0 °C
Funke Medien NRW
12. Spieltag
08.11.2015 17:30
Beendet
Augsburg
FC Augsburg
1:2
Werder Bremen
Werder
0:0
  • Claudio Pizarro
    Pizarro
    58.
    Rechtsschuss
  • Fin Bartels
    Bartels
    69.
    Rechtsschuss
  • Paul Verhaegh
    Verhaegh
    90.
    Elfmeter
Stadion
WWK ARENA
Zuschauer
28.122
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
19:28
Fazit:
Der SV Werder Bremen feiert einen Schlüsselerfolg im Tabellenkeller! Mit 2:1 setzt sich die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik beim Schlusslicht FC Augsburg durch und vergrößert damit den Abstand auf Rang 16. Nach einer in vielerlei Hinsicht enttäuschenden ersten Halbzeit wurde das Geschehen in der WWK Arena in Durchgang zwei unterhaltsamer. Joker Pizarro (58.) brachte die Hanseaten mit seinem ersten Saisontor in Führung; Bartels baute den Vorsprung aus (69.). Augsburg, das nach dem Seitenwechsel ordentlich startete, fand nur noch selten Mittel, die Gästeabwehr vor Probleme zu stellen. Erst in Minute 90 gab es den Anschlusstreffer, den Verhaegh nach Handbspiel von Ulisses Garcia vom Punkt besorgte. Die Zeit reichte aber nicht mehr für den Ausgleich, der auch sehr schmeichelhaft gewesen wäre. Der FCA geht also mit sechs Punkten in die dritte Länderspielpause; Werder atmet mit 13 Zählern tief durch. Einen schönen Abend noch!
90
19:23
Spielende
90
19:22
Nur noch länge Bälle der Weinzierl-Truppe. Wir sind schon eine Minute über der geplanten Nachspielzeit.
90
19:22
Gelbe Karte für Felix Wiedwald (Werder Bremen)
Zeitspiel vom Bremer Keeper, was ebenfalls eine Verwarnung nach sich zieht. Wiedwald wird verkraften können, wenn es zum vierten Saisonsieg beiträgt.
90
19:21
Kommen die Hausherren ein letztes Mal vor den Bremer Kasten?
90
19:20
Gelbe Karte für Zlatko Junuzović (Werder Bremen)
Der Österreicher blockiert die schnelle Ausführung eines Freistoßes und wird für diese Unsportlichkeit mit Gelb bestraft. 120 Sekunden bleiben dem FCA.
90
19:18
Die vierminütige Nachspielzeit wird also doch noch spannend!
90
19:18
Tooor für FC Augsburg, 1:2 durch Paul Verhaegh
Der Kapitän trifft vom Punkt! Verhaegh schickt Wiedwald auf die rechte Seite und befördert das Spielgerät in die linke halbhohe Ecke. Das Leder wird schnell aus dem Netz geholt, damit wenig Zeit bis zum Anstoß vergehen.
89
19:17
Es gibt Handelfmeter für den FC Augsburg! Ulisses Garcia blockt eine Esswein-Flanke mit dem linken Arm ab. Der Arm befand sich wohl über der Strafraumlinie.
86
19:13
Werder ist auf dem besten Weg zum ersten Ligaspiel ohne Gegentor. Mit den drei Punkten würde man zwar nur auf Rang 14 vorrücken, hätte aber den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle hergestellt.
84
19:11
Toller Versuch von Bobadilla! Der Mann mit der 25 auf dem Rücken zirkeln aus dem linken Halbraum mit dem rechten Innenrist in Richtung rechtem Winkel. Wiedwald ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt die "Torfabrik" um das Aluminium herum.
83
19:10
Nach der Unterbrechung probieren die Fuggerstädter alles, um den Abend noch einmal spannend zu machen. Werder verteidigt auch in der Schlussphase ziemlich souverän und scheint nur noch durch individuelle Fehler in Not geraten zu können.
