0 °C
Funke Medien NRW
8. Spieltag
04.10.2015 17:30
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
1:1
1:1
FC Augsburg
Augsburg
Stadion
BayArena
Zuschauer
28.475
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
19:26
Fazit:
Bayer Leverkusen kommt im Heimspiel gegen den FC Augsburg nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus! Die Werkself war nach schwachen ersten 35 Minuten in der restlichen Spielzeit drückend überlegen. Gerade in der Phase nach dem Wiederanpfiff flog beinahe minütlich ein Ball auf den Kasten von Gästekeeper Marwin Hitz. Die Schmidt-Truppe scheiterte jedoch an ihrer Chancenverwertung. Negativer Höhepunkt aus Sicht der Werkself war der verschossene Handelfmeter von Hakan Çalhanoğlu in Minute 71. Der FCA nahm in Durchgang zwei nicht mehr aktiv an diesem Match teil und wird sich wahrscheinlich selbst fragen, wie hier und heute ein Remis erreicht wurde. Als Erfolgserlebnis vor dem freien Wochenende kann der Punktgewinn aber herhalten. Für die Fuggerstädter geht es nach der Länderspielpause mit einem Heimspiel gegen Darmstadt weiter. Leverkusen muss in 13 Tagen zum HSV. Einen schönen Abend noch!
90
19:26
... die erste wird geblockt, so dass eine zweite Hereingabe von der rechten Fahne fällig ist. Bender scheitert zunächst per Kopf an Hitz. Dann kommt Papadopoulos nicht ganz heran. Wenig später ist Schluss in der BayArena!
90
19:22
Spielende
90
19:21
Es gibt noch eine Ecke für Bayer...
90
19:19
Die Hälfte der Nachspielzeit ist vorüber. Augsburg kann das Spielgerät fern vom eigenen Kasten halten. Jetzt braucht Leverkusen schon viel Glück, um noch zu gewinnen.
90
19:18
Gelbe Karte für Marwin Hitz (FC Augsburg)
Nach 60 Sekunden Nachschlag spielt Hitz einmal mehr auf Zeit. Jetzt ist die Zeit gekommen, dies mit Gelb zu ahnden.
90
19:17
An das Außennetz! Kohr läuft im eigenen Sechzehner nach einem flachen Anspiel von der rechten Leverkusener Seite unglücklich in den Ball und lenkt ihn beinahe ins eigene Netz. Das war richtig knapp!
90
19:17
Wir befinden uns bereits in der Nachspielzeit. Sie beträgt vier Minuten!
88
19:15
Mehmedi spielt an der Strafraumkante quer zur Brandt, der sich auf halblinks etwas zu weit abdrängen lässt und dann aus 15 Metern weit über den Kasten ballert. Mit einem Punkt würde die Werkself üübrigens den Sprung auf Platz vier verpassen und hätte 13 Punkte auf dem Konto.
85
19:13
Den Hausherren gelingt es nicht, Augsburg noch einmal so sehr unter Druck zu setzen wie in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Hat der verschossene Elfmeter die Moral stark angriffen? Es bleibt nicht mehr viel Zeit!
83
19:10
Das Abwehrbollwerk des FCA bekommt ein letztes Mal Verstärkung: Feulner ersetzt Esswein, der bei seinem Lauf zur Spielerbank immer noch mit seiner verpassten Möglichkeit hadert. So ungerecht ein Auswärtssieg wäre: Gerade eben war das 1:2 möglich.
81
19:08
Einwechslung bei FC Augsburg -> Markus Feulner
81
19:08
Auswechslung bei FC Augsburg -> Alexander Esswein
80
19:07
Fahrlässig vergibt Esswein eine gute Konterchance! Der Augsburger mit der elf auf dem Rücken lässt Donati auf dem linken Flügel aussteigen und hat dann die Optionen, entweder direkt abzuschließen oder für Matavž zu legen. Er wählt letzteres, doch sein geplantes Anspiel ist völlig ungenau.
78
19:05
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
78
19:05
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
78
19:05
Das Match ist sehr rau geworden. Schiedsrichter Stieler ist immer öfter gefordert. Augsburg schreckt nicht vor härteren Aktionen zurück. Offensiv sind die Gäste in Durchgang zwei alles schuldig geblieben. Man kommt kaum über die Mittellinie.
77
19:04
Bellarabi hat sich an der Schulter verletzt und wird wohl nicht mehr mithelfen können, den dritten Dreier in Serie einzutüten. Brandt macht sich schon für einen Einsatz bereit.
