0 °C
Funke Medien NRW
6. Spieltag
01.10.2016 18:30
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
2:0
1:0
Borussia Dortmund
Dortmund
Stadion
BayArena
Zuschauer
30.210
Schiedsrichter
Manuel Gräfe

Liveticker

90
20:28
Fazit:
Bayer Leverkusen entscheidet das Samstagabendmatch des 6. Bundesligaspieltags für sich, schlägt Borussia Dortmund mit 2:0 und feiert damit den ersten Heimsieg gegen Schwarz-Gelb seit neuneinhalb Jahren. Nach der etwas schmeichelhaften Pausenführung war die Partie in der BayArena nach dem Seitenwechsel offener, hatte mehr Strafraumszenen zu bieten. Der Werkself gelang es aber auch in Durchgang zwei, die Mannschaft von Thomas Tuchel nie wirklich ins Rollen kommen zu lassen. Zunächst wurden Konteransätze noch fahrlässig verpasst, doch in Minute 79 sorgte Chicharito nach Vorarbeit von Çalhanoğlu mit seinem fünften Bundesligatreffer für die Vorentscheidung. Dortmund kämpfte bis zum Abpfiff um den Anschlusstreffer, bleibt aber nach torreichen Wochen erstmals seit der Pleite in Leipzig ohne Treffer. Nach der Länderspielpause reist Leverkusen nach Bremen; Dortmund empfängt am übernächsten Freitag Hertha. Einen schönen Abend noch!
90
20:24
Spielende
90
20:22
Es bleiben 120 Sekunden. Hier darf aus Sicht der Farbenstädter nichts mehr anbrennen.
90
20:21
Vier Minuten werden nachgespielt in der BayArena!
90
20:20
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Baumgartlinger
90
20:19
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Charles Aránguiz
89
20:19
Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (Bayer Leverkusen)
Der Vorbereiter beider Treffer geht Ginter auf der linken offensiven Seite zu hart an. Er ist der sechste Akteur auf dem Rasen, der verwarnt wird.
88
20:19
Aubameyang schiebt einen wunderbaren Querpass von Dembélé aus kurzer Distanz über die Linie, steht aber zum Zeitpunkt der Ballabgabe im Abseits. Das Schiedsrichtergespann leistet auch in der Schlussphase hervorragende Arbeit ab: Auch diese Entscheidung ist korrekt.
87
20:17
Volland muss den dritten Treffer erzielen! Der Ex-Hoffenheimer dribbelt sich auf halbrechts wunderbar an zwei Schwarz-Gelben vorbei und taucht dadurch vollkommen frei vor Bürki auf. Dem schießt er das Leder letztlich direkt in die Arme.
86
20:17
Guerreiro will einen Freistoß aus gut 26 Metern direkt im Netz hinter Leno unterbringen. Der vereitelt den Plan aber, indem er den Schuss in der halbrechten Ecke problemlos entschärft.
85
20:15
Aubameyang verpasst am zweiten Pfosten! Der BVB glaubt noch an seine kleine Chance auf einen Punktgewinn, wirft alles nach vorne. Dembélés flache Hereingabe von der rechten Außenbahn rutscht am herausrückenden Leno vorbei. Für den Bayer-Keeper rettet Tah vor der linken Torecke.
82
20:13
Leverkusen ist nun sehr nahe dran, ganz wichtige drei Punkte einzufahren. Mit dem wahrscheinlichen dritten Saisonsieg würde die Werkself mit einem sehr guten Gefühl in die zweite Länderspielpause der Hinrunde gehen. Dortmund scheint es zu verpassen, den Rückstand auf Tabellenführer zu verkürzen.
79
20:09
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Javier Hernández
Wer wischt die Zweifel Bayers beiseite? Natürlich Chicharito! Volland schickt Çalhanoğlu auf der linken Außenbahn mit einem steilen Anspiel. Der türkische Nationalspieler treibt das Leder nach vorne, nimmt auf Höhe des Elfmeterpunkts den Kopf hoch und legt dann in die Mitte für den mitgelaufenen Mexikaner ab. Der rutscht in den Ball und drückt ihn trotz enger Bewachung über die Linie.
