VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt - der Liveticker
0 °C
Funke Medien NRW
24. Spieltag
24.02.2018 15:30
Beendet
Stuttgart
VfB Stuttgart
1:0
1:0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Zuschauer
55.418
Schiedsrichter
Bibiana Steinhaus

Liveticker

90
17:28
Fazit
Langsam ist ein Muster zu erkennen: Der VfB Stuttgart feiert seinen dritten 1:0-Sieg in Folge. Eigentlich ist dieses Spiel ein typischer Kandidat für ein torloses Remis, auf beiden Seiten behalten die starken Abwehrreihen meist die Oberhand über die Angreifer. Einmal patzt die Hintermannschaft von Frankfurt aber, prompt wird man in der 13. Minute bestraft - Thommy erzielt das Tor des Tages. Im zweiten Durchgang wirft Eintracht-Coach Kovač dann all seine Offensivwaffen in den Ring, es will gegen die kompakten Stuttgarter aber nicht helfen. Dadurch behält der VfB die wichtigen Punkte im Kampf gegen den Abstieg in Stuttgart.
90
17:24
Spielende
90
17:23
Barkok lässt eine Hereingabe von Rechts für Abraham abtropfen, der bleibt dann aus 17 Metern an Beck hängen.
90
17:22
Die Chance für Fabián ! Der Mexikaner kann aus 21 Metern schießen, das Leder rutscht ihm beim Abschluss leicht über den Spann. Dadurch schlägt die Kugel einen halben Meter neben dem rechten Pfosten ein.
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:20
Gelbe Karte für Ante Rebić (Eintracht Frankfurt)
Zieler fängt eine hohe Hereingabe aus der Luft, dann rauscht Rebić in den Schlussmann.
90
17:20
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Chadrac Akolo
90
17:19
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Daniel Ginczek
89
17:19
Auf der linken Seite wird Barkok von Fabián freigespielt, dann flankt der Youngster. Rebić läuft ein, hat aber die falsche Route gewählt. Dadurch saust die scharfe Flanke Barkoks berührungslos aus dem Strafraum.
88
17:18
Strammer Schuss von Daniel Ginczek, aus halblinker Position hat der Stürmer Platz zum Abschluss. Sein 22-Meter-Schuss rauscht einen Meter über die Latte.
86
17:15
Gelbe Karte für Christian Gentner (VfB Stuttgart)
Gentner und Falette werden keine Freunde mehr. Der Stuttgarter schubst seinen Kontrahenten um, daraufhin tritt Falette sogar nach. Die Aktion des Verteidigers übersieht Steinhaus, Gentner kassiert Gelb.
84
17:13
Entscheidung vertagt: Ginczek kann aus 19 Metern abziehen, trifft den Ball aber nicht richtig. Hrádecký taucht runter und pariert den Schuss in der Mitte des Kastens.
82
17:13
Mit einem weiten Ball auf den linken Flügel will Hasebe das Spiel breit machen, Chandler steigt hoch und köpft das Leder zurück zu Falette. Im Zweikampf hat er allerdings seinen Ellbogen eingesetzt, der Leidtragende heißt Beck. Freistoß Stuttgart - und die Uhr tickt.
80
17:10
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Orel Mangala
80
17:10
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Santiago Ascacíbar
79
17:10
Dicke Chance der Eintracht! Falette macht einen Ausflug in die Spitze, von der linken Seite gibt er den Ball dann rein. Das Leder wird abgefälscht, über Umwege landet es bei Jović. Der zieht aus 13 Metern ab, Pavard wirft sich vor dem Tor in den Schuss.
78
17:08
Jetzt mal wieder eine Flanke von Rebić, von der rechten Seite fliegt der Ball auf den zweiten Pfosten. Chandler schraubt sich in die Luft, kommt aber nicht an das Spielgerät. Zieler ist auf dem Posten.