76
19:04
Mit Mehmedi und Kießling kommen zwei Leverkusener auf das grüne Parkett, die wissen, wo das Tor steht. Hernández und Çalhanoğlu gehen in den verfrühten Feierabend. Wenn Bayer das Siegtor nicht mehr zustande bringt, ist Çalhanoğlu der Pechvogel des Tages.
75
19:02
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Stefan Kießling
75
19:02
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Hakan Çalhanoğlu
75
19:01
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Admir Mehmedi
75
19:01
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Javier Hernández
73
19:00
Gelbe Karte für Giulio Donati (Bayer Leverkusen)
Der Italiener fordert nach einem Foul von Esswein eine Gelbe Karte. Die sieht er Augenblicke später selbst. Solche Unsportlichkeiten sollte er sich sparen.
73
19:00
Çalhanoğlu scheitert per Freistoß an Hitz! Er schnibbelt das Spielgerät aus gut 21 Metern rechts um die Mauer herum. Durch den Effet hätte es genau in die rechte Ecke gepasst. Hitz kommt mit den Fingerspitzen heran und lenkt es um die Torstange herum!
71
18:57
Elfmeter verschossen von Hakan Çalhanoğlu, Bayer Leverkusen
Çalhanoğlu vergibt nun auch vom Punkt! Der türkische Nationalspieler rutscht bei seiner Ausführung leicht weg und gerät deshalb in eine Rücklage. Dadurch rauscht sein Abschluss auf die halbrechte Ecke über den Querbalken!
70
18:56
Es gibt Handelfmeter für Bayer Leverkusen! Nach einer hohen Hereingabe von der rechten Außenbahn setzt Çalhanoğlu nach, kommt im Zweikampf mit Callsen-Bracker aber nicht an den Ball. Der Augsburger Innenverteidiger berührt das Leder an der Fünferkante mit der Hand und verursacht einen Strafstoß.
69
18:56
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Wendell unterbindet einen Konter der Fuggerstädter, indem er den ballführenden Matavž im Mittelkreis über die Klinge springen lässt. Er Außenverteidiger wird zum fünften Mal in dieser Saison verwarnt, so dass er nach der Länderspielpause gegen den HSV fehlen wird.
68
18:55
Einwechslung bei FC Augsburg -> Jeong-Ho Hong
68
18:55
Auswechslung bei FC Augsburg -> Daniel Baier
68
18:54
Gelbe Karte für Daniel Baier (FC Augsburg)
Donati rutscht bei hohem Tempo in die Beine von Donati und verletzt sich dabei selbst. Kurz vor seiner Auswechslung sieht er deshalb von Schiri Stieler Gelb. Sein Ersatz ist Innenverteidiger Hong.
66
18:52
Die letzten Minuten machen den Fuggerstädtern Hoffnung, dass das Remis doch über die Zeit gerettet werden könnte. Das Durchatmen der Werkself dauert nämlich immer noch an. Normalerweise wäre jetzt auch die Zeit für Roger Schmidt gekommen, neue Kräfte auf den Rasen zu bringen.
64
18:50
Nach seinem Festival der vergebenen Chancen war Bobadilla heute mehr oder weniger unsichtbar. Der Argentinier, der für die Nationalmannschaft Paraguays aufläuft, wird in der finalen halben Stunde durch Matavž ersetzt.
63
18:49
Einwechslung bei FC Augsburg -> Tim Matavž
63
18:49
Auswechslung bei FC Augsburg -> Raúl Bobadilla
61
18:48
Der Bayer-Express nimmt sich gerade eine erste Auszeit nach dem Seitenwechsel. So langsam kommt die Zeit für die ersten personellen Änderungen. Bei den Gästen bekommt Matavž die letzten Instruktionen vor seiner Einwechslung.
59
18:45
Hitz wird schon wegen Zeitspiels ermahnt. Dem Schweizer kann man nicht wirklich vorwerfen, dass er an der Uhr dreht. Wie das Kaninchen vor der Schlange warten die Schwaben darauf, dass es im eigenen Kasten klingelt. Entlastung für den FCA ist nicht mehr vorhanden.
56
18:43
Der FCA wird überrollt, kann das Unentschieden nur aufgrund der fehlenden Abschlussstärke der Werkself halten. Mittlerweile wäre ein Vorsprung der Schmidt-Truppe mehr als verdient. Das sah in weiten Teilen der ersten Halbzeit noch ganz anders aus.
