0 °C
Funke Medien NRW
27. Spieltag
04.04.2015 15:30
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2:2
Hannover 96
Hannover
1:0
  • Alexander Madlung
    Madlung
    27.
    Kopfball
  • Stefan Aigner
    Aigner
    54.
    Rechtsschuss
  • Marcelo
    Marcelo
    68.
  • Didier Ya Konan
    Ya Konan
    82.
    Linksschuss
Stadion
Commerzbank-Arena
Zuschauer
49.600
Schiedsrichter
Deniz Aytekin

Liveticker

90
17:29
Fazit:
Schiedlich-friedlich trennen sich Eintracht Frankfurt und Hannover 96 mit 2:2. Die Punkteteilung hilft weder Frankfurt im Rennen um einen Europapokalplatz noch Hannover, um sich aus der bedrohten Zone zu befreien. Dennoch können sich die Gäste hochzufrieden auf den Heimweg nach Niedersachsen machen. Sie haben nicht nur einen 0:2-Rückstand wettgemacht, sondern darüber hinaus die heimstarken Frankfurter über weite Strecken des Spiels dominiert. Damit dürfte das Team seinem Trainer Tayfun Korkut zumindest für die nächste Woche den Job gerettet haben. Die Frankfurter müssen sich vorwerfen lassen, aus den späten Gegentoren der letzten Monate nichts gelernt zu haben. So dürften die Träume von einer Europapokalteilnahme früher als gehofft platzen.
90
17:21
Spielende
90
17:21
Lucas Piazon kommt in der letzten Minute der Nachspielzeit freistehen per Kopf zum Abschluss. Der Ball landet in den Armen von Zieler.
90
17:19
Drei Minuten gibt es oben drauf, aber Strafraumszenen gab es seit dem 2:2 nicht mehr.
90
17:17
Gelbe Karte für Didier Ya Konan (Hannover 96)
90
17:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Lucas Piazón
90
17:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Stefan Aigner
88
17:15
Einwechslung bei Hannover 96: Leon Andreasen
88
17:15
Auswechslung bei Hannover 96: Hiroshi Kiyotake
87
17:15
Stindl versenkt die Kugel im Frankfurter Netz, aber der Mittelfeldmann stand beim entscheidenden Zuspiel einen halben Meter im Abseits.
85
17:12
Was passiert noch in den letzten fünf Minuten? Für Hannover ist jetzt sogar der erste Hinrundensieg drin. Das der Ausgleich verdient ist, daran besteht kein Zweifel.
84
17:11
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Nelson Valdez
84
17:11
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Haris Seferović
82
17:08
Tooor für Hannover 96, 2:2 durch Didier Ya Konan
Wieder einmal muss Frankfurt in der Schlussviertelstunde einen Gegentreffer hinnehmen. Stindl bedient aus der Zentrale Ya Konan, der von der rechten Außenbahn ans Strafraumeck zieht, dort überhaupt nicht angegriffen wird und deshalb die Kugel ins lange Eck schlenzt - ein wunderschönes Tor!
80
17:08
Schlaudraff schickt Albornoz steil, aber der Chilene war etwas zu früh gestartet und landete im Abseits.
77
17:05
Zum ersten Mal im Spiel wirkt die Eintracht zielstrebiger als der Gegner. In höchster Not wirft sich ein Hannoveraner Verteidiger in Aigners Schuss und verhindert so den sicheren Einschlag.
75
17:04
Gleich doppelt versucht es die Eintracht gefährlich aus der Distanz: Kittels Schuss kratzt Zieler mit Mühe aus dem linken unteren Eck, während Seferović nur Sekunden später die Kugel knapp links neben den Pfosten setzt.
74
17:01
Den Standards der 96er fehlt es an der Qualität, die Frankfurt auf der anderen Seite zeigt. So fällt es noch nicht ins Gewicht, dass die Gastgeber vermehrt Freistoßgeschenke verteilen.
72
16:59
Aytekin führt an der Außenlinie ein längeres Gespräch mit Thomas Schaaf. Offenbar hatte sich der Coach zu heftig über eine Schiedsrichterentscheidung echauffiert.
