0 °C
Funke Medien NRW
27. Spieltag
04.04.2015 18:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
0:1
Bayern München
Bayern
0:1
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    36.
    Kopfball
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
80.667
Schiedsrichter
Knut Kircher

Liveticker

90
20:36
Fazit:
Die Bayern schlagen den BVB im Kracher des 27. Spieltags mit 1:0. Die Spieler des Rekordmeisters ließen sich heute von Pep Guardiola eine unerwartete taktische Marschroute mit auf den Weg geben: Mauern, selbst nichts zulassen und auf Fehler des Gegners warten. Und das gelang den Münchenern einfach exzellent. Ein einziger lichter Moment in der Offensive - Lewandowskis Treffer in der 36. Minute - reichte den Gästen, um drei Punkte aus dem Signal Iduna Park zu entführen. Der BVB rannte vor allem im zweiten Durchgang zwar permanent an, erspielte sich aber nur eine einzige mickrige Tormöglichkeit, die Reus vergab. Ansonsten gab es allenfalls Halb-Chancen für die Klopp-Elf, die wieder einmal einen tiefstehenden Gegner nicht knacken konnte, der aber in der Schlussphase das ein oder andere Mal auch das berühmte Quentchen Glück fehlte.
Der BVB tritt damit bei seiner Aufholjagd in Richtung Europa auf der Stelle. Der Rückstand auf Platz sechs bleibt bei fünf Zählern. Ganz anders sieht es bei den Bayern aus: Sie haben als Tabellenführer nun wieder komfortable zehn Punkte mehr auf dem Konto als der Verfolger aus Wolfsburg und heute das erste von Guardiola ausgerufene "Finale" souverän für sich entschieden.
Für beide Teams geht es in der kommenden Woche im Pokal weiter: Dortmund tritt hier daheim gegen Hoffenheim an, die Münchener müssen nach Leverkusen. Das war's vom Liveticker des "Deutschen Clásico". Einen schönen Abend noch!
90
20:27
Spielende
90
20:27
... Die Münchener führen den Freistoß kurz aus, behalten die Kugel so in den eigenen Reihen und lassen die Uhr routiniert herunterlaufen.
90
20:27
Sokratis rennt nun wieder auf seiner angestammen Position in der eigenen Hälfte Thiago über den Haufen. Freistoß noch einmal für die Bayern, die Sekunden vor dem Auswärtssieg stehen...
90
20:26
Sokratis wechselt extra von seiner rechten Seite nach links, um einen Einwurf weit in den Sechzehner zu feuern. Gefahr erzeugt der Grieche dabei aber nicht. Die Kugel fliegt ins Toraus und Neuer kann beim folgenden Abstoß ein paar Sekunden von der Uhr ticken lassen.
90
20:24
Der BVB rennt natürlich an, ist dabei aber zu kopf- und im Endeffekt zu harmlos. Knapp zweieinhalb Minuten bleiben den Schwarzgelben noch, um einen Lucky Punch zu landen und sich einen Punkt gegen den Tabellenführer zu sicher.
90
20:22
Gelbe Karte für Sebastian Rode (Bayern München)
Rode unterbricht mit einem Foul an Henrikh Mkhitaryan einen Dortmunder Konter und sieht noch einmal Gelb. Derweil werden vom Vierten Offiziellen vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.
88
20:21
... Reus dreht die Kugel stark über die Mauer, aber Neuer ist blitzschnell unten im rechten Eck und hält den Ball - übrigens eindeutig vor der Linie - fest. Gute Aktion von beiden! Es bleibt beim 0:1 aus Dortmunder Sicht.
87
20:20
Die Borussia schlägt jetzt nur noch hohe Bälle in und an den FCB-Strafraum und hofft auf das Glück des Tüchtigen. Immerhin gibt's nach einem Rode-Handspiel mal einen Freistoß aus knapp 25 Metern zentraler Position...
85
20:19
Eher zufällig landet die Kugel nach einer Kopfballstafette bei Hummels links im Sechzehner. Der Weltmeister will direkt abziehen, schafft das aber nicht und verliert dann den Ball. Es bleibt dabei: Reus' Schuss ans Außennetz nach einer guten Stunde bleibt die einzige Möglichkeit für den BVB in der gesamten Partie.
