0 °C
Funke Medien NRW
8. Spieltag
04.10.2015 15:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
0:3
1. FC Köln
Köln
0:1
  • Anthony Modeste
    Modeste
    45.
    Rechtsschuss
  • Yannick Gerhardt
    Gerhardt
    79.
    Rechtsschuss
  • Simon Zoller
    Zoller
    84.
    Rechtsschuss
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
61.723
Schiedsrichter
Knut Kircher

Liveticker

90
17:22
Fazit
Überraschend deutlich setzt sich der 1. FC Köln beim FC Schalke 04 durch. Mit konzentrierter Abwehrarbeit in R(h)einkultur haben die Gäste den Hausherren den Zahn gezogen. Schalke fand gegen die massive und gut stehende Defensive kein Mittel und biss sich über 90 Minuten die Zähne aus. Der FC hat den Gegner heute clever ausgekontert und sich für ein klasse Auswärtsspiel belohnt. Obendrauf freuen sich die Geißböcke über den Sprung auf Tabellenplatz fünf, während die Knappen es versäumen, am großen Rivalen aus Dortmund vorbeizuziehen.
90
17:19
Spielende
90
17:18
Gelbe Karte für Max Meyer (FC Schalke 04)
Meyer lässt sich kurz vor Schluss noch zu einem unnötigen Foul an der Seitenlinie hinreißen und bekommt die Quittung von Knut Kircher.
90
17:17
Die Partie plätschert dem Ende entgegen. Eine Nachspielzeit will niemand, 120 Sekunden gibt es trotzdem.
87
17:14
Bei den Hausherren hängen Köpfe und Schultern ganz weit unten. Viel vorgenommen, wenig umgesetzt, nichts geerntet - so in etwa lässt sich das Spiel aus Sicht der Gelsenkirchener zusammenfassen.
87
17:13
Einwechslung bei FC Schalke 04: Benedikt Höwedes
87
17:13
Auswechslung bei FC Schalke 04: Leroy Sané
84
17:10
Tooor für 1. FC Köln, 0:3 durch Simon Zoller
Wahnsinn! Köln kontert sich zum 3:0 und versaut den Königsblauen den neuen Vereinsrekord! Kevin Vogt schüttelt im Mittelfeld zwei aufgerückte Schalker ab und spielt im richtigen Moment den Pass rechts raus zu Zoller. Der Joker fackelt nicht lange, zieht im Strafraum ab und jagt die Kugel aus 14 Metern unhaltbar ins lange Eck.
83
17:09
Einwechslung bei 1. FC Köln: Simon Zoller
83
17:09
Auswechslung bei 1. FC Köln: Marcel Risse
80
17:06
Tooor für 1. FC Köln, 0:2 durch Yannick Gerhardt
Eiskalt, diese Kölner! Zunächst beschäftigt Osako zwei Schalker rechts im Strafraum und bringt die Kugel trotz großer Bedrängnis zum Elfmeterpunkt auf den lauernden Gerhardt. Auch der 21-Jährige bleibt cool, tanzt Matip und Caiçara aus, legt sich den Ball vom linken auf den rechten Fuß und vollendet mit einem trockenen Schuss ins linke Eck.
79
17:06
Dieser Wechsel riecht nach Alles-oder-Nichts beim FC Schalke. Mit Højbjerg bringt Breitenreiter den nächsten Spieler mit herausragenden Offensivqualitäten.
78
17:05
Gelbe Karte für Johannes Geis (FC Schalke 04)
Für das taktische Foul im Mittelfeld sieht auch Geis den Karton.
78
17:04
Einwechslung bei FC Schalke 04: Pierre-Emile Højbjerg
78
17:04
Auswechslung bei FC Schalke 04: Roman Neustädter
76
17:03
Seit geraumer Zeit ist es ein Spiel auf ein Tor! Köln kommt in dieser Phase nicht mehr hinten raus und verteidigt das 1:0 mit Mann und Maus. Allerdings sind immer noch 15 Minuten plus Nachspielzeit zu spielen. Genug Zeit, um sich noch einen zu fangen.
