0 °C
Funke Medien NRW
24. Spieltag
02.03.2019 15:30
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
2:1
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:0
  • Niklas Stark
    Stark
    46.
    Eigentor
  • Marko Grujić
    Grujić
    50.
    Rechtsschuss
  • Niklas Stark
    Stark
    60.
    Rechtsschuss
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
33.981
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90
17:25
Fazit
Eine muntere zweite Halbzeit entschädigt für das maue Duell im ersten Durchgang: Hertha BSC dreht einen 0:1-Rückstand und gewinnt letztlich verdient mit 2:1 gegen den 1. FSV Mainz 05. Anders hätte es wohl ausgesehen, wenn Onisiwo die einzige Torchance des ersten Abschnitts nicht ans Alumium genickt hätte. Bis dato haben die Hausherren nämlich überhaupt nicht zu ihrem Spiel gefunden, man wirkte ideenlos und meilenweit vom ersten Heimsieg im Jahr 2019 entfernt. Überraschenderweise kam es ganz anders, Berlin riss das Spiel an sich und überzeugte mit Ballbesitzfußball. Eng wird es trotzdem noch, als Ujah (74.) erneut am Torgestänge scheitert. Am Ende können die Hauptstädter das Ergebnis aber als Kollektiv über die Zeit bringen.
90
17:23
Spielende
90
17:22
Einwechslung bei Hertha BSC -> Florian Baak
90
17:22
Auswechslung bei Hertha BSC -> Ondrej Duda
90
17:22
Ähnlich wie vor dem 0:1 fängt Levent Öztunali einen Klärungsversuch der Berliner Abwehr ab, 20 Meter vor dem Kasten legt er sich den Ball zurecht. Seinen Linksschuss setzt der 22-Jährige neben den linken Pfosten, da war mehr drin.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:18
Nach einer längeren Kombination geht der letzte Pass zu Duda, in zentraler Position kann der Mittelfeldmann das harte Anspiel von Ibišević nicht verarbeiten. Das Leder hüpft in die Arme von Müller.
87
17:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Pierre Malong
87
17:15
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Giulio Donati
87
17:15
Gelbe Karte für Giulio Donati (1. FSV Mainz 05)
Mittelstädt legt den Ball an Donati vorbei, der Rechtsverteidiger bringt ihn zu Boden.
83
17:11
Öztunali schickt einen dankbaren Schlenzer aus der zweiten Reihe ab, Jarstein kann den Abschluss im linken Eck festhalten.
82
17:11
Obwohl der Winkel nicht optimal ist, will Duda einen Freistoß von der linken Seite direkt auf den Kasten schießen. Er bleibt in der Zwei-Mann-Mauer hängen.
79
17:07
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Alexandru Maxim
79
17:07
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Danny Latza
78
17:07
Lazaro legt in der rechten Strafraumhälfte für Maier auf, der Youngster hebt den Ball in die Mitte. Ibišević kommt im Rücken von Bell an die Kugel, kann sie aus sechs Metern aber nicht aufs Tor bringen.
77
17:06
Einwechslung bei Hertha BSC -> Mathew Leckie
77
17:05
Auswechslung bei Hertha BSC -> Salomon Kalou
76
17:05
Richtig dickes Ding von Quaison! Die Sieben der Gäste kann einen hoppelnden Ball aus 15 Metern abnehmen, er drischt das Leder nur haarscharf neben den langen Pfosten.
74
17:04
Wieder Aluminium! Erneut scheitert ein Mainzer per Kopf an der Latte, Ujah nickt eine Aarón-Flanke an das Kreuzeck. Im ersten Durchgang war es noch Onisiwo, der nur einen Hauch zu hoch ansetzte.
72
17:02
Mittelstädt hat Platz zum Flanken, in der Mitte winkt das Oldie-Duo. Zum Leid von Kalou und Ibišević trifft der Vorlagengeber das Spielgerät nicht richtig, es landet flach in den Füßen von Niakhate.