70
16:57
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
70
16:57
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Takashi Inui
68
16:55
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Marcelo
Hannover belohnt sich für seinen Kämpfergeist! Kiyotake schlägt einen Eckball in den Strafraum. Am 5er dreht sich Marcelo in den Schuss und bugsiert die Kugel mit dem Rücken (!) über die Linie.
67
16:55
Einwechslung bei Hannover 96: Jan Schlaudraff
67
16:55
Auswechslung bei Hannover 96: Jimmy Briand
67
16:54
Einwechslung bei Hannover 96: Miiko Albornoz
67
16:54
Auswechslung bei Hannover 96: Edgar Prib
67
16:54
Stindl zeigt zum wiederholten Mal mit einem tollen Pass, warum Mönchengladbach ihn für die nächste Saison verpflichtet hat.
64
16:53
Mit der deutlichen Führung im Rücken fühlt sich die Eintracht noch weniger in der Verantwortung, das Spiel zu machen. Im Augenblick gibt es kaum Höhepunkte zu beschreiben.
61
16:50
Manager Dufner und Klub-Boss Martin Kind hatten vor dem Spiel unmissverständlich gefordert, dass gegen Frankfurt gepunktet werden müsse. Eine halbe Stunde bleibt den Gästen noch, um das Mindestziel doch noch zu erreichen.
59
16:46
Was soll man den Roten aus der niedersächsischen Landeshauptstadt denn vorwerfen? Sie versuchen alles, sind die bessere Mannschaft, aber der Ball will einfach nicht auf der richtigen Seite über die Linie.
57
16:44
Scheibenschießen im Frankfurter Strafraum: Gleich drei Schüsse der 96er werden von der Frankfurter Verteidigung abgeblockt. Stindl scheitert an Madlung, auch Ya Konan bringt den Ball nicht im Netz unter. Den Gästen fehlt heute einfach das Glück.
54
16:41
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:0 durch Stefan Aigner
Vorne vergeben sie ihre Chancen, hinten machen sie ihn fast selbst rein. Der Rückpass von Christian Schulz ist viel zu kurz und wird zur unfreiwilligen Vorlage für Seferović. Der Schweizer legt im Strafraum die Kugel uneigennützig quer auf Aigner, der im Fallen aus fünf Metern nur noch über die Linie drücken muss.
53
16:40
Ecke Hannover: Felipe kommt zum Kopfball, verfehlt den Kasten aber knapp.
52
16:39
Diese Statistik sagt viel über das Spiel aus: In der Flankenstatistik führt Hannover mit 16:2.
50
16:37
Da zeigt Stindl seine technische Klasse. Mit einem Lupfer spielt der Bald-Gladbacher Sakai auf der rechten Seite frei. Dessen Flanke findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.
48
16:35
Der erste Torschuss der zweiten Halbzeit gehört der Eintracht. Ansonsten ist der Versuch von Haris Seferović aus 20 Metern nicht weiter erwähnenswert - er springt vier Meter am rechten Torpfosten vorbei.
46
16:33
Die Teams gehen unverändert in die zweite Halbzeit, aber nicht das Wetter. Inzwischen regnet es in Strömen.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:23
Halbzeitfazit:
Eintracht Frankfurt geht mit einer 1:0-Führung gegen Hannover 96 in die Pause. Das Zwischenergebnis ist aus Frankfurter Sicht schmeichelhaft, denn von ihrer in dieser Saison bewiesenen Heimstärke ist außer einer erstaunlichen Effizienz nichts zu sehen. Hannover hat deutlich mehr vom Spiel und nach einer Viertelstunde zwei große Chancen zur frühen Führung, die Prib und Felipe vergeben. Gefährlich wird es für den Kasten von 96-Keeper Zieler nur durch Standardsituationen, wovon eine zum bislang einzigen Tor des Spiels führte.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
44
16:13
Gelbe Karte für Sonny Kittel (Eintracht Frankfurt)
43
16:13
Inui verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung an Sané, aber Hannover spielt den Konter nicht exakt und schnell genug. Nach wenigen Sekunden ist die Chance vertan.
43
16:12
Schöne Aktion von Sonny Kittel: Von der linken Außenbahn kommend spielt er den Doppelpass mit Inui. Sein Schlenzer von der Strafraumgrenze ist aber etwas zu hoch angesetzt und fliegt einen guten Meter über den Querbalken.
