0 °C
Funke Medien NRW
5. Spieltag
25.10.2020 14:30
Beendet
LASK
LASK
4:0
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
1:0
  • Andreas Gruber
    Gruber
    34.
    Rechtsschuss
  • Reinhold Ranftl
    Ranftl
    46.
    Rechtsschuss
  • Lukas Grgic
    Grgic
    56.
    Kopfball
  • Thomas Goiginger
    Goiginger
    87.
    Rechtsschuss
Stadion
Linzer Stadion
Zuschauer
3.233
Schiedsrichter
Rene Eisner

Liveticker

90
16:23
Der SKN muss diese Pleite erst einmal verarbeiten. Die Wölfe erwarten in der NV-Arena nächstes Wochenende den Aufsteiger SV Ried.
90
16:22
Die Linzer spielen zunächst in der Europa League gegen Ludogorets Razgrad aus Bulgarien. Dann folgt die Bundesliga-Partie gegen Sturm in Graz.
90
16:22
Der LASK setzt sich vor dem Abendspiel auf Platz 3 in der Tabelle. Die St. Pöltner fallen auf den fünften Rang zurück.
90
16:21
Fazit:
Der LASK gewinnt gegen den SKN St. Pölten im eigenen Stadion klar mit 4:0. Die Linzer hatten über die gesamte Spielzeit die Partie im Griff und erspielten sich Chance um Chance. Nach der 1:0-Pausenführung machte praktisch mit dem Wiederanpfiff der Mann des Spiels Reinhold Ranftl das 2:0. Die Linzer drückten den SKN weiter an die Wand und erzielten durch Lukas Grgic das vorentscheidende 3:0. Damit war der SKN vollends gebrochen, wobei die Niederösterreich kaum gefährlich waren. Der eingewechselte Thomas Goiginger fixierte mit dem 4:0 den Endstand.
90
16:18
Spielende
90
16:16
Eggestein mit der nächsten Aktion. Querpass von Goiginger aber der neue Spieler des LASK scheitert knapp an Riegler.
90
16:15
Goiginger im Abseits, fast der nächste Treffer! Trotzdem: Ein klarer Sieg für den LASK gegen den SKN. Die St. Pöltner waren heute das klar unterlegene Team und hatten nichts gegen die Linzer auszurichten.
88
16:13
Tooor für LASK, 4:0 durch Thomas Goiginger
Der neue Mann beim LASK darf sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Goiginger stellt mit seinem Tor auf 4:0. Fehler der SKN-Abwehr. Goiginger lässt im Strafraum seinem Gegenspieler und Keeper Riegler keine Chance.
87
16:12
LASK-Torhüter Schlager hatte einen ruhigen Nachmittag. Der SKN konnte lediglich vor wenigen Augenblicken durch Pokorny einen Schussversuch wagen. Ohne Erfolg.
85
16:10
Fünf Minuten sind noch zu spielen. Beide Trainer werden diese wohl für Wechsel nützen.
83
16:09
Bei Freistößen ist es immer wieder Peter Michorl, der den Ball zur Mitte bringt. Aber der SKn hat mittlerweile alles zurückgeworfen um das Ergebnis noch zu halten.
80
16:06
Die Uhr läuft unerbittlich runter und der LASK hat mittlerweile einen Gang retour geschalten. Man muss beim Stande von 3:0 nicht mehr allzu viel zeigen.
79
16:05
Einwechslung bei LASK: Mads Madsen
79
16:04
Auswechslung bei LASK: Lukas Grgic
77
16:04
Ein Entlastungsangriff der St. Pöltner wird schnell abgefangen. Die Linzer kommen über Eggestein aber sein Lochpass kommt nicht an.
75
15:59
Die letzte Viertelstunde im Spiel hat wohl nur eine Frage: Kann der LASK das Ergebnis erhöhen? Die Linzer sind weiterhin klar das bessere Team im Spiel und St. Pölten hat hier immer noch keine Chance.
74
15:58
Gelbe Karte für Nicolas Meister (SKN St. Pölten)
73
15:58
Waren es zu Beginn ruhende Bälle, versucht es der LASK jetzt mit Schüssen aus der Distanz. Der neue Mann Goiginger prüft den SKN-Keeper mit einem Versuch aus gut 20m. Riegler bleibt Sieger.
