0 °C
Funke Medien NRW
22. Spieltag
21.02.2016 17:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
1:1
VfB Stuttgart
Stuttgart
1:0
  • Younès Belhanda
    Belhanda
    14.
    Kopfball
  • Martin Harnik
    Harnik
    74.
    Linksschuss
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
61.262
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
19:23
Fazit:
Am Ende trennen sich der FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart durchaus leistungsgerecht mit 1:1. In der ersten Halbzeit haben die Gastgeber spätestens nach dem Führungstreffer Oberwasser bekommen. Allerdings hat der S04 dann seine Chancen nicht genutzt, aber dem VfB ebenfalls nicht viele Gelegenheiten ermöglicht. Nach einer guten Stunde haben die Schwaben mehr für das Spiel gemacht und hätten bei höherer Präzision sogar noch gewinnen können. Stuttgart siegt diesmal nicht, darf aber trotzdem zufrieden sein und bleibt auch im achten Bundesligaspiel in Folge ungeschlagen. Schalke stagniert und muss allmählich an die konstant guten Ergebnisse zu Saisonbeginn anknüpfen.
90
19:22
Spielende
90
19:22
Johannes Geis findet mit seiner Freistoßflanke nicht den gestarteten Joel Matip. Gleich ist Schluss.
90
19:20
Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf. Mal sehen, was die Akteure in 120 Sekunden noch reißen können. Stuttgart investiert hier deutlich mehr als die Hausherren.
90
19:20
...Alexandru Maxim zirkelt den ruhenden Ball auf den Elfmeterpunkt. Dort kann sich Roman Neustädter gegen Lukas Rupp behaupten.
90
19:19
Freistoß für Stuttgart kurz hinter dem Mittelkreis...
88
19:19
Puh! Erst segelt Niedermeier an Maxims Ecke vorbei, dann verpasst Artem Kravets das Spielgerät. Auf der anderen Seite kommt Joel Matip nur ganz knapp nicht an eine weite Hereingabe von rechts.
87
19:18
Drei Minuten plus die obligatorische Nachspielzeit bleiben beiden Vereinen noch, um aus einem Zäher drei Punkte zu machen. Schalke müsste siegen, um weiter oben dran zu bleiben. Der VfB benötigt einen Dreier, um das Thema Abstieg in dieser Saison mal früher zu den Akten legen zu können.
85
19:16
Dennis Aogo gibt sein Comeback und geht zusammen mit Johannes Geis ins Mittelfeld. Dafür wird Leon Goretzka vermutlich offensiver.
85
19:15
Einwechslung bei FC Schalke 04: Dennis Aogo
85
19:15
Auswechslung bei FC Schalke 04: Younès Belhanda
84
19:14
Fährmann geht auf Nummer sicher und faustet Harniks Volleyaufsetzer aus spitzem Winkel seitlich weg.
84
19:13
Es bleibt dabei: Stuttgart drängt, Schalke steht ratlos hinten drin und kann zu selten Nadelstiche setzen. Regulär bleiben noch sechs Minuten.
82
19:12
Frech, frecher, Alexandru Maxim! Einen Freistoß aus ca. 30 Metern zieht die Nummer 44 einfach mal direkt auf die Kiste. Ralf Fährmann muss zwei Schritte zurück und sich lang machen, um die Pille noch über die Latte zu lenken.
81
19:10
Gelbe Karte für Leroy Sané (FC Schalke 04)
Zweite Gelbe Karte für ihn.
80
19:09
Elfmeter oder Schwalbe? Der Schiedsrichter entscheidet auf Ecke - kann man machen! Sané spielt eher den Ball als Kostić.
80
19:09
Martin Harnik ist ein belebendes Element seitens der Gäste. Mit konsequentem Pressing stellen die Gäste den S04 vor große Probleme.
78
19:08
Leroy Sanés Schlenzer aus knapp 20 Metern in halbrechter Position ist keine Herausforderung für den Schlussmann der Baden-Württemberger.
77
19:07
Fakt ist, dass der VfB seit der Einwechslung von Maxim erstarkt ist. Da hat Trainer Jürgen Kramny offenbar wieder das richtige Händchen gehabt.