41
16:11
Hannover fängt sich und kommt wieder häufiger gefährlich in die Hälfte des Gegners.
39
16:09
Gelbe Karte für Lars Stindl (Hannover 96)
Stindl unterbindet einen Konter, indem er Bastian Oczipka am Trikot zerrt.
38
16:08
Auf der anderen Seite muss Makoto Hasebe in höchster Not eine Hereingabe per Grätsche klären.
37
16:07
Nach 37 Minuten können wir den ersten guten Angriff der Eintracht vermelden. Die Kugel landet auf der rechten Seite bei Aigner, der seinen Gegenspieler austanzt, aber aus 18 Metern nur ein Schüsschen zustande bringt.
34
16:05
Was kommt jetzt von Hannover? Noch scheint ihnen der Gegentreffer zu schaffen zu machen. Die Zielstrebigkeit der Angriffe ist in den letzten Minuten verloren gegangen.
32
16:03
Es ist kein unfaires Spiel, aber die Zweikämpfe haben es mitunter in sich. Diesmal ist Zambrano der Leidtragende, nachdem er von Ya Konan unsanft zu Boden gebracht wurde.
29
16:00
Das ist bitter für die Gäste, die die Partie bislang völlig im Griff hatten. Bezeichnend ist allerdings, das der Führungstreffer für Frankfurt aus einer Standardsituation entstand. Aus dem Spiel heraus konnten sich die Gastgeber noch nicht ein einziges Mal gefährlich vor den Kasten kombinieren.
28
15:59
Gelbe Karte für Bastian Oczipka (Eintracht Frankfurt)
27
15:57
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Alexander Madlung
Meier macht es allerdings nicht. Direkt vor der Ausführung macht sich der Torjäger von dannen. Bastian Oczipka bringt die Kugel hoch in den Strafraum, wo sich kein 96-Verteidiger um Madlung kümmert. Aus 14 Metern köpft der lange Abwehrmann die Kugel unbedrängt ins lange Eck.
26
15:56
Freistoß jetzt auf der anderen Seite. Wieder steht Meier bereit...
24
15:54
... Ya Konan kommt zwar mit dem Kopf an die Kugel, kann aber keinen rechten Druck hinter den Ball bekommen. Trapp greift sich den Ball problemlos.
23
15:53
Kiyotake steht fünf Meter vor dem rechten Strafraumeck zum Freistoß bereit...
22
15:52
Die ersten leisen Pfiffe sind im weiten Rund zu vernehmen, nachdem zum wiederholten Mal ein Angriff der Schaaf-Elf frühzeitig durch ein Fehlpass beendet wird.
19
15:51
Wenn etwas bei den Gastgebern geht, dann durch Standards. Kittel schlenzt den ruhenden Ball von außerhalb der linken Strafraumbegrenzung direkt in Richtung Tor, setzt seinen Versuch aber um ein, zwei Meter zu hoch an.
17
15:49
Jetzt ist auch die Eintracht im Spiel. Alexander Meier prüft mit einem Klasse-Freistoß aus 25 Metern ins rechte obere Eck Ron-Robert Zieler im Kasten der Hannoveraner. Der hat sein Handwerk allerdings gelernt und fischt die Kugel aus dem Eck.
15
15:47
96 vergibt die nächste Großchance! Der folgende Eckball fliegt an Freund und Feind vorbei durch den Strafraum. Am zweiten Pfosten steht Felipe völlig frei und köpft den Ball nur an den Außenpfosten.
14
15:46
Trapp rettet für die Eintracht! Wieder lässt die Frankfurter Abwehr den 96ern zu viel Raum. Mit zwei Querpässen am 16er über Briand und Kiyotake landet auf halblinks der Ball bei Prib. Völlig freistehend lässt sich der Hannoveraner zu viel Zeit, die Trapp nutzt, um weit aus dem Kasten zu stürmen und den Winkel zu verkürzen. Mit einer ganz wichtigen Tat verhindert der Keeper den frühen Rückstand.
13
15:43
Gelbe Karte für Hiroki Sakai (Hannover 96)
11
15:43
Es wird brenzlig im Eintracht-Strafraum, weil Alexander Meier auf der Linksverteidiger-Position seinen Gegenspieler aus den Augen verloren hat. Mit einem schnellen Doppelpass über Briand kommt der Ball zu Sakai, dessen Hereingabe von Zambrano abgefangen werden kann.