69
16:59
Innenpfosten und raus! Nach Fehlpass von Bell serviert Ibišević für Duda, aus 22 Metern zieht der Offensivmann knallhart ab. Müller bekommt noch die Fingerspitzen an den Ball, dann prallt das Leder an den linken Innenpfosten. Anschließend rollt es vor der Torlinie her, Mainz kann durchatmen.
67
16:55
Einwechslung bei Hertha BSC -> Vedad Ibišević
67
16:55
Auswechslung bei Hertha BSC -> Davie Selke
66
16:54
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Jean-Philippe Mateta
66
16:54
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Karim Onisiwo
65
16:54
Auch auf der anderen Seite wird mal zum Distanzschuss angesetzt, Danny Latza bleibt ähnlich erfolglos wie kurz zuvor schon Marko Grujić.
63
16:52
Berlin ist kurzzeitig in Unterzahl, Davie Selke hat sich über die Seitenauslinie geschleppt.
62
16:51
Marko Grujić hat mal Platz für einen Distanzschuss, aus 23 Metern haut er den Ball in den Gästeblock.
61
16:50
Gelbe Karte für Stefan Bell (1. FSV Mainz 05)
Bell setzt im Luftkampf mit Selke den Ellbogen ein.
60
16:48
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Niklas Stark
Hertha dreht das Spiel! Ein Eckball von der linken Seite rutscht bis auf den rechten Flügel durch, Lazaro nimmt die Murmel mit und düpiert Aarón mit drei Übersteigern. Dann spielt er das Leder halbhoch in den Rückraum, Stark bringt es aus kurzer Distanz im Tor unter.
57
16:47
Der Ball läuft nun viel besser bei den Hausherren, Kalou bedient Lazaro in der rechten Strafraumhälfte. Kurz vor der Torauslinie setzt der Österreicher zum Hackenpass an, Bell kann klären.
54
16:44
Andere Variante, weniger Erfolg: Duda zieht den nächsten Eckball auf den langen Pfosten, Torunarigha kann sich nicht gegen Bell durchsetzen.
50
16:42
Tooor für Hertha BSC, 1:1 durch Marko Grujić
Die Hertha gleicht aus! Nach einem Eckball von Duda kommt Grujić frei zum Kopfball, Müller entschäft seinen Abschluss aus acht Metern zunächst. Der Abpraller landet wieder beim Mittelfeldmann, aus sechs Metern stochert er den Ball ins Netz.
46
16:40
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Niklas Stark (Eigentor)
Mainz führt! Eine Quaison-Flanke wird durch die Hintermannschaft an das rechte Strafraumeck geklärt, dort lässt Öztunali seinen Gegenspieler mit einer Finte ins Leere grätschen. Dann peilt er das lange Eck an, sein Schuss wird von Stark per Kopf in das rechte Toreck gelenkt.
46
16:34
Es kann nur besser werden... Der Ball rollt wieder!
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit
Müde Nullnummer im Olympiastadion, zwischen Hertha BSC und dem 1. FSV Mainz 05 steht es zur Halbzeit 0:0. Ein anderes Ergebnis kommt für diese Partie bislang kaum in Frage, auch wenn die Gäste schon einen Aluminiumtreffer (34.) zu verbuchen haben. Die Initialzündung, die eine solche Chance ermöglichen kann, blieb aber leider aus. Gut möglich, dass insbesondere Pál Dárdai in der Halbzeit personell reagiert. Seine Kreativzentrale funktioniert überhaupt nicht, auf den Außenbahnen treffen die Berliner immer wieder die falschen Entscheidungen. Deshalb brauchen sich die Hausherren nicht wundern, dass sie den Gang in die Kabinen unter Pfiffen angehen müssen. Das war für ein Bundesliga-Heimspiel viel zu wenig.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Ujah saugt einen langen Ball an seinen rechten Schlappen, umkurvt dann den zu passiven Torunarigha. Aus halbrechter Position zieht der Stürmer ab, sein Abschluss landet meilenweit neben dem langen Pfosten.