77
20:08
Die Leverkusener Anhänger hoffen natürlich, dass die Werkself nicht wie am Dienstagabend in Monaco eine knappe Führung noch spät aus der Hand gibt. Man hätte schon den zweiten Treffer nachlegen können und muss jetzt um die drei Punkte zittern.
74
20:04
Gelbe Karte für Matthias Ginter (Borussia Dortmund)
Auch hier wartet Referee Gräfe bis zur nächsten Unterbrechung, bevor er Ginter für ein Foul gegen Kampl mit Gelb bestraft. Das Schiedsrichtergespann bleibt fehlerfrei.
73
20:03
Aubameyang mit der Riesenchance zum Ausgleich! Der Gabuner kann das Laufduell gegen Tah und Toprak nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld für sich entscheiden. Dennoch schafft er es nur eng bewacht in den Strafraum. Er schließt aus spitzem Winkel ab; Leno ist zur Stelle.
72
20:03
Tuchel zieht mit der Hereinnahme seine letzte personelle Option. Kagawa soll es in der Schlussphase richten. Rode konnte nur in der Rückwärtsbewegung überzeugen. Auf der Gegenseite darf Schmidt noch einmal wechseln.
71
20:01
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Shinji Kagawa
71
20:01
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Sebastian Rode
70
20:00
Die Uhr tickt für die Werkself, die in den letzten Minuten einige gute Kontergelegenheiten durch umständliche Pässe nicht in Chancen umwandelt. Der BVB kombiniert in den torfernen Bereichen gefällig, findet bei der Annäherung an Leno aber zu selten Lücken.
68
19:58
Frischer Wind in der Offensive der Schmidt-Truppe. Für den hart arbeitenden Brandt nimmt nun Volland an der Partie aktiv teil. Der Neuzugang aus Hoffenheim hat am Dienstagabend in Monaco noch in der Startelf gestanden.
67
19:57
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Kevin Volland
67
19:57
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
66
19:56
Dortmund sorgt für eine Druckphase, hält das Geschehend weitgehend in der Hälfte von Bayer. Es fehlen jedoch weiterhin die klaren Abschlüsse. Mor tankt sich auf rechts an die Grundlinie; seine halbhohe Hereingabe wird von Leno abgefangen.
64
19:54
Schmelzer nimmt von der linken Strafraumkante Maß, peilt den rechten Winkel an. Ihm rutscht die Kugel über den rechten Spann. Sie segelt weit über das Ziel hinaus, so dass es Abstoß für die Werkself gibt.
62
19:51
Gelbe Karte für Ömer Toprak (Bayer Leverkusen)
Der Innenverteidiger will einen Gegenstoß der Schwarz-Gelben stoppen, indem er Aubameyang mit beiden Armen an der Hüfte festhält. Schiedsrichter Gräfe lässt erst den Vorteil laufen. Als dieser zu Ende ist, zückt er Gelb wegen des taktischen Vergehens.
60
19:50
Dembélé hat am linken Sechzehnereck viel Platz, passt die Kugel flach an die Fünferkante. Toprak entschärft die Hereingabe im Fallen vor Aubameyang; am Ende schnappt sich Leno das Spielgerät.
58
19:49
Bayer hat übrigens daheim seit neuneinhalb Jahren nicht mehr gegen Dortmund gewonnen. Gegen die starke Borussia im Herbst 2016 wäre ein Dreier schon ein echtes Ausrufezeichen nach dem durchschnittlichen Start in die Saison.
55
19:45
Auch Leverkusen macht im Angriff einen frischeren Eindruck als in der finalen Phase der ersten Halbzeit. War Durchgang eins von großer Aggressivität in den Zweikämpfen geprägt, wird nun auf beiden Seiten ein sehr ordentlicher Ball gespielt.
53
19:42
Der BVB spielt im Vorwärtsgang mit präziseren Anspielen und bringt mehr Geschwindigkeit auf die Wiese. So gelangen mehr Kontakte im gegnerischen Sechzehner. Noch fehlen die guten Chancen auf den Ausgleichstreffer.