71
15:55
Reinhold Ranftl ist klar der Spieler des Tages. Er lässt einen Schuss los und trifft dabei nur die rechte Innenstange! Eggestein verpasste zunächst den Kopfball. Was für eine Chance auf das 4:0.
70
15:54
Beide Seiten wechselten doppelt. Und auf beiden Seiten merkt man einen Trend. Der LASK will wohl weiter Druck machen, der SKN ist bemüht, das Ergebnis nicht noch schlimmer werden zu lassen.
69
15:53
Einwechslung bei LASK: Thomas Goiginger
69
15:53
Auswechslung bei LASK: Andreas Gruber
68
15:53
Einwechslung bei LASK: Yevgen Cheberko
68
15:53
Auswechslung bei LASK: Petar Filipović
67
15:52
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Nicolas Meister
67
15:52
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Dor Hugy
67
15:52
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Marcel Tanzmayr
67
15:51
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Lukas Grozurek
65
15:50
Christoph Riegler ist heute der beste St. Pöltner. Obwohl er schon drei Gegentore kassierte, bewahrt er den SKN vor weiteren Gegentreffern und ist stets im "Einsatz".
63
15:49
Grgic vor Riegler alleine! Der Torschütze zum 3:0 steht nach einem Geplänkel in der Abwehr plötzlich alleine vor dem Keeper des SKN. Der Linzer Spieler trifft aber nur den Torhüter.
61
15:48
Eine Flanke von Michorl fängt Riegler sicher aus der Luft ab. Weiterhin rollende Angriffe der Linzer.
59
15:45
Gelbe Karte für Peter Pokorný (SKN St. Pölten)
Der St. Pöltner sieht die erste Gelbe im Spiel. Er nimmt den Unterarm gegen Michorl zu Hilfe.
58
15:44
Einwechslung bei LASK: Husein Balic
58
15:44
Auswechslung bei LASK: Marko Raguž
57
15:42
Tooor für LASK, 3:0 durch Lukas Grgic
Mit dem 3:0 sollte hier endgültig der Decke drauf sein. Der LASK zieht nach einer Standardsituation auf 3:0 davon. Torschütze Lukas Grgic. Ein Eckball von Michorl wird durch Filipovic per Kopf auf Grgic verlängert, der netzt dann sicher vor dem Tor ein.
56
15:42
Schon aufgefallen? Bisher gab es noch keine Gelben Karten, wobei beide Teams recht forsch in die Zweikämpfe gehen. Trotzdem bleibt alles sehr fair in diesem Spiel.
54
15:40
Eines ist klar: Der LASK-Keeper Alexander Schlager musste bisher nur selten eingreifen. Hier eine Flanke, da ein ungefährlicher Edelroller. Aber alles sehr überschaubar, was der SKN bisher in der Offensive gezeigt hat.
52
15:39
Vor allem bei Standards ist der der LASK weiterhin gefährlich. Die Linzer spielen mit Michorl als Passgeber stets gefährlich nach vorne. Grgic und Raguz haben aber noch kein Kapital daraus schlagen können.
50
15:38
Die Linzer bleiben aber dran und spielen weiter über Andrade gefährlich nach vorne. Eggestein übernimmt, bleibt aber an der Abwehr hängen.
49
15:38
Eine Wiederholung zeigt, dass Eggestein beim Zuspiel wohl im Abseits stand. Das ist bitter für den SKN, der jetzt einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen muss.
47
15:34
Die Linzer ziehen praktisch mit dem Wiederanpfiff auf 2:0 davon und jetzt wird es für den SKN besonders schwer, das Spiel noch zu drehen. Zu stark spielt bisher der LASK.
46
15:33
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
46
15:33
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Ahmet Muhamedbegovic
46
15:31
Tooor für LASK, 2:0 durch Reinhold Ranftl
Idealer Auftakt in Hälfte 2 für den LASK. Die Linzer stellen durch den bisher stärksten Mann am Feld auf 2:0. Die Vorentscheidung? Flanke von links durch Eggestein ins Zentrum und da ist Ranftl ganz alleine und erzielt das 2:0 für den LASK.
