0 °C
Funke Medien NRW
18. Spieltag
13.01.2018 15:30
Beendet
Hannover
Hannover 96
3:2
2:2
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
34.500
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
17:28
Fazit
Schluss in Hannover, die Hausherren setzen sich mit 3:2 (2:2) gegen den 1. FSV Mainz 05 durch. In der ersten Halbzeit erwischt Mainz den besseren Start, völlig ausgeschlossen wird Hannover aber auch in den Anfangsminuten nicht. Mit dem 0:1 (26.) kippte das Spiel dann in Richtung der Gäste, nach dem 0:2 (31.) schwant den 96ern wohl schon Böses. Doch man rafft sich auf, nimmt die kurzfristig aufkommende Stimmung im Stadion mit und kann sich auf einen Stoßstürmer in Topform verlassen: Niclas Füllkrug kommt mit drei Toren (33./38./75.) aus der Winterpause und avanciert zweifelsfrei zum Matchwinner. Für Mainz sind es sicherlich liegengelassene Punkte, Hannover freut sich über einen neuerlichen Heimerfolg.
90
17:23
Spielende
90
17:23
Die letzte Chance? Holtmann springt in eine Flanke von der rechten Seite, köpft aus kurzer Distanz einen Meter neben den linken Pfosten.
90
17:21
Berggreen schiebt sich mit der Kugel an Anton vorbei, bei Sané ist dann aber im Sechzehner Endstation.
90
17:21
Auf engstem Raum behaupten die Roten den Ball, dann sucht Ostrzolek die Eckfahne. Selbst dort können ihn die Gegenspieler kaum vom Ball trennen, Hannover spielt clever mit der Uhr.
90
17:19
Bei einem Klärungsversuch am linken Strafraumeck ballert Ostrzolek die Kugel an den Rücken von Ujah. Danach hilft Anton aus. Glück für die Gastgeber, dass kein Mainzer zur Stelle war.
90
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
17:17
Einwechslung bei Hannover 96 -> Florian Hübner
90
17:17
Auswechslung bei Hannover 96 -> Ihlas Bebou
89
17:17
Die Bebou-Sprechchöre schallen durch die Arena, da schießt der Publikumsliebling aus 26 Metern. Der Aufsetzer ist für Zentner kein Problem.
87
17:16
Hannover kontert über Bebou, der auf die rechte Seite zu Füllkrug rauslegt. Der Dreifachtorschütze möchte seinem agilen Vorlagengeber danken, und spielt Bebou wieder auf dem Elfmeterpunkt an. Dort möchte sich der Ex-Düsseldorfer um die eigene Achse drehen, kann dabei aber nicht den Ballbesitz halten. Hack schlägt die Kugel weg.
84
17:13
Pfostenkracher! Nach einer Ecke lassen die Mainzer das Leder in den Rückraum laufen, Donati versucht sich dann einfach aus 30 Metern. Der Schuss wird von Anton abgefälscht, dann kommt Esser wohl noch mit den Fingerspitzen an den Ball. Vom linken Außenpfosten springt das Spielgerät dann ins Aus.
83
17:11
Ein langer Freistoß der Hausherren kommt am Elfmeterpunkt runter, Bebou kann das Leder im Zweikampf mit Gbamin nicht erreichen. Allerdings köpft der Mainzer vor die Füße von Füllkrug, dessen Direktschuss landet auf der Tribüne.
81
17:09
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Anthony Ujah
81
17:09
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Yoshinori Mutō
80
17:08
Hannover wartet ab und kontert, Mainz wirkt ratlos. Momentan ist nur wenig Bewegung im Spiel.
77
17:06
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Emil Berggreen
77
17:06
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Nigel de Jong
77
17:06
Karaman! Der Joker legt sich den Ball an der Strafraumkante zurecht, dann zieht er aus zentraler Position ab. Der Linksschuss fliegt nur knapp neben den rechten Pfosten, fast das 4:2.
75
17:03
Tooor für Hannover 96, 3:2 durch Niclas Füllkrug
Erstmals die Führung für 96! Ihlas Bebou marschiert von der linken Seite in das Zentrum, aus 17 Metern zieht der Linksaußen dann ab. Das Leder wird von Bell abgefälscht, dadurch ändert es entscheidend seine Richtung. Zum Halt kommt es erst vor den Füßen von Füllkrug, der die Kugel aus fünf Metern kompromisslos versenkt.
