0 °C
Funke Medien NRW
12. Spieltag
07.11.2015 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0:0
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
0:0
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
52.331
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
17:25
Fazit:
Borussia Mönchengladbach verpasst zum ersten Mal unter André Schubert einen Sieg in der Bundesliga! Gegen den FC Ingolstadt kommt die Fohlenelf nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Die Schanzer haben sich das nächste Remis bei einem großen Namen verdient: In Durchgang eins waren sie das bessere Team; nach dem Seitenwechsel verteidigten sie leidenschaftlich. Die Schwarz-Weiß-Grünen kamen heute nicht an das Niveau der Vorwochen heran, hätten in der 90. Minute dennoch beinahe den Siegtreffer erzielt. Am Ende geht die Punkteteilung für beide Seiten in Ordnung. Nun geht es für Fohlen und Schanzer in die dritte Länderspielpause. Danach empfängt Gladbach Hannover und Ingolstadt Mitaufsteiger Darmstadt. Einen schönen Abend noch!
90
17:19
Spielende
90
17:18
Die Nachspielzeit fällt mit zwei Minuten sehr kurz aus.
90
17:17
Özcan rettet mit einer Riesentat! Hazard drückt nach einer halbhohen Hereingabeaus gutzehn Metern mit der Sohle auf die lange Ecke. Der Österreicher streckt sich und kann mit einer tollen Parade zur Seite abwehren!
88
17:15
Schubert reagiert direkt auf den Platzverweis für Xhaka. Mit Debütant Elvedi ersetzt er Raffael mit einem Verteidiger. Mönchengladbach geht wohl nicht mit allen Risiken auf den Siegtreffer.
88
17:14
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Nico Elvedi
88
17:14
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Raffael
86
17:13
Gelb-Rote Karte für Granit Xhaka (Bor. Mönchengladbach)
Der Schweizer fliegt vom Feld. Gelbverwarnt springt er von der Seite in Engel hinein, damit der FCI nicht in eine Überzahlsituation in der Spitze kommt. Schiri Fritz liegt vollkommen richtig.
85
17:12
Ähnlich wie gegen Turin fällt der Borussia in der Endphase wenig ein. Ingolstadt verteidigt clever, dreht immer wieder an der Uhr und startet hin und wieder ordentliche Gegenstöße. Die Frustration bei den Fohlen wächst.
84
17:11
Gelbe Karte für Alfredo Morales (FC Ingolstadt 04)
Mehr als die Hälfte der Ingolstädter auf dem Rasen ist jetzt verwarnt. Morales tritt Xhaka im rechten Mittelfeld von hinten in die Beine.
81
17:08
Zehn Minuten noch auf der Uhr im Borussia-Park. Der FCI scheint den kraftraubenden Aufwand bis zum Schlusspfiff durchhalten zu können. Wirklich optimistisch sind die Heimfans nicht, dass der erlösende Führungstreffer noch gelingen könnte.
79
17:06
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
79
17:05
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ibrahima Traoré
78
17:05
Da sowohl Wolfsburg als auch Leverkusen zu verlieren drohen, könnte die Fohlenelf mit einem Dreier wichtige Punkte im Kampf um die internationalen Plätze einfahren. Es bleibt aber eine sehr zähe Angelegenheit in der Hälfte vor der Nordkurve.
77
17:03
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Danny da Costa
77
17:03
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Lukas Hinterseer
74
17:01
Gelbe Karte für Domínguez (Bor. Mönchengladbach)
Domínguez arbeitet im Luftduell mit Morales mit dem linken Arm. Der Gästeakteur schindet daraufhin Zeit, was von den Gladbacher Spielern stark kritisiert wird. Gelb für den Spanier gibt's trotzdem.
72
16:59
Die Fohlen drängen auf den Siegtreffer, doch ihre Präsenz im letzten Felddrittel hat wieder etwas abgenommen. Ingolstadt ist abgesehen von ein paar Gegenstößen zwar weit weg vom 0:1, verkauft sich aber weiterhin sehr teuer.
