0 °C
Funke Medien NRW
25. Spieltag
13.03.2015 20:30
Beendet
Leverkusen
Bayer Leverkusen
4:0
2:0
VfB Stuttgart
Stuttgart
Stadion
BayArena
Zuschauer
29.384
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
22:18
Fazit:
Hochverdient demontiert Bayer 04 Leverkusen den VfB Stuttgart mit 4:0 und klettert zunächst auf den dritten Rang der Tabelle. Was für ein bitterer Abend für die Mannen aus dem Schwabenland. Mehr als 30 Minuten sind sie das bissigere Team gewesen und gehen dann, nach ungenutzten Chancen, sang- und klanglos unter. Durch eine haarsträubende Slapstick-Einlage haben sich die Gäste bereits in der 32. Minute um Lohn und Brot gebracht. Vier Minuten später hat Leverkusen im Stile einer Spitzenmannschaft nachgelegt. Nach Wiederanpfiff hat sich Stuttgart wieder als Lieblingsgegner der Rheinländer präsentiert und jegliche Präzision vermissen lassen. Spätestens mit dem 3:0 in der 50. ist alles klar gewesen. Die Werkself fährt im Schongang drei Zähler ein, wohingegen der VfB mit 20 Pünktchen Letzter ist und Stevens endgültig um seinen Job bangen muss.
90
22:18
Spielende
89
22:16
Kurze Unterbrechung, da Alexandru Maxim in aller Ruhe seinen Schuh wieder anziehen und schnüren muss. Dieser ist ihm beim Zweikampf zuvor abhanden gekommen.
88
22:15
Daniel Schwaab räumt Kießling ab - Freistoß. Erneut passiert nichts Nennenswertes.
87
22:14
...Hakan Çalhanoğlu wuchtet das Ding nach einer angetippten Variante in die Mauer.
86
22:13
Diesmal tritt der eben verwarnte Hloušek Gegenspieler Son um und müsste spätestens jetzt mit einem Platzverweis runter. Schiedsrichter Stieler drückt beide Augen zu. Fällt jetzt das 5:0? Bayer Leverkusen bekommt einen Freistoß in vielversprechender Position rund 23 Meter vor dem Kasten...
84
22:11
Gelbe Karte für Adam Hloušek (VfB Stuttgart)
Auf Höhe des Mittelkreises springt Adam Hloušek dem gerade eingewechselten Stefan Kießling in den Rücken und packt ihn sogar am Hals. Eigentlich muss er für so eine Aktion vom Feld. Definitiv eine dunkelgelbe Karte.
83
22:11
Sieben Minuten vor dem Abpfiff wechselt Schmidt zum letzten Mal aus. Doppeltorschütze Drmić macht Platz für Kießling.
83
22:10
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Stefan Kießling
83
22:10
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Josip Drmić
81
22:09
Links kommt der Pass von Josip Drmić auf Julian Brandt zu ungenau. Über Umwege gelangt die Kugel in Richtung Heung-min Son, der zuvor allerdings ein Foul begangen hat. Freistoß für die Baden-Württemberger im eigenen Strafraum.
80
22:08
Immer wieder fängt die Kamera einen nachdenklichen Huub Stevens ein. Wahrscheinlich weiß er, dass es mit solchen Ergebnissen nicht mehr allzu lange für ihn weitergehen wird. Mit 20 Punkten bleibt der VfB Stuttgart Tabellenletzter. Und die anderen Teams spielen erst noch und können ihren Vorsprung vergrößern.
78
22:06
Hakan Çalhanoğlu hat Platz ohne Ende und darf mit dem Leder am Fuß frei durch die gegnerische Hälfte marschieren. Nur mit viel Glück klärt Gentner auf Kosten eines Einwurfs, der nichts einbringt.
76
22:05
Überraschend schickt Christian Gentner seinen Kollegen Werner über die rechte Seite steil. Adam Hloušek will helfen, kann den Ballverlust auch nicht abwenden. Wieder bauen die Rheinländer ruhig auf und spielen sich die Kugel zu wie im Training.