81
19:08
Einwechslung bei Werder Bremen: Assani Lukimya
81
19:08
Auswechslung bei Werder Bremen: Theodor Gebre Selassie
78
19:06
Gelbe Karte für Jannik Vestergaard (Werder Bremen)
Taktisches Foul des Dänen, der Bobadilla mit einem Trikotzupfer an der Weiterleitung eines Konters hindert. Insgesamt ist es eine faire Partie.
79
19:06
Beim fälligen Freistoß prallt Keeper Wiedwald mit Gebre Selassie zusammen. Der Außenverteidiger verliert für kurze Zeit das Bewusstsein und muss vom Feld getragen werden. Der Tscheche wird die Partie nicht fortsetzen können.
77
19:03
Esswein will einen Freistoß aus gut 25 Metern direkt im Gehäuse von Wiedwald unterbringen. Die flache Ausführung bringt den Bremer Keeper nicht ansatzweise in Bedrängnis. Der Ball kullert meterweit am linken Pfosten vorbei.
75
19:02
Einwechslung bei FC Augsburg: Tobias Werner
75
19:02
Auswechslung bei FC Augsburg: Dong-won Ji
74
19:01
Die Moral bei der Weinzierl-Truppe ist noch nicht gebrochen. Sie glaubt noch daran, dass sie das Rennen um die Punkte wiedereröffnen kann. Werder verteidigt mit allen Akteuren in der eigenen Hälfte und lauert in erster Linie auf Konter.
71
18:59
Bobadilla hat den Anschlusstreffer auf dem Fuß! Der gebürtige Argentinier packt aus 17 Metern einen sehenswerten Seitfallzieher aus, der genau in die rechte Torecke gepasst hätte. Wiedwald taucht ab und kann den Einschlag mit einer tollen Parade verhindern!
69
18:56
Tooor für Werder Bremen, 0:2 durch Fin Bartels
Der Bremer Auswärtssieg nimmt konkrete Formen an! Gebre Selassies Einwurf von der rechten Seitenlinie leitet Junuzović im hohen Bogen in den Sechzehner weiter. Auf der rechten Strafraumseite lässt Bartels Klavan mit einer Richtungsänderung ins Leere laufen. Mit voller Wucht bugsiert er das Spielgerät in die lange linke Ecke!
67
18:54
Caiuby hat die Fertigkeit, sich auf eigene Faust gegen mehrere Bremer durchzusetzen. Er dribbelt sich durch das defensive Mittelfeld der Grün-Weißen und gibt dann zu Ji ab. Dessen Doppelpassversuch kann von Vestergaard abgefangen werden.
64
18:52
Einwechslung bei Werder Bremen: Felix Kroos
64
18:51
Den Fuggerstädtern setzt der Rückschlag mächtig zu. Sie müssen nun aufpassen, dass sie den Norddeutschen das zweite Tor nicht auf dem Silbertablett servieren. Esswein soll für frischen Wind im Angriff sorgen, kommt für Koo.
64
18:51
Auswechslung bei Werder Bremen: Levin Öztunali
64
18:50
Einwechslung bei FC Augsburg: Alexander Esswein
64
18:50
Auswechslung bei FC Augsburg: Ja-cheol Koo
61
18:49
Eine halbe Stunde vor dem Ende ist Werder auf der Siegerstraße, ohne hierfür besonders viel riskiert zu haben. Die Weinzierl-Truppe ist nun umso gefordert, hat ihre eindimensionale Spielweise nach dem Seitenwechsel bereits abgestreift. Noch ist für das Schlusslicht nichts verloren.
58
18:45
Tooor für Werder Bremen, 0:1 durch Claudio Pizarro
Dafür haben sie ihn zum dritten Mal geholt! Bobadillas Querpass im Mittelfeld wird von Santiago García abgefangen. Der Linksverteidiger treibt die Kugel temporeich nach vorne und hat dann das Auge für Pizarro, der die hohe Hereingabe am zweiten Pfosten auf direktem Wege in die linke Torecke befördert!
57
18:44
Da fehlte nicht viel! Baier bewegt sich von halblinks nach innen und visiert dann aus 21 Metern den linken Winkel an. Wiedwald ist am Ende nicht gefordert, da zum Aluminium ein paar Zentimeter fehlen.