84
20:17
Bislang haben sich Klopps Wechsel nicht ausgezahlt: Ramos verhungert am linken Flügel. Kagawa kann nur wenige Akzente setzen. Mkhitaryan kommt natürlich ohnehin fast ohne Selbstbewusstsein in die Partie und ist auch erst seit fünf Minuten dabei.
82
20:14
Die letzten zehn Minuten laufen bereits. Die Ausgangssituation ist klar: Der BVB wird in der Schlussphase sicherlich versuchen, alle Kräfte zu bündeln und noch einmal offensiv zuzulegen, um doch noch irgendwie den Ausgleich zu erzwingen. Die Gäste sind mit dem knappen Ergebnis hochzufrieden, lauern aber auf Fehler des Gegners und würden sich nicht gegen einen zweiten und dann entscheidenden Treffer wehren.
79
20:13
Beide Trainer ziehen ihren letzten Joker: Jürgen Klopp schickt Mkhitaryan anstelle des schwachen Gündoğan ins Rennen. Pep Guardiola bringt Götze für Müller und sorgt damit - natürlich - für ein Pfeifkonzert. Der Ex-Dortmunder bleibt hier eine Persona non grata.
79
20:11
Einwechslung bei Bayern München: Mario Götze
79
20:11
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
79
20:11
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Henrikh Mkhitaryan
79
20:11
Auswechslung bei Borussia Dortmund: İlkay Gündoğan
77
20:09
Auch die Borussia erarbeitet sich ihre erste Ecke, doch Reus' Hereingabe ist schwach und erzeugt keine Gefahr. Der Nationalspieler ist zwar auffälligster Akteur seiner Mannschaft, bleibt aber glücklos.
75
20:07
Gelbe Karte für Xabi Alonso (Bayern München)
Knut Kircher hatte sicherlich noch einige Vergehen des Spaniers aus der ersten Halbzeit im Hinterkopf und zögert nach einem Trikotgrabscher gegen Kagawa nun keine Sekunde: Gelbe Karte für Bayerns spanischen Taktgeber.
74
20:07
... Und sie ist ungefährlich. Die Dortmunder können klären, aber ihrerseits keinen vernünftigen Gegenangriff einleiten. Langsam rennt den Borussen die Zeit davon.
73
20:06
Thiago versucht sich im Duell der Techniker gegen Reus im BVB-Strafraum und holt immerhin eine Ecke heraus. Das ist übrigens die allererste in dieser Partie...
71
20:04
Kagawa schlenzt den Ball einfach mal hoch und weit in den Lauf von Marco Reus links am bayerischen Strafraum. Neuer ist hellwach, kommt weit aus seinem Kasten und hat noch im Sechzehner den Ball an der Hand, sodass die Proteste von der Südtribüne ungerechtfertigt sind.
69
20:02
Willkommen zurück, Thiago! Der Spanier gibt nach über einem Jahr verletzungsbedingter Pause sein Comeback. Im Mittelfeld der Bayern löst er Philipp Lahm nach einem unauffälligen Wiedereinstand in der Startelf ab.
69
20:01
Einwechslung bei Bayern München: Thiago
69
20:01
Auswechslung bei Bayern München: Philipp Lahm
67
20:01
Doppelwechsel in der Borussen-Offensive: Błaszczykowski und Kampl machen nach bemühten, aber wenig zielführenden Leistungen Platz für Kagawa und Ramos. An der taktischen Grundordnung von 4-2-3-1 dürfte das zunächst wohl nicht viel ändern.
67
20:00
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Adrián Ramos
67
20:00
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Kevin Kampl
67
19:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Shinji Kagawa
67
19:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jakub Błaszczykowski
65
19:58
Aubameyang kommt rechts erstmals überhaupt in dieser Partie mal ins Tempo, wird dann aber im Sechzehner von Jérôme Boateng gestellt und muss es dann aus schlechter Abschlussposition auf eigene Faust versuchen. Der Ball zischt deutlich über das Bayern-Tor und landet im Fangnetz vor der Südtribüne.