75
22:02
9:8 steht es für die Gastgeber nach Torschüssen. Kein Wunder, dass diese Statistik recht ausgeglichen ist. Immerhin sind die Schwaben bis zur 32. Minute mindestens ebenbürtig, eher sogar besser gewesen. Doch statt des erwarteten Fehlers der Leverkusener, haben die Gäste selbst gepatzt und die Pleite eingeleitet.
74
22:01
Gelbe Karte für Alexandru Maxim (VfB Stuttgart)
Wegen des Fouls an Castro, kassiert er zu Recht eine Verwarnung.
73
22:00
Wieder sind laute Böller und Kanonenschläge zu vernehmen. Im Stuttgarter Block wird wieder gezündelt.
72
22:00
Castro klärt etwas übertrieben per Kopf zur Ecke, die jedoch problemlos geklärt wird.
70
21:59
20 Minuten plus Nachspielzeit stehen noch auf der Uhr. Stevens hat bereits mit den positionsgetreuen Wechseln deutlich gemacht, dass er keinen Umschwung mehr herbeiführen will oder kann. Schmidt schont seine Schützlinge und die Roten verwalten das Ergebnis einfach nur.
68
21:55
Jerome Kiesewetter kann den Ball nach einem Steilpass von Maxim nicht behaupten. Immer wieder sind die Süddeutschen mindestens einen Schritt zu langsam.
68
21:55
Nahezu ereignislos plätschert das Spiel vor sich hin. Während die heimischen Fans lautstark den Heimsieg ihrer Mannen feiern, verlassen die mitgereisten Anhänger der Auswärtsmannschaft die BayArena.
66
21:54
24 Minuten vor dem offiziellen Spielende, schaltet die Werkself noch ein paar Gänge runter. Natürlich brennt hier nichts mehr an. Stuttgart agiert zu halbherzig und verunsichert, Bayer spielt frei von der Leber weg und muss nur noch das Nötigste machen.
64
21:52
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Oriol Romeu
64
21:52
Doppelwechsel bei der Mannschaft von Roger Schmidt, der natürlich Schonungsmaßnahmen im Hinblick auf die Königsklasse trifft.
64
21:51
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Serey Die
63
21:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Julian Brandt
63
21:51
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
63
21:51
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Stefan Reinartz
63
21:50
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Roberto Hilbert
61
21:48
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Adam Hloušek
61
21:48
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Gōtoku Sakai
61
21:47
Gōtoku Sakais rabenschwarzer Tag ist zu Ende. Drei Gegentore sind über seine Seite gefallen. Das 0:4 hat er durch einen Fehlpass verschuldet. Für ihn kommt Adam Hloušek.
60
21:47
Gelbe Karte für Serey Die (VfB Stuttgart)
Für diese Horror-Grätsche gegen Bellarabi hätte der Unparteiische auch eine andere Farbe zücken können. Mit einer Gelben Karte ist Die mehr als gut bedient. Diese Aktion hat überhaupt nichts mit einer etwaigen Balleroberung zu tun gehabt.
59
21:46
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:0 durch Josip Drmić
Unfassbar, aber wahr! Nach allen Regeln der Kunst wird das Tabellenschlusslicht auseinander genommen. Sakai spielt einen katastrophalen Fehlpass vor die Füße von Hilbert, der sofort Çalhanoğlu in Szene setzt. Çalhanoğlu legt ab für den Torschützen, der noch ein paar Meter in den Sechzehner zieht. Mit links wuchtet die Nummer neun den Ball in die kurze Ecke. Fünfter Bundesliga-Doppelpack und 23. Tor von Josip Drmić! Stuttgart spielt wie ein Absteiger par excellence.
57
21:43
Noch ein Nachtrag zum 2:0. Im Trikot von Bayer 04 Leverkusen hat Roberto Hilbert zum ersten Mal eine Flanke zum Tor geschlagen. Nach 67 erfolglosen Flanken seit Sommer 2013 hat die 68. zum Erfolg geführt. Besonders prekär ist, dass er seine letzten Flanken zu Toren 2009/10 für Stuttgart geschlagen hat. Die ersten Trommler des VfB verlassen bereits das Stadion.