54
18:42
Bellarabi ballert aus 18 Metern daneben! Der Torschütze des Ausgleichs profitiert von einem Ballverlust Altintops, hat im Zentrum viel Platz, um aus vollem Lauf abzuschließen. Der temporeiche Versuch rauscht knapp an der linken Torstange vorbei.
53
18:39
Gelbe Karte für Jan-Ingwer Callsen-Bracker (FC Augsburg)
Der ehemalige Leverkusener rückt aus der zentralen Verteidigung herus, um Bellarabi im Rahmen eines Gegenstoßes kurz vor dem linken Strafraumeck zu Fall zu bringen. Die erste Gelbe Karte ist fällig.
52
18:39
Bayer ist heiß darauf, den Führungstreffer zu erzielen. Augsburg kann dem begeisternden Offensivfußball der Werkself wenig entgegensetzen. Derzeit scheint das 2:1 nur noch eine Frage der Zeit zu sein.
50
18:37
Bender feuert an das Aluminium! Der Kapitän bekommt das Spielgerät von Çalhanoğlu vorgelegt, packt vom rechten Strafraumeck einen sehr harten Flachschuss auf die lange Ecke aus. Hitz ist noch mit den Fingerspitzen dran und lenkt das Leder an den Innenpfosten!
49
18:36
Leverkusen knüpft direkt an die starken Minuten vor dem Pausenpfiff an. Der zweite Abschnitt wird von zwei Aktionen von Hakan Çalhanoğlu eingeleitet: Zunächst landet sein Fernschuss aus 25 Metern weit neben dem linken Pfosten, dann wird er nach seinem Dribbling in den Sechzehner erst kurz vor einem Abschluss gestoppt.
47
18:33
Beide Trainer haben sich zunächst gegen personelle Änderungen entschieden. Mit Brandt, Mehmedi und Kießling hat Roger Schmidt noch zahlreiche Optionen für den Angriff, falls der zweite Treffer noch länger auf sich warten lässt.
46
18:32
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff des Kräftemessens zwischen CL-Teilnehmer und EL-Starter! Die Werkself hat nach dem Ausgleichstreffer gezeigt, wie der FCA zu knacken ist: Wenn Tempo und Passpräzision stimmen, ergeben sich gute Schussspositionen am laufenden Band. Der FCA muss wieder besser in die Zweikämpfe kommen und die Zielstrebigkeit der Anfangsphase an den Tag legen.
46
18:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:18
Halbzeitfazit:
Pünktlich endet der erste Durchgang in der BayArena. Leverkusen kommt nach 45 Minuten gegen den FC Augsburg nicht über ein 1:1-Unentschieden heraus. Der Favorit fand überhaupt nicht in die Partie und legte sich in Minute zwölf durch Lenos Eigentor das Ei ins eigene Nest. Die Fuggerstädter hatten zum Start einige gute Vorstöße, wurden offensiv aber mit der Zeit immer blasser. In der Abwehr ließ die Weinzierl-Truppe lange Zeit gar nichts zu. Erst in den Minuten nach Bellarabis Ausgleich (39.) geriet der Kasten von Marwin Hitz gehörig unter Beschuss. Die Werkself muss die letzten fünf Minuten nach dem Seitenwechsel bestätigen, um den eingeplanten Dreier einzufahren. Bis gleich!
45
18:15
Ende 1. Halbzeit
45
18:14
Bayer ist drauf und dran, noch vor dem Kabinengang in Führung zu gehen. Das Tempo stimmt jetzt und die Angriffe finden immer öfter den Weg zum Abschluss. Kramer zirkelt aus 18 Metern auf die rechte Ecke. Hitz kann zur Seite abwehren.
43
18:12
Kampl verpasst knapp! Im Anschluss an das Erfolgserlebnis spielen die Hausherren endlich ansehnlichen Fußball. Wendells halbhohe Hereingabe vom linken Flügel will der Slowene mit der Fußspitze aus acht Metern versenken, kommt nicht ganz heran.
41
18:11
Die Schmidt-Truppe hat das 1:1 nicht erzwungen, sondern kam eher unerwartet zu diesem Treffer. Augsburg kann sich in dieser Situation wenig vorwerfen; es kann eben nicht jeder Distanzversuch verhindert werden.
