0 °C
Funke Medien NRW
19. Spieltag
25.01.2020 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
3:1
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1:1
  • Robin Quaison
    Quaison
    12.
    Rechtsschuss
  • Alassane Pléa
    Pléa
    24.
    Rechtsschuss
  • Alassane Pléa
    Pléa
    76.
    Linksschuss
  • Florian Neuhaus
    Neuhaus
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
49.175
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90
17:26
Fazit:
Gladbach schlägt Mainz mit 3:1! Zunächst gestalteten beide Mannschaften die zweite Halbzeit offen, beide Torhüter mussten sich mehrfach auszeichnen. Die Borussia wurde zunehmend gefährlicher, verpasste es allerdings in einigen Situationen, den Abschluss zu suchen. Alassane Pléa traf dann wie schon im ersten Abschnitt nach einer Freistoß-Flanke von der rechten Seite. Auf Breel Embolos Pfostentreffer hielt Yann Sommer die Gladbacher Führung mit starken Paraden fest. Statt eines letzten Ansturms sorgte Florian Neuhaus für die Entscheidung. 05-Keeper Robin Zentner rettete nicht mit der letzten Konsequenz und sah dann beim Fernschuss unglücklich aus. Mönchengladbach rückt wieder an die Tabellenspitze heran und muss jetzt zum Spitzenspiel nach Leipzig. Den Mainzern droht der Absturz auf den Relegationsplatz, nächste Woche warten außerdem noch die Bayern.
90
17:22
Spielende
90
17:21
Die Nachspielzeit beginnt mit einem weiteren Aufreger! Embolo fällt im gegnerischen Sechzehner nach einem Zweikampf mit St. Juste. Zwayer winkt ab und hat wohl Recht, ein Foul ist nicht zu erkennen.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
17:17
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:1 durch Florian Neuhaus
Neuhaus entscheidet aus fast 40 Metern das Spiel! Zentner läuft weit aus dem Tor raus und klärt zunächst einen Ball in die Spitze mit dem Kopf. Der Befreiungsschlag ist zu kurz und landet bei Neuhaus, der noch zwei Schritte geht und es einfach mal aus der weiten Ferne probiert. Zentner eilt zurück in den Kasten, drückt sich in der Rückwärtsbewegung nicht richtig vom Boden ab und kann nicht mehr abwehren.
87
17:17
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
87
17:17
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Fabian Johnson
87
17:17
Gelbe Karte für Breel Embolo (Bor. Mönchengladbach)
Embolo hatte sich wohl bei Zwayer zu heftig beschwert. Die dritte Gelbe in der laufenden Saison für den Angreifer.
86
17:16
Gelbe Karte für Ridle Baku (1. FSV Mainz 05)
Baku stoppt einen Konter und reißt Pléa zu Boden.
86
17:15
Sommer mit einem Wahnsinns-Reflex! Die Mainzer sind plötzlich am Drücker! Eine weite Flanke wird von einem Gladbacher verlängert, Sommer taucht sofort nach unten ab und verhindert das Eigentor mit dieser sensationellen Parade.
84
17:14
Sommer ist wieder zur Stelle. Die Hintermannschaft muss sich definitiv beim Keeper bedanken, falls es hier bei dem einen Gegentreffer bleibt. Onisiwo steigt auch und drückt die Baku-Flanke mit der Stirn genau die Arme des gut postierten Torhüters.
83
17:13
St. Juste rückt zurück in die Innenverteidigung, Öztunali soll für mehr Druck nach vorne sorgen. Wirklich angriffslustig wirken die Gäste hier nicht.
81
17:11
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Levin Öztunali
81
17:11
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexander Hack
80
17:11
Gelbe Karte für Daniel Brosinski (1. FSV Mainz 05)
Brosinski legt sich den Ball zu weit vor und latscht dann Johnson schmerzhaft auf den Fuß. Korrekte Entscheidung von Zwayer.
80
17:10
Embolo trifft den Pfosten! Das hätte die Entscheidung sein können! Mainz leistet sich einen üblen Fehler im Aufbauspiel und Embolo wird sofort am Strafraumrand angespielt. Der Joker dreht sich nach links, verschafft sich viel Platz und trifft frei vor Zentner nur ans Aluminium. Das war eng.
80
17:09
Wird es der achte Heimsieg in Serie? Aktuell sieht es ganz danach aus. Die Gladbacher wären damit direkt dran an Spitzenreiter Leipzig, der in Frankfurt hinten liegt.
