0 °C
Funke Medien NRW
25. Spieltag
05.03.2016 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
1:3
FC Schalke 04
Schalke
1:2
  • Klaas Jan Huntelaar
    Huntelaar
    2.
    Elfmeter
  • Max Meyer
    Meyer
    23.
    Linksschuss
  • Leonardo Bittencourt
    Bittencourt
    33.
    Kopfball
  • Franco Di Santo
    Di Santo
    76.
    Kopfball
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
49.300
Schiedsrichter
Wolfgang Stark

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Schalke gewinnt mit 3:1 in Köln und holt damit den zweiten Sieg in Folge. Dieses Spiel hätte aber auch 4:4 oder 5:5 ausgehen können, so viele Torgelegenheiten gab es auf beiden Seiten. Mit Schalke 04 sieht diese Partie allerdings den verdienten Sieger, denn die Gäste zeigten insgesamt die bessere Spielanlage, nutzten ihre Chancen konsequenter und hatten in Fährmann den besten Spieler auf den Platz in ihren Reihen. Der FC bäumte sich nach dem frühen 0:2-Rückstand auf und stellte die nicht immer sattelfeste Schalker Abwehr immer wieder vor Probleme, scheiterte aber an der eigenen Chancenverwertung und an Fährmann. Kämpferisch überzeugte das Stöger-Team nach dem schwachen Auftritt in Ingolstadt vollauf. Spätestens mit dieser Niederlage sind die Europacupträume in der Domstadt ausgeträumt, während man auf Schalker wieder in Richtung Champions League schielen darf.
90
17:20
Spielende
90
17:19
3 Minuten gibt es oben drauf. Da geht wohl nichts mehr für den FC, der sich zumindest kämpferisch nichts vorzuwerfen hat.
90
17:18
Wieder muss Fährmann retten! Die Schalker Verteidigung hat auf halbrechts am Strafraumrand Risse außer Acht gelassen. Der Kölner kommt zum Abschluss, aber scheitert wie seine Mannschaftskollegen am heute wieder einmal überragenden Fährmann.
88
17:16
Meyer verdaddelt das 4:1! Von Sané perfekt bedient ist der Schalker völlig frei durch, lässt sich aber auf dem Weg zum Kasten zu viel Zeit, so dass Sørensen noch eingreifen kann und ihm die Kugel vom Fuß spitzelt.
86
17:13
Angesichts des Zwischenstands und der fortgeschrittenen Zeit scheinen die Kölner den Glauben verloren zu haben. Es ergeben sich immer häufiger Kontergelegenheiten für die Gelsenkirchener.
84
17:12
Einwechslung bei 1. FC Köln: Yuya Osako
84
17:12
Auswechslung bei 1. FC Köln: Yannick Gerhardt
84
17:11
Sané kommt im Strafraum aussichtsreich an den Ball, legt sich diesen aber einen Meter zu weit vor, so dass die Kölner Abwehr den Schuss blocken kann. Der zweite Versuch von Kolašinac aus spitzem Winkel landet neben dem Tor.
82
17:10
Sané scheitert mit seinem Versuch, im gegnerischen Strafraum gleich zwei Gegenspieler zu tunneln. Bei der momentan beruhigenden Führung darf er das mal versuchen.
80
17:07
Die Kölner geben sich noch nicht geschlagen. Risse versucht es aus gut 20 Metern, aber so ist Fährmann heute nicht zu überwinden. Es gibt aber immerhin Eckball, der nichts einbringt.
79
17:07
Schöne Aktion des bisher unauffälligen Belhanda. An der Strafraumgrenze lässt der Leihspieler Frederik Sørensen aussteigen und zieht halbhoch ab. Das Leder zischt Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
78
17:05
Einwechslung bei FC Schalke 04: Sead Kolašinac
78
17:05
Auswechslung bei FC Schalke 04: Johannes Geis
76
17:02
Tooor für FC Schalke 04, 1:3 durch Franco Di Santo
Ist das die Entscheidung? Di Santo trifft zum zweiten Mal in der Bundesliga. Vorausgegangen war ein perfekter Seitenwechsel durch Geis auf Aogo. Der flankt von der linken Außenbahn an den kurzen Pfosten, wo Di Santo vor Frederik Sørensen und Timo Horn an den Ball kommt und zum 1:3 einköpft.
