0 °C
Funke Medien NRW
26. Spieltag
22.03.2015 17:30
Beendet
Bayern
Bayern München
0:2
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0:1
  • Raffael
    Raffael
    30.
    Rechtsschuss
  • Raffael
    Raffael
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Arena
Zuschauer
75.000
Schiedsrichter
Florian Meyer

Liveticker

90
19:31
Fazit:
Die Bundesliga geht mit einem Paukenschlag in die Länderspielpause: Borussia Mönchengladbach fügt dem FC Bayern München durch einen 2:0-Auswärtssieg die zweite Saisonniederlage bei und erobert damit den dritten Tabellenplatz zurück. Dabei deutete in der Anfangsphase überhaupt nichts darauf hin, dass die Fohlen hier und heute auch nur eine kleine Chance auf einen Punkt haben. Bayern begann sehr druckvoll, hatte aber mit der Zeit einfach keine offensive Ideen mehr. Mönchengladbach konnte in der Abwehr die Ruhe bewahren und auch nach dem Seitenwechsel die zahlreichen Vorstöße der Hausherren stoppen. In Durchgang zwei war die Partie deutlich offener und das Favre-Team hätte nach dem zweiten Treffer von Raffael (77.) sogar noch höher gewinnen können. Damit verringert sich Bayerns Vorsprung an der Spitze auf zehn Punkte, während Gladbach nun acht Zähler Vorsprung auf Rang fünf hat. Mit der Bundesliga geht es erst in 13 Tagen weiter; die Nationalspieler reisen nun zu ihren Auswahlteams. Einen schönen Abend noch!
90
19:24
Spielende
90
19:24
Die Bälle werden von den Hausherren nur noch weit nach vorne geschlagen. Gladbach gerät nicht mehr in Bedrängnis und bringt den beruhigenden Vorsprung ruhig über die Ziellinie. Ein großer Tag für die Fohlen, die damit den CL-Kurs bestätigen!
90
19:21
Die Nachspielzeit der letzten Partie des 26. Spieltages beträgt drei Minuten! Jetzt muss es schnell gehen mit dem ersten Treffer der Bayern, sonst kassiert man heute tatsächlich die erste Heimniederlage in dieser Spielzeit.
89
19:20
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Håvard Nordtveit
89
19:20
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
88
19:19
Die Bayern probieren noch einmal alles, aber die Fohlen lassen sich einfach nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil: Nach einem hohen Diagonalpass von Herrrmann scheitert Kruse von der linken Strafraumseite aus vollem Lauf an Neuer.
86
19:19
Lewandowski beinahe mit dem Anschluss! Der Pole befördert einen tollen Kopfball aus gut acht Metern auf die linke Torecke, wo das Spielgerät genau gepasst hätte. Sommer hebt und pariert mit einer tollen Flugeinlage. So kann sich doch noch auszeichnen.
86
19:17
Ist das schwach gespielt von Johnson! Der US-Amerikaner wird von Wendt an der linken Seitenauslinie geschickt und hat ganz viel Platz. Er will Kruse nach Eindringen in den Sechzehner in Szene setzen, passt aber viel zu steil ins Toraus.
84
19:16
Alabas Aufsetzer aus der zweiten Reihe ist unplatziert und landet in den Händen von Sommer. Der Schweizer bleibt auch in der Schlussphase dieser Partie ohne die ganz große Prüfung. Bis auf die ersten zehn Minuten präsentiert sich die Abwehr der Borussia als sattelfest.
83
19:15
Wendt schafft auf der linken Außenbahn den Durchbruch und hat hat viel Platz für einen sauberen Querpass zu Kruse in die Mitte. Der Schwede agiert jedoch zu unkonzentriert und passt zu nahe an den gegnerischen Kasten. So können die Münchener Verteidiger klären und das dritte Gegentor verhindern.
82
19:13
Der Doppelpacker und mutmaßliche Matchwinner geht in den verdienten Feierabend. Von Raffael war heute bis auf seine beiden Treffer wenig zu sehen, aber das muss für einen offensiven Akteur in einem solchen Spiel kein schlechtes Urteil sein. Für den Brasilianer kommt Hazard auf den Rasen.