69
16:57
Stindl schickt Drmić zentral in den Sechzehner. Der Angreifer ist eher am Ball als Matip und Levels, geht dann aber in Bedrängnis zu Boden. Die Pfeife von Schiri Fritz bleibt stumm; ein regelwidriger Kontakt lag nicht vor.
67
16:54
Gelbe Karte für Konstantin Engel (FC Ingolstadt 04)
Der Joker ist keine 30 Sekunden auf dem Rasen, als er für ein Foul im Mittelfeld der fünfte verwarnte Ingolstädter wird. Stindl ist einmal mehr das Opfer.
67
16:54
Der verwarnte Gästekapitän wird aus Sicherheitsgründen vorzeitig vom Feld genommen. Hasenhüttl setzt in der Schlussphase auf Konstantin Engel. Es ist seiner erster Wechsel.
67
16:53
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Konstantin Engel
67
16:53
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Groß
64
16:52
Morales prüft Sommer nach Leckies Abgabe, schließt aus 14 Metern mit der linken Innenseite auf die linke obere Ecke ab. Der Schweizer reißt die Arme hoch und wehrt zur Seite ab. Wenig später ist die Szene wegen einer Abseitsstellung beendet.
63
16:51
Beinahe der "Ausgerechnet"-Moment des Spieltags! Levels, der schon am letzten Samstag in Gelsenkirchen traf, packt aus gut 25 Metern und zentraler Lage einen zügigen, flachen Rechtsschuss aus, an den Sommer nicht herankommt. Knapp an der linken Torstange vorbei!
62
16:49
Der Ingolstädter Strafraum wird jetzt immer stärker belagert. Zum Anbruch der finalen halben Stunde werden die Fohlen ihrer Favoritenrolle erstmals in vollem Maße gerecht. Das Unentschieden steht für den Aufsteiger auf der Kippe.
60
16:48
Johnson trifft den Ball nicht richtig! Drmić kann eine Hereingabe von Traoré an der linken Grundlinie kontrollieren und sie wunderbar für den US-Amerikaner ablegen. Der holt von der Strafraumkante zum Linksschuss aus. Matip rettet vor dem rechten Pfosten.
59
16:46
Gelbe Karte für Tobias Levels (FC Ingolstadt 04)
Ein weiteres taktisches Foul eines Rot-Schwarzen wird mit Gelb bestraft. Übeltäter ist nun Levels, der Stindl regelwidrig stoppt. Schiedsrichter Fritz ist durchgehend gefordert.
56
16:44
Wieder fehlt nicht viel zur Gladbacher Führung! Erneut ist Traoré der Vorlagengeber, diesmal nach einem ruhenden Ball von rechts. Stindl schraubt sich höher als Levels und verpasst den linken Pfosten aus gut sechs Metern um Haaresbreite.
55
16:42
Raffael kommt nicht ganz heran! Traorés Flanke von der rechten Außenbahn wird vom Brasilianer nur sehr leicht mit dem Schädel berührt, so dass es nicht zum Einschlag in der langen Ecke reicht. Da wäre Özcan wohl machtlos gewesen!
54
16:41
Ingolstadt ist bei weitem nicht mehr dermaßen präsent am gegnerischen Sechzehner wie in Durchgang eins, bleibt im Mittelfeld aber sehr aufmerksam und gerät selten unter Druck. Die Oberbayern sind auf einem guten Weg, einen weiteren Auswärtserfolg zu feiern.
51
16:38
Mehr Offensive für die Borussia: Josip Drmić kommt in die Partie. Der Schweizer ist nach seinem Wechsel aus Leverkusen noch gar nicht in Mönchengladbach angekommen. Mahmoud Dahoud geht in den frühen Feierabend.
