0 °C
Funke Medien NRW
22. Spieltag
16.02.2019 18:30
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
1:1
Werder Bremen
Werder
1:0
  • Davie Selke
    Selke
    25.
    Rechtsschuss
  • Claudio Pizarro
    Pizarro
    90.
    Dir. Freistoß
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
49.627
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90
20:36
Fazit:
In allerletzter Sekunde rettet Joker Claudio Pizarro dem SV Werder Bremen ein 1:1 bei Hertha BSC Berlin! Durch seinen glücklichen Freistoßtreffer wird der Peruaner mit seinen 40 Jahren zum ältesten Torschützen der Bundesliga und besorgt den Gästen neinen schmeichelhaften Punkt. Nach einer starken ersten Hälfte hätten die Hausherren schon höher führen müssen als mit 1:0 und wurden am Ende für eine viel zu passive zweite Hälfte bestraft. Dennoch war es unglücklich für die Hauptstädter, denn vom SVW kam eigentlich trotz aller Bemühungen zu wenig und Werder hatte kaum zwingende Chancen. Bis Claudio Pizarro kam und die Kugel in der fünften Minute der Nachspielzeit in die Maschen mogelte. Am nächsten Wochenende geht es für beide Teams in der Liga weiter. Die Hertha tritt am Samstag beim FC Bayern an, Bremen hat schon am Freitagabend den VfB Stuttgart zu Gast. Tschüss aus Berlin und bis zum nächsten Mal!
90
20:30
Spielende
90
20:29
Tooor für Werder Bremen, 1:1 durch Claudio Pizarro
Das ist doch nicht zu fassen! Claudio Pizarro führt aus und bringt das Ding irgendwie in die Maschen! Der Peruaner schießt flach in die Mauer, die sich aber quasi auflöst und den Ball durchflutschen lässt. Valentino Lazaro fälscht noch ab, Rune Jarstein sieht den Ball zu spät, kann nicht mehr reagieren und die Kugel schlägt flach im linken Eck ein.
90
20:28
Es gibt nochmal Freistoß für Bremen in aussichtsreicher Position direkt vor dem Strafraum!
90
20:26
Gelbe Karte für Vedad Ibišević (Hertha BSC)
Die andere für Vedad Ibišević. Und das ist beachtlich! Als Auswechselspieler schafft es der Berliner Kapitän, sich seine fünfte Gelbe abzuholen und hat nächste Woche frei.
90
20:26
Gelbe Karte für Davy Klaassen (Werder Bremen)
Rudelbildung, Geschubse, Diskussionen, Gelbe Karten. Eine davon für Davy Klaassen.
90
20:25
Momentan hält Berlin Bremen gut vom eigenen Tor weg und verlagert das Geschehen in die gegnerische Hälfte. Werder meckert und mault und kommt einfach nicht vorwärts.
90
20:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:24
Der Freistoß bringt keine Gefahr. Vier Minuten gibts obendrauf.
90
20:23
Einwechslung bei Hertha BSC: Vladimír Darida
90
20:23
Auswechslung bei Hertha BSC: Ondrej Duda
90
20:23
Nach einem Handspiel von Duda gibt es nochmal Freistoß für Werder gut zehn Meter in der Berliner Hälfte. Vorher wird aber noch gewechselt.
87
20:20
Da wäre dann mal Raum für einen Konter, doch Grujić findet den Laufweg von Selke nicht annähernd. Und schon ist Werder wieder unterwegs nach vorne.
85
20:18
Hertha hat das Offensivspiel jetzt endgültig eingestellt und verteidigt hinten mit einer Sechserkette. Werder läuft planlos an und sucht nach der Lücke.
83
20:17
Endlich spielt Werder es mal schnell und kombiniert sich mit einigen schnellen Pässen in den Strafraum. Pizarro legt für Kruse ab, doch Rekik und Klünter klären mit vereinten Kräften im allerletzten Moment. Und lassen sich danach beide erstmal auf eine Runde behandeln.
81
20:15
Nach dem Doppelwechsel auf Bremer Seite zuvor, tauscht nun auch Pál Dárdai ein weiteres Mal und verstärkt nochmals die Defensive. Klünter kommt für Kalou.