81
19:12
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
81
19:12
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Raffael
80
19:11
Kann der FCB in den letzten zehn Minuten noch einmal zurückkommen? Es braucht einen schnellen Treffer, damit zumindest ein Unentschieden noch geholt werden kann. Nach dem bisherigen Spielverlauf deutet darauf aber wenig hin. Letztmals hat man vor fast einem Jahr zuhause verloren!
77
19:08
Rafinha gibt unzähilge Flanken von der rechten Außenbahn in die Mitte, doch nicht jede hat das Potential zur Torvorlage. Diesmal landet der hohe Ball in den Händen von Sommer, der weiterhin die Ruhe selbst ist.
77
19:08
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Raffael
Ein Bilderbuchkonter sorgt für den zweiten Borussentreffer! Herrmann spielt auf der halbrechten Seite den öffnenden Pass auf Kramer, der das Spielgerät nach Eindringen in den Strafraum behaupten kann und dann quer zu Raffael auf links passt. Der Brasilianer schließt flach ab. Neuer ist noch dran, aber gegen den Abschluss aus 13 Metern machtlos!
75
19:07
Feine Direktabnahme von Bernat! Der Der Linksverteidiger fackelt nach einer Flanke von rechts auf der linken Strafraumseite nicht lange, visiert mit dem Spann die kurze Ecke an. Jantschke ist noch leicht dran, was die Aufgabe für Sommer erschwert. Der Schweizer wehrt zur Ecke ab. Diese bringt den Münchenern nichts ein.
73
19:05
Rein von den Chancen her ist die Führung der Gäste mittlerweile verdient. So nahe wie die Borussen gerade durch Hahn ihren zweiten Treffer waren, so nahe waren die Münchener noch kein einziges Mal an der Ausgleichsmöglichkeit.
72
19:03
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Max Kruse
72
19:03
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: André Hahn
70
19:02
Einwechslung bei Bayern München: Philipp Lahm
70
19:01
Auswechslung bei Bayern München: Mario Götze
70
19:01
So langsam scheinen die Heimfans ungeduldig zu werden. Immer öfter geht ein Raunen durch das Stadion. Daran ändert auch Boatengs Distanzschuss aus gut 23 Metern nichts, der weit über das Gehäuse segelt.
70
19:01
Hahn trifft den Pfosten! Der ehemalige Augsburger wird auf der halbrechten Seite lang geschickt. Er kann das Leder im Laufduell mit Schweinsteiger behaupten und zieht aus vollem Lauf auf die kurze Ecke ab. Neuer wehrt das Spielgerät an das Aluminium ab und ist dann im Nachfassen zur Stelle.
68
19:00
Das Guardiola-Team bemüht sich, bekommt aber auch Mitte der zweiten Halbzeit wenig auf die Reihe. Lewandowski steht nach zahlreichen Minuten ohne Aktion mal wieder im Mittelpunkt: Nach Rafinhas Flanke drückt er Jantschke jedoch weg, so dass sein Abschluss auf den Kasten schon passiert, als die Partie unterbrochen ist.
65
18:57
Stranzl klärt infolge einer Hereingabe von der rechten Münchener Außenbahn ins Toraus, so dass die Bayer nach langer Zeit mal wieder einen Eckball zugesprochen bekommen. Götzes Ausführung ist aber zu hoch angesetzt und kann von den Fohlen problemlos geklärt werden.
63
18:55
Müller kommt nach einer Rafinha-Flanke von der rechten Seite zu einem Kopfball aus gut zwölf Metern. Er bekommt dabei keinen Druck hinter die Kugel und nickt genau in die Hände von Yann Sommer. Der Nationalkeeper der Schweiz verlebt bisher einen unerwartet ruhigen Abend.
61
18:53
Rode für Xabi Alonso: Ein Wechsel, den vor gut einem Jahr wohl niemand für realistisch gehalten hätte. Der spanische Weltmeister konnte heute keine Akzente setzen, wirkte etwas verloren. Nun kommt der ehemalige Frankfurter, der in der bisherigen Saison mehr Einsatzzeiten als erwartet bekommen hat.