78
17:07
Die Fohlen-Elf belohnt sich für eine sehr bemühte Halbzeit. Allerdings müssen sich die Gäste ärgern, eigentlich war die stärkste Phase der Gladbacher bereits überwunden.
76
17:05
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:1 durch Alassane Pléa
Und da ist es passiert! Pléa trifft erneut nach einer Flanke! Wendt führt einen Freistoß kurz aus und Herrmann flankt mit viel Gefühl von der rechten Seite. Wie schon beim ersten Treffer stellen die Mainzer die Räume nicht zu, Pléa hält den linken Schlappen hin und überwindet den machtlosen Zentner gekonnt.
76
17:05
Der Blick auf die anderen Plätze zeigt: Aktuell würden einige Konkurrenten im Tabellenkeller punkten. Mainz sollte sich also aus der Gladbacher Schlinge befreien, um nicht noch einen weiteren Gegentreffer zu kassieren.
74
17:04
Von Stindl kam in der zweiten Hälfte noch überhaupt nichts, Thuram wirkte dagegen meist glücklos - kein Wunder, dass Rose jetzt beide vom Feld nimmt. Neuhaus und Embolo übernehmen die Positionen eins zu eins.
73
17:03
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
73
17:03
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
73
17:02
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
73
17:02
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
71
17:02
Wieder Zentner! Pléa verzögert nach einem Thuram-Pass geschickt, verschafft sich so Platz und zieht dann aus zehn Metern mit der rechten Innenseite ab. Zentner ist blitzschnell unten und kratzt den Flachschuss gerade noch so aus dem rechten Eck.
68
16:58
Beierlorzer muss doch reagieren, Pierre-Gabriel humpelt vom Platz. Baku übernimmt hinten rechts, der eingewechselte Barreiro rückt dafür ins zentrale Mittelfeld.
67
16:57
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
67
16:57
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ronaël Pierre-Gabriel
66
16:57
Kurze Verwirrung im Gladbacher Strafraum! St. Juste bleibt mit einem Schuss hängen, der Abpraller landet fast noch bei Quaison. Der hätte Sommer aus spitzem Winkel noch fordern können, erreicht das Leder aber nicht mehr rechtzeitig.
65
16:55
Zentner rettet gegen Herrmann! Jetzt kann sich auch der Mainzer Keeper auszeichnen! Die Hintermannschaft ist unsortiert und Herrmann erläuft einen steilen Pass am Strafraumrand. Zentner passt auf und klaut dem Angreifer den Ball vom Fuß.
65
16:54
Eigentlich wurde der Wechsel bereits per Handzeichen signalisiert, doch Pierre-Gabriel kehrt aufs Feld zurück.
64
16:54
Warum zieht da keiner ab? Ein Eckball der Borussia setzt direkt am Fünfer auf, doch kein Mann in Weiß kann einfach seinen Fuß hinhalten. Gladbach macht zu wenig aus den Möglichkeiten.
63
16:53
Pierre-Gabriel sitzt am Boden und muss wohl an der Wade behandelt werden. Das sieht nicht gut aus, Beierlorzer wird erneut einen Außenverteidiger auswechseln müssen.
61
16:52
Sommer pariert Brosinskis Schlenzer! Ganz starke Parade des Keepers! Brosinski rückt mit auf und lässt am linken Strafraumeck einen Gegenspieler aussteigen. Der neue Mann auf der Linksverteidigerposition probiert es dann mit rechts, Sommer streckt sich und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen um den Pfosten.
61
16:50
Der FSV befreit sich wieder ein wenig. Zumindest bleibt der Ball mal etwas länger in der Hälfte der Gladbacher.
58
16:48
Thuram legt auf Zakaria ab, der vom Strafraumrand abzieht und Niakhaté im Fallen am Arm trifft. Der Kapitän der Mainzer wollte sich abfangen, von daher ertönt hier kein Elfmeterpfiff.
56
16:46
Die Gastgeber nutzen ihre Chancen nicht. Immer wieder ist der Weg zum Tor frei, doch anscheinend wollen sie es zu schön machen. Kramer ist ein Beispiel, der zunächst einen Verteidiger mit einer Finte aussteigen lässt. Dann aus 14 Metern nicht abzieht, sondern Thuram mit einem Heber sucht - vergeblich.
53
16:43
Thuram verpasst den Abschluss! Johnson sorgt mit einem Steilpass in die Spitze für eine Überzahlsituation. Pléa legt nach links ab, wo Thuram in den Strafraum vorstoßen kann. Anstatt es direkt zu versuchen, macht der Angreifer noch einen Schritt nach vorne und legt sich das Spielgerät so zu weit vor. Pierre-Gabriel klärt zur Ecke, die ungefährlich bleibt.
