Hannover 96 gegen 1. FSV Mainz 05 - der Liveticker
0 °C
Funke Medien NRW
4. Spieltag
31.08.2013 15:30
Beendet
Hannover
Hannover 96
4:1
2:1
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
38.600
Schiedsrichter
Guido Winkmann

Liveticker

90
17:25
Fazit:
Hannover 96 bleibt eine Macht vor heimischem Publikum und fährt im dritten Spiel in der HDI-Arena den dritten Sieg ein. Der fällt mit 4:1 gegen den FSV Mainz 05 zwar etwas zu hoch aus, ist aber insgesamt verdient. Denn nachdem die 96er in der ersten Halbzeit mit großer Moral den frühen Rückstand drehten, ließen sie nach dem Seitenwechsel lange nichts zu. Als Mainz immer offensiver wurde und Räume für die Gastgeber anbot, schlugen diese noch zweimal eiskalt zu. Ya Konan (80.) und Prib (82.) schossen den Endstand heraus.
Mainz ist mit dieser Klatsche nach bislang drei Siegen wieder zurück auf dem Boden der Tatsachen und schafft nicht den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze. Hannover dagegen orientiert sich weiter nach oben und ist immerhin schon Tabellenvierter. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend!
90
17:21
Spielende
90
17:19
Müller verhindert das fünfte Gegentor! In der Nachspielzeit verteidigt keiner mehr auf Seiten von Mainz 05 und Stindl ist rechts nochmal auf und davon. Sein flacher Gewaltschuss kann vom Keeper entschärft werden, der blitzschnell unten ist und den Fuß dran hat.
89
17:18
... Der Freistoß ist nicht gefährlich und mündet nur in einer Ecke. Auch die bringt allerdings nichts ein.
89
17:17
Gelbe Karte für Hiroki Sakai (Hannover 96)
Ganz knapp außerhalb des eigenen Strafraums bringt der Japaner Polter in vollem Lauf zu Fall. Verwarnung und Freistoß für Mainz...
88
17:16
Wieder Bittencourt, der schon Schwung ins Offensivspiel der Gastgeber gebracht hat. Diesmal packt der kleine Ex-Dortmunder links am Sechzehner einen Schlenzer aus, der fast ins lange Eck fällt.
87
17:16
Jetzt spielen die 96er Mainz ein Stück weit an die Wand - aber natürlich haben die Gäste nun auch resigniert. Leonardo Bittencourt ist rechts im Sechzehner des Gegners auf der Reise und entscheidet sich dann für die egoistische Variante, statt nochmal nach innen abzulegen. Sein Vollspannschuss rauscht knapp am langen Eck vorbei.
85
17:14
Einwechslung bei Hannover 96 -> Christian Schulz
85
17:14
Auswechslung bei Hannover 96 -> Mame Diouf
82
17:11
Tooor für Hannover 96, 4:1 durch Edgar Prib
Der Deckel ist drauf und langsam wird es etwas bitter für Mainz. Die Abwehr der Gäste leistet nur noch Geleitschutz, Andreasen steckt von der Strafraumgrenze nach links durch, wo Prib am Sechzehnereck völlig blank ist und das Spielgerät mit Wucht und Zielgenauigkeit oben links in die Kiste nagelt. Wieder ein schöner Treffer für die 96er, die den dritten Heimsieg im dritten Spiel einfahren werden!
81
17:11
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Sebastian Polter
81
17:11
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Christoph Moritz
80
17:09
Tooor für Hannover 96, 3:1 durch Didier Ya Konan
Schöne Bude vom Joker und das ist mindestens die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber! Es geht schnell nach vorne bei den Roten und Ya Konan spielt aus der Zentral hinaus zu Bittencourt auf Rechtsaußen. Der geht ein paar Schritte, hat dann wieder das gute Auge für den Kollegen und spielt ihm die Kugel in den Fuß. Ya Konen schlenzt das Ding wunderbar links oben ins Eck von der Strafraumgrenze!
77
17:07
Maxim Choupo-Moting bekommt links am Strafraum von Nicolai Müller ganz stark das Spielgerät serviert, ist dann aber zu zögerlich und wird abgelaufen. Der Angreifer ist seit seiner Einwechslung zwar der Spieler mit den meisten Ballkontakten im hellblauen Trikot, bringt aber dabei bislang nichts Zählbares zu Wege.
75
17:04
Jetzt hat sich die Partie eine komplette Auszeit genommen. Auf beiden Seiten läuft nichts zusammen aktuell. Eine Viertelstunde ist noch zu gehen und der Hannoveraner Heimsieg momentan nicht gefährdet.
