Bor. Mönchengladbach gegen Werder Bremen - der Liveticker
0 °C
Funke Medien NRW
4. Spieltag
31.08.2013 15:30
Beendet
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
4:1
1:0
Werder Bremen
Werder
Stadion
Borussia-Park
Zuschauer
53.392
Schiedsrichter
Günter Perl

Liveticker

90
17:25
Fazit:
Borussia Mönchengladbach schießt Werder Bremen mit 4:1 aus dem Stadion! nach einem behäbigen ersten Durchgang, nach dem die Fohlen lediglich mit 1:0 führten, zeigten sie nach dem Seitenwechsel eine stärkere Leistung und strahlten aus dem Spiel heraus deutlich mehr Torgefahr aus. Nach dem 2:0 durch Raffael (53.) machten sich die Hausherren das Leben durch ein Eigentor noch einmal selbst schwer, doch die Tore von Kruse (74.) und Herrmann (85.) entschieden die Partie endgültig. Letztlich war die Bremer Abwehr in der Schlussphase zu löchrig. Damit haben beide Mannschaften nach vier Spieltagen sechs Zähler auf dem Konto. Nach der Länderspielpause reist Gladbach nach Hoffenheim während Bremen Eintracht Frankfurt empfängt. Einen schönen Samstag noch!
90
17:21
Spielende
90
17:21
Hier passiert nichts mehr. Günter Perl pfeift die Partie ab!
90
17:19
Zwei Minuten werden nachgespielt!
89
17:19
Der einzig traurige Mensch im Stadion auf Seiten der Borussia: Luuk de Jong. Erneut hat Lucien Favre keine Verwendung für den Niederländer, der sich dennoch in Mönchengladbach durchbeißen will. Es wird schwer bei dieser Konkurrenz!
89
17:18
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Oscar Wendt
89
17:18
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Juan Arango
86
17:17
Schon ein ziemlich deutliches Ergebnis, nachdem es vor 15 Minuten zumindest auf der Anzeigetafel im Ansatz spannend geworden war. Legen die Fohlen noch einen Treffer nach?
86
17:15
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Branimir Hrgota
86
17:15
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Patrick Herrmann
85
17:14
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 4:1 durch Patrick Herrmann
Herrmann beschenkt sich in seinem 100. Bundesligaspiel selbst! Die Fohlen haben in der Spitze viele Räume. Kruse steckt klasse auf Herrmann durch, der den herausstürmenden Mielitz umkurvt und dann ins leere Tor einschießt!
83
17:13
Bremen darf jetzt spielen, weiß aber nicht wirklich etwas mit dem runden Ding anzufangen. Nach der Länderspielpause wird die Offensive deutlich torgefährlicher auftreten müssen, sonst wird der nächste Sieg noch länger auf sich warten lassen.
81
17:11
Nach Vorlage von Raffael probiert Arango vom linken Strafraumeck den Schuss in den rechten Winkel. Der Torschütze des 1:0 hat diesmal keinen Erfolg, knallt die Torfabrik in die Nordkurve.
80
17:10
Zehn Minuten noch zu gehen. Werder wirft alles nach vorne, aber ohne Tempo und Durchschlagskraft wird das hier nichts mehr für die Norddeutschen.
77
17:06
Gelbe Karte für Christoph Kramer (Bor. Mönchengladbach)
Taktisches Foul des Youngsters, der im defensiven Mittelfeld erneut einen starken Tag erwischt hat. Das war nicht unbedingt zu erwarten, dass es der Ex-Bochumer so schnell in die Gladbacher Startelf schafft.
76
17:06
Die Stimmung ist gelöst bei den Heimfans, nun sieht wieder alles deutlicher aus. Für kurze Zeit hatten die Bremer Hoffnung, jetzt brauchen sie wieder zwei Treffer - und das in einer Viertelstunde!
76
17:05
Einwechslung bei Werder Bremen -> Özkan Yildirim
76
17:05
Auswechslung bei Werder Bremen -> Zlatko Junuzović
74
17:03
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:1 durch Max Kruse
Besser kannst du auf einen Gegentreffer nicht reagieren! Steiler Angriff der Fohlen, die die aufgerückten Bremer eiskalt bestrafen. Raffael lässt zwei Verteidiger rechts im Sechzehner aussteigen und legt dann über Herrmann für Kruse auf. Der schiebt das Leder ins halbverwaiste Tor!
