0 °C
Funke Medien NRW
13. Spieltag
21.11.2015 15:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1:3
Bayer Leverkusen
Leverkusen
1:2
  • Javier Hernández
    Hernández
    23.
    Rechtsschuss
  • Javier Hernández
    Hernández
    39.
    Linksschuss
  • Slobodan Medojević
    Medojević
    45.
    Kopfball
  • Hakan Çalhanoğlu
    Çalhanoğlu
    72.
    Rechtsschuss
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
47.500
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90
17:23
Fazit:
Bayer Leverkusen beendet die Negativserie von drei Pflichtspielpleiten in Folge und siegt verdient mit 3:1 bei Eintracht Frankfurt! Bereits in der ersten Halbzeit stellte die Mannschaft von Roger Schmidt das Ergebnis auf Sieg. Trotz des Anschlusstreffers der SGE in der Nachspielzeit ließ man im zweiten Durchgang aber kaum noch etwas anbrennen. Hakan Çalhanoğlu war es schließlich, der das Spiel mit einem Kunstschuss entschied (72.). Für die Werkself bedeutet das einen Sprung in der Tabelle auf Platz sechs. Die Frankfurter bleiben unverändert auf dem zwölften Rang, sind aber nun schon seit vier Pflichtspielen ohne Sieg. Schönen Abend noch!
90
17:20
Spielende
90
17:18
Aigner vergibt die wohl letzte Chance auf noch etwas Spannung! Nach einem flachen Pass von links kommt der Mittelfeldmann aus 15 Metern freistehend zum Schuss und setzt ihn drüber! Den darf man auch mal versenken. Bernd Leno kann sich ein Grinsen nicht verkneifen. Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit!
89
17:17
Roger Schmidt nimmt etwas Zeit von der Uhr und bringt Innenverteidiger André Ramalho für Angreifer Karim Bellarabi. Für die Werkself geht es nun am Dienstag in der Champions League nach Weißrussland zu BATE Borisov. Nächstes Wochenende steht dann das Heimspiel gegen Schalke an.
89
17:16
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: André Ramalho
89
17:16
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
88
17:16
Für Frankfurt stehen in den kommenden zwei Wochen hochemotionale Spiele an. Zunächst geht es nach Mainz, danach empfängt man Aufsteiger Darmstadt. Da wird es auf den Rängen sicherlich wieder hoch her gehen.
85
17:13
Die Partie plätschert bei inzwischen starkem Regen sprichwörtlich ihrem Ende entgegen. Einige Fans verlassen bereits das Stadion. Hier scheint für Leverkusen nichts mehr anzubrennen. Frankfurt ist geschlagen.
82
17:10
Weiterhin wirken die Gäste offensiv deutlich zielstrebiger. Donati kommt aus dem rechten Halbfeld aus vollem Lauf zur Flanke. Kießling setzt zehn Meter vor dem Tor zum Kopfball an, setzt ihn aber genau auf Hrádecký. Derzeit scheint ein weiterer Treffer der Werkself nicht ausgeschlossen.
80
17:08
Hakan Çalhanoğlu zeigte eine starke Leistung, erzielte ein Tor selbst und bereitete ein weiteres vor. Für den Nationalspieler der Türkei kommt mit Vladlen Yurchenko ein 21-jähriger Ukrainer in den letzten Minuten zum Einsatz.
80
17:07
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Vladlen Yurchenko
80
17:07
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Hakan Çalhanoğlu
78
17:06
Zu umständlich. Nach einem schönen Diagonalpass kommt Stendera links im Strafraum an den Ball und schlägt noch einen Haken, anstatt einfach mal abzuziehen. Toprak geht dazwischen und kann klären. Chance auf den Anschlusstreffer fahrlässig vertan.
77
17:04
Gelbe Karte für Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen)
Mit Admir Mehmedi sieht nun auch der erste Leverkusener die Gelbe Karte. Anlass dafür war ein Foul an der Mittellinie.
77
17:04
Letzter Wechsel bei den Hausherren: Luca Waldschmidt kommt für Makoto Hasebe. Es wird also nochmal einen Tick offensiver bei der SGE.