74
17:02
Esser boxt einen Brosinski-Freistoß aus der Gefahrenzone, im Rückraum läuft Nigel de Jong an. Natürlich versucht es der Niederländer direkt, von seinem Debüttor trennen ihn aber gute fünf Meter.
73
17:01
Pablo de Blasis köpft (!) eine Quaison-Flanke auf den mitgelaufenen Mutō, der vor dem Tor lauert. Der Japaner ist bedeutend kleiner als Sané, daher wird nichts aus der Torchance.
72
17:00
Die Hausherren scheitern häufig am letzten Pass, erneut bedient Klaus seinen Mitspieler Bakalorz mustergültig. Der will dann aber mit dem Kopf durch die Wand, sein Passversuch in die Mitte wird von der Abwehr geahnt.
68
16:57
Haarscharf am 2:3 vorbei! Eine Brosinski-Ecke fliegt auf den ersten Pfosten, Hack macht sich auf und bringt den Kopf an die Kugel. Er visiert das lange Eck an, das Leder rauscht nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.
67
16:55
Im Strafraum erobert sich Bebou die Kugel von Donati, dann wartet der Angreifer clever ab. Irgendwann ergibt sich die Schusschance, er zieht aus 13 Metern ab. Hack steht in der Schussbahn und blockt den Versuch auf Höhe des Fünfmeterraums.
65
16:53
Infos aus den Stadioninnenräumen: Pirmin Schwegler hat einen Cut auf der Nase. Zudem vermuten die Ärzte, dass die Nase gebrochen sei. An dieser Stelle gute Besserung!
64
16:51
Gelbe Karte für Alexander Hack (1. FSV Mainz 05)
Eine schnelle Körpertäuschung, dann hat Felix Klaus seinen Verfolger Alexanxder Hack abgehängt. Der Verteidiger reagiert mit einer Grätsche, die nur dem Mann gilt.
62
16:50
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Giulio Donati
62
16:50
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Alexandru Maxim
62
16:50
Einwechslung bei Hannover 96 -> Kenan Karaman
62
16:49
Auswechslung bei Hannover 96 -> Pirmin Schwegler
62
16:49
Das Spiel ist bereits seit zwei Minuten unterbrochen, weil Pirmin Schwegler behandelt werden muss. Der Hannoveraner ist in den Arm von Robin Quaison gelaufen, Absicht war nicht zu erkennen.
58
16:47
Fast sein drittes Tor, Füllkrug scheitert an Hack! Bebou spielt die Kugel von links flach vor den Kasten, de Jong tritt an der kullernden Murmel vorbei. Dadurch bietet sich Füllkrug aus fünf Metern die Chance, er will direkt einschieben. Hack stellt in höchster Not sein Bein rein.
56
16:45
Zuckerpass von Bebou in die Spitze, plötzlich ist Füllkrug 40 Meter vor dem Kasten durch. Der Stürmer zieht den Turbo an, in seinem Rücken begibt sich Gbamin auf Aufholjagd. Im Moment des Abschlusses, circa 13 Meter vor dem Gehäuse, kann der Ivorer seinen Gegenspieler noch leicht touchieren. Dadurch ist Füllkrugs Torschuss unplatziert, Zentner pariert.
55
16:43
Auf der rechten Seite serviert Maxim für Brosinski, der macht sich mit weiten Schritten auf den Weg zur Grundlinie. Er hebt den Kopf, sieht aber keinen Mitspieler. Deshalb knallt er das Leder flach rein, auf der anderen Seite geht der Ball ins Seitenaus.
53
16:41
Hannover schaltet schnell um, über die rechte Seite geht es nach vorne. Klaus spielt die Kugel in den Rücken von Füllkrug, dort kommt mit Fossum ein Roter angerauscht. Der Joker will sofort schießen, Hack schmeißt sich in den Ball.
51
16:39
Holtmann bekommt es nun mit Sorg zu tun, er kann sich erneut durchsetzen. Seine flache Hereingabe wird von Anton aus der Gefahrenzone geschossen.