64
19:57
Eins muss man dem BVB lassen: Offensiv kommen die Bayern in Durchgang zwei noch überhaupt nicht zur Entfaltung. Die Dortmunder bieten trotz ihres Offensivdrangs wenig Räume zum Kontern an.
61
19:53
Reus vergibt Dortmunds erste Torchance! Benatia rückt zu spät aus der Kette und eröffnet dem BVB-Star so seinen Lauf halbrechts in die Gasse. Der frühere Gladbacher taucht alleine vor Neuer auf, sein Abschluss aus zwölf Metern landet aber nur am Außennetz. Solche Möglichkeiten musst du gegen die Bayern dann auch einfach nutzen, siehe Gladbach am vorletzten Sonntag.
59
19:52
Die Bayern bleiben bei ihrer untypischen Defensivausrichtung und bauen einen undurchdringlichen Abwehrriegel um den eigenen Sechzehner auf. Der BVB beweist einmal mehr, dass er gegen tiefstehende Mannschaften nicht die passenden Lösunden parat hat und beißt sich die Zähne aus.
58
19:51
Schweinsteiger bekam im ersten Durchgang ein paar Mal ordentlich auf die Socken und humpelt nun vom Feld. Sebastian Rode ersetzt den Weltmeister in der kommenden guten halben Stunde.
58
19:50
Einwechslung bei Bayern München: Sebastian Rode
58
19:50
Auswechslung bei Bayern München: Bastian Schweinsteiger
56
19:49
Bender will mit einem Flachpass ans linke Strafraumeck Kampl einsetzen, doch der kommt dort eindeutig aus dem Abseits und wird zurückgepfiffen. Dortmunds Winter-Einkauf ist heute stehts bemüht, aber mindestens genauso ineffektiv und kein echter Faktor für seine Mannschaft.
54
19:47
Gündoğan hat einige Meter vor dem Sechzehner zentral Platz, nimmt Anlauf und versucht es dann flach mit Gewalt. Boateng wirft sich in den Schuss und blockt. Auch heute macht der Abwehrchef der Bayern wieder eine ganz starke Partie.
52
19:46
Die Dortmunder greifen mit Wut im Bauch an und wirken einen Tick zielstrebiger als vor der Pause. Allein: Torgefahr entwickeln die Schwarzgelben dabei weiterhin kaum. In letzter Konsequenz ist immer ein Abwehrbein dazwischen.
50
19:43
Reus klasse! Gündoğan dribbelt sich am Bayern-Strafraum fest und der Konter rollt. Müller marschiert mit langen Schritten durchs Mittelfeld, aber von hinten rauscht Dortmunds Rückennummer elf heran und grätscht dem Nationalelfkollegen die Kugel vom Fuß.
48
19:41
Reus fällt im Gästesechzehner nach einem Duell mit Boateng und wurde dort wohl auch ganz leicht getroffen. Für einen Strafstoß reicht das aber nicht und der Offensivmann der Hausherren beschwert sich auch gar nicht beim Unparteiischen, der die Partie laufen lässt.
48
19:40
Kurios: Die Ersatzspieler beider Mannschafen sind jetzt hinter Roman Weidenfellers Tor beim Warm-Up. Da ist nun richtig viel Betrieb vor der Nordtribüne des Signal Iduna Parks.
46
19:39
Mit einigen Sekunden Verzögerung beginnt der zweite Durchgang. Es mussten erst noch zahlreiche Wurfgeschosse aus Neuers Strafraum vor der Südtribüne entfernt werden. Und auch Mario Götze kann sich nicht vor den BVB-Fans warmmachen, sondern muss hinter das andere Tor wechseln.