77
17:04
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Luca Waldschmidt
77
17:03
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Makoto Hasebe
75
17:03
Die Luft scheint gerade so ein bisschen raus zu sein. Frankfurt probiert zwar nochmal was, aber ob das in den letzten 15 Minuten reicht, um noch mindestens zwei Tore zu schießen, darf laut bezweifelt werden. Leverkusen macht das richtig stark und zeigt heute mal wieder Spitzenmannschafts-Qualitäten.
72
16:59
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:3 durch Hakan Çalhanoğlu
Çalhanoğlu macht wohl den Deckel drauf! Kampl führt die Kugel bei einem schnellen Konter im Mittelfeld und bedient den türkischen Nationalspieler am linken Strafraumeck. Und dass Çalhanoğlu ein feines Füßchen hat, ist über die Bundesgrenzen hinaus bestens bekannt. Mit viel Gefühl und ganz viel Effet verwandelt er den Ball hoch im langen Eck. Schönes Tor!
71
16:59
Vielleicht ja wieder ein Standard. Stendera schlägt die Kugel aus dem rechten Halbfeld mit viel Gefühl nach links in den Strafraum. Dort kann Abraham von der Torauslinie flach in die Mitte geben, aber Tah kann die Situation bereinigen.
69
16:56
Gelbe Karte für Joel Gerezgiher (Eintracht Frankfurt)
Wieder Gelb für die Eintracht, wieder für ein Foul an Karim Bellarabi. Diesmal trifft es Joel Gerezgiher. Ansonsten ist spielerisch derzeit nicht allzu viel los.
66
16:53
Gelbe Karte für Bastian Oczipka (Eintracht Frankfurt)
Foul von Oczipka an Bellarabi an der Seitenlinie. Dafür sieht der Linksverteidiger der Eintracht die erste Gelbe Karte der Begegnung.
65
16:53
Auch Armin Veh wechselt aus. Joel Gerezgiher kommt für Aleksandar Ignjovski und ersetzt den Serben damit positionsgetreu links im Mittelfeld. Direkt nach dem Wechsel kommt Çalhanoğlu aus 20 Metern zum Schuss, setzt ihn aber nur knapp links vorbei! Hrádecký wäre da wohl nicht mehr rangekommen.
65
16:51
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Joel Gerezgiher
65
16:51
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Aleksandar Ignjovski
64
16:51
Und der neue Mann hat auch gleich mal den ersten Abschluss. Nach einem abgewehrten Freistoß von Çalhanoğlu chippt Kampl die Kugel nochmal ins Getümmel. Dort kommt Kießling aus acht Metern ohne großen Druck zum Kopfball und setzt ihn harmlos in die Hände von Hrádecký.
62
16:50
Roger Schmidt wechselt zum ersten Mal und bringt Stefan Kießling für den Doppeltorschützen Javier "Chicharito" Hernández. Der Mexikaner ist mit dieser Entscheidung überhaupt nicht glücklich, muss sich aber natürlich dem Willen des Trainers beugen. Wirklich nachvollziehbar wirkt dieser Wechsel auch aus neutraler Sicht nicht. Trotz allem ist Stefan Kießling natürlich auch ein Stürmer, der immer für Tore gut ist.
62
16:49
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Stefan Kießling
62
16:48
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Javier Hernández
60
16:48
Urplötzlich haben die Gastgeber Oberwasser! Aigner flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Wendell wehrt die Kugel ab und soll dabei angeblich mit der Hand am Ball gewesen sein. Allerdings war das überhaupt nichts. Gut gesehen vom Schiedsrichtergespann.
59
16:46
Aigner hat den Ausgleich auf dem Fuß! Aus dem Nichts die Riesenchance auf das 2:2 für die Eintracht! Hasebe beweist eine tolle Übersicht und bedient Aigner am rechten Strafraumeck. Wendell rutscht aus und eröffnet dem Frankfurter damit die Großchance. Rechts vor Leno verzieht der Angreifer aber und schießt knapp drüber! Wenn man so will, war das die erste Torchance aus dem Spiel überhaupt für die Hausherren. Leverkusen muss jetzt aufpassen.