71
17:01
Zittern im Borussia-Park? Eigentlich dürfte die Hausherren das 2:1 nicht in Verlegenheit bringen, denn sie haben alles im Griff. Dennoch: Bremen braucht nur einen Treffer für einen unerwarteten Punktgewinn.
69
16:58
Tooor für Werder Bremen, 2:1 durch Håvard Nordtveit (Eigentor)
Ein Eigentor bringt Werder zurück in die Partie! Junuzović schlägt einen Freistoß von der rechten Außenbahn in den Sechzehner, den Daems für Nordtveit unerwartet verlängert. Der Norweger hat den Kopf in einer unglücklichen Haltung und versenkt die Kugel unhaltbar für ter Stegen im langen Eck!
68
16:57
Nils Petersen geht nach einer unauffälligen Leistung vom Feld. Marko Arnautović heißt die Hoffnung der mitgereisten Bremer Anhänger. Kann der Österreicher etwas für den SVW reißen?
68
16:56
Einwechslung bei Werder Bremen -> Marko Arnautović
68
16:56
Auswechslung bei Werder Bremen -> Nils Petersen
66
16:56
Bremen hat keine Ideen und wartet immer noch auf die erste Chance aus dem Spiel heraus. Es braucht einen Zufallstreffer für die Norddeutschen, damit das hier noch einmal spannend wird.
64
16:54
Zauberfuß Arango mit der Pieke! Im Zusammenspiel mit Raffael schafft es der Venezolaner in den Strafraum und visiert dann die linke Ecke an. Zwei Meter am Kasten vorbei!
63
16:52
Die Elf vom Niederrhein hat alles im Griff. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man es sich nur schwer vorstellen, dass die Mannschaft von Lucien Favre diese Führung noch abgibt.
61
16:51
Relativ früher Wechsel auf der Doppelsechs bei den Fohlen. Granit Xhaka ist nicht ganz zufrieden mit seiner Auswechslung, wird aber nun von den Borussenfans gefeiert. Håvard Nordtveit kann sich nun in der restlichen Spielzeit empfehlen.
61
16:50
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Håvard Nordtveit
61
16:50
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach -> Granit Xhaka
58
16:48
Eine halbe Stunde vor dem Ende muss sich Robin Dutt nun fragen, ob er weitere Gegentore verhindern will oder mit aller Macht auf den Anschluss geht. Es wird schwer für Werder, hier noch den Schalter umzulegen.
56
16:46
Mit diesem Vorsprung im Gepäck ist die Borussia nahe am zweiten Heimsieg im zweiten Spiel vor den eigenen Fans. Ein 3:0 wäre wohl die endgültige Entscheidung!
54
16:45
Durcheinander im Gladbacher Sechzehner! Die Hausherren können den Ball infolge einer Freistoßhereingabe nicht sofort klären und geraten dann in Bedrängnis. Zwei Schüsse durch Di Santo und Fritz werden mit Glück abgeblockt und dann steht ein Bremer im Abseits.
53
16:42
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:0 durch Raffael
Jetzt ist Raffael endgültig am Niederrhein angekommen! Perl gibt nach Prödls Handspiel Vorteil, woraufhin Jantschke aus gut 24 Metern abzieht. Mielitz kann diesen Schuss zwar abwehren, doch er lässt die Kugel nach vorne abtropfen. Raffael lässt sich aus sieben Metern nicht bitten und schiebt in die linke Ecke ein!
50
16:40
Das Zusammenspiel der Gastgeber sieht schon wesentlich besser aus als vor der Pause. Der derzeitige Auftritt der Fohlen gefällt den Fans in der Nordkurve, die auf den schnellen zweiten Treffer hoffen. Momentan scheint dieser nicht allzu weit entfernt.