39
18:08
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Karim Bellarabi
Bellarabi staubt zum Ausgleich ab! Der deutsche Nationalspieler reagiert am schnellsten, als Hernández' Fernschuss aus 20 Metern frontal gegen den Pfosten prallt. Er steht fast in der Flugbahn des Balles und drückt ihn geistesgegenwärtig ins Netz!
39
18:08
Nach einer heiklen Phase schafft es die Weinzierl-Truppe jetzt wieder, das Leder meist fern vom eigenen Sechzehner zu halten. Die Rückwärtsbewegung klappt in vielen Szenen hervorragend. Defensiv ein guter Auftritt der Gäste!
36
18:06
Überhaupt ist diese Sonntagvorabendpartie nicht das große Spektakel. Hüben wie drüben sind Abschlüsse Mangelware. Leno fügt sich mit einer weiteren Unsicherheit gut in das Niveau ein: Einen Rückpass jagt er ins Seitenaus.
33
18:03
Verzweiflung ist bei den Farbenstädtern noch nicht zu erkennen. Das Heimteam findet aber keine Mittel, um die Abwehrabteilung der Schwaben dauerhaft in Bedrängnis zu versetzen. Wenn das Leder mal schnell durch die B04-Reihen kreist, ergeben sich meistens Lücken.
31
18:01
... Çalhanoğlu macht's mit Gefühl, setzt den Ball jedoch etwas zu tief an. So kann die aufmerksame weiße Mauer mit einem einheitlichen Sprung in die Höhe abwehren und erspart Marwin Hitz die Arbeit. Auch nach einer halben Stunde liegt Augsburg vorne.
30
18:00
Nach einem Foul von Baier an Çalhanoğlu bekommen die Hausherren auf halblinks einen Freistoß zugesprochen, der die Eignung für einen direkten Versuch hat. Da dürfte es der türkische Nationalspieler aus gut 22 Metern selbst probieren...
28
17:58
Çalhanoğlu schlägt nun auch die zweite Ecke von der linken Fahne temporeich und relativ flach auf den ersten Pfosten. Dort steht jedoch erneut eine Wand an Akteuren mit weißen Jerseys, so dass es kein Durchkommen gibt. Abgesehen von Kampls Fernschuss wird's noch nicht brenzlig für den Gästekasten.
25
17:55
Leno hat noch keine Möglichkeit zur Rehabilitation gehabt. Er kann zwar eine Flanke von Koo aus der Luft holen, die der Südkoreaner vom rechten Flügel vor seinen Kasten geschlagen hat. Eine richtige Prüfung für den Schlussmann ist das aber nicht gewesen. Augsburgs guter Start in der Offensive ist verflogen.
23
17:53
Augsburg lässt in dieser Phase den Zugriff im Zentrum vermissen. Der FCA kommt seltener in die Zweikämpfe als in der ersten Viertelstunde; auch die Entlastungsvorstöße treten in größeren Abständen auf. In dieser Art und Weise wird man die Führung nicht ins Ziel retten können.
21
17:50
Bayer bringt jetzt eine Steigerung auf den Rasen. Das schnelle Kurzpassspiel gelingt immer öfter. Wenn die Geschwindigkeit stimmt, kommen die Fuggerstädter kaum hinterher. Leverkusen deutet sein Potential an und schnell ist man dem Ausgleich nahe.
18
17:49
Kampl mit dem ersten Ausrufezeichen! Der Slowene bekommt aus gut 20 Metern die Möglichkeit, in aller Ruhe einen wuchtigen Rechtsschuss einzuleiten. Der Ball segelt nicht weit am rechten Pfosten vorbei. Hitz hat dennoch früh erkannt, dass er sich eine Flugeinlage sparen kann.
17
17:47
Das Spiel bleibt ziemlich zäh. Der FCA hat zwar Oberwasser, erzeugt aber auch keinen wirklichen Druck. Der Ballbesitz wechselt jetzt ziemlich oft. Die Werkself schafft es immer noch nicht mit Tempo nach vorne. Dieser Beginn muss Roger Schmidt Sorgen bereiten.
15
17:45
Das Zustandekommen des Vorsprungs der Fuggerstädter ist natürlich mehr als glücklich, doch diese erste Viertelstunde ist für den mitgereisten Anhang im Gästeblock durchaus zufriedenstellend. Wenn man den Hausherren durchgängig solche Probleme im Mittelfeld bereiten kann, ist etwas drin für den Underdog.
