0 °C
Funke Medien NRW
14. Spieltag
29.11.2015 17:30
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
1:1
FC Schalke 04
Schalke
0:0
  • Eric Maxim Choupo-Moting
    Choupo-Moting
    50.
    Linksschuss
  • Sascha Riether
    Riether
    85.
    Eigentor
Stadion
BayArena
Zuschauer
30.210
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
19:25
Fazit:
Bayer Leverkusen und der FC Schalke 04 gehen am ersten Adventssonntag mit einem 1:1-Unentschieden auseinander. Die Punkteteilung zwischen Werkself und Knappen ist nicht nur wegen des späten Zeitpunktes des Ausgleichtores schmeichelhaft für die Mannschaft von Roger Schmidt. Nach einem ersten Durchgang mit sehr leichten Vorteilen für Bayer war es nach dem Seitenwechsel Schalke, das deutlich durchschlagskräftiger daherkam und sich den Führungstreffer vor allem im Nachhinein verdiente. Leverkusen drohte in der Schlussphase an der Gästeabwehr zu verzweifeln, konnte dank der Mithilfe von Eigentorschütze Riether erst spät zum 1:1 treffen. Damit nutzt weder Bayer noch S04 die Punktverluste der Tabellennachbarn aus. Für die Farbenstädter geht es am nächsten Samstag in Berlin weiter; die Gelsenkirchener empfangen einen Tag vorher Hannover. Einen schönen Abend noch!
90
19:19
Spielende
90
19:17
Der Nachschlag in der BayArena soll zwei Minuten betragen. Es ist die Werkself, die in den letzten Zügen der Partie den Takt vorgibt.
88
19:15
Einwechslung bei FC Schalke 04: Franco Di Santo
88
19:14
Auswechslung bei FC Schalke 04: Max Meyer
87
19:13
Geht für Bayer nun sogar noch mehr? Vor Riethers Eigentor hatte sich schon ein wenig Verzweiflung breit gemacht. Jetzt könnte sogar noch ein Sieg herausspringen. Für S04 ist schon das 1:1 bitter genug - sowohl in der Entstehung als auch aufgrund der starken Leistung nach dem Seitenwechsel.
85
19:11
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Sascha Riether (Eigentor)
Bayer erzwingt den späten Ausgleichstreffer! Chicharito wird von Kampl per Steilpass an die rechte Grundlinie in den Sechzehner geschickt. Der Mexikaner spielt flach und hart von den Kasten. Er trifft zunächst Fährmann und dann Riether, der nicht mehr aus dem Weg gehen kann und mit der Stirn unfreiwillig in die lange Ecke des eigenen Tores abfälscht.
83
19:09
Einwechslung bei FC Schalke 04: Roman Neustädter
83
19:09
Auswechslung bei FC Schalke 04: Pierre-Emile Højbjerg
82
19:09
Choupo-Moting tut sich auf der linken Außenbahn immer wieder als Spieler hervor, der die Kugel auch gegen mehrere Leverkusener behaupten kann und dann sogar Raum gewinnen kann. Er ist nicht nur wegen seines Tores einer der besten Männer auf dem grünen Parkett.
79
19:07
Mit der Vorbereitung des Führungstreffers war Goretzka einer der wichtigsten Schalker. Nach seiner übermotivierten Grätsche gegen Bellarabi und aufgrund der Gelben Karte nimmt ihn Breitenreiter vorzeitig vom Feld. Kolašinac ersetzt den ehemaligen Bochumer.
78
19:05
Einwechslung bei FC Schalke 04: Sead Kolašinac
78
19:05
Auswechslung bei FC Schalke 04: Leon Goretzka
78
19:05
Bayer scheint die Schlagzahl zum Ende der Partie erhöhen zu können, setzt sich nun erstmals seit langer Zeit wieder vorne fest. Mit ihren hohen Hereingaben reißt die Schmidt-Truppe auch zu diesem Zeitpunkt wenig.