48
16:38
Raffael hat das 2:0 auf dem Schlappen! Zum ersten Mal an diesem Nachmittag kombinieren sich die Fohlen flachen durch die Zentrale. Herrmann steckt auf den Brasilianer durch, der von rechts den Schuss auf die lange Ecke probiert. Mielitz rettet super mit den Fingerspitzen, den Rebound setzt Daems ans Außennetz.
47
16:37
So, die Teams sind wieder komplett. Für Werder wird es darumgehen, mit laufender Spielzeit mehr für den Angriff zu tun, denn aus dem Spiel heraus war das in der ersten Halbzeit zu ungefährlich.
46
16:36
Nach wenigen Sekunden rauschen Petersen und Stranzl in der Luft gegeneinander und müssen jeweils behandelt werden. Petersen hat es wohl härter getroffen, doch auch er wird wohl drinbleiben können.
46
16:35
Mit Anstoß für Werder Bremen geht es in den zweiten Durchgang. Beide Trainer setzen auf die Formation, die auch schon vor dem Seitenwechsel auf dem Rasen stand.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen Werder Bremen. Die Hausherren tun sich deutlich schwerer als erwartet gegen die Grün-Weißen, die durchaus mithalten können. In den Strafräumen ist hüben wie drüben ziemlich wenig los, es dominieren Weitschüsse. In Führung gingen die Fohlen durch Arango, der eine tolle Vorlage von Xhaka in Minute 36 im Bremer Tor unterbringen konnte. Wahrscheinlich stand der Venezolaner bei Ballabgabe aber leicht in der verbotenen Zone. Gladbach drängte infolge des Treffers auf das 2:0, doch Bremen ließ sich nicht verunsichern und hielt den knappen Rückstand. So bleibt alles möglich in Mönchengladbach. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Bor. Mönchengladbach)
Xhaka steigt Kroos in die Hacken und wird für sein erstes Foul mit einer Verwarnung bestraft. Die geht aber aufgrund der Härte in Ordnung!
45
16:16
Die letzte reguläre Halbzeit im Borussia-Park läuft. Bremen hat sich wieder gefangen und wird wohl mit einem knappen Rückstand in die Kabine gehen.
43
16:15
Gut gedacht von Di Santo! Der Argentinier hat das Auge für den durchstartenden Hunt und will auf ihn durchstecken. Schließlich ist sein Pass aber zu steil und die Borussen laufen das Leder sicher ab.
41
16:14
Puh, war da ein Kontakt? Junuzović alleine gegen drei, bleibt an der Sechzehnerlinie hängen und geht zu Boden. Stranzl arbeitet da schon sehr hart, aber letztlich im Bereich des Erlaubten. Ansonsten hätte es Freistoß oder gar einen Elfmeter geben müssen!
40
16:12
In die Arme von Sebastian Mielitz! Kramer hat in der Zentrale noch einige freie Meter vor sich, entscheidet sich dennoch für den frühen Abschluss aus gut 25 Metern. Zu unplatziert!
39
16:11
Schlagartig hat sich die allgemeine Stimmung auf den Rängen verbessert. Jeder Angriff wird jetzt mit mehr Begeisterung begleitet als vor der Führung. Können die Hausherren noch vor dem Seitenwechsel nachlegen oder stabilisieren sich die Werderaner wieder?
38
16:09
So einfach kann der Fußball manchmal sein: Ein langer Ball in die Spitze und ein humorloser Abschluss. Ist das der Dosenöffner für die Fohlen?
36
16:06
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Juan Arango
Juan Arango bringt seine Farben in Front! Xhaka spielt einen klasse Ball aus der eigenen Hälfte in den Lauf des Venezolaners. Arango, der eventuell leicht im Abseits stand, startet durch und probiert den flachen Schuss aus leicht spitzem Winkel. Durch die Hosenträger von Mielitz findet das Leder den Weg ins Netz!
34
16:06
Bisher kann Kruse gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber nicht überzeugen. Der 25-Jährige probiert oft den Durchsteckpass auf Raffael, aber diesen ahnen die Bremer in jeder Szene voraus.
33
16:05
Sehr gute Phase der Norddeutschen, die aktuell die bessere Mannschaft sind. Gladbach hat momentan keinen Plan, verliert viele Bälle im Mittelfeld.
