0 °C
Funke Medien NRW
4. Spieltag
19.08.2018 17:00
Beendet
Austria Wien
Austria Wien
4:0
FC Admira Wacker
Admira Wacker
2:0
  • Bright Edomwonyi
    Edomwonyi
    23.
    Rechtsschuss
  • Bright Edomwonyi
    Edomwonyi
    30.
    Linksschuss
  • Uroš Matić
    Matić
    53.
    Rechtsschuss
  • Alexander Grünwald
    Grünwald
    87.
    Linksschuss
Stadion
Generali-Arena
Zuschauer
9.405
Schiedsrichter
Rene Eisner

Liveticker

90
18:53
Die Austria spielt in der nächsten Runde gegen SKN St. Pölten, die Admira begrüßt die angeschlagenen Mattersburger im eigenen Stadion.
90
18:52
Die Austria ist aktuell Sechster in der Tabelle. Die Admira bleibt auf Rang zehn stecken.
90
18:51
Die Admira hingegen war am Ende völlig chancenlos. Das Ergebnis ist verdient, die Südstädter spielten hinten sehr schwach.
90
18:51
Die Austria holt imposant drei Punkte für die Bundesliga Tabelle. Heute hat man gezeigt, das man im eigenen Stadion ein brandgefährlicher und offensiv starker Gegner für jedes Team ist.
90
18:50
Fazit:
Die Wiener Austria gewinnt klar mit 4:0 gegen die Admira und sichert drei wichtige Punkte für die Tabelle. In Hälfte eins scorte zweimal Bright Edomwonyi. In der Zweiten Halbzeit legten Uros Matic und Alexander Grünwald nach. Die Admira war in Hälfte eins nicht ungefährlich, jedoch in den zweiten 45 Minuten waren die Gäste völlig chancenlos. Somit verwundert die klare Niederlage niemanden im Stadion. Die admira steckt tief in der Krise und muss versuchen, die Abwehrfehler zu minimieren. Teilweise gab es haarsträubende Patzer in der eigenen Defensive.
90
18:50
Spielende
90
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
18:47
Schwache Abwehr bei der Admira. Thomas Ebner zieht scharf von der Strafraumgrenze ab und setzt den Ball neben den Kasten.
88
18:46
Die Partie ist in der Generali Arena gegessen. Die Austria holt hier sichere drei Zähler, die Admira versinkt hingegen immer mehr in der Krise.
86
18:44
Tooor für Austria Wien, 4:0 durch Alexander Grünwald
Schwaches Abwehrverhalten von Aiwu. Uros Matic lässt ihn im Strafraum stehen. Prüft dann Leitner mit einem Schuss und den Nachschuss verwertet der Austria Kapitän zum 4:0.
85
18:43
Einwechslung bei Austria Wien: Manprit Sarkaria
85
18:43
Auswechslung bei Austria Wien: Alon Turgeman
83
18:41
Emanuel Aiwu lässt Lucas Venuto auflaufen. Knapp beim Strafraum bringt das natürlich ein Echo im Zuschauersektor. Aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
81
18:39
Turgeman fällt nach enem Foul an der Seitenlinie. Die Partie flacht nun zusehends ab. Die beiden Teams haben sichtlich genug für heute.
80
18:37
Eine Flanke von Emanuel Aiwu geht ins Niemandsland. So wird die Admira diesen stark spielenden Gegner nicht mehr unter Druck bringen.
79
18:36
Die letzten zehn Minuten laufen. Die Austria verwaltet nun das Ergebnis. Die Admira sieht einfach nur zu.
77
18:33
Einwechslung bei Austria Wien: Kevin Friesenbichler
77
18:33
Auswechslung bei Austria Wien: Bright Edomwonyi
76
18:32
Einwechslung bei Austria Wien: Lucas Venuto
76
18:32
Auswechslung bei Austria Wien: Christoph Monschein
75
18:31
Topchance für Alexander Grünwald. Ein Spielzug über die linke Flanke kommt rechts in den Sechzehner zum Kapitän. Der zieht ab und scheitert an Andreas Leitner bzw. jagt den Ball vorbei.
74
18:29
Langsam bricht in der Generali Arena die Schlussphase an. Die beiden Teams zeigen ein unverändertes Bild. Die Austria ist besser, die Admira unternimmt wenig.