50
16:40
Immer wenn Wendt mitläuft, wird es gefährlich. Der Linksverteidiger überläuft seine Gegenspieler, bekommt den Pass genau in den Fuß und sucht dann Thuram im Zentrum. Die Ablage ist aber zu schwach, Niakhaté steht richtig und klärt.
49
16:39
Die ersten Minuten gehören klar der Borussia. Vor allem die Außenspieler werden immer wieder eingesetzt, noch ohne Ertrag.
46
16:36
Die zweite Hälfte läuft! Beierlorzer lässt Aarón in der Kabine, der seine linke Abwehrseite im ersten Abschnitt nicht wirklich im Griff hatte. Brosinski übernimmt.
46
16:35
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
46
16:35
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Aarón
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Nach einer munteren Hälfte steht es 1:1. Mönchengladbach startete dominant in die Partie und setzte Mainz früh unter Druck. Die Gäste befreiten sich aber immer wieder, ein weiter Schlag von Moussa Niakhaté sorgte dann für Chaos in Gladbachs Hintermannschaft und Robin Quaison traf zur Führung der 05er. Im Anschluss tat sich die Borussia zunächst schwer, bis Oscar Wendt Alassane Pléa mit einem Freistoß fand und dieser ausgleichen konnte. Marcus Thuram traf kurz darauf die Latte, Wendt und Patrick Herrmann vergaben weitere Hochkaräter. Die Hausherren sind etwas stärker, Mainz wird aber ebenfalls immer wieder gefährlich.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Pléa verzieht aus kurzer Distanz! Dann ist Halbzeit! Wendts Freistoß von rechts ist eigentlich ungefährlich, doch nach einer Kopfball-Ablage steht Pléa plötzlich völlig frei vor Zentner. Aus spitzem Winkel schafft es der Angreifer aber nicht, den schwierigen Ball direkt aufs Tor zu bekommen.
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:17
Niakhaté rettet seinen Keeper! Das war knapp! Ein Querschläger im Mainzer Strafraum landet bei Wendt, der aus vollem Lauf abzieht. Niakhaté hält entscheidend den Fuß hin, Zentner wäre an diesen Volley wohl nicht mehr herangekommen.
44
16:15
Diesmal ist Zentner zur Stelle und pflückt Herrmanns Hereingabe sicher herunter.
44
16:15
So, aufpassen. Freistoß für Gladbach von der linken Seite. Pléa steht im Zentrum wieder bereit...
43
16:15
Viel Tempo jetzt im Spiel! Erst rollt ein Angriff der Borussia nach vorne und scheitert am Strafraumrand, sofort geht es in die andere Richtung. Wendt klärt mit einem tollen Einsatz kurz vor dem eigenen Sechzehner und schickt wiederum Herrmann die rechte Seite entlang. Beide Teams wollen vor der Pause noch einmal alles geben.
41
16:13
Wichtige Tat von Sommer! Nach einem erneuten Konter der Gäste findet Pierre-Gabriel Marteta mit einer Flanke am Elfmeterpunkt. Der Kopfball ist an sich kein Problem für den Keeper, allerdings hatte Quaison auf einen Abpraller gelauert und wäre sofort zur Stelle gewesen. Die Gäste werden wieder stärker.
38
16:10
Nach einer Gladbach-Ecke läuft sofort der Mainzer Konter. St. Juste läuft mit und leistet sich im gegnerischen Strafraum einen Stockfehler, der gelernte Innenverteidiger ist in der Offensive sonst nur selten zu finden. Immerhin sieht er noch Baku, dessen Fernschuss aus 20 Metern kein Problem für Sommer ist.
35
16:07
Gelbe Karte für Marco Rose (Bor. Mönchengladbach)
Der Gladbacher Coach regt sich lauthals über den Foulpfiff des Schiedsrichters auf und gestikuliert wild am Seitenrand. Das lässt sich Zwayer nicht gefallen und zückt die Gelbe Karte.
35
16:06
Gut gesehen von Zwayer, der nach einem Foul an Boëtius zunächst laufen lässt und dann doch Freistoß pfeift, als Gladbach den Ball zurückgewinnt. Das gefällt nicht allen im Borussia-Park.
33
16:05
Seit dem Ausgleich ist Mönchengladbach wieder das bessere Team, die Kombinationen sitzen und die 05er kommen aktuell nicht mehr in die Zweikämpfe. So schnell kann ein Tor das Spiel verändern.