73
17:01
Einwechslung bei FC Schalke 04: Franco Di Santo
73
17:01
Auswechslung bei FC Schalke 04: Klaas Jan Huntelaar
72
17:01
Fährmann rettet gegen Hosiner! Der gerade Eingewechselte zieht von der Strafraumgrenze ab, aber der Schalker Schlussmann hat die Fingerspitzen dran und lenkt die Kugel über die Latte.
71
16:59
Modeste vertändelt! Nach tollem Zuspiel von Bittencourt ist Modeste frei durch, aber der Stürmer braucht zu lange, so dass ihn Aogo entscheident stören kann. Da war mehr drin.
71
16:58
Einwechslung bei 1. FC Köln: Philipp Hosiner
71
16:58
Auswechslung bei 1. FC Köln: Filip Mladenović
70
16:57
20 Minuten bleiben den Kölnern noch, um die Heimniederlage zu verhindern. Am Engagement liegt es nicht, aber große Torchancen gab es noch nicht seit dem Wiederanpfiff.
69
16:55
Die zweite Halbzeit hat bei weitem nicht das Tempo des ersten Durchgangs. Den Schalkern wirds recht sein, sie führen knapp.
67
16:54
...Aogo kann klären, aber die Kölner holen sich die Kugel zurück. Aber auch im zweiten Anlauf steht die Schalker Verteidigung sicher.
66
16:53
Risse holt einen Eckball für den FC heraus...
64
16:52
Leroy Sané führt sich gleich gut ein. Im Zweikampf an der Außenlinie setzt sich der Youngster gut gegen Nationalverteidiger Jonas Hector durch, zieht dann nach innen und schlenzt die Kugel in Richtung linken Pfosten. Diesen verfehlt der Ball nur um Zentimeter.
62
16:49
Schalke kann im Moment nicht für Entlastung sorgen. Die Kontergelegenheiten werden meist früh durch ungenaues Passspiel vergeben.
60
16:48
Einwechslung bei FC Schalke 04: Leroy Sané
60
16:48
Auswechslung bei FC Schalke 04: Alessandro Schöpf
60
16:47
Risse bringt einen 35-Meter-Freistoß gefährlich aufs Tor. Der Ball flattert beträchtlich, aber Fährmann kann die Kugel über die Grundlinie befördern.
59
16:46
Ein 40-Meter-Ball fliegt in den Schalker Strafraum. Neustädter unterläuft die Flanke, aber Fährmann ist vor Modeste zur Stelle.
57
16:44
Der FC schnürt die Schalker jetzt in ihre Hälfte ein. Noch bekommen die Gäste aber immer noch ein Bein an den Ball.
56
16:43
Fährmann hat nach einer etwas merkwürdigen Kopfballrückgabe gut aufgepasst. Ansonsten wäre wieder Bittencourt zur Stelle gewesen.
54
16:41
Junior Caiçara klärt vor dem eigenen Tor mit dem Kopf, aber direkt vor die Füße von Yannick Gerhardt. Dessen Schuss fliegt aber deutlich über den Querbalken.
51
16:39
Der Versuch von Schöpf war zwar technisch sauber, letztlich aber doch ohne Erfolgsaussicht. Der Österreicher hebt die Kugel gekonnt über seinen Gegenspieler und zieht dann aus knapp 22 Metern ab. Die Bogenlampe bringt den Kasten von Horn aber nicht in Gefahr.