61
18:52
Einwechslung bei Bayern München: Sebastian Rode
61
18:52
Auswechslung bei Bayern München: Xabi Alonso
59
18:51
Es hat fast den Anschein, dass keiner der Münchener den Ball gerne am Fuß hat. Mit Robben ist ein Dribbler unfreiwillig ausgewechselt worden, der im Eins-gegen-Eins gefährlich werden kann. Derzeit kommen die Gastgeber nur ganz selten hinter die Viererkette.
57
18:49
Mönchengladbach schafft nach dem Seitenwechsel deutlich mehr Entlastung. Nach einem Konter über Herrmann auf der rechten Außenbahn muss Johnson auf der linken Strafraumseite jedoch abbrechen. Er passt zu Wendt zurück, nach dessen schwacher Flanke der Angriff schon wieder vorüber ist.
55
18:47
Kramer lässt das Spielgerät wenige Meter vor dem eigenen Strafraum verspringen und sorgt damit beinahe für ein Geschenk an den FCB. Mit Glück kann der Bald-Leverkusener noch zu Sommer abgeben, bevor Lewandowski freie Bahn hat. Mehr als dieser Fehler der Gäste springt für die Hausherren aktuell nicht heraus.
53
18:45
Bei den FCB-Akteuren gibt es im letzten Spieldrittel zu wenig Bewegung abseits des Balles. Dieser Standfußball bringt die Fohlen abgesehen von den ersten zehn Minuten nicht wirklich in Bedrängnis. Derzeit dürfen sich die mitgereisten Anhänger tatsächlich Hoffnung auf einen Sieg in München machen!
51
18:42
Gelbe Karte für André Hahn (Bor. Mönchengladbach)
Hahn springt Alonso als Revancheakt für ein nicht geahndetes Einsteigen des Spaniers wenige Momente vorher in den Rücken, als der Weltmeister 2010 das Leder gerade an der Mittellinie kontrollieren will. Florian Meyer zückt vollkommen zurecht die Gelbe Karte.
49
18:40
In den Mittelrang! Müller dreht sich nach dem flachen Anspiel von Schweinsteiger um Xhaka herum und probiert einen Disganzschuss aus gut 27 Metern. Er hat dabei allerdings eine extreme Rückenlage und ballert das Spielgerät deshalb weit über den Gladbacher Kasten.
47
18:39
Die erste Aktion nach dem Seitenwechsel gehört den Fohlen: Kramer will am rechten Strafraumeck auf Johnson durchstecken, doch sein versuchtes Anspiel ist etwas zu steil geraten für den US-amerikanischen WM-Fahrer. Neben dem Tor von Raffael der zweite Gladbacher Vorstoß in den gegnerischen Sechzehner.
46
18:36
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff in München-Fröttmaning! Die Roten müssen mehr Kreativität gegen einen mittlerweile konzentriert verteidigenden Gast an den Tag legen, um die zweite Saisonniederlage in der Bundesliga noch abwenden zu können. Für die Fohlen wäre ein Sieg in München nicht nur an sich ein großer Coup: Mit einem Dreier würde man den Vorsprung auf Platz fünf auf acht Punkte ausbauen!
46
18:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
18:23
Halbzeitfazit:
Verkehrte Welt in München: Die Bayern greifen an, doch Borussia Mönchengladbach führt zur Pause mit 1:0! Nach kurzer Aufwärmphase drängten die Süddeutschen die Elf vom Niederrhein so weit und so kompromisslos an den Strafraum, dass es nach einer mehr als klaren Angelegenheit im Duell zwischen Bald-Meister und Tabellendritten aussah. Das Favre-Team hatte über weite Strecken der ersten 30 Minuten gar nichts zu melden und schien nur auf den ersten Gegentreffer zu warten. Mit dem ersten gelungenen Angriff schnappte sich Mönchengladbach nach einer halben Stunde jedoch die Führung, bei der Raffael bei seiner Direktabnahme von einem Patzer Manuel Neuers profitierte. Im Anschluss rückten die Schwarz-Weiß-Grünen etwas weiter auf. Die Bayern rennen meist an, haben aber zu wenige Idee, wie die engen Räumen genutzt werden könnten. Das könnte eine zähe zweite Halbzeit für den Rekordmeister werden. Bis gleich!