30
16:01
Thuram trifft die Unterkante der Latte! Ein feiner Angriff der Borussia bleibt unbelohnt! Kramer marschiert bis zum Sechzehner und legt auf die rechte Seite ab. Pléa schaut kurz in die Mitte und schlenzt das Leder an den Fünfer, wo sich Thuram durchsetzt und aus wenigen Metern ans Aluminium schießt. Zentimeter fehlen zur Führung der Fohlen-Elf!
29
16:01
Da muss sich Wendt ärgern! Thuram schickt den Linksverteidiger mit einem feinen Pass die Seitenlinie entlang, unbedrängt kloppt Wendt dann die Flanke an die obere Kante des Fangnetzes.
27
15:59
Es war das sechste Saisontor von Pléa, der bereits im Hinspiel getroffen hatte. Den Freistoß vor dem Treffer hatte der Franzose selbst herausgeholt.
24
15:55
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:1 durch Alassane Pléa
Der Freistoß führt zum Ausgleich! Wendt schlenzt die Hereingabe mit links weit in den Sechzehner. Kurz vorm zweiten Pfosten löst sich Plea schnell, steht nicht im Abseits und versenkt aus kurzer Distanz am machtlosen Zentner vorbei ins linke Eck. Da haben die Mainzer den Angreifer völlig aus den Augen verloren.
24
15:55
Pléa zieht gleich gegen zwei Gegenspieler das Foul und holt so einen Freistoß heraus, der sich für eine gute Flanke von der rechten Seite eignet.
22
15:54
Das Pressing der Gäste funktioniert immer besser. Sobald sich die Borussia spielerisch befreien will, werden die Räume sofort zugestellt und der Druck wächst.
19
15:51
Wendt lädt die Mainzer zum zweiten Treffer ein! Boëtius schnappt sich das Leder vom Verteidiger, der unnötig ins Dribbling gegangen war. Der Spielmacher der Gäste zieht vom rechten Strafraumrand ab, Sommer lässt ins Toraus abklatschen.
18
15:50
Wieder wird Thuram in vollem Tempo abgeräumt, Hack ist im Gegensatz zu Pierre-Gabriel aber pünktlich und trifft das Spielgerät mit der Fußspitze. Guter Einsatz.
17
15:48
Herrmann spielt Stindl am Strafraum an, der mit der Hacke auf Zakaria ablegt. Boëtius springt dazwischen, legt den Ball aber genau in den Lauf von Kramer. Der Mittelfeldspieler zieht aus 20 Metern direkt ab und jagt den Distanzschuss knapp über die Querlatte.
15
15:47
Es ist keine Überraschung, dass sich die Borussen genau so ein Gegentor fangen. Bereits in mehreren Szenen zuvor wirkte die Abstimmung der Defensive nicht optimal. Quaison nutzte das eiskalt aus und erzielte den Treffer in der Manier, wie Mainz heute nach vorne spielen wollte - schnell und gradlinig.
12
15:43
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Robin Quaison
Die Gladbacher Abwehr schläft! Niakhaté schlägt einen weiten Pass nach vorne genau in den Lauf von Quaison, der sich von Johnson gut absetzt und die Kugel per Dropkick vom Strafraumrand in die Maschen hämmert. Die Fahne bleibt unten, Führung für die Gäste!
10
15:41
Gelbe Karte für Ronaël Pierre-Gabriel (1. FSV Mainz 05)
Thuram sprintet den linken Flügel entlang und wird von Pierre-Gabriel umgegrätscht. Das gibt eine frühe Gelbe für den Rechtsverteidiger.
9
15:40
Quaison verlängert eine Freistoß-Flanke per Kopf direkt in die Arme von Torhüter Sommer. Es war die erste Offensivaktion der Gäste, die sich bislang größtenteils in der eigenen Hälfte aufhalten.
7
15:38
Boëtius und Baku gewinnen jeweils den Ball am Mittelkreis und wollen umschalten, doch die steilen Anspiele in die Spitze misslingen. Solche Situationen dürften der Schlüssel sein, viel Ballbesitz wird es heute nicht für den FSV geben.
5
15:36
Die Gastgeber beginnen mit viel Druck und beschäftigen vor allem die linke Abwehrseite der 05er. Diesmal landet die Hereingabe nicht im Strafraum, dafür gibt es die erste Ecke. Die kurze Ausführung bringt allerdings nichts ein.
