0 °C
Funke Medien NRW
25. Spieltag
14.03.2015 15:30
Beendet
Hertha BSC
Hertha BSC
2:2
1:1
FC Schalke 04
Schalke
Stadion
Olympiastadion
Zuschauer
59.156
Schiedsrichter
Michael Weiner

Liveticker

90
17:26
Fazit:
2:2 heißt es am Ende zwischen Hertha BSC und Schalke 04 nach packenden aber vor allem in der zweiten Halbzeit nicht immer hochklassigen 90 Minuten. Letztlich ist die Punkteteilung leistungsgerecht, denn während Schalke vor allem in der ersten Hälfte durch ein deutlich verbessertes Kombinationsspiel glänzte, bestach Hertha durch Lauf- und Zweikampfstärke und machte damit den Schalkern im Lauf des Spiels das Leben zunehmend schwerer. Beiden Toren der Hertha gingen krasse Fehler des Schalker Schlussmanns Wellenreuther voraus. So muss man den Gästen wenige Tage nach dem kräftezehrenden Spiel in Madrid vor allem ihre Moral zugute halten. In der Nachspielzeit retteten sie immerhin durch das Kopfballtor von Joel Matip immerhin einen Punkt - für die Champions-League-Ambitionen wohl zwei Zähler zu wenig.
90
17:19
Spielende
90
17:17
Tooor für FC Schalke 04, 2:2 durch Joel Matip
In der Nachspielzeit kommt Schalke doch noch zum Ausgleich! Fuchs Flanke von der linken Außenbahn findet den Kopf von Matip. Gerade noch die große Ausgleichschance vergeben, setzt sich Matip jetzt wunderbar im Luftkampf gegen Brooks durch und versenkt den Ball ins lange Eck.
89
17:16
Gelbe Karte für Peter Niemeyer (Hertha BSC)
Niemeyer mit einem üblen Einsteigen an der Außenlinie gegen Höger.
88
17:15
Geht für die Schalker noch was? Nach dem Gegentreffer wirken die Gäste wieder etwas wacher. Drei Minuten plus Nachspielzeit bleiben ihnen noch.
85
17:13
Gelbe Karte für Benedikt Höwedes (FC Schalke 04)
84
17:11
Matip vergibt die Riesen-Ausgleichschance! Wie kann er den denn nicht reinmachen? Höwedes scheitert mit seinem Kopfball aus acht Metern. Die Kugel fällt Matip direkt vor der Torlinie vor die Füße, der Innenverteidiger muss den Ball nur noch über die Linie drücken. Aber Matip bringt es tatsächlich fertig, diesen Ball noch zu verstolpern.
81
17:09
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Genki Haraguchi
Die Hertha geht erneut in Führung und wieder dürfen sie sich bei Timon Wellenreuther bedanken! Wie vor dem 1:0 lässt der Keeper einen harmlosen Schuss von Stocker nach vorne abprallen. Haraguchi kann aus kürzester Distanz abstauben.
79
17:06
Der Ex-Herthaner und gebürtige Berliner Boateng wird vom Berliner Publikum mit Pfiffen empfangen.
79
17:05
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Kevin-Prince Boateng
79
17:05
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Leroy Sané
77
17:04
Einwechslung bei Hertha BSC -> Peter Niemeyer
77
17:04
Auswechslung bei Hertha BSC -> Per Skjelbred
76
17:03
Per Skjelbred liegt am Boden und muss behandelt werden. Es sieht ganz nach einem Krampf aus. Zuvor hatte der Norweger eine vielversprechende Kontersituation mit einem Fehlpass beendet.
73
17:00
Es schleichen sich mehr und mehr Fehler ins Schalker Kombinationsspiel ein. Nicht allein deshalb ist das Tor von Thomas Kraft in der zweiten Halbzeit noch nicht ernsthaft in Gefahr geraten.
71
16:59
Nach langer Zeit kombinieren sich die Schalker mal wieder durch die Berliner Hälfte. Beim letzten Pass steht Huntelaar allerdings im Abseits.
70
16:57
Ist es eine Frage der Kraft? Die Schalker können sich immer weniger gegen die zweikampfstarken Haupftstädter durchsetzen.