32
16:04
Bremen mit der Möglichkeit! Junuzović schnibbelt einen Freistoß von der linken Seitenauslinie auf den ersten Pfosten. Prödl steigt hoch, verändert aber nicht die Flugrichtung des Leders. Ter Stegen wehrt diesen schwierigen Ball ab und Di Santo kann den Nachschuss auch nicht im Netz unterbringen.
30
16:03
Für Eljero Elia geht es nun doch nicht weiter, sein Arbeitstag ist nach einer halben Stunde beendet. Neuzugang Franco Di Santo kann nun 60 sein Können unter Beweis stellen.
30
16:01
Einwechslung bei Werder Bremen -> Franco Di Santo
30
16:01
Auswechslung bei Werder Bremen -> Eljero Elia
29
16:01
Gelbe Karte für Tony Jantschke (Bor. Mönchengladbach)
Jantschke kommt auf seiner rechten Seite einen Scheitt zu spät gegen Hunt und lässt Bremens 14 über die Klinge springen. Günter Perl zückt vollkommen zurecht die erste Gelbe Karte des Tages.
29
16:01
Kruse führt einen Freistoß im rechten Mittelfeld kurz aus, entscheidet sich gegen eine Flanke. Er passt zu Xhaka, der einfach mal aus der Ferne draufhält. Auch hier kann Mielitz in aller Ruhe zusehen, wie der Ball ins Toraus fliegt.
27
15:59
Endlich mal eine Torannäherung! Der erste Eckball der Borussia wird von der linken Fahne an den Fünfmeterraum getreten. Domínguez steigt höher als Gebre Selassie, kann den Kopfball aber nicht auf den Kasten platzieren. Etwa ein Meter drüber!
26
15:58
Viel Klein-Klein momentan auf dem Rasen, die Offensivspieler bekommen nicht besonders viel auf die Reihe. Gerade die Hausherren haben mit ihrer tollen Sturmreihe noch viel Luft nach oben!
23
15:56
Günter Perl unterbricht die Partie, denn Eljero Elia muss behandelt werden. Der Niederländer war ohne Fremdeinwirkung zu Boden gesunken, wird aber dem ersten Anschein nach weiterspielen können.
22
15:54
... das Leder wird an den ersten Pfosten geschlange, wo Stranzl den Kopf hinhält und die Situation klärt. Nach drei Handelfmetern in den ersten drei Partien müssen die Hausherren in der Luft ganz genau aufpassen, wo sie die Hände lassen!
21
15:53
Petersen wird an der rechten Strafraumlinie ziemlich alleine gelassen von seinen Mitspielern, kann aber dennoch die erste Ecke des Nachmittages herausholen...
20
15:52
Es ist weiterhin eine Geduldsprobe für Favres Truppe, die aufgrund mangelnder Präzision nur selten in die wenigen Lücken der Bremer Viererkette stoßen kann. Da braucht es schon mehr Genauigkeit, um die Gäste in die Gefahr des zweiten Gegentores der Saison zu bringen.
17
15:49
Kruse wird von Schiedsrichter Perl nun schon zum zweiten Mal infolge eines handeslüblichen Zweikampfs zurückgepfiffen. Da kann man den ehemaligen Freiburger schon verstehen, dass er sich über die Entscheidung des Unparteiischen aufregt.
15
15:47
Nach einer Viertelstunde erfüllen die Wederaner die Vorgaben ihres Trainers vorzüglich. Hinten kompakt stehen und dann mal schauen, was in der Spitze so möglich ist. Noch warten die heimischen Borussen auf ihren ersten gelungenen Angriff.
14
15:46
Viel geht bei den Gastgebern über die linke Außenbahn. Außenverteidiger Daems und ein Vordermann Arango leiten viele Angriffe ein während die Gegenseite noch nicht ganz wach zu sein scheint.
12
15:44
Kruse chippt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld auf den Elfmeterpunkt und die Norddeutschen klären per Kopf genau in die Zauberfüße Arangos. Diesmal ballert der Venezolaner die Torfabrik aus Metern aber weit über den Querbalken.