49
16:37
Robin Zentner wird von den Angreifern der Hausherren angelaufen, der Torhüter wird nervös. Er befördert die Kugel ins Seitenaus, genug Belohnung für die Hannoveraner.
47
16:36
Hoppla! Gbamin trifft einen Befreiungsschlag nicht richtig, das Leder scheint kurz vor der Eckfahne ins Toraus zu fliegen. Brosinski will etwas dagegen tun, ballert die Kugel dann aber einfach in Richtung Tor. Da ist fast von Glück zu sprechen, dass das Spielgerät doch noch die Auslinie überquert.
46
16:33
Der Ball rollt wieder! Mainz kommt unverändert aus der Kabine, bei Hannover ersetzt Fossum den schwachen Korb.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:32
Einwechslung bei Hannover 96 -> Iver Fossum
46
16:32
Auswechslung bei Hannover 96 -> Julian Korb
45
16:23
Halbzeitfazit
Neues Jahr, altes Bild: Hannover 96 bietet seinen Zuschauern erneut ein Spektakel in der HDI Arena. Die Hausherren schauen von Beginn an meist hinterher, besonders auf den Flügeln zeigt man sich anfällig. Dennoch ist es Waldemar Anton (19.), der die beste Chance der ersten 20 Minuten vergibt. Dann markieren die Mainzer das verdiente 0:1 (26.), nur fünf Minuten später scheinen die Rheinhessen eine Vorentscheidung des Spiels zu treffen. Doch Hannover gibt sich nicht auf, im Anschluss an einen Eckball verkürzt Füllkrug auf 1:2 (33.). In der Folge wachen auch die Anhänger auf den Stadionrängen auf, angepeitscht von den eigenen Fans spielt 96 auf den Ausgleich. Schließlich zwingt man Bundesliga-Comebacker Nigel de Jong, der bis dahin einen souveränen Auftritt zeigt, zu einem Foul im Strafraum: Und Füllkrug stellt aus elf Metern wieder auf Unentschieden (38.).
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:16
Tolle Flanke von Holtmann, der mal wieder auf der linken Seite Alarm macht. Im Zentrum wartet aber kein Kopfballspezialist, sondern der kleine Maxim. Der kann den hohen Ball nicht erreichen.
43
16:14
Harmloses Foul von Brosinski an Klaus, interessante Freistoßmöglichkeit der Hannoveraner: Schwegler steht in halblinker Position bereit, knappe 25 Meter vor dem Tor. Er zirkelt das Leder auf den zweiten Pfosten, Zentner faustet das Spielgerät aus dem Strafraum.
41
16:12
Mutō setzt sich stark gegen Sané durch, legt den Ball dann flach in den Strafraum. Quaison nimmt das Anspiel entgegen und will sich die Kugel zurecht legen, Anton hat aber einiges dagegen einzuwenden. Der Hannoveraner schiebt sich zwischen Gegner und Ball, um anschließend ein Stürmerfoul zu produzieren.
40
16:10
Da hat einer Lust auf mehr: Niclas Füllkrug zieht mit der Kugel am Fuß von links in das Zentrum, aus über 25 Metern zieht er dann einfach ab. Das Leder segelt meilenweit am angepeilten rechten Torwinkel vorbei.
38
16:08
Tooor für Hannover 96, 2:2 durch Niclas Füllkrug
Der Ausgleich! Niclas Füllkrug versenkt den fälligen Elfmeter knallhart unten links, Robin Zentner taucht in die rechte Ecke ab.
37
16:07
Elfmeter für Hannover! Felix Klaus will sich den freien Ball im Strafraum erlaufen, Nigel de Jong grätscht von der Seite rein. Damit trifft er nur den Gegenspieler.
35
16:06
Und fast das 2:2! Bebou führt das Leder an der Strafraumgrenze, vor ihm formiert sich die Abwehrkette. Er legt für Bakalorz auf, dessen Schuss aus 22 Metern wird dann von Hack umgelenkt. Zwar ist Zentner schon in die falsche Richtung unterwegs, doch der Torhüter kann noch einen Arm ausstrecken - pariert.
