0 °C
Funke Medien NRW
31. Spieltag
30.06.2020 20:30
Beendet
SV Mattersburg
SV Mattersburg
4:1
WSG Tirol
WSG Tirol
2:0
  • Patrick Bürger
    Bürger
    4.
    Elfmeter
  • Florian Hart
    Hart
    27.
    Rechtsschuss
  • Jano
    Jano
    49.
    Kopfball
  • Alois Höller
    Höller
    62.
    Rechtsschuss
  • Zlatko Dedič
    Dedič
    67.
    Elfmeter
Stadion
Pappelstadion
Schiedsrichter
Manuel Schüttengruber

Liveticker

90
22:35
Einen schönen Abend aus Mattersburg, bis zum nächsten Mal!
90
22:35
Fazit:
Es ist offiziell: Der SVM spielt auch in der kommenden Saison in der österreichischen Bundesliga! Nach einer ereignisreichen ersten Halbzeit ging es auch in Hälfte zwei voll zur Sache. Drei Minuten nach Wiederanpfiff trat der eingewechselte Halper eine Ecke ans kurze Eck und fand dort Jano, der trocken zum 3:0 einköpfte. In Minute 62 stellte Höller nach einem idealen Zuspiel von Mahrer schließlich auf 4:0, ehe Dedič fünf Minuten später den Ehrentreffer für die Gäste aus Tirol besorgte. Für die Wattener wird es am letzten Spieltag also ganz, ganz eng. Da kommt es nämlich zum großen Showdown gegen die Admira, welche im Niederösterreich-Derby gegen St. Pölten mit 0:3 verloren haben. Die Tiroler haben es bei zwei Punkten Rückstand nun selbst in der Hand: Am Samstag müssen sie zu Hause gegen die Südstädter gewinnen, um den bevorstehenden Abstieg doch noch zu verhindern.
90
22:34
Thorsten Mahrer: „Im Endeffekt ist es egal , wer die Tore schießt und wer die Assists gibt. Natürlich freut es mich, wenn ich meinen Beitrag leisten kann. Heute feiern wir mit einem super Sieg den Klassenerhalt. Wir haben viel richtig gemacht, sind von Anfang an energisch reingegangen und haben in Überzahl die Partie staubig heimgespielt.“
90
22:34
Alois Höller: „Es war eine Bombenleistung! Wir haben alles umgesetzt und die nötige Leidenschaft und Emotionen von der ersten Minuten an auf den Platz gebracht. Ich glaube, der Verein hat aus der Vergangenheit gelernt, sich zusammengerauft und die gemachten Erfahrungen der letzten Jahre umgesetzt.“
90
22:21
Spielende
90
22:18
Olatunji kommt nach einer guten Flanke von Halper im Strafraum zum Kopfball, der allerdings neben das Tor der Tiroler geht.
90
22:17
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 3 Minuten.
88
22:15
Der WSG fällt in Ballbesitz so gut wie nichts mehr ein.
86
22:14
Einwechslung bei SV Mattersburg: Victor Olatunji
86
22:14
Auswechslung bei SV Mattersburg: Alois Höller
86
22:14
Einwechslung bei SV Mattersburg: Martin Majnovics
86
22:13
Auswechslung bei SV Mattersburg: Lukas Rath
85
22:12
Der SV Mattersburg geht bis zum Schluss diszipliniert gegen den Ball und schenkt den Gästen kaum noch Räume.
82
22:09
Die Tiroler kommen einfach nicht mehr aus der eigenen Hälfte.
80
22:08
Der SVM kombiniert sich gut in den gegnerischen Strafraum, wo Pušić leider zu Unrecht wegen Abseits zurückgepfiffen wird!
78
22:06
Clemens Walch mit seiner nächsten guten Aktion! Aus der Drehung schießt er nur knapp über das Tor der Burgenländer.
77
22:05
Immer wieder kommen die Hausherren gefährlich vors Tor der Gäste. Sehen wir noch das 5:1?
76
22:04
Eine Viertelstunde vor Schluss gelingt es den Mattersburger gut, die in Unterzahl spielenden Tiroler in deren Hälfte zu halten.
74
22:01
Hektik im Mattersburger Strafraum, doch die Wattener können daraus kein Kapital schlagen.
71
22:01
Einwechslung bei WSG Tirol: Julian Gölles
71
22:01
Auswechslung bei WSG Tirol: Zlatko Dedič
71
22:00
Einwechslung bei WSG Tirol: Sandro Neurauter
71
22:00
Auswechslung bei WSG Tirol: Stefan Maierhofer
69
21:57
Elfmeter verschossen von Martin Pušić, SV Mattersburg
Für ein vermeintliches Handspiel von Svoboda im Tiroler Strafraum gibt es Strafstoß. Pušić knallt den Ball vom Elferpunkt an die Latte!
67
21:54
Tooor für WSG Tirol, 4:1 durch Zlatko Dedič
Tirol erzielt in Unterzahl den Ehrentreffer! Dedič tritt an und verlädt Goalie Kuster mit einem strammen Schuss ins linke Eck.
66
21:53
Elfmeter für Tirol!
65
21:52
Einwechslung bei SV Mattersburg: Luca Pichler
65
21:51
Auswechslung bei SV Mattersburg: Patrick Bürger
62
21:49
Tooor für SV Mattersburg, 4:0 durch Alois Höller
