0 °C
Funke Medien NRW
5. Spieltag
25.08.2018 17:00
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
0:0
Austria Wien
Austria Wien
0:0
Stadion
NV Arena
Zuschauer
5.304
Schiedsrichter
Christian-Petru Ciochirca

Liveticker

90
18:57
Mit dem heutigen 0:0 gegen St. Pölten hantelt sich die Austria auf rang 5 hoch. Der SKN bleibt mit dem Remis vorerst Zweiter.
90
18:56
SKN St. Pölten reist in der kommenden Runde nach Altach. Auch hier bekommt man es mit einem vermeintlichen Abstiegskandidaten zu tun.
90
18:56
Die Austria muss in der kommenden Runde gegen die krisengeschüttelten Mattersburger ran. Im Heimspiel erwartet man bestimmt einen klaren Sieg.
90
18:55
Fazit:
Die Partie zwischen SKN St. Pölten und FK Austria wien endet mit einem torlosen Unentschieden. Auf beiden Seiten spürte man in der Ersten Halbzeit den Siegeswillen, jedoch wollten die wenigen Torchancen keine Vorentscheidung bringen. In hälfte 2 kam die Austria besser in die Partie zurück. Aber auch in dieser Phase gelang kein Treffer. Zu stark spielte die Abwehr der Hausherren. So dümpelte die Partie in den zweiten 45 minuten dahin, ehe der Schiedsrichter den Abpfiff tätigte. Am Ende haben beide Teams zwar gut gespielt aber trotzdem fehlte im jeweiligen Strafraum die letzte Durchschlagskraft.
90
18:52
Spielende
90
18:52
Was für ein Schuss von Manuel Haas. Aus gut 25m hält er drauf und trifft nur die Querlatte. Toller Versuch und fast die Entscheidung für St. Pölten.
89
18:46
Es wird wohl bei der Punkteteilung bleiben. Auf beiden Seiten will man sich hier nicht mehr weh tun. Ein Fehler könnte zu diesem Zeitpunkt fatal sein.
87
18:44
Grünwald schließt ein Prokop-Dribbling ab. Sein Versuch geht klar am Tor vorbei. Konter des SKN, Fountas hat Platz und schiebt den Ball am langen Eck vorbei.
86
18:43
Die letzten Minuten der regulären Spielzeit laufen. Und es bleibt beim Eindruck, dass beide Mannschaften hier mit einem Remis zufrieden sind. Gelingt hier noch der Lucky Punch?
84
18:40
Gelbe Karte für Cristián Cuevas (Austria Wien)
Da ist der Chilene zu harsch in den Zweikampf gegangen. Er schneidet Fountas zusammen.
83
18:39
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Issiaka Ouédraogo
83
18:39
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> René Gartler
81
18:37
Nächster Anflug einer Austria-Chance. Dominik Prokop kommt herangebraust und jagt den Ball mit voller Wucht klar über das Tor.
80
18:37
Die Austria bleibt irgendwie noch dran. Weitschuss von Uros Matic aus der Drehung. Klar am Tor vorbei.
78
18:34
Turgeman mit einem Flankenversuch, dieser wird geblockt. Die folgende Ecke ist ungefährlich. Vielleicht sparen sich die beiden Teams ihre Kräfte für die letzten zehn Minuten auf?
76
18:33
Einwechslung bei Austria Wien -> Dominik Prokop
76
18:33
Auswechslung bei Austria Wien -> Thomas Ebner
74
18:32
Die letzte Viertelstunde bricht an. So richtig auf Offensive hat man auf beiden Seiten gerade nicht gestellt. Hier will wohl keines der beiden Teams die drei Punkte holen.
73
18:31
Nach einem Foul von Madl gibt es Freistoß für den SKN. Vielleicht gelingt etwas aus einer Standardsituation? Nein, Hofbauer jagt den Ball in die Austria-bwehr.
71
18:29
Lattenschuss der Austria. Nach einem Freistoß springt der Ball von einem St. Pöltner Abwehrspieler an die Latte. Den folgenden Eckball kann Turgeman nicht nützen.
70
18:28
Langsam bricht hier die Schlussphase an. Die Trainer wollen etwas verändern, denn das Spiel gefällt beiden Männern an der Seitenlinie nicht wirklich derzeit. Somit wird man bald wechseln.
69
18:26
Der Ball wird im Mittelfeld hin und her gekickt. Mal hält die Austria das spielgerät, dann wieder die Wölfe aus St. Pölten.
67
18:24
Das Spiel wirkt nun völlig zerfahren. Auf beiden Seiten gelingt momentan nicht viel aus dem spiel heraus. Viele Fouls sind derzeit zu sehen.