45
18:20
Ende 1. Halbzeit
45
18:19
Alaba aus der zweiten Reihe! Der Mann mit der Rückennummer 27 setzt sich auf halblinks durch und visiert dann mit dem linken Spann die linke Ecke an. Der abgefälschte Versuch landet am Außennetz des Kastens von Yann Sommer. Der folgende Eckstoß bringt den Gastgebern nichts ein. Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten!
44
18:17
Neuer verspekuliert sich bei einem Ausflug auf die linke Abwehrseite, bleibt am attackierenden Raffael hängen. Der Weltmeistertorhüter hat Glück, dass der Brasilianer aus einer Abseitsposition heraus anlief, weshalb die Partie von Referee Meyer unterbrochen wird. Lewandowski ist derweil wieder zurück auf dem Rasen.
42
18:16
Müller legt nach einer Flanke von Boateng von der halbrechten Seite per Kopf für Lewandowski ab, der am rechten Pfosten mit Stranzl zusammenprallt. Es scheint den Polen am Kopf schlimmer erwischt zu haben als den Österreicher. Er muss erst einmal außerhalb des Rasens behandelt werden.
39
18:13
In der Arena ist es bis auf den Gästeblock ziemlich ruhig geworden. Das Anrennen der Bayern reißt die Zuschauer nicht von den Sitzen. Nach den Kantersiegen der letzten Heimauftritte bekommt man es heute mit einer stärkeren gegnerischen Defensive zu tun. Da muss schon mehr kommen, um gegen den Tabellendritten zu treffen!
36
18:10
Zu selten kommen die Münchener aktuell hinter die Viererkette, flanken mittlerweile nur noch aus den Halbfeldern. Diese Hereingaben können Stranzl und Domínguez leicht vorausahnen und sind dadurch immer einen Schritt eher am Leder als die gegnerischen Angreifer. Jantschke und Wendt haben sich gesteigert.
34
18:08
Alles richtig gemacht, Borussia? Bei dieser passiven Spielweise ist die Führung für Mönchengladbach so dermaßen glücklich, dass sie weiterhin auf sehr wackeligen Beinen steht und normalerweise nicht lange halten kann. Irgendwann werden die Gäste mehr für das Spiel tun müssen.
32
18:04
Bayern rennt also einem Rückstand hinterher, obwohl es bisher unheimlich dominant aufgetreten ist. Neuer leistet sich schon seinen vierten Patzer gegen die schwarz-weiß-grüne Borussia in seiner jetzt schon großartigen Karriere. Da scheint er wohl nicht richtig konzentriert gewesen zu sein!
30
18:02
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Raffael
Mit dem ersten Vorstoß in den Sechzehner geht Mönchengladbach in Führung! Herrmann wird auf der rechten Außenbahn geschickt, hat dort völlig freie Bahn. Er spielt einen halbhohen Querpass an den Strafraumkante. Raffael nimmt per Dropkick direkt ab, doch der harte Schuss ist unplatziert und fliegt auf die Mitte des Tores. Neuer rutscht das Spielgerät durch die Hände und überquert die Linie!
28
18:02
Alonso schlägt von der halblinken Seite eine scharfe Flanke auf den Elfmeterpunkt, aber erneut sind die Gäste im Zentrum in der Überzahl und können so schon die Annahme von Lewandowski verhindern. Bei aller drückenden Überlegenheit der Hausherren: Auf eine große Chance wartet der Tabellenführer noch.
26
18:00
Viele Angriffe laufen beim Guardiola-Team über den rechten Flügel. Im Gegensatz zu den ersten Minuten kommen die hohen Hereingaben von den Außenbahnen mittlerweile nicht mehr präzise in die Mitte und können von den Innenverteidigern meist souverän geklärt werden. Dem FCB fehlt noch der letzte Schuss Konzentration bei den Aktionen im und am Strafraum.