56
18:43
Kohr scheint nach der großen Belastung der letzten Wochen eine Pause zu brauchen, war heute in der Vorwärtsbewegung selten zu sehen. Morávek ist die offensivere Variante. Der Tscheche war in der kompletten letzten Saison verletzt und wird heute zum zweiten Mal eingewechselt.
55
18:41
Einwechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
55
18:41
Auswechslung bei FC Augsburg: Dominik Kohr
52
18:40
Es ist merklich mehr Tempo in der Partie als zu weiten Teilen von Durchgang eins. Junuzović packt den nächsten Rechtsschuss aus, wird erneut von rechts durch Bartels bedient. Der wuchtige Versuch kann von Hitz entschärft werden, der im Nachfassen vor Pizarro rettet.
49
18:38
Die anfänglichen Eindrücke der zweiten Halbzeit sind hüben wie drüben positiv. Junuzović gehört der erste Bremer Abschluss. Nach Bartels' Pass von der rechten Grundlinie schießt der Österreicher aus 14 Metern mit der rechten Innenseite am langen Eck vorbei.
48
18:37
Beinahe das 1:0! Nach Foul an Bobadilla bekommen die Hausherren einen Freistoß in halblinker Position aus gut 22 Metern zugesprohen. Callsen-Brackers flache Ausführung wird Koo auf die rechte Ecke abgefälscht. Wiedwald kann nur hinterher schauen, wie das Leder den Pfosten nur knapp verpasst.
47
18:33
Viktor Skripnik ist zu einem Tausch in der Pause gewzungen worden. Der angeschlagene Anthony Ujah (Rippenprellung) ist in der Kabine geblieben. Sein Ersatz ist Claudio Pizarro, der in seiner dritten Bremer Amtszeit noch auf seinen ersten Treffer wartet.
46
18:32
Willkommen zurück zum Wiederbeginn in der Fuggerstadt! Während Werder mit einem Unentschieden wohl leben könnte, ist ein einfacher Punktgewinn für den FCA deutlich zu wenig. Augsburg ist also in der Bringschuld, was den zweiten Durchgang angeht. Vor dem Seitenwechsel hatten die Hausherren zu selten ein Angriffskonzept, das Bremen auf dem falschen Fuß erwischte.
46
18:32
Einwechslung bei Werder Bremen: Claudio Pizarro
46
18:32
Auswechslung bei Werder Bremen: Anthony Ujah
46
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:18
Halbzeitfazit:
Das Niveau der ersten Halbzeit zwischen dem FC Augsburg und dem SV Werder Bremen entspricht dem derzeitigen Tabellenstand der beiden Vereine. Die Fuggerstädter wollen die Wende in der Bundesliga mit einer simplen Herangehensweise überwinden, setzen auf eine Vielzahl an langen Bällen und Seitenverlagerungen. Nur selten lässt sich der SVW davon beeindrucken. Die Norddeutschen kommen vor allem über das Tempo der Außenbahnspieler, die weder als Vorlagengeber noch als Schützen überzeugen können. Hier drängt sich noch keine Mannschaft für einen Sieg auf. Bis gleich!
45
18:15
Ende 1. Halbzeit
45
18:15
Die Partie in der WWK Arena befindet sich bereits in der letzten regulären Minute der ersten Halbzeit. Es gibt nah wenigen nennenswerten Szenen wenig Anlass für einen Nachschlag.
42
18:12
Öztunali schafft auf halblinks den Durchbruch und tankt sich ohne Unterstützung der Kollegen in den Strafraum. Er holt gerade zum Linksschuss aus spitzem Winkel aus, als ihn Klavan mit cleverer Zweikampfführung stoppt.
40
18:11
Die Weinzierl-Elf steigert sich und kann die Bremer Deckung nun häufiger in Verlegenheit bringen. Es fehlt jedoch die Durchschlagskraft, damit sich dadurch eine Vielzahl an guten Abschlüssen ergibt. Das torlose Unentschieden ist verdient.