56
16:43
Wie schon im ersten Durchgang hat Leverkusen auch nach dem Seitenwechsel viel Ballbesitz. Frankfurt steht tief und lauert auf Kontermöglichkeiten. Bayer gibt sich aber keine Blöße und verwaltet das Geschehen äußerst souverän. Aus dem Spiel heraus scheint für die Eintracht heute nichts zu gehen. Aber vielleicht gibt es ja noch einmal so einen Standard wie kurz vor der Pause.
53
16:41
Wendell liegt nun verletzt auf dem Rasen. Der Auslöser war ein Pressschlag mit Stefan Aigner. Der Brasilianer muss kurz behandelt werden, wird aber weitermachen können. Das sieht nicht allzu schlimm aus.
51
16:39
Bellarabi ans Außennetz! Gegen Oczipka und Abraham nimmt der deutsche Nationalspieler mächtig Tempo auf und zieht aus 20 Metern wuchtig ab. Hrádecký fliegt umsonst, doch der Ball fliegt um einen halben Meter rechts vorbei an die äußere Seite des Tornetzes. Erster gefährlicher Abschluss in Durchgang zwei.
49
16:37
Die zweite Hälfte beginnt relativ ruhig. Beide Mannschaften begegnen sich im Mittelfeld und zeigen noch keinen allzu großen Zug zum Tor. Trotzdem ist den Teams schon der Wille anzuerkennen, möglichst bald ein Tor zu erzielen. Noch aber stehen beide Abwehrreihen sicher.
46
16:32
Weiter geht's! Keine weiteren Wechsel auf beiden Seiten.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:19
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen führt verdient mit 2:1 und läuft Gefahr, sich die Butter doch wieder vom Brot nehmen zu lassen. Bis in die Nachspielzeit hinein war das eine ganz starke Vorstellung der Mannschaft von Roger Schmidt. Javier "Chicharito" Hernández sorgte mit seinem Doppelpack (23./39.) für eine komfortable Führung, die auch hochverdient war. Mit dem Pausenpfiff kam die SGE per Standard aber zurück und so bleibt weiterhin alles spannend. Die ruhenden Bälle sind in dieser Saison einfach die Achillesferse der Leverkusener. Das könnte noch eine hochspannende zweite Halbzeit werden. Bis gleich!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Slobodan Medojević
Ein Standard bringt die SGE zurück ins Spiel! Stendera schlägt einen Freistoß vom linken Flügel scharf in die Mitte. Dort verliert Donati seinen Gegenspieler Medojević aus den Augen. Der Serbe verwandelt per Kopf, mit Hilfe der Unterkante der Latte, zum 1:2 aus Sicht der Eintracht. Pause!
44
16:16
Die Frankfurter wirken in diesen Minuten äußerst konsterniert. Zwar versucht das Team von Armin Veh nochmal etwas, um vor der Pause noch zum Anschlusstreffer zu kommen, doch wirkt das alles in allem einfach nicht gefährlich genug. Bernd Leno im Tor der Gäste durchlebt bis jetzt einen äußerst ruhigen Nachmittag.
41
16:14
Zugegeben: Diese Szene war für den Assistenten extrem schwer zu bewerten. Chicharito befand sich wohl mit dem Knie im Abseits. In einer solchen Situation möchte man kein Unparteiischer sein. Der Treffer hätte nicht zählen dürfen, aber war das auch so dermaßen knapp, dass man den Schiedsrichtern da keinen Vorwurf machen kann.
39
16:10
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:2 durch Javier Hernández
Leverkusen macht das 2:0, aber war das nicht Abseits? Trotzdem verteidigt Frankfurt in dieser Situation überhaupt nicht gut. Çalhanoğlu führt den Ball im Mittelfeld und wird überhaupt nicht angegangen. Kurz vor dem Strafraum steckt er durch zum gestarteten Chicharito, der sich gefühlt einen Hauch im Abseits befand. Links im Strafraum steht der Mexikaner ganz alleine vor Hrádecký und verwandelt sicher zum 2:0 für die Gäste. Bayer betreibt weiterhin Wiedergutmachung für die letzten Wochen.