24
17:57
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
24
17:57
Auswechslung bei Bayern München: Arjen Robben
24
17:57
Robben hat sich beim Aufprall auf den Rasen wohl verletzt, benötigt medizinische Hilfe. Müller steht schon bereit für eine Einwechslung. Der Qualitätsverlust ist also nicht erschreckend groß aus Sicht der Münchener. Dennoch hoffen natürlich alle Bayern-Sympathisanten, dass der Niederländern schnell wieder fit ist.
22
17:54
Gelbe Karte für Tony Jantschke (Bor. Mönchengladbach)
Nach Kramers Ballverlust gegen Alonso in der gegnerischen Hälfte wird der steil geschickte Robben von Jantschke gestoppt, der den niederländischen Superstar gut 15 Meter vor dem Strafraum über die Klinge springen lässt. Der Gladbacher Verteidiger sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
20
17:54
Vom Selbstvertrauen spielt die Borussia so, wie auch Abstiegskandidaten in München auftreten. Man steht wie ein Kaninchen vor der Schlange und scheint diese 90 Minuten irgendwie hinter sich bringen zu wollen. So wird man den dritten Tabellenplatz keinesfalls zurückerobern können!
17
17:49
Schweinsteiger prallt unglücklich mit Kramer zusammen. Der Mönchengladbacher Weltmeister bleibt zunächst liegen und kann wenig später ohne Behandlung weiterspielen. Wie für seinen Sechserkollegen Xhaka muss diese Partie durch die attackierenden Bayern unheimlich stressig für den Bald-Leverkusener sein.
16
17:48
Wenn die Fohlen mal nicht ohne Sinn und Verstand nach vorne bolzen, werden sie wenige Meter vor dem eigenen Strafraum bereits angelaufen. In die Räume, die sich durch diese bayerische Offensivverteidigung ergeben, kommen sie erst gar nicht. Der mitgereiste Anhang im Gästeblock kann von diesem Auftritt nur enttäuscht sein!
14
17:47
Die Mannschaft von Pep Guardiola wird ihrer Favoritenrolle gerecht und lässt der Borussia nur wenig Platz für Entscheidungen. Es fehlt nur noch die nötige Abschlussstärke, damit das WM-Stadion von 2006 den ersten Treffer bejubeln kann. Lewandowski bekommt im Sechzehner viele gute Anspiele, kann diese aber noch nicht verwerten.
12
17:45
Erstmals können die Schwarz-Weiß-Grünen das Spielgerät mal für längere Zeit als wenige Sekunden in den eigenen Reihen halten und mit der gesamten Mannschaft bis ins Mittelfeld aufrücken. Raffael und Hahn haben in der Anfangsphase aber keine Anbindung an das Geschehen und sind bisher nur die ersten Verteidiger.
9
17:42
Die Borussen haben sich nun doch weit zurückgezogen und treten ziemlich ängstlich auf. Das passt überhaupt nicht zu den Ansagen vor der Partie, die einen mutigen Auftritt versprachen. Die Bayern bringen viele gefährliche Bälle von den Außenbahnen ins Zentrum. Wendt und Jantschke bieten Robben und Götze sehr viele Räume an.
8
17:41
Das Favre-Team ist noch gar nicht in der Partie, was das Aufbauspiel angeht. Man verliert das Leder nach Eroberung sehr schnell wieder und ist dadurch bisher nur defensiv gefordert. Wenn sich Mönchengladbach nicht schnell fängt, wird der Führungstreffer nicht mehr lange auf sich warten lassen.
6
17:39
Robben kann Wendt auf der rechten Außenbahn enteilen und wird dann wunderbar von Rafinha in Richtung Grundlinie geschickt. Seine Hereingabe direkt vor den Kasten findet keinen Abnehmer. Wenig später kommt der Niederländer nach einer Flanke vom linken Flügel zum Kopfball aus neun Metern, aber erneut ist der Abschluss zu unplatziert.
