0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
07.04.2018 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
1:1
1:0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
50.000
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Denn kurz darauf ist Schluss: Der Abstiegsgipfel zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FSV Mainz 05 endet 1:1 unentschieden! Nach dem Seitenwechsel hatte Terodde bereits nach wenigen Augenblicken die Chance, auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber an Adler. Mainz schockte die Gastgeber dann im direkten Gegenzug, als de Blasis per Kopf zum Ausgleich traf. Es entwickelte sich ein turbulentes Spiel, bei dem Köln alles auf den Sieg setzte und Mainz auf Konter lauerte. Die Geißböcke hatten einige gute Chancen, die Gäste trafen sogar insgesamt zweimal noch den Pfosten. Ein Tor sollte aber auch aufgrund der überragenden Torhüter nicht mehr fallen. In der hektischen Nachspielzeit sah Donati noch die Gelb-Rote Karte. Mainz bleibt damit auf Platz 16 und hält Köln auf Distanz, beim Effzeh gehen langsam die Lichter aus.
90
17:25
Spielende
90
17:25
Riesenchance für Mainz! Bei einem Konter gegen weit aufgerückte Gastgeber kommt Quaison nach einem Querpass von Latza aus sieben Metern halbrechter Position frei zum Abschluss. Horn reagiert überragend und kratzt die Kugel noch raus und sichert seinem Team damit wenigstens den einen Punkt!
90
17:25
Wir sind schon in der siebten Minute der Nachspielzeit, da taucht Córdoba plötzlich frei am linken Fünfereck vor Adler auf. Der Angreifer drückt ab, aber Adler stürzt aus seinem Kasten und wirft sich auf den Schuss.
90
17:24
Ein langer Ball findet Bittencourt links im Strafraum. Der Flügelstürmer legt per Fluggrätsche noch einmal vorher, aber im Zentrum kommt Córdoba nicht mehr an die Kugel.
90
17:22
Gelbe Karte für Salih Özcan (1. FC Köln)
Und auch Özcan sieht noch den Gelben Karton. Das wird alles wohl noch zusätzlich nachgespielt.
90
17:21
Gelb-Rote Karte für Giulio Donati (1. FSV Mainz 05)
Donati lässt einfach nicht locker, meckert weiter, schubst - und sieht dann Gelb-Rot! Eigentlich hätte er für das Foul an sich schon fliegen müssen.
90
17:20
Gelbe Karte für Giulio Donati (1. FSV Mainz 05)
Donati senst Bittencourt mit beiden Beinen voran um. Dafür sieht der Italiener Dunkelgelb und eine Rudelbildung entsteht.
90
17:19
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit! Das gibt den Geißböcken doch noch Hoffnung!
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
17:19
Bittencourt zieht energisch und in höchstem Tempo in den Strafraum. Kurz bevor er vom linken Fünfereck abdrücken will, wird er von Hack fair noch vom Ball getrennt.
88
17:17
Ein gellendes Pfeifkonzert geht durch das Stadion, denn der Ex-Kölner Ujah wird noch einmal eingewechselt. Öztunali verlässt den Platz.
88
17:17
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Anthony Ujah
88
17:17
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Levin Öztunali
88
17:16
Noch zwei Minuten sind regulär zu spielen und der Effzeh rennt an!
86
17:13
Doppelchance für Mainz! Köln rennt an und das bietet natürlich Räume. Öztunali darf freistehend von der halbrechten Strafraumkante abziehen. Horn reagiert glänzend und wehrt nach links ab, aber der Ball bleibt heiß. Noch einmal kommt Latza an die Kugel, der aus 18 Metern an die Latte schießt. Von da aus springt der Ball ins Toraus.
85
17:13
Die letzten fünf Minuten sind angebrochen. Köln drückt Mainz hinten rein und rennt unermüdlich an.
83
17:11
Latza übernimmt nach dem Ausscheiden von Brosinski die Binde.
82
17:11
Horn kann weiterspielen, Brosinski nach dem Foul von Clemens aber nicht. Onisiwo vertritt den Mainzer Kapitän.
82
17:10
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Karim Onisiwo
82
17:10
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Daniel Brosinski
81
17:10
Latza bringt den Freistoß frech direkt auf das kurze Eck. Horn ist mit einem Tiefflug zur Stelle und klärt per Faustabwehr. Quaison tritt ihm dabei auf die hand, Horn hat sich dabei scheinbar verletzt und muss behandelt werden. Das wäre ganz bitter, denn Köln hat gerade das dritte Mal gewechselt.