78
17:07
Auf dem Papier heißt es bei der Eintracht nun voller Angriff, die Gäste schaffen es aber kaum in das letzte Drittel des Gegners. Der VfB verteidigt extrem clever.
76
17:06
Fabián will die Abwehr mit einem frechen Lupfer überwinden, mit Jović ist auch in Mitspieler passend gestartet. Baumgartl glänzt mit Stellungsspiel und verlängert den Ball per Kopf, dann packt Zieler zu.
74
17:04
Schöner Doppelpass zwischen Gomez und Gentner, damit kann das Duo die Abwehrspieler auf der rechten Seite ausschalten. Gentner flankt daraufhin aus vollem Lauf, der Ball landet exakt in den Armen von Hrádecký.
74
17:03
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Aymane Barkok
74
17:03
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Danny da Costa
72
17:01
Gelbe Karte für Luka Jović (Eintracht Frankfurt)
Fieses Foul von Jović: Der Joker geht mit offener Sohle in einen Zweikampf mit Beck, der Stuttgarter ist deutlich früher am Ball.
70
17:00
Danny da Costa setzt an der rechten Eckfahne Benjamin Pavard unter Druck, der Stuttgarter will das Leder nur abschirmen. Dann schießt ihn da Costa an, ein Eckball wird dem Frankfurter verwehrt.
68
16:57
Nach einem langen Ball von Abraham ist Rebić auf der rechten Seite völlig frei, die Fahne wird prompt gehoben. In der Wiederholung fällt aber auf, dass es eine sehr enge Entscheidung war. Beck ist erst spät in die Abwehrkette eingerückt.
66
16:55
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Dennis Aogo
66
16:55
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Erik Thommy
65
16:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Luka Jović
65
16:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Sébastien Haller
65
16:55
Immer wieder flankt da Costa, diesmal schlägt er den Ball auf den zweiten Pfosten. Chandler steigt hoch, Beck ist aber eher an der Kugel. Er köpft ins Toraus, Ecke.
62
16:52
Gute Flanke von da Costa, in der Mitte setzt Haller bereits zum Flugkopfball an. Zuvor schiebt sich aber Baumgartl dazwischen, der Verteidiger nickt die Murmel aus dem Strafraum.
61
16:51
Auf der linken Seite kann sich Thommy durchtanken, dann legt er in das Zentrum ab. Ginczek lässt nur abtropfen, dann erhält Gentner den Ball. Er rennt in den Strafraum, Hasebe lässt sich auf das Laufduell ein. Der Japaner stellt sich clever an und provoziert ein Offensivfoul.
59
16:49
Haller erhält den Ball mit dem Rücken zum Tor, im Strafraum dreht er sich nach Rechts. Er will aus der Drehung abschließen, Gentner bewacht ihn eng und spitzelt das Leder weg.
58
16:49
Stuttgart wartet nun auf Konterchancen, man überlässt den Ball beinahe dauerhaft den Frankfurtern. Die finden keinerlei Lücken im kompakten Spielsystem der Schwaben, Kreativspieler Marco Fabián ist noch keine Hilfe.
55
16:46
Auf der rechten Seite ist Wolf nicht vom Ball zu trennen, dann steckt er clever für Rebić durch. Knappe 22 Meter vor dem Kasten ist die Schussbahn für den Kroaten dicht, deshalb muss er ins Dribbling gehen. Die Fünferkette des VfB zerstört jede Hoffnung auf eine Torchance.
54
16:44
Gaćinović setzt sich energisch gegen Badstuber durch, dann reißt ihn der Stuttgarter zu Boden. Es folgt sofort der Pfiff, dabei hätte Haller durchaus eine Angriffsaktion kreieren können. Gaćinović fordert zumindest Gelb für Badstuber, beißt damit aber auf Granit.
50
16:40
Gefährliche Ecke von Fabián, am zweiten Pfosten fliegt da Costa zu spät ein. Deshalb muss er sich auf Ginczek abstützen, Schiedsrichterin Steinhaus entscheidet auf Offensivfoul.