73
17:02
Mainz mit der Chance bei einem ruhenden Ball, aber Geis pöhlt das Kunstleder aus dem rechten Halbfeld in Hannovers Hälfte meterweit über den Kasten der 96er. Die richtig großen Highlights in diesem Spiel sind rar.
72
17:00
... Aber diesmal spielen sie die Ecke kurz und Bittencourts nachfolgende Flanke findet in der Mitte keinen Abnehmer. Die Mainzer können problemlos klären.
71
16:59
Eckball von rechts für Hannover. Prib macht das, wir erinnern uns an´s 1:1...
70
16:59
Stürmer für Stürmer bei 96 - Konterspieler Ya Konan ersetzt den Schützen des 2:1.
70
16:57
Einwechslung bei Hannover 96 -> Didier Ya Konan
70
16:57
Auswechslung bei Hannover 96 -> Artur Sobiech
69
16:57
Gelbe Karte für Bo Svensson (1. FSV Mainz 05)
Die Karte muss man nicht geben. Der Abwehr-Haudegen der Gastgeber bringt zwar an der Mittellinie den Gegenspieler zu Fall, aber da hätte es wohl auch eine Ermahnung getan.
68
16:56
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Shawn Parker
68
16:56
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Niki Zimling
66
16:55
Dicke Gelegenheit für Mainz! Und Verdacht auf Handelfmeter! Die Gäste spielen es ihrerseits einmal schnell, Choupo-Moting setzt links im Strafraum Park ein. Dessen Pass nach innen wird abgefälscht und landet im Rückraum bei Niki Zimling, der sofort abzieht. Marcelo rutscht in die Schussbahn und bekommt die Kugel an die Hand. Aber richtigerweise gibt es dafür keinen Strafstoß - eine Ecke hätte es aber geben müssen, die wird den Gästen nicht zuerkannt.
64
16:53
Gute Konterchance der Gastgeber, aber versandet! Choupo-Moting verdaddelt am 96-Strafraum in aussichtsreicher Position und sofort geht die Post in die Gegenrichtung ab. Stindl schickt Bittencourt rechts auf die Reise, der das Mittelfeld mit seiner Schnelligkeit überbrückt, dann Diouf vorne drin sucht, aber einen schwachen Pass in die Beine eines Abwehrspielers spielt. Solche Szenen kann man auch besser ausspielen.
62
16:51
Nach einer guten Stunde haben die Hannoveraner zwar nicht mehr Ballbesitz, aber präsentieren sich dennoch griffiger als die Mainzer, die ihr Offensivspiel auch nach der Hereinnahme von Choupo-Moting nicht ans Laufen bekommen. Die Gastgeber dagegen sind wenigstens ab und an in Person von Diouf mal gefährlich vor des Gegners Tor.
60
16:48
... Aber der Ex-Fürther macht das nicht gut, sondern flankt den Freistoß genau in Heinz Müllers Arme.
60
16:48
Freistoß für die 96er, aus dem rechten Halbfeld wird der kommen und Edgar Prib führt aus...
58
16:47
Wieder Mame Diouf, der wirklich bei jeder gefährlichen Aktion der Gastgeber seine Füße im Spiel hat! Sébastien Pocognoli rennt links an der Seite bis zur Grundlinie und passt dann flach in den Rückraum des Sechzehners. Dort hat Diouf zu viel Platz, aber trifft die Kugel nicht richtig. So wird es dann doch nicht allzu brenzlig für die Mainzer.
56
16:45
Erste Ecke für 96 nach dem Seitenwechsel, wie beim 1:1 bringt Prib diese nach innen. Aber diesmal wird es nicht gefährlich für das Tor des FSV.
54
16:44
Das Angriffsspiel der Gäste läuft seit Mitte der ersten Halbzeit nur noch sehr sporadisch und auch Hannover glänzt nach wie vor nur sehr, sehr selten im Angriffsspiel. Das Niveau dieser Partie ist dementsprechend aktuell überschaubar.
52
16:41
Diouf mit der ersten Torchance in Durchgang zwei! Aus dem Mittelfeld fliegt ein weiter Ball nach rechts in den Mainzer Sechzehner, der Senegalese ist auf und davon, aber knallt die Pille nur ins Außennetz. In der Halbzeitpause hat es einen kleinen Wolkenbruch gegeben in Hannover und so ist der Rasen nun glitschig. Sonst hätte der Stürmer den eventuell besser auf die Kiste gebracht.
50
16:38
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Hannover 96)
Der Junge führt sich gut ein. Rechts an der Mittellinie kommt er zu spät und knallt einen Mainzer um. Verwarnung ohne einen einzigen Ballkontakt zuvor, das muss ihm auch erstmal jemand nachmachen.
