0 °C
Funke Medien NRW
26. Spieltag
13.06.2020 17:00
Beendet
SCR Altach
SCR Altach
2:0
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
1:0
  • Daniel Nussbaumer
    Nussbaumer
    3.
    Rechtsschuss
  • Sidney Sam
    Sam
    66.
    Linksschuss
Stadion
Cashpoint Arena
Schiedsrichter
Sebastian Gishamer

Liveticker

90
18:58
Für die Altacher geht es gegen die Admira.
90
18:57
Am Dienstag geht es für beide Teams gleich wieder weiter. Auf St. Pölten wartet das Duell mit dem SV Mattersburg.
90
18:57
Die Altacher bleiben somit - punktegleich mit der Wiener Austria - an der Tabellenspitze der Qualifikationsgruppe. Die St. Pöltener hingegen rutschen auf den letzten Rang zurück.
90
18:56
Christoph Riegler (SKN St. Pölten): "Es war zum großen Teil geschuldet durch den frühen Gegentreffer. Es war ein sehr bitterer Abend."
90
18:55
Fazit: Altach setzt sich gegen SKN St. Pölten mit 2:0 durch. Die Vorarlberger gingen bereits nach drei Minuten durch Zwischenbrugger in Führung. Danach war lange Zeit wenig los bis Hofbauer nach etwas mehr als einer halben Stunde binnen weniger Minuten gelb-rot sah. Auch in Durchgang zwei plätscherte die Partie großteils dahin. Die Altacher hatten wenig Probleme den Vorsprung mit einem Mann mehr zu verwalten und ließen die Niederösterreicher nicht in den Gefahrenbereich vordringen. Als Sam dann in der 66. Minute das 2:0 besorgte, war das Geschehen endgültig entschieden. Somit können die Vorarlberger die nächsten drei Zähler einfahren.
90
18:54
Daniel Nussbaumer (SCR Altach): "Es war gut gleich am Anfang so ins Spiel zu starten. Das hat uns gut getan. Die gelb-rote Karte hat uns sicher wieder gut in die Karten gespielt. Das Spiel wurde mit der roten Karte entschieden."
90
18:50
Und das war's! Der Referee beendet die Partie.
90
18:50
Spielende
90
18:49
Mittlerweile ist hier die letzte Minute der Nachspielzeit angebrochen. Am Spielfeld ist hier aber nicht mehr viel los...
90
18:48
Drei Minuten lässt der Referee hier noch nachspielen.
90
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
18:47
Mittlerweile ist hier bereits die letzte Minute der offizielle Spielzeit angebrochen...
89
18:46
Riegler ist zur Stelle! Die Altacher stoßen über rechts in die Spitze und versuchen es mittels Stanglpass. Doch der SKN-Keeper ist zur Stelle und packt sicher zu.
88
18:45
Meilinger mit dem Schussversuch! Der Offensivmann bekommt am Elfmeterpunkt die Kugel von links serviert, er übernimmt direkt, doch schießt deutlich über den Kasten.
87
18:44
Gelbe Karte für Luan Leite (SKN St. Pölten)
Luan sieht nach einem Foulspiel die gelbe Karte.
87
18:44
Klarer versucht Ingolitsch auf links in Szene zu setzen, doch sein Zuspiel fällt etwas zu steil aus und so kann Ingolitsch die Kugel nicht mehr erlaufen. Es gibt Abstoß für die Altacher...
85
18:42
Noch ein Wechsel aufseiten der Gäste: Luxbacher verlässt das Feld und für ihn kommt Rasner.
85
18:42
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Martin Rasner
85
18:42
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Luxbacher
83
18:41
Die Luft ist hier bereits seit längerem aus der Partie. Altach liegt mit einer komfortablen 2:0-Führung in Front, lässt in der Defensive nichts anbrennen und spielt die Partie trocken zu Ende...
80
18:39
Beide Trainer agieren etwas mehr als zehn Minuten vor dem Ende noch einmal und nehmen personelle Veränderungen vor.