37
18:08
Caiuby mit einer feinen Einzelaktion am rechten Strafraumeck, wo er es in den Sechzehner schafft und dann aus 15 Metern abzieht. Die Bremer Verteidiger stellen sich dem Ball in den Weg und klären zur Ecke. Diese bringt den Fuggerstädtern keinen Ertrag.
35
18:05
Sinnbildlich für das Leistungsniveau in den ersten 35 Minuten: Max' Freistoßausführung vom rechten Strafraumeck bleibt in der Zwei-Mann-Mauer der Norddeutschen hängen. Der Ex-Karlsruher spekulierte mit seinem flachen Versuch darauf, dass die beiden Bremer hochspringen würden.
34
18:04
Wenn die Skripnik-Truppe das Spiel selbst gestalten soll, hat sie ähnliche Probleme wie der EL-Vertreter. Hüben wie drüben ist man auf gegnerische Fehler angewiesen. Eigene Impulse kommen von keinem der beiden Widersacher.
31
18:01
Augsburg bekommt aktuell gar nichts mehr auf die Reihe und gerät immer öfter in die Gefahr, dass Werder nach Balleroberung schnell umschaltet und vorne freie Räume vorfindet. Ein Lichtblick ist ein Angriff über die rechte Außenbahn, an dessen Ende Ji aus 14 Metern abziehen kann. Wiedwald reißt die Arme hoch und pariert.
29
17:59
Werder erobert bereits einen zweiten Ball im Augsburger Aufbau, doch erneut bewegt man sich knapp über der Grenze des Erlaubten, so dass Brych den vielversprechenden grgenstoß unterbindet. Kurz später klappt ein Konter aus der eigenen Hälfte heraus. Junuzović spielt auf die rechte Strafraumseite zu Öztunali, der aus spitzem Winkel am langen linken Pfosten vorbei schießt.
26
17:56
Dem Unterhaltungswert auf dem grünen Parkett entsprechend kommt auf den Rängen kaum Stimmung auf. Nach ordentlichen Anfangsminuten zeigen die Mannschaften gerade, dass ihre aktuelle Tabellenplatzierung nicht ungerechtfertigt ist.
23
17:53
In der WWK Arena bleibt das große Spektakel in der ersten halben Stunde aus. Augsburgs Vorgehen ist für die Gäste in den meisten Szenen vorhersehbar; ihre eigenen Vorstößen schaffen es zu selten in den Heimstrafraum.
20
17:49
Grandioser Spielzug des FCA! Caiuby kontert Bobadillas Anspiel vor der zentralen Strafraumkante mit einem Lupfer hinter die Bremer Abwehr und setzt den Nationalspieler Paraguays damit in Szene. Der kann zwar Wiedwald im hohen Bogen überwinden, doch Vestergaard rettet klar vor der Linie. Trotz Abseitsstellung ging die Fahne des Assistenten nicht hoch.
19
17:49
Wenn die Norddeutschen in ihrer Grundordnung stehen und verschieben, fehlen den Gastgebern die Ideen. Mit langen Diagonalbällen in das letzte Drittel sollen weite Streken der gegnerischen Hälfte überbrückt werden. Abgesehen von einer Ausnahme lässt sich Bremen davon nicht beeindrucken.
16
17:45
Nach einer Viertelstunde kommt die neunte Partie des Bundesligawochenendes ziemlich ausgeglichen daher. Augsburgs Wege in die Spitze sind steiler und risikoreiher als die der Bremer. Werder kommt bislang hauptsächlich über die linke Außenbahn gefährlich nach vorne.
13
17:42
Junuzović grätscht Zentimeter am 0:1 vorbei! Öztunalis Flanke von links wird von Bartels am zweiten Pfosten scharf gemacht, indem sie direkt wieder vor den Kasten gebracht wird. Der Österreicher springt an der linken Torstange denkbar knapp am Ball vorbei.