50
16:37
Schalke zieht sich etwas weiter zurück als noch in Durchgang 1 und lässt den FC kommen. Der kann sich noch nicht durch die nun engeren Räume durchkombinieren.
48
16:36
Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit hatten zwar keine aufregenden Strafraumszenen aber schon etliche bissige Zweikämpfe zu bieten. Hier steckt keine Mannschaft zurück.
46
16:32
Der Ball rollt wieder. Nachdem, was in der ersten Halbzeit passiert ist, ist es unvorstellbar, dass hier keine weiteren Tore fallen.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Was für ein Spiel im RheinEnergieStadion! Mit 2:1 für die Gäste aus Gelsenkirchen geht es in die Pause, dabei hätte es auch gut und gerne 4:5 stehen können. Der frühe Elfmeterpiff zugunsten der Knappen hat hier die Schleusen geöffnet. Beide Teams gehen mit offenem Visier aufeinander los. Mit Schalke geht die bessere Mannschaft mit einer Führung in die Pause, die gleichzeitig auch die Mehrzahl an Großchancen hatte. Aber auch die Kölner hätten mehr als den einen Treffer durch Bittencourt erzielen müssen. Die zweiten 45 Minuten versprechen noch jede Menge Spannung. Bis dahin schnaufen wir alle kurz durch.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
Neustädter klärt mit einer äußerst riskanten Grätsche im eigenen Strafraum. Mit den Zehenspitzen ist der Schalker am Ball, ansonsten hätte es hier Strafstoß geben müssen.
43
16:14
Unübersichtliche Szene im Schalker Strafraum: Lehmann fällt nach einer Begegnung mit Neustädter. Die Kölner fordern Elfer, aber Stark entscheidet auf Weiterspielen.
43
16:14
Der FC kämpft sich in die Partie zurück und gewinnt nun viele wichtige Zweikämpfe. Diese Partie ist noch lange nicht entschieden.
41
16:12
Die Fans sind ebenso drin in der Partie wie die 22 Akteure. Jede Aktion, jeder Pfiff des Schiedsrichters wird lautstark bewertet. Das ist Fußball, wie wir ihn uns wünschen, in einer Atmosphäre, wie sie besser kaum sein könnte.
39
16:10
Filip Mladenović versucht Fährmann mit einer Bogenlampe in Richtung linkes oberes Toreck zu überlisten. Das Spielgerät fliegt aber ein gutes Stück am anvisierten Ziel vorbei.
35
16:09
Geis zieht von jenseits des Strafraums ab, aber Horn muss nicht eingreifen. Der Schuss fliegt einen guten Meter am Tor vorbei.
34
16:08
Belhanda scheitert an der Latte! Weiter geht die wilde Fahrt. Der Jubel im weiten Rund ob des Anschlusstreffers ist noch nicht verklungen, da müsste es schon wieder 1:3 stehen. Nach einer 30-Meter-Flanke steht Belhanda völlig blank, muss die Kugel aber mit vollem Risiko aus der Luft nehmen. Der Aufsetzer springt über Horn hinweg an die Querlatte.
33
16:03
Tooor für 1. FC Köln, 1:2 durch Leonardo Bittencourt
Der FC ist wieder dran. Sekunden vor dem Tor scheitert Bittecourt mit einem abgefälschten Schuss am hervorragend reagierenden Fährmann. Den Abpraller bringt Mladenović von der linken Seite perfekt auf den Kopf von Bittencourt, der aus sechs Metern einköpft.
31
16:01
Eine halbe Stunde ist gespielt und die 50.000 im Kölner Stadion sehen eine tolle Partie mit jeder Menge Torchancen auf beiden Seiten. Die bessere Mannschaft führt allerdings verdient mit 2:0.
29
16:00
Weiter geht der Schalke-Express. Nach der scharfen Hereingabe von der linken Seite direkt vors Tor verpassen Huntelaar und Matip nur knapp das 3:0.
