0 °C
Funke Medien NRW
11. Spieltag
30.10.2015 20:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0:0
0:0
Bayern München
Bayern
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
51.500
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
22:25
Fazit:
Die Siegesserie des FC Bayern München ist gerissen. Nach zehn Erfolgen am Stück konnte die Mannschaft von Pep Guardiola die Hürde Eintracht Frankfurt nicht überwinden und fährt mit einem 0:0 im Gepäck zurück nach Hause. Gegen kämpferisch starke und stets gut verschiebende Hausherren konnten die müde wirkenden Münchner nur selten ihre gewohnte offensive Klasse demonstrieren. In Hälfte zwei besaßen mutiger werdende Hessen indes sogar die eine oder andere gute Torchance. Am Ende ist es eine gerechte Punkteteilung, die von der zuletzt kriselnden Eintracht gefeiert wird wie ein Sieg.
90
22:22
Spielende
90
22:22
Schluss in Frankfurt!
90
22:21
Gelbe Karte für Aleksandar Ignjovski (Eintracht Frankfurt)
90
22:20
60 Sekunden trennen die Eintracht noch vom 13. Saisonpunkt.
90
22:20
Die Bayern versuchen es zwar, sind dabei jedoch überhaupt nicht zielstrebig. Frankfurt hält körperlich weiter stark dagegen und scheint den im Vorfeld nicht für möglich gehaltenen Punktgewinn tatsächlich realisieren zu können. Zwei Minuten noch.
90
22:18
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind bereits verstrichen.
90
22:18
Ganze fünf Minuten werden nachgespielt - das gefällt den Frankfurter Zuschauern überhaupt nicht. Können die Bayern doch noch einmal zuschlagen?
90
22:17
Letzter Wechsel der Frankfurter.
90
22:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Constant Djakpa
90
22:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marc Stendera
89
22:16
Beinahe das 1:0 für die Bayern! Robert Lewandowski befördert das Leder nach einem hohen Pass aus dem Hinterhalt in die Maschen - doch stand der Pole zum Zeitpunkt des Passes im Abseits - erneut richtig entschieden vom starken Schiedsrichtergespann.
88
22:15
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Stefan Reinartz
88
22:15
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Stefan Aigner
88
22:14
Trotz großer bemühungen können sich die Bayern einfach nicht mehr in aussichtsreiche Schusspositionen bringen.
85
22:12
Gelbe Karte für Arjen Robben (Bayern München)
Völlig zurecht sieht der heute schwache Niederlände die Gelbe Karte - wegen einer allzu offensichtlichen Schbwalbe im gegnerischen Sechzehner.
85
22:11
Fünf Minuten verbleiben noch in dieser Partie.
83
22:10
Gelbe Karte für David Abraham (Eintracht Frankfurt)
Für sie Szene eben, als er nach Russ' Kopfball einen schnellen Abwurf Manuel Neuers verhinderte, sieht der Frankfurter die Gelbe Karte.
82
22:09
Und auch die Frankfurter kommen mal wieder zu einer Chance. Manuel Neuer kann einen Kopfball von Marco Russ aus wenigen Metern problemlos halten.
81
22:08
Das muss das 1:0 für die Bayern sein! Nach einem starken Pas Arjen Robbens in die Tiefe nimmt Robert Lewandowski das Leder klasse mit - und schießt anschließend aus zwälf Metern Entfernung knapp neben den linken Pfosten. Durchatmen angesagt bei der Eintracht.
80
22:06
Zehn Minuten noch. Schafft es die Eintracht hier tatsächlich, als erstes Team in dieser Bundesligasaison den Bayern einen Punkt abzunehmen? Wir freuen uns mit euch auf eine sicherlich spannende Schlussphase.
77
22:04
Auch die Hausherren wechseln: Marco Russ ersetzt Slobodan Medojević.
77
22:04
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt -> Marco Russ
77
22:04
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt -> Slobodan Medojević
77
22:03
Die Abstände zwischen den einzelnen Spielern sind einfach zu groß bei den Bayern, bei denen diverse Akteure müde wirken. Und so gibt es einfach kein Durchkommen gegen weiterhin stark verschiebende Frankfurter.
76
22:02
Der heute schwache Lahm geht runter, ihn ersetzt David Alaba.
76
22:02
Einwechslung bei Bayern München -> David Alaba
76
22:02
Auswechslung bei Bayern München -> Philipp Lahm
75
22:01
Für Philipp lahm sind diese Minuten eine kleine Reise in die Vergangenheit - mittlerweile spielt der Bayern-Kapitän auf der Linksverteidiger-Position, die er zuletzt vor einigen Jahren bekleidete.