33
16:03
Tooor für Hannover 96, 1:2 durch Niclas Füllkrug
Es wird spannend in Hannover, nur noch 1:2! Eine Schwegler-Ecke kommt exakt an der linken Ecke des Fünfmeterraums runter, Niclas Füllkrug läuft passend ein und wuchtet die Kugel per Kopf unter die Latte.
31
16:01
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:2 durch Alexander Hack
Mainz baut aus, 0:2! Daniel Brosinski tritt einen Freistoß von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, dort wird Alexander Hack vom deutlich unterlegenen Felix Klaus bewacht. Der Verteidiger schiebt sich vor seinen Gegenspieler, um das Leder schließlich aus sieben Metern per Kopf im langen Eck unterzubringen.
29
16:01
Die Hausherren greifen sofort an, nach einer Klärungstat von de Jong gehen Quaison und Schwegler zum Ball. Der Hannoveraner ist 22 Meter vor dem Gehäuse zuerst am Ball, danach gibt es einen Kontakt. Glück für Mainz, dass Dankert auf Freistoß für die Gäste entscheidet.
26
15:56
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Yoshinori Mutō
Das 0:1! Nigel de Jong verlagert das Spiel auf die Flügel, indem er mit einem Diagonalball Gerrit Holtmann findet. Dem wird von Julian Korb erneut zu viel Platz angeboten, deshalb hat er viel Zeit zum Flanken. Er entscheidet sich für einen halbhohen Pass, der von der Hüfte Korbs noch umgelenkt wird. Yoshinori Mutō nimmt das Spielgerät an, rutscht kurz weg und schießt dann aus 8 Metern. Der Ball rollt durch die Hosenträger von Salif Sané, ehe er im rechten Eck einschlägt.
25
15:56
Im Rückraum lauert Klaus, deshalb befördert Bebou das Spielgerät von der linken Seite flach in die Mitte. Der angespielte Klaus will die Kugel wohl über den Fuß von Bell lupfen, der Verteidiger hat den Braten gerochen.
22
15:52
Robin Quaison pflückt die Murmel sauber per Brust aus der Luft, um aus 22 Metern direkt abzuziehen. Der Flatterball wird von Michael Esser aus der rechten Torecke geboxt.
21
15:51
Mit Gerrit Holtmann haben die 96er Probleme, der Flügelflitzer kommt auf der linken Seite erneut durch. Salif Sané hilft aus und grätscht in den Lauf des Mainzers, damit spitzelt er die Kugel ins Aus.
19
15:50
Dickes Ding für Hannover! Bebou verlängert einen Schwegler-Eckball auf den zweiten Pfosten, dort setzt Anton aus sechs Metern Torentfernung zum Flugkopfball an. Zentner macht sich im 05-Tor breit und pariert den Abschluss aus kürzester Distanz mit bewundernswerten Reflexen.
18
15:49
Im Ansatz die Chance für 96: Klaus dribbelt sich sehenswert durch, 20 Meter vor dem Tor könnte er abschließen. Doch der 25-Jährige zeigt sich uneigennützig und legt quer, Füllkrug kann das Anspiel nicht verarbeiten.
15
15:46
Maxim zieht das Tempo an, mit schnellen Körpertäuschungen lässt er Anton zunächst alt aussehen. Doch der Hannoveraner lässt sich nicht abschütteln, sodass er den 25-Meter-Abschluss des Mainzers entscheidend abfälschen kann. Esser packt sicher zu.
12
15:43
Mit einem feinen Steilpass kann Daniel Brosinski die Abwehr überwinden, in der rechten Strafraumhälfte erläuft sich Robin Quaison den Ball. Der Schwede hat mit dem spitzer werdenden Winkel zu kämpfen, er produziert einen Kullerball in die Arme von Michael Esser.
10
15:40
Toller Schuss von Holtmann! Eine Brosinski-Flanke wird von Esser auf das rechte Strafraumeck gefaustet, dort wartet Holtmann auf seine Schusschance. Der Mainzer zieht direkt ab, Esser kann das zu zentrale Geschoss ins Toraus umlenken.
7
15:38
Die Mainzer quälen sich, um die Kugel nach einem Eckstoß irgendwie aus dem eigenen Strafraum zu bekommen. Schließlich schießt Sané aus kürzester Entfernung an die Hand von Hack, sofort reklamieren die Rotgekleideten. Schiedsrichter Dankert winkt zurecht ab.