79
18:38
Einwechslung bei SCR Altach: Marco Meilinger
79
18:38
Auswechslung bei SCR Altach: Sidney Sam
79
18:38
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Nicolas Meister
79
18:38
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Kofi Schulz
79
18:37
Einwechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
79
18:36
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Cory Burke
79
18:36
Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Luxbacher sieht nach einem Foul an Sam gelb.
76
18:35
Doppeltausch bei den Altachern: Nussbaumer und Tartarotti verlassen das Feld und für sie kommen Villalba und Wiss.
75
18:34
Einwechslung bei SCR Altach: Alain Wiss
75
18:32
Auswechslung bei SCR Altach: Daniel Nussbaumer
75
18:32
Einwechslung bei SCR Altach: Julio Villalba
75
18:32
Auswechslung bei SCR Altach: Johannes Tartarotti
73
18:31
Etwas mehr als eine Viertelstunde verbleibt hier noch. Die Altacher liegen im Moment mit zwei Treffern in Front und haben das Geschehen derzeit auch im Griff. Somit deutet derzeit alles auf einen Heimsieg der Vorarlberger hin.
71
18:29
Thurnwald wird auf rechts freigespielt, will dann die Kugel flach zur Mitte bringen, doch rutscht dabei weg. So landet die Kugel letztlich bei SKN-Keeper Riegler...
69
18:26
Auch nach dem zweiten Treffer spielen hier weiterhin die Vorarlberger. St. Pölten ist heute in der Offensive einfach zu harmlos.
67
18:25
Das war nun wohl bereits die Entscheidung! Die Altacher führen hier mit 2:0 und das bisherige Auftreten der Niederösterreicher lässt hier nicht auf eine Aufholjagd schließen...
66
18:23
Tooor für SCR Altach, 2:0 durch Sidney Sam
Sam bekommt im Mittelfeld die Kugel, legt sie sich zur Mitte und schließt dann mit links ab. Der Ball wird von Luans Rücken noch leicht abgefälscht und schlägt dann im langen Eck ein.
64
18:21
Wechsel bei den Gästen: Schütz verlässt das Feld und für ihn agiert nun Alan Lima Carius. Mal sehen, ob er für mehr Schwung im Spiel der Niederösterreicher sorgen kann...
64
18:21
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Alan Lima Carius
64
18:21
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Schütz
63
18:20
Abgeblockt! Sidney Sam bekommt im Mittelfeld die Kugel, zieht in die Mitte und schließt aus rund 20 Metern ab. Sein Versuch wird von einem St. Pöltener Verteidiger aber zum nächsten Eckball abgefälscht.
63
18:19
Nun aber zum ersten Mal seit längerem wieder die St. Pöltener in der Offensive: Erst scheitert Burke an Goalie Kobras aus spitzem Winkel, dann köpft Klarer nach einem Eckball über das Gehäuse.
61
18:18
...Tartarotti bringt das Leder auf den ersten Pfosten, doch dort kann der SKN ohne große Probleme klären.
61
18:17
Karic holt den nächsten Eckball für die Vorarlberger heraus...
60
18:16
Eine Stunde ist gespielt und derzeit plätschert die Partie vor sich hin. Wie schon in den ersten Minuten tun sich hier beide Mannschaften schwer in den Gefahrenbereich vorzustoßen.
58
18:15
Zweiter Wechsel aufseiten der Gastgeber: Schreiner verlässt das Feld und für ihn kommt Gebauer neu in die Partie.
58
18:15
Einwechslung bei SCR Altach: Christian Gebauer
58
18:15
Auswechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
57
18:14
Eckball für die Altacher, doch daraus entsteht letztlich keine Gefahr.
55
18:14
Altachs Trainer Pastoor agiert aktiv an der Seitenlinie und ruft immer wieder lautstark Kommandos Richtung seiner Spieler. Bisher kann er aber - zumindest mit dem Ergegbniss - zufrieden sein...
53
18:11
Langsam, aber doch muss von St. Pölten hier mehr kommen. Bis auf den Gegentreffer in Minute drei ließ man hier zwar so gut wie nichts zu, doch auch selbst schafft man es in der Offensive bisher nicht gefährlich zu werden.
51
18:09
Weiterhin agieren beiden Teams hier vor allem im zentralen Spieldrittel. Gefährliche Strafraumsituationen blieben bisher in Hälfte zwei aus...