54
21:42
Standard für den Underdog rund 24 Meter vor dem Gehäuse in zentraler Position. Alexandru Maxim legt sich das Leder hin...
55
21:41
...ungefährlicher kann man eine solch gefährliche Freistoßposition wohl kaum nutzen. Auch der zweite Anlauf über Sakai auf Ginczek generiert keine Gefahr. Es droht das neunte Spiel in Serie ohne Sieg.
53
21:41
Spätestens jetzt bekommt das Geschehen auf dem Rasen einen Trainingscharakter. Bellarabi lässt auf der linken Seite zwei Mann aussteigen und nimmt seinen Kollegen Castro mit. Der bedient Son. Ulreich verhindert mit einer guten Parade das 0:4. Den Nachschuss legt Bellarabi knapp über die Latte.
50
21:37
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:0 durch Karim Bellarabi
Stark, stärker, Karim Bellarabi! Castro schickt den Flügelstürmer aus dem Halbfeld über rechts in die Tiefe. Karim Bellarabi spielt seinen Bewacher Gōtoku Sakai halbrechts vor dem Strafraum schwindelig und verschafft sich so den entscheidenden Raum. Nach diesem tollen Lauf zieht Bellarabi aus 15 Metern ab und trifft trocken unten links. Jetzt müssen die Gäste aufpassen, dass es keine Klatsche gibt.
49
21:36
Einer der Knackpunkte im Stuttgarter Spiel ist sicherlich auch die vergebene Chance von Ginczek in der 17. Spielminute gewesen. Hätte der Stürmer auf das lange Eck gezielt, wäre er vielleicht reingegangen. In der 32. Minute ist es eine Slapstick-Einlage vom Feinsten gewesen, die der Werkself das 1:0 auf dem Silbertablett serviert hat.
48
21:35
Gelbe Karte für Hakan Çalhanoğlu (Bayer Leverkusen)
Übermotiviert holt die Nummer zehn Daniel Schwaab an der linken Außenbahn von den Beinen. Hakan Çalhanoğlu kassiert seine dritte Gelbe Karte.
47
21:34
Fast das 3:0! In Rücklage köpft Kyriakos Papadopoulos das Spielgerät nach einer Çalhanoğlu-Ecke von rechts nur wenige Zentimeter neben den linken Pfosten! Da wäre Ulreich nicht mehr rangekommen. Puh!
46
21:33
Einwechslung bei VfB Stuttgart -> Jerome Kiesewetter
46
21:32
Auswechslung bei VfB Stuttgart -> Filip Kostić
46
21:32
Und damit rein in die zweiten 45 Minuten.
46
21:32
Jerome Kiesewetter rückt ins rechte Mittelfeld und ersetzt den glücklosen Filip Kostić. Kiesewetter hat sein Bundesliga-Debüt beim 0:0 gegen Hertha gefeiert. Bayer Leverkusen bleibt unverändert.
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:18
Halbzeitfazit:
Dank großer Kaltschnäuzigkeit, führt Bayer 04 Leverkusen zur Pause mit 2:0 gegen einen kämpferischen VfB Stuttgart. Wenn man unten drinsteckt, läuft es eben einfach nicht. Innerhalb von nur vier Minuten hat Leverkusen nicht nur die eigene Spielweise legitimiert, sondern auch die engagierten Süddeutschen im Kern erschüttert. Bis zur 32. Minute ist das Schlusslicht sogar einen Tick gefährlicher gewesen. Eine Kombination haarsträubender Abwehrfehler hat Wendell dann eiskalt bestraft. Nach diesem Dosenöffner erhöht Drmić nur 3:50 Minuten später. Ein weiter Weg für die Gäste.
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Hakan Çalhanoğlu lässt sich zurückfallen, um mehr Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Trotzdem wird sein Heber auf Hilbert von Sakai abgefangen.
44
21:16
Eine Minute gibt es obendrauf. Mal sehen, was die Akteure in 60 Sekunden noch zustande bringen.