73
17:00
...Horn pariert! Johannes Geis schlenzt das Leder perfekt über die Mauer auf das linke, untere Eck. Horn sieht den Ball spät, macht sich dafür gaaanz lang und fischt die Kugel noch raus. Ganz starke Aktion von beiden!
72
16:59
Freistoß Schalke! Aus knapp 30 Metern. Geis, Aogo und Sané stehen bereit...
71
16:58
Den darf man auch auf das Tor bringen! Geis bringt den Freistoß von links in den Fünfmeterraum. Matip hat aus irgendwelchen Gründen keinen Gegenspieler und kommt völlig frei zum Kopfball. Mit dem Hinterkopf versucht er sein Glück und fabriziert eine Bogenlampe, die weit über die Latte segelt.
70
16:56
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominic Maroh
70
16:56
Auswechslung bei 1. FC Köln: Yuya Osako
68
16:55
Doppelchance für Modeste! Osako tanzt Neustädter links schwindelig und bringt den Ball flach in die Mitte zu seinem Stürmer. Der scheitert im ersten Versuch an Fährmann, bekommt am linken Fünfereck noch eine Nachschusschance, kann aber auch die nicht verwerten.
69
16:55
Gelbe Karte für Marcel Risse (1. FC Köln)
Risse kann Meyer nicht halten, stellt das Bein rein und holt sich eine verdiente Verwarnung ab.
66
16:54
Breitenreiter reagiert auf das ideenlose Spiel seiner Offensivabteilung wirft noch einen Stürmer in den Ring. Mit der Treffsicherheit von Choupo-Moting ist das allerdings so eine Sache. Seit dem 1. Spieltag hat der Kameruner in der Liga nicht mehr getroffen.
65
16:52
Einwechslung bei FC Schalke 04: Eric Maxim Choupo-Moting
65
16:52
Auswechslung bei FC Schalke 04: Leon Goretzka
63
16:50
Ein, zwei, manchmal auch drei Kölner stehen den Schalkern bei der Ballannahme auf den Füßen. Das ist nicht zwingend schön anzusehen, erfüllt aber den Zweck. Im Moment schaukelt der "Effzeh" seine Führung locker über die Runden.
60
16:48
Da war mehr drin! Köln setzt zu einem Konter an und bringt die Kugel auf den linken Flügel zu Gerhardt. Schalke ist unsortiert und rennt nur hinterher. Die abschließende Flanke misslingt jedoch völlig und fliegt ohne Umwege auf die Tribüne.
58
16:46
Der aktive Bittencourt muss wohl auch aufgrund seiner Gelben Karte vorzeitig vom Platz. Sicher ist sicher. Für ihn bringt Peter Stöger den 24-jährigen Vogt.
58
16:45
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kevin Vogt
58
16:44
Auswechslung bei 1. FC Köln: Leonardo Bittencourt
58
16:44
...nein, auch dieser Ball landet auf einem Kölner Kopf und wird geklärt.
57
16:44
Gefühlt stehen die Hausherren seit dem Wiederanpfiff bei 85 Prozent Ballbesitz. Geholfen hat es wenig. Vielleicht geht ja was nach einer Ecke...
56
16:43
Endlich kombinieren sich die Knappen mal durch den roten Riegel, doch dann fehlt nach di Santos Flanke ein Abnehmer in der Mitte. Der letzte Pass ist und bleibt das Manko der Gastgeber.
54
16:41
...und auch diese Hereingabe ist kein Problem für Timo Horn, der zudem noch das Foul gepfiffen bekommt.
54
16:41
Nächstes Foul, nächster Freistoß. Bittencourt rasiert Huntelaar von hinten um. Geis läuft aus 35 Metern an...
53
16:40
Es bleibt dabei: Feinschmecker kommen bisher nicht auf ihre Kosten. Viele Fehlpässe, Ballverluste und Zweikämpfe prägen die Partie. Hüben wie drüben kommen Abschlüsse eher aus heiterem Himmel zustande.
50
16:38
...Geis übernimmt den Job selbst, schlenzt das Leder letztlich aber deutlich vorbei.