65
18:23
Aber auch bei der Austria kommt mit hohen Bällen. Zweite Ecke für die Violetten. Schoissengeyr stegt hoch und köpft in Richtung Riegler-Tor. Der Ball springt knapp neben dem Tor vorbei.
64
18:20
Ein langer Ball der Wölfe auf Rene Gartler kommt nicht an im Strafraum. Wieder probiert man es bei St. Pölten mit weiten Pässen in die Spitze.
63
18:19
Thomas Letsch will mehr in der Offensive sehen. Der Trainer der Austria vertraut dabei auf Alon Turgeman. Dieser macht sich gleich mit den ersten Aktionen bemerkbar.
61
18:17
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Taxiarchis Fountas
61
18:17
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Luxbacher
60
18:17
Einwechslung bei Austria Wien -> Alon Turgeman
60
18:17
Auswechslung bei Austria Wien -> Christoph Monschein
59
18:16
Der nächste St. Pöltner wird behandelt. Luan rettet vor Monschein mit einer Grätsche und verletzt sich dabei etwas. Auch er wird verarztet.
58
18:15
Flanke von Pak, die Austria klärt zu kurz durh Igor. Da ist Manuel Haas schussbereit aber er jagt den Ball weit über den Kasten.
57
18:13
Was machen die St. Pöltner? In dieser Phase bleibt man sich treu und forciert die Abwehr. Die Fünferkette steht bisher sattelfest und vielleicht ergeben sich durch Fehler der Austrianer gute Torchancen
55
18:11
Leichte individuelle Fehler auf beiden Seiten. Das bremst die Partie hier sichtlich.
54
18:10
Guter Beginn der wiener Austria in Hälfte 2. Hier hat man wieder in der anfangsphase den Gegner unter Kontrolle.
52
18:09
Wieder die Austria! Florian Klein zeigt an der Flanke einen guten Lauf. Heber zu monschein, der ist völlig überrascht, dass die Kugel doch noch bei ihm landet und jagt diese weit über das Tor.
51
18:08
Wichtige Tat von Christoph Riegler. Bright Edomwonyi spielt sich in den Strafraum. Aus relativ spitzem Winkel zieht er ab und der Torhüter macht den Raum dicht und rettet mit einem Reflex.
50
18:06
Da muss aber mehr kommen. Ein weiter Pass der austria kommt vorne nicht an. Viel zu weit angetragen.
49
18:05
Die Partie gehört anfangs wieder eher der Austria. Die Gäste drängen erneut nach vorne.
48
18:05
Nach der Behandlung von Hofbauer geht die Partie wieder weiter. Ob der St. Pöltner Mittelfeldmann über die gesamte Spielzeit mitmachen kann ist fraglich.
47
18:04
Mit viel Elan kommen die beiden Teams aufs Feld zurück. vielleicht zu viel. Madl schneidet seinen Gegner Hofbauer um. Der liegt am Boden.
46
18:02
Die Partie läuft wieder und beide Mannschaften sind ohne Wechsel retour gekommen.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:48
Halbzeitfazit:
Der SKN St. Pölten geht gegen die Wiener Austria mit einem 0:0 in die Pause. Das Ergebnis geht bisher in Ordnung, sind doch beide Teams gleichermaßen bemüht, hier die Entscheidung zu finden. St. Pölten hatte zwei gute Gelegenheiten auf die Führung und auch die Austria konnte sich zweimal vorne gefährlich zeigen. Die Partie ist anfangs schnell geführt worden, mit dFortdauer der Partie schlief diese etwas ein. Trotzdem bietet sich den Fans in der NV-Arena eine gute Bundesligapartie.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Erster Eckball im Spiel - dieser ist für die Austria. Kurz abgespielt, Matic mit der Flanke von links, Madl bringt den Ball per Kopf ins Zentrum wo Schoissengeyr Torhüter Riegler direkt anschießt.
44
17:45
Flanke von Madl in den Strafraum und wieder kommt Riegler rechtzeitig aus dem Kasten. Kein Problem für den Keeper.
43
17:43
Wenige Minuten vor der Pause passiert in St. Pölten nicht mehr viel. Man wird wohl mit einem 0:0 in die Pause gehen.
41
17:43
MutigeAktion von Pentz. Bei einem Rückpass kann er gerade noch vor Rene Gartler den Ball zu einem Teamkollegen lenken.
39
17:41
Gegen Ende der Halbzeit dominiert Kampf und Krampf. Auf beiden Seiten wird der Zweikampf angenommen. Aber spielerisch passt plötzlich nicht mehr alles zusammen wie in der Anfangsphase.