81
20:14
Einwechslung bei Hertha BSC: Lukas Klünter
81
20:13
Auswechslung bei Hertha BSC: Salomon Kalou
78
20:12
Bremen ist weiter zu ungefährlich, Nach einem Freistoß von halblinks kommt Sebastian Langkamp am Elfer zum Kopfball, bekommt die Kugel aber nicht ansatzweise Richtung Tor.
77
20:11
Gelbe Karte für Valentino Lazaro (Hertha BSC)
Lazaro zupft gegen Augustinsson und unterbindet einen Konter. Gelb!
75
20:10
Einwechslung bei Werder Bremen: Kevin Möhwald
75
20:10
Auswechslung bei Werder Bremen: Philipp Bargfrede
75
20:10
Einwechslung bei Werder Bremen: Josh Sargent
75
20:08
Auswechslung bei Werder Bremen: Milot Rashica
74
20:07
Berlin hat Bremen nach einer guten ersten Viertelstunde in Hälfte zwei ein wenig den Schneid abgekauft und Werder verfällt wieder in Ideenlosigkeit. Hertha verteidigt wie schon in Gladbach mit neun Mann und wartet auf Fehler der Gäste.
72
20:05
Gelbe Karte für Philipp Bargfrede (Werder Bremen)
Bargfrede lässt sich von Duda einwickeln und greift dann zum taktischen Trikotzupfer.
70
20:03
Die Gastgeber zeigen sich mal wieder im Angiff. Ondrej Duda behauptet den Ball am Strafraum und legt zurück für Marko Grujić, der aus 30 Metern einfach mal abzieht und seinen strammen Rechtsschuss einen knappen Meter über den kasten jagt.
68
20:02
Die Gäste belagern den Berliner Strafraum jetzt fast dauerhaft, kommen aber nicht zwingend zum Abschluss. mal ist eine Flanke zu lang, mal geht der letzte Pass in die Hose. Noch verteidigt Hertha das relativ problemlos.
65
19:59
Oldie Pizarro fügt sich gleich mal mit einem knackigen Zweikampf ein und rettet Werder den Ballbesitz. In der Folge gibt es nach einem Foul an Maximilian Eggestein einen Freistoß aus dem Halbfeld, der aber letztlich bei Rune Jarstein landet.
62
19:57
Schon nach einer Stunde zieht Florian Kohfeldt seinen Joker! Claudio Pizarro soll das Bremer Spiel weiter beleben und Max Kruse und Milot Rashica in der Offensive unterstützen.
61
19:55
Einwechslung bei Werder Bremen: Claudio Pizarro
61
19:55
Auswechslung bei Werder Bremen: Johannes Eggestein
61
19:55
Gelbe Karte für Sebastian Langkamp (Werder Bremen)
Langkamp kassiert für ein rüdes Einsteigen im Mittelfeld die erste Verwarnung auf Bremer Seite.
60
19:54
Plötzlich gibts die dicke Chance für Hertha! Hertha kontert mit Tempo über den rechten Flügel und nach Ablage in die Zentrale ist Ondrej Duda frei durch. Der Slowake lässt sich vor Pavlenka aber so viel zeit, dass er noch von einem Bremer angegrätscht wird.
58
19:51
Dardai wird ein wenig defensiver und bringt Skjelbred für den verletzten Torunarigha. So wie sich diese zweite Hälfte bisher entwickelt hat, ist das auch notwendig.
57
19:50
Einwechslung bei Hertha BSC: Per Skjelbred
57
19:50
Auswechslung bei Hertha BSC: Jordan Torunarigha
55
19:49
Von Berlin kommt derweil gar nichts mehr! Jegliche Angriffsbemühungen der Hausherren verlaufen schon im Ansatz. Jetzt hat sich auch noch Jordan Torunarigha beim sprinten verletzt und muss wohl runter.
53
19:47
Bremen wird immer mutiger. Max Kruse übernimmt jetzt mehr und mehr das Zepter, lässt Valentino Lazaro aussteigen und schließt aus 20 Metern ab. Der rechte Fuß ist allerdings nicht sein starker und das Leder fliegt weit am Kasten vorbei.