10
15:42
Die Hausherren schalten nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schnell um. Kruse treibt das Spielgerät in der Zentrale vor sich her und versucht aus vollem Lauf den Linksschuss. Auch hier muss Sebastian Mielitz nicht eingreifen!
8
15:41
Schlitzohriger Fernschussversuch durch Aaron Hunt, der im Mittelkreis sieht, dass ter Stegen ziemlich weit vor dem Kasten steht. Ein guter Ball des ehemaligen Nationalspielers, doch letztlich ist das Ding zu niedrig angesetzt und der Gladbacher Keeper fängt das Leder sicher ab.
7
15:39
Gladbach hat zwar Feldvorteile, aber der Bremer Auftritt ist keineswegs ängstlich. Zu sehr lassen sich die Mannen von Robin Dutt nicht in die Defensive drängen und halten die Kugel in den meisten Szenen fern vom eigenen Sechzehner.
6
15:38
Da möchte sich auch Raffael nicht lumpen lassen! Der Brasilianer setzt sich auf halblinks zusammen mit Arango durch und hält aus etwa 20 Metern drauf. Erst bleibt das Leder in der Abwehr hängen und ein zweiter Versuch geht deutlich am Ziel vorbei.
5
15:36
Die Fohlen können sich früh ein leichtes Übergewicht erspielen, lassen die Norddeutschen kaum über die Mittellinie. Dennoch geben die Gäste den ersten Torschuss des Nachmittags ab: Zlatko Junuzović probiert sein Glück aus der Ferne, doch sein Spannschuss aus 27 Metern segelt klar drüber.
3
15:34
Patrick Herrmann bestreitet heute übrigens sein 100. Bundesligaspiel. Viel Erfahrung für einen 21-Jährigen, der in dieser Spielzeit neben Kruse und Co. jedoch etwas blass daherkommt. Vielleicht feiert der gebürtige Saarländer ja heute seine inoffizielle Saisoneröffnung.
2
15:33
Ein interessantes Duell findet auf der linken Gladbacher Abwehrseite statt: Filip Daems gegen Eljero Elia. Kann der erfahrene Belgier den schnellen Niederländer in Schach halten oder muss er ihn hin und wieder ziehenlassen?
1
15:32
Günter Perl hat das Spielgerät freigegeben! Der 43-jährige Groß- und Außenhandelskaufmann wird an den Seitenlinien von Georg Schalk und Michael Emmer unterstützt. Mönchengladbach agiert in weißen Klamotten, Bremen spielt ganz in grün.
1
15:31
Spielbeginn
15:29
Großartige Stimmung auf den Rängen und eine feine Choreographie der Nordkurve: An den Rahmenbedingungen soll es heute nicht scheitern. In diesem Augenblick betreten die Mannschaften den Rasen!
15:23
Wir freuen uns auf ein spannendes Duell im ausverkauften Borussia-Park! Gewinnen die Fohlen auch ihr zweites Heimspiel oder überraschen die Grün-Weißen aus dem Norden und holen am Niederrhein die Punkte sieben, acht und neun?
15:21
Vier Änderungen gibt es bei den Grün-Weißen im Vergleich zur Vorwoche. Yildirim, Arnautović, Ekici und Lukimya werden durch Fritz, Kroos, Elia und Petersen ersetzt. Dabei bekleidet Gebre Selassie die linke Abwehrseite während Kapitän Fritz den Rechtsverteidiger gibt. Luca Caldirola rutscht in die Innenverteidigung neben Sebastian Prödl.
15:01
Um den Kader für die aktuelle Saison vor dem Ende des Transferfensters noch zu verstärken, wollen die Verantwortlichen an der Weser noch einen Linksverteidiger verpflichten. Santiago García von US Palermo, der unter Umständen abslösefrei zu haben ist, hat sich bereits in Bremen umgesehen. Bisher konnte der Transfer aber noch nicht perfekt gemacht werden.
14:45
Bremen fährt als Außenseiter an den Niederrhein und ist sich dieser Rolle durchaus bewusst. „Wir dürfen auch dieses Mal keinen Hurra-Fußball erwarten. Wir treffen auf einen starken Gegner und müssen defensiv wieder sehr gut stehen.“, sagte Robin Dutt im Rahmen der Pressekonferenz. Der Respekt vor Mönchengladbach ist groß; gleichzeitig ist der Weg der Borussia ein Vorbild für Werder: Aus einfach Mitteln eine attraktive Mannschaft zusammenstellen, die eine realistische Chance auf das internationale Geschäft hat.
14:41
Richten wir den Fokus auf Werder Bremen. Nach dem peinlichen Ausscheiden im DFB-Pokal schwante den grün-weißen Anhängern bereits Böses, doch die Negativerwartungen sollten sich nicht bewahrheiten. Im Gegenteil: Durch zwei 1:0-Erfolge in Braunschweig und daheim gegen Augsburg vermied Werder einen Fehlstart und erbeutete sich umgehend wichtige Zähler. Das 0:1 in Dortmund am vergangen Freitag werden die Norddeutschen durch den punktstarken Saisonbeginn gut verkraftet haben.
14:39
Besagter Max Kruse, der heute gegen den Klub antritt, der seine Fähigkeiten vor einigen Jahren nicht richtig einschätzte, wurde gestern nach seinen tollen Auftritten während der USA-Reise erneut für die Nationalmannschaft nominiert und darf nun von der Weltmeisterschaft in Brasilien träumen. Heute Nachmittag kann sich der Ex-Freiburger erneut für die deutsche Auswahl empfehlen.
14:38
Hierbei kann Lucien Favre aus dem Vollen schöpfen und setzt im vierten Ligaspiel zum vierten Mal in Folge auf dieselbe Startformation. Dies bedeutet, dass vor der Viererkette erneut die jungen Granit Xhaka und Christoph Kramer ihre Chance erhalten und der in der letzten Saison gesetzte Havard Nordtveit (30 Startelfeinsätze) zusehen muss. Im Angriff baut der Borussencoach einmal mehr auf die technisch starken Arango, Kruse und Raffael. Luuk de Jong kann nur auf einen Teilzeiteinsatz hoffen.
14:37
Das Sorgenkind der Schwarz-Weiß-Grünen ist nach drei Spieltagen der Abwehrverbund. Sieben Gegentore nach 270 Minuten verdeutlichen, dass in der Defensive noch längst nicht alles eingespielt ist. Dabei ist gerade die Viererkette der Bereich, in dem es keine Neuzugänge gab. Vor allem in Leverkusen ließ sich die Favre-Elf zu oft auskontern und brachte sich dadurch um den Lohn einer ansonsten ansprechenden Leistung. Gegen Werder Bremen steht demnach in Vordergrund, aus einer gesicherten Verteidigungsreihe heraus den zweiten Heimsieg der Saison einzutüten.
14:36
Ein Sieg, zwei Niederlagen – so lautet die Bilanz der mit viel Optimismus in das neue Spieljahr gestarteten Borussia vom Niederrhein. Auf den allerersten Blick also ein enttäuschender Auftakt, was sich bei Betrachtung der Auswärtsgegner allerdings relativiert. So sind beim Triple-Sieger in München und bei CL-Teilnehmer Leverkusen nicht unbedingt Siege eingeplant gewesen. Erfreulich für die Fohlen-Anhänger war das überzeugende 3:0 vor heimischer Kulisse gegen Hannover 96, als gerade das neue Trio um Max Kruse, Raffael und Christopher Kramer seine Fähigkeiten unter Beweis stellte.
14:27
Hallo und herzlich Willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der vierte Spieltag der noch jungen Saison 2013/2014 steht an und beschert uns mit dem Aufeinandertreffen zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen einen hochinteressanten Vergleich. Vorab findet an dieser Stelle die Grundversorgung mit den wichtigsten Details zu beiden Teams statt.

Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach Herren
vollst. Name
Borussia Verein für Leibesübungen 1900 Mönchengladbach
Spitzname
Die Fohlen
Stadt
Mönchengladbach
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß-schwarz
Gegründet
01.08.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Borussia-Park
Kapazität
54.067

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Turnspiele, Schach
Stadion
Weser-Stadion
Kapazität
42.100