69
16:55
Einwechslung bei Hertha BSC -> Genki Haraguchi
69
16:55
Auswechslung bei Hertha BSC -> Fabian Lustenberger
67
16:55
...in der Luft zeigt Wellenreuther seine Schwächen. Es gibt einen weiteren Eckball und dann noch einen. Die dritte Hereingabe von der Eckfahne kann der Schalker Keeper aus der Luft fangen.
66
16:52
Sie warten auf Konter, sie bekommen die Konter: Mit drei gegen drei laufen sie auf den Schalker Kasten zu. Im Strafraum können die Schalker auf Kosten eines Eckballs klären...
65
16:52
Die Knappen können sich kaum noch bis in den Berliner Strafraum vorarbeiten. Der Pass von Höger an den Strafraum sollte Huntelaar erreichen, der Niederländer rutscht allerdings aus und muss die Kugel passieren lassen.
63
16:50
Zahlreiche Unterbrechungen tragen nicht unbedingt zur Attraktivität dieser zweiten Halbzeit bei. Die Partie ist zwar umkämpft, aber selten unfair.
60
16:48
Die Berliner machen das weiterhin richtig gut und lassen die Schalker durch aggressives und kluges Zweikampfverhalten nicht zur Entfaltung kommen.
58
16:45
In seiner ersten Amtshandlung legt Tolga Ciğerci kurz vorm Schalker Strafraum ab für Kalou, dessen Schuss aber irgendwo in den Wolken landet.
58
16:44
Einwechslung bei Hertha BSC -> Tolga Ciğerci
58
16:44
Auswechslung bei Hertha BSC -> Änis Ben-Hatira
57
16:44
Einwechslung bei FC Schalke 04 -> Leon Goretzka
57
16:44
Auswechslung bei FC Schalke 04 -> Max Meyer
56
16:43
Gelbe Karte für Per Skjelbred (Hertha BSC)
55
16:43
Wellenreuther rettet mit einer Klasse-Parade! Kalou kann sich im rechten Strafraum durchsetzen und zwingt Wellenreuther aus sieben Metern zu einer tollen Parade.
54
16:41
Der Junge hat jetzt jede Menge Selbstvertrauen: Sané zieht aus 25 Metern ab und verfehlt den linken Pfosten um einen guten Meter.
52
16:39
Jetzt sind auch Schalker wieder im Spiel. Barnetta zieht von rechtsaußen nach innen, steckt dann durch auf Fuchs, der sich durch die Berliner Innenverteidigung hindruch freigestohlen hatte. Fuchs scheitert aus halbrechter Position an Kraft.
49
16:37
Die ersten Offensivaktionen der zweiten Halbzeit gehören der 'Alten Dame'. Ben-Hatira dreht sich im Strafraum um die eigene Achse und lässt aus spitzem Winkel einen Drehschuss ab. Der Ball fliegt aber deutlich am Kasten vorbei.
50
16:37
Gelbe Karte für Christian Fuchs (FC Schalke 04)
Der Österreicher im Dienste der Knappen trifft nicht den Ball, sondern nur Peter Pekarík. Weiner hält dieses Vergehen für gelbwürdig.
47
16:35
Das ist ärgerlich! Hertha verschenkt eine gute Kontersituation, weil Ben-Hatira ein einfaches Zuspiel über den Schlappen und über die Seitenlinie rutscht.
46
16:33
Für beide Teams geht es mit der gleichen Besetzung in den zweiten Durchgang.
46
16:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit:
In einem gutklassigen Bundesligaspiel zwischen Hertha und Schalke geht es mit einem 1:1-Unentschieden in die Pause. Während die Schalker von Beginn an ihre neugewonnene Spielstärke in die Waagschale werfen, bestechen die Berliner durch ihre Zweikampf- und Laufstärke. Ein Torwartfehler des jungen Wellenreuther ermöglichte den Berlinern den Führungstreffer, die in der Folgezeit mehr und mehr die Partie in den Griff zu bekommen schienen. Eine ganz freche Aktion von Leroy Sané bescherte Schalke den hochverdienten Ausgleich.
45
16:15
Ende 1. Halbzeit
44
16:15
Schalke will noch vor der Pause die Führung und nistet sich in der Berliner Hälfte ein.
42
16:12
Schalke schlägt zurück, als es gerade danach ausgesehen hatte, dass ihnen die Ideen ausgehen. Dass der Ausgleich verdient ist, besteht allerdings kein Zweifel.