36
16:08
Wieder verlieren die Frankfurter den Ball im Vorwärtsgang, wieder genau in die Füße von Kampl. Diesmal kann Abraham in höchster Not noch dazwischen grätschen und zur Ecke klären. Diese will Çalhanoğlu direkt auf das Tor der SGE zirkeln, aber die Kugel landet harmlos auf dem Tordach. Keine Gefahr.
33
16:05
Seit dem Führungstreffer lässt Leverkusen das Geschehen etwas ruhiger angehen. Frankfurt hat nun mehr Ballbesitz, kann damit aber nicht allzu viel anfangen. Die Gäste warten nun auf Ballverluste der Hausherren, um dann schnell kontern zu können.
31
16:02
Mit seinem fünften Bundesliga-Treffer ist Javier Hernández nach nur zehn Einsätzen der erfolgreichste Mexikaner in der Geschichte des deutschen Oberhauses. Der Ex-Stuttgarter Pavel Pardo hatte in 71 Einsätzen viermal getroffen. Dieser Rekord hat nun ein neues Gesicht. Bei den bislang sehr wenigen Mexikanern in der Bundesliga ist das aber auch keine allzu große Kunst.
28
16:00
Das Frankfurter Publikum wird unruhig. Immer wieder spielen die Hausherren den Ball genau in die Füße eines Gegenspielers. Das ist natürlich zum einen dem extremen Pressing der Werkself geschuldet. Zum anderen präsentiert sich die Eintracht bis jetzt aber noch überhaupt nicht ebenbürtig. Da kommt weiterhin viel zu wenig von den Gastgebern.
26
15:58
Erstmals seit drei Ligaspielen kassiert Frankfurt also wieder ein Tor. Die Frage ist nun, wie die Hessen mit diesem Schlag umgehen. Zuerst die Verletzung von Luc Castaignos und direkt im Anschluss das Tor. Jetzt muss sich die Elf von Armin Veh etwas einfallen lassen.
23
15:55
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Javier Hernández
Bayer Leverkusen geht in Führung und das ist verdient! Hrádecký spielt einen gefährlichen Pass vor den Strafraum. Kampl geht dazwischen, dringt über rechts in den Sechzehner ein. Der flache Pass in die Mitte ist eigentlich harmlos, doch Hrádecký fälscht die Kugel mit den Fingerspitzen genau so ab, dass Abraham hinter ihm der Ball durch die Beine rutscht. Chicharito ist der lachende Dritte, steht hinter dem Frankfurter Verteidiger völlig blank und muss nur noch einschieben. Diesen Treffer muss der Torhüter der SGE klar auf sich nehmen! Den Gästen ist das aber natürlich egal. Bayer belohnt sich für einen starken Spielauftakt.
22
15:54
Mit Timothy Chandler kommt ein gelernter Verteidiger für den Mittelstürmer Luc Castaignos. Alex Meier geht dafür wohl in die Spitze, unterstützt von Stefan Aigner als hängende Spitze.
22
15:53
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Timothy Chandler
22
15:53
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Luc Castaignos
21
15:53
Für Castaignos wird es doch nicht weitergehen. Wieder liegt der Stürmer verletzt auf dem Rasen und so muss Armin Veh wechseln. Kapitän Alex Meier eilt zur Seitenlinie und berät sich mit dem Trainer. Da geht es wohl um die taktische Ausrichtung. Ein wirklicher Ersatz für Castaignos sitzt ja nicht auf der Bank.
18
15:49
Luc Castaignos bleibt nach einem Mittelfeld-Zweikampf mit Kevin Kampl verletzt liegen und muss behandelt werden. Armin Veh schickt seine Reservespieler vorsichtshalber zum Aufwärmen. Für den Niederländer wird es aber weitergehen.
16
15:48
Das Geschehen beruhigt sich in diesen Minuten ein wenig. Frankfurt hat inzwischen besser in die Partie gefunden, kann offensiv aber noch nicht für Akzente sorgen. Çalhanoğlu prüft Hrádecký nun mal aus 22 Metern halblinker Position. Der Torhüter der Eintracht kann den zentralen Versuch aber sicher parieren.