27
15:59
Schalke hat noch nicht genug. Einen Schuss von Alessandro Schöpf können die Kölner noch mit Glück abblocken. Die nachfolgende Ecke bekommt Matip auf den Schädel, der das Leder aber nicht mehr entscheident drücken kann.
23
15:55
Tooor für FC Schalke 04, 0:2 durch Max Meyer
Schalker erhöht nach einem Eckball auf 2:0. Die Hereingabe von Geis konnte die Kölner noch klären, aber mit dem zweiten Versuch erwischt Neustädter die Abwehrreihe der Gastgeber auf dem falschen Fuß. Die Kugel landet bei Højbjerg, der diese auf Meyer zurücklegt. Der Torschütze lässt mit einer Körpertäuschen seinen Gegenspieler stehen und schiebt aus sieben Metern rechts unten ein.
22
15:52
Der Elfmetertreffer von Huntelaar war übrigens der zweitschnellste Elfmetertreffer der Bundesligageschichte.
20
15:51
Durch die Chancen der letzten Minuten hätten sich die Kölner den Ausgleich sicherlich verdient. Die hoch verteidigende Schalker Abwehr macht keinen sattelfesten Eindruck.
18
15:50
Jetzt ist der FC im Spiel! Innerhalb von 10 Sekunden muss Fährmann zweimal gegen Kölner Schützen retten. Zuerst scheitert Modeste. Dann ist die Situation eigentlich geklärt, aber Geis bringt Bittencourt mit einem haarsträubenden Rückpass zurück ins Spiel. Frei vor dem Kasten bringt dieser die Kugel nicht am glänzend parierenden Fährmann vorbei.
15
15:47
Köln kontert Schalke aus! Modest hat nur noch Matip vor sich, spielt dann aber den Pass auf halbrechts, wo Bittencourt mitgelaufen war. Der, etwas zu weit abgedrängt, kann nicht selbst abschließen, sondern muss die Flanke in die Mitte wählen. Vor dem Tor bekommt Modeste den Ball unglücklich ans Knie, so dass er ihn nicht kontrolliert aufs Tor bringen kann.
14
15:44
Bis auf die Großchance für Modeste spielt sich das Geschehen fast ausschließlich in der Hälfte der Kölner ab. Ein starker Auftritt der Gelsenkirchener bislang.
12
15:43
Jetzt wieder Schalke! Es geht hin und her. Højbjerg prüft Horn mit einem Vollspannschuss aus gut 10 Metern. Der Kölner Keeper muss schon sein ganzes Können aufbieten, um diesen Schuss um den Pfosten zu lenken.
9
15:42
Modeste muss den Ausgleich machen! Der erste gute Angriff der Kölner führt fast zum 1:1. Über Leonardo Bittencourt kommt der Ball zu Marcel Risse, der mit einer zentimetergenauen Flanke Modeste bedient. Dessen Gegenspieler Junior Caiçara hatte den Stürmer aus den Augen verloren, so dass dieser aus sechs Metern frei zum Kopfball kommt. Die Kugel fliegt einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei.
6
15:39
Schalke greift die ballführenden Kölner weiter früh an. So aggressiv hat man die Gelsenkirchener in dieser Saison noch nicht allzu häufig gesehen.
4
15:38
Was für ein Auftakt für den FC Schalke! Das wirft die Kölner Erfolgstaktik der letzten Spiele gegen die Königsblauen über den Haufen. Dort hatte man die Schalker kommen lassen, um sie dann auszukontern. Jetzt müssen die Gastgeber ihrerseits aktiv werden.
2
15:32
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Klaas Jan Huntelaar
Huntelaar, der zuletzt viermal vom Elfmeterpunkt gescheitert war, überwindet Timo Horn mit einem satten Vollspannschuss.
1
15:31
Gelbe Karte für Dominic Maroh (1. FC Köln)
Für sein Vergehen sieht Maroh die Gelbe Karte. Es ist seine fünfte, in der nächsten Woche muss der FC also auf seine Dienste verzichten.
