0 °C
Funke Medien NRW
12. Spieltag
07.11.2015 18:30
Beendet
Darmstadt
SV Darmstadt 98
1:1
Hamburger SV
Hamburg
0:1
  • Pierre-Michel Lasogga
    Lasogga
    29.
    Elfmeter
  • Marcel Heller
    Heller
    47.
    Kopfball
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer
17.000
Schiedsrichter
Wolfgang Stark

Liveticker

90
20:30
Fazit:
Ihre Wechsel bekommen die Teams noch durch, dann ist aber Schluss in Darmstadt. Lilien und Rothosen teilen sich mit dem 1:1 die Punkte. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber lange Zeit die Oberhand, ließen ihre Chancen jedoch liegen und fingen sich durch einen Hamburger Strafstoß den Gegentreffer. Während die Gäste vor der Halbzeitpause besser in die Partie gefunden hatten, erwischte Darmstadt nach dem Seitenwechsel den perfekten Auftakt und erzielte in der 47. Minute nach einem gut ausgespielten Angriff den Ausgleich durch Marcel Heller. In der Folge hatten zwar beide Mannschaften ihre Chancen, versuchten aber vor allem, nicht erneut in Rückstand zu geraten und fanden sich zusehends mit der Punkteteilung ab. Richtig viel bringt der Zähler weder der einen noch der anderen Seite. Hamburg schiebt sich wieder auf Rang elf, Darmstadt bleibt auf dem 13. Platz stehen.
90
20:23
Spielende
90
20:23
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Slobodan Rajković
90
20:23
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marcel Heller
90
20:23
Einwechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
90
20:23
Auswechslung bei Hamburger SV: Marcelo Díaz
90
20:23
Einwechslung bei Hamburger SV: Zoltán Stieber
90
20:22
Auswechslung bei Hamburger SV: Nicolai Müller
90
20:22
Der HSV kickt sich die Kugel in der Darmstädter Hälfte zu, macht aber keine Anstalten, das Unentschieden nochmal groß in Gefahr zu bringen.
90
20:21
Beide Teams wollen ihre verbleibenden Wechsel noch ausführen. Bei gerade mal zwei Minuten Nachspielzeit wird das aber knapp.
90
20:20
Im Vollsprint über die rechte Seite bringt Sandro Wagner noch die Flanke in den Sechzehner, die Gōtoku Sakai aber ins Seitenaus klärt. Der lange Einwurf wird zu Marcel Heller weitergeleitet, der seinen Abschluss nur unplatziert aufs Tor bringt und René Adler keine Probleme bereitet.
88
20:18
Tobias Kempe zieht von der linken Strafraumhälfte in die Mitte und bringt seinen Schuss durch die Beine von Marcelo Díaz Richtung René Adler. Der Versuch geht aber ein gutes Stück am linken Pfosten vorbei.
86
20:17
Darmstadt wechselt zum zweiten Mal: Für Jan Rosenthal übernimmt Marco Sailer in der Offensive.
85
20:16
Gelbe Karte für Michael Gregoritsch (Hamburger SV)
Michael Gregoritsch klammert sich am Darmstädter Sechzehner an Marcel Heller fest, lässt seinen Gegenspieler im eher aussichtslosen Kampf um den Ball gar nicht mehr los und sieht für die aufdringliche Umarmung schließlich die Gelbe Karte.
85
20:15
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marco Sailer
85
20:15
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Jan Rosenthal
83
20:14
Etwas verhalten, aber erkennbar blasen die Rothosen zur Schlussoffensive. Immer häufiger tauchen die Hamburger vor dem Sechzehner der Gastgeber auf, bleiben aber noch ungefährlich.
82
20:12
Pierre-Michel Lasogga steckt auf der linken Seite zu Gōtoku Sakai in den Strafraum, der von Tobias Kempe mit vollem Körpereinsatz abgedrängt wird und zu Boden geht. Der viel zitierte Kontakt war da, einen Elfmeter gibt es dafür aber nicht.
80
20:10
Wagner setzt sich über die linke Seite durch und bringt die Flanke kurz vor den Kasten. Dort ist aber nur Adler zur Abnahme bereit und hält das Leder fest.
78
20:08
Zumindest der fällige Freistoß sorgt für weniger Gefahr als Rauschs Versuche zuletzt. Kempe tritt die Kugel in den Strafraum, wo der HSV aber ohne Probleme klären kann.
77
20:08
Djourou rempelt Wagner im Mittelfeld um und muss sich ein paar strenge Worte des Unparteiischen anhören. Allzu viel darf sich der gelbverwarnte Abwehrchef nicht mehr erlauben.