50
19:41
Infolge einer feinen Ein-Kontakt-Kombination auf dem linken Flügel probiert sich Kampl aus halblinken 23 Metern mit einem Rechtsschuss. Bürki taucht in die flache linke Ecke ab und verhindert den Einschlag im Netz.
48
19:40
Der Brasilianer im Trikot Bayers hat gleich die erste Offensivszene, befördert einen aufspringenden Ball vom linken Strafraumeck in Richtung langer Eck. Am Ende senkt sich die Bogenlampe deutlich hinter dem Kasten von Bürki.
47
19:37
Drei Neue auf dem Feld: Bei Leverkusen ersetzt Wendell den angeschlagenen Bender. In der Dortmund Formation müssen Pulisic und Castro Mor und Schmelzer weichen. Der stark platzverweisgefährdete Kampl bleibt auf dem Rasen.
46
19:36
Willkommen zurück in der BayArena! Die Werkself stellt die formstarken Borussen vor allem durch eine ansprechende Abwehrleistung vor Probleme. Zu selten kann Aubameyang von den schwarz-gelben Mittelfeldspielern in Szene gesetzt werden. Um die Führung über die Ziellinie zu bringen, muss das Schmidt-Team allerdings noch hart arbeiten. Dortmunds Passspiel muss auch weiterhin ausgebremst werden.
46
19:35
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Wendell
46
19:35
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Lars Bender
46
19:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Marcel Schmelzer
46
19:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Gonzalo Castro
46
19:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Emre Mor
46
19:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Christian Pulisic
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:21
Halbzeitfazit:
In einer intensiven, ansehnlichen Samstagabendpartie führt Bayer Leverkusen zum Pausentee mit 1:0 gegen Borussia Dortmund. Die Werkself hatte zu Beginn mehr Anteile und belohnte sich in Minute zehn durch den Führungstreffer, den Mehmedi nach Çalhanoğlus Eckballflanke per Kopf besorgte. Dortmund brauchte eine Viertelstunde, um auf Betriebstemperatur zu kommen, hatte mit der Zeit immer mehr Ballbesitz. Gegen die kompakte Verteidigung können sich die Schwarz-Gelben aber recht wenige aussichtsreiche Abschlüsse erarbeiten. Leverkusen arbeitet gut gegen den Ball, lässt die Stärken des BVB bisher kaum zur Entfaltung gelangen. Momentan dürfen die Farbenstädter hoffen, im Kampf um das internationale Geschäft Boden gutmachen zu können. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Nach Kampls Durchsteckpass auf die rechte Sechzehnerseite taucht Chicharito frei vor Bürki auf, schiebt die Kugel am Schweizer vorbei und trifft den linken Innenpfosten. Letztlich geht die Fahne des Assistenten hoch. Anscheinend lang eine Abseitsstellung vor.
45
19:16
Guerreiro packt aus mittigen 23 Metern ein echtes Pfund mit dem linken Spann aus. Das Tempo stimmt, doch letztlich sorgt die fehlende Präzision dafür, dass Leno sich kaum bewegen muss, um das Leder zu entschärfen.
45
19:15
Wegen der beiden Verletzungsunterbrechungen ist die Nachspielzeit von drei Minuten angemessen.
44
19:14
Aránguiz probiert sich aus zentralen 20 Metern mit einem flachen Rechtsschuss. Bürki hebt zwar aber, muss die Hände letztlich aber nicht ganz ausstrecken.
43
19:13
Der BVB hat auch in der Phase kurz vor dem Kabinengang deutlich mehr Ballbesitz, kann diesen aber nicht in Strafraumszenen ummünzen. Leverkusen verteidigt clever; die Abwehrspieler ersparen Schlussmann Leno bisher einen Großteil Arbeit.
40
19:10
Gelbe Karte für Javier Hernández (Bayer Leverkusen)
Kampl steht kurz vor einem Platzverweis. Diesmal steigt er Weigl von hinten in die Beine. Gräfe spricht eine letzte Warnung aus. Chicharito fragt noch einmal ganz genau nach und sieht dafür Gelb.