73
22:00
Es gab bereits mehrere Spiele in dieser Saison, in denen sich die Bayern zunächst die Zähne auszubeißen schienen gegen tiefstehende Gegner - doch dann konnte stets einer der großartigen Individualisten den Unterschied machen. Heute wartet die Guardiola-Truppe noch auf einen solchen Geniestreich.
70
21:57
20 Minuten noch. So langsam wird die Überraschung greifbar für die Frankfurter. Zwar sind die Bayern weiterhin das spielbestimmende Team, doch werden sie in der Offensive kaum einmal gefährlich. Die Eintracht versucht unterdessen ihrerseits weiterhin einiges nach vorne.
69
21:56
Gelbe Karte für Philipp Lahm (Bayern München)
Der Ex-Nationalspieler kann Stefan Aigner im Rückwärtsgang nur noch per Foul stoppen - Gelb.
68
21:55
Da muss Philipp Lahm mehr draus machen: Anstatt aus neun Metern Entfernung draufzuschießen, versucht es der Bayern-Captain in seinem 450. Pflichtspiel für seinen Club mit einem Pass - dieser gerät zu schwach und rollt ins Toraus.
68
21:54
Die Bayern sind heute ins Spiel gegangen mit der Möglichkeit, einen uralten Startrekord zu brechen: Elf Siege zum Saisonstart hat in den fünf europäischen Top-Ligen bisher nur Tottenham Hotspur geschafft - und zwar in der Saison 1960/61. Momentan sieht es allerdings ganz danach aus, als könnte die Eintracht die Siegesserie der Münchner durchaus brechen am heutigen Abend.
66
21:52
Nun also ist Thiago neu dabei, für ihn hat Coman den Platz verlassen.
65
21:51
Einwechslung bei Bayern München -> Thiago
65
21:51
Auswechslung bei Bayern München -> Kingsley Coman
63
21:50
Nächster Abschluss der Eintracht. Stendera versucht es mit rechts aus 17 Metern Entfernung - das Leder geht gut anderthalb Meter daneben.
62
21:50
Absolut ausgeglichen gestaltet sich diese Partie in diesen Minuten. Bei den Bayern wird indes gleich Thiago in die Partie kommen.
60
21:47
Eine Stunde ist gespielt in Frankfurt. Die Bayern schienen hochkonzentriert und zuielstrebig aus der Kabine gekommen zu sein - doch dann leistete sich Manuel Neuer einen Riesenpatzer, der dazu führte, dass die Gastgeber in Sachen Offensive nun an sich zu glauben scheinen. Seitdem taucht die Truppe von Armin Veh immer mal wieder vor dem gegnerischen Kasten auf - und das alles andere als ungefährlich.
57
21:44
Gelbe Karte für Haris Seferović (Eintracht Frankfurt)
Der in die Defensive zurückgeeilte Frankfurter foult Coman - und sieht dafür Gelb.
55
21:44
Sieh einer an, die Eintracht kann also doch noch Torgefahr entwickeln am heutigen Abend. Doch muss man gerade eine eher der gegnerischen Schützenhilfe geschuldete Chance - wie bei Stendera eben - einfach mal nutzen, wenn man gegen die Bayern etwas holen möchte.
54
21:42
Riesenpatzer von Manuel Neuer! Der deutsche Nationalkeeper leistet sich nach einem Rückpass einen unerklärlichen Lapsus - das Leder gelangt anschließend zu Marc Stendera. Dessen Schuss aus acht Metern kann Neuer dann jedoch stark abwehren.
53
21:40
...und dabei wird es richtig gefährlich! Haris Seferović verlängert die Hereingabe in die Mitte auf Alex Meier - doch der scheint überrascht ob dieser Möglichkeit und kann diese nicht nutzen.
52
21:39
Aleksandar Ignjovski holt die erste Frankfurter Ecke in der zweiten Halbzeit heraus...
51
21:38
Schonungsmaßnahme beendet: Thomas Müller kommt für Rafinha und soll die Bayern-Offensive ankurbeln. Mal sehen, ob die Bayern auf eine Dreierkette umstellen.
51
21:37
Einwechslung bei Bayern München -> Thomas Müller
51
21:37
Auswechslung bei Bayern München -> Rafinha
49
21:37
Pep Guardiolas Elf scheint nun etwas mehr körperliche Spannung an den Tag zu legen als noch im etwas fahrig geführten ersten Durchgang. Die Münchner lassen den Gegner in diesen Minuten kaum einmal mehr als 40 Meter vorrücken.