2
15:34
Eine gute Minute dauert es bis zur ersten brenzligen Situation! Pléa überläuft Hack auf der rechten Seite und legt flach nach innen ab, wo Niakhaté ein Schritt vor Thuram zur Stelle ist. Direkt danach wird es wieder eng, weil Johnson über rechts durchbricht. Dessen Flanke ist aber kein Problem für die Mainzer.
1
15:32
Der Ball rollt! Mainz stößt in rot an, Gladbach trägt komplett weiß.
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Vor dem Anstoß gibt es noch eine Schweigeminute in Gedenken an Hans-Jörg Criens.
15:25
Felix Zwayer ist der Mann an der Pfeife und führt die Spieler gleich in den Borussia-Park. Die Assistenten an der Linie sind Thorsten Schiffner und Marco Achmüller. Sascha Stegemann hat die Partie am Bildschirm im Blick.
15:22
Das Hinspiel gewann die Borussia mit 3:1, außerdem unterlag Mainz-Trainer Achim Beierlorzer in der Hinrunde mit dem 1. FC Köln den Gladbachern mit 0:1. Für ihn ist die Ausgangslage klar: "Wir wollen alles in die Waagschale werfen, wissen aber, wer Favorit ist. Marco Rose hat klare Prinzipien, eine klare Spielweise." Die Mainzer sind also defensiv zu erwarten, kontern außerdem in der Fremde gerne. Das dürfte die Ausrichtung vom Anpfiff an sein.
15:15
Die starke Serie mit sieben Heimerfolgen am Stück will die Borussia selbstverständlich fortsetzen. Allerdings braucht es dafür eine andere Leistung als noch vor einer Woche, sagt Trainer Rose: ""Wir wollen vor allem wieder Spiele so bestreiten, dass wir mutigen Kombinationsfußball spielen und uns den Sieg verdienen. Dabei brauchen wir vor allem die Basics." Für Rose ist ein Duell mit Mainz etwas besonderes, als Spieler schaffte er 2004 unter Jürgen Klopp den Aufstieg in die Bundesliga mit den 05ern.
15:04
Die Verteidigung stand bei den Vorbereitungen auf das Spiel gegen Gladbach im Mittelpunkt. Achim Beierlorzer muss auf Sechser Pierre Malong verzichten, der eine Gelbsperre absitzen muss. Der Kameruner wird durch Jerry St. Juste ersetzt, der eigentlich ein Innenverteidiger ist. Gut möglich also, dass Mainz auch zwischenzeitlich mit einer Fünferkette auftritt und St. Juste aus dem Mittelfeld nach hinten rückt. Levin Öztunali muss außerdem zunächst zuschauen, Karim Onisiwo darf dafür von Beginn an aufs Spielfeld.
15:00
Marco Rose muss seine Defensive umstellen. Tony Jantschke fällt mit einem Muskelfaserriss aus, dazu holte sich Stefan Lainer die fünfte Gelbe gegen Schalke ab. Fabian Johnson und der genesene Nico Elvedi füllen dafür die Viererkette auf. Außerdem fliegen Jonas Hofmann und Breel Embolo aus der Startelf, Lars Stindl und Christoph Kramer beginnen im Mittelfeld. Das Offensiv-Trio Marcus Thuram, Alassane Pléa und Patrick Herrmann werden definitiv eine große Herausforderung für die schlechteste Abwehr der Liga.
14:46
Für die 05er war der Start ins neue Jahr ebenfalls bitter, mit dem 1:2 gegen Freiburg nahm man sich selbst den Schwung aus den letzten Spielen der Hinrunde. Unter Achim Beierlorzer gab es in zwei der drei Auswärtspartien Kantersiege (5:1 in Hoffenheim, 5:0 in Bremen), heute wäre ein ähnliches Ergebnis eine kleine Sensation. Dennoch darf sich der FSV Hoffnungen machen, Gladbach ist noch nicht in der starken Verfassung der ersten Saisonhälfte.
14:42
Die Ernüchterung nach dem Schalke-Spiel (0:2) muss bei der Borussia umgehend abgeschüttelt werden. Die Überraschungsmannschaft der Hinrunde kassierte zum Start der Rückrunde gleich einen Rückschlag. Auf dem Papier ist die Fohlen-Elf heute definitiv der Favorit, Gladbach ist das beste Heimteam der Liga und gewann die letzten drei Duelle mit den Mainzern. Ein Sieg ist nötig, um weiter den Kontakt zu den Spitzenplätzen zu halten.
14:30
Herzlich willkommen zum 19. Spieltag der Bundesliga! Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die das Jahr 2020 jeweils mit einer Niederlage begonnen haben. Borussia Mönchengladbach empfängt Mainz 05! Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000