76
19:05
Seit geraumer Zeit hat sich das 1:1 angedeutet. Schalke ist zu passiv geblieben und hat den Roten wieder das Feld überlassen.
75
19:04
Gelbe Karte für Alessandro Schöpf (FC Schalke 04)
72
19:04
Maxim! Starker Seitfallzieher des neuen Manns vom Strafraumrand. Fährmann ist eigentlich geschlagen, aber die Kugel geht knapp am langen Pfosten vorbei.
74
19:03
Tooor für VfB Stuttgart, 1:1 durch Martin Harnik
Und da ist der Ausgleich! Nach einer Ecke von Alexandru Maxim köpft Christian Gentner frei von der Leber weg auf das lange Eck. Lediglich mit den Fingerspitzen touchiert Keeper Fährmann den Ball. Mit links kann der eingewechselte Martin Harnik aus kürzester Distanz abstauben. Harnik zeigt bei seinem Torjubel zweimal die Drei an, eine Anspielung auf die Trikotnummer 33. Diese trägt der erneut lange ausfallende Daniel Ginczek.
72
19:01
Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Jürgen Kramny zückt bei den Gästen bereits 18 Minuten vor dem regulären Spielende seine letzte Wechseloption. André Breitenreiter bringt den in der Rückrunde noch nicht zur Geltung gekommenen Franco Di Santo für den Niederländer Klaas Jan Huntelaar.
71
19:00
Einwechslung bei FC Schalke 04: Franco Di Santo
71
19:00
Auswechslung bei FC Schalke 04: Klaas Jan Huntelaar
71
19:00
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Martin Harnik
71
19:00
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Serey Dié
70
19:00
Beide Mannschaften spielen zu hektisch und lassen klare Linien vermissen. Wieder ist ein Pass von Großkreutz deutlich zu lang und für keinen Mitspieler zu erreichen. Auf der anderen Seite patzt Goretzka über drei Meter.
69
18:59
Gelbe Karte für Younès Belhanda (FC Schalke 04)
68
18:57
Mit Artem Kravets, der vorne reingeht, nimmt die physische Komponente zu. Dafür wird das Spiel ohne Timo Werner sicherlich langsamer werden.
67
18:57
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Artem Kravets
67
18:57
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Timo Werner
67
18:56
Fußball? Fehlanzeige! Leider flacht das Geschehen auf dem Rasen in der Veltins-Arena rapide ab. Schöne Szenen haben absoluten Seltenheitswert. Es bleibt nur auf baldiger Besserung zu hoffen.
65
18:54
Roman Neustädter spielt Lukas Rupp am Mittelkreis genau vor die Füße. Doch gleich zwei Schalker haben aufgepasst und holen das Leder wieder zurück.
64
18:54
Seit ein paar Minuten sind eher die Roten am Drücker. Zumindest verbuchen die Schwaben mehr Abschlüsse - auch wenn diese meist eher harmlos aus der zweiten Reihe kommen.
63
18:52
Erster Wechsel beim Gästeteam. Alexandru Maxim ersetzt den verwarnten und für das nächste Spiel gesperrten Spielmacher Daniel Didavi.
62
18:51
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Alexandru Maxim
62
18:51
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
61
18:51
Schöpf legt zurück zu Leon Goretzka, der aus 19 Metern klar verzieht. In der Mitte wäre Huntelaar frei gewesen und beschwert sich entsprechend.
59
18:48
Zweimal säbelt der engagierte Timo Werner über den Ball und jagt ihn letztlich aus sechs Metern in den Abendhimmel - Abstoß!
58
18:48
Langsam aber sicher machen sich am Spielfeldrand einige Akteure warm. Tatsächlich täte frisches Personal dem Spiel gut. Aktuell schieben die Klubs die Murmel beinahe planlos von A nach B.
56
18:46
Gewusel im Schalker Sechzehner! Gentner auf Werner, der auf Didavi durchsteckt. Ralf Fährmann geht mit beiden Füßen und offener Sohle voran Richtung Ball. Dann schießt Neustädter seinen Keeper an und fabriziert so fast ein Eigentor. Aber eben nur fast!