51
19:44
Der Eckball bringt zunächst nichts ein, doch der SVW setzt sich vorne fest und holt die nächste Ecke heraus. Milot Rashica zieht das Leder von links mit rechts scharf auf den ersten Pfosten, doch Hertha steht stabil und klärt.
50
19:43
Werder macht jetzt auf jeden Fall einen deutlich wacheren und engagierten Eindruck als über weite Strecken der ersten Hälfte. Milot Rashica holt auf rechts die nächste Ecke für die Gäste heraus.
48
19:42
Rune Jarstein hat sich in der pause vom Berliner Torwarttrainer nochmal warmschießen lassen, nachdem er in Hälfte eins keinen einzigen Ball parieren musste. Das ändert sich nun, Eggestein zielt aber genau auf den Hertha-Schlussmann, der sicher pariert.
46
19:38
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Hälfte.
46
19:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Hertha BSC führt zur Halbzeit im Topspiel des 22. Spieltags gegen den SV Werder Bremen hochverdient mit 1:0. Nach einer Anfangsviertelstunde ohne Höhepunkte hatten die Gäste Pech, dass ein klares Foul an Klaassen direkt vor dem Berliner Strafraum nicht geahndet wurde. Niklas Stark hätte da mindestens Gelb sehen müssen. Anschließend spielte allerdings nur noch die Hertha! Davie Selke traf zunächst nur den Pfosten, machte es aber wenig später auf Zuspiel von Salomon Kalou besser und erzielte die verdiente Berliner Führung. Fast hätten die Hauptstädter noch nachgelegt, doch ein herrlicher Freistoß von Ondrej Duda klatschte an die Latte. Der SVW, der offensiv bisher gar nicht stattfand, ist mit dem Resultat noch gut bedient und muss sich beim Pausentee dringend neu sortieren. Bisher geht gegen sehr disziplinierte und kampfstarke Herthaner gar nichts. Gleich gehts weiter mit dem zweiten Durchgang im Olympiastadion!
45
19:20
Ende 1. Halbzeit
45
19:20
Nochmal Werder über links. Ludwig Augustinsson vergisst aber, den ball mit in den Sechzehner zu nehmen und die Hausherren können klären. Die Pause naht.
45
19:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:19
Die Ecke bringt zunächst nichts ein, doch die Hanseaten bleiben am Drücker. Letztlich fasst sich Milot Rashica ein Herz, schlenzt aus 20 Metern halblinker Position aber klar am langen Eck vorbei.
43
19:17
Derzeit ist die Partie von vielen Fouls und Nickligkeiten geprägt, die dem ganzen Unterfangen hier ein wenig den Spielfluss rauben. Die Gäste aus dem Norden kommen aber nochmal nach vorne und holen zumindest mal ihre erste Ecke raus.
40
19:14
Fünf Minuten sind noch zu spielen im ersten Durchgang und für die Gäste geht es im Moment nur darum, sich mit diesem 0:1 in die pause zu retten. Werder schwimmt regelrecht, Duda schafft es aber nicht, Selke mit einem einfachen Pass in die Spitze zu bedienen.
38
19:12
Schon wieder Aluminium! Ondrej Duda zirkelt einen Berliner Freistoß aus 28 Metern zentraler Position aber mal sowas von herrlich über die Mauer, dass Jiří Pavlenka da keine Chance gehabt hätte. Vom Lattenkreuz prallt die Kugel zurück ins Feld und Werder kann klären.
35
19:09
Plötzlich geht es drunter und drüber im Bremer Strafraum! Zunächst verpasst Kalou eine Flanke von links knapp, doch der Ball bleibt heiß. Selke und Duda stochern nach, kriegen die Pille aber nicht aufs Tor.
34
19:07
Hertha hat jetzt die besseren Möglichkeiten, weil Werder den Gastgebern zu viel Platz anbietet! Diesmal öffnet ein Pass auf den rechten Flügel das gesamte Feld und Lazaro holt die nächste Ecke raus. Die bringt aber erneut nichts ein.
32
19:05
Den ersten Eckball der Partie gibt es nach 31 Minuten für die Gastgeber. Ondrej Duda bringt den Ball nach innen und darf auch gleich nochmal, doch beide Hereingaben landen auf Bremer Köpfen.