41
16:13
Freistoß aus dem rechten Halbfeld, Aarón schlägt das Leder scharf in die Mitte. Onisiwo läuft 13 Meter vor dem Kasten in die Hereingabe, trifft aber nur den Rücken von Torunarigha.
38
16:11
Mainz steht nun einen Ticken höher, deshalb bieten sich den Hausherren nun gelegentliche Anspielstationen. Hlft aber nicht, wenn die Pässe misslingen. So beschwert sich Duda zurecht bei Grujić, dass er ihm im Angriff einen halbhohen Ball in den Rücken spielt.
34
16:07
Plötzlich wackelt die Querlatte! Aarón wird die linke Seite runtergeschickt, kurz vor der Torauslinie erreicht er das Anspiel. Aus vollem Lauf kommt die Flanke an das linke Eck des Fünfmeterraums, Onisiwo nickt das Leder ans Aluminium.
32
16:04
Aarón wechselt mal die Seite, damit er in die Mitte ziehen kann. Es folgt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld, die Onisiwo nie und nimmer erreichen kann. Das Spielgerät kommt hinter der Torauslinie runter.
28
16:00
Nun schaltet sich Bell mal ein, mit großen Schritten geht es durch das Zentrum. Als ihm der Begleitschutz von Maier zu gefährlich wird, versucht es der Mainzer mit einem Flachpass auf den rechten Flügel. Torunarigha läuft Ujah gekonnt ab.
26
15:58
Torunarigha versucht es mal mit einem langen Ball auf Selke, der Stürmer kann sich an der Strafraumbegrenzung nicht gegen Niakhate durchsetzen.
24
15:57
Während Mittelstädt einen Abnehmer für seinen Einwurf sucht, fällt Donati plötzlich auf den Rasen. Duda entschuldigt sich prompt beim Mainzer, weil er ihm auf den Fuß trat. Aytekin wählt warnende Worte für den Berliner.
20
15:53
Hier fehlt zumeist das Tempo, um in der gegnerischen Abwehrkette Lücken zu reißen. Dementsprechend versuchen es die beiden Mannschaften mit Flanken, Selke schlägt die Kugel von der linken Seite direkt ins Toraus.
17
15:50
Auf der anderen Seite tritt Mittelstädt einen Flankenball in die Mitte, Kalou versucht an den zweiten Pfosten zu verlängern. Das Leder saust über den rechten Torwinkel hinweg.
14
15:46
Jetzt findet Aarón einen Kopf in der Mitte, Ujah peilt mit seinem Kopfball aus zwölf Metern das rechte Eck an. Jarstein kann nur hinterherschauen, dann landet das Leder knapp neben dem rechten Torwinkel.
11
15:43
Mit einem gekonnten Diagonalball verlagert Öztunali das Spiel auf die linke Seite, Aarón hat Platz für eine gefühlvolle Flanke. In der Mitte fehlt allerdings der Abnehmer, Lustenberger köpft das Leder aus dem Gefahrenbereich.
8
15:41
Die erste Chance für Berlin: Duda schlägt einen Eckball von der linken Seite auf das linke Eck des Fünfmeterraums, Torunarigha wird von den Verteidigern aus den Augen verloren. Der Berliner köpft aus kurzer Distanz neben den linken Pfosten.
7
15:39
Glück für Donati, nach Duda-Flanke von der rechten Seite ist der Italiener als Erster am Ball. Er schießt am Elfmeterpunkt Grujić ab, dann landet das Leder wieder auf seinem Fuß. Im zweiten Anlauf kann er klären.