80
17:07
Gelbe Karte für Christian Clemens (1. FC Köln)
Clemens legt Brosinski an der linken Seitenlinie mit einem überharten Einsteigen. Dafür gibt es Gelb und Freistoß für den FSV!
78
17:07
Der Gastgeber setzt auf volle Offensive! Für Verteidiger Klünter kommt jetzt Angreifer und Ex-Mainzer Córdoba!
78
17:06
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Jhon Córdoba
78
17:06
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Lukas Klünter
76
17:04
Köln hat die Riesenchance! Bittencourt flankt von der linken Seite in den Strafraum. Im Zentrum hat sich Pizarro unnachahmlich davongestohlen und köpft technisch perfekt auf das rechte Eck, Adler ist aber zur Stelle und kratzt die Kugel mit einem Wahnsinnsreflex noch aus dem Kasten.
74
17:04
Zweiter Wechsel beim Effzeh: Özcan ist neu dabei, Koziello verlässt den Rasen.
74
17:03
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Salih Özcan
74
17:03
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Vincent Koziello
72
17:01
Quaison trifft den Pfosten! Jetzt geht es Schlag auf Schlag! Quaison bekommt die kugel links im Strafraum, lässt mit einer Körpertäuschung Meré stehen und schießt dann überlegt aus 13 Metern halblinker position auf das kurze Eck. Der Ball klatscht an den Pfosten, dann kann Meré klären.
71
17:00
Koziello bekommt im Rückraum nach einer abgewehrten Flanke den zweiten Ball. Der Franzose drückt aus 20 Metern halblinker Position ab, sein Schuss wird aber noch abgefälscht und zischt so knapp über den Kasten.
70
16:57
Gelbe Karte für Danny Latza (1. FSV Mainz 05)
Wegen Meckerns sieht auch Latza jetzt Gelb.
69
16:57
Beide Trainer wechseln offensiv: Bei Mainz kommt Quaison für Berggreen, Köln bringt Pizarro für Osako.
69
16:57
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Claudio Pizarro
69
16:57
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Yuya Osako
69
16:57
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Robin Quaison
69
16:56
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Emil Berggreen
68
16:56
Auch dieses Mal kann der Mittelfeldspieler nach kurzer Pause weiterspielen.
67
16:56
Das Spiel wird ruppiger. Latza liegt nach einem Zweikampf mit Höger abermals am Boden und muss nun zur Behandlung an die Seitenlinie.
66
16:54
Gelbe Karte für Suat Serdar (1. FSV Mainz 05)
Serdar unterbindet mit einem Foul an Koziello im Mittelfeld einen Kölner Konter. Für das taktische Foul sieht er die Gelbe Karte.
65
16:54
Auf der anderen Seite darf Clemens aus der Distanz abdrücken. Sein Schuss aus 20 Metern halblinker Position landet aber direkt in den Armen von Keeper Adler.
63
16:52
Serdar zieht aus 18 Metern halbrechter Position in Bedrängnis einfach mal ab, schießt aber deutlich rechts vorbei.
62
16:50
Nach einer kurzen Pause geht es für Latza weiter.
61
16:50
Das Spiel ist unterbrochen, weil Latza nach einem Zweikampf mit Höger am Kölner Strafraum am Boden liegen geblieben ist.
59
16:46
Gelbe Karte für Vincent Koziello (1. FC Köln)
Nach einem taktischen Foul an Serdar an der Mittelinie sieht Koziello die Gelbe Karte.
58
16:46
Bittencourt legt von der linken Grundlinie geschickt zurück zu Osako. Vom linken Strafraumeck zieht der Japaner ab, aber auch sein Flachschuss wird geblockt.
56
16:45
Köln drückt! Über Hector und Clemens kombinieren sich die Hausherren in den Strafraum. Höger bekommt halblinks an der Strafraumkante den Ball, sein Schuss aus der Drehung wird aber geblockt.
54
16:43
Clemens wird links in den Strafraum geschickt und flankt von der Grundlinie hoch in den Rückraum. Dort steht aber niemand seiner Teamkollegen und die Chance ist dahin.
52
16:41
Wie gehen die Hausherren jetzt mit diesem Tiefschlag um? Köln braucht dringend den Sieg gegen den direkten Konkurrenten, Mainz könnte wohl auch mit einem Punkt leben.
50
16:38
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Pablo de Blasis
Und auf der anderen Seite gleicht Mainz aus! Donati darf vollkommen ungestört von der rechten Seite flanken. Der Ball segelt weit in den Strafraum. De Blasis entwischt seinem Gegenspieler Heintz und kann die Hereingabe aus 13 Metern halblinker Position per Kopf gegen die Laufrichtung von Horn ins rechte untere Eck köpfen.