48
16:38
Wieder Stuttgart, Thommy bringt einen Eckball auf den Elfmeterpunkt. Ginczek steigt unbedrängt hoch und feuert einen wuchtigen Kopfball ab, kann seinen Abschluss aber nicht platzieren. Hrádecký fängt das Spielgerät in der Mitte des Tores.
46
16:37
Fast das 2:0! Gomez spielt einen Traumpass in die Spitze, die Fahne bleibt beim Anlaufen von Ginczek unten. Der Angreifer umkurvt Hrádecký, aus halblinker Position schließt er dann ab. Mit da Costa hat ein Frankfurter nicht aufgegeben, der 24-Jährige grätscht in höchster Not in den Schuss.
46
16:35
...und weiter! Die Frankfurter stoßen im zweiten Abschnitt an, Marco Fabián wirkt von nun an mit. Beim VfB Stuttgart gibt es keine Wechsel.
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marco Fabián
46
16:33
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marco Russ
45
16:23
Fazit
Pause im Ländle, der VfB Stuttgart führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Die Gäste erwischen in einem Duell auf Augenhöhe den besseren Start, man wirkt selbstbewusster und hat in Person von da Costa die erste gute Chance des Spiels. Der 24-Jährige hat Pech, als er nur die Querlatte trifft (9.). Nach einem Fehler in der Frankfurter Hintermannschaft ist dann Ginczek durch, der Stürmer zwingt Russ zu einer Rettungstat. Im direkten Anschluss trifft Thommy zum 1:0 (13.). Das Tor ändert die Kräfteverhältnisse, in der Folge ist der VfB das bessere Team. Die Schwaben überlassen ihrem Gegner zwar gerne den Ball, sind dann aber bei eigenen Angriffen konsequenter als die Frankfurter. Dementsprechend durchaus ein verdienter Zwischenstand. Eintracht Frankfurt wird im zweiten Durchgang aber sicherlich einiges investieren, um möglichst schnell zum Ausgleich zu kommen.
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:18
Badstuber als Flankengeber, von der linken Seite schlägt er einen scharfen Ball auf den zweiten Pfosten. Hrádecký wird nicht daran gehindert, den Ball aus der Luft zu pflücken.
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42
16:15
Tor von Haller - zählt aber zurecht nicht! Danny da Costa spielt einen feinen Pass ins Zentrum, Marius Wolf nimmt das Leder gekonnt mit. Er läuft auf den Strafraum zu, mit dem rechten Außenrist befördert er die Murmel dann durch die Lücke der Abwehr. Sébastien Haller nimmt das Anspiel in deutlicher Abseitsposition an, dreht sich und schließt souverän ab.
39
16:10
Starke Flanke von Emiliano Insúa, der Linksverteidiger rückt bis zur Torauslinie auf. Dann befördert er die Murmel halbhoch in die Mitte, David Abraham schmeißt sich aufopferungsvoll in die Hereingabe.
37
16:09
Ginczek schirmt den Ball mit seinem wuchtigen Körper stark ab, dadurch beschäftigt er die Verteidiger. Er will Sturmpartner Gomez mit einbeziehen, deshalb spielt er das Leder auf die rechte Seite raus. Gomez bleibt aber weg, er hat im Abseits gestanden.
34
16:07
Frankfurt schiebt über Ante Rebić an, auf der linken Seite wird der Kroate kaum angegriffen. Santiago Ascacíbar rennt erst an, als die Flanke auf den zweiten Pfosten schon unterwegs ist. Danny da Costa steht auf der Torauslinie und spielt den Ball nochmal in die Mitte, die Abwehr ist aber aufmerksam.
32
16:05
Gute Gelegenheit für die Eintracht: Gaćinović und Rebić kombinieren sich auf engstem Raum durch, dann kann Letzerer im Strafraum an Pavard vorbeiziehen. Der Verteidiger zieht sein Bein im letzten Moment weg, um keinen Strafstoß zu verursachen. Dann steht Rebić vor Zieler, der Torhüter grätscht in den Ball und klärt.