49
18:08
Die Altacher klären abgeklärt! St. Pölten kommt eigentlich gefährlich in die Spitze, doch Zwischenbrugger erobert die Kugel und spielt abgeklärt zu Goalie Kobras zurück, der ebenso die Ruhe bewahrt und gleich zu nächsten Mitspieler weiterleitet. Somit wieder die Vorarlberger im Ballbesitz...
47
18:05
Burke bekommt den Ball unglücklich ins Gesicht und so wird die Partie kurz unterbrochen. Gleich dürfte es aber wieder weitergehen...
46
18:04
Altach-Coach Pastoor entschied sich zur Pause zu einem Wechsel: Dabanlı bleibt in der Kabine und für ihn agiert nun Schmiedl in Hälfte zwei.
46
18:03
Und weiter geht's!
46
18:03
Einwechslung bei SCR Altach: Philipp Schmiedl
46
18:03
Auswechslung bei SCR Altach: Berkay Dabanlı
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:52
Halbzeitfazit: Die Altacher liegen hier dank eines Treffers in der dritten Minute mit 1:0 in Führung. Bei einem langen Ball aus der Verteidigung verschätzte sich SKN-Goalie Riegler und so war Nussbaumer vor ihm am Ball, spitzelte diesen an ihm vorbei und musste letztlich nur noch einschieben. Danach taten sich beide Teams schwer gefährliches zu kreieren und die großen Torchancen blieben aus. Als dann Hofbauer nach einer halben Stunde wegen zweier Fouls binnen weniger Minuten auch noch gelb-rot sah, wurde die Sache hier für die Gäste aus Niederösterreich nicht leichter. Man darf gespannt sein, ob die Ibertsberger-Truppe die beiden Rückschläge in Hälfte zwei noch wegstecken kann...
45
17:47
Und das war's! Der Referee schickt beide Teams in die Kabinen.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:47
...Schreiner spielt das Leder kurz ab und danach folgt eine Flanke in den Strafraum. Dort entsteht jedoch keine Gefahr.
45
17:46
Es gibt noch einmal Eckball für die Altacher. Das ist wohl die letzte Aktion vor der Halbzeitpause...
44
17:44
Gelbe Karte für Manfred Fischer (SCR Altach)
Fischer sieht nach einem Foulspiel die gelbe Karte.
43
17:43
Jetzt aber wieder mal eine Abschlusschance! Die Altacher schaffen es wieder mal in die Nähe des Strafraums und ziehen ab. SKN-Goalie Riegler ist aber zur Stelle und schnappt sich die Kugel.
41
17:42
Im Moment passiert hier nicht allzu viel. Der Großteil der Partie spielt sich im Mittelfeld ab und beide Teams verabsäumen es in den Gefahrenbereich vorzustoßen...
39
17:40
...der Altach-Akteur muss weiterhin am Spielfeldrand behandelt werden, während die Partie wieder fortgesetzt wird.
38
17:38
Im Moment ist die Partie unterbrochen, da Altachs Karic verletzt am Boden liegt und sich den Oberschenkel hält...
36
17:37
Die Altacher haben hier im Moment das Geschehen unter Kontrolle. Die Gäste versuchen sich nach der roten Karte noch zu fangen...
34
17:35
Das ist nun natürlich ganz bitter für die Gäste. Nicht nur dass sie hier mit 0:1 zurückliegen, sondern sie müssen nun hier nach einer unnötigen Aktion auch mit einem Mann weniger agieren.
33
17:33
Gelb-Rote Karte für Dominik Hofbauer (SKN St. Pölten)
Hofbauer zieht einen Gegenspieler im Mittelfeld zurück - das gibt klarerweise gelb. Da der St. Pöltener vor wenigen Minuten bereits eine gelbe Karte gesehen hatte, macht das natürlich gelb-rot.
31
17:32
Gelbe Karte für Dominik Hofbauer (SKN St. Pölten)
30
17:31
Jetzt aber! Die Altacher versuchen es wieder einmal mit einem Schuss aus der Distanz, doch Riegler ist zur Stelle und kann den scharfen Flachschuss parieren.