47
21:35
Beinahe also hätte die zweite Hälfte mit einer kalten Dusche begonnen für die Frankfurter. Die Bayern halten unterdessen den Druck hoch, eine Robben-Hereingabe von rechts kann Zambrano diesmal stark aus der Gefahrenzone befördern - ganz knapp vor dem einschussbereiten Lewandowski.
46
21:34
Was macht Zambrano denn da?! Frankfurts Peruaner leistet sich nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff einen haarsträubenden Fehler kurz vorm eigenen Sechzehner - Douglas Costa kommt anschließend aus acht Metern zu einem Schuss, den Lukáš Hrádecký im Kasten der Eintracht hervorragend pariert. Durchatmen angesagt bei den Gastgebern!
46
21:32
Weiter geht's.
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:18
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es noch 0:0 zwischen Eintracht Frankfurt und Bayern München. Die Gäste sind zwar das spielbestimmende Team mit erheblich mehr Ballbesitz, doch machen sie im Spiel nach vorne bisher einen alles andere als ambitionierten Eindruck. Die Hausherren dagegen setzen den Matchplan ihres Trainers bis hierhin stark um, in Sachen Offensive geht indes noch überhaupt nichts bei den Hessen. In 15 Minuten geht's weiter, bis gleich.
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Pause in Frankfurt.
42
21:13
Erneut gibt es Ecke für Bayern - und erneut entfacht Xabi Alonsos Hereingabe nicht den Hauch von Torgefahr. Wenn die Münchner eine Schwäche haben, dann ist es sicherlich die Harmlosigkeit bei Eckstößen.
40
21:09
Fünf Minuten verbleiben noch in dieser ersten Hälfte.
38
21:09
...die Bayern können das Leder aus der Gefahrenzone befördern.
38
21:08
Haris Seferović holt den ersten Eckstoß für seine Eintracht heraus...
36
21:08
Gute Aktion von Douglas Costa. Nach starkem Dribbling spielt der Brasilianer 20 Meter vor dem gegnerischen Kasten einen Pass in die Tiefe auf Robert Lewandowski - der bislang noch sehr unauffällige Pole steht dabei ganz knapp im Abseits. Richtig gesehen vom Linienrichter.
35
21:07
Kingsley Coman wird bei einem Zweikampf von gegenspieler Marc Stendera ins Gesicht gegriffen - nach kurzer Pause geht's weiter für den Franzosen.
32
21:04
Die Bayern verzichten bislang auf das ganz große Laufpensum - das führt dazu, dass die Frankfurter weiterhin immer wieder Überzahlsituationen schaffen können und in der Defensive wenig zulassen. Ob die Bayern ob des straffen Programms dieser Wochen etwas überspielt sind? Es sieht bislang danach aus.
30
21:01
Gute Möglichkeit für die Bayern! Nach einer Freistoß-Hereingabe aus dem Halbfeld kommt Javi Martínez mit dem Kopf an den Ball - der Versuch des Spaniers aus fünf Metern Distanz geht knapp am rechten Pfosten der Frankfurter vorbei.
30
20:59
Eine halbe Stunde ist gespielt in Frankfurt. Im Auftaktspiel des 11. Spieltags sind die Bayern bis hierhin zwar das klar bestimmende Team. Doch mangelt es den Gästen in der Offensive noch klar an der Durchsetzungsfähigkeit und auch an den Ideen. Die Eintracht indes macht das, was ihr Trainer von ihr verlangt, bislang gut.
27
20:57
Endlich einmal können noch etwas schläftig wirkende Bayern die gegnerische Viererkette überwinden - doch bei Robbens schönem Pass in die Tiefe auf den durchgestarteten Coman steht dieser im Abseits, richtig entschieden.
25
20:56
In den letzten sechs Duellen mit den Bayern gelang Frankfurt jeweils kein Treffer - auch heute sieht es in Sachen Offensive noch nicht allzu gut aus für die Veh-Elf. Dieser wird es allerdings auch nur äußerst selten erlaubt, einmal für längere Zeit die Mittellinie zu überqueren.
23
20:54
Durch äußerst laufintensives Verteidigen und Verschieben schaffen es die Hessen immer wieder, Überzahl in Ballnähe herzustellen. Man darf gespannt sein. Man darf gespannt sein, wie lange das anhält.
21
20:53
Wie immer ist Xabi Alonso auch in der bisherigen Partie der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Bayern. 33 Ballbesitzphasen und 28 Pässe hat der Spanier bereits auf der Habenseite - doch ein für den Gegner gefährliches Zuspiel war noch nicht dabei. Die Eintracht lässt weiterhin so gut wie nichts zu.