1
15:31
Es gibt Elfmeter für Schalke! Und Wolfgang Stark liegt richtig. Pierre-Emile Højbjerg legt im Strafraum den Ball an Maroh vorbei, der sich aber mit unerlaubten Mitteln wehrt. Die Hand des Kölners ist im Gesicht des Dänen, womit er ihn entscheident am Torschuss hindert.
1
15:31
Der 1. FC Köln im gewohnten weißen Heimdress hat den Anstoß ausgeführt. Schalke tritt in Königsblau an.
1
15:30
Spielbeginn
15:30
Bevor es hier los geht, gedenken die 22 Spieler und 50.000 Fans im Stadion an einen der ganz Großen des 1. FC Köln mit einem Ehrenaplaus. Hannes Löhr starb am 29. Februar.
15:21
An der Pfeife gibt es heute Erfahrung pur. Kein Bundesligaschiedsrichter hat mehr Spiele in Deutschlands höchster Liga geleitet als Wolfgang Stark. Die heutige Partie ist seine 322., darunter drei Spiele zwischen den heutigen Konkurrenten. Alle drei endeten übrigens mit einem Heimsieg, zweimal zugunsten der Schalker, einmal für Köln.
15:05
Auf der anderen Seite dürfen die FC-Fans aufatmen. Ihr bester Torjäger, Anthony Modeste, hat seine Kopfverletzung aus dem Ingolstadt-Spiel rechtzeitig auskuriert. Zwei Wechsel in der Startelf gibt es dennoch. Jonas Hector kehrt nach seiner Oberschenkelprellung ins Team zurück, für ihn muss Mergim Mavraj auf die Bank. Im defensiven Mittelfeld ersetzt Filip Mladenović Kevin Vogt.
14:57
Dementsprechend zufrieden konnte der Coach der Schalker nach dem jüngsten Heimsieg sein. Diese Zufriedenheit mit seinem Personal zeigt sich auch in der heutigen Aufstellung. Schalke beginnt mit exakt der gleichen Elf wie am Mittwoch. Das bedeutet, dass auch Schalkes Winterneuzugang Alessandro Schöpf, der gegen den HSV mehr als überzeugen konnte, ebenfalls wieder von Beginn an ran darf.
14:54
Aber pünktlich zum Duell mit dem westdeutschen Nachbarn haben sich die zuvor ebenfalls kriselnden Schalker offenbar gefangen. Unter der Woche gelang dem Breitenreiter-Team ein spielerisch überzeugender Auftritt gegen den Hamburger SV, wobei das Endergebnis von 3:2 die Überlegenheit der Königsblauen nur unzureichend wiederspiegelt.
14:52
Da kommt der Lieblingsgegner der Kölner gerade recht. Seit dem Wiederaufstieg im Sommer 2014 gewann das Team unter Peter Stöger alle Partien gegen Schalke 04. Drei Siege mit einer Tordifferenz von 7:1 stehen für die heutigen Gastgeber zu Buche. Im Hinspiel konterte der FC die Königsblauen klassisch aus und gewann überraschend deutlich mit 3:0.
14:49
Nimmt man die Tabellensituation der Kölner als Maßstab, könnten die Gastgeber heute völlig entspannt in das Duell mit Schalke gehen. Allerdings deutet sich am Geißbockheim zuletzt die erste kleine Krise des FC unter Stöger an. In der Rückrunde hat nur Hannover weniger Punkte geholt als die Kölner. Zuletzt gab es drei Spiele ohne Dreier, wobei sich die Leistungen nach und nach den Ergebnissen angepasst haben. Vor allem am blutleeren Auftritt beim 1:1 in Ingolstadt entzündete sich in der Domstadt die Kritik.
14:33
Hallo und herzlich willkommen im Westen der Republik. Der 1. FC Köln empfängt heute den FC Schalke 04!

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271