30
19:03
Wie reagieren die Gäste auf diesen Rückstand? Dass sie solche aufholen könne, haben sie ja Pokalsieg in Dortmund bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Momentan läuft aber nicht viel zusammen beim SVW.
27
19:01
Gelbe Karte für Karim Rekik (Hertha BSC)
Au weia! Storks hat den Spielern die lange Leine angeboten und Rekik greift gleich zu. Der Berliner Abwehrmann grätscht übel in Eggestein rein und kassiert die überfällige erste Verwarnung.
25
18:58
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Davie Selke
Die Hertha führt! Werder verliert den ball im Vorwärtsgang und die Hausherren kontern! Salomon Kalou wird auf die Reise geschickt und hat viel Platz vor sich. Der Ivorer treibt den Ball bis an den Strafraum und legt dann quer au den mitgelaufenen Davie Selke. Der Pass ist gar nicht mal optimal, doch Selke bringt das Ding aus spitzem Winkel noch an Pavlenka vorbei. Ein Bremer Rettungsversuch auf der Linie kommt zu spät.
23
18:57
Sören Storks ist hier bis dato sehr großzügig und das wird immer mehr zum Nachteil für den SV Werder Bremen. Niklas Stark begeht sein zweites gelbwürdiges Foul innerhalb weniger Minuten und kommt wieder ungeschoren davon. Anschließend wird Kruse gelegt und es ertönt nicht mal ein Pfiff.
21
18:56
Und da ist er auch schon, der Salomon Kalou. Herrlich lupft der Ivorer einen Flachpass mit einem Kontakt über die Bremer Abwehr weiter in den Lauf von Davie Selke und der hämmert das Ding mit vollem Risiko volley an den rechten Pfosten! Glück für Werder!
20
18:53
Die Hertha wirkt offensiv noch völlig planlos und strahlt überhaupt keine Gefahr aus. Das war bei den Berliners allerdings schon häufig so und so lange ein Salomon Kalou auf dem Platz steht, kann sich das in Sekunden ändern.
17
18:51
Wenn es die Bremer mal schaffen, die erste blau-weiße Kette zu überspielen, wird es auch gleich gefährlich. Wieder spielt Kruse einen feinen Pass in die Tiefe, diesmal auf Klaassen und der wird im letzten Moment vor dem Strafraum per Grätsche von Niklas Stark gestoppt. Schiri Storks lässt das aber laufen. Klare Fehlentscheidung! Freistoß und Gelb für Stark wäre fällig gewesen.
15
18:48
Eine Viertelstunde ist rum im Olympiastadion und allzu viel ist noch passiert. Taktisch ist das hier durchaus interessant, man belauert sich gegenseitig und wartet auf Fehler des Gegners. An Torszenen mangelt es aber noch.
13
18:47
Nach einem feinen Seitenwechsel von links nach rechts hat Valentino Lazaro für die Hertha mal Platz und findet mit seiner Hereingabe am Strafraum den ziemlich freien Davie Selke. Der Ex-Leipziger kann mit dem halbhohen Ball aber überhaupt nichts anfangen und Jiří Pavlenka nimmt die Kugel locker auf. Da war mehr drin!
10
18:43
Im Mittelfeld ist es unheimlich eng. Beide Teams sind in der Zentrale vor allem gegen den Ball massiv besetzt und es ist eigentlich kaum ein konstruktiver Spielaufbau möglich. Ansätze von Torgefahr gibt es nur bei schnellen Gegenangriffen nach Ballverlusten.
7
18:41
Urplötzlich das erste dicke Ding für Werder! Milot Rashica wird von max Kruse tief geschickt und hat Vorsprung gegenüber Valentino Lazaro, lässt sich aber noch abdrängen und abkochen. Am Ende kommt sogar ein Abstoß für die Hertha dabei heraus.
5
18:39
Ganz gemächlicher Auftakt hier im Olympiastadion. Da ist überhaupt noch kein Zug drin und es wird sich ausschließlich gegenseitig beschnuppert. Lange aund ausgiebig.