4
15:37
Lazaro erobert die Kugel in gefährlicher Position von Aarón, allerdings schalten die Kollegen nicht schnell genug. Er übergibt an Kalou, dessen Pass landet bei der Mainzer Hintermannschaft.
3
15:35
Erste Annäherung der Mainzer, Karim Onisiwo erhält die Kugel am rechten Strafraumeck. Im Moment seiner Ballabgabe rutscht der Doppeltorschütze aus der Vorwoche weg, sodass die Kugel in den Beinen von Niklas Stark landet.
1
15:32
...und los! Mainz hat in roten Trikots angestoßen, die Herthaner sind selbstverständlich in Blau unterwegs.
1
15:32
Spielbeginn
15:23
Schiedsrichter der Partie ist Deniz Aytekin. Für den 40-Jährigen ist es bereits der zwölfte Saisoneinsatz im deutschen Oberhaus, die heutigen Kontrahenten pfiff er jeweils einmal: Berlin verlor am 10. Spieltag daheim gegen Leipzig (0:3), Mainz am 12. Spieltag gegen Borussia Dortmund (1:2). An den Seitenlinien assistieren Christian Dietz und Eduard Beitinger, vierter Offizieller ist Stefan Lupp. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Benjamin Brand und sein Assistent Dr. Martin Thomsen verantwortlich.
15:11
Das Hinspiel in Mainz endete 0:0. Für die alte Dame war das beinahe ein Erfolgserlebnis, schließlich zog man zuvor in drei Vergleichen mit dem FSV den Kürzeren. Insgesamt liest sich die Bundesligabilanz aus Sicht der Hauptstädter aber (noch) positiv: In 21. Spielen setzte sich Berlin siebenmal durch, Mainz holte sechs Siege. Heute können die Gäste also gleichziehen.
15:03
In Mainz will man die Punkte natürlich auch, um die Fastnachtsstimmung in der Stadt zum Kochen zu bringen. "Wir wollen dazu beitragen, dass das Grundgefühl ab Samstag noch positiver ist", verspricht FSV-Coach Sandro Schwarz. Deshalb will man sich in Berlin nicht verstecken, sondern mit ähnlichen Attributen wie gegen Schalke glänzen. Schwarz will seine Mannen "mit viel Leidenschaft kompakt gegen den Ball verteidigen" sehen, damit die gegnerischen Stürmer heute keinen Grund zum Lachen haben.
14:53
Hertha BSC wartet noch auf den ersten Heimerfolg im Jahr 2019. "Wenn wir Wolfsburg außen vor lassen, waren unsere Heimspiele bis jetzt wirklich in Ordnung", findet Trainer Pál Dárdai. "Wir haben eine tolle Mannschaft - jetzt müssen wir einfach wieder unsere Chancen nutzen." Ob Vedad Ibišević dabei helfen wird, zeigt sich erst im Laufe des Spiels. Der Kapitän muss zunächst auf der Bank Platz nehmen.
14:44
Mit den jüngsten Auftritten scheinen beide Trainer zufrieden zu sein, gewechselt wird heute nur aufgrund von Sperren. Pál Dárdai ersetzt Karim Rekik (Rot in München) durch Jordan Torunarigha, Sandro Schwarz bringt Robin Quaison für Jean-Paul Boëtius (Gelbsperre).
14:37
Hier duellieren sich heute zwei Tabellnachbarn, Hertha BSC und der 1. FSV Mainz 05 belegen derzeit die Plätze zehn und elf. Am vergangenen Sonntag rückte die Elf von Trainer Sandro Schwarz an die Hauptstädter ran, indem man sich gegen den FC Schalke 04 souverän mit 3:0 durchsetzte. Berlin verlor sein jüngstes Ligaspiel in München mit 1:0.
14:29
Herzlich willkommen zum 24. Spieltag der Bundesliga! In der Hauptstadt kommt es heute zum Aufeinandertreffen zwischen Hertha BSC und dem 1. FSV Mainz 05. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000