75
20:05
Mit einigen Ungenauigkeiten im Passspiel bringen sich beide Teams um ihre Offensivaktionen. Die Abwehrreihen tun ihr Übriges, um ein Durchkommen des Gegners zu verhindern.
73
20:03
Aktivposten Konstantin Rausch hat Feierabend. Für den viel gelaufenen Linksaußen wechselt Dirk Schuster nun positionsgetreu Tobias Kempe ein.
73
20:02
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
73
20:02
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Konstantin Rausch
70
20:00
Szenenapplaus für Aytaç Sulu: Im Doppelpass mit Pierre-Michel Lasogga geht Michael Gregoritsch bis zum Darmstädter Sechzehner und passt zu Marcelo Díaz, dem Darmstadts Kapitän humorlos das Spielgerät vom Fuß tritt.
68
19:58
In seiner ersten Aktion leitet Iličević den Angriff über Sakai ein, der über rechts sprintet und eine starke Flanke an den zweiten Pfosten schickt. Dort kommt Lasogga unter Bedrängnis zum Kopfball und setzt das Leder per Aufsetzer über die Latte.
66
19:57
Mit einem klasse Zuspiel schickt Rosenthal Rausch in die Spitze, der mit Tempo zum Sechzehner zieht und den Schuss aus 18 Metern nimmt. Sein wuchtiger Versuch geht aber knapp am langen Pfosten vorbei.
66
19:56
Sven Schipplock konnte der Partie nicht gerade seinen Stempel aufdrücken. Für den Stürmer kommt nun Ivo Iličević neu auf den Rasen.
65
19:55
Einwechslung bei Hamburger SV: Ivo Iličević
65
19:55
Auswechslung bei Hamburger SV: Sven Schipplock
64
19:55
Über die rechte Seite tankt sich Lasogga erneut durchs Mittelfeld, wird aber von Díaz gestellt, der die Kugel zwar nicht erobern kann, den Offensivmann aber zum Abdrehen zwingt. Wie in Durchgang eins findet der HSV nach zwanzig Minuten langsam in die Partie, sehr gefährlich sieht das aber noch nicht aus.
62
19:52
Lasogga steckt zehn Meter vor dem Darmstädter Strafraum die Kugel für Gregoritsch durch, der frei durch wäre, die Murmel aber mit dem Arm annimmt und folgerichtig zurückgepfiffen wird.
61
19:51
Wie zum Anfang der ersten Hälfte haben die Lilien die deutliche Oberhand. Der HSV läuft hinterher und kommt häufig zu spät in die Zweikämpfe.
58
19:49
Der fällige Freistoß eröffnet die nächste gute Chance für die Gastgeber! Rausch bringt die Kugel in den Sechzehner, am ersten Pfosten leitet Caldirola die Hereingabe mit dem Kopf weiter, hinter ihm kommt aber kein SVD-Spieler mehr an den Ball.
57
19:47
Gelbe Karte für Johan Djourou (Hamburger SV)
Auch auf der anderen Seite gibt's die Gelbe Karte. Johan Djourou kommt an der Seitenlinie zu spät und trifft mit seiner Grätsche nur Marcel Heller.
56
19:46
Gelbe Karte für György Garics (SV Darmstadt 98)
Der HSV bekommt den nächsten Darmstädter Angriff im Strafraum nicht geklärt. Abwehr und Torwart schießen sich im allgemeinen Chaos gegenseitig an, im Fünfer geht plötzlich Sandro Wagner zu Boden, hat aber eher selbst seinen Gegenspieler gefoult. György Garics fordert im Anschluss so vehement einen Elfmeter, dass er die Gelbe Karte sieht.
54
19:44
Nach einem weiten Einwurf leitet Sven Schipplock die Kugel für den rechts in den Strafraum gelaufenen Nicolai Müller weiter, der kurz vor der Grundlinie an den langen Pfosten flankt, wo jedoch kein Abnehmer zur Stelle ist.
52
19:41
Gelbe Karte für Peter Niemeyer (SV Darmstadt 98)
Zwei Mal ist Peter Niemeyer ohne Gelbe davon gekommen, nach einem Ellbogen-Einsatz im Kopfballduell mit Pierre-Michel Lasogga ist der 31-Jährige nun aber fällig.
49
19:40
Das Spiel geht weiter in Richtung Hamburger Kasten. Mit seiner nächsten guten Parade kann Adler Rauschs Freistoß noch um den Pfosten lenken.