6
15:36
Schwegler führt den fälligen Freistoß aus dem Mittelfeld aus, Hack fabriziert nach dem hohen Ball einen Querschläger. Der Ball landet im Toraus, im Rücken des Verteidigers hätte Anton gelauert.
5
15:35
Gelbe Karte für Jean-Philippe Gbamin (1. FSV Mainz 05)
Taktisches Foul von Gbamin, der den startenden Bakalorz an der Schulter zu Boden reißt.
3
15:33
Der schnelle Holtmann setzt sich auf der linken Seite gegen Korb durch, wird dann kurz vor der Torauslinie per Foul gestoppt. Maxim löffelt den fälligen Freistoß auf den zweiten Pfosten, Brosinskis Volleyabnahme knallt an den Rücken von Bakalorz.
1
15:30
...und los! Mainz hat in blauen Trikots angestoßen, Hannover tritt in roten Jerseys an.
1
15:30
Spielbeginn
15:18
Als Schiedsrichter der Partie wurde Bastian Dankert ausgewählt. Der 37-Jährige hat eine kuriose Vorgeschichte mit 96: Er war es, der damals das Handtor von Leon Andreasen gegen den 1. FC Köln anerkannte. An den Seitenlinien assistieren René Rohde und Markus Häcker.
15:05
Das Hinspiel in Mainz endete 0:1. Für das Tor des Tages sorgte damals Martin Harnik, der heute nur als Joker netzen könnte.
15:03
"Wir haben jetzt ein wichtiges Spiel vor uns, das sollte man uns auf dem Platz ansehen", fordert Mainz-Trainer Sandro Schwarz. "Es geht in erster Linie darum, dass wir alles wegverteidigen und darüber hinaus unsere Impulse setzen." Im Spiel nach vorne hat der Tabellen-15. deutlichen Nachholbedarf, in der Hinrunde erzielten die Mainzer nur 19 Tore in 17 Spielen. "Bis 30 Meter vor dem Tor ist es okay, aber dann treffen wir zu oft die falsche Entscheidung", erklärt Schwarz. Daran hat man in der Winterpause gearbeitet, nun muss man es auf den Platz bringen.
14:51
Mit Anthony Ujah sitzt der zweite Transfercoup der 05er zunächst auf der Bank. "Mainz hat mit Ujah und de Jong zwei erfahrene Spieler verpflichtet, sie wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben", sagt Hannovers Trainer André Breitenreiter vor dem Spiel. Er ist sich sicher, dass der Gegner heute einen ersten Schritt aus den unteren Tabellenbereichen machen will. Das wird aber kein einfaches Unterfangen für die Gäste. "Wir wollen unsere Heimstärke ausspielen. Im ganzen letzten Jahr haben wir nur ein Heimspiel unglücklich verloren", zeigt sich Breitenreiter stolz auf seine Truppe.
14:45
Bewegung in den Startaufstellungen der beiden Kontrahenten: Hannover 96 lief im spektakulären letzten Hinrundenspiel (4:4 gegen Leverkusen) noch mit Iver Fossum auf, zudem hütete Philipp Tschauner den Kasten. Heute steht Michael Esser zwischen den Pfosten, zudem darf Marvin Bakalorz anspielen. Mainz gestaltete sein letztes Pflichtspiel 2017 siegreich (3:1 im Pokal gegen den VfB Stuttgart), dennoch nimmt Coach Sandro Schwarz (teilweise gezwungenermaßen) vier Änderungen vor. Fabian Frei hat den Verein verlassen, Danny Latza sitzt eine Gelbsperre ab. Zudem sind Bote Baku und Abdou Diallo raus. Für das Quartett beginnen Neuzugang Nigel de Jong, Jean-Philippe Gbamin, Stefan Bell und Yoshinori Mutō.
14:31
Herzlich willkommen zum 18. Spieltag der Bundesliga! Zum Rückrundenauftakt begegnen sich heute Hannover 96 und der 1. FSV Mainz 05. Anstoß der Partie ist um 15:30 Uhr.

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000