46
19:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Bayern München führt im Klassiker beim BVB zur Pause nicht unverdient mit 1:0. Den Gästen aus der bayerischen Landeshauptstadt reichte im ausverkauften Signal Iduna Park eine defensiv stabile Vorstellung, in der sie sich über weite Strecken für ihre Verhältnisse weit zurückzogen und dem Gegner den Ball überließen. Der wusste allerdings - vor allem nachdem der Schwung der Anfangsphase abflaute - wenig bis gar nichts damit anzufangen. Nach 45 Minuten plus Nachspielzeit steht noch kein einziger Dortmunder Torabschluss in der Statistik. Auch die Münchener brannten kein Feuerwerk ab, waren in der bislang entscheidenden Szene dann aber doch eiskalt. Der Ex-Dortmunder Lewandowski erzielte den einzigen Treffer. Insgesamt hat der Rekordmeister in Durchgang zwei damit nun alle Trümpfe in der Hand und kann darauf warten, dass Dortmund mehr riskiert und Räume anbietet.
45
19:19
Ende 1. Halbzeit
45
19:19
... Schwach! Aubameyang haut die Kugel in die Mauer. Da war mehr drin für den BVB.
45
19:18
Xabi Alonso bringt Reus fast zentral 28 Meter vor dem Gästetor zu Fall. Letzte Szene des ersten Durchgangs wird der daraus resultierende Freistoß sein...
45
19:17
60 Sekunden Nachspielzeit werden angezeigt. Kann der BVB wenigstens noch seinen ersten Abschluss verbuchen?
44
19:15
Jetzt läuft das Bällchen schon etwas besser bei den Münchenern als vor dem Führungstor. Richtig viel Tempo bringen Xabi Alonso, Schweinsteiger und Lahm in der Zentrale zwar zumeist nicht ins Spiel, aber für diese Borussia reicht es offenbar.
42
19:14
Immer noch das altbekannte Bild: Der BVB ist bemüht, verliert aber spätestens 25 bis 30 Meter vor dem bayerischen Tor in aller Regel den Ball. Die Münchener lauern ihrerseits auf Fehler des Gegners und nutzten einen ja schon zu ihrem ersten Treffer. Es spricht gerade nicht allzu viel für Schwarzgelb.
39
19:11
Die Dortmunder wollen mehr Schwung in ihre Angriffe bringen, bleiben aber zu einfallslos im letzten Drittel. Bayerns Dreierkette hat fast keine Probleme mit den Offensivbemühungen der Gastgeber. So ist die Führung des Rekordmeisters nicht ganz unverdient.
36
19:08
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Robert Lewandowski
Die Bayern führen, der Torschütze heißt ausgerechnet Robert Lewandowski. Nachdem Müller zunächst nach Vorlage vom Ex-Dortmunder halblinks im Strafraum an Weidenfeller scheitert, schaltet der mitgelaufene Angreifer zentral am schnellsten und bugsiert den Abpraller per Flugkopfball zu seinem 14. Saisontor in die Maschen. Das Jubeln verkneift sich der Pole aus Respekt für seinen früheren Verein. Weh getan hat er diesem mit dem Treffer aber dennoch.
35
19:07
Aubameyang und Kampl halblinks vor dem Bayern-Strafraum im Zusammenspiel, aber der slowenische Nationalspieler rennt ins Abseits. Wieder keine Torraumszene für den BVB, es gibt Freistoß für die Bayern.
33
19:06
... Nicht schlecht geschossen! Xabi Alonso rutscht zwar beim Freistoß weg, schnibbelt die Kugel aber dennoch nur einen knappen Meter rechts am Pfosten vorbei. Das war für die Verhältnisse dieser chancenarmen Partie schon eine richtig gute Möglichkeit.
33
19:04
Gute Freistoßposition für die Bayern jetzt. Zentral, knapp 25 Meter vor dem BVB-Tor liegt die Kugel...
32
19:04
Reus setzt sich tief in der eigenen Hälfte links an der Seite gut durch und schickt mit dem Außenrist Aubameyang auf die Reise. Der hat im Duell mit Boateng keine Schnitte und bleibt am Weltmeister hängen.
31
19:03
Zum ersten Mal überhaupt in diesem Spiel setzt sich der FCB in Dortmunds Hälfte fest und dominiert in dieser Phase auch deutlich den Ballbesitz. Offensiv kommt von der Borussia seit längerer Zeit gar nichts.
30
19:02
Rafinha musste nach Schmelzers Tritt länger behandelt werden. Rode macht sich bereits am Spielfeldrand warm und könnte den Brasilianer in näherer Zukunft ersetzen, falls es bei diesem nicht weitergeht.