47
19:38
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Marcel Heller
Das ist mal ein Auftakt nach Maß für die Lilien! Konstantin Rausch leitet die Aktion im Mittelfeld ein und schickt Júnior Díaz über die linke Seite, der wiederum Sandro Wagner am Strafraum bedient. Der Stürmer behauptet die Kugel stark und steckt zu Jerôme Gondorf durch, der Emir Spahić ins Leere laufen lässt und die Flanke in den Strafraum schlägt, wo Marcel Heller mutterseelenallein das Leder in den Kasten nickt. Klasse Angriff der Gastgeber, bei dem Hamburg von vorne bis hinten eine ganz schlechte Figur gemacht hat.
46
19:35
Rein geht's in die zweite Hälfte! Auf beiden Seiten sollen es vorerst dieselben Elf aus dem ersten Durchgang richten.
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
Wolfgang Stark pfeift zur Pause, mit 0:1 verabschieden sich die Teams in die Kabine! Den besseren Start in die Partie fanden eindeutig die Gastgeber. Bereits in den ersten zehn Minuten hatte Darmstadt durch Rausch, Wagner und Niemeyer dicke Chancen auf die Führung, verpasste es aber, die deutliche Oberhand in Zählbares umzuwandeln. Erst nach zwanzig Minuten fand Hamburg überhaupt den Weg nach vorn, ging dann aber durch einen berechtigen Elfmeter nach einem Foul von Niemeyer an Gregoritsch in der 29. Minute in Führung. In der Folge gestaltete sich die zwischenzeitlich hitzig geführte Partie ausgeglichener. Im Duell Aufsteiger gegen Dino ist für den zweiten Durchgang noch alles drin!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Gelbe Karte für Jerôme Gondorf (SV Darmstadt 98)
Nach viel Ping Pong im Hamburger Strafraum erobern sich die Gäste die Kugel und fahren den Konter, den Jerôme Gondorf mit einem Griff ins Trikot seines Gegenspielers unterbindet. Das gibt klar Gelb.
43
19:14
Adler hält das 0:1! Wagner setzt sich am Fünfer gegen Djourou und Spahić durch und legt zurück auf den heranrauschenden Niemeyer, der das Leder aus 16 Metern auf den Kasten knallt. Mit einer klasse Parade kann Hamburgs Keeper den Ausgleich noch verhindern.
42
19:13
Mit viel Einsatz bleibt Lasogga im Mittelfeld an der Kugel und leitet das Leder noch auf dem Boden liegend an Gregoritsch weiter, der den Ball jedoch postwendend verliert.
39
19:12
In dieser Phase bekommen die Darmstädter keinen Fuß in die Tür. Jerôme Gondorf will den schnellen Marcel Heller über rechts in den Strafraum schicken. Der wird aber von Matthias Ostrzolek abgeschirmt bis René Adler aus dem Kasten kommt und die Kugel entgegen nimmt.
37
19:09
Wie zuvor versuchen es die Hamburger Akteure über lange Bälle in die Spitze. Viel Inspiration ist da nicht bei, die ist beim Stand von 1:0 für den HSV aber auch nicht unbedingt gefragt.
35
19:08
Das ist mal "Zeichen Setzen" der ganz harten Sorte. Niemeyer rauscht an der Seitenlinie erst in Lasogga, als die Aktion schon abgepfiffen ist, grätscht noch Sulu vollkommen unnötig Holtby von den Füßen. Da drückt der Unparteiische aber beide Augen zu.
33
19:06
Allzu schockiert wirken die Lilien vorerst nicht, sondern spielen auch beim Rückstand weiter aufs HSV-Tor. Die Hamburger Abwehr wirkt mittlerweile aber auch stabiler.
31
19:04
Die Führung der Hamburger hatte sich nicht mal ansatzweise angedeutet. Erst in den letzten Minuten fand der HSV überhaupt offensiv statt. Am Elfmeter gab es jedoch nichts zu rütteln. Man darf gespannt sein, wie Darmstadt den Rückstand wegsteckt.
29
19:00
Tooor für Hamburger SV, 0:1 durch Pierre-Michel Lasogga
Die Gäste gehen in Führung! Pierre-Michel Lasogga tritt zum Strafstoß an und setzt die Kugel souverän links in die Maschen, während Christian Mathenia in die andere Ecke unterwegs ist.
28
18:59
Elfmeter für Hamburg! Mit dem Rücken zum Tor kommt Michael Gregoritsch im Darmstädter Sechzehner an die Kugel. Peter Niemeyer versucht reichlich unglücklich, von hinten den Fuß ans Leder zu bekommen, kommt aber zu spät und trifft nur seinen Gegenspieler.