50
16:38
Das tut aber mal richtig weh! Park und Diouf gehen mit gestrecktem und angehobenem Fuß ins Duell und treffen den Gegenspieler. Die beiden Unglücksraben bleiben erst einmal kurz liegen, können aber wohl weitermachen.
48
16:37
Erster, etwas unglücklicher Auftritt von Maxim Choupo-Moting. Der Kameruner versucht aus 18 Metern zentral abzuziehen, verzieht aber völlig und schickt den Ball in Richtung Eckfahne. Der Boden war schuld, so ist die anschließende Geste des Stürmers zu deuten.
46
16:34
Es geht weiter, hinein in Durchgang zwei. Und beide Teams kommen mit frischem Personal aus der Kabine. Mainz nun mit Choupo-Moting anstelle von Baumgartlinger und Hannover mit Bittencourt für Hoffmann.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:33
Einwechslung bei Hannover 96 -> Leonardo Bittencourt
46
16:33
Auswechslung bei Hannover 96 -> André Hoffmann
46
16:32
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Maxim Choupo-Moting
46
16:32
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 -> Julian Baumgartlinger
45
16:20
Halbzeitfazit:
Hannover 96 dreht die Partie gegen Mainz 05 - und führt nach dem zwischenzeitlichen Rückstand zur Pause mit 2:1. Der Torjäger der Gäste Nicolai Müller brachte seine Farben früh nach einem Bock von 96-Abwehrmann Marcelo in Führung (12.). Danach waren die Rheinhessen eigentlich das bessere Team, ließen dann die Zügel aber etwas schleifen und die Hausherren kamen besser in die Partie. Nach einem Fehler vom Mainzer Keeper Heinz Müller konnte Diouf den Ausgleich köpfen (31.). Nur wenige Minuten später stellte Artur Sobiech gegen nun defensiv schwache Mainzer auf 2:1 (37.).
Nach der Pause wird man nun sehen müssen, ob die Gäste den Faden wiederfinden, ansonsten werden sie bei den heimstarken Hannoveranern nichts holen können. Die Anfälligkeit beider Defensivreihen verspricht aber noch das ein oder andere Tor nach dem Seitenwechsel. Bis dahin!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Diouf liegt zwischendurch immer mal wieder auf dem Rasen und scheint angeschlagen zu sein. Noch macht sein Coach Slomka keine Anstalten, den senegalesischen Goalgetter auszutauschen. Der Wechsel könnte dann gleich in der Pause erfolgen.
43
16:14
Mainz zeigt sich keineswegs geschockt nach den beiden Gegentreffern. Zdeněk Pospěch flankt von rechts weit in den Strafraum, aber kein Mitspieler erreicht die Hereingabe. Zieler pflückt die Kirsche problemlos.
41
16:13
Es geht jetzt munter auf und ab in Hannover. Beide Teams haben ihre Probleme in der Rückwärtsbewegung, aber deuten durchaus ihre Qualitäten in der Offensive an. Das kann noch eine torreiche, interessante Partie werden. Nun laufen die letzten Minuten vor der Pause.
39
16:11
Und jetzt wieder andersrum! Chance für Okazaki! Die Hannoveraner sind nicht nah genug am Gegner, Nicolai Müller bereitet für den Japaner vor und der semmelt die Murmel aus vollem Lauf ein kleines Stück über den Querbalken des 96-Tores! Das war knapp! In diesem Spiel ist jetzt Zug drin!
37
16:08
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Artur Sobiech
Die Gastgeber drehen das Spiel! Und da sieht die Abwehr der 05er sehr, sehr alt aus. Stindl kann rechts im Sechzehner fast ohne Gegenwehr von Moritz und Zimling zur Grundlinie spazieren und flankt dann maßgenau an den Fünfer. Auf Höhe des zweiten Pfostens ist dann der kräftige Sobiech nicht mehr zu verteidigen und wuchtet die Kugel per Kopf an Heinz Müller vorbei ins Gehäuse.
36
16:06
Gelbe Karte für Sébastien Pocognoli (Hannover 96)
Mit der offenen Sohle trifft der Belgier in einem Zweikampf an der Seitenlinie Pospěch. Das ist sein zweites Foul und in der Summe eine Verwarnung.
34
16:06
Alles auf Anfang jetzt also in Hannover. Insgesamt geht das Unentschieden zu diesem Zeitpunkt in Ordnung. Hannover tat schon mehr für die Partie in den letzten Minuten vor dem Ausgleich. Mal schauen, was nun noch geht in den letzten gut zehn Minuten vor der Pause.