5
17:38
Die Hausherren starten erwartungsgemäß mit einem hohen Ballbesitzanteil. Mönchengladbach lässt sich in den ersten Augenblicken jedoch nicht an den eigenen Sechzehner drängen, sondern rückt weit auf. Eine Expedition in die Nähe von Neuer haben die Fohlen aber noch nicht geschafft.
3
17:36
Nach 180 Sekunden hat der FCB die erste Möglichkeit! Lewandowski ist Adressat einer Flanke von Robben aus dem rechten Halbfeld. Er kann nach seiner Annahme aber noch rechtzeitig von einem Abschluss aus acht Metern gehindert werden. Bernat probiert sich vom linken Strafraumeck, befördert das Leder aber direkt in den Hände von Sommer.
3
17:35
Gästetrainer Lucien Favre bringt zwei neue Kräfte im Vergleich zum 2:0-Heimerfolg gegen Hannover 96. Kruse und Hazard dürfen nur auf einen Teilzeiteinsatz hoffen; Hahn und Johnson beginnen. Der Ex-Augsburger bildet erstmals von Anfang an zusammen mit Raffael das Sturmduo. Der angeschlagene Innenverteidiger Stranzl, der der schwarz-weiß-grünen Viererkette den letzten Schliff gibt, ist noch rechtzeitig fit geworden.
2
17:34
Pep Guardiola verändert seine Startelf nach dem 4:0-Sieg in Bremen auf vier Positionen. Neuer kehrt zwischen die Pfosten zurück, so dass Reina wieder von der Bank aus zusehen muss. Außerdem spielen Badstuber, Alonso und Robben anstelle von Benatia, Rode und Müller. Nach langer Zeit gehört Thiago wieder zum Kader.
1
17:33
Die "Torfabrik" rollt! Das erste Sonntagsspiel zwischen Mainz und Wolfsburg endete übrigens mit einem 1:1-Unentschieden. Damit kann der amtierende Doublesieger seinen Vorsprung an der Tabellenspitze mit einem Sieg auf 13 Zähler ausbauen.
1
17:32
Spielbeginn
17:32
Schweinsteiger gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Stranzl, so dass die Fohlen anstoßen dürfen.
17:27
Auch im Topspiel haben sich die 22 Startspieler zum Einlaufen die weißen T-Shirts mit der Aufschrift "Mach einen Strich durch Vorurteile" übergestreift. Eine gute Aktion des DFB, der an diesem Wochenende ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung setzt.
17:15
Fahren die Bayern ihren siebten Ligasieg in Serie ein und und qualifizieren sich damit vorzeitig für die nächste Saison in der Champions League oder beschmutzen die Fohlen die weiße Heimweste des Rekordmeisters und holen sich den dritten Tabellenplatz von Bayer Leverkusen zurück? Wir freuen uns auf einen interessanten Spieltagsabschluss zwischen FCB und BMG!
17:10
Um die Regeldurchsetzung in München-Fröttmaning kümmert sich Florian Meyer. Der 46-jährige Kanzleileiter pfeift für den RSV Braunschweig im Niedersächsischen Fußballverband und ist seit Oktober 1998 hauptverantwortlich in der Bundesliga unterwegs. Bei seinem 269 Einsatz in der deutschen Fußball-Oberhaus wird er an den Seitenlinien von Frank Willenborg und Christoph Bornhorst unterstützt. Die Aufgaben des Vierten Offiziellen übernimmt Robert Kampka.
17:05
"Wir haben viele Fortschritte gemacht. Das müssen wir auf dem Platz zeigen - auch in München. Bayern ist gut, wir sind auch gut. Das haben wir mehrmals bewiesen, wir müssen schnell spielen und schnell denken", lobt Lucien Favre seine Mannschaft vor dem 39. Saisonspiel der Borussia. Nach dem Ausscheiden im Sechzehntelfinale der Europa League gegen Titelverteidiger Sevilla haben die Gladbacher auch noch Chancen im DFB-Pokal, wo sie Anfang April im Viertelfinale bei Drittligist Arminia Bielefeld antreten werden.