75
19:01
Gelbe Karte für Leon Goretzka (FC Schalke 04)
Goretzka springt mit beiden Beinen voraus in Richtung des ballführenden Bellarabi an der Seitenlinie. Glücklicherweise hat er den Nationalspieler nicht getroffen. Schiri Fritz spricht eine berechtigte Verwarnung aus. Schön: Bellarabi nimmt die Entschuldigung des Sünders sofort an.
74
19:01
Roger Schmidt hat schon alle Optionen gezogen, während sein Kollege noch dreimal tauschen kann. Die Werkself ist gerade in einem Loch, wartet seit geraumer Zeit auf klare Abschlüss. Es droht die dritte Bundesliganiederlage im vierten Spiel.
72
18:58
Nach den bisherigen 72 Minuten geht der knappe Vorsprung der Knappen übrigens in Ordnung. Sie stellen nach dem Seitenwechsel das bessere Team, nachdem die Tendenz in der letzte Phase vor dem Seitenwechsel für Bayer gesprochen hat.
70
18:57
Boenisch verlässt den Rasen mit einer Verletzung, kann die Partie nicht fortsetzen. Der Linksverteidiger wird durch Wendell ersetzt, der in Borisov noch zur Startelf gehörte.
69
18:56
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Wendell
69
18:56
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sebastian Boenisch
68
18:55
Jetzt kontert mal das Heimteam! Nach Meyers verpatztem Freistoß treibt Bellarabi die "Torfabrik" über links nach vorne. Über Kießling gelangt es zu Kampl, dessen Rechtsschuss von der linken Strafraumseite von Chicharito an das rechte Beine von Fährmann verlängert wird. Der Mexikaner stand im Abseits, so dass ein Treffer ohnehin nicht gezählt hätte.
65
18:51
S04 würde mit dem zweiten Pflichtspielsieg innerhalb von vier Tagen zwar "nur" auf Platz sechs vorrücken, lägt aber lediglich wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter Mönchengladbach und Berlin. Ganz ausschalten kann Schalke die Bayer-Offensive zwar nicht, doch Höwedes und Co. arbeiten weiterhin sehr konzentriert.
62
18:49
Zu diesem frühen Zeitpunkt muss Bayer schon ein großes Risiko eingehen, um in die Nähe des Ausgleichstreffers zu kommen. Schalkes Taktik geht immer mehr auf und sorgt für mehr Torgefahr im gegnerischen als im eigenen Sechzehner.
59
18:46
Choupo-Moting tankt sich bis zur linken Grundlinie und flankt an den ersten Pfosten. Huntelaar läuft ein und nickt nur knapp über den Querbalken. S04 ist drauf und dran, den zweiten Treffer nachzulegen. Das schnelle Gegenstoßspiel kommt wieder ins Rollen.
58
18:44
Eine halbe Stunde vor dem Ende stellt Roger Schmidt mit der Einwechslung von Kießling auf ein Zwei-Angreifer-System um. Mehmedi muss vom Feld, zeigte eine ansprechende Leistung.
57
18:44
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
57
18:44
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Admir Mehmedi
55
18:42
Bellarabi mit dem Lebenszeichen der Bayer-Offensive! Er zieht von der linken Außenbahn nach innen und feuert aus 17 Metern gegen die Laufrichtung von Fährmann. Der Schalker Schlussmann rettet mit einer starken Parade.
53
18:39
Schalke hat etwas mutiger begonnen und sich dafür sofort belohnt. Leverkusen will die schnelle Antwort, droht dabei ins offene Messer zu laufen. Es ist momentan eine sehr temporeiche Begegnung, die die Zuschauer in der BayArena bestaunen.
50
18:36
Tooor für FC Schalke 04, 0:1 durch Eric Maxim Choupo-Moting
Choupo-Moting schießt die Knappen in Führung! Nach einem Einwurf von der rechten Seitenlinie verlagert Schalke schnell auf den halblinken Korridor. Goretzka spielt im richtigen Moment den Steilpass zum Kameruner, das die Kugel am herauslaufenden Leno vorbei ins Netz stochert.