72
18:28
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Kadlec
72
18:28
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Pyry Soiri
72
18:27
Abseits bei der Admira. Ein Steilpass in die spitze zu Jakolis wird abgebrochen.
71
18:27
Schiedsrichter Rene Eisner muss nur selten eingreifen. Wenig Fouls bei diesem Spiel.
70
18:26
Weiterhin gute Kombination der Austria. Von der Admira bekommt man derzeit nichts mehr zu sehen.
68
18:24
Fast das 4:0 für die Austria. Die Admira bekommt den Ball nicht weg. In der Mitte steigt völlig frei Turgeman hoch und setzt den Ball neben das Tor.
66
18:22
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Wilhelm Vorsager
66
18:21
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Marcus Maier
64
18:21
Ein Eckball von Grünwald wird geklärt. Konter der Admira, die Austria holt sich den Ball im Mittelfeld. Jedoch die Flanke von Monschein ist wieder schwach.
62
18:19
Die Austria kombiniert sich gut in den Strafraum. Die Flanke von Christoph Monschein geht dann aber ins Toraus. Zuvor patzte Pentz erneut bei einer Hereingabe der Admira.
61
18:18
Die Admira bleibt aktiv. Trotzdem merkt man, dass sich der Einsatz nach dem 0:3 etwas verändert hat. Die Südstädter haben die Partie wohl bereits aufgegeben.
59
18:16
Wird die Austria hier noch mehr zeigen? Oder gibt man sich zufrieden mit dem derzeitigen Spielstand?
58
18:15
Dominik Starkl probiert es mit einem Solo vor dem Austria Strafraum. Er spielt sich frei und zieht dann wuchtig ab. Auch dieser Schuss geht klar über das Tor.
56
18:14
Sehr präsent ist weiterhin Christoph Monschein. Der Stürmer der Austria zeigt wieder eine scharfe Hereingabe in die Mitte. Jetzt klärt Admiras Torhüter Leitner.
54
18:12
Tooor für Austria Wien, 3:0 durch Uroš Matić
Da ist die vorentscheidung im Spiel. Eine flanke von links durch Monschein wird zu Uros Matic abgeblockt. Der legt sich den Ball vor und zieht dann genau ab. 3:0 für die Wiener Austria.
53
18:10
Wie spielt die Admira weiter? Eher unverändert. Die Südstädter warten auf ihre Chancen, derzeit bleibt die Austria in der Abwehr noch verwundbar.
51
18:08
Wieder ein Patzer bei der Austria Defensive. Cuevas rettet nach einem Madl Fehler vor Sinan Bakış.
50
18:07
Wieder die Austria. Pass von Cuevas auf Edomwonyi. Der Doppeltorschütze setzt von der Seite Klein ein aber der kommt knapp nicht an den Ball.
48
18:05
Die Austria kommt mit viel Elan aus der Kabine. Sieht man hier bald die Vorentscheidung?
47
18:03
Gleich eine Top Aktion der Austria. Von rechts spielt sich Christoph monschein durch und spielt quer. In der Mitte verpassen seine Teamkollegen den Ball.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:48
Halbzeitfazit:
Die Austria führt klar mit 2:0 gegen die Admira. Die Wiener sind in der eigenen Generali Arena spielbestimmend. Zweifacher Torschütze ist Bright Edomwonyi nach guter Vorarbeit von Monschein und Grünwald. Wegen des Spielstandes ist man versucht zu glauben, dass die Admira völlig chancenlos in Wien agiert. Weit gefehlt, denn die Niederösterreicher trafen zweimal Aluminium. Zudem konnte man mit guten Aktionen nach vorne die Autria in Gefahr bringen. Die abwehr der Violetten wirkte dabei nicht immer sattelfest.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
17:43
Kurz vor der Pause wird Admira Trainer Ernst Baumeister an der Seitenlinie laut. Er merkt, dass hier bei der Austria durchaus noch etwas zu holen ist.
41
17:43
Wieder an die Stange! Flanke von Marin Jakolis über links. In der Mitte steigt Soiri hoch und legt den Ball per Kopf an die Stange. Wieder ein schwaches Abwehrverhalten der Austria.