51
16:38
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Josip Drmić
51
16:38
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Mahmoud Dahoud
49
16:36
Gelbe Karte für Pascal Groß (FC Ingolstadt 04)
Der Ingolstädter Zehner stoppt einen Gladbacher Konter schon in der gegnerischen Hälfte mit einem Foul an Traoré. Für dieses taktische Einsteigen sieht er Gelb.
47
16:35
Der FCI kommt munter zurück! Morales kann nach einer Levels-Flanke vom rechten Flügel mit der Stirn auf die kurze Ecke verlängert. Aus gut elf Metern segelt die "Tofabrik" an das Außennetz, so dass Sommer nicht eingreifen muss.
47
16:34
Weder André Schubert noch Ralph Hasenhüttl haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
16:32
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff in der Hennes-Weisweiler-Allee! Die Gladbacher Leistung in den ersten 45 Minuten war wenig ansehnlich; sie war neben der ersten Halbzeit im Pokalmatch bei Schalke der schwächste Auftritt unter André Schubert. Durch den offenen Spielstand hat die Borussia aber noch alle Möglichkeit, ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden. Wohl und Wehe des FCI werden davon abhängen, ob die laufintensive Herangehensweise bis zum Ende durchgehalten werden kann.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Der FC Ingolstadt 04 ist eine schwierige Aufgabe für Borussia Mönchengladbach - allerdings in völlig anderer Art und Weise, als erwartet worden ist. Die Oberbayern stellen die Räume schon in der gegnerischen Hälfte clever zu und erzwingen zahlreiche Aufbaufehler der Fohlen. Sie haben deutlich mehr Abschlüsse zu verzeichnen als die Fohlenelf, die es zeitweise kaum über die Mittellinie schaffte. Hüben wie drüben gab es eine Riesenchance: Matip nickte freistehend Zentimeter neben das Gehäuse; Raffael scheiterte blank an Özcan. Der Aufsteiger ist überraschenderweise das deutlich bessere Team und muss sich nur vorwerfen lassen, nicht in Führung zu liegen. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
André Schubert wird in der Kabine ein paar Änderungen vornehmen müssen, damit seine Truppe gute Chancen auf den siebten Sieg in Serie hat. Zunächst wird er einmal froh sein, dass Yann Sommer noch nicht hinter sich greifen musste.
41
16:13
Stindl befördert einen aufspringenden Ball vom linken Halbraum mit dem linken Spann auf die lange Ecke. Sein Schuss ist aber zu niedrig angesetzt und keine echte Prüfung für den Ingolstädter Schlussmann. Man wartet noch auf die erste herausgespielte Chance aus guter Position.
40
16:10
Die Hasenhüttl-Truppe bleibt weiterhin sehr bissig in den zentralen Zweikämpfen und erobert hier den Großteil der Bälle. Xhaka und Dahoud haben ständig einen Bewacher auf den Füßen und finden dadurch keine steilen Wege durch das Mittelfeld.
37
16:08
Gelbe Karte für Mathew Leckie (FC Ingolstadt 04)
Das Ex-Fohlen muss ebenfalls am kommenden Spieltag aussetzen. Er kann auf der linken Abwehrseite nicht mit dem Tempo von Traoré mithalten und bringt ihn deshalb kurz vor dem Strafraumeck zu Fall.
34
16:05
Erstmals setzen sich die Gastgeber für ein paar Momente vorne fest, kommen von der Strafraumkante aber nicht zum Abschluss. Abgesehen von Raffaels geschenkter Chance haben sie noch keine Möglichkeit auf einen unverdienten Führungstreffer gehabt.
31
16:01
Gelbe Karte für Romain Brégerie (FC Ingolstadt 04)
Brégerie sieht Gelb, obwohl der Freistoß wegen des vorherigen Fouls von Stindl an ihn geht. Der Ex-Darmstädter hat den Gladbacher Angreifer mit einer harten Grätsche zu Fall gebracht.