25
18:57
Gelbe Karte für Sandro Wagner (SV Darmstadt 98)
Sandro Wagner fährt im Kopfballduell mit Michael Gregoritsch den Ellbogen aus, kommt noch ohne Karte davon und beschwert sich dann so lange über die angebliche Theatralik des Hamburgers, dass er doch noch die Gelbe kassiert.
24
18:56
Nach gut zwanzig Minuten meldet sich auch der HSV bereit zum Spiel. Die Hanseaten starten zwar noch kein Offensiv-Feuerwerk, wirken in ihren Aktionen aber gefährlicher und finden häufiger den Weg in die Darmstädter Hälfte.
22
18:55
Gute Möglichkeit für die Gäste! Nicolai Müller geht über rechts bis zur Grundlinie und passt zurück auf Marcelo Díaz, der aus 20 Metern abzieht. Sein Flachschuss wird von Junior Díaz noch gefährlich abgefälscht, Christian Mathenia kann den Ball aber festhalten.
21
18:54
Nach einem vorsichtigen Hamburger Angriff erobern sich die Lilien die Kugel zurück und starten den Konter über Konstantin Rausch. Der Linksaußen hat den Blick für den rechts in den Strafraum gelaufenen Marcel Heller und spielt den Diagonalpass, den der herausgeeilte René Adler aber abfangen kann.
19
18:51
Was es aber gibt, ist der nächste Freistoß für die Gastgeber. Den knallt Rausch diesmal aber aus dem rechten Mittelfeld am linken Pfosten vorbei.
18
18:51
Glück für Emir Spahić: Der Innenverteidiger hält im Mittelfeld gegen Sandro Wagner den Schlappen drauf und kommt nochmal gerade so ohne Gelbe Karte davon.
17
18:49
Standard-Beauftragter Konstantin Rausch bekommt heute eine Menge Arbeit. Den Freistoß von halblinks setzt setzt der Linksaußen aber über den Querbalken.
16
18:48
Erneut dürfen die Südhessen zum Freistoß antreten. Sakai holt Gondorf 28 Meter vor dem eigenen Kasten von den Beinen und eröffnet die nächste Standard-Chance.
14
18:47
Richtig glücklich wirkt Pierre-Michel Lasogga mit dem Verlauf der ersten Minuten nicht. Im Laufduell mit Aytaç Sulu checkt der Hamburger seinen Gegenspieler ziemlich rustikal zur Seite, bekommt das Offensivfoul abgepfiffen und geht dann auf Tuchfühlung mit Darmstadts Kapitän. Wolfgang Stark kann die Situation aber schnell schlichten.
12
18:45
Über eine längere Ballstafette arbeiten sich die Gäste vor den SVD-Strafraum. Gregoritsch legt für Lasogga ab, der wiederum zu Schipplock in den Sechzehner steckt. Bei dem Zuspiel stand der Stürmer aber knapp im Abseits, die Fahne des Linienrichters geht zu Recht hoch.
11
18:42
Dafür, dass Darmstadt ligaweit den wenigsten Ballbesitz hat, läuft die Kugel bislang extrem häufig in den Reihen der Gastgeber. Der HSV hat bislang noch gar keinen Zugriff auf die Partie.
9
18:41
Schon in den ersten zehn Minuten erarbeiten sich die Lilien ein dickes Chancenplus. Nach einem erneuten Rausch-Freistoß kommt Niemeyer im Sechzehner zum Kopfball, drückt die Kugel aber unkontrolliert am Gehäuse vorbei.
7
18:40
Gute Möglichkeit für Wagner! Rausch setzt sich auf der linken Seite mit Tempo gegen Müller durch und bringt die Flanke an den kurzen Pfosten. Dort kommt Wagner auf kurzer Distanz zum Schuss, wird aber entscheidend von Djourou gestört und setzt das Spielgerät ins Toraus.
6
18:37
Und der hätte fast gesessen! Konstantin Rausch tritt den ruhenden Ball mit Wucht über die Mauer und knallt das Leder an die Latte. Von dem Schuss hätte René Adler nichts mehr gesehen.
5
18:37
Das könnte schon gefährlicher werden: Konstantin Rausch geht kurz vor dem Sechzehner gegen Gōtoku Sakai zu Fall. Ein Foul war das zwar nicht, den Freistoß gibt's trotzdem.