28
17:30
Beide Teams tun sich nach wie vor schwer gefährlich in den Gefahrenbereich zu kommen...
26
17:26
...Luxbahcer bringt die Kugel von rechts in den Strafraum, doch dort findet er keinen Abnehmer.
25
17:26
Nächster Eckball für die Gäste aus Niederösterreich...
23
17:24
Abseits! Die Altacher kommen nach einiger Zeit wieder einmal gefährlich nach vorne, doch am Ende entscheidet der Referee auf Abseits...
21
17:22
...es entsteht aber keine Gefahr, da die Flanke etwas zu hoch ausfällt.
21
17:21
Freistoß für die Niederösterreicher auf der rechten Angriffsseite. Es wird wohl eine Flanke in den Sechzehner folgen...
19
17:19
Wieder zu ungenau! Die Niederösterreicher setzen zu einer vielversprechenden Aktion an, doch abermals happert es am letzten Pass, der an der Strafraumgrenze abgefangen wird.
18
17:18
Richtig zusammenhängende Vorstöße bringen bisher beide Teams noch nicht auf den Rasen. Im Moment fehlt es im jeweiligen letzten Spieldrittel noch an der Genauigkeit.
16
17:15
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist rum und die Hausherren aus Vorarlberg führen hier mit 1:0. In den letzten Minuten werden die Niederösterreicher hier aber aktiver und haben mehr vom Spiel.
14
17:14
Kobras packt sicher zu! Schulz versucht es mit einem flachen Schuss aus der Distanz, doch er stellt den Altacher Schlussmann damit nicht wirklich auf die Probe...
12
17:12
...der Ball kommt in den Strafraum, doch dort können die Niederösterreicher klären. Somit entsteht keine Gefahr.
12
17:12
Eckball für die Vorarlberger...
10
17:11
Riegler rettet! Abermals taucht Nussbaumer vor dem gegnerischen Kasten auf, doch dieses Mal behält der Keeper die Oberhand und kann bei einem Schuss im Strafraum abwehren.
8
17:10
Seit dem Altacher Führungstreffer konnte keines der beiden Teams gefährlich in die Spitze kommen. Beide Teams versuchen, richtig klappt es jedoch noch nicht.
6
17:07
Man darf gespannt sein, wie die Gäste aus Niederösterreich auf den Rückstand reagieren. Im Moment scheinen sie nicht wirklich geschockt und agieren in der Offensive.
4
17:05
Was für ein Auftakt für die Vorarlberger! Sie haben die St. Pöltener hier kalt erwischt.
3
17:03
Tooor für SCR Altach, 1:0 durch Daniel Nussbaumer
Langer Ball aus der Altacher Abwehr in die Spitze, St. Pölten-Keeper Riegler kommt heraus, verschätzt sich aber und Nussbaumer profitiert davon. Der Altacher ist vor dem heraukommenden Keeper an der Kugel, spitzelt diese am Goalie vorbei und muss letztlich nur noch ins leere Tor einschieben.
3
17:03
St. Pöltens Klarer will aus dem Halbfeld eine Flanke in den Sechzehner schlagen, doch der Versuch landet direkt in den Händen des Keepers.
2
17:02
Die St. Pöltener agieren komplett in gelb, die Hausherren aus Altach treten in weißen Shirts und schwarzen Hosen an.
1
17:00
Und los geht's!
1
17:00
Spielbeginn
16:56
Auch auf die insgesamte Statistik lässt sich aus Altacher Sicht zufrieden blicken. In 31 Duellen setzte es 18 Sieg für die Vorarlberger. Viermal trennten sich die Vereine mit einem Remis. Die Niederösterreicher konnten lediglich neunmal über einen Sieg jubeln.
16:55
In dieser Saison standen sich beide Klubs bereits zweimal gegenüber. Und beide Male war es eine äußerst klare Angelegenheit für die Vorarlberger. Im ersten Duell Mitte September setzte es einen 6:0-Sieg der Altacher. Und auch im Dezember konnte man sich deutlich durchsetzen. Am Ende lautete es 3:0. Kann sich St. Pölten heute revanchieren?