19
20:51
Bei den Bayern wird in der Offensive viel rochiert. Douglas Costa, Kingsley Coman und Arjen Robben wechseln immer wieder die Positionen. Letzterer tauxht in diesen Minuten vermehrt in der Zentrale auf.
17
20:49
Bislang schaffen es die Gastgeber, die wichtigen Zweikämpfe zu gewinnen - jene Duelle nämlich, die rund um den eigenen Sechzehner stattfinden. Die Bayern kommen so kaum einmal zum Abschluss, trotz drückender Überlegenheit.
15
20:46
...wie so oft wird nach dem Eckstoß der Bayern nicht gefährlich für des Gegners Gehäuse.
15
20:45
Zweite Ecke für die Bayern...
14
20:45
Puuh, beinahe die gute Chance für Robben. Nach einem schönen Zuspüiel von Douglas Costa in die Tiefe erreicht der Niederländer den Ball knapp nicht - denn den sichert sich der heraisgeeilte Hrádecký.
12
20:43
Auf der anderen Seite verbuchen auch die Frankfurter ihren ersten Abschluss. Nach einem Doppelpass mit Bastian Oczipka pfeffert Haris Seferović den Ball aus 21 Metern mit seinem schwächeren rechten Richtung Tor - dieser fliegt dann jedoch sehr deutlich daneben.
11
20:42
Erste gute Chance für die Bayern! Nach einer Hereingabe von links durch Arjen Robben kommt Arturo Vidal aus vier Metern zum Kopfball - Lukáš Hrádecký im Kasten der Eintracht pariert hervorragend und verhindert das frühe 0:1 für die Gastgeber.
11
20:41
Für zwei Bayern hat diese Partie Jubiläums-Charakter: Philipp Lahm absolviert heute sein 450. Pflichtspiel im Trikot des Deutschen Meisters, für Jérôme Boateng ist es das 200. Bundesligaspiel. Exakt 100 weniger hat seit heute indes Gegenspieler Stefan Aigner auf dem Buckel.
9
20:39
Bis zu 85% Ballbesitz akkumuliert die Elf von Trainer Pep Guardiola in diesen Anfangsminuten. So weit, so gut. Doch zu einer ambitionierten Torannäherung kamen die Münchner noch nicht in dieser Begegnung.
7
20:38
Die Frankfurter stellt doch eher ein 4-4-2 dar, wobei die beiden Katten in dieser Anfangsphase sehr weit hinten und dicht gestaffelt stehen. Die Bayern werden erst spät angegriffen - es ist nicht so, als würde die Münchner ein solches Verhalten des Gegners nicht gewohnt sein.
5
20:35
Die Bayern dominieren von Beginn an diese Partie. Die Eintracht wird weit hinten reingedrängt und kommt kaum einmal bis in des Gegners Hälfte. Wenn die Veh-Elf mal in Ballbesitz kommt, geht das Leder meist schnell wieder verloren gegen sehr früh pressende Gäste.
3
20:33
Bei der Eintracht gibt es drei personelle Veränderungen gegenüber der Pokal-Enttäuschung in Aue. Bastian Oczipka, David Abraham und Aleksandar Ignjovski rücken neu in die Startelf, die in einem 4-3-3-System agieren wird. Auf Seiten der Bayern, die einmal mehr mit einem 4-1-4-1-System spielen, rücken im Vergleich zur letzten Partie Arjen Robben, Arturo Vidal und Rafinha neu in die Startformation.
1
20:31
Gelbe Karte für Stefan Aigner (Eintracht Frankfurt)
Was geht denn bei Stefan Aigner? Wegen eines harten Einsteigens gegen Rafinha sieht der Frankfurter nach bereits 14 (!) Sekunden die erste Gelbe Karte dieser Partie.
1
20:31
Der Ball rollt.
1
20:31
Spielbeginn
20:16
Schiedsrichter dieser Partie ist Daniel Siebert. Ihm assistieren Florian Heft und Jan Seidel an den Seitenlinien.
20:02
Der letzte Erfolg der Eintracht ist schon etwas her: Am 27. Spieltag der Saison 2009/2010 siegten die damals von Michael Skibbe trainierten Hessen mit 2:1.
19:59
Frankfurt gegen Bayern - das ist ein äußerst traditionsreiches Duell. Bislang kam es wettbewerbsübergreifend bereits zu 131 Partien beider Vereine. Die Bilanz spricht mit 64 Siegen deutlich für die Bayern. 28 Begegnungen endeten unentschieden, 39 Mal ging die Eintracht als Sieger vom Platz.