56
18:46
Kleinere Fouls lassen den Spielfluss immer weiter zum Erliegen kommen. Es bleibt abzuwarten, wann eines der beiden Teams mal Gefahr über ruhende Bälle generiert.
54
18:44
Großchance für die Königsblauen! Mittig vor dem Fünfmeterraum nimmt Klaas Jan Huntelaar den Ball von Kolašinac aus der Luft und zieht ab. Sein Schuss gerät zu mittig, sodass Przemysław Tytoń das Ding abwehren kann. Dann führt ein Missverständnis zwischen dem Keeper und Niedermeier zu einer S04-Ecke, die aber wirkungslos verpufft.
54
18:43
Dass Großkreutz während seines Türkei-Engagements nicht gespielt hat, ist ihm heute natürlich anzumerken. Vor allem offensiv traut sich der Ex-BVB-Spieler nichts zu.
52
18:41
Filip Kostić ist zu eigensinnig und bedient Werner nicht. Am Ende sind drei Mann um ihn herum und nehmen ihm natürlich das Leder ab.
51
18:40
Im Prinzip könnten beide Vereine "ganz leicht" zu Toren kommen. Schalke müsste einen der zahlreichen Vorstöße endlich einmal konsequent zu Ende spielen. Der VfB darf sich im Aufbauspiel nicht dermaßen viele Fehler leisten, wie es aktuell noch der Fall ist. Dann bekämen die Zuschauer sicherlich noch das ein oder andere Tor zu sehen.
49
18:39
Lukas Rupp bekommt den Ball von Werner in den Lauf. Mit Volldampf zieht er in den Strafraum und lupft die Kugel ans lange Eck. An Freund und Feind vorbei segelt die Pille ins Aus.
49
18:38
Filip Kostić übertreibt es mit dem Effet am Ball etwas und haut einen Eckball von links gleich mal ins Toraus. Es ist erschreckend, wie wenig Stuttgart aus den vielen Standards macht.
47
18:36
Joel Matip köpft die Murmel nach einer Freistoßflanke von Johannes Geis klar über den Querbalken. Das kann er besser.
46
18:36
Daniel Didavi bringt Leon Goretzka von hinten zu Fall. Der bereits verwarnte Spielmacher sollte aufpassen.
46
18:35
Zur Pause hat es keine personellen Veränderungen gegeben!
46
18:35
Und damit rein in die zweiten 45 Minuten. Mal sehen, was sich die Gäste für den neuen Durchgang ausgedacht haben. Bislang haben sie zu selten in die Tiefe spielen können. Die Gastgeber profitieren davon, dass die Stuttgarter kommen müssen und zeigen sich defensiv diszipliniert.
46
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Schalke 04 mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart. Insgesamt haben die Gäste zwar etwas mehr Ballbesitz, aber die Hausherren haben das Spiel im Griff. In den Anfangsminuten hat der VfB einen stabilen Eindruck gemacht, dann aber einige Lücken offenbart. Schalke ist durch Belhandas Kopfballtor aus großer Entfernung in Führung gegangen und hat dann den Schwung des Tores mitgeommen. Aus einer sicheren Abwehr heraus agieren die "Knappen" schnell nach vorne. Trotzdem könnten auf beiden Seiten weniger Fehler gemacht werden.
45
18:19
Nächste Chance für die Roten! Eine Werner-Flanke wird von Kolašinac so abgefälscht, dass sie im hohen Bogen auf dem Tor-Netz landet. Fährmann schaut ganz verdutzt hinterher.
45
18:19
Ende 1. Halbzeit
45
18:18
Es laufen die letzten Sekunden der einminütigen Nachspielzeit.
44
18:16
...viel ungefährlicher geht es kaum. Nur noch eine Minute.
44
18:16
Freistoß für Stuttgart vor dem rechten Strafraumrand...
43
18:14
Timo Werner wechselt praktisch im Minutentakt die Seiten. Doch auch das trägt nicht dazu bei, dass Stuttgart mehr Tiefe ins Spiel bringen kann. Derweil kommt ein Schalker Pass auf Younès Belhanda nicht an.