16:52
Besagter 5:0-Erfolg des SKN zum Auftakt der Qualifikationsrunde vor eineinhalb Wochen war im übrigen der einzige Sieg der Wölfe in den letzten elf Bundesligaspielen.
16:50
Im Vergleich zu diesem Sieg nimmt Coach Pastoor heute eine Veränderung vor. Zwischenbrugger kehrt in die Startelf zurück, dafür nimmt heute Schmiedl vorerst nur auf der Bank Platz.
16:48
Anders gestaltet sich die aktuelle Bilanz bei Altach. Nach je einem 1:1-Remis gegen Mattersburg und Wattens, konnte man am Dienstag mit einem 2:0 gegen die Austria den ersten Sieg in der Qualifikationsgruppe einfahren.
16:47
Im Vergleich zu dieser Partie nimmt Ibertsberger auch acht Änderungen in seiner Startelf vor. Leite, Muhamedbegovic, Schulz, Ingolitsch, Luxbacher, Schütz, Ljubicic und Burke rücken in die Anfangsformation und Meisl, Schimpelsberger, Drescher, Ambichl, Davies, Messerer, Ouedraogo und Carius sind dieses Mal nicht von Beginn an dabei.
16:44
Für den Neo-St.-Pölten-Coach ist es erst die vierte Partie als Coach der Niederösterreicher. Seine Bilanz gestaltet sich bisher ansehnlich: Nach einem glatten 5:0-Sieg gegen Wattens konnte man auch der Wiener Austria ein 1:1-Remis abringen. Am Dienstag setzte es dann aber den ersten Rückschlag: Gegen die Admira musste man sich mit 0:3 geschlagen geben. Mal sehen, wie man sich von dem heute erholen kann...
16:42
Noch um einiges angespannter ist die Lage in St. Pölten. Die Wölfe stehen vor der heutigen Runde mit 13 Punkten auf dem vorletzten Tabellenrang – lediglich einen Zähler vor Schlusslicht Wattens. Diesbezüglich wäre ein Sieg von großer Bedeutung für Robert Iberbstberger und Co.
16:35
Für die Altacher geht es um die Tabellenführung im unteren PlayOff. Derzeit hält man bei 17 Zählern und hat damit genauso viele wie die Wiener Austria. Zurücklehnen darf man sich bei den Vorarlbergern aber nicht nur wegen des Kampfes um die Pole Position nicht, sondern auch mit Blick zurück. Denn auch auf den Abstiegsrang sind es im Moment lediglich fünf Zähler.
16:27
Runde vier in der Qualifikationsgruppe steht an und weiterhin ist alles dicht beisammen. Dementsprechend wartet auf beide Klubs heute bereits wieder ein wichtiges Duell.
10:00
Herzlich willkommen zur 26. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SCR Altach gegen SKN St. Pölten!

Mit 17 Zählern am Konto teilt sich Altach derzeit die Führung in der Qualifikationsgruppe mit Austria Wien. Um diesen Platz zu festigen, bedarf es heute einen weiteren vollen Erfolg gegen SKN St. Pölten. Vor allem auch, weil Coach Alex Pastoor trotz guter Tabellenlage nach dem Sieg gegen die Wiener Austria weiterhin Steigerungspotenzial sieht: „Es ist für einen Trainer ein super Ausgangspunkt, wenn man auch nach so einem Spiel sieht, dass Steigerungspotenzial vorhanden ist", erklärt der Niederländer.

Steigerungspotenzial sieht auch sein Gegenüber Robert Ibertsberger nach der 0:3-Schlappe gegen die Admira. Nach zwei starken Auftritten zu Beginn der Qualifikationsgruppe (5:0 gegen Wattens, 1:1 gegen Austria) setzte es am Dienstag den ersten Dämpfer in seiner Ära. „In Vorarlberg möchte ich wieder ein anderes Gesicht meiner Mannschaft sehen", so der Coach.

Ankick in Vorarlberg ist um 17 Uhr.

SCR Altach

SCR Altach Herren
vollst. Name
Sportclub Rheindorf Altach
Stadt
Altach
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
26.12.1929
Stadion
Cashpoint Arena
Kapazität
8.500

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000