12
17:41
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Bernd Leno (Eigentor)
Augsburg geht ohne großes eigenes Zutun in Führung! Tah spielt im Aufbau zurück zu seinem Keeper Leno, der an der Fünferkante zum langen Schlag ins Mittelfeld ausholt. Aufgrund eines Platzfehlers springt dem frischen Nationaltorhüter das Leder über den Schlappen und kullert über die Torlinie!
11
17:40
Beide Trainer stehen in ihren Coachingzonen und beobachten das Geschehen auf dem grünen Parkett. Leverkusen ist nicht richtig wach und kann in der gegnerischen Hälfte gar keine Akzente setzen. Spielerisch steht der erst Vorstoß in den Sechzehner noch aus.
10
17:40
Hitz ist erstmals gefordert, als ein Çalhanoğlu-Freistoß von der linken Seitenlinie mit Schnitt zum Tor in den Sechzehner segelt. Der Augsburger kann erst spät erkennen, dass das Leder nicht noch leicht abgefälscht wird. Letztlich nimmt er es in der Mitte seines Kastens sicher auf.
8
17:38
Der slowenische Internationale ist wieder mit von der Partie. Er läuft zwar noch nicht ganz rund, doch so langsam scheinen sich die Schmerzen zu verflüchtigen. Seine Kollegen tun sich weiterhin schwer und sind den Gästen immer noch ein wenig unterlegen. Augsburg erlebt einen guten Start nach der Enttäuschung am Donnerstag.
7
17:36
Die Werkself findet in der Anfangsphase noch nicht in ihren Rhythmus. Einfache Ballverluste im Mittelfeld prägen das Bild. Hinzu gesellt sich, dass Kampl nach einer fairen Grätsche von Stafylidis über den Rasen humpelt. Er muss nun außerhalb des Rasens behandelt werden.
5
17:34
Der FCA findet in den ersten Augenblicken durchaus Wege in die Spitze. Man bekommt von den Gastgebern allerdings auch ziemlich große Räume angeboten. Baier probiert sich aus der zweiten Reihe. Ihm rutscht das Spielgerät über den Schlappen und landet klar im Toraus.
3
17:33
Der erste Abschlussversuch gehört Altintop. Der türkische Nationalspieler wird durch Koo in Szene gesetzt, der nach einer Hereingabe von der linken Außenbahn im Sechzehner per Kopf ablegt. Bei seinem Seitfallzieher trifft er das Leder aus 14 Metern nicht richtig. Leno muss nicht eingreifen.
3
17:31
Markus Weinzierl rotiert gleich vierfach: Kostas Stafylidis, Ragnar Klavan, Dominik Kohr und Alexander Esswein werden Markus Feulner, Jeong-Ho Hong, Dong-Won Ji und Tim Matavž vorgezogen.
2
17:31
Roger Schmidt sieht sich nach dem starken Auftritt im Camp Nou nicht dazu veranlasst, Akteure aus der Startelf zu nehmen. Javier Hernandez bildet also erneut die Doppelspitze mit Karim Bellarabi, so dass Stefan Kießling nur auf eine Einwechslung hoffen kann.
1
17:30
Der Ball rollt – auf geht's in der BayArena! Die Bilanz dieser Paarung spricht übrigens eindeutig für die heutigen Hausherren: Von acht bisherigen Duellen konnte Leverkusen sieben für sich entscheiden; nur das letzte Match im Februar endete mit einem 2:2-Unentschieden – dank des Torwarttores von Marwin Hitz in letzter Minute.
1
17:30
Spielbeginn
17:28
In diesen Augenblick betreten die 22 Hauptdarsteller den Rasen. Während die Hausherren in roten Trikots und schwarzen Hosen agieren werden, präsentiert sich der Gast in weißer Kleidung.
17:18
Wird die Werkself ihrer Favoritenrolle gerecht und behält die drei Punkte mit einer weiteren überzeugenden Leistung in der Farbenstadt oder zeigen sich die Schwaben gut erholt von der EL-Pleite und holen wichtige Zähler im Tabellenkeller?
17:09
Tobias Stieler soll als Schiedsrichter des Kräftemessens zwischen B04 und FCA für Ordnung auf dem grünen Parkett sorgen. Der 34-jährige Jurist hat seine Karriere als Unparteiischer bei der SG Rosenhöhe Offenbach im Hessischen Fußball-Verband begonnen und ist seit Februar 2012 in der Bundesliga unterwegs. Bei seinem 46. Einsatz auf höchstem nationalen Niveau wird er an den Seitenlinien von Patrick Ittrich Sascha Thielert unterstützt. Vierter Offizieller ist Martin Thomsen.