46
15:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:18
Halbzeitfazit:
Der LASK führt im eigenen Stadion mehr als nur verdient mit 1:0 gegen den SKN St. Pölten. Die Hausherren hatten vor allem wegen Spielern wie Ranftl, Michorl und Eggestein die Partie bisher klar im Griff. Das 1:0 durch Andreas Gruber hatte sich schon abgezeichnet, spielten sich doch die Linzer Chance um Chance heraus. Der SKN begann gut, konnte dann aber dem Sturmlauf vom LASK nur bedingt etwas entgegen halten. Die Linzer werden wohl in Hälfte 2 die Entscheidung suchen.
45
15:18
Ende 1. Halbzeit
44
15:15
In Kürze bittet Schiedsrichter Rene Eisner zur Pause. Vor allem der SKN sehnt diesen Pfiff bereits herbei.
42
15:14
Der SKN muss aufpassen, dass er nicht noch ein weiteres Tor vor der Pause kassiert. Der LASK drückt unentwegt weiter und spielt hier ganz stark nach vorne.
40
15:13
Michorl spielt einen Freistoß genau zu Filipovic. Der übernimmt per Hinterkopf, setzt aber den Ball klar drüber.
38
15:10
Die Gastgeber bleiben voll dran. Ranftl und Andrade stellen die SKN-Abwehr vor schwere Aufgaben. Immer wieder brechen die beiden mit Flanken nach vorne durch.
36
15:08
Die Führung für die Linzer ist mehr als verdient. Der LASK spielt fast schon Einbahnstraßenfußball.
34
15:04
Tooor für LASK, 1:0 durch Andreas Gruber
Da ist das 1:0 für den LASK. Dieser Treffer hat sich abgezeichnet. Gruber sorgt für die verdiente Führung. Freistoß für Michorl. Er spielt schnell auf Gruber, der SKN schläft. Gruber lässt sich diese Chance nicht nehmen.
33
15:02
LASK-Neuzugang Eggestein hat sich gut in die Mannschaft eingelebt. Der neue Mann spielt vor allem über links mit viel Druck nach vorne.
31
14:59
Der LASK müsste eigentlich hier schon längst mit 1:0 führen. Bisher war man läuferisch und beim Ballbesitz klar besser. Lediglich die letzte Konsequenz fehlte noch im Strafraum.
29
14:58
Eggestein holt sich einen Ball im Mittelfeld. Spielt sofort auf Andrade, der für Grgic weitergibt. Riegler packt bei diesem Schuss sicher zu.
27
14:56
Die spielbestimmenden Linzer hätten sich schon längst ein Tor verdient. Bisher ist man klar besser und drängt den SKN zurück.
26
14:55
Andrade mit dem Pass auf Gruber, der gibt weiter für den omnipräsenten Ranftl. Wieder ein geblockter Schuss.
24
14:53
Wieder eine typische Szene. Ranftl spielt sich durch und flankt zu Gruber. Dessen Schuss wird geblockt.
22
14:52
Der SKN wird immer mehr in die eigene Defensive gedrängt. Der LASK spielt sich hier immer mehr in Richtung Führung.
20
14:50
Reinhold Ranftl ist heute kaum zu stoppen. Immer wieder spielt er sich durch und flankt zur Mitte.
18
14:49
Eine faire Partie zeigt sich den Fans. Nur wenige harte Fouls oder Unsportlichkeiten.
16
14:47
Es geht munter weiter. Eckballflanke von Michorl. An der kurzen Ecke wartet Filipovic und köpft knapp vorbei.
15
14:45
Ein weiterer Schussveruch von Ranftl geht klar am Tor vorbei. Die Linzer wollen hier die schnelle Führung erzielen.
14
14:44
Riegler klärt zwei Standards der Linzer. Zweiml holt er den Ball sicher runter.
12
14:42
Die Linzer bleiben mit ihrem Pressing am Drücker. Der LASK ist aktuell gefährlicher.
10
14:41
Aber der LASK drückt weiter. Flanke von rechts in den Strafraum und da rasiert Ranftl den Ball per Kopf. Knapp springt die Kugel am langen Eck vorbei.
9
14:39
Zehn Minuten sind bereits absolviert und beide Seiten sind stark in die Partie gekommen. Der LASK greift öfters an, der SKN ist in der Defensive stark und antwortet mit Konter.
8
14:38
Die Hausherren kommen meist über den pfeilschnellen Ranftl nach vorne. Der Wirbelwind an der Seite reißt bisher große Löcher in die SKN-Defensive.