50
16:36
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (1. FC Köln)
Max Meyer zündet in der eigenen Hälfte den Turbo, läuft und läuft und läuft. Leonardo Bittencourt hat dann irgendwann genug und stoppt den Youngster 30 Meter vor dem Kölner Tor. Das gibt Gelb und Freistoß für die Hausherren...
47
16:35
Nach dem letzten Abschluss in der ersten Halbzeit haben die Gäste auch den ersten Abschluss in der zweiten Hälfte. Yuya Osako profitiert von einem Missverständnis im Mittelfeld der Königsblauen und kommt aus 25 Metern zentral zum Schuss. Der Versuch des Japaner hoppelt knapp zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
47
16:33
Beide Mannschaften gehen unverändert in den zweiten Durchgang.
46
16:32
Weiter geht's in Gelsenkirchen. Die zweite Hälfte läuft!
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
Nach einer disziplinierten Leistung verdient sich der 1. FC Köln gegen den FC Schalke die 1:0-Führung zur Pause. Die Gäste haben von der ersten Minute an auf eine sichere Defensive und schnelles Umschalten gesetzt. Das wäre durch Modeste beinahe schon früher belohnt worden. Schalke findet gegen das Bollwerk nur selten Lücken und hatte in den ersten 45 Minuten nur zwei gefährliche Abschlüsse. Wenn ein neuer Vereinsrekord her soll, muss sich André Breitenreiter zur zweiten Halbzeit etwas einfallen lassen.
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Anthony Modeste
Quasi mit dem Pausenpfiff geht der FC in Führung! Bittencourt schlägt einen punktgenauen Diagonalpass von links in den Lauf von Modeste. Der Knipser nimmt das Leder perfekt mit, entwischt Neustädter, hat nur noch Fährmann vor sich und tunnelt den Keeper mit seinem Schuss vom Strafraumrand. Köln jubelt, Schalke ist geschockt!
43
16:13
Da sieht Kölns Keeper gar nicht gut aus! Geis löffelt einen Freistoß in den Strafraum und Horn faustet diesen harmlosen Ball nach vorne ins Getümmel. Glück für ihn, dass die Schalker die Situation nicht nutzen. Zudem entscheidet Knut Kircher anschließend auch noch auf Abseits.
41
16:11
Horn hält das 0:0 fest! Zwei starke Einzelaktionen führen beinahe zum 1:0. Di Santo schlägt von links eine mustergültige Flanke auf den zweiten Pfosten. Leroy Sané steht völlig blank und nimmt das Teil aus wenigen Metern volley. Timo Horn zeigt allerdings einen klasse Reflex und wehrt das Leder mit einer überragenden Parade zur Seite ab.
39
16:09
Zwei Viererketten plus zwei Stürmer in der eigenen Hälfte - Köln ist bislang der Spielverderber und lässt sich von nichts und niemanden aus der Reserve locken. Schalke sucht nach der Lücke, findet diese aber zu selten.
37
16:07
Und dann brennt es wieder aus dem Nichts! Hector legt das Leder vom linken Flügel in die Mitte zu Yannick Gerhardt. Der packt aus mehr als 20 Metern und einem eigentlich unmöglichen Winkel einen perfekten Schlenzer aus, der sich knapp hinter der Latte auf das Tornetz senkt.
36
16:06
Die drei Chancen in drei Minuten waren offenbar nur ein Strohfeuer. Seit dieser etwas wilden Phase passiert auf dem Rasen kaum etwas.
34
16:04
In der letzten Saison gingen übrigens beide Vergleiche an den FC Köln. Im Heimspiel setzten sich die Rheinländer mit 2:0 durch, auf Schalke triumphierten sie nach Toren von Matthias Lehmann und Anthony Ujah mit 2:1.
32
16:02
Im Zentrum haben die Gastgeber immer wieder zu viel Platz. Meyer nutzt den Raum, nimmt den Ball 20 Meter vor dem Tor an und legt für Geis auf. Dessen Geschoss fliegt geradewegs auf die Nordtribüne.