48
18:36
Højbjerg spielt mit Huntelaar einen Doppelpass im Zentrum, befindet sich kurz vor dem Eindringen in den Strafraum. Er geht im Zweikampf mit Toprak zu Boden, der mit seinem beherzten Körpereinsätz noch im Rahmen des Erlaubten liegt. Schiri Fritz entscheidet auf Weiterspielen.
47
18:33
Roger Schmidt stellt zum Wiederanpfiff um: Brandt ersetzt ab sofort Çalhanoğlu, der kaum auffällige Aktionen hatte und im Schatten von Bellarabi stand. André Breitenreiter belässt es bei den elf Akteuren, die schon zum Start in den Abend auf dem grünen Parkett waren.
46
18:32
Willkommen zurück in der Farbenstadt! Der unentschiedene Pausenstand geht aufgrund der Kräfteverhältnisse in den ersten 45 Minuten in Ordnung; die Tendenz spricht für die Werkself, die zum Ende hin immer zwingender wurde. Beiden Seiten hilft nur ein Dreier, um die internationalen Ansprüche mit Nachdruck zu unterstreichen. Schalke könnte in der Fremde bei einem CL-Teilnehmer aber sicher auch mit einem Remis leben.
46
18:31
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
46
18:31
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Hakan Çalhanoğlu
46
18:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:18
Halbzeitfazit:
Torlos geht es in die Kabinen der BayArena: Weder Bayer Leverkusen noch der FC Schalke 04 konnte vor dem Pausenpfiff netzen. Trotz seiner eher passiven zurückgezogenen Spielweise waren die Knappen zunächst zielstrebiger, überzeugten mit schnellem Umschaltspiel. Die spielten die Konter meist zu Ende, trafen aber nichts ins Tor. Leverkusen fand zunächst wenige Mittel gegen engen Verteidigungslinien und steigerte sich chancenmäßig erst in der finalen Viertelstunde der ersten Halbzeit. Wenn Bayer die Gäste in diese Frequenz weiterhin beschäftigen kann, ist der Führungstreffer nahe. Bis gleich!
45
18:15
Ende 1. Halbzeit
43
18:14
Bellarabi verpasst den linken Pfosten um wenige Zentimeter! Nachdem Chicharitos Querpass von der rechten Grundlinie an Freund und Feind vorbei gerollt ist, flankt Kampl vom linken Strafraumeck zurück vor den Kasten. Bellarabi hält das Bein rein und befördert das Leder in Bedrängnis auf die lange Ecke. Knapp vorbei!
42
18:13
Leverkusen hat in der finalen Phase vor dem Kabinengang mehr vom Spiel, doch Schalke erstarkt wieder. Akustisch geht der erste Durchgang übrigens komplett an den Gästeblock, der die BayArena mit Dauergesang beschallt.
39
18:10
Trotz spitzen Winkels will Çalhanoğlu das Leder mit dem rechten Spann direkt im Netz unterbringen. Sein Gewaltschuss kann im Zentrum von Huntelaar abgeblockt werden, der im Vorwärtsgang der Gäste komplett unauffällig ist.
38
18:08
Gelbe Karte für Eric Maxim Choupo-Moting (FC Schalke 04)
Choupo-Moting zieht im Laufduell mit Donati de Kürzeren und ist dann an der rechten Strafraumlinie fast schon zum Regelverstoß gezwungen. Für sein Niederreißen des Rechtsverteidigers wird er mit Gelb bestraft.
38
18:08
Schalkes Entlastungsangriffe, über weite Teile der ersten 38 Minuten ein probates Mittel, werden in dieser Phase seltener. Bayer kann die Fluchtwege der Knappen im Mittelfeld besser zustellen und bleibt damit dominant in der Schalker Hälfte.