42
18:13
Lautstark peitschen die Fans ihre Mannen nach vorne. Viel passiert auf dem Rasen aber nicht mehr. Gedanklich scheinen die Teams bereits in den Kabinen zu sein.
40
18:12
Konsequent wird der Ex-Dortmunder und kurzzeitige Türkei-Legionär Kevin Großkreutz vom Schalker Publikum ausgepfiffen. Noch kann er die Pfiffe nicht mit Leistung abstrafen.
38
18:10
Hinten macht Schalke dicht und schaut, was der Gegner macht. Bietet sich eine Lücke, stechen die Blau-Weißen in die Naht und machen Druck. Insgesamt sind zwingende Chancen trotzdem noch Mangelware. Werner setzt den Ball nach einer Insúa-Flanke klar am gegnerischen Kasten vorbei.
37
18:09
Roman Neustädter verschätz sich mächtig gegen Werner, doch am Ende gibt es nur einen Abstoß für die Elf von André Breitenreiter.
36
18:08
Emiliano Insúa verliert das Spielgerät an Johannes Geis, hat aber Glück, dass der Schalker Konter bereits an der Mittellinie beendet ist.
34
18:07
Elf Minute plus Nachspielzeit stehen für den ersten Durchgang noch auf der Uhr. Schalke bestimmt das Geschehen auf dem Rasen und profitiert davon, dass der VfB Stuttgart noch nicht seinen Rhythmus gefunden hat.
32
18:05
Drüber! Klaas Jan Huntelaar wird vom Marokkaner Belhanda steil auf die Reise geschickt. Kontrollieren kann der Niederländer den Ball nicht und zieht einfach mal ab. Gut anderthalb Meter rauscht die Kugel über den Querbalken.
31
18:04
...und der wird fast gefährlich! Leon Goretzka verpasst die Hereingabe von Johannes Geis nur haarscharf. Am Ende sichert sich Przemysław Tytoń das runde Leder.
30
18:03
Standard für die Königsblauen rund 28 Meter vor dem gegnerischen Kasten...
28
18:00
Gelbe Karte für Daniel Didavi (VfB Stuttgart)
Ohne Not gibt das Geburtstagskind Junior Caiçara einen Schlag mit dem Ellenbogen mit. Nach seiner Gelb-Rot-Sperre, ist der Stuttgarter Spielmacher nun gelbgesperrt.
27
18:00
Eine harmlose Kostić-Ecke fälscht Geis mit dem Hinterkopf zu einem weiteren Eckball ab. Auch dieser bringt keine Gefahr.
27
17:59
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen! Genau nach diesem Motto handeln die Schwaben. Sie wissen, dass sie den Europa-League-Teilnehmer nicht an die Wand spielen können. Vorsichtig beißen sie sich zurück in das Spiel.
25
17:58
Phasenweise stehen die Gäste mit neun Mann in der Hälfte des Gegners, wissen aber nicht so recht, wohin mit dem Ball. Schalke kombiniert sich pfeilschnell durch das Mittelfeld und hält auch aus unterschiedlichsten Lagen drauf.
22
17:55
Früher erster Wechsel beim Heimteam. Für den Kameruner Eric Maxim Choupo-Moting geht es nicht weiter. Er wird positionsgetreu durch Leroy Sané ersetzt.
22
17:55
Einwechslung bei FC Schalke 04: Leroy Sané
23
17:54
Unter Jürgen Kramny ist Filip Kostić in acht Bundesliga-Partien an sechs Treffern beteiligt gewesen. Hier kann er Ralf Fährmann mit einem Distanzschuss nicht in Verlegenheit bringen.
22
17:54
Auswechslung bei FC Schalke 04: Eric Maxim Choupo-Moting
20
17:52
Zunächst scheitert Werner aus vollem Lauf und 17 Metern an Ralf Fährmann, dann bekommt Lukas Rupp zu Recht keinen Elfmeter. Eigentlich dürfte es auch keine Ecke für die Süddeutschen geben, das Rupp die Murmel zuletzt berührt hat.