17:05
"Es ist gut, dass wir die Niederlage gegen Partizan Belgrad nicht lange mit uns herumtragen, sondern wir gleich die nächste Chance haben, es besser zu machen", sieht Markus Weinzierl einen Vorteil in der kurzen Regenerationszeit seiner Akteure. In München hat der FCA bewiesen, dass er auswärts bei Spitzenteams bestehen kann. Gelingt ein ähnlicher Kraftakt mit besserem Ergebnis in Leverkusen?
17:00
Keine 72 Stunden nach dieser deprimierenden Erfahrung muss der Vorletzte der Tabelle schon wieder antreten, um Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Nach jetzigem Stand kann es für die Fuggerstädter in dieser Spielzeit nur darum gehen, den Abstieg zu verhindern. Jetzt im Herbst kommen die richtig harten Wochen, in denen die Europa League zum großen Nachteil gegenüber den anderen Kellerkindern werden kann.
16:55
Auch der Gast aus Bayerisch-Schwaben war unter der Woche auf internationaler Bühne unterwegs. Bei der Heimpremiere gegen Partizan verlor die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl aufgrund einer desolaten Chancenverwertung mit 1:3 und steht nach zwei Gruppenspielen bereits mit dem Rücken zur Wand. Gegen den serbischen Meister hätte sich der FCA eine breite Brust erarbeiten können, scheiterte jedoch an einer eklatanten Abschlussschwäche. So lässt der dritte Saisonsieg noch auf sich warten.
16:50
Der 3:0-Erfolg bei Werder Bremen am letzten Samstag war gerade in Sachen Offensive ein Befreiungsschlag, schließlich hatte Leverkusen bis dato nur viermal in sechs Partien getroffen. Während die etatmäßigen Angreifer Stefan Kießling und Javier Hernández jeweils einen Treffer in der nationalen Spielklasse erzielt haben, steht mit Julian Brandt ein Außenbahnakteur ganz oben in der Torjägerliste. In der heimischen BayArena warten die Zuschauer noch auf das erste Schützenfest in der Bundesliga.
16:45
Zwei Siege, drei Niederlagen und wieder zwei Siege: Konstanz ist bei Leverkusen seit der Sommerpause in der Bundesliga ein Fremdwort. Beim Anblick der Ergebnisse ist ein Muster zu erkennen: Entweder trifft nur die Werkself trifft oder eben nur der Gegner. Dies war nur am ersten Spieltag anders, als Hoffenheim nach einem schnellen Rückstand noch bezwungen werden konnte. Der erste Treffer in seinen Begegnungen ist für das Schmidt-Team also von großer Bedeutung. Rückt es heute endgültig wieder in die Nähe der europäischen Kandidaten?
16:40
In der Gruppe E stehen die Chancen auf den erneuten Einzug in die K.O.-Phase der Champions League dank des Auftaktdreiers gegen BATE Borisov dennoch ganz gut. Durch den sehr ordentlichen Auftritt beim FC Barcelona hat Bayer gezeigt, dass man auch in dieser Spielzeit auf europäischem Parkett konkurrenzfähig ist. Nun will die Mannschaft von Roger Schmidt vor der Länderspielpause auch im Ligaalltag überzeugen und den dritten Dreier in Serie einfahren. Nach dem freien Wochenende steht eine anstrengende zweite Oktoberhälfte mit fünf Partien in 15 Tagen an.
16:35
Genau wie die Bundesligakonkurrenz aus Mönchengladbach und Wolfsburg war Leverkusen am Dienstagabend in der Königsklasse gegen einen großen internationalen Namen drauf und dran, für eine Überraschung zu sorgen. Da es sich im Fall von Bayer um ein Auswärtsmatch beim FC Barcelona handelte, wäre ein Sieg im Camp Nou sogar als kleine Sensation durchgegangen. Papadopoulos' Kopfballtreffer (22.) hatte bis in die Schlussphase Bestand; ein später katalanischer Doppelschlag vereitelte einen Punktgewinn der Werkself.
16:30
Guten Tag zum Spättermin des Bundesligasonntags! Zeitgleich zum Topspiel in München messen Bayer Leverkusen und der FC Augsburg ihre Kräfte. Während die Werkself bis auf Rang vier vorrücken kann, möchten sich die Fuggerstädter aus der Abstiegszone entfernen.

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660