43
21:14
Bayer hat 55 Prozent Ballbesitz, gewinnt jedoch nur 47 Prozent der Zweikämpfe. Während die Hausherren elf Fouls begangen haben, sind die Gäste mit einem ausgekommen. Nach diesem Doppelschlag sind die Schützlinge von Huub Stevens verunsichert. Es spielen nur noch die Rheinländer.
43
21:13
Humorlos wirft sich Papadopoulos in einen Pass von Christian Gentner auf Filip Kostić. Dieser Scherenschlag-Verschnitt ist absolut konsequent und effektiv.
41
21:11
...Kyriakos Papadopoulos köpft den Çalhanoğlu-Eckstoß über den Querbalken. Was für ein Strahl!
40
21:10
Unschöne Szenen in der BayArena! Zahlreiche Gegenstände fliegen nun auf das Spielfeld. Hakan Çalhanoğlu muss mit der Ausführung einer Ecke vor dem Stuttgarter Block warten...
38
21:09
Kalte Dusche für die abstiegsbedrohten Schwaben. Können sie vor dem Pausentee noch verkürzen oder brechen die Stuttgarter nun ein?
36
21:06
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Josip Drmić
Vier Minuten braucht Bayer 04 Leverkusen, um die erste Hälfte für sich zu entscheiden und gleichzeitig das Blatt zu wenden. Nach einem Einwurf erläuft sich Çalhanoğlu das Spielgerät mustergültig, macht Gegenspieler Sakai nass und passt auf den nachrückenden Hilbert. Dessen Hereingabe kommt schön in die Mitte. Josip Drmić muss im Prinzip nur den Kopf hinhalten und erzielt das 2:0. Da haben Schwaab und Niedermeier gepennt.
34
21:04
Natürlich ist das Heimspiel die Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions-League. Zuhause hat Bayer mit 1:0 gegen die favorisierten Spanier gewonnen.
34
21:04
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Klassisches Handspiel des 21-Jährigen.
32
21:02
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Wendell
Das ist Bayer 04 Leverkusen! Mit wenig Aufwand und sogar dem ersten Torschuss in diesem Spiel, erzielt der Tabellenvierte die Führung! Rechts wird Hilbert nicht von Sakai angegangen und flankt scharf an den Fünfer. Ulreich pariert den Schuss nach vorne. Klein will klären, schießt dabei allerdings Schwaab ins Gesicht. Dann wissen Gentner und Kostić nicht, was zu tun ist und schauen dem Ball hinterher wie F-Jugendliche. Wendell schnappt sich die Pille und trifft aus 17 Metern mit links ins lange Eck. Fünf Mann haben um den Brasilianer herum beste Plätze, richten aber nichts aus. Es ist das erste Bundesligator für Wendell.
30
21:01
Langsam aber sicher wird die Gangart härter. Häufiger muss Schiedsrichter Tobias Stieler nun ins Geschehen eingreifen und sich einige Akteure zur Brust nehmen.
29
20:59
Schmidt hat sich im Vorfeld auf die anstehende Woche gefreut: "Wir hatten endlich mal wieder eine normale Trainingswoche und wollen versuchen, unseren Lauf fortzusetzen. Wir gehen gut vorbereitet in die anstehenden Aufgaben, die uns sicher alles abverlangen."
27
20:57
Gelbe Karte für Roberto Hilbert (Bayer Leverkusen)
Aller guten Dinge sind drei. Frei nach diesem Motto legt Hilbert zum dritten Mal Timo Werner. Diesmal zupft er an seinem Trikot und verhindert so den Konter. Natürlich muss es nun eine Verwarnung geben.
26
20:56
Abseits oder nicht? Plötzlich explodiert Karim Bellarabi und zieht von halbrechts Richtung Kasten. Im perfekten Moment bedient er Heung-min Son, der sofort abzieht. Sven Ulreich pariert den Schuss. Während der Aktion hat der Assistent schon die Fahne oben. In der Wiederholung sieht es aber eher nach gleicher Höhe aus. Knappe Kiste.