19
17:51
Der VfB kann eine Ecke der Blau-Weißen nur mit einiger Mühe klären. So richtig kommen die Gäste momentan nicht zum Zuge.
18
17:50
Knappe Kiste! Klaas Jan Huntelaar zieht mit links ab. Sein Schuss aus 17 Metern wird von einem reingrätschenden Stuttgarter abgefälscht. Przemysław Tytoń, der aus seinem Kasten gekommen war, sprintet wie wild zurück und sichert die eigene Bude ab.
16
17:50
Nach dem Führungstreffer generieren die Schalker noch mehr Druck und dadurch auch Chancen. Einen Freistoß im Halbfeld können die Knappen nicht nutzen.
14
17:48
Tooor für FC Schalke 04, 1:0 durch Younès Belhanda
Was ist denn hier los? Younès Belhanda erzielt ein unglaubliches Kopfballtor aus fast 15 Metern und sorgt dafür, dass Schalke in den letzten 14 Spielen immer getroffen hat. Belhanda steckt 25 Meter vor dem Kasten diagonal zum durch gelaufenen Schöpf durch, der aus wenigen Metern in halbrechter Position an Przemysław Tytoń scheitert. Den Abpraller nickt Belhanda ins linke Eck. Mehrere Schwaben schauen verdutzt hinterher, statt zu reagieren. Zweites Tor im vierten Bundesliga-Spiel für die Nummer elf.
14
17:46
Stuttgart agiert sehr kompakt, entlastet durch eine zurückgezogenere Spielweise die eigene Innenverteidigung und spielt auch nach vorne nicht mehr vogelwild. Trotzdem sind die Roten nach der Balleroberung blitzschnell im gegnerischen Sechzehner - eine gefährliche Kombination! Allerdings setzt auch Schalke Nadelstiche in der Offensive.
13
17:44
Bereits mehrfach hat der dribbelstarke Eric Maxim Choupo-Moting Gegenspieler Kevin Großkreutz aussteigen lassen. Bis dato haben die Schalker nur noch keinen Vorteil daraus ziehen können. Wenn bei S04 etwas geht, dann bislang über die linke Seite.
11
17:42
"Wir müssen gegen die starke Offensive sehr gut und kompakt verteidigen und zudem die wenigen Lücken, die sich uns bieten werden, eiskalt und besser als zuletzt nutzen", hat André Breitenreiter vor dem Match gefordert.
9
17:41
...Johannes Geis knüppelt den ruhenden Ball ins Seitenaus.
8
17:40
Ecke für die Gastgeber von links...
8
17:40
Schalke drängt nach vorne, verliert die Kugel aber zu leicht vor dem Stuttgarter Strafraum. Die Roten kontern bisher ganz ordentlich.
6
17:38
Gute Chance für die Gäste! Vom linken Flügel tankt sich Timo Werner mustergültig ins Zentrum und lässt zwei Mann stehen. Er hat das Auge für den freien Christian Gentner, der sofort halbhoch auf das rechte Eck zielt. Fährmann lenkt den Ball zur wirkungslos verpuffenden Ecke um den Pfosten.
5
17:38
Sead Kolašinac steht hauchdünn im Abseits und wird zurückgepfiffen. Wohl die korrekte Entscheidung.
5
17:36
Die Anfangsphase ist von einigen technischen Unzulänglichkeiten geprägt. Stuttgart spielt mit Bedacht von hinten raus. Im Fokus steht erst einmal eine sichere Defensive, die dann schnell nach vorne umschalten soll. Schalke versucht ebenfalls, die Pille schnell in die gegnerische Hälfte zu tragen.
3
17:35
Nach einem Fehlpass von Daniel Schwaab zündet Leon Goretzka im linken Halbfeld den Turbo. Allerdings vertändelt er das Leder ziemlich früh - Gefahr sieht anders aus.
2
17:34
Serey Dié hält sich nach einem Laufduell mit Alessandro Schöpf kurz vor dem eigenen Strafraum den rechten Oberschenkel. Nach einer kleinen Pause kann er aber weitermachen.
1
17:33
Da es für Gelsenkirchen Unwetterwarnungen gibt, ist das Dach der Arena geschlossen. Bei starkem Regen gibt es Windböen von bis zu 90 km/h. Stuttgart stößt an und spielt in roten Trikots von links nach rechts. Schalke agiert in blauen Jerseys.
1
17:32
Geleitet wird die abendliche Partie vom Unparteiischen Bastian Dankert. An den Seitenlinien assistieren ihm Harm Osmers sowie René Rohde. Vierter Offizieller ist Frank Willenborg.
1
17:32
Spielbeginn
17:18
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Freuen wir uns auf einen hoffentlich fairen und spannenden Abschluss des 22. Spieltages. Viel Vergnügen!
17:18
Des Weiteren muss Schalke ohne Benedikt Höwedes, Matija Nastasić, Atsuto Uchida und Marco Höger auskommen. Beim VfB fehlen Federico Barba, Timo Baumgartl und der erneut Langzeitverletzte Daniel Ginczek. In der vergangenen Woche fehlte Daniel Didavi gesperrt, heute ist der Spielmacher wieder dabei. Für ihn sitzt Alexandru Maxim zunächst auf der Bank.
17:18
Die Hausherren müssen auf Mittelfeldspieler Max Meyer verzichten. Der 20-Jährige stehe wegen einer beginnenden Mandelentzündung nicht zur Verfügung, so Trainer André Breitenreiter gestern. Der Coach kündigte aber an, dass Klaas-Jan Huntelaar in die Startelf zurückkehren werde. Beim 0:0 in der Europa League bei Schachtjor Donezk hatte der Niederländer 88 Minuten auf der Bank gesessen. "Er ist ein absoluter Vollprofi und hat das akzeptiert", sagte Breitenreiter.
17:18
Rein sportlich könnte es für Schalke 04 ebenfalls einen Tick besser laufen. "Ja, definitiv. Das ist ein gefährliches Ergebnis", bemerkte Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting zum torlosen Remis bei Schachtjor Donezk. Den Auftakt der K.o.-Runde der Europa League hatten sich die Mannen aus dem Ruhrgebiet anders erhofft. In der Liga rangiert die Mannschaft um Trainer André Breitenreiter mit 33 Punkten auf dem sechsten Platz der Tabelle. Aus den letzten sechs Spielen nahm der S04 neun Punkte mit.
17:15
"Wir treffen auf einen Gegner, der vor Selbstbewusstsein nur so strotzt", warnte Schalkes Coach André Breitenreiter. Denn VfB-Cheftrainer Jürgen Kramny kündigte bereits an: "Wir fahren mit dem Selbstvertrauen dorthin, Druck auf den Gegner auszuüben." Mindestens ein Punkt sei in der Fremde anvisiert.
16:45
Mit vier Siegen und 11:4 Toren legte der VfB Stuttgart den besten Rückrundenstart in der Vereinsgeschichte hin. Doch damit nicht genug: Gewinnen die Schwaben auch auf Schalke, sind in fünf Spielen so viele Zähler geholt worden, wie zuvor in 17 Partien. Unter Jürgen Kramny holte der VfB im Schnitt 2,1 Punkte pro Spiel. Das ist die beste Bilanz aller Stuttgarter Cheftrainer in der Bundesliga-Geschichte. Nach dem 2:0 gegen Hertha am vergangenen Spieltag, belegen die Gäste mit aktuell 27 Punkten den zwölften Rang.
16:25
Während der gastgebende Europa-League-Teilnehmer recht durchwachsen spielt, sind die Gäste aus dem Süden der Republik bärenstark aufgelegt. Schalke lebt noch vom sehr guten Saisonstart, muss allmählich aber wieder etwas konstanter spielen. Stuttgart hätte mit einem weiteren Sieg in nur fünf Rückrunden-Partien so viele Punkte gesammelt, wie in der kompletten Hinrunde.
16:14
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zum 22. Spieltag der Bundesliga. Der FC Schalke 04 empfängt den VfB Stuttgart. Anstoß ist um 17:30 Uhr in der Veltins-Arena.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449