48
16:37
Köln hat die Riesenchance! Klünter wird rechts in den Strafraum geschickt. Er legt den Ball flach rüber ins Zentrum, wo Terodde vollkommen frei ist. Aus sechs Metern bringt er die Kugel per Grätsche aber nicht an Keeper Adler vorbei, der glänzend reagiert.
46
16:33
Die Mannschaften sind unverändert zurück auf dem Rasen. Schiedsrichter Cortus eröffnet den zweiten Durchgang, der Ball rollt!
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Köln führt im Abstiegsgipfel zur Pause mit 1:0 gegen den 1. FSV Mainz 05! Die Gäste starteten furios, rannten in den ersten Minuten wie wild auf die Kölner Defensive zu und hatten durch Öztunali auch gleich in der 5. Minute die erste Riesenchance des Spiels. Fast im direkten Gegenzug schockte Hector die Rheinhessen aber, als er in der 7. Minute eine Flanke in die Maschen köpfte. In der Folge entwickelte sich eine offene Partie, bei der die Hausherren leicht die Nase vorn hatten. Kurz vor der Pause gönnte sich das Spiel eine kurze Auszeit, im zweiten Durchgang ist aber noch alles möglich!
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
Clemens schlägt den Freistoß hinein, der Ball segelt aber über alle Köpfe hinweg ins Toraus.
44
16:13
Gelbe Karte für Leon Balogun (1. FSV Mainz 05)
Balogun kommt 35 Meter halblinks vor dem eigenen Tor mit seiner Grätsche deutlich zu spät gegen Hector. Es gibt Gelb und Freistoß aus einer ordentlichen Position für die Geißböcke.
42
16:12
Die Luft ist ein bisschen raus, das Spiel wird zerfahrener. Köln muss nicht, Mainz kann momentan nicht und so dümpelt die Partie so vor sich hin. Den Fans der Heimmannschaft soll es recht sein.
40
16:11
So geht's aber: De Blasis flankt aus dem linken Halbfeld rechts in den Strafraum, wo Donati eingelaufen ist und volley rübergibt an den langen Pfosten. Berggreen setzt am linken Fünfereck zur Fluggrätsche an, rauscht aber knapp an der Kugel vorbei.
39
16:10
Mainz macht nun zu wenig, das Spiel der Gäste ist viel zu statisch. So erzeugen sie keine Gefahr.
37
16:08
Auch den folgenden Eckball bringt Clemens hinein. Osako hat sich im Zentrum davongestohlen, kann die hohe Hereingabe aber nicht drücken und nickt das Leder vom Elfmeterpunkt weit über den Querbalken.
36
16:07
Clemens zieht aus 30 Metern bei einem Kölner Gegenstoß ab. Der stramme Schuss aber zum Eckball abgefälscht.
34
16:05
Warum nicht? Latza probiert es einfach mal mit einem Schuss aus der Distanz. Sein Schlenzer aus 20 Metern halbrechter Position dreht sich aber einige Meter links am Kasten vorbei.
33
16:04
De Blasis wird im linken Halbfeld nicht gestört. Der kleine Dribbler flankt mit Schnitt in den Sechzehner, aber die Kugel ist deutlich zu hoch für Berggreen und landet im Toraus.
31
16:01
...und bringt das Leder halbhoch auf den kurzen Pfosten. Jorge Meré steht dort und klärt per Fußabwehr, aber der Ball bleibt heiß. Auch der zweite Ball landet bei Brosinski, doch auch der kommt letztlich halbhoch auf den ersten Pfosten und wird ebenfalls von Meré geblockt.
30
16:00
Es gibt einen Eckball für Mainz 05! Brosinski steht bereit...
28
15:59
Von der rechten Seite tanken sich die Gastgeber durch bis in den Mainzer Strafraum. Am Fünfereck wird Terodde dann mit vereinten Kräften von gleich drei 05-Verteidigern vom Ball getrennt.
27
15:58
Mainz hat einen Tick mehr vom Spiel und knapp 57 Prozent Ballbesitz. Köln macht das aber geschickt und lauert auf Räume zum Kontern.
25
15:54
Gelbe Karte für Lukas Klünter (1. FC Köln)
Klünter rutscht an der Mittellinie weg und unglücklich mit beiden beinen voran in de Blasis hinein und produziert damit ein taktisches Foul. Es gibt dafür zurecht die Gelbe Karte, auch wenn es wohl keine Absicht war.
23
15:54
Die Nullfünfer mussten sich nach dem Führungstreffer der Hausherren kurz schütteln, haben sich nun aber wieder gefangen. Köln bleibt aber vor allem bei Kontern sehr gefährlich.