24
20:54
Daniel Schwaab passt auf und entschärft einen 6-4-Konter der Hausherren. Das hätte sonst böse enden können für den Tabellen-18. der Bundesliga. Immerhin hat Heung-min Son an der linken Strafraumkante Platz gehabt.
23
20:54
Dass die Schwarz-Weißen nicht auf noch Keeper Leno angreifen, ist wirklich alles. Sehr früh setzten die vermeintlichen Außenseiter den Champions-League-Achtelfinalisten unter Druck. Insbesondere die Außenspieler werden abgekocht. Serey Die nimmt Künstler Hakan Çalhanoğlu komplett aus dem Spiel - bisher.
21
20:52
...Alexandru Maxim zirkelt die Lederkugel halbhoch in den Strafraum, wo Hilbert unfreiwillig mit dem Hinterkopf verlängert. Letztlich landet der Ball in den Armen von Schlussmann Bernd Leno. Gefahr sieht anders aus.
21
20:51
Hilbert stößt Werner um. Freistoß VfB...
19
20:49
Die Werkself hat in den letzten acht Treffen der beiden Klubs in der BayArena mindestens zwei Tore geschossen, und Stefan Kießling ist in jedem der letzten sieben Heimspiele erfolgreich gewesen. Seine 14 Treffer gegen den VfB sind in der Bundesliga nur von Manfred Burgsmüller (16) und Klaus Fischer (15) übertroffen worden. Heute sitzt Kießling erst einmal auf der Bank.
17
20:47
Daniel Ginczek hat die Führung auf dem Schlappen! Eieiei! Sakai wird nicht attackiert und steckt schön durch zu Werner. Nach einer exzellenten Ballannahme per Brust, zieht er in den Strafraum und hat das Auge für die Nummer 33. Aus ca. sechs Metern scheitert Ginczek am glänzend reagierenden Bernd Leno, der die Kugel aber nur seitlich abklatschen lassen kann. Am Ende kloppt Papadopoulos das Ding aus der Gefahrenzone.
15
20:46
...die erste kurze Variante von Kostić und Klein bleibt bei Son kleben. Und den zweiten ruhenden Ball schlenzt Kostić an den langen Pfosten. Dort setzt sich Georg Niedermeier durch, köpft allerdings harmlos in die Arme von Keeper Leno.
15
20:45
Ecke für die Gäste...
13
20:43
Daniel Ginczek schickt den parallel gestarteten Filip Kostić auf dem rechten Flügel steil. Dessen Hereingabe wird jedoch von Ömer Toprak abgefangen.
13
20:43
Mittlerweile nehmen die Roten das Zepter, zumindest im Bezug auf Ballbesitz, stärker in die Hand. Stuttgart steht etwas tiefer als in den ersten Minuten und lauert auf Kontermöglichkeiten. Vorne haben die Gäste mit Daniel Ginczek immerhin einen flinken zentrumsnahen Stürmer, der sich im Gegensatz zu Vedad Ibišević auch mehr und besser bewegt. Insgesamt wirken die Schwaben aggressiver.
11
20:42
Zwar geht es phasenweise recht ansehnlich hin und her, echte Chancen bleiben bis dato jedoch Mangelware. Sowohl beim Tabellenvierten als auch beim Abstiegskandidaten kommen die entscheidenden Pässe noch nicht an. Alles wirkt zu hektisch.
9
20:39
An diesem Abend gibt es einige Wiedersehen mit alten Bekannten. Bernd Leno ist von 2003 bis 2011 für den VfB aktiv gewesen, Dario Krešić hat ebenfalls für die Gäste gespielt und David Yelldell ist gebürtiger Stuttgarter. Des Weiteren ist Roberto Hilbert mit den Schwaben im Jahr 2007 Deutscher Meister geworden. Daniel Schwaab ist von der Werkself zum Schlusslicht gewechselt.
7
20:37
Roberto Hilbert lässt den heranstürmenden Werner im linken Halbfeld über die Klinge springen. Trotz der taktischen Natur des Fouls belässt es der Schiedsrichter bei einer Ermahnung. Der Standard verpufft wirkungslos.