39
19:09
Dembélé flankt von der linken Grundlinie hoch vor den Kasten. Dort will Sokratis den Schädel hinhalten, verpasst aber aus fünf Metern knapp Der Grieche will von Toprak geschubst worden sein, doch zu recht bleibt die Pfeife von Schiedsrichter Gräfe stumm.
37
19:06
Gelbe Karte für Kevin Kampl (Bayer Leverkusen)
Mit Kampl ist der zweite Leverkusener Sechser verwarnt. Er lässt Dembélé im zentralen Mittelfeld über die Klinge springen. Es ist weiterhin eine recht harte Begegnung.
36
19:06
Der türkische Nationalspieler kommt zurück in die Partie, humpelt aber noch ein wenig. Durch die beiden Unterbrechungen ist der Spielfluss etwas verloren gegangen. Das kommt nach guten Minuten der Gäste eher den Farbenstädtern entgegen.
34
19:04
Jetzt krümmt sich Çalhanoğlu am Boden, ist mit Rode am Knie zusammengestoßen. Auch er benötigt medizinische Soforthilfe unmittelbar auf dem grünen Teppich.
32
19:02
Kampl mit dem rechten Hammer! Nach Guerreiros Fehlpass im Aufbau leitet Çalhanoğlu schnell auf den Slowenen weiter. Der hat im Zentrum vor dem Sechzehner Platz und packt einen wuchtigen Spannschuss aus, der nicht weit am rechten Kreuzeck vorbei segelt. Derweil ist Ginter zurück auf dem Rasen.
30
18:59
Ginter muss auf dem Feld behandelt werden, wurde von Aránguiz' Fuß unglücklich im Gesicht getroffen. Offensichtlich hat sich der Innenverteidiger am Auge verletzt. Schmelzer und Passlack werden zum Aufwärmen geschickt.
27
18:58
Die Werkself wird immer weiter in die eigene Hälfte gedrängt. In der ersten halben Stunde hat man den starken Angriff der Schwarz-Gelben wunderbar aus dem Spiel genommen. Der Führungstreffer ist dennoch etwas schmeichelhaft, auch wenn man chancenmäßig noch knapp vorne liegt.
24
18:53
Aubameyang gelangt nach Rodes Pass an der rechten Sechzehnerkante durch einen Haken an Toprak vorbei. Bevor er zum Linksschuss ansetzen kann, wird er entscheidend von Tah gestört. Der BVB steigert sich im Zusammenspiel.
23
18:52
Leverkusen arbeitet sehr effizient gegen den Ball, kann immer wieder Pässe der Schwarz-Gelben vorausahnen und die Kugel erobern. Dortmund scheut im Aufbau kein Risiko, muss gegen hoch attackierende Hausherren höllisch aufpassen.
20
18:49
Aubameyang mit dem ersten Abschluss des BVB! Der Dortmunder Goalgetter wird im halbrechten Korridor steil von Pulisic geschickt. Der Nationalspieler aus Gabun tankt sich in den Sechzehner und zieht von Toprak eng bewacht aus 14 Metern ab. In die Arme von Leno!
17
18:47
Dortmund zeigt sich recht unbeeindruckt vom Gegentreffer. Man hält das Leder nun länger in den eigenen Reihen und legt sich den Gegner zurecht. Es bleibt aber zunächst dabei: Anspiele in das letzte Felddrittel gelingen kaum.
14
18:43
Gelbe Karte für Charles Aránguiz (Bayer Leverkusen)
Für sein zweites härteres Einsteigen wird der defensive Mittelfeldmann mit Gelb bestraft. Er rennt dem durchstartenden Dembélé von der Seite in die Parade. Referee Gräfe muss von Anfang an ganz genau hinschauen.
13
18:43
Das schnelle erste Tor der Werkself ist nach dieser Anfangsphase nicht zwangsläufig, aber den besseren Eindruck hatten bis dahin durchaus die Gastgeber vermittelt. Dortmund kann seine Offensivreihe bisher nicht in Szene setzen.