28
18:59
Gelbe Karte für Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund)
Auch hier: kein Diskussion. Schmelzer kommt gegen Rafinha an der Mittellinie viel zu spät, zieht aber mit den Stollen voraus durch und trifft den Brasilianer am Oberschenkel. Das ist ein Foul der böseren Sorte und so zückt Kircher zu Recht die dritte Gelbe Karte der Partie.
27
18:59
Das Spiel ist bislang vor allem auf taktischer Ebene interessant. Vor beiden Toren ist noch herzlich wenig los. Die einzige Chance der Partie hatte Thomas Müller in der Anfangsphase nach einem Patzer von Weidenfeller. Dortmund wartet noch auf seine erste wirklich aussichtsreiche Szene.
25
18:57
Boateng hat Glück, dass ein von ihm in der Dortmunder Hälfte hergeschenkter Ball nicht zum gefährlichen Konter führt. Die Kugel flippert genau in den Fuß von Benatia, der hinten absicherte. Aubameyang sprintet vergeblich hinterher.
24
18:55
... Sokratis wuchtet die Hereingabe von Xabi Alonso per Kopf aus der Gefahrenzone.
23
18:55
Błaszczykowski holt sich nach einem Foul an Juan Bernat die wirklich allerletzte Ermahnung ab. Beim nächsten Mal gibt's Gelb für den Polen. Freistoß auf Strafraumhöhe für die Bayern...
22
18:54
Weil die Dortmunder immer noch gut gegen den Ball arbeiten, kommen die Münchener nicht zu ihrem gewohnten Kombinationsspiel und versuchen es mit vielen langen Pässen. Die werden von Hummels und Subotić bislang zumeist souverän abgeräumt.
21
18:52
Gelbe Karte für Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)
Ja, hier geht's zur Sache! Aubameyang grätscht Schweinsteiger im Mittelfeld mit gestrecktem Bein die Kugel vom Fuß, trifft dabei aber auch klar den Gegenspieler. Nach Gelben Karten steht es nun also völlig zu Recht 1:1.
18
18:50
Und auch bei Błaszczykowski drückt Kircher ein Auge zu: Der Pole fällt Schweinsteiger mit einer saftigen Grätsche und wird dafür ebenfalls nur ermahnt.
19
18:50
Gelbe Karte für Bastian Schweinsteiger (Bayern München)
Jetzt überspannt der Weltmeister den Bogen und lässt Sven Bender an der Mittellinie über die Klinge springen. Knut Kircher setzt ein Zeichen und zückt die erste Gelbe Karte der Partie. Das wurde auch Zeit, nachdem es zuletzt ein bisschen ruppiger wurde.
17
18:49
Robert Lewandowski hat sich sichtlich einiges vorgenommen gegen seinen Ex-Klub und ackert und rackert vorne in der Spitze. Da Müller entgegen der Erwartungen vor der Partie doch deutlich hängend agiert, ist der Pole einziger Stoßstürmer.
16
18:48
Xabi Alonso bewirbt sich nachhaltig um die erste Gelbe Karte der Partie. Nach einem Ballverlust von Lahm ist der Spanier im Duell mit Reus zu langsam und stoppt den deutschen Nationalspieler per Klammergriff. Das ist eigentlich eine Verwarnung wegen taktischen Fouls, aber Kircher lässt Gnade vor Recht ergehen. Zum Unmut von Jürgen Klopp, der am Spielfeldrand ironisch grinsend abwinkt.
13
18:46
Wieder ist Lewandowski mutterseelenalleine durch, aber erneut darf der Pole nicht abschließen. Bei Müllers Zuspiel startete er einen Tick zu früh und stand so im Abseits. Weil er die Kugel dennoch über Weidenfeller hinweg ins Tor lupft, geht ein Aufschrei durch das Stadion.
13
18:45
Der erste Schwung und vor allem das krasse Pressing der Borussia aus der Anfangsphase sind etwas abgeflaut. Die Bayern haben mehr Platz und nutzen diesen auch immer wieder zu Angriffen, die bislang abgesehen von Müllers Möglichkeit aber noch nicht gefährlich waren.