19:57
Darüber hinaus ist mit Holger Badstuber ein weiterer Rekonvaleszent der Bayern wieder spielfähig, im Vorfeld dieser Partie war der Abwehrspieler gar schon wieder als Kaderkandidat gehandelt worden. Daraus wurde freilich nichts, doch bald werden die Bayernfans ihren "Badi" wieder auf dem Platz bewundern dürfen.
19:57
Die Erfolgsnachrichten der Bayern beschränken sich dieser Tage indes nicht nur auf die Sparte des sportlichen Wettkampfs. Auch außerhalb davon gibt es Gutes zu berichten beim Rekordmeister; so ist nach dem kürzlichen Comeback Arjen Robbens ein weiterer Superstar auf dem Weg zurück: Franck Ribéry trainierte in den vergangenen Tagen erstmals seit seiner langwierigen Verletzung wieder mit Fußballschuhen an den Füßen.
19:51
Von einer Bestmarke zur nächsten eilen die Bayern in diesen Wochen, die sich auch von der unglücklichen 0:2-Niederlage in London nicht irritieren ließen. Die Antwort der Elf von Trainer Pep Guardiola fiel folgendermaßen aus: Zunächst fertigte man in der Liga den 1. FC Köln mit 4:0 ab, im Pokal ließ man dann dem VfL Wolfsburg beim 3:1 nicht die Spur einer Chance.
19:49
Dass seine Bayern aufgrund dieser Ansetzung ganze vier Tage Ruhepause haben werden, bevor es am kommenden Mittwoch in der Champions League zuhause gegen Arsenal London geht, ging an Sammer offenbar vorbei. Doch was soll er auch machen, der ewige Mahner? Die aktuelle sportliche Situation des FC Bayern München bietet nun einmal keinen Anlass für Kritik jedweder Art.
19:44
Bei den Bayern gerierte Sportvorstand Matthias Sammer im Vorfeld einmal mehr als Kritiker - "Motzki" zeigte sich sich unzufrieden ob der Spielansetzung, die seinen Bayern nach der erfolgreichen Pokalpartie gegen Wolfsburg am Mittwoch nicht viel Zeit zum Verschnaufen ließ.
19:37
Ob den Frankfurtern ausgerechnet heute der Wendepunkt gelingt? Veh mochte sich im Vorfeld des heutigen Heimspiels keinen Illusionen hingeben. "Psychologisch erwartet man nach so einer Leistung von uns nichts mehr", so der ehemalige Bundesliga-Profi. Die heutige Partie gegen die Bayern sei "das schwerste Spiel überhaupt, weil es einfach die beste Mannschaft ist".
19:31
Als "maßlos ärgerlich" bezeichnete Veh das Pokalaus, es sei daher "heute nicht leicht, sachlich zu bleiben." Vor allem die harmlose Angriffsleistung gegen den Underdog aus dem Erzgebirge stieß dem ehemaligen Meistertrainer sauer auf: "In der ersten Halbzeit hatten wir nur einen Torschuss, das macht mir am meisten Sorgen." Für die 2200 mitgereisten Anhänger des Clubs habe es ihm "am meisten leid getan", fügte Trainer Veh hinzu.
19:28
Grund dafür ist die peinliche 0:1-Niederlage bei Erzgebirge Aue und das damit verbundene Zweitrundenaus im DFB-Pokal. Der schwache Auftritt beim Drittligisten war der vorläufige Tiefpunkt einer seit Wochen andauernden Formkrise der Elf von Armin Veh. Dieser sah sich in Anschluss daran zu deutlichen und mahnenden Worten genötigt.
19:24
Einige Wochen und sechs Spieltage später ist von derlei euphorischer Stimmung nichts mehr zu spüren in Frankfurt. Der überschwänglich gelobte Meier konnte seit der Köln-Partie nur noch zwei weitere Male treffen, seine Eintracht in den darauffolgenden Partien nicht mehr überzeugen. Fünf Zähler aus sechs Ligaspielen und ein daraus resultierender 12. Platz in der Tabelle klingen nicht dramatisch - doch seit vergangenem Dienstag schrillen die Alarmglocken bei des Hessen.
19:19
Am 12. September 2015 war die Welt noch in Ordnung bei der Eintracht. Die Mannschaft von Trainer Armin Veh hatte gerade den 1. FC Köln in spektakulärer Art und Weise mit 6:2 abgefertigt, dazu huldigte die gesamte deutsche Fußballszene Alex Meier, der Stürmer hatte bei seinem Comeback nach monatelanger Verletzungspause gleich drei Treffer erzielt. Fortan hieß es, der "Fußballgott" müsse schleunigst in die Nationalmannschaft berufen werden.
19:02
Willkommen zur Freitagabendpartie in der Bundesliga zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Fan- und Förderabteilung.
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024