10
18:39
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Admir Mehmedi
Mehmedi sorgt für frühen Jubel in der BayArena! Çalhanoğlus Eckballflanke von der rechten Fahne wird vom Schweizer, dessen Gegenspieler Weigl wegrutscht, aus gut acht Metern mit der Stirn in die obere linke Ecke verlängert. Der lange Pfosten ist nicht besetzt; Bürki ist chancenlos.
9
18:39
Chicharito mit dem Kopfballaufsetzer! Henrichs hinterläuft Çalhanoğlu und bekommt die Kugel vom Türken dann perfekt für eine Flanke vorgelegt. Der Mexikaner geht am zweiten Pfosten hoch und nickt auf die flache rechte Ecke. Bürki rettet mit einer tollen Flugeinlage.
7
18:36
Auf Seiten der Farbenstädter macht Chicharito Bekanntschaft mit der Hüfte von Sokratis. Hier wertet der Unparteiische das Einsteigen des Griechen nicht einmal als Regelverstoß. Die Mannschaften ziehen in der Anfangsphase voll durch.
5
18:35
Aránguiz bewirbt sich für eine frühe Gelbe Karte. Der Chilene rutscht rücksichtslos in die Beine von Rode, der glücklicherweise noch rechtzeitig hochspringen kann und deshalb nicht voll getroffen wird. Schiedsrichter Gräfe belässt es bei einer Ermahnung.
4
18:32
Çalhanoğlu hat die erste Chance - per Freistoß! Der türkische Nationalspieler will die Kugel mit einem Rechtsschuss aus halblinker Position im linken Winkel unterbringen. Er schnibbelt sie über die schwarz-gelbe Mauer. Sie segelt aus gut 21 Metern knapp an der linken Torstange vorbei.
3
18:31
Thomas Tuchel tauscht zweimal. Christian Pulisic und Sebastian Rode ersetzen Mario Götze und Marcel Schmelzer. Last-minute-Torschütze André Schürrle steht aufgrund von Kniebeschwerden nicht zur Verfügung.
2
18:30
Roger Schmidt hat im Vergleich zum 1:1-Unentschieden im Fürstentum Monaco eine personelle Änderung vorgenommen. Anstelle von Sommerneuzugang Kevin Volland, der bisher noch nicht wirklich überzeugen konnte und erst einmal auf der Bank Platz nimmt, beginnt Admir Mehmedi, der am Dienstagabend unmittelbar nach seiner Einwechslung den Führungstreffer von Chicharito vorbereitete.
1
18:30
B04 versus BVB – das Samstagabendmatch läuft!
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Sokratis Papastathopoulos gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Lars Bender, so dass die Werkself anstoßen wird.
18:27
Die Protagonisten betreten die Wiese.
18:22
Verringert Bayer den Rückstand auf die internationalen Rängen mit dem dritten Saisonsieg oder bestätigt die Borussia ihre hervorragende Form der letzten Wochen und macht zwei Punkte auf die Bayern gut? Bald rollt die Kugel in der Farbenstadt!
18:15
Manuel Gräfe ist der Hüter der Regeln in der BayArena. Der 43-jährige Sportwissenschaftler steht in Diensten von Hertha Zehlendorf aus dem Berliner Fußball-Verband, pfeift seit 2004 im nationalen Fußballoberhaus und steht seit 2007 auf der FIFA-Liste. Sein bisheriges Karrierehighlight war das DFB-Pokalfinale 2013. Gräfes Assistenten an den Seitenlinien sind Guido Kleve und Markus Sinn. Als Vierter Offizieller kümmert sich Sven Jablonski um die Verwaltungsaufgaben.
18:05
"Es wird nochmal eine harte Aufgabe, der wir uns zum Ende einer intensiven Periode zu stellen haben. Ich will eine Mannschaft sehen, die hungrig ist und die Lust hat, sich dort körperlicher zu verausgaben", fordert Coach Thomas Tuchel seine Spieler dazu auf, vor dem ligafreien Wochenende noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Das Ergebnis aus München dürfte sicherlich noch für einen weiteren Motivationsschub gesorgt haben.
