Funke Medien NRW
9. Spieltag
17.09.2022 14:00
Beendet
SV Meppen
SV Meppen
2:2
Viktoria Köln
Vikt. Köln
1:0
  • Sascha Risch
    Risch
    29.
    Linksschuss
  • Patrick Koronkiewicz
    Koronkiewicz
    56.
    Rechtsschuss
  • Marvin Pourié
    Pourié
    61.
    Elfmeter
  • Seok-ju Hong
    Hong
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
6.008
Schiedsrichter
Steven Greif

Liveticker

90.
15:58
Fazit
Meppen und Köln trennen sich mit 2:2-Unentschieden. Dieses Ergebnis schmeckt den Gästen nach 90 Minuten deutlich besser als dem SVM, denn die Mannschaft von Stefan Krämer war fast über die gesamte Spielzeit überlegen. Das 1:0 zur Pause war hochverdient. Doch dann kam Victoria durch einen Torwartfehler von Kersken wieder ins Spiel. Der Ausgleich hatte nicht lange Bestand, weil Meppen durch einen Elfmeter die erneute Führung erzielte. Danach flachte das Spiel immer mehr ab. Köln kam noch zu ein paar Abschlüssen, aber ernsthaften Torchancen waren das nicht. Trotzdem gelang den Gästen noch der Ausgleich, weil Meppen einmal nicht aufpasste. Ein langer Ball führte zum 2:2 durch den eingewechselten Hong. Insgesamt ist das Ergebnis für Köln schmeichelhaft. Der SVM wird sich ärgern.
90.
15:54
Spielende
90.
15:53
Gelbe Karte für Moritz Fritz (Viktoria Köln)
Pourié setzt sich gut gegen Fritz durch und könnte auf den Strafraum zugehen. Der Kölner verhindert das, indem er ihn festhält. Dafür gibt es Gelb.
90.
15:52
Beide Tore der Gäste kamen mehr oder weniger aus dem Nichts. Meppen bringt sich mit zwei Fehlern in der Defensive möglicherweise um die verdienten drei Punkte.
90.
15:50
Tooor für Viktoria Köln, 2:2 durch Seok-ju Hong
Als Meppen sich noch über die lange Nachspielzeit wundert, erzielt Köln schon den Ausgleich. May spielt einen langen Ball aus der eigenen Hälfte, der von Kraulich unfreiwillig per Kopf auf Hong verlängert wird. Hong nimmt die Kugel direkt volley aus zwölf Metern halblinker Position. Sein Schuss geht unhaltbar für Kersken neben den rechten Pfosten.
90.
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
15:48
Einwechslung bei SV Meppen: Johannes Manske
89.
15:48
Auswechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
87.
15:47
Koronkiewicz geht rechts mit dem Ball zur Grundlinie. Dann bringt er eine hohe Flanke vor das Tor. Meißner kommt zum Kopfball. Sein Abschluss geht aber nicht aufs Tor. Meppen kann klären.
87.
15:46
Der Freistoß von Piossek geht durch die Mauer und von da aus in die Arme von Voll.
85.
15:45
Gelbe Karte für Jamil Siebert (Viktoria Köln)
Piossek legt sich den Ball rechts in den Strafraum. Siebert hält ihn mit einer Grätsche auf. Dafür gibt es Gelb und eine gute Freistoßgelegenheit für Meppen.
85.
15:44
Meißner mit dem nächsten Kölner Abschluss. Der Stürmer bekommt den Ball nach einer Hereingabe von der rechten Seite. Er dreht sich erneut sehr schnell und zieht direkt ab. Kersken hält den zentralen Schuss fest.
83.
15:42
Ballmert bringt von rechts eine gute Flanke vor das Tor. Faßbender wäre einschussbereit, aber Siebert klärt in höchster Not.
82.
15:41
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
82.
15:41
Auswechslung bei SV Meppen: David Blacha
80.
15:39
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
Marseiler legt sich auf links den Ball