9
15:40
Die Hannoveraner Defensive hat die Angreifer der Eintracht gut im Griff. Auch nach dem Einwurf von Chandler in den 96-Strafraum kommen die Rot-Schwarzen nicht an den Ball.
7
15:38
Glaubt das Team von Thomas Schaaf nicht an seine Europapokalchance? Bislang sieht das von den Gastgebern sehr nach Trainingsfußball aus.
5
15:36
Hannover versteckt sich weiterhin nicht und wirkt in den Offensivaktionen zielstrebiger als die Eintracht. Kiyotake legt sich 25 Meter vor dem Kasten den Ball auf den rechten Schlappen, sein Abschluss landet aber am Kopf von Eintracht-Verteidiger Madlung.
2
15:33
Wie Korkut vor dem Spiel angekündigt hat, will 96 die Abwehrschwächen der Gastgeber offenlegen. Stindl schlägt von der rechten Seite den Ball gefährlich vors Tor. Dort kommt aber kein Angreifer an die Kugel.
1
15:30
Der Ball rollt in der Commerzbank-Arena.
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Schiedsrichter der Partie ist Deniz Aytekin, der heute sein 96. Spiel in der Bundesliga pfeift. Unterstützt wird der gebürtige Nürnberger von Benjamin Brand und Marco Achmüller.
15:22
Personell kann der Frankfurter Übungsleiter aus dem Vollen schöpfen. So bekommt Shootingstar Marc Stendera, der sich in den letzten Wochen immer mehr zur Schaltzentrale in Frankfurts Mittelfeld gemausert hat, eine schöpferische Pause und sitzt erst einmal auf der Bank.
15:16
Gleich dreimal ließ Schaaf seine Nicht-Nationalspieler während der Länderspielpause zu Testspielen antreten. Gegen die Auswahl des Kosovo gab es ein torloses Unentschieden, der Drittligist Wehen Wiesbaden konnte knapp mit 3:2 bezwungen werden und gegen den Kreisoberligisten Germania Niederrodenbach gab es ein 16:0-Schützenfest.
15:12
Deutlich weniger Sorgen als sein Gegenüber muss sich Eintracht-Coach Thomas Schaaf machen, auch wenn drei aufeinanderfolgende Auswärtsniederlagen den Abstand zu den Europacupplätzen haben etwas größer werden lassen. Umso größer sind die Hoffnungen, die tadellose Heimbilanz gegen Hannover ausbauen zu können. Seit dem 0:4 gegen die Bayern Anfang November sind die Frankfurter vor eigenem Publikum ungeschlagen
15:04
Das Team muss der angezählte Tayfun Korkut auf zwei Positionen umbauen. Leonardo Bittencourt muss nach seiner gelb-roten Karte gegen den BVB zuschauen, Joselu hat seine Grippe nicht rechtzeitig überwunden. Die beiden Ausfälle sollen durch Edgar Prib und Rückkehrer Ya Konan kompensiert werden.
14:56
96-Manager Dirk Dufner nahm in Interviews zwar die Mannschaft in die Pflicht: "Wir wollen die Sieglos-Serie unbedingt beenden. Das ist eine klare Anforderung, die Mannschaft muss punkten." Wenn dies aber gegen die Eintracht nicht gelingt, dürfte vor allem der Trainer Konsequenzen zu befürchten haben. In den Medien wird schon über über den ehemaligen Hertha-Trainer Jos Luhukay als Nachfolger spekuliert.
14:53
Zwei mickrige Punkte beträgt der Vorsprung der Hannoveraner noch auf den Relegationsplatz. Das mit drei Zählern schlechteste Team der Rückrunde wartet immer noch auf den ersten Sieg nach der Winterpause. So verwundert es nicht, dass Tayfun Korkut vor dem Trip nach Frankfurt von den Vereinsverantwortlichen angezählt wurde.
14:42
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96! Europacup-Hoffnungen treffen am Samstag vor Ostern in der Commerzbank-Arena auf Abstiegsängste.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtahtletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Commerzbank-Arena
Kapazität
51.500

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000