18:00
In der Bundesliga haben die Schwarz-Gelben erst drei Punkte abgegeben, verloren am zweiten Spieltag mit 0:1 in Leipzig. In den restlichen vier Begegnungen konnte das Team von Thomas Tuchel in allen Bereichen überzeugen, schlug zuletzt Freiburg vor acht Tagen mit 3:1. Vor allem die Offensivabteilung ist in den ersten Saisonwochen eine Klasse für sich: In acht Pflichtspielen erzielte der BVB 27 Tore. Mit dem nächsten Dreier könnte heute der Abstand auf Platz eins auf einen Punkt verkürzt werden, nachdem die Bayern heute Nachmittag die ersten Zähler abgegeben haben.
17:55
Borussia Dortmund stellte am Dienstagabend gegen Real Madrid unter Beweis, dass es sich trotz des personellen Umbruchs im Sommer vor keinem europäischen Spitzenteam verstecken muss. Zu Beginn hatten die Schwarz-Gelben die Königlichen im Griff, kassierten aber nach einer guten Viertelstunde den ersten Gegentreffer durch Cristiano Ronaldo (17.). Aubameyang glich kurz vor der Pause aus (43.); Mitte des zweite Durchgangs brachte Varane die Madrilenen wieder nach vorne (68.). In Minute 87 knallte dann Schürrle die Kugel unter das Dach und rettete einen Punkt.
17:50
Der unumstrittene Matchwinner in Rheinhessen war Javier "Chicharito" Hernández, schließlich erzielte der Mexikaner alle drei Tore der Werkself. Der 28-jährige Knipser ist nicht der einzige Leverkusener, der in dieser Spielzeit schon einen Dreierpack geschafft hat. Hattrick-Schütze Joel Pohjanpalo, der den 3:1-Heimsieg gegen den Hamburger SV quasi im Alleingang besorgte, fällt jedoch wegen eines Mittelfußbruchs in den kommenden Wochen aus. Ab sofort müssen auch andere Offensivleute als der Mexikaner und der Finne treffen.
17:45
Die ersten Saisonwochen im Ligaalltag sind aus Bayer-Sicht äußerst durchschnittlich verlaufen. Mit sieben Punkten aus fünf Partien hat man sich erst einmal nur im Mittelfeld der Tabelle eingependelt und hat Rückstand auf die Konkurrenten im Kampf um das europäische Geschäft. Die Leverkusener Anhänger hoffen, dass mit dem 3:2-Auswärtserfolg in Mainz am vergangenen Wochenende der Knoten der Werkself geplatzt ist. Zuvor hatte man sich in der nationalen Englischen Woche in Frankfurt (1:2) und gegen Augsburg (0:0) unerwartete Punktverluste erlaubt.
17:40
Die Mannschaft von Roger Schmidt gab im Fürstentum auch im zweiten CL-Match der Saison eine Führung aus der Hand; zum Auftakt gegen ZSKA Moskau lag sie zwischenzeitlich sogar mit zwei Treffern vorne. Mit der Ausbeute von zwei Punkten liegt sie hinter den Monegassen und Tottenham, obwohl sie schon mit einem Bein im Achtelfinale stehen könnte. Gegen die Spurs steht Leverkusen in zweieinhalb Wochen vor eigenem Publikum also schon unter Druck. Bis es auf internationalem Parkett weitergeht, stehen jedoch zunächst zwei Bundesligapartien auf dem Programm.
17:35
In einer für die deutschen Mannschaften sieglosen Woche in der Champions League haben Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund zumindest Unentschieden erreichen können. Diese Punkteteilungen hätten allerdings kaum unterschiedlicher zustandekommen können. Während die Werkself bei der AS Monaco den Ausgleichstreffer zum 1:1 in der Nachspielzeit kassierten, belohnte sich der BVB daheim gegen Real Madrid für einen starken Auftritt mit dem späten Tor zum 2:2-Endstand.
17:30
Ein herzliches Willkommen zur Samstagabendpartie des 6. Bundesligaspieltags! Mit Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund messen zwei Klubs ihre Kräfte, die die deutsche Eliteklasse unter der Woche noch in der Champions League vertraten. Ab 18:30 Uhr stehen sich Werkself und Schwarz-Gelb in der BayArena gegenüber.

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.359