11
17:41
Gelbe Karte für Santiago García (Werder Bremen)
Auch Werders Linksverteidiger rennt nun mit einer Belastung herum. Er bringt Bobadilla im halbrechten Mittelfeld mit einer Grätsche von hinten in die Beine zu Fall.
10
17:40
Baier probiert sich nach einer Vorlage von Caiuby an einem Volleyschuss, knallt den aufspringenden Ball aus zentraler Lage und gut 21 Metern weit über den Kasten von Wiedwald. Der FCA beißt sich in die Partie, probiert es eher mit der Brechstange.
8
17:38
Durch eine erste lange Phase in Ballbesitz wollen sich die Gastgeber Sicherheit holen. Sobald sie dabei die Mittellinie überquert haben, gelingt kaum noch Raumgewinn. Bobadilla lauert nach einer Max-Flanke vom linken Flügel am zweiten Pfosten, kommt aber nicht ganz heran.
6
17:36
Werder findet einen guten Einstieg in den Abend, zeigt ein hohes Maß an Präsenz unweit des Heimsechzehners. Die Hausherren haben sich nur einmal für wenige Momente vorn gezeigt. Bobadillas harmloser Flachschuss aus 24 Metern rollte direkt in die Hände von Wiedwald.
4
17:34
Freistoßspezialist Junuzović will das Spielgerät aus gut 21 Metern direkt im Netz hinter Hitz unterbringen. Sein halbhoher Versuch bleibt an der weißen Mauer hängen und kullert ins Toraus. Die fällige Ecke bleibt für den FCA ohen Folgen.
3
17:32
Gelbe Karte für Dominik Kohr (FC Augsburg)
Nach 130 Sekunden holt Schiri Brych den Notizblock aus der Brusttasche. Kohr grätscht Öztunali kurz vor dem linken Strafraumeck von der Seite in die Beine. Aufgrund des hohen Tempos ist die frühe erste Verwarnung gerechtfertigt.
3
17:32
Viktor Skripnik setzt auf drei neue Kräfte. Für Florian Grillitsch, Clemens Fritz (beide Oberschenkelverletzung) und Janek Sternberg (Bank) starten Ulisses Garcia, Santiago García und Levin Öztunali.
2
17:31
Markus Weinzierl hat im Vergleich zum vierten Gruppenspiel der Europa League zwei personelle Änderungen vorgenommen. Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Ja-cheol Koo beginnen anstelle von Christoph Janker (Bank) und Tim Matavž (nicht im Aufgebot).
1
17:30
Fuggerstädter gegen Hansestädter – das Kellerduell läuft!
1
17:30
Spielbeginn
17:27
Vor gut 27000 Zuschauern betreten die Protagonisten den Rasen der WWK Arena. Die Hausherren spielen in weißer Heimkleidung; die Norddeutschen weichen auf dunkelblaue Klamotten mit orangefarbenen Akzenten aus.
17:12
Seine Regelkunde sowie seine feine Auffassungsgabe unter Beweis stellen soll Schiedsrichter Tobias Stieler. Der 34-jährige Jurist hat seine Karriere als Unparteiischer 1995 bei der SG Rosenhöhe Offenbach im Hessichen Fußball-Verband begonnen und ist im Februar 2012 in die Bundesliga aufgestiegen. Bei seinem 48. Einsatz auf diesem Level wird er durch die Assistenten Patrick Ittrich und Sascha Thielert unterstützt. Die Aufgaben des Vierten Offiziellen werden von Christoph Bornhorst übernommen.
17:07
"Wir habe ein klares Ergebnisproblem. Aber es gibt keinen Grund zu zweifeln. Wir waren in keinem dieser Spiele unterlegen", sieht Sportchef Thomas Eichin keine sportliche Ursache für die schlechte Tabellensituation der Grün-Weißen. "Wir hatten immer so eine kleine Herbstkrise. Wir kommen da wieder raus", zeigt sich der 49-Jährige optimistisch.