3
18:36
Nach einem Freistoß von links wird auch Darmstadt erstmals im gegnerischen Strafraum vorstellig. Die HSV-Abwehr klärt Rauschs hohe Hereingabe aber ohne Probleme.
2
18:34
Gute Idee von Michael Gregoritsch, der nach einem Freiwurf von links direkt zu Pierre-Michel Lasogga an der Strafraumkante durchsteckt. Der Stürmer nimmt den Schuss aber zu hastig und setzt das Leder über die Latte.
1
18:32
Das Spiel läuft in Darmstadt! Die Gäste haben die Partie angestoßen.
1
18:32
Spielbeginn
18:31
Der Anstoß am Böllenfalltor lässt auf sich warten, während die HSV-Anhänger in ihrem Block munter Feuerwerkskörper zünden. Gleich sollte es aber losgehen.
18:25
Geleitet wird die Partie von Wolfgang Stark, der damit in seinen 315. Bundesliga-Einsatz geht. An den Seitenlinien assistieren dem 45-jährigen Bankkaufmann Mike Pickel und Martin Petersen.
18:18
Etwas gefüllter sieht derweil das Lazarett auf der anderen Seite aus: Aaron Hunt, Gojko Kačar, Albin Ekdal und Ronny Marcos fallen weiterhin aus. Noch härter hat es die Hanseaten im Abschlusstraining getroffen. Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier zog sich im Zweikampf einen Außenbandriss zu und muss in den nächsten Wochen ersetzt werden. Heute übernimmt Gōtoku Sakai die rechte Abwehrseite und ist damit die einzige Startelf-Veränderung im Vergleich zu letzter Woche.
18:11
Bis auf Milan Ivana stehen den Gastgebern für diese Aufgabe alle Akteure zur Verfügung. Dirk Schuster verzichtet auf Umstellungen im Vergleich zum Stuttgart-Spiel und startet mit derselben Elf wie am letzten Wochenende.
18:04
Den Spaß am Oberhaus hat SVD-Trainer Dirk Schuster aber auch nach der Niederlage nicht verloren. "Jedes Spiel ist für uns etwas ganz Besonderes", erklärte der 47-Jährige. "Vor ein paar Jahren hätten wir noch viel Geld bezahlt, damit der HSV bei uns aufläuft." Ein Sieg gegen den HSV wäre zumindest historisch wirklich besonders; noch nie konnte sich Darmstadt im Duell mit den Hamburgern durchsetzen.
17:57
Nur einen einzigen Zähler Vorsprung haben die Hamburger auf die heutigen Gastgeber, die den Sprung in die obere Tabellenhälfte am letzten Wochenende ebenfalls denkbar unglücklich verpassten. Mit einem Eigentor und einem Gegentreffer in der vierten Minute der Nachspielzeit verlor Darmstadt in Stuttgart und findet sich damit auf Platz 13 wieder.
17:52
Punkte sammelten die Hanseaten zuletzt eher spärlich ein. Von den letzten fünf Spielen konnte Hamburg nur eins gewinnen, drei gingen verloren. So auch das Nordduell mit Hannover am vergangenen Wochenende. Nach früher Führung verpassten es die Hamburger, gegen einen allzu passiven Gegner den Deckel drauf zu machen und gingen am Ende trotz aller Überlegenheit leer aus. Statt einen Satz nach vorn zu machen, blieb der HSV so auf Rang zehn hängen und wurde im Laufe dieses Spieltags bis auf zwölf durchgereicht - mit gerade mal vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz.
17:44
Von der Rückkehr in die Heimatstadt will sich der HSV-Coach aber nicht ablenken lassen. "Emotionen sind schön", so Labbadia vor der Partie. "Aber ich brauche meine Emotionen für das, was ich gerade bin – Trainer des HSV. Das ist das Entscheidende." Mit voller Konzentration soll es gegen die Lilien gehen, um den fünften Dreier der Saison einzufahren.
17:39
Am 7. März 1987 trafen Darmstadt und Hamburg das letzte Mal aufeinander. Im Viertelfinale des DFB-Pokals setzte sich damals der HSV mit einem 1:0-Sieg in Südhessen durch. Für die Rothosen stand dabei noch Dietmar Beiersdorfer auf dem Platz und musste unter anderem gegen einen ehemaligen Darmstädter Stürmer verteidigen: Bruno Labbadia.
17:32
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagabend in der Bundesliga! Am zwölften Spieltag empfängt Darmstadt 98 den HSV am Böllenfalltor. Die Kugel rollt ab 18:30 Uhr!

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000