40
16:10
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Leroy Sané
Der junge Sané trifft - und wie! Mit der Hacke leitet Huntelaar ein Fuchs-Zuspiel auf Sané weiter. Der 19-Jähriger dringt am linken Strafraumeck ein, verlädt auf dem Weg zum Tor John Anthony Brooks und hat dann aus ganz spitzem Winkel nur noch Thomas Kraft vor sich. Mit einem ganz frechen Lupfer überwindet der junge Stürmer den Hertha-Keeper.
37
16:08
Die Berliner haben sich gut auf das spielstarke Schalker Mittelfeld eingestellt und lassen sie bis zum Strafraum kombinieren. In der Gefahrenzone steht die Dardai-Elf sicher.
35
16:05
Lustenberger und Höwedes prallen tief in der Berliner Hälfte zusammen. Der Weltmeister bleibt liegen und muss behandelt werden. Es sollte aber für den Schalker weiter gehen.
32
16:02
So soll es für die Hertha laufen: Mit zwei, drei Pässen überwinden die Herthaner das Mittelfeld. Schalkes Verteidiger Matija Nastasić muss mit seiner Grätsche hohes Risiko gehen, um die Situation zu bereinigen.
30
16:02
Wenn es am Schalker Spiel der ersten halben Stunde etwas zu bemängeln gibt, dann die Qualität der Flanken. Schon einige Male konnten die Gäste den sich ihnen bietenden Platz über die Außen nicht nutzen.
27
16:00
Das frühe Tor spielt den laufstarken Berlinern natürlich in die Karten. Noch mehr als zu Beginn können sie den Schalkern das Spiel überlassen und auf Konter warten.
25
15:54
Schalke antwortet mit wütenden Angriffen. Max Meyer verpasst eine gute Schussgelegenheit, holt aber immerhin einen Eckstoß heraus. Auch der sorgt für große Unordnung in der Berliner Hintermannschaft, der letzte Pass auf den freistehenden Huntelaar kommt allerdings nicht an.
22
15:52
Gelbe Karte für Änis Ben-Hatira (Hertha BSC)
Nach dem Vorbild von Aubameyang und Reus feiert Ben-Hatira sein Tor mit einer Maske und sieht folgerichtig Gelb.
21
15:50
Tooor für Hertha BSC, 1:0 durch Änis Ben-Hatira
Der erste gefährliche Angriff der Gastgeber führt gleich zum 1:0. Torschütze ist Änis Ben-Hatira, aber dieser Treffer geht auf die Kappe von Timon Wellenreuther. Einen harmlosen Schuss von Valentin Stocker aus 25 Metern lässt der junge Keeper nach vorne abprallen. Aus kurzer Distanz bringt Ben-Hatira die Kugel über die Linie.
19
15:50
Der Erfolg in Madrid hat dem Schalker Selbstvertrauen gut getan. Deutlich besser als in den häufig dürftigen Auswärtspartien dieser Saison läuft die Kugel durch die Schalker Reihen.
16
15:46
Huntelaar versucht es aus halblinker Position mit einem Schuss aufs lange Eck. Kraft ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt das Leder um den Pfosten. Die Ballberührung von Kraft hat Weiner nicht gesehen. Den fälligen Eckball gibt es nicht.
15
15:46
Schöner Angriff der Schalker über Höwedes, der den Ball aus der eigenen Hälfte bis an den Strafraum der Berliner trägt. Über Huntelaar und Meyer kommt der Ball zurück zum Weltmeister, aber Langkamp ist aufmerksam und spitzelt ihm die Kugel vom Fuß.
14
15:44
Die Hauptstädter kommen allmählich besser in die Partie. Den Kasten von Timon Wellenreuther konnten sie allerdings noch nicht in Gefahr bringen.
12
15:42
Stocker steckt durch auf Kalou. Der Ivorer ist zwar frei durch, stand aber beim Pass zuvor im Abseits.
10
15:41
Erste kleine Unsicherheit in der Schalker Defensive: Matip wartet darauf, dass Wellenreuther aus seinem Kasten kommt, um die Kugel aufzunehmen, was dieser aber nicht tut. Der Deutsch-Kameruner kann die Kugel letztendlich dennoch sicher aus der Gefahrenzone schlagen.
9
15:39
Schalke steht hoch. Das könnte den Berlinern die Möglichkeit zu schnellen Kontern geben. Bislang enden die Gegenstöße der Gastgeber spätestens am Strafraum des Gegners.