5
20:35
In den ersten Minuten präsentiert sich der Tabellenletzte durchaus engagiert. Gleich zu Beginn ist zu spüren, dass der VfB hier kein Kanonenfutter sein will. Deshalb ziehen sich die Favoriten etwas zurück und bauen aus einer sicheren Defensive heraus auf.
5
20:34
Autsch! Josip Drmić humpelt nach einem Zusammenstoß mit Georg Niedermeier über den Rasen. Wohl aber nichts Schlimmeres. Derweil findet Bellarabis Flanke keinen Abnehmer.
3
20:33
Timo Werner schnappt sich die Pille von Karim Bellarabi nach einem schwachen Castro-Pass und zündet den Turbo. Vom rechten Rande des Sechzehners flankt die Nummer 19 in die Mitte. Doch Bayer klärt.
2
20:32
Zum zweiten Mal bewegt sich Daniel Ginczek in der Leverkusener Hälfte gut und will erneut Filip Kostić auf die Reise schicken. Wieder ist Kyriakos Papadopoulos zur Stelle und bereinigt die Situation.
1
20:31
Leverkusen stößt an und agiert in klassischen roten Trikots zunächst von links nach rechts, Stuttgart spielt in weißen Hosen und schwarzen Jerseys entsprechend von rechts nach links.
1
20:30
Geleitet wird die abendliche Partie vom Unparteiischen Tobias Stieler. An den Seitenlinien assistieren ihm Patrick Ittrich und Sascha Thielert. Vierter im Bunde ist Arne Aarnink.
1
20:30
Spielbeginn
20:24
Stuttgart gewann zuletzt im April 2010 gegen Leverkusen und ist gegen Bayer seit neun Spielen sieglos. Es gab drei Unentschieden und sechs Pleiten. Bernd Leno kassierte seit dem Treffer seines Torwartkollegen Marwin Hitz beim 2:2 gegen Augsburg in 390 Pflichtspielminuten kein Gegentor mehr. Noch ein paar Worte zum Hinspiel: Mit 3:0 führte Bayer in der Halbzeit, ehe den Schwaben zu Hause noch eine Aufholjagd zum 3:3 glückte. Mal sehen, was es heute gibt.
20:20
In wenigen Minuten geht es los. Freuen wir uns auf ein hoffentlich faires und spannendes Match.
20:18
Ganze drei Punkte hat der VfB im Jahr 2015 bisher geholt. Damit sind die Schwaben auch in der Rückrundentabelle Schlusslicht. In sieben Rückrundenspielen erzielte Stuttgart bloß vier Buden. Der VfB gewann nur eins der letzten elf Gastspiele in Leverkusen und büßte in den letzten drei jeweils eine 1:0-Führung ein. Auf der anderen Seite verzeichnen die Gastgeber gleich drei Vereinsrekorde gegen den heutigen Gegner. Nicht nur, dass es mit 109 Punkten die meisten Zähler gab, 30 Siege sowie satte 13 Heim-Remis stehen zu Buche.
20:15
"Wir müssen beibehalten, was in den letzten Spielen gut war und abstellen, was nicht so gut war. Wir wollen endlich mal drei Punkte einfahren, damit wir Selbstvertrauen tanken. Wir hatten gegen Hertha mehr Ballbesitz als der Gegner, bis zum Strafraum haben wir das gut gespielt. Dann aber nicht mehr. Daran haben wir diese Woche gearbeitet. Aber gegen Leverkusen werden andere Dinge von uns gefordert sein. Wir müssen unser Positionsspiel verbessern, dann kommt der Gegner nicht so schnell an den Ball. Leverkusen zeigt schon die gesamte Saison über gutes Pressing. Darauf müssen wir gefasst sein", so Stevens vor dem Anpfiff.
19:55
"Das Hinspiel in Stuttgart war damals für längere Zeit die letzte Partie, bei der wir ein Tor aus dem Spiel heraus kassiert haben. Das ist die Basis dafür, dass wir jetzt in dieser Phase so erfolgreich sind. Niemand darf den Fehler machen und den VfB nach seinem Tabellenplatz beurteilen. Es ist nie eine leichte Aufgabe gegen ein Team, das um den Klassenerhalt kämpft. Stuttgart hat eine gute Mannschaft mit einem unverkennbaren Aufwärtstrend", erklärte Roger Schmidt.