30
16:02
Ein Übersteiger von Gomez reicht nicht aus, um Abraham aus dem Tritt zu bringen. Der Angreifer kommt über die rechte Seite in den Strafraum, dann legt er sich das Spielgerät auf den linken Schlappen. Sein Abschluss wird von Abraham abgeblockt.
28
16:01
Thommy reißt das Spiel an sich, nach einem kurzen Freistoß erhält der Stuttgarter den Ball zurück. Er flankt von der linken Seite auf den zweiten Pfosten, dort kann die Hintermannschaft nicht entschlossen klären. Aus 14 Metern kann Gentner schließlich abziehen, er jagt den Ball auf die Tribüne.
27
15:59
Auf der linken Seite bekommt Chandler viel Platz geboten, Gentner hatte seinen Gegenspieler aus den Augen verloren. Es folgt eine Flanke aus dem Halbfeld, Baumgartl behält in der Luft die Oberhand.
25
15:58
Schwache Aktion von Hasebe, der Japaner überlegt 23 Meter vor dem Tor über seinen nächsten Schritt nach. Gaćinović kommt ihm aus dem Strafraum entgegen, da spielt er einen Flachpass in den Fuß von dessen Bewacher Pavard.
23
15:55
Gelbe Karte für Santiago Ascacíbar (VfB Stuttgart)
Schon die neunte gelbe Karte der Saison für Ascacíbar, er stellt sich in den Laufweg des sprintenden Rebić. Eine Chance auf den Ball war nicht da.
22
15:55
Für ruhende Bälle des VfB ist Erik Thommy verantwortlich, der Flügelspieler findet mit einem Eckball den Schädel von Holger Badstuber. Aus 13 Metern köpft der Ex-Münchener in die Arme von Lukáš Hrádecký.
21
15:53
Nach einem Einwurf in der Gefahrenzone verlängert Gomez die Kugel in den Rückraum. Ascacíbar nimmt das Leder direkt ab, trifft es aber nur mit dem Schienbein. Er produziert eine Bogenlampe, die Hrádecký an sich nimmt.
18
15:50
Rebić und Haller sind vorne auf sich allein gestellt, deshalb hält Ersterer den Ball lange an seinem Fuß. Mit einer Finte kann er Beck auf der linken Seite abkochen, dann läuft er in den Strafraum. Baumgartl ist seinem Kameraden allerdings zur Hilfe gekommen, bevor es zum Querpass kommt greift der Innenverteidiger ein.
16
15:48
Erneut Abstimmungsschwierigkeiten in der Frankfurter Hintermannschaft, Russ und Abraham ermöglichen Gomez beinahe eine Ballannahme in der Gefahrenzone. Im letzten Moment kann Abraham den Stuttgarter Stürmer anschießen, dann rollt der Ball zu Hrádecký.
13
15:44
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Erik Thommy
Führung für die Hausherren! Chandler vertendelt den Ball in der Aufbaubewegung, dann kommt Abraham nicht in den Zweikampf mit Ginczek. Der nimmt die Kugel mit und rennt auf Hrádecký zu. Aus halbrechter Position täuscht der Stürmer einen Schuss in die lange Ecke an, umkurvt aber stattdessen Frankfurts Torhüter. Der Winkel für einen Abschluss wird spitz, trotzdem kann Ginczek ordentlich abschließen. Auf der Linie grätscht Russ in den Ball, der Verteidiger befördert das Spielgerät an den rechten Pfosten. Den Abpraller schiebt Thommy aus drei Metern über die Linie.
9
15:41
Lattenkracher! Danny da Costa hat auf der rechten Seite mit einer Finte Erfolg, dann liegt das Spielgerät auf seinem linken Schlappen. Knappe 24 Meter vor dem Kasten nimmt der Frankfurter Maß, das Leder klatscht mittig an die Querlatte.