29
16:00
Schalke antwortet! Endlich kommt Schwung in die Partie! Junior Caiçara wird auf dem rechten Flügel freigespielt und flankt butterweich in die Mitte. Der Hunter ist zur Stelle, schraubt sich hoch und köpft das Leder aus kurzer Distanz an das Außennetz. Da hatten die Zuschauer den Torschrei schon auf den Lippen.
28
15:58
Wieder Modeste! Die Gäste werden wach und zwingender in ihren Aktionen. Erneut kommt Modeste viel zu frei zum Schuss. Sein Versuch aus 20 Metern fliegt denkbar knapp am Aluminium vorbei.
26
15:57
Modeste scheitert an Fährmann! Den kann, den muss man fast machen! Hector findet den startenden Modeste mit einem ganz feinen Zuspiel und der Top-Torjäger der Geißböcke hat halblinks plötzlich freie Bahn. Zwölf Meter vor dem Tor zieht der Franzose aus spitzem Winkel ab, findet seinen Meister jedoch in Ralf Fährmann, der den Winkel geschickt verkürzt und seine Knappen vor dem Rückstand bewahrt.
25
15:54
...Geis bringt die Kugel scharf nach innen. Timo Horn ist hellwach, kommt raus und faustet die Murmel aus der Gefahrenzone.
24
15:54
Vielleicht jetzt: Max Meyer spielt zwei Gegner schwindelig und wird rund 30 Meter vor dem Kasten gefoult. Ein Job für Johannes Geis...
23
15:52
Jeder Ball ist umkämpft, jeder Spieler mit Ball sofort von einem, wenn nicht sogar zwei Gegenspielern umzingelt. Dazu werden die Zweikämpfe mit einer gesunden Härte geführt. Die spielerischen Elemente bleiben da leider auf der Strecke.
21
15:50
Meyer und Aogo düpieren Olkowski auf der linken Seite. Der Spielmacher der Schalker flankt schließlich in den Strafraum, findet allerdings nur den Kopf eines Abwehrspielers. Kurze Zeit später hat auch Franco di Santo seine erste Szene. Der Schuss der Argentiniers von halbrechts ringt Timo Horn jedoch nur ein müdes Lächeln ab.
18
15:48
Erste gute Torchance für S04! Leroy Sané hat rund 20 Meter vor dem Kasten zu viele Freiheiten, nimmt Maß und zieht ab. Horn ist die Sicht verdeckt und so hat der Keeper den strammen Schuss auch erst im Nachfassen. Da war zum ersten Mal so etwas wie Aufregung bei den Fans zu spüren.
15
15:45
Den Hausherren droht eins der viel zitierten Geduldsspiele. Die Gäste stehen hinten sicher und gewinnen in der gefährlichen Zone alle wichtigen Zweikämpfe. Da ist kaum ein Durchkommen für die Offensive.
12
15:43
Schade! Sané chippt das Leder stark in den Sechzehner und findet den halbrechts frei einlaufenden Meyer. Der kann das feine Zuspiel aber nicht verwerten und verhaspelt sich bei der Ballannahme.
10
15:41
Kaum geschrieben, schon tauchen die Knappen vielversprechend vor Timo Horn auf. Max Meyer tankt sich rechts im Strafraum bis zur Grundlinie durch und spielt den flachen Pass in die Mitte. Dort wird Huntelaar in höchster Not am Torschuss gehindert.
10
15:40
In den ersten zehn Minuten überzeugen die Rheinländer mit einer sehr cleveren Spielanlage. Hinten riegeln sie den eigenen 16er ab und wann immer sich die Chance ergibt, schwärmen sie vorne aus. Schalke fehlt es dagegen vor allem im letzten Drittel an Genauigkeit.
7
15:38
Da fehlte nicht viel! Einmal mehr schalten die Kölner schnell um und haben zu viel Raum. Jonas Hector spielt den Pass halblinks in die Tiefe und findet den startenden Yannick Gerhardt. Der zieht aus rund 18 Metern Torentfernung von halblinks ab und die Kugel zischt nur haarscharf am langen Pfosten vorbei.
5
15:35
Königsblau lässt sich erstmals im gegnerischen Strafraum blicken, vergisst aber den Abschluss. Nach drei, vier Pässen auf kleinstem Raum funken die Kölner dazwischen und bereinigen die Situation.