31
16:02
Tooor für Hannover 96, 1:1 durch Mame Diouf
... Der Ausgleich, aber das ist eine knappe Kiste! Die Ecke fliegt an den Fünfer mitten hinein ins Gewühl, wo Heinz Müller nicht richtig zum Ball kommt. Mame Diouf schaltet am schnellsten und nickt die Kugel auf die Kiste. Ein Mainzer klärt mit dem Schädel für den geschlagenen Keeper, aber das Kunstleder war wohl schon hinter der Linie. Das Schiedsrichter-Gespann entscheidet jedenfalls unisono auf Tor für Hannover.
31
16:01
Eckball jetzt für 96 von der rechten Seite...
29
16:00
Niki Zimling steckt am Hannoveraner Strafraum wunderbar in die Gasse, wo Okazaki sich davon schleicht, Fahrt aufnimmt und aus spitzem Winkel direkt auf die Kiste hält. Zieler reißt die Fäuste hoch und pariert.
27
15:58
Etwas mehr Druck entfachen die Niedersachsen jetzt auf das Tor der Gäste, ohne jedoch richtig Gefahr zu erzeugen. Dioufs Kopfball von vorhin bildet da die rühmliche Ausnahme.
25
15:56
Jetzt aber! 96 mit der ersten Chance des Spiels! Gute Flanke von Edgar Prib von der rechten Seite und in der Mitte stößt Diouf in eine Abwehrlücke zwischen Noveski und Svensson. Der Angreifer erwischt die scharfe Hereingabe mit dem Schädel und setzt sie ganz knapp am linken Knick vorbei.
23
15:54
Hannover superschwach in der Offensive! Sébastien Pocognoli hat links eine Idee, die aber offenbar keiner seiner Kollegen ahnt. Der Ball des Belgiers trudelt ins Niemandsland am Strafraum der Gäste. Weiterhin warten die meisten Zuschauer in der HDI-Arena auf die erste Einschussmöglichkeit ihrer Lieblinge.
21
15:53
Unfassbare Konzentrationsschwächen in der Abwehr der Hausherren! Erneut verschludert Sakai im Vorwärtsgang in der eigenen Hälfte rechts an der Linie den Ball. Doch diesmal wird es nicht gefährlich, weil Okazaki postwendend im Dribbling hängen bleibt und dieses Geschenk nicht nutzt.
19
15:51
Wenn es mal ansatzweise gefährlich wird, dann nur für das Tor von 96. Hiroki Sakai ist es diesmal, der einen Fehlpass spielt und so Landsmann Okazaki den Sprint links zur Grundlinie ermöglicht. Der Japaner flankt vors Tor, wo Zieler den Ball mit einer Faust aus der Gefahrenzone klärt. An der Sechzehnergrenze lauert Geis, scheppert die Murmel aber deutlich an der Kiste vorbei.
18
15:49
Noveski hat sich in einem Zweikampf an der Seitenlinie weh getan, aber der Abwehrmann ist hart im Nehmen und kann weitermachen. Bislang haben er und seine Kollegen in der Defensive der Gäste einen ruhigen Nachmittag gegen harmlose Hannoveraner.
16
15:47
Die Roten übernehmen mehr die Initiative, kommen aber nach wie vor nicht gefährlich vor das Tor von 05-Keeper Heinz Müller. Die Führung für die Gäste aus Rheinhessen ist nicht unverdient.
14
15:47
Nach diesem Nackenschlag müssen sich die Hausherren nun zurück in die Partie beißen. Der frühe Rückstand wird das taktische Konzept von Mirko Slomka schon ein Stück weit über den Haufen geworfen haben. Das wird kein Spaziergang für Hannover 96 an diesem Nachmittag.
12
15:43
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Nicolai Müller
Mainz geht in Führung und wer ist der Torschütze? Natürlich Nicolai Müller mit seiner fünften Bude in dieser Spielzeit! Aber was ein dicker Bock von Marcelo! Der Innenverteidiger der Hannoveraner spielt Pospěch am 96-Strafraum den Ball unbedrängt in den Fuß, der setzt sofort den Goalgetter im Sechzehner ein. Müller nimmt den Ball geschickt mit und schiebt ihn mit dem rechten Außenrist eiskalt an Zieler vorbei in die Maschen.
9
15:40
Die Niedersachsen versuchen erstmals, das Spiel etwas weiter in Richtung des Mainzer Tores zu verlagern. Das gelingt aber bislang nicht so wirklich. Die Gäste treten ihrerseits relativ offensiv auf. Richtige Torraumszenen gab es dennoch noch nicht.