21
15:51
Brosinski läuft an - und haut die Kugel halbhoch in die Mauer. Da war mehr drin!
20
15:51
Auf der anderen Seite gibt es Freistoß aus guter Position für die Mainzer, nachdem Heintz Gbamin 23 Meter zentral vor dem eigenen Kasten gelegt hat.
18
15:50
Bittencourt leitet einen langen, hohen Ball vom linken Strafraumeck geschickt weiter ins Zentrum. Terodde kommt am Elfmeterpunkt an die Kugel, wird beim Schuss aber noch von Balogun entscheidend gestört. Der Kölner fordert einen Strafstoß, aber das reicht auf keinen Fall für einen Pfiff.
16
15:47
Osako wird am Mainzer Strafraum freigespielt. Der Japaner drückt aus zentraler Position aus der Drehung ab, trifft die Kugel aber nicht richtig. Adler nimmt den unplatzierten Schuss sicher auf.
15
15:46
Es ist ein wahnsinnig intensiv geführtes Spiel von beiden Teams. Es geht auf und ab, beide Mannschaften spielen mit offenem Visier nach vorne. Das macht richtig Laune!
13
15:44
Der Eckball von Clemens wird geklärt und entwickelt sich zu einem Mainzer Konter. Serdar treibt die Kugel mit schnellen Schritten über das Feld nach vorne und will dann Öztunali schicken, spielt dann aber einen Fehlpass.
12
15:43
Und es gibt direkt den nächsten Eckball für die Kölner, nachdem Donati Bittencourt mit einem riskanten Tackling links an der Grundlinie stoppt.
11
15:42
Clemens bringt den Eckball hoch hinein, Adler ist aber zur Stelle und faustet die Kugel weit raus.
10
15:41
Osako wirbelt über die linke Seite und holt den ersten Eckball für den Gastgeber heraus.
9
15:41
Das Stadion steht natürlich Kopf, Mainz muss den Rückstand erst einmal verdauen. Nach der Drangphase der Gäste ist nun der Effzeh am Drücker.
7
15:36
Tooor für 1. FC Köln, 1:0 durch Jonas Hector
Das Stadion explodiert, Köln geht in Führung! Osako wird im linken Halbfeld beim ersten Kölner Angriff sträflich allein gelassen. Der Angreifer spielt raus auf Bittencourt, der von der linken Außenbahn punktgenau auf den Elfmeterpunkt flankt. Hector taucht dort plötzlich auf und nickt das Leder routiniert ins rechte untere Eck. Den Kölner Kapitän hatte wohl niemand auf dem Zettel!
5
15:35
Mainz hat die Riesenchance! Nach einem Fehler im Kölner Aufbauspiel erobert Mainz den ball tief in der Hälfte der Gastgeber. Öztunali wird rechts in den Strafraum geschickt, lässt Meré aussteigen und steht plötzlich allein vor Horn. Der Kölner Keeper pariert den Flachschuss aus 13 Metern halbrechter Position aber überragend.
4
15:35
Und kurz darauf schlägt Brosinski eine weite Flanke aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten. Wieder muss Heintz in höchster Not vor Berggreen klären!
3
15:33
Der erste Eckstoß bringt von Gbamin bringt aber keine Gefahr, Heintz köpft die Kugel sicher aus der Gefahrenzone.
2
15:33
Auf dem Platz geht es ebenfalls schwungvoll los! Heintz muss nach wenigen Augenblicken schon im eigenen Strafraum gegen Berggreen zum Eckball klären.
1
15:31
Traditionell singen die Fans der Kölner auch noch über den Anpfiff hinaus die eigene Hymne! Gänsehautstimmung!
1
15:30
Schiedsrichter Benjamin Cortus aus Röthenach gibt den Ball frei! Los geht der Abstiegskracher zwischen den Hausherren vom 1. FC Köln und den Gästen vom FSV Mainz 05!
1
15:30
Spielbeginn
15:28
Der Himmel über der Domstadt ist klar und sonnig bei fast sommerlichen 22 Grad Außentemperatur. Die Mannschaften kommen auf den grünen Rasen, die Tribünen sind bis auf den letzten Platz gefüllt und die Spannung steigt – noch wenige Minuten bis zum Anpfiff. Beste Bedingungen für ein packendes Kellerduell!