19:47
"Ich bin auch ein ganz normaler Mensch, das hört man immer gerne", sagte der heftig unter Druck stehende Stuttgarter Trainer Huub Stevens vor dem Duell bei Bayer Leverkusen. "Ich bin aber auch Profi und weiß damit umzugehen. Es geht um Punkte, und die sind mir lieber als Komplimente", so Stevens weiter. Nach dem 0:0 gegen Hertha BSC hatte VfB-Sportvorstand Robin Dutt dem Coach öffentlich Rückendeckung gegeben. Außerdem erhielt der Niederländer großen Zuspruch aus der Mannschaft.
19:41
Ausfälle haben beide Seiten genügend zu beklagen. Beim Heimteam fehlen Tin Jedvaj, Emir Spahić, Robbie Kruse sowie Lars Bender. Dafür ist Spielgestalter Hakan Çalhanoğlu wieder an Bord. Für den gelb-gesperrten Spahić spielt der Grieche Kyriakos Papadopoulos. Der VfB muss auf Antonio Rüdiger, Daniel Didavi, Moritz Leitner, Sercan Sararer und Martin Harnik verzichten.
19:36
Ganz, ganz anders gestaltet sich hingegen die Tabellensituation bei den Gästen aus dem Süden der Republik. Mit mageren 20 Punkten muss sich der VfB Stuttgart mit der Roten Laterne plagen. Derzeit fehlen der Truppe um Coach Huub Stevens drei Punkte zum Relegationsplatz, den die Paderborner momentan belegen. Fünf Zähler fehlen bereits zum definitiv rettenden Ufer. Einem 1:1 bei Hannover 96 ließen die Schwaben zu Hause ein torloses Remis gegen Hertha BSC folgen. Seit der Rückkehr von Huub Stevens verlor Stuttgart von sechs Auswärtsspielen immerhin nur eines (1:2 bei 1899 Hoffenheim). Trotzdem sind die Baden-Württemberger seit acht Partien sieglos, in denen sie fünfmal torlos blieben und drei ihrer vier Punkte mit einem 0:0 holten.
19:25
Nach dem klaren 3:0-Erfolg bei Aufsteiger SC Paderborn 07 belegen die heutigen Hausherren mit 39 Punkten den vierten Platz des deutschen Fußball-Oberhauses. Damit fehlen der Mannschaft um Trainer Roger Schmidt lediglich zwei Zähler zum Tabellendritten Borussia Mönchengladbach. Allerdings lauern gleich zwei Teams mit nur einem Pünktchen weniger hinter der Werkself. Seit dem 4:5 gegen Wolfsburg feierte Leverkusen zu Hause drei Siege ohne ein Gegentor. Vier Pflichtspiele in Folge stand bei Bayer zuletzt die Null - alle vier Begegnungen wurden gewonnen.
19:19
Während der Tabellenvierte gut im Rennen um einen der begehrten Champions-League-Plätze liegt, kämpfen die Schwaben längst gegen die drohende Zweitklassigkeit. Unterschiedlicher könnten die Ambitionen beider Klubs kaum sein. An diesem Freitag, den 13., wird sich zeigen ob die Leverkusener zunächst Rang drei einnehmen oder sich die Stuttgarter dem Relegationsplatz nähern können...
19:16
Guten Abend und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Fußball-Freunde, zum Freitagsspiel des 25. Spieltags der Bundesliga. Champions-League-Achtelfinalist Bayer 04 Leverkusen empfängt Schlusslicht VfB Stuttgart. Anstoß ist um 20:30 Uhr in der BayArena.

Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen Herren
vollst. Name
Bayer 04 Leverkusen
Spitzname
Die Werkself
Stadt
Leverkusen
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Turnen, Rudern, Tennis, Hockey, Reiten, Ski
Stadion
BayArena
Kapazität
30.210

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey, Faustball, Garde
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449