40
17:41
Fünf Minuten sind in dieser Halbzeit noch zu spielen und so richtig will man die Admira noch nicht abschreiben. Zu präsent wirken die Südstädter derzeit.
39
17:39
Querpass von Emanuel Aiwu. Der Ball wird von Pentz sicher abgefangen. Die Admira bleibt weiterhin am Ball.
37
17:38
Die Admira zeigt immer wieder mit kurzen Angriffen wie sehr man gefährlich werden kann. Die Chance von Bakış zeigte dies deutlich.
36
17:37
Das muss das 2:1 sein! Feiner Pass von links in die Spitze. Sinan Bakış übernimmt direkt und leitet den Ball an die Querlatte.
35
17:36
Chance für die Admira. Ein hoher Ball wird von der Austria gerade noch vor Pentz geklärt.
33
17:34
Wuchtiger Weitschuss von Marcus Maier. Er fasst sich ein Herz und jagt den Ball auf Patrick Pentz.
32
17:34
Die Austria führt mit 2:0, die Admira wirkt plötzlich völlig chancenlos.
30
17:30
Tooor für Austria Wien, 2:0 durch Bright Edomwonyi
Feiner Pass von Alexander Grünwald. Bright Edomwonyi startet ideal und lässt sich diese Chance nicht nehmen. 2:0 für die Austria nach einer halben Stunde.
29
17:30
Thomas Ebner probiert es aus der Distanz. Ein Weitschuss mit viel Wucht. Knapp über das Tor von Leitner.
28
17:28
Die folgende Ecke der Austria bringt nichts ein.
27
17:27
Was für ein tolles Solo von Christoph Monschein. Er lässt alle seine Gegenspieler im Sprint stehen, Andreas Leitner bewahrt die Admira vor dem nächsten Gegentor.
26
17:26
Fast der Ausgleich für die Admira. Michael Madl verschätzt sich bei einem hohen Ball. Marin Jakolis nützt dies für sich, kann den Ball nicht an Florian Klein vorbei bringen.
24
17:25
Kurze Trinkpause in der Generali Arena. Klare Sache bei Temperaturen rund um 33 Grad Celsius.
23
17:23
Tooor für Austria Wien, 1:0 durch Bright Edomwonyi
Aber jetzt macht er es besser. Erstes Tor im Dress der Austria. Und mit dem Fuß scort er eiskalt. Monschein leitet einen Ball per Kopf weiter. Edomwonyi sprintet heran und netzt im Strafraum sicher ein.
22
17:22
Wieder eine Flanke auf Bright Edomwonyi. Erneut Kopfball aber wieder zu ungefährlich. Der Ball geht weit über den Kasten.
20
17:21
Fehler von Pentz. Beim Herauslaufen lässt er einen hohen Ball aus. Zum Glück steht kein Admiraner bereit um den Fehler zu nützen.
19
17:20
Das muss das 1:0 sein für die Austria. Feiner Lochpass auf Monschein an die rechte Flanke. Dort hebt der Stürmer ideal zu Edomwonyi. Dessen Kopfball ist dann denkbar schwach. Direkt in die Arme von Torhüter Andreas Leitner.
18
17:17
Freistoß für die Austria. Alexander Grünwald mit dem Heber in die Miete. Dort steigt Michael Madl hoch und köpft drüber.
17
17:16
Gelbe Karte für Emanuel Aiwu (FC Admira Wacker)
Die Karte hat sich angekündigt. Aiwu trifft beim Zweikampf auf der linken Seite Monschein an der Brust.
16
17:16
Matic tankt sich durch. Monschein bekommt den Ball vor dem Strafraum. Schuss vom Stürmer, abgeblockt. Edomwonyi hat den Ball aber er wird von der Kugel fair getrennt.
15
17:14
Eine Viertelstunde ist absolviert. Die Austria ist klar die bestimmende Elf. Das 1:0 der Hausherren liegt in der Luft.
14
17:13
Eine Flanke von Thomas Ebner geht an Freund und Feind vorbei ins Seitenaus. Die Austria versucht viel über die Seiten derzeit.
13
17:12
Die Austria bestimmt derzeit das Spiel in Wien. Klare Sache bisher wobei die Admira mit einigen Gegenstößen ansatzweise zeigt, dass man ebenfalls gefährlich ist.