13
15:45
Erneut steht Leverkusen taktisch extrem hoch. Die Gäste stehen bei Ballbesitz mit den Innenverteidigern an der Mittellinie und üben damit großen Druck aus. Das drängt die Eintracht zwar in die eigene Hälfte, kann bei Ballgewinnen der SGE aber auch schnell zu Kontern der Hausherren führen. So ähnlich war das auch gestern in Hamburg beim Spiel des HSV gegen Dortmund zu sehen.
11
15:43
Die Eintracht kann sich überhaupt nicht befreien, agiert äußerst passiv und muss aufpassen, sich nicht bald den Gegentreffer zu fangen. Bayer ist bemüht, die Negativserie der letzten Wochen zu beenden und das spürt man auch. Bis jetzt kann Roger Schmidt voll und ganz zufrieden sein.
8
15:40
Die Gäste wirken in der Anfangsphase deutlich aktiver und auch gefährlicher. Chicharito hat links im Sechzehner viel Platz und chippt die Kugel an den rechten Pfosten. Dort kommt Bellarabi aber nicht mehr wirklich an den Ball, kann jedoch immerhin einen Eckball herausholen. Powerplay der Werkself!
6
15:39
Hrádecký muss erneut Einsatz zeigen. Mehmedi wird rechts im Strafraum von Kampl gut freigespielt und steht in spitzem Winkel vor dem Torhüter der Eintracht. Hrádecký liegt bereits und kann dem Leverkusener die Kugel vom Fuß spitzeln. Es gibt Eckball, welche im Endeffekt aber nichts einbringt.
4
15:37
Sehr gut gesehen von den Unparteiischen! Castaignos setzt sich über rechts stark gegen Kampl und Wendell durch und spielt den Ball in die Gasse zum gestarteten Aigner, der sich rechts im Strafraum freigelaufen hat. Der Angreifer der SGE befand sich aber einen halben Meter zu weit vorne und wird zu Recht zurückgepfiffen. Gutes Auge des Assistenten an der Seitenlinie.
2
15:34
Bayer beginnt offensiv und kann nach etwas mehr als einer Minute den ersten guten Torabschluss für sich verzeichnen! Çalhanoğlu schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in die Mitte, doch dort können die Frankfurter zunächst klären. Kampl setzt aus 22 Metern nach und prüft Hrádecký. Der finnische Nationaltorhüter kann im Nachfassen parieren. Der war schon nicht ohne! So offensiv darf es gerne weitergehen.
1
15:32
Der Ball rollt! Freuen wir uns auf eine hoffentlich spannende Begegnung. Übrigens gab es noch nie ein 0:0 zwischen diesen beiden Mannschaften. Das lässt aus neutraler Sicht auf einen unterhaltsamen Nachmittag hoffen!
1
15:31
Spielbeginn
15:28
Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Rasen! Die Hausherren sind wie gewohnt in Schwarz und Rot gekleidet. Die Gäste laufen ganz in Weiß auf. Doch bevor es losgehen kann, wird den Opfer von Paris mit einer Schweigeminute gedacht.
15:12
Schiedsrichter der Begegnung ist Deniz Aytekin. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Christian Dietz und Michael Emmer. Vierter Offizieller ist Thorben Siewer. Aufgrund der Anschläge von Paris wird es vor dem Anpfiff eine Schweigeminute für die Opfer geben. In einer guten Viertelstunde geht's los!
15:11
In den letzten acht Liga-Heimspielen der Eintracht gegen Leverkusen ging es entweder hop oder top zu. Fünfmal siegten die Frankfurter, dreimal die Werkself. Eine Vorhersage ist für dieses Spiel also nicht wirklich zu treffen. Beide Mannschaften sind nicht gerade gut drauf und werden erst einmal darauf bedacht sein, taktisch sicher zu stehen.
15:06
Am Donnerstag wurde eine schwierige Personalie bei der Eintracht endlich gelöst. Stürmer Václav Kadlec wird die SGE im Januar verlassen und sich dem dänischen Meister FC Midtjylland anschließen. Der Tscheche absolvierte in dieser Saison ohnehin nur zwei Partien. Auf der anderen Seite müssen die Gäste aus Leverkusen weiterhin auf die Dienste von Lars Bender verzichten. Als Abwehr-Stabilisator wäre Bender eminent wichtig für die Werkself. Seine Sprunggelenks-Verletzung lässt einen Einsatz heute und am Dienstag gegen BATE Borisov aber nicht zu.