3
18:36
Beide Mannschaften suchen in den ersten Minuten noch ein wenig nach ihrer Linie. Das meiste Geschehen spielt sich im und rund um den Mittelkreis ab und der ball wechselt immer wieder den Besitzer.
1
18:34
Der Ball rollt! Beide sind in ihren klassischen Farben unterwegs. Hertha in blau und weiß, Werder in grün und weiß.
1
18:33
Spielbeginn
18:29
Langsam aber sicher wird es ernst im Olympiastadion! Die Teams stehen bereits in den Katakomben zum Einmarsch bereit und werden gleich von den Unparteiischen aufs Feld geführt.
18:27
Schiedsrichter der Partie ist Sören Storks, an den Seitenlinien assistieren Thorben Siewer und Markus Schüller. Vierter Offizieller ist Jan Neitzel Petersen und über den Videobeweis herrscht in Köln Dr. Robert Kampka.
18:23
Die Historie dieser Partie spricht eine klare Sprache. Mit 43 Siegen haben die Bremer mehr als die Hälfte aller 81 vergangenen Duelle mit Hertha BSC gewonnen. So auch im Hinspiel der laufenden Saison. Am fünften Spieltag siegten die Grün-Weißen im Weserstadion durch Treffer von Martin Harnik, Miloš Veljković und Max Kruse bei einem Gegentor durch Javairô Dilrosun mit 3:1.
18:14
Bei den Gästen lautet die Devise: "Never change a winning team". Im Vergleich zum souveränen 4:0 gegen Augsburg baut Kohfeldt seine Startformation nicht um. Das heißt, dass auch Doppelpacker Milot Rashica nach Rückenproblemen unter der Woche wieder rechtzeitig fit geworden ist und in der Spitze neben Max Kruse beginnt. Osako und Bartels fallen weiterhin aus bei den Hanseaten.
18:09
Die Gäste aus Bremen sind eines der heißesten Teams der Rückrunde. Werder hat im Jahr 2019 noch kein Pflichtspiel verloren und brillierte zuletzt beim Pokal-Triumph in Dortmund und beim anschließenden 4:0 in der Liga gegen Augsburg. Bremen kann mit einem Sieg heute ebenso wie Berlin bis an die internationalen Ränge klettern und genau das ist auch das Ziel der Gäste. "Jetzt kommt die Zeit, in der die Entscheidungen fallen. Jetzt willst du nur noch in den Rhythmus rein und spielen, spielen, spielen. Es ist die schönste Zeit", gab sich Trainer Florian Kohfeldt im Vorfeld der Partie locker und optimistisch.
18:02
Im Duell mit den nur einen Punkt dahinter liegenden Bremern will Hertha im Kampf um Europa wichtige Zähler landen. Doch der Respekt vor den Hanseaten ist groß. "Wir wissen, Werder ist eine gute Mannschaft. Sie haben eine gute Mentalität", sagte Coach Pál Dárdai im Vorfeld der Partie. Der Ungar erwartet ein intensives Duell. "Es wird ein Mentalitätsspiel. Beide wollen in der Tabelle mit vorne dran kleben. Das wird sicher einer gute Bundesligapartie", prophezeite Dardai unter der Woche. Personell verändert der 42-Jährige seine Mannschaft nach dem Sieg in Gladbach nur einmal. Valentino Lazaro rückt für Lukas Klünter in die Startelf.
17:55
Die Hausherren haben sich von der Heimpleite gegen den VfL Wolfsburg und dem Pokalaus gegen die Bayern gut erholt und konnten am letzten Spieltag mit einem überraschenden 3:0-Auswärtssieg in Gladbach überzeugen. Hertha präsentierte sich beim Tabellendritten taktisch sehr diszipliniert und clever und nutzte die wenigen Chancen vorne eiskalt aus. Nun soll es auch zuhause endlich wieder Punkte geben für die Hauptstädter, die seit Anfang Dezember (1:0 gegen Frankfurt) auf heimischem Rasen nicht mehr gewonnen haben.
17:48
Hallo und Herzlich willkommen Abendspiel an diesem Bundesligasamstag! Hertha BSC Berlin bekommt es an diesem 22. Spieltag gleich mit dem SV Werder Bremen zu tun. Um 18:30 Uhr ist Anstoß im Olympiastadion!

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100