35
18:06
Bayer erkennt die gegnerischen Probleme, wenn es einzelne Offensivakteure auf eigene Faust probieren. Gerade der linke Abwehrteil der Knappen wirkt gerade anfällig für Solos. Leverkusen erhöht das Tempo, ohne im Zusammenspiel zu überzeugen.
32
18:03
Bellarabi trifft die Unterkante der Latte! Wieder ist es ein Solo, das die Knappen-Abwehr wie eine Schülermannschaft aussehen lässt. Der Nationalspieler zieht in den Sechzehner ein und schafft es über halbrechts bis nahe vor das Tor. Sein Rechtsschuss aus spitzem Winkel rauscht an die untere Seite des Aluminiums und von dort zur linken Seite weg.
30
18:01
Abgesehen von Kampls abgeschlossener Einzelaktion haben die Mannen von Roger Schmidt noch keine Chance herausarbeiten können. Schalke kann die Kombinationen im letzten Felddrittel weitgehend unterbinden, liefert bisher eine weitgehend tadellose Defensivleistung ab.
27
17:58
Es wird etwas hektisch auf dem Rasen der BayArena, da Referee Fritz innerhalb weniger Augenblicke jeweils einmal den Vorteil laufen lässt, der von beiden Seiten allerdings nicht genutzt werden kann. Der Unparteiische macht seine Aufgabe in der ersten halben Stunde fehlerfrei.
24
17:55
Choupo-Moting nickt am zweiten Pfosten gegen die Laufrichtung von Leno, bringt nur einen zentralen Kopfball zustande, nachdem Riether eine zweite tolle Flanke von rechts in die Mitte geschlagen hat. Schalke kommt mit seiner lauernden Spielweise zu Abschlüssen.
23
17:54
Schalke geht aktuell sehr passiv zu Werke, will die Werkself aus der Deckung locken und daraufhin per Konter attackieren. Dadurch kommt es zu einem ständigen Anlaufen der Hausherren, die gegen eine geordnete Defensive zu wenige Ideen hat.
20
17:51
Der bis dato nicht in Erscheinung getretene Chicharito leitet im Zentrum ein halbhohes Anspiel in den Lauf von Çalhanoğlu weiter. Für den türkischen Nationalspieler ist noch vor der Strafraumkante Schluss, denn Matip steht genau richtig und nimmt ihm den Ball ab.
17
17:48
Direkt in die Arme von Fährmann! Kampl bahnt sich den Weg durch das Zentrum mit seiner engen, schnellen Ballführung. Er zieht aus gut 18 Metern mit dem linken Spann ab, sein Versuch ist viel zu unplatziert. Fährmann muss sich kaum bewegen, um die Möglichkeit zu vereiteln.
16
17:47
Die mit hoher Geschwindigkeit vorgetragenen Angriffe der Schalker kommen deutlich zielstrebiger daher als Bayers Abtasten der Gästeabwehr. André Breitenreiter kann mit den Umschaltmomenten seiner Mannschaft bisher zufrieden sein.
14
17:45
Schalke dreht auf! Vor allem über den linken Flügel macht die Breitenreiter-Truppe gerade mächtig Tempo. Meyer schafft es mit einem Solo schon ein zweites Mal in den Strafraum. Nach einer Ecke von der linken Fahne nickt Höwedes auf die halbrechte Torseite; Leno ist im Nachfassen zur Stelle.
12
17:42
Riether flankt von der rechten Außenbahn scharf auf den zweiten Pfosten, wo Choupo-Moting auf eine Abnahme lauert. Der Nationalspieler Kameruns wird erst im letzten Augenblick von Toprak von einem Abschluss aus kurzer Distanz abgehalten.
10
17:41
Der Großteil des Geschehens in der Anfangsphase findet in der Schalker Hälfte statt. Nachdem Bellarabi auf der linken Strafraumseite im letzten Moment von einem Torschuss abgehalten worden ist, segelt die erste Ecke der Partie in den Sechzehner von Fährmann. Dessen Vorderleute klären ohne Probleme.