29
16:00
Die Oberbayern sind nachlässig im Abschluss! Suttner schafft auf seiner linken Seite einen Vorstoß, nachdem Traoré ausgerutscht ist. Er spielt einen wunderbaren Diagonalpass auf die rechte Sechzehnerseite. Hinterseer hat viel Freiraum gegen Domínguez, ballert aber aus gut 15 Metern klar über den Kasten.
26
15:57
Groß kommt noch einmal ohne Gelbe Karte davon, nachdem er die schnelle Ausführung eines Freistoßes von Xhaka verhindert hat. Der Schiedsrichter Fritz ist oft gefordert, da es zahlreiche Unstimmigkeiten zwischen den Spielern gibt.
25
15:56
Entsprechend der enttäuschenden Anfangsphase der Borussia ist es in der Nordkurve noch ziemlich still. Mit so einem präsenten Auftritt des FCI haben die wenigsten Sympathisanten der Schwarz-Weiß-Grünen nicht gerechnet.
22
15:53
Trotz der ersten guten Ansätze der Fohlenelf bleibt Ingolstadt das bessere Team. Unerwarteterweise findet das Geschehen fast ausschließlich in der Hälfte des Heimteams statt. Der FCI präsentiert eine laufstarke, clevere Leistung.
19
15:51
Traoré kann auf dem rechten Flügel erstmals seine Geschwindigkeit auf den Rasen bringen. Er kann in der Folge Johnson mit einem hohen Ball auf die linke Strafraumseite bedienen. Der Versuch der Direktabnahme des US-Amerikaners landet in den Händen von Özcan.
18
15:49
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Bor. Mönchengladbach)
Xhaka, der sich mit zwei Fouls schon für eine Verwarnung beworben hat, wird nun mit Gelb bestraft, da er nach einem Pfiff gemeckert hat. Dadurch wird er im nächsten Heimspiel gegen Hannover 96 fehlen.
16
15:47
Raffael nimmt das Geschenk von Özcan nicht an! Der Ingolstädter Schlussmann spielt nach einem Rückpass in die Füße des Brasilianers, der daraufhin alleine auf das Gästetor zuläuft. Er will den Keeper mit der rechten Innenseite tunneln, bleibt aber an seinem Knie hängen.
15
15:45
Die Hilflosigkeit der Fohlen ist unübersehbar. Aktuell schaffen sie es kaum über die Mittellinie. Der einzig positive Gesichtspunkt für André Schubert: Ingolstadt hat noch nicht getroffen. Es ist wenig zu sehen von der tollen Leistung am Dienstagabend.
13
15:43
Matip muss zum 0:1 einnicken! Groß' gechippter Freistoß aus der Zentrale wird vom Kapitän mit dem Kopf verlängert. Matip ist in dieser Szene komplett freistehend. Aus elf Metern segelt die Kugel Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Eine Topchance für den Underdog!
12
15:43
Einen Spielfluss im Borussia-Park vermissen die Zuschauer noch. Mönchengladbach kommt in der ersten Viertelstunde überhaupt nicht zur Entfaltung und hat es erst einmal in den FCI-Sechzehner geschafft. Die Gäste sind bislang einfach viel aktiver.
10
15:41
Hartmann schließt aus acht Metern ab! Hinterseer kann das Spielgerät an der linken Grundlinie behaupten, um es in der Folge für seinen Kollegen abzulegen. Trotz Bedrängnis nimmt Hartmann direkt ab, schießt unplatziert auf den Gladbacher Kasten. Kein Problem für Sommer.
9
15:41
Sommer ist nach einem kurzen Rückpass von Domínguez aufmerksam, setzt rechtzeitig zum Sprint vor den Sechzehner an. So kann er vor Hinterseer klären, der freie Bahn in Richtung gehabt hätte. Bisher sind die Oberbayern torgefährlicher.