15:03
Natürlich gab es auch in Frankfurt nach den Anschlägen von Paris und der Länderspielabsage von Hannover Sicherheitsbedenken. Diese wischte SGE-Vorstandschef Heribert Bruchhagen aber teilweise beiseite. Natürlich stünde man in engem Austausch mit der Polizei, das Ziel sei aber ganz klar, dass die Partie stattfinden solle. Und danach sieht es derzeit auch voll und ganz aus. Die Frankfurter Commerzbank-Arena füllt sich mehr und mehr. Im Vorfeld der Partie wurden 47.000 Karten abgesetzt. Ein paar Plätze werden also frei bleiben. Der allgemein guten Stimmung in Frankfurt wird dies aber natürlich keinen Abbruch tun.
14:59
Auch Roger Schmidt verändert seine Startformation nach 1:2 gegen Köln auf zwei Positionen: Giulio Donati und Christoph Kramer spielen anstelle von Kyriakos Papadopoulos, welcher nach seiner Roten Karte für ein Spiel gesperrt wurde, und Sebastian Boenisch. Ömer Toprak rückt dafür aus dem zentralen Mittelfeld nach hinten in die Viererkette. Die offene Stelle im Mittelfeld nimmt Christoph Kramer ein. Giulio Donati ersetzt Sebastian Boenisch positionsgetreu auf der Rechtsverteidigerposition.
14:56
Nach dem 0:0 in Hoffenheim verändert Armin Veh sein Team auf zwei Positionen: Slobodan Medojević und Luc Castaignos ersetzen den Ex-Leverkusener Stefan Reinartz und den gelbgesperrten Haris Seferović. Dabei agieren die Hausherren in ihrem gewohnten 4-2-3-1 mit Torschützenkönig Alex Meier auf der Position hinter der einzigen Spitze Luc Castaignos.
14:52
Während die Hessen immerhin zwei Unentschieden aus den letzten drei Spielen holen konnten, verloren die Leverkusener alle drei Partien. Einem 1:2 beim VfL Wolfsburg folgte das 2:3 beim AS Rom in der Champions League. Besonders bitter war dann aber die 1:2-Derby-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln. Noch hält der Vorstand um Rudi Völler zu Trainer Roger Schmidt. Mit einer weiteren Niederlage heute in Frankfurt könnte die Luft für den 48-Jährigen aber immer dünner werden. Besonders die Art und Weise der Niederlagen scheint bitter aufzustoßen. Es weren einfach zu wenige Tore erzielt und zu viele Treffer kassiert. An seiner taktischen Grundausrichtung wird Roger Schmidt heute aber wohl nichts verändern.
14:47
Beide Mannschaften stehen eigentlich für erfrischenden Offensivfußball, doch vereint sie ein gemeinsames Schicksal: Sowohl die Eintracht als auch Bayer sind seit drei Pflichtspielen ohne Sieg. Vielmehr noch: Die Frankfurter warten in diesem Zeitraum auch auf einen Treffer bei einem insgesamten Torverhältnis von 0:1 (!), darunter das schmerzhafte Pokalaus bei Drittligist Aue. Die Mannschaft von Armin Veh hat eigentlich eine sichere Defensive, trieb damit die Bayern beispielsweise vor drei Wochen fast in den Wahnsinn und nahm dem Rekordmeister damit erstmal in dieser Saison Punkte ab. Vor der Länderspielpause gab es dann ein weiteres torloses Remis bei Hoffenheim. Die Trendwende soll heute ausgerechnet gegen Champions-League-Vertreter Leverkusen klappen. Dort sieht die Gemengelage schließlich noch düsterer aus.
14:39
Hallo und Herzlich Willkommen! In Frankfurt kommt es zum Aufeinandertreffen zweier offensiv eingestellter Mannschaften. Die heimische Eintracht empfängt die Werkself von Bayer Leverkusen. Viel Vergnügen!

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210