11
17:11
Sinan Bakış geht an Igor vorbei. Der Verteidiger drängt den Admiraner ab und Letzterer fällt im Strafraum. Alles fair, zu Recht kein Elfmeter.
10
17:11
Emanuel Aiwu legt den Austrianer Cuevas. Harter Einstieg aber Schiedsrichter Rene Eisner lässt weiterlaufen.
9
17:09
Jakois setzt gegen Madl nach, der Austria Verteidiger kann sich nur schwer befreien. Ein Foul an dem Abwehrmann rettet ihn.
8
17:08
Die Austria präsentiert sich vorne sehr aggressiv. Die Admira wird früh attackiert. Das bringt die Niederösterreicher schwer unter Druck.
6
17:06
... Die Hereingabe von Alexander Grünwald kommt kurz. Dann der Heber in die Mitte. Feiner Fallrückzieher vor dem Tor von Cristian Cuevas. Knapp daneben. Tolle Aktion.
5
17:05
Schön weitergeleitet von Alexander Grünwald. Toller Lochpass in die Spitze, es gibt Eckball für die Austria...
4
17:05
Eine gute Aktion der Admira über die rechte Seite wird von Jakolis bei einem Querpass vergeben. Die Admira über rechts sehr präsent.
3
17:03
Das Spiel beginnt erst einmal zaghaft. Vom Sturmlauf der Wiener ist noch nichts zu sehen.
2
17:02
Die ersten Aktionen auf Seiten der Austria kommen über die Flanken, Christoph Monschein läuft ins Seitenaus.
1
17:01
Die Austria spielt in Violett, die Admira agiert in Weiß. Der Ball rollt in der Generali Arena.
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Die Spieler betreten das Spielfeld. Der Shiedsrichter macht sich schon bereit.
16:54
In Kürze geht es los in Wien. Die Experten erwarten für das heutige Spiel ein Spektakel seitens der Austria.
16:39
Admira Trainer Ernst Baumeister sieht die Favoritenrolle bei der Austria. Für ihn ist klar, dass die Veilchen zuhause zeigen wollen, dass sie wieder gewinnen können.
16:29
Schiedsrichter ist in der Wiener Generali Arena Rene Eisner mit Andreas Witschnigg und Gerald Bauernfeind.
16:29
Die Admira steckt in der Krise. In drei Spielen hat man bisher nur drei Zähler geholt. Nicht umsonst liegt man derzeit auf Rang zehn in der Tabelle.
16:27
Ein Blick zur Admira: Die Südstädter lassen heute ihren Neuzugang Pyry Soiri von der Leine. Der Stürmer Druck über die Außenbahnen bringen.
16:24
Und dafür bietet der deutsche Trainer auch drei Stürmer auf. Bright Edomwonyi, Christoph Monschein und Alon Turgeman werden vorne für Gefahr sorgen.
16:22
Trainer Thomas Letsch will gegen die Admira unbedingt ein anderes Gesicht von seiner elf sehen. Bisher war man vor dem Tor zu zurückhaltend. Das soll sich heute ändern.
16:21
Die Wiener Austria steht vor dem Spiel gegen Admira gehörig unter Druck. Eine weitere Pleite will man sich nicht vorstellen, denn dann wären die Wiener im unteren Tabellendrittel festgesetzt.
08:00
Herzlich willkommen zur 4. Runde der Tipico Bundesliga beim Spiel Austria gegen Admira

Die Wiener Austria begrüßt zur vierten Runde die Admira. Ein unangenehmer Gegner für die Violetten. Denn die Admira liegt derzeit klar hinter den Erwartungen. Die Südstädter haben in den letzten Runden einige Niederlagen hinnehmen müssen. Aktuell liegt die Mannschaft rund um Ernst Baumeister auf Rang zehn in der Tabelle. Klar zu wenig für die Mannschaft der Admira.

Die Austria liegt ebenfalls hinter den Erwartungen. Die Violetten 0:2 verlor man gegen Salzburg und 0:1 gegen Wolfsberg. Gelingt heute gegen die Admira ein voller Erfolg? Bei einer weiteren Pleite wäre die Austria in der Krise gefangen.

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000