7
15:38
Der Aufsteiger macht die Räume schon auf Höhe der Mittellinie sehr eng und fährt damit in der Anfangsphase sehr gut. Der Aufbau der Fohlen stockt in den meisten Versuchen stark. Diese Herangehensweise von Ralph Hasenhüttl könnte den Nachmittag spannend machen.
5
15:36
Die Fohlen verzeichnen einen ersten Vorstoß in der Ingolstädter Sechzehner. Nach einer Verlagerung an die rechte Strafraumkante zieht Traoré nach innen und setzt Stindl in Szene. Der Lupfer in die Tiefe wird von Raffael und Traoré verpasst, da sie sich gegenseitig im Weg stehen.
3
15:34
Die Oberbayern erarbeiten sich zwei frühe Ecken und setzen sich in den ersten Augenblicken in der Heimhälfte fest. Hartmann zieht nach der Hereingabe von der rechten Fahne aus gut zwölf Metern mit dem rechten Spann ab und trifft das Außennetz.
3
15:33
Ralph Hasenhüttl hat seine Formation zweimal verändert. Anstelle von Max Christiansen und Elias Kachunga beginnen Alfredo Morales und Lukas Hinterseer. Für Tobias Levels sind die 90 Minuten in Mönchengladbach etwas Besonderes: Der Deutsch-Niederländer stammt aus der Jugendabteilung der Borussia und hat von 2006 bis 2011 für die Profis gekickt.
2
15:32
André Schubert hat keine Gründe, seine Startelf vom Europokalabend zu ändern. Weder fiel einer der Akteure ab noch hat sich jemand verletzt. Zuletzt stach aus den überzeugenden Mannschaftsteilen das defensive Mittelfeld heraus, das erneut von Granix Xhaka und Mahmoud Dahoud gebildet wird.
1
15:31
Auf geht's - das erste Pflichtspiel zwischen BMG und FCI läuft! Mit 52000 Zuschauern auf den Rängen sind nur wenige Sitzschalen frei geblieben.
1
15:31
Spielbeginn
15:30
Gerade bei den Reisen quer durch die Republik hat die Truppe von Trainer Ralph Hasenhüttl eine gute Bilanz vorzuweisen. So wurden in der Fremde elf von 18 möglichen Punkten geholt, lediglich die Auswärtspartie beim VfB Stuttgart wurde verloren. Am letzten Samstag ließ der FCI mit einem 1:1 in Gelsenkirchen aufhorchen, das für Königsblau aufgrund des späten Ausgleichstreffers sogar noch eher glücklich zustande kam. Bei den formstarken Fohlen tritt Ingolstadt dennoch als klarer Außenseiter an.
15:28
Zur Vereinshymne "Die Elf vom Niederrhein" betreten die Protagonisten den Rasen. Mönchengladbach präsentiert sich in der weitgehend weißen Heimkleidung; Ingolstadt möchte in rot und schwarz erfolgreich sein.
15:21
Baut Gladbach seine Erfolgsserie aus und schiebt sich in die Nähe der CL-Ränge oder unterschätzt die Borussia ihren 50. Bundesligagegner und zieht der FCI in der Tabelle möglicherweise sogar gleich? Freuen wir uns auf einen interessanten Nachmittag im Borussia-Park!
15:10
In die Rolle des Unparteiischen wird Marco Fritz schlüpfen. Der 38-jährige Bankkaufmann pfeift für den SV Breuningsweiler im Württembergischen Fußball-Verband und stieg im Sommer 2009 in die höchste nationale Spielklasse auf. Bei seinem 86. Einsatz auf diesem Niveau wird er an den Seitenlinien von Markus Sinn und Timo Gerach unterstützt. Das Schiedsrichregespann wird komplettiert durch den Vierten Offiziellen Robert Schröder.