5
15:37
Erste Chance für den VfB, Thommy bedient von der linken Seite Ginczek. Der Stürmer verarbeitet das flache Anspiel 13 Meter vor dem Tor, dreht sich um die eigene Achse und knallt den Ball aus der Drehung auf den Kasten. Falette steht im Weg und blockt den Abschluss.
3
15:35
Weil sich Baumgartl bei einem langen Ball verschätzt, kann Haller die Kugel im Strafraum annehmen. Dem Stürmer fehlen Anspielstationen, deshalb wird er immer weiter nach außen gedrängt. Eine Schussposition ergibt sich ebenfalls nicht. Schließlich muss er den Angriff abbrechen.
1
15:32
Der Ball rollt! Stuttgart führt in weißen Trikots den Anstoß aus, Frankfurt hat schwarze Jerseys im Gepäck.
1
15:32
Spielbeginn
15:28
Ziemlich viel Qualm aus der VfB-Kurve, die Fans haben einige bunte Rauchtöpfe gezündet.
15:24
"Wir schauen nicht auf Platz zwei. Vielmehr wollen wir den Abstand auf die Mannschaften hinter uns vergrößern", sagt Eintracht-Coach Niko Kovač am Spielfeldrand. Der 46-Jährige bleibt also vorerst dabei, kleinere Brötchen zu backen.
15:12
Für die Leitung der Partie ist Bibiana Steinhaus verantwortlich. Die Schiedsrichterin pfiff in dieser Spielzeit fünfmal im deutschen Oberhaus, darunter auch die 1:0-Niederlage des VfB in Hoffenheim (16. Spieltag). Frankfurt tritt erstmals unter ihrer Leitung an. An den Seitenlinien assistieren Thomas Stein und Frederick Assmuth, vierter Offizieller ist Alexander Sather. Sollte der Videobeweis zum Einsatz kommen, sind Sascha Stegemann und sein Assistent Rene Rohde verantwortlich.
15:05
VfB-Coach Tayfun Korkut hat nach seinem Amtsantritt am 29. Januar eine ordentliche Bilanz vorzuweisen: Zwei Siege, ein Unentschieden. "Wir müssen auf dem eingeschlagenen Weg bleiben und Abläufe weiter stabilisieren", fordert der bei seiner Vorstellung umstrittene Trainer. Unter seiner Führung präsentierten sich die Schwaben defensiv stabil (1 Gegentor), allerdings brannte man im Angriff kein Feuerwerk ab (3 Treffer). "Mir ist eine gute Ordnung und Raumaufteilung wichtig. Dann haben wir auch Freiheit für die Offensive", sagt Korkut.
14:31
Bittere Pille für die Gäste, dass heute Kevin-Prince Boateng fehlt. Der Leistungsträger sah gegen Leipzig seine fünfte gelbe Karte. Nun kann er die kurze Pause nutzen, um den aktuellen Höhenflug der Eintracht zu genießen. "Es ist wunderschön, da oben zu stehen. Das haben wir verdient, weil wir guten Fußball und mit Herz spielen", meint der 30-Jährige. In seiner Karriere hat er schon viel gesehen, dennoch kann ihn seine derzeitige Mannschaft noch überraschen. "Es ist schon unglaublich, was wir hier in den paar Monaten geschaffen haben."
14:30
15:30 Uhr, das ist Musik in den Ohren der Frankfurter Fans. Man machte seinem Unmut jüngst Luft, als die Eintracht am Montagabend RB Leipzig empfing (2:1). Der VfB durfte am Sonntag um 15:30 in Augsburg ran (1:0-Auswärtssieg).
14:29
Herzlich willkommen zum 24. Spieltag der Bundesliga! Heute Nachmittag steht das Punktspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt an. Anstoß der Partie ist um 15:30 Uhr.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey, Faustball, Garde
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Fan- und Förderabteilung.
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500