37
17:39
Schoissengeyr gewinnt einen wichtigen Zweikampf gegen Pak knapp an der Strafraumgrenze. Die Fans schreien kurz auf, wollen vielleicht einen Elfmeter sehen aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
36
17:36
Pass von Daniel Drescher auf Rene Gartler, der lässt vor dem Strafraum für Pak abtropfen. Schuss von Pak aber der Versuch ist eher ein Edelroller.
34
17:35
Es steht immer noch 0:0 in der NV-Arena. Eine langweilige Partie zeigt sich den Fans aber keineswegs. Beide Mannschaften sind bemüht hier ein gutes Spiel zu liefern.
32
17:33
Ebner kommt wieder auf das Spielfeld. Die Partie läuft bereits. Angriff der Austria aber der Heber von Grünwald geht direkt auf Riegler.
31
17:31
Thomas Ebner wird behandelt, da hat er sich wohl gröber verletzt. Das sieht nicht gut aus. Er humpelt vom Feld.
30
17:31
Zusammenspiel von Luxbacher und Ingolitsch. Die Austria klärt bis Hofbauer. Der hebt wieder den Ball weit am Tor vorbei. Keine Gefahr. Aber Thomas Ebner hat sich ohne Fremdeinwirken verletzt.
28
17:28
Der Freistoß von Alexander Grünwald von links bringt nichts ein. Spielerisch sind die Austrianer besser. Aber wenn es um Zweikämpfe geht haben die Gastgeber die Nase knapp vorne.
27
17:27
Gelbe Karte für Sandro Ingolitsch (SKN St. Pölten)
Harter Einstieg von der Seite gegen Cristian Cuevas.
26
17:27
Kein Raumgewinn für Cuevas über links. Starkes Abwehrverhalten der St. Pöltner. Fast alle Zweikämpfe werden von den Hausherren gewonnen.
24
17:25
Freistoß für den SKN. Dominik Hofbauer tritt zum Freistoß an, hebt aber den Ball ins Toraus.
23
17:24
Plötzlich fehlt das Tempo im Spiel. Die Niederösterreicher machen hinten die Räume dicht, die Austria wirkt plötzlich zaghaft. Foul an Pak von Schoissengeyr.
22
17:22
Jetzt halten die Gäste den Ball. Viel Ballkontakt vor allem für Madl, und Schoissengeyr. Von hinten bauen die Wiener ihre Aktionen gut auf.
20
17:21
Aber auch die Austria wirkt geschickt. Man wartet ab und lässt vereinzelt die SKN-Elf kommen. Das bringt Räume für Gegenangriffe. Dominik Hofbauer jagt die Kugel aus großer Distanz am Tor vorbei.
19
17:20
Einwurf Florian Klein. Ein Pass auf Monschein wird zur leichten Beute für Torhüter Christoph Riegler.
17
17:19
St. Pölten macht das bisher gut. Die Abwehr steht bombenfest. Da kommen die Austrianer kaum vorbei. Vorne lauern Pak und Gartler auf Fehler der Wiener.
15
17:16
Guter Beginn auf beiden Seiten. Das Spiel ist offen, hier hat man das Gefühl, dass beide Mannschaften den Sieg wollen und alles dafür tun werden.
14
17:15
Feine Kombination der St. Pöltner. Ingolitsch spielt mit Pak die Austria Abwehr rechts aus. Sandro Ingolitsch schaut auf und passt in den Rücken der Austria Abwehr zu Daniel Luxbacher. Der kickt den Ball neben das Tor.
12
17:13
Die Austria zeigt von Beginn an, dass man die St. Pöltner heute biegen will. Bisher eine gute Partie der Violetten. Aber Vorsicht ist vor den Wölfen geboten.
10
17:12
Freistoß für die Austria von links. Die flanke von Alexander Grünwald kommt gut. St. Pölten klärt. Aber zu kurz, Matic spielt Monschein ideal frei und das Laufduell mit dem Stürmer gewinnt Keeper Riegler.
9
17:09
Weiter Pass von rechts auf Pak, der dribbelt zu lange, Rene Gartler kommt heran gelaufen aber beim Zuspiel steht der Stürmer knapp im Abseits.
8
17:08
Immer wieder die langen Bälle über die Seite. Die Austria setzt die St. Pöltner Abwehr früh unter Druck.
7
17:07
Knappes Abseits von St. Pöltens Pak. Ein Pass in die Schnittstelle kommt knapp nicht an da der Angreifer knapp im Abseits stand.
5
17:07
Feiner Pass von Alexander Grünwald in die Spitze zu Christoph Monschein. Tolles Zuspiel aber der Stürmer wird abgedrängt.
4
17:04
Ein Abschlag von Riegler landet direkt bei Uros Matic. Keine Gefahr. Die Austria beginnt ambitioniert. Weite Bälle bekommen die Fans hier auf beiden Seiten zu sehen.