7
15:38
Krummes Ding! Joo-Ho Park flankt von der linken Eckfahne in den 96-Strafraum, wo die Kugel aufs Tor abgefälscht wird. Aber Nationalkeeper Zieler steht auf der Linie, lässt sich nicht überraschen und hält das Spielgerät fest.
6
15:36
Das ist ein eher geruhsamer Beginn in dieser Partie. Beide Teams gucken sich gegenseitig noch etwas aus und riskieren noch nichts. Es geht um viel, nämlich um den Anschluss an die Spitzengruppe der Tabelle, das merkt man schon jetzt.
4
15:34
... Geis dreht den Ball gut in den Strafraum, aber die Hannoveraner können klären.
3
15:34
Vielleicht geht nun was auf der Gegenseite. Freistoß für Mainz aus dem rechten Halbfeld nach einem Pocognoli-Foul an Nicolai Müller...
2
15:33
Die Hausherren fahren den ersten Angriff der Partie, aber der Steilpass in Richtung Mame Diouf auf der linken Seite ist zu weit. Die Kugel rollt ins Toraus.
1
15:31
Hannover in rot, Mainz in hellblau und Schiedsrichter Guido Winkmann leitet die Partie. Der Ball rollt in Hannover.
1
15:31
Spielbeginn
15:21
Jeweils eine Änderung nehmen beide Trainer in ihrer Anfangsformation im Vergleich zum letzten Ligaspiel vor: Slomka bringt Hoffmann für den gesperrten Huszti. Tuchel lässt Moritz anstelle von Choupo-Moting starten.
15:15
Momentan sind die Hannoveraner nicht nur auf dem Fußballplatz aktiv, sondern auch hinter den Kulissen schwer beschäftigt. Der Klub versucht alles, um die Drei-Spiele-Sperre gegen Szabolcs Huszti nach dessen roter Karte aus dem Schalke-Spiel zu reduzieren und hat Widerspruch gegen die Entscheidung des Sportgerichts eingelegt. Der ungarische Mittelfeldakteur glänzte in dieser Spielzeit bisher mit zwei Treffern und einem Assist, wird seinen Farben heute allerdings auf jeden Fall fehlen.
15:13
Um Punkte aus Hannover zu entführen, braucht jede Bundesligamannschaft einen guten Tag. Denn die Roten sind eine Macht vor heimischem Publikum und kassierten in den letzten 14 Pflichtspielen im ehemaligen Niedersachsenstadion nur eine Niederlage - gegen die Bayern. Bei den Heimauftritten der aktuellen Spielzeit gegen den VfL Wolfsburg und Schalke 04 gab es zwei Siege, während man in Mönchengladbach eine deutliche 0:3-Schlappe einstecken musste. Dennoch: Gelingt heute der dritte Erfolg im vierten Spiel wäre das ein historisch guter Saisonstart für die 96er.
15:08
Schon werden in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Erinnerungen an die Saison 2010/2011 wach, als der FSV fulminant mit sieben Siegen am Stück startete – und am Ende auf Tabellenplatz fünf landete. Trainer Thomas Tuchel will sich der Euphorie jedoch nicht anschließen. Er denkt nur von Spiel zu Spiel und sieht noch Verbesserungspotenzial bei seiner Mannschaft. „Wir trauen uns auf jeden Fall zu, das nächste gute Spiel zu machen. Inhaltlich gibt es aber noch Luft nach oben. Wir werden Woche für Woche versuchen, an unser absolutes Optimum zu kommen.“
15:02
Nach den Erfolgen gegen die Europapokal-Qualifikanten der vergangenen Spielzeit aus Stuttgart (3:2) und Freiburg (2:1), konnten die Rheinhessen am vergangenen Wochenende auch den ambitionierte VfL Wolfsburg mit 2:0 schlagen. Die Verantwortlichen haben im Sommer, auch mit einem kleinen Umbruch im Kader, offensichtlich die richtigen Weichen für die neue Spielzeit gestellt.
14:58
Schafft der Karnevalsverein aus Rheinland-Pfalz heute den vierten Sieg in der vierten Partie? Die Mainzer sind bisher das Überraschungsteam der Liga und verbuchten neben den Bayern, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen als einziges Team nach drei Spieltagen die volle Punkteausbeute. Am Triple-Sieger aus München könnte man mit einem erneuten Dreier heute sogar auf jeden Fall vorbeziehen.
14:58
Herzlich Willkommen zur Partie Hannover 96 gegen den FSV Mainz 05 am vierten Bundesligaspieltag!

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Opel Arena
Kapazität
34.000