8
17:38
Gelbe Karte für Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)
Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte schalten die Knappen gegen aufgerückte Hausherren schnell um. Tah stellt dem ballführenden Meyer im Mittelkreis ein Bein, um den Gegenstoß zu beenden. Da bleibt Schiri Fritz nichts anderes übrig, als Gelb zu zücken.
6
17:37
Leno, mit dessen Fehler der enttäuschende Abend in Borisov begann, ist an der rechten Strafraumlinie infolge eines langen Schalker Schlages gefordert. Bevor Meyer an die Kugel gelangt, klärt der Leverkusener Schlussmann mit einem weiten Ball in das Mittelfeld.
4
17:34
Nach zerfahrenen Anfangsmomenten bekommen die Gastgeber nach Sanés Foul an Boenisch einen Freistoß zugesprochen, der in einer Position für einen direkten Versuch liegt. Çalhanoğlu befördert das Spielgerät aus gut 26 Metern in die Mauer der Knappen.
3
17:32
André Breitenreiter rotiert viermal. Auf der rechten Seite der Viererkette spielen Benedikt Höwedes und Sascha Riether anstelle von Roman Neustädter und Junior Caiçara. Im defensiven Mittelfeld muss der heute letztmals gesperrte Johannes Geis für Pierre-Emile Højbjerg weichen; außerdem darf Max Meyer auf dem linken Flügel ran; Franco Di Santo muss zunächst zuschauen.
2
17:31
Roger Schmidt hat zwei personelle Änderungen im Vergleich zum Auftritt im zentralen Weißrussland vorgenommen. So verdrängen Sebastian Boenisch und Ömer Toprak Wendell und André Ramalho auf die Bank. Einzige Spitze ist erneut Javier "Chicharito" Hernández, der Stefan Kießling mit zwölf Pflichtspieltoren in 17 Einsätzen vorerst den Rang abgelaufen hat.
1
17:30
Leverkusen oder Schalke – wessen erste Adventskerze leuchtet heller?
1
17:30
Spielbeginn
17:29
Toprak gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Höwedes, so dass die Gäste anstoßen werden. Die Leverkusener spielen in rot-schwarzer Kleidung; Schalke hat sich weiße Jerseys und hellblaue Hosen angezogen.
17:28
Vor ausverkauftem Haus betreten die 22 Protagonisten den Rasen der BayArena. Freuen wir uns auf einen hoffentlich unterhaltsamen Abschluss des 14. Bundesligaspieltags!
17:15
Als Schiedsrichter des Aufeinandertreffens zwischen Werkself und Knappen wurde Marco Fritz auserwählt. Der 38-jährige Bankkaufmann pfeift für den SV Breuningsweiler im Württembergischen Fußball-Verband und stieg im Sommer 2009 in die höchste deutsche Spielklasse auf. Die Linienrichter bei seinem 87. Einsatz in der Bundesliga heißen Dominik Schaal und Marcel Pelgrim. Als Vierter Offizieller verdingt sich Patrick Ittrich.
17:06
"Das Spiel war so dominant, dass wir zur Halbzeit 4:1 oder 5:1 hätten führen müssen. Das gibt uns selbstverständlich sehr viel Selbstvertrauen. Dies wollen wir in die Bundesliga umsetzen und wenn es möglich ist, in Leverkusen gewinnen", zieht Breitenreiter trotz des knappen Ergebnis positive Erkenntnise aus dem EL-Match gegen Nikosia. Die Königsblauen sind aber gewarnt, was die auf ein internationales Spiel folgende Partie im Bundesligaalltag angeht: In dieser Saison wurden drei der vier Post-EL-Prüfungen verloren.