15:15
"Wir wissen schon seit Wochen, dass das Spiel gegen Mainz ein ganz wichtiges Spiel wird. Wir wollen das Ding natürlich gewinnen", sagt Kölns Torjäger Simon Terodde vor dem Kellerduell. "Jetzt wartet ein Heimspiel vor ausverkauftem Haus bei 20 Grad und Sonnenschein auf uns. Etwas Schöneres gibt es doch nicht." Effzeh-Trainer Stefan Ruthenbeck redet nicht lange um den heißen Brei: "Wir haben enorm viel Druck. Mainz hat sechs Punkte Vorsprung und ein besseres Torverhältnis. Wir müssen am Samstag gewinnen!"
15:15
Nach der Kampfleistung beim 0:0 gegen Gladbach herrscht in Mainz noch einmal so etwas wie Aufbruchsstimmung: "Wir müssen jetzt beharrlich dranbleiben", so 05-Coach Schwarz, der aber auch weiß, dass es ein schweres Spiel wird: "Der 1. FC Köln hat sehr viel Qualität in der Offensive." So sieht es auch Sportchef Rouven Schröder: "Die Kölner werden sicher ihre Chance suchen. Das wird eine große Bewährungsprobe für uns in einer tollen Atmosphäre. Wir müssen uns beweisen und alles reinwerfen."
15:15
Mainz hat mit erheblichen personellen Problemen zu kämpfen. In der Trainingswoche standen teilweise nur noch 13 Feldspieler auf dem Rasen. Neben Bungert (Muskelfaserriss) und Muto (muskuläre Probleme) fällt auch Bell mit einem Pferdekuss aus. Der Abwehrchef wird heute von Balogun vertreten, der genauso wie Latza noch rechtzeitig zu Spiel fit geworden ist. Ansonsten gibt es bei den Mainzern keine Veränderungen.
15:09
Nach der "peinlichen" 0:6-Pleite in Hoffenheim kündigte FC-Trainer Ruthenbeck personelle Veränderungen an. Maroh (Magen-Darm-Infekt) und Risse (muskuläre Probleme) fallen aus, außerdem sitzt Zoller erst einmal auf der Bank. Neu in der Startelf sind Klünter, Clemens und Terodde. Im Gegensatz zum Spiel in Sinsheim läuft der Effzeh wieder mit einer Viererkette und zwei echten Spitzen auf.
14:53
Gewinnt Mainz heute aber das Duell der Karnevalsvereine, wäre der direkte Abstieg höchstwahrscheinlich kein Thema mehr. Dennoch wollen sich die Gäste nicht an den Endspiel-Diskussionen beteiligen. "Es ist ein wichtiges Spiel, aber wir werden kein Entscheidungsspiel daraus machen", so 05-Trainer Sandro Schwarz. Ähnlich sieht es Torwart René Adler: "Für uns gilt die alte Weisheit, mit kühlem Kopf und heißem Herzen aufzutreten. Unser Minimalziel ist es, den Abstand zu halten."
14:34
Davon sind die Hausherren heute meilenweit entfernt, dennoch spricht die Formkurve eher für den Effzeh. Mainz ist seit fünf Spielen sieglos, auswärts holte die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz überhaupt erst acht Pünktchen. In den letzten vier Partien erzielten die Nullfünfer keinen einzigen Treffer. Immerhin konnte man am letzten Wochenende einen Achtungserfolg feiern, als man sich gegen Borussia Mönchengladbach aufopferungsvoll ein 0:0 erkämpfte.
14:34
Trotz der herben 0:6-Klatsche bei der TSG Hoffenheim am vergangenen Wochenende stehen die Vorzeichen für die Kölner dabei gar nicht mal so schlecht: Die Geißböcke konnten zuletzt im eigenen Stadion überzeugen, gewannen sogar das Derby gegen den Champions-League-Kandidaten Bayer 04 Leverkusen mit 2:0. Auch das letzte Heimspiel gegen Mainz dürfte in sehr guter Erinnerung geblieben sein: Mit dem 2:0-Sieg gegen die Rheinhessen am Ende der letzten Saison machte Köln die erste Europapokal-Teilnahme seit 25 Jahren perfekt.
14:34
Wer hätte das gedacht? Sechs Spieltage vor Saisonende hat der 1. FC Köln nach der Horror-Hinrunde das rettende Ufer wieder fest im Blick! Der Tabellensiebzehnte hat sich nach und nach wieder herangekämpft und den Abstand auf das rettende Ufer auf nur sechs Punkte verkürzt. Gegen den direkten Konkurrenten und Tabellensechzehnten Mainz 05 könnten die Domstädter mit einem Sieg auf drei Punkte heranrücken und ein kräftiges Ausrufezeichen im Endspurt setzen.
14:33
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga! Der 1. FC Köln empfängt heute den FSV Mainz 05 zum absoluten Abstiegsgipfel! Los geht es um 15:30 Uhr!

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000