11
18:43
Lahm spielt in diesen ersten Minuten wie erwartet im zentralen Mittelfeld vor Xabi Alonso und versucht es mit einem angelupften Pass in den Sechzehner. Das Visier beim Kapitän der Gäste ist aber noch nicht richtig eingestellt und die Kugel landet bei Dortmunds Aushilfs-Rechtsverteidiger Sokratis.
9
18:42
Lewandowski ist halblinks am BVB-Sechzehner nach einem Duell mit Ex-Mannschaftskamerad Subotić alleine auf der Reise, muss aber abbrechen. Schiri Kinhöfer entscheidet zu Recht auf Freistoß für die Gastgeber, weil der Pole sich mit unfairen Mitteln durchgesetzt hatte. Bayern spielt immer besser mit.
8
18:40
Erste Torraumszene nun auch auf der Gegenseite und was für eine! Weidenfeller kommt bei einem weiten Ball aus dem Mittelfeld ohne Not aus seinem Kasten und wird von Müller listig überlupft. Subotić läuft die Kugel noch vor der Torlinie ab. Der Versuch vom Weltmeister wäre aber wohl neben dem Kasten gelandet.
6
18:38
Wackler von Manuel Neuer, der nach einem Rückpass die Kugel fast gegen den nachsetzenden Reus verdaddelt und das Spielgerät schließlich nur mit großer Mühe nach vorne klopfen kann. Der BVB zieht in diesen ersten Minuten sein einstmals so gefürchtetes Pressing auf und drückt die Gäste hinten rein.
5
18:37
Richtige Entscheidung vom Unparteiischen-Gespann! Kampl ist nach einem Reus-Pass halblinks alleine durch und taucht vor Neuer auf. Der Offensivmann der Schwarzgelben wird aber zurückgepfiffen. Er war bei der Ballabgabe in der Tat einen Schritt im Abseits.
4
18:36
Wieder die Borussia: Erst kann sich Reus nach Zuspiel von Aubameyang halblinks um ein Haar aussichtsreich in Richtung Bayern-Sechzehner absetzen. Sekunden später hat Błaszczykowski 30 Meter vor dem Tor Platz, rennt sich aber fest.
2
18:34
Der BVB beginnt schwungvoll und Błaszczykowski will links an der Grundlinie im Duell mit Benatia die erste Ecke herausholen. Der Verteidiger der Gäste hat allerdings das bessere Ende für sich. Es gibt Abstoß für die Bayern.
1
18:33
Dortmund in schwarz-gelb stößt nach dem Anpfiff von Knut Kircher an. Die Bayern spielen in rot-blau-weiß. Soeben ist auch die Sonne über dem Ruhrgebiet herausgekommen, sodass nun der Rahmen wirklich annähernd perfekt für diese Partie ist.
1
18:32
Spielbeginn
18:30
Die Mannschaften betreten den heiligen Rasen des ehemaligen Westfalenstadions, das vor wenigen Tagen seinen 41. Geburtstag feierte. Die Südtribüne erinnert in einer gigantischen Choreo daran. Gleich rollt dann der Ball. Zuvor gibt es allerdings noch eine Schweigeminute für die Opfer der Flugzeug-Katastrophe vergangene Woche.
18:24
Zusätzlicher Mutmacher für den BVB ist nicht nur die 0:2-Niederlage der Bayern vor der Länderspielpause gegen Gladbach, sondern auch die angespannte Personalsituation in München. Potenzielle Stammkräfte und Leistungsträger wie Javi Martínez , Badstuber , Alaba und vor allem Ribéry und Robben fehlen Bayern-Trainer Pep Guardiola verletzungsbedingt. Immerhin ist der Kapitän wieder an Bord: Philipp Lahm gibt sein Startelf-Comeback nach langer Verletzungspause.
18:22
Auch auf Seiten der Gastgeber fehlen ein paar bekannte Namen: Piszczek und Şahin sind verletzt. Weltmeister Großkreutz feierte heute nach einem Muskelbündelriss sein Comeback in der Dortmunder U23. Notiz am Rande: Der angeblich bereits wieder vor dem Abgang stehende Immobile hat es nicht in den Kader für dieses Highlight geschafft.