Und noch ein Tor für den SVM!! Nach einer Ecke für Mattersburgkann Maierhofer voerst klären, doch der Ball kommt zurück zu Mahrer. Der spielt einen Stanglpass zu Höller, der aus kurzer Distanz den vierten Streich für die Burgenländer macht.
61
21:48
Maierhofer vergibt eine Großchance nach einem idealen Zuspiel von Walch!
58
21:45
Die Tiroler bäumen sich noch einmal auf und stemmen sich gegen ein mögliches Debakel.
56
21:44
Der eingewechselte Walch mit einem richtig guten Versuch von der Strafraumgrenze! Sein Schuss geht nur knapp über das Gehäuse von Kuster.
55
21:43
Die Partie ist in dieser Phase des Spiels etwas zerfahren mit Fehlpässen auf beiden Seiten.
53
21:42
Einwechslung bei WSG Tirol: Clemens Walch
53
21:41
Auswechslung bei WSG Tirol: Kelvin Yeboah
52
21:39
Dedič schlägt von links eine gute Flanke, findet im SVM-Strafraum aber keinen Abnehmer.
51
21:38
Es schaut nicht gut aus für die Tiroler...
48
21:36
Tooor für SV Mattersburg, 3:0 durch Jano
Die Mattersburger machen alles klar!! Der eingewechselte Halper flankt aufs kurze Eck, wo sich Kapitän Jano hochschraubt und eiskalt zum 3:0 einköpft.
47
21:36
Pušić Versuch ist um einiges besser, sein Schuss führt zur ersten Ecke für die Gastgeber.
47
21:35
Halper tankt sich in den Wattener Strafraum, kommt aber nicht zum Abschluss.
46
21:33
Während Halper für Torschütze Hart eingewechselt wird, kommen die Tiroler unverändert aus ihrer Kabine.
46
21:32
Einwechslung bei SV Mattersburg: Christoph Halper
46
21:32
Auswechslung bei SV Mattersburg: Florian Hart
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:22
Halbzeitfazit:
Eine ereignisreiche erste Hälfe ist soeben zu Ende gegangen! Die Gastgeber starteten ideal ins Spiel, da ihnen früh ein Elfmetergeschenk gemacht wurde. Höller wurde beim Zuspiel von Mahrer im Strafraum zu Fall gebracht, anschließend ließ sich Bürger die Chance vom Punkt nicht nehmen, um den SVM in Front zu bringen. Es folgte ein flottes, beherzten Hin und Her, ehe das Spiel immer ruppiger und härter wurde. In Minute 27 stellte Florian Hart dann auf 2:0, nachdem er aus spitzem Winkel sehenswert die Mattersburger Führung ausbaute. Knapp zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff foulte Ione Kuen vom Platz und musst daraufhin frühzeitig in die Kabine. Die WSG hat sich im ersten Durchgang, so hart es klingt, leider wie ein Absteiger präsentiert. Werden die Tiroler nach der Pause die Partie noch drehen können?
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
45
21:16
Maierhofer wird im gegnerischen Sechzehner angespielt, doch sein Kopfball geht weiter über das Gehäuse von Kuster.
45
21:16
Zwei Minuten werden nachgespielt.
44
21:14
Die Hereingabe fällt zu ungefährlich aus.
43
21:13
Eckball für Tirol!
41
21:11
Die Ponweiser-Elf will den Schwung nutzen und noch vor der Pause ein drittes Tor erzwingen.
39
21:10
Bei einem Einwurf für die Tiroler wird es ein wenig hektisch, doch der Unparteiische kann die Situation beruhigen.
37
21:07
Gelbe Karte für Bruno Soares (WSG Tirol)
Der Brasilianer sieht gelb für ein weiteres rüdes Foul, diesmal hat es Bürger erwischt.
37
21:07
Wie wird sich der eine Mann mehr für den SVM auf das Spielgeschehen auswirken?
35
21:05
Einwechslung bei SV Mattersburg: Martin Pušić
35
21:05
Auswechslung bei SV Mattersburg: Andreas Kuen
34
21:04
Rath tritt den ausständigen Freistoß, sein Schuss bleibt aber in der Mauer hängen.
34
21:04
Kuen wird mit der Trage vom Platz gebracht und wird wohl nicht weitermachen können...
31
21:02
Rote Karte für Ione Cabrera (WSG Tirol)
Ione kickt Kuen mit dem gestreckten Bein in die Schulter und muss zurecht vom Platz!
31
21:01
Die nächste Chance für die Burgenländer durch Bürger, den kann man schon mal machen!
29
21:01
Einwechslung bei WSG Tirol: Sebastian Santin
29
21:00
Auswechslung bei WSG Tirol: Fabian Koch
27
20:57
Tooor für SV Mattersburg, 2:0 durch Florian Hart
Der SVM stellt auf 2:0!! Florian Hart schließt nach einem Zuspiel von Mahrer im Sfraufraum aus spitzem Winkel am und trifft sehenswert zum 2:0! Da war ordentlich Pfeffer drin!
24
20:54