17:00
Gerade in der Fremde kann sich die Bilanz der Grün-Weißen bisher sehen lassen, schließlich wurden sieben der zehn Zähler fern der Heimat eingefahren. Die größten Probleme hat die Skripnik-Elf im Angriff: Nur dreimal wurde mehr als ein Tor erzielt; fünfmal stand bereits die offensive Null. Dabei ist es eher eine Sache der Breite, denn Neuzugang Anthony Ujah hat bereits fünfmal netzen können. Ohne eine ordentliche Chancenverwertung wird sich Werder nur mit viel Dusel aus dem Tabellenkeller verabschieden können.
16:55
Werder Bremen gehört Anfang November 2015 ebenfalls zu den gefährdeten Vereinen, die sich Sorgen um die Existenz in der höchsten deutschen Spielklasse machen müssen. Fünf Niederlagen in Serie zwischen Mitte September und Mitte Oktober haben den guten Start (sieben Punkte aus vier Partien) vollkommen vergessen gemacht. Vor 15 Tagen reichte es dann in Mainz zu einem souveränen 3:1, dem eine erwartbare 1:3-Heimpleite gegen Dortmund folgte. Bis Weihnachten will man der Hälfte der magischen 40-Punkte-Grenze so nahe wie möglich kommen.
16:50
"Es ist eine andere Situation, weil wir mehr Rückenwind haben, weil wir in den letzten drei Spielen zehn Tore erzielt haben", verweist Markus Weinzierl auf die torreichen letzten Auftritte und hofft darauf, dass der Knoten bei seiner Mannschaft endgültig geplatzt ist. Bei 23 Gegentoren ist aber auch die Abwehrreihe gefragt, die mit diesem Wert die zweitschwächste der Bundesliga ist. Platz 18 würde der FCA übrigens nur mit einem Sieg verlassen, denn der Vorletzte Hoffenheim hat zwei Zähler mehr auf dem Konto.
16:45
Der internationale Donnerstagabend wurde fast im Alleingang von Raúl Bobadilla entschieden, der zum 4:1-Sieg gegen AZ Alkmaar drei Tore beisteuerte. Nach den Pleiten in Bilbao und daheim gegen Partizan ist man nun wieder mittendrin im Rennen um die K.O.-Phase der Europa League, die mit ihrer zusätzlichen Belastung unregelmäßigen Trainingsbetrieb verursacht und nicht nur als Belohnung für die tolle letzte Saison gesehen werden kann. Der Fokus liegt klar auf der Bundesliga, wo man heute als einziger Klub des Tabellenkellers gewinnen kann.
16:40
Am letzten Sonntag war die Truppe von Markus Weinzierl nur einige Augenblicke vom Befreiungsschlag entfernt, nachdem sie einen 0:2-Rückstand gegen Mainz in einen 3:2-Vorsprung gedreht hatte. Durch Mutos dritten Treffer in der Nachspielzeit konnten die Nullfünfer doch noch einmal zurückschlagen, so dass der erste Schritt aus dem Tabellenkeller ausblieb. Bei vier Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz läuten bereits alle Alarmglocken beim FCA, der in Sachen Aufholjagd in den letzten Jahren Kompetenz bewiesen hat.
16:35
Durch den zweiten Sieg gegen den AZ Alkmaar hat der FCA in vier EL-Partien genauso viele Punkte gesammelt wie in elf Begegnungen der Bundesliga. Mit einem dreifachen Punktgewinn und drei Unentschieden sind die Fuggerstädter vor der letzten Länderspielpause der Hinrunde alleiniger Träger der Roten Laterne und meilenweit von den Tabellenregionen der vergangenen Spielzeit entfernt. Nach dem Weiterkommen in DFB-Pokal und der Wiederauferstehung in der Europa League braucht es nun ein Erfolgserlebnis im Ligabetrieb.
16:30
Herzlich willkommen zum Abschluss des 14. Spieltages der Bundesliga! Die neunte Begegnung des Wochenendes steht gänzlich im Zeichen des Tabellenkellers: Schlusslicht FC Augsburg duelliert sich vor heimischer Kulisse mit dem SV Werder Bremen, der als Rang-15. kurz vor dem Abgrund positioniert ist.

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100