17:00
Dem neutralen Fan sowie den Anhängern der Schwarz-Weiß-Grünen machen die selbstbewussten Aussagen der Fohlen unter der Woche Mut, dass es heute nicht das gewohnt einseitige Spiel mit Beteiligung der Münchener gibt. Sowohl Torhüter Sommer als auch Trainer Favre unterstrichen, dass man sich heute nicht verstecken werde und auf drei Punkte spielen werde. Hoffnung gibt den Borussen das Hinspiel: Gegen formstarke Bayern waren die Fohlen Ende Oktober nah dran an einem Sieg, kamen letztlich aber nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.
16:55
Ein weiterer Kantersieg vor heimischer Kulisse dürfte aber selbst für den offenisvstarken Rekordmeister eine schwierige Aufgabe werden. Immerhin hat der Gast vom Niederrhein mit 20 Gegentoren die zweitbeste Defensivabteilung der Bundesliga und nach der Winterpause bisher nur vier Gegentore im nationalen Ligabetrieb. Durch den gestrigen Sieg von Leverkusen im Topspiel bei Schalke hat man den dritten Tabellenplatz zwar abgeben müssen, aber bei fünf Punkten Vorsprung auf S04 ist man aktuell trotzdem auf CL-Kurs.
16:50
Nachdem der Start in die Rückrunde mit der deutlichen Pleite in der Autostadt wenig zufriedenstellend verlief, haben die Bayern in den letzten Wochen wieder in die Spur gefunden und mit zahlreichen hohen Siegen überzeugt. 27:2 Tore und 18 von 18 möglichen Punkten lautet die Bilanz seit dem 20. Spieltag. In den verbleibenden neun Spielen könnte der Torrekord der Bundesliga noch geknackt werden, wenn es in diese Takt weitergeht: 101 Tore Gerd Müller und Co. 1971/1972 erzielen. Bisher hat der FCB 70-mal genetzt.
16:45
Das deutliche Halbfinalaus vor elf Monaten hat allerdings gezeigt, dass allzu klare Verhältnisse in der heimischen Liga schädlich für die harten Brocken in der Königsklasse sein können. Insofern kommt es den Roten entgegen, dass Wolfsburg den Rückstand zumindest konstant halten kann. Der Fehler des Vorjahres, nach der definitiven Entscheidung in der Bundesliga stark zu rotieren und damit möglicherweise aus dem Rhythmus zu geraten, wird wohl nicht noch einmal gemacht werden. Dante
16:40
Am 24. Gewinn der Schale gibt es in München neun Ligapartien vor dem Ende keine Zweifel mehr. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Wolfsburg ist seit geraumer Zeit so komfortabel, dass die spannende Frage nur noch ist, ob man bereits im April rechnerisch uneinholbar vorne liegen wird. Nach dem Double in der vergangenen Spielzeit hängt die Bewertung der zweiten Saison unter Pep Guardiola maßgeblich davon ab, ob die Bayern wie 2013 zusätzlich Champions League und DFB-Pokal gewinnen können.
16:35
Der Klassiker der 70er-Jahre war lange Zeit ein Kräftemessen mit völlig unterschiedlichen Voraussetzungen: Der FCB hat sich zum besten deutschen Verein entwickelt; BMG musste vor nicht allzu langer Zeit sogar zwei Abstiege verkraften. Mit dem Amtsantritt von Lucien Favre im Februar 2011 hat die Fohlenelf den Weg zurück in die erweiterte nationale Spitze geschafft und gehört nun – trotz des großen sportlichen und finanziellen Rückstandes – in der Bundesliga zu den größten Widersachern des Rekordmeisters.
16:31
Ein herzliches Willkommen zum Abschluss des 26. Spieltages der Bundesliga! Bevor es in die Länderspielpause geht, hat die höchste deutsche Spielklasse noch ein echtes Traditionsduell zu bieten: Der FC Bayern München empfängt Borussia Mönchengladbach.

Bayern München

Bayern München Herren
vollst. Name
Fußball-Club Bayern München
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
27.02.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Basketball, Kegeln, Schach
Stadion
Allianz Arena
Kapazität
75.024

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.022