Die Hausherren wollen den Gästen nicht das Spiel überlassen und stemmen sich gegen die Tiroler Offensive.
22
20:51
Wattens wird von Minute zu Minute stärker.
20
20:50
Mit sehr viel Einsatz geht es jetzt hin und her im Pappelstadion.
18
20:48
Ein "Freistoßtrick" von Petsos und Maierhofer geht total schief. Oje, oje!
17
20:47
Wieder kommt Yeboah in Strafraumnähe zu Fall, diesmal nach einem Foul von Kuen.
16
20:46
Auch diese Standardsituation bringt vorerst nichts ein.
15
20:45
Freistoß für die WSG aus einer guten Position, nachdem Hart Yeboah zu Fall bringt.
14
20:44
Die Mattersburger lassen nichts anbrennen und ersticken die Standardsituation im Kein.
13
20:43
Der erste Eckball gehört den Gästen aus Tirol!
12
20:42
Die Mattersburger pressen weiter und stehen enorm hoch in der Defensive.
10
20:40
Die Wattener können sich jetzt kaum aus dem Würgegriff des SVM befreien...
8
20:39
Die Mattersburger schenken den Tirolern keinen Meter und drängen weiter nach vorn.
6
20:37
Es geht weiter hart zur Sache! Bürger fährt Koch mächtig in die Parade, der daraufhin kurz behandelt werden muss. Der Routinier wird aber weitermachen können.
4
20:34
Tooor für SV Mattersburg, 1:0 durch Patrick Bürger
Da ist die frühe Führung für die Gastgeber!! Bürger verwandelt staubtrocken zum 1:0, obwohl Oswald die rechte Ecke errät. Stark!
3
20:33
Elfmeter für Mattersburg! Mahrer kommt ungehindert in den Stafraum der Gäste und will Höller bedienen, der beim Anspiel dann gelegt wird.
2
20:33
Es gibt kein großes Abtasten zu Beginn, da beide Mannschaften früh den Weg zum Tor suchen.
1
20:30
Die Wattener starten mit dem Ankick ins vorletzte Bundesligaspiel dieser Saison...
1
20:30
Spielbeginn
20:29
Schiri Schüttengruber greift zur Pfeife, es kann losgehen!
20:27
Der SVM spielt in den traditionell grün-weißen Heimtrikots von rechts nach links.
20:21
Die Akteure sind startklar und werden in wenigen Minuten auflaufen.
19:56
Vor Spielbeginn hat es im Mattersburger Pappelstadion milde 23 Grad.
17:01
Spielleiter der heutigen Begegnung ist Manuel Schüttengruber, der von Stefan Kühr und Andreas Zangerle an den Seitenlinien assistiert wird.
17:00
Bei den Hausherren fehlt lediglich ein Spieler, doch handelt es sich dabei ausgerechnet um ihren Toptorschützen. Andreas Gruber ist nämlich aufgrund einer Gelbsperre zum Zuschauen verdammt. Die Ausfallliste auf Seiten der Gäste ist deutlich länger: Während Gugganig und Ried ebenfalls gelbgesperrt sind, müssen Grgic und Pranter verletzungsbedingt passen.
17:00
Abstiegskampf pur lautet die Devise! Der Druck, der auf der Schultern der Spieler lastet, ist auf beiden Seiten enorm. Ein Umstand, der die WSG ein wenig positiv stimmen wird, ist, dass man bei Punktegleichheit mit dem SVM nach 32 Runden vor diesen gereiht würde. Doch dieses Gedankenspiel liegt heute noch in ferner Zukunft...
17:00
Im Hinspiel vor drei Wochen in Tirol gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Nachdem Andreas Gruber die Gäste knapp eine Viertelstunde nach Anpfiff in Führung gebracht hatte, glich Kelvin Yeboah kurz vor der Pause zum 1:1-Endstand aus. Im Grunddurchgang setzte sich zuvor jeweils die Auswärtsmannschaft mit zwei Toren Differenz durch. Vor der laufenden Saison kam es übrigens noch nie zu dieser Spielpaarung in Österreichs höchster Spielklasse.
17:00
„Wir wissen, was zu tun ist“, ließ sich WSG-Trainer Thomas Silberberger vor dem Anpfiff nicht in die Karte schauen und stellte seine Akteure auf ein „sehr kampfbetontes Spiel“ ein. „Die Mannschaft, die mehr will, wird gewinnen. Mit einem Sieg läge der Druck wieder woanders... Wir sind Herr der eigenen Lage.“
17:00
SVM-Coach Franz Ponweiser blickte auf das Match gegen die WSG optimistisch: „Wir haben noch zwei Spiele und alles selbst in der Hand. Genau das ist der Brunnen, aus dem wir hoffentlich auch schöpfen werden. Aber ganz klar – wir brauchen Punkte! Natürlich wird das ein Kampfspiel, aber wir haben bewiesen, dass wir die nötigen Tugenden für den Abstiegskampf haben und diese werden wir gegen Tirol auch ausspielen.“
15:31
Herzlich willkommen zur 31. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SV Mattersburg gegen WSG Tirol!