15:05
"Wir wollen uns beweisen, dass wir dort schon bestehen können. Aber es wäre eine Sensation, wenn wir das schaffen", zeigt der österreichische Coach großen Respekt vor den Fohlen und kündigt an "Wir haben nicht vor, da mitzuspielen, sondern wollen versuchen, unser Spiel gegen den Ball durchzubringen und den Gegner vor ein paar Aufgaben zu stellen". Ingolstadt geht das Match also eher wie eine Pokalpartie gegen einen klassenhöheren Gegner an, der das erste Gegentor so lange wie möglich verzögern möchte.
14:55
Der FC Ingolstadt 04 entstand am 1. Juli 2004 durch die Fusion von MTV und ESV. Die erste Partie des neu gegründeten Vereins war ein Freundschaftsspiel gegen Borussia Mönchengladbach, das vor 4086 Zuschauern mit 0:1 verloren ging. Innerhalb von elf Jahren haben sich die Schanzer von der damaligen viertklassigen Bayernliga in die Bundesliga bewegt und haben nach vier Aufstiegen eine realistische Chance auf den Verbleib in der deutschen Eliteklasse des Fußballs. Sechs Spiele vor Rückrundenende ist man nur noch fünf Zähler von der Hälfte der 40-Punkte-Grenze entfernt.
14:50
Die Fohlen können ihrem Coach heute einen Rekord schenken, der bisher allein in den Händen von Otto Rehhagel liegt. Die Trainerlegende konnte als einziger Übungsleiter der Bundesligageschichte seine ersten sieben Partien mit einer neuen Mannschaft gewinnen. Dadurch würden die Schwarz-Weiß-Grünen ihre Ambitionen im obersten Tabellendrittel untermauern und den Status als Team der Stunde bestätigen. Mit den beiden mutmaßlich machbaren Heimaufgaben Ingolstadt und Hannover vor der Brust ist ein Festsetzen in den CL-Rängen nicht unwahrscheinlich.
14:45
Sieben Siege, zwei Remis und eine Niederlage: Die Bilanz von André Schubert als verantwortlicher Übungsleiter ist gerade hinsichtlich des Horrorstarts (sechs Pleiten in sieben Partien) beeindruckend. Dementsprechend scheint Max Eberl trotz der klaren Interimsvereinbarung von Ende September wohl nicht um eine Festanstellung des 44-Jährigen herumzukommen; immerhin haben sich auch einige Spieler für den Verbleib von Schubert ausgesprochen. Möglicherweise wird das spielfreie Wochenende zur Bekanntgabe des Vertragsschlusses genutzt.
14:40
Was die Schwarz-Weiß-Grünen am Dienstagabend über weite Strecken des ersten Durchgangs auf den Rasen brachten, war beeindruckend und bewegte sich auf sehr hohem Niveau. Dennoch verpasste es die Borussia, mit einer Führung in die Kabine zu gehen. Nach dem Seitenwechsel geriet sie dann stark unter Druck und hatte Glück, dass der Vorjahresfinalist nicht sein zweites Tor nachlegte. Infolge des berechtigten Platzverweises gegen Hernanes (53.) drängte Mönchengladbach auf den Siegtreffer, doch das Abwehrbollwerk der Allegri-Truppe hielt.
14:35
Am Dienstag Juventus, am Samstag Ingolstadt: Viel größer kann der Unterschied der Namen zweier Gegner in Pflichtspielen für einen Bundesligisten fast nicht sein. Nach dem großen europäischen Abend in der Champions League, der trotz des Unentschiedens gegen die Bianconeri mit dem vorzeitigen Ausscheiden auf der großen internationalen Bühne endete, kehren die Fohlen in ihren Alltag zurück. Nach sechs Ligasiegen in Serie können sie heute bis auf Rang drei springen, sollte Mainz im Heimspiel gegen Wolfsburg Schützenhilfe leisten.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Vor der dritten Länderspielpause der Saison begegnen sich Borussia Mönchengladbach und der FC Ingolstadt 04 erstmals in einem Pflichtspiel. Ab 15:30 Uhr rollt die „Torfabrik“ in der Hennes-Weisweiler-Allee.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800