3
17:03
... Freistoß für die Austria von rechts. Der Heber von Alexander Grünwald landet in den Armen von Christoph Riegler.
2
17:02
Die beiden Teams tasten sich erst einmal ab. Angriff der Austria über Florian Klein und Christoph Monschein. Der austrianer wird gefoult...
1
17:00
Es geht los. Die Hausherren in Gelb-blau, die Austria spielt in Weiß-Violett.
1
17:00
Spielbeginn
16:50
In Kürze geht es los in St. Pölten. Die spieler machen sich schön langsam bereit.
16:50
Bei der Austria sitzt Alon Turgeman von Beginn an auf der Bank. Trainer Thomas Letsch hat stattdessen Christian Schoissengeyr in die Mannschaft gebracht.
16:49
Bei den St. Pöltner ersetzt Pak Kwang-Ryong den Stürmer Issiaka Ouedraogo, ansonsten ist die Startelf gleich wie aus der vergangenen Woche.
16:48
Schiedsrichter ist in der St. Pöltner NV-Arena Christian Petru Ciochirca mit Gerald Bauernfeind und Andreas Rothmann.
16:47
Der Trainer der Austria hat ein besonderes Rezept parat: "Wir müssen die richtige Mischung finden zwischen einerseits geduldig sein und andererseits im richtigen Moment einen Tempowechsel zu setzen."
16:46
Für den Deutschen ist der heutige Gegner keine leichte Aufgabe. Jedoch bei der Austria hat man wieder Selbstvertrauen. Das 4:0 gegen die Admira war wohl ein wichtiger Weckruf.
16:45
Thomas Letsch meint vor dem Spiel: "Wir haben in St. Pölten etwas gutzumachen, wollen das Spiel unbedingt gewinnen."
16:44
Saisonübergreifend hat die Austria seit 300 Minuten auswärts kein Tor mehr erzielt.
16:44
Der Trumpf der niederösterreichischen Erfolgself ist die Abwehr. Diese hat man von einer Viererkette auf eine Fünferkette umgestellt.
16:43
Dietmar Kühbauer ist von seiner Elf überzeugt: !Wir wollen weitermachen wie bisher. Wir wollen ein Gegner sein, der schwer zu bespielen ist."
16:42
Wir erinnern uns: Vor einem Jahr war der SKN nach 16 Runden sieglos. In dieser Spielzeit ist alles anders. St. Pölten spielt vorne mit.
16:41
St. Pölten gewann gegen Wolfsberger AC mit 4:3. Es folgte ein 0:0 gegen LASK, gegen Sturm Graz gewannen die Wölfe mit 2:0. Zuletzt konnte die Kühbauer-Elf mit 2:0 gegen Innsbruck gewinnen.
16:39
2:1 gegen Wacker Innsbruck, 0:1 gegen Wolfsberger AC, 0:2 gegen RB Salzburg. Zuletzt gab es ein klares 4:0 gegen die Admira. Die Austria will sich bei St. Pölten rehabilitieren.
16:38
Vier Punkte trennen die beiden Kontrahenten. Die Austria ist Sechster in der Bundesliga. Der Auftakt verlief eher durchwachsen.
16:37
St. Pölten ist aktuell Zweiter in der Tabelle. Die Elf rund um Trainer Dietmar Kühbauer hat bisher in der Saisonstartphase überzeugen können.
23:55
Herzlich willkommen zur 5. Runde der Tipico Bundesliga beim Spiel SKN St. Pölten gegen FK Austria Wien

Wer hätte das gedacht? Der SKN St. Pölten begrüßt die Austria zum Bundesliga-Duell und gilt dabei als leichter Favorit. Denn die Mannschaft von Trainer Dietmar Kühbauer ist seit drei Spielen ohne Gegentor während die Austria erst in der vergangenen Runde auf sich aufmerksam machen konnte. 4:0 wurde die Admira aus der Generali Arena gekickt.

Zuvor mussten die Veilchen zwei bittere Niederlagen einstecken. 0:1 gegen Wolfsberg und 0:2 gegen Salzburg. Spielerisch hat die Austria gegen die Admira klar überzeugt, der Gegner in Niederösterreichs Landeshauptstadt ist jedoch im Aufwind. Letzte Saison knapp dem Abstieg entronnen, spielen in diesem Spieljahr die Wölfe aus St. Pölten vorne mit.

4:3 gewann man zum Auftakt gegen den WAC, 0:0 spielte man gegen den LASK und zuletzt wurden Sturm Graz und Wacker Innsbruck jeweils mit 2:0 abgefertigt. Der SKN ist unter Trainer Kühbauer zum Schreckgespenst der Liga geworden. Derzeit spielt man einen guten Offensivfußball, ob das jedoch gegen die Austria reichen wird ist fraglich.

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500