Der SV Mattersburg hat es heute selbst in der Hand: Mit einem Sieg würde man sich vorzeitig den Klassenerhalt sichern. Bei einer Niederlage hingegen könnten die Burgenländer selbst ans Tabellenende rutschen und müssten dann am letzten Spieltag auswärts bei Leader Austria Wien bestehen. Ein denkbar ungünstiges Szenario, das die Ponweiser-Elf wohl um jeden Preis vermeiden möchte.

Mit nur einem Sieg aus acht Quali-Gruppenspielen ist die WSG Tirol zwei Runden vor Saisonende Tabellenschlusslicht. Die Wattener benötigen heute unbedingt einen Dreier beim SVM, denn bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Punktgewinn der Admira im Niederösterreich-Derby würde man so gut wie oder gar schon fix absteigen. Für Thomas Silberberger gilt es also die richtigen Wort zu finden, um seine Spieler auf den großen Showdown einzustimmen.

SV Mattersburg

SV Mattersburg Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Mattersburg
Stadt
Mattersburg
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
01.01.1922
Stadion
Pappelstadion
Kapazität
15.100

WSG Tirol

WSG Tirol Herren
vollst. Name
Wattener Sportgemeinschaft Tirol
Stadt
Wattens
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
1930
Sportarten
Judo, Fechten, Kegeln, Reiten, Taekwondo, Tauchen, Tischtennis
Stadion
Gernot Langes Stadion
Kapazität
5.500