4
15:34
Wieder Bittencourt, wieder über links! Diesmal ist der 22-Jährige Höhe der Mittellinie nur mit einem Foul zu stoppen. Er scheint sich heute einiges vorgenommen zu haben.
3
15:33
Die persönliche Bilanz von André Breitenreiter gegen den FC Köln ist übrigens durchaus kurios. Während der 45-Jährige als Aktiver kein einziges Spiel gegen die Rheinländer gewann (drei Unentschieden, drei Niederlagen), ist er als Trainer in den Duellen gegen den "Effzeh" noch ungeschlagen (ein Sieg, drei Unentschieden).
1
15:32
Nach 40 Sekunden werden die Gäste zum ersten Mal gefährlich! Osako findet Bittencourt völlig frei auf dem linken Flügel. Dessen Flanke segelt mit viel Zug in den Fünfmeterraum, wo Neustädter mit dem Kopf klärt, bevor Modeste hinter ihm an das Leder kommt.
1
15:30
Und auf geht's, der Ball rollt!
1
15:30
Spielbeginn
15:26
Vorhang auf! Die Hauptdarsteller der kommenden 90 Minuten betreten den saftig grünen Rasen der Veltins-Arena. Setzt sich der FC Schalke oben fest oder schaffen die Gäste die Rückkehr in die Europapokalränge? In 90 Minuten gibt's die Antwort.
15:12
18 Grad, sonnig, volles Haus und beste Stimmung: Auf Schalke ist alles für ein Fußball-Fest angerichtet. Chef im Ring ist heute Knut Kircher. Der 46-Jährige wird in seinem 233. Bundesligaeinsatz von Arno Blos und Thorsten Schiffner unterstützt.
15:12
Zum Personal:
Peter Stöger ändert seine Startformation nach dem 1:1 gegen Ingolstadt nur auf einer Position. Für Simon Zoller beginnt Paweł Olkowski. Gleich vier Neue stehen zu Beginn beim FC Schalke auf dem Platz. Max Meyer, Dennis Aogo, Roman Neustädter und Junior Caiçara kommen in die Mannschaft, Pierre-Emile Højbjerg, Sead Kolašinac, Sascha Riether und Benedikt Höwedes rotieren auf die Bank.
15:02
André Breitenreiter sieht in dem möglichen Vereinsrekord einen zusätzlichen Anreiz für seine Jungs, aber "das Wichtigste sind für uns natürlich die drei Punkte." Mit dem FC erwartet er einen starken Gegner, der "richtig gut organisiert ist."
14:59
"Schalke spielt derzeit sehr geschlossen und homogen. Die Spieler gehen in die gefährlichen Zonen und sind in der Offensive sehr stark. Es ist eine sehr schwere Aufgabe", ist FC-Trainer Peter Stöger überzeugt. Das Spiel in Gelsenkirchen werde zwar alles andere als leicht, aber "wir haben schon bewiesen, dass wir gegen starke Gegner über uns hinauswachsen können."
14:54
Der Kölner Motor stotterte dagegen in den letzten Wochen ein wenig. Nach dem starken Saisonstart mit sieben Zählern aus drei Spielen (6:3 Tore) holten die Rheinländer aus den letzten vier Ligaspielen lediglich vier Punkte (4:9 Tore). Weder offensiv noch defensiv lief es für den FC wie gewünscht. Ohne Goalgetter Anthony Modeste in Bestform (fünf Tore, vier Assists) sähe es noch etwas schlechter aus.
14:50
Nach sechs Pflichtspielsiegen in Folge (13:1 Tore) fehlt den Königsblauen nur noch ein weiterer Dreier zu einem neuen Vereinsrekord. Für André Breitenreiter und Co. geht es zudem um einen echten Big Point, denn mit einem Sieg könnten die Knappen nicht nur den ewigen Rivalen aus Dortmund überholen, sondern auch ein kleines Polster auf die Verfolger aufbauen.
14:44
Hallo und herzlich willkommen zum ersten Sonntagsspiel des 8. Spieltags und dem Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln!

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997