7
15:38
Die Hertha hat Probleme, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien. Die Schalker gehen aggressiv in die Zweikämpfe.
4
15:35
Schalke bestimmt den Takt in den ersten Minuten. Fuchs prüft Kraft aus mehr als 20 Metern, aber der Herthaner Keeper begräbt den Flachschuss aufs rechte Eck sicher unter sich.
4
15:34
...die Hereingabe wird zur sicheren Beute der Berliner Verteidigung.
3
15:33
Brooks arbeitet mit dem Ellbogen gegen Sané. Es gibt Freistoß für Schalke aus dem Halbfeld...
1
15:32
...Max Meyer kommt aus dem Rückraum zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig. Sein Versuch fliegt in den Berliner Nachmittagshimmel.
1
15:31
Der Ball rollt - und nach nicht einmal 30 Sekunden gibt es den ersten Eckball für die Gäste...
1
15:30
Spielbeginn
15:29
Kurzfristig gibt es eine Änderung in der Schalker Aufstellung. Eric Maxim Choupo-Moting, der in Madrid schon nach wenigen Minuten ausgewechselt werden musste, kann heute nicht spielen. Für ihn darf der junge Leroy Sané von Beginn an ran.
15:29
Es kommentiert für euch Ralf Amshove.
15:26
Michael Weiner ist der Schiedsrichter der heutigen Partie. Unterstützt wird er an der Seitenlinie durch Norbert Grudzinski und Holger Henschel. 2003 pfiff Weiner schon einmal ein Spiel dieser beiden Mannschaften. Damals gewann der S04 durch Tore von Oude Kamphuis, Waldoch und Asamoah bei einem Gegentreffer von Lapaczinski mit 3:1 im Olympiastadion.
15:25
Wie die Berliner haben auch die Schalker keine Punkte zu verschenken. Nach den Erfahrungen aus dem Bernabeu streben die jungen Knappen mit aller Macht nach einer erneuten Champion-League-Qualifikation. Drei Punkte beträgt der Rückstand momentan auf Mönchengladbach, die den letzten CL-Quali-Platz belegen. Eine Niederlage sollte sich der Klub aus dem Pott heute besser nicht erlauben.
15:22
Roberto Di Matteo vertraut auf der anderen Seite seiner Startelf aus dem überzeugenden Auftritt in der Champions League gegen Madrid. Das bedeutet, dass die kolportierte Startelf-Rückkehr von Kevin-Prince Boateng in seiner Geburtsstadt nicht stattfinden wird.
15:19
Personell sieht es in der Hauptstadt gut aus: Thomas Kraft hat seine Gehirnerschütterung aus dem Stuttgart-Spiel überwunden, auch der fragliche John Anthony Brooks steht in der Startelf.
15:18
Um gegen Schalke zu punkten, setzt Dárdai auf eine mutige und offensive Spielweise. "Wir wollen zeigen, dass wir auch einen Großen schlagen können", sagte der Trainer vor dem Spiel und kündigte ein Hertha-Team an, dass aggressiver gegen die Knappen zu Werke gehen werde als unter der Woche Real Madrid.
15:09
Zurück in die Jetztzeit: Die Berliner haben sich durch vier Punkte in den letzten beiden Spielen ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft, dennoch beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur zwei Punkte. Auch gegen den Favoriten aus Gelsenkirchen sollte also gepunktet werden.
15:06
Nach dem begeisterndem Auftritt im Bernabeu dürfen die Schalker heute bei ihrem Lieblingsgegner ran. Von den letzten zwölf Aufeinandertreffen dieser beiden Traditionsvereine konnten die Knappen elf für sich entscheiden. Lediglich vor sechs Jahren gelang der Hertha zu Hause ein torloses Unentschieden. Noch weiter in die Vergangenheit muss man für den letzten Erfolg des Hauptstadtklubs gegen ihren ungeliebten Konkurrenten gehen. Im September 2006 siegte Hertha durch zwei Tore von Christian Giménez mit 2:0. Der heutige Trainer Pál Dárdai stand ebenso in der Startelf der Berliner wie der jetzige Schalker Kevin-Prince Boateng.
13:57
Herzlich willkommen zum Gastspiel des FC Schalke 04 im Olympiastadion gegen die gastgebende Hertha!

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtahtletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271