18:11
Kaum taktisches Rätselraten beim BVB: Dortmund versucht es im gewohnten 4-2-3-1 mit Schmelzer, Hummels, Subotić und Sokratis in der Viererkette vor Torhüter Weidenfeller. Bender und Gündoğan sind im defensiven Mittelfeld für Zweikämpfe beziehungsweise Spielgestaltung zuständig. Winter-Neuzugang Kampl, Reus und Błaszczykowski unterstützen in der offensiven Dreierreihe Stoßstürmer und Topscorer Aubameyang.
18:08
Sicher ist allerdings, dass der 2013 unter großem Getöse aus Dortmund nach München gewechselte Mario Götze zunächst nur auf der Bank Platz nimmt. Dort sitzt auch – wie zuletzt gegen Gladbach bereits – der wiedergenesene Thiago, der heute je nach Spielverlauf sogar ein paar Einsatzminuten bekommen könnte.
18:04
Viele Experten erwarten die Gäste aus dem Süden der Republik in einem 3-1-4-2-System. Vor Neuer im Tor verteidigen dann Dante, Boateng und Benatia. Xabi Alonso räumt in der Mittelfeldzentrale ab. Davor agieren Juan Bernat, Schweinsteiger, Rückkehrer Lahm und Rafinha. Lewandowski und Thomas Müller sollen vorne für die Tore sorgen. Diese Angaben sind wie immer angesichts der bayerischen Flexibilität ohne Gewähr.
17:56
Angesichts der nun anstehenden Aufgaben – heute in Dortmund, kommende Woche im Pokal bei Bayer Leverkusen und danach in der Champions League gegen den FC Porto - rief Guardiola den April zum Monat der Entscheidungen aus. "Jetzt ist jedes Spiel ein Finale. Die Spieler müssen verstehen, dass wir jetzt mehr, mehr, mehr von ihnen brauchen", so der Spanier. "Wenn wir nicht gewinnen, ist es unsere Schuld. Wir sind jetzt im April und der April entscheidet alles."
17:41
Die zumindest rein von den Ergebnissen her starken letzten Wochen dürften den Dortmundern Hoffnung machen. Von neun Punktspielen seit der Winterpause verlor die Borussia nur ein einziges, holte außerdem fünf Siege und drei Unentschieden – insgesamt also 18 Zähler und damit nur einen weniger als der FCB. Das bedeutet Rang vier in der Rückrundentabelle und – viel wichtiger - nur noch fünf Punkte Rückstand auf die Europapokalplätze.
17:36
Nicht nur neun Plätze, sondern auch satte 31 Zähler trennen die Rivalen in der Tabelle. Kein Wunder, dass Dortmunds Coach Jürgen Klopp vor der Partie unumwunden zugab, sich "nicht auf Augenhöhe mit den Bayern" zu sehen. Dennoch rechnen sich der 47-Jährige und sein Team gegen den Rekordmeister durchaus etwas aus: "Man sollte gegen Bayern ziemlich gut verteidigen, idealerweise die ein oder andere Chance nutzen. Wir haben das in den letzten Jahren einigermaßen gut hingekriegt."
17:34
Ein echtes Spitzenspiel ist das Aufeinandertreffen der beiden Giganten allerdings momentan nicht. Zwar grüßen die Gäste aus der bayerischen Landeshauptstadt standesgemäß vom Platz an der Sonne und haben sieben Punkte Vorsprung auf den Verfolger. Doch der heißt in dieser Spielzeit VfL Wolfsburg und nicht Borussia Dortmund. Denn der BVB belegt nach seiner völlig verkorksten Hinrunde trotz der Aufholjagd seit dem Jahreswechsel nur Rang zehn.
17:32
Herzlich willkommen zum "Deutschen Clásico" zwischen Borussia Dortmund und Bayern München! Das Duell der beiden in den letzten Jahren erfolgreichsten Bundesligateams steigt heute Abend vor der würdigen Kulisse von über 80.000 Zuschauern im selbstverständlich ausverkauften Signal Iduna Park.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024