7
14:37
Top-Parade von Riegler! Der SKN-Schlussmann pariert nach einem Eckball einen Schussversuch von Ranftl. Toller Reflex.
6
14:36
Davies will den SKN-Debütanten Grozurek anspielen, knapp kommt der Ball nicht an denn Trauner geht gut dazwischen.
5
14:35
Nicht umsonst hat Trainer Robert Ibertsberger betont, dass man gut eingestellt gegen den LASK aufspielen wird. Die St. Pöltner beginnen hier gut.
4
14:34
Vor allem im taktischen Bereich hat sich St. Pölten dem LASK angepasst. Mit erfolgreicher Zweikampfstärke will man dem Gegner die Schneid abkaufen.
3
14:33
Ein erster Warnschuss von Dor Hugy geht klar am Tor vorbei. Die Gäste wirken zu Beginn kaum eingeschüchtert, spielen ihr Spiel vorerst konsequent weiter.
2
14:32
Langsamer Beginn im Spiel LASK gegen den SKN. Die beiden Teams tasten sich erst einmal ab, wobei die Linzer langsam ihr Pressing aufziehen.
1
14:29
Es geht los in Linz. Der Ball rollt. Die Linzer gleich im Besitz des Spielgerätes. Die Linzer in Schwarz-Weiß, der SKN in Gelb.
1
14:29
Spielbeginn
14:15
Trainer Dominik Thalhammer will mit einem vollen Erfolg gegen die Wölfe vorne dran bleiben.
14:15
Der LASK beginnt heute mit Neuzugang Johannes Eggestein. Husein Balic muss dem neuen Spieler aus die Bank weichen.
13:47
Gespielt wird im Linzer Stadion. Schiedsrichter ist Rene Eisner mit Robert Steinacher und Martin Höfler.
13:46
Spielerisch dürfen sich die Fans zwei durchaus offensivstarke Mannschaften vorstellen. Vor allem der LASK macht mit seinem konsequenten Pressing viel Druck nach vorne. Da wird der SKN aufpassen müssen.
13:46
Die Niederösterreicher sind derzeit stark in Form. Ob da der angeschlagene LASK zur rechten Zeit kommt, ist fraglich. Trotzdem will man in Linz für Aufsehen sorgen.
13:44
0:0 zum Auftakt gegen Sturm, 5:0 gegen Admira und ein 1:2 gegen Rapid holte man zum Bundesliga-Ausftakt. Gegen den WAC gewann man mit 4:2. Zuletzt unterlag man RB Salzburg im Pokal klar mit 0:3.
13:43
Die St. Pöltner spielen unter Trainer Robert Ibertsberger stark auf. Vor allem in der Offensive hat man einige Ausrufezeichen gesetzt. Der SKN ist aktuell Vierter.
13:42
Zwischenzeitlich hat man im ÖFB-Cup SV Wörgl mit 3:0 besiegt. Hier konnte man sich wieder etwas Moral erspielen, trotzdem will man gegen St. Pölten zuhause klar gewinnen.
13:40
Die Linzer verloren gegen Tottenham und Rapid klar mit 0:3. Somit wundert der aktuelle Tabellenplatz nur kaum. Der LASK ist nur Sechster.
13:39
Der LASK will sich gegen den SKN St. Pölten wieder rehabilitieren. Drei 0:3-Pleiten in den letzten beiden Pflichtspielen setzen der Elf von Trainer Thalhammer sichtlich zu.
Herzlich willkommen zur 5. Runde der Bundesliga beim Spiel LASK Linz gegen SKN St. Pölten

Der aktuelle Sechste LASK trifft auf den Vierten SKN St. Pölten. Die Linzer verloren in der Europa League gegen Tottenham mit 0:3. Die St. Pöltner unterlagen ebenfalls mit 0:3 gegen Salzburg. Die Wölfe haben sieben Zähler auf dem Konto, genauso wie die Linzer, die zuletzt in der Bundesliga gegen Rapid mit 0:3 verloren. Gegen die Niederösterreicher wollen die Linzer aus der Tristesse entfliehen.

Bei den St. Pöltnern hofft man auf müde Oberösterreicher. Die Doppelbelastung wollen die Wölfe nützen. SKN-Trainer Ibertsberger sagt dazu: "Der LASK ist diese Belastung mittlerweile gewohnt und die sind auch topfit."

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
Raiffeisen Arena
Kapazität
6.009

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000