0 °C
Funke Medien NRW
5. Spieltag
24.10.2020 17:00
Beendet
SV Ried
SV Ried
0:2
Sturm Graz
Sturm Graz
0:1
  • Stefan Hierländer
    Hierländer
    9.
    Rechtsschuss
  • Ivan Ljubić
    Ljubić
    78.
    Linksschuss
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
1.500
Schiedsrichter
Harald Lechner

Liveticker

90
19:02
Stefan Hierländer: "Es war zwischendurch gefährlich. Natürlich haben wir mehr Spielanteile gehabt, haben das Spiel größtenteils kontrolliert. Ried mit den langen Bällen war immer unangenehm, wenn da einer durchrutscht. Am Ende haben wir aber verdient gewonnen und fahren zufrieden nach Hause. Dass er so reingegangen ist, da war natürlich auch ein Glück dabei. Es war aber wichtig anzuschreiben. Wir haben viele Stanglpässe gehabt, wo wir zu spät waren. Natürlich haben wir auch die eine oder andere Chance eins zu eins gegen den Tormann gehabt. Das müssen wir uns schon ein bissl ankreiden, dass wir nicht schneller das 2:0 gemacht haben."
90
19:00
Thomas Reifeltshammer: "Sturm ist der verdiente Sieger. Es war natürlich ein sehr schwieriges Spiel für uns mit den Ausfällen. Wir haben vier Debütanten gehabt. Die haben das gut gemacht, Sturm war aber dennoch zu stark für uns. Wir sind super reingestartet in die Saison, wir haben aber gewusst, dass schwierige Phasen kommen werden. Wir haben viele neue Spieler, es ist ein Auf und Ab. Wir müssen Punkte holen, man braucht sich aber keine Sorgen machen um uns."
90
18:56
Fazit
Sturm gewinnt am Ende also verdient mit 2:0 und ist damit nach wie vor ungeschlagen. Eigentlich hätte der Sieg der Grazer höher ausfallen müssen, insgesamt traf man heute dreimal Aluminium, darüber hinaus gab es noch weitere Chancen, die zum Teil leichtfertig vergeben wurden. Ried zeigte sich in der zweiten Hälfte verbessert, nach dem Ausschluss von Reiner war die Situation aber recht aussichtslos. Bei Ried kann man nach vier Niederlagen in Folge schon von einer kleinen Krise sprechen, die angespannte Personalsituation macht die Sache aber nicht unbedingt leichter.
90
18:52
Spielende
90
18:51
Noch ein misslungener Distanzschuss von Gazibegović, das wird wohl die letzte Aktion gewesen sein.
90
18:49
Gelbe Karte für Francisco Mwepu (Sturm Graz)
Mwepu sieht für eine Schwalbe Gelb.
90
18:48
Der eingewechselte Zettl probiert es mit einem Distanzschuss, verzieht aber deutlich.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
18:46
Einwechslung bei SV Ried: Manuel Haas
90
18:45
Auswechslung bei SV Ried: Marcel Canadi
88
18:45
Die Rieder glauben nicht mehr wirklich dran, Sturm wird sich das nicht mehr nehmen lassen.
87
18:44
Einwechslung bei Sturm Graz: Sebastian Zettl
87
18:44
Auswechslung bei Sturm Graz: Stefan Hierländer
87
18:43
Einwechslung bei Sturm Graz: Francisco Mwepu
87
18:43
Auswechslung bei Sturm Graz: Andreas Kuen
86
18:42
Gelbe Karte für Jon Stanković (Sturm Graz)
Stanković sieht fürs Ballwegschlagen Gelb.
85
18:42
Toller Distanzschuss von Hierländer aus dem Rückraum, der Ball geht wieder an die Latte! Hätte sonst das Tor des Monats werden können.
82
18:40
Sturm macht weiter Druck und will die restliche Zeit dominant bestreiten.
79
18:37
Einwechslung bei Sturm Graz: Jusuf Gazibegović
79
18:36
Auswechslung bei Sturm Graz: Ivan Ljubić
79
18:36
Einwechslung bei Sturm Graz: Philipp Huspek
79
18:36
Auswechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
78
18:35
Tooor für Sturm Graz, 0:2 durch Ivan Ljubić
Balaj steckt gut durch für Ljubić, der sich an der Strafraumgrenze löst und mit links ins lange Eck trifft. Die Partie ist damit wohl entschieden.
77
18:33
Sturm geht zu sorglos mit den Chancen um, eigentlich müsste es schon längst 2:0 stehen.
76
18:33
Jantscher läuft alleine aufs Tor zu, er scheitert aber am herausgekommenen Daniliuc.
75
18:31
Einwechslung bei SV Ried: Luca Meisl
75
18:31
Auswechslung bei SV Ried: Valentin Grubeck
74
18:31
Balaj legt im Strafraum gut auf für Ljubić, der aus kurzer Distanz den Ball an die Stange setzt. Wieder Pech für Sturm.
72
18:29
Einwechslung bei Sturm Graz: Bekim Balaj
72
18:28
Auswechslung bei Sturm Graz: Kevin Friesenbichler
71
18:27
Gelbe Karte für Balakiyem Takougnadi (SV Ried)
Takougnadi sieht nach einem Foul an Kuen Gelb.
71
18:27
Daniliuc segelt nach einem Freistoß von Jantscher total daneben, der Fehler bleibt aber ohne Folgen.
69
18:26
Für Ried wird es nun richtig schwer, den Rückstand in Unterzahl aufzuholen.
67
18:24
Rote Karte für Constantin Reiner (SV Ried)
Reiner kommt gegen Friesenbichler zu spät und trifft den Grazer hart. Allerdings war es kein gestrecktes Bein und auch nicht mit der Sohle voraus. Harte Entscheidung.
66
18:23
Kuen schickt Jantscher links außen in den Strafraum, sein Schuss geht daneben bzw. landet als Pass bei Friesenbichler. Der gibt von rechts außen in die Mitte, dort findet sich aber kein Abnehmer.
65
18:21
Knappe Abseitsentscheidung gegen Sulley, aber richtig gesehen vom Assistenten.
64
18:20
Einwechslung bei SV Ried: Bernd Gschweidl
64
18:20
Auswechslung bei SV Ried: Murat Satin
63
18:19
Ljubić übernimmt eine Vorlage von Ingolitsch direkt, ihm rutscht der Ball aber über den Schuh.
60
18:19
Während sich Ried verbessert hat, hat Sturm etwas nachgelassen. Das 2:0 wirkt jetzt nicht unbedingt greifbar.
56
18:12
Friesenbichler holt einen weiteren Eckball für seine Mannschaft heraus.
55
18:11
Das Spiel wird intensiver, Ried ist besser in der Partie drinnen.
54
18:10
Offensivfoul von Kuen gegen Reifeltshammer, etwas zu viel Einsatz gezeigt.
52
18:09
Guter Freistoß von Nutz, Siebenhandl kommt heraus und faustet die Kugel weg. Oft musste der Sturm-Goalie heute noch nicht eingreifen.
51
18:08
Daniliuc fährt bei einem Eckball voll daneben, Lercher schirmt den Ball danach aber gut ab und kann letztendlich klären.
50
18:07
Gute Flanke von links von Friesenbichler auf Jantscher, der am langen Eck übernimmt. Sein Schuss wird aber noch geblockt.
50
18:05
Sulley setzt sich gut gegen Nemeth durch, sein Abschluss fällt aber etwas überhastet aus und geht klar drüber.
48
18:04
Knappe Abseitsentscheidung gegen Ljubić, war nur schwer zu sehen.
47
18:03
Grubeck mit einem guten Pass in den Lauf von Canadi, Dante läuft aber mit und blockt den Schuss im letzten Moment.
46
18:01
Beide Trainer haben in der Pause nicht gewechselt.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:48
Halbzeitfazit
Sturm führt zur Pause verdient mit 1:0 und ist auf einem guten Weg zu einem Auswärtssieg. Die Grazer waren gleich von Beginn an voll da und hatten früh eine Großchance durch Friesenbichler, die aber vergeben wurde. Wenig später traf aber Hierländer wunderschön, auch danach kam Sturm immer wieder zu guten Chancen aufs 2:0. Ried ist mit bislang zwei Torschüssen (keiner davon aufs Tor) noch sehr harmlos und wird sich für die zweite Hälfte etwas überlegen müssen.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Ljubić spielt Kuen schön frei, der mit links sofort abzieht. Der Schuss geht etwas zu zentral auf Daniliuc, den Nachschuss trifft Kuen nicht ganz ideal.
44
17:44
Jantscher stoppt sich im Strafraum den Ball herunter, zieht nach innen und zieht mit links aufs lange Eck ab. Viel hat da nicht aufs 2:0 gefehlt.
44
17:43
Nächster Eckball für Sturm, wieder führt Kuen aus.
42
17:42
Die Aktion danach wird auf Grund eines Offensivfouls abgebrochen, laut Christian Ilzer eine zu kleinliche Entscheidung.
41
17:41
Takougnadi rutscht ebenfalls weg und greift mit der Hand nach dem Ball. Das gibt daher Freistoß für Sturm.
38
17:39
Eckball für die Rieder von der linken Seite, aber auch aus Standards werden die Oberösterreicher momentan nicht gefährlich.
37
17:37
Friesenbichler wird links außen angespielt, seine Ballannahme ist aber nicht ideal. Am Ende kommt noch ein Eckball für Sturm heraus.
35
17:35
Friesenbichler ist nach einem Foul von Takougnadi angeschlagen, es wurde aber auf Vorteil Sturm entschieden.
34
17:34
Hierländer mit einem guten Pass aus dem Rückraum, Kuen kommt zum Abschluss, wird aber geblockt.
33
17:33
Sulley müht sich als einziger Rieder vorne ab, bekommt bislang aber noch kaum Bälle.
30
17:30
Eckball von der rechten Seite für Sturm, ausgeführt von Kuen. Die Rieder können aber klären.
28
17:28
Wieder eine gute Hereingabe von links von Jantscher, Friesenbichler rutscht nur knapp am Ball vorbei.
26
17:26
Ried versucht einen Angriff über links nach einem langen Pass auf Grubeck, es kommt aber nur ein Einwurf dabei heraus.
24
17:24
Die Abseitsfalle der Rieder hat schon einige Male zugeschnappt, hier gibt es noch Abstimmungsprobleme bei Sturm.
23
17:23
Eckball für die Grazer von der linken Seite, ausgeführt von Jantscher.
22
17:21
Harter Einstieg von Canadi gegen Kuen, das muss normal Gelb geben.
21
17:21
Canadi rutscht zum wiederholten Mal aus, er scheint Probleme mit dem Schuhwerk zu haben.
18
17:19
Friesenbichler stoppt sich einen Ball mit der Brust herunter und legt im Strafraum für Ljubić auf. Dessen Abschluss fällt aber zu harmlos aus.
16
17:17
Friesenbichler beschwert sich über eine Schiedsrichterentscheidung und wird von Harald Lechner in einem kurzen Gespräch zurechtgewiesen.
14
17:14
Die Fans reklamieren ein Handspiel von Nemeth, dieses wird aber nicht gewertet.
12
17:12
Kuen mit einem schönen Zuspiel auf Jantscher, der steht aber knapp im Abseits.
11
17:11
Christian Ilzer hat sich über die vergebene Chance von Friesenbichler sehr geärgert, nun ist die Stimmung sichtbar besser.
9
17:09
Tooor für Sturm Graz, 0:1 durch Stefan Hierländer
Ein Einwurf wird von Reiner schlecht geklärt und kommt zu Hierländer, der mit dem Außenrist von der Strafraumgrenze abzieht. Der Ball prallt von der Innenstange ins Tor. Wunderschöner Treffer.
7
17:08
Ingolitsch spielt einen tollen Querpass auf Friesenbichler, der am langen Eck aber an die Stange schießt. Den muss er eigentlich machen!
4
17:06
Freistoß für Ried nach einem Foul an Sulley. Es kommt aber nix dabei heraus.
3
17:03
Jantscher kommt im Strafraum an den Ball, erwischt ihn aber nicht voll. Kein Problem für Daniliuc.
3
17:03
Gelbe Karte für Stefan Nutz (SV Ried)
2
17:02
Sulley verlängert einen Einwurf gut für Grubeck, der kommt aber nicht mehr ganz an den Ball.
1
17:00
Spielbeginn
16:51
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Harald Lechner.
16:51
Einzige Umstellung in der Startelf von Sturm ins Nemeth.
16:37
Christian Ilzer: "Wir müssen hundertprozentig auf unser Spiel fokussiert sein. Wir erwarten schon ein Spiel, wo wir viel Ballbesitz haben werden. Wir müssen dann schauen, wie wir ins letzte Drittel reinkommen. Wenn wir den Ball nicht haben, müssen wir richtig scharf und aggressiv sein. Das will ich von der ersten Minute an sehen. Wir haben uns heute etwas überlegt, werden mit Stanković auf der Sechs spielen. Wollen vorne richtig gut gegen den Ball arbeiten. Einlullen werden wir uns nicht lassen, ich weiß dass Ried einen beinharten Gegner abgeben wird. Wen wir glauben, dass wir hier mit 95 Prozent spielen, dann wird das nicht reichen."
16:28
Insgesamt gibt es vier Umstellungen in der Startelf von Ried: neu dabei sind Daniliuc, Takougnadi, Satin und Canadi.
16:27
Gerald Baumgartner: "Es gab 800 Testungen, wo immer alle negativ waren. Jetzt war es so, dass vier Spieler positiv getestet wurden. Man kann den Kopf in den Sand stecken oder es so wie wir machen. Jetzt bekommen andere Spieler eine Chance, von Anfang an zu spielen. Natürlich ist es eine Mannschaft, die so noch nicht zusammen gespielt haben. Die Jungs, die heute am Feld sind, können trotzdem eine gute Leistung abrufen. Wir haben sie gebrieft, haben sie darauf vorbereitet. Natürlich ist Sturm Graz auch ein guter Gegner, wir haben schon eine Mannschaft, wo wir uns den einen oder anderen Punkt ausrechnen. Wir sind überrascht, dass sie einem Zehner mit einem Defensivspieler getauscht haben. Sie haben das letzte Meisterschaftsspiel sehr gut gespielt. Sie haben heute sehr schnelle und große Spieler am Feld. Das gilt es heute bei Standards abzuwehren. Wir wollen im Ballbesitz aber auch nach vorne spielen, Nadelstiche setzen."
16:20
Nach einer Entscheidung der Bezirksmannschaft sind heute nur 1500 statt 3000 Zuschauern zugelassen.
09:06
Herzlich willkommen zur fünften Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SV Ried gegen Sturm Graz!

Sturm ist in der Meisterschaft noch ungeschlagen, nach drei Unentschieden in den ersten drei Spielen ist man punktemäßig aber noch hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Deswegen will man nach dem 4:0 gegen Altach heute nachlegen.

Christian Ilzer möchte heute wieder die offensiven Stärken seines Teams ausspielen, allerdings müsse man bei ruhenden Bällen vorsichtig sein, da die Rieder nach Standards sehr gefährlich seien.

Bei den Innviertlern fallen derzeit vier Spieler Corona-bedingt aus und sind in Quarantäne, was die Situation nicht unbedingt einfacher macht. Trainer Gerald Baumgartner sieht die Situation aber pragmatisch. "Jetzt haben andere die Chance, sich zu beweisen", so der Ried-Coach.

Der jüngste Auftriff im ÖFB-Cup gegen den WAC, wo man erst im Elfmeterschießen ausschied, stimmt Baumgartner zuversichtlich. Gegen Sturm sei heute hohe Konzentration gefragt, man dürfe sich keine leichtfertigen Ballverluste erlauben.

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364