17:00
Nur ein einziger Punkt aus den letzten vier Ligaspielen hat S04 von Rang drei, den man Mitte Oktober inne hatte, auf Platz neun abrutschen lassen. Vom guten Saisonstart ist zunächst einmal nur die Erkenntnis geblieben, dass der neue Trainer André Breitenreiter durchaus in der Lage ist, die junge, sich im Umbruch befindende Mannschaft genau auf den jeweiligen Gegner einzustellen. Allerdings muss festgehalten werden, dass man zuletzt mit Dortmund (A) und den Bayern (H) auch die zwei besten Teams Deutschlands zu bespielen hatte.
16:55
Auch der Gast aus Gelsenkirchen befindet sich nicht in der besten sportlichen Verfassung, auch wenn Choupo-Motings später Siegtreffer gegen den zypriotischen Tabelleführer für Ruhe bei Fans und Presse gesorgt hat. Gerade der zweite Durchgang am Donnerstagabend war jedoch alles andere als zufriedenstellend. Nach zahlreichen verpassten Torchancen vor dem Seitenwechsel geriet im Laufe der Partie sogar der eigene Kasten unter Beschuss; dem aufmerksamen Keeper Fährmann war es zu verdanken, dass am Ende keine Blamage zu Buche stand.
16:50
Schalke, Hertha, Barcelona und Mönchengladbach: Die Aufgaben, die Leverkusen in der Vorweihnachtszeit bewältigen muss, sind alles andere als einfach. Um zum Jahreswechsel in den internationalen Rängen vertreten zu sein, muss in den drei direkten Duellen unbedingt gepunktet werden, wobei nur mit Siege größere Schritte nach vorne gemacht werden. Der aktuelle Vierte Mönchengladbach ist lediglich drei Punkte entfernt, so dass man schon heute in die gewünschten Regionen zurückkehren könnte.
16:45
Mit dem 3:1-Erfolg in Frankfurt konnte die Werkself zwar mit drei Punkten auf die Derbyniederlage gegen Köln und der vorherigen Pleite in Leverkusen antworten. Aufgrund der Schwäche der SGE am letzten Samstag ist dieses positive Ergebnisse allerdings mit Vorsicht zu genießen. Der Auftritt in Weißrussland hat gezeigt, dass die Mannschaft von Roger Schmidt nicht über 90 Minuten konstante Leistungen auf den Rasen bringen. Um nach den gestrigen Ergebnissen Boden gutmachen zu können, braucht es in der Herausarbeitung von Chance mehr Variabilität.
16:40
In der Farbenstadt wurde in den letzten Tagen wenig über den eigentlichen Sport, sondern in erster Linie über Begleitumstände gesprochen: St. Paulis „50+1“-Antrag, Rudi Völlers verbale Auseinandersetzung mit einem jungen Anhänger im Flughafen Minsk und Wendells Autoausflug ohne gültigen Führerschein. Spätestens mit dem Anpfiff zum 14. Ligaspiel muss der Leverkusener Fokus wieder auf dem Kerngeschäft liegen, schließlich rennt Bayer den eigenen Ansprüchen nicht nur in der Champions League hinterher.
16:35
Während Bayer nach dem 1:1-Unentschieden bei BATE Borisov nur noch theoretische Chancen auf das Erreichen des Achtelfinals der Königsklasse hat, gelang Schalke durch den nüchternen 1:0-Heimsieg gegen APOEL Nikosia der vorzeitige Einzug in die K.o.-Phase der Europa League. Hüben wie drüben geht man also mit müden Beinen in die 90 Minuten, aber mit sehr verschiedenen Gemütslagen. In der Tabelle liegt Leverkusen dank des besseren Vorverhältnisses knapp vor S04; beide Klubs haben eine Bilanz von sechs Siegen, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen.
16:30
Hallo und herzlich willkommen zum knackigen Abschluss des 14. Bundesligaspieltags! Mit Bayer Leverkusen und dem FC Schalke 04 prallen ab 17:30 Uhr zwei Schwergewichte des deutschen Fußballoberhauses aufeinander, die unter der Woche mit unterschiedlichem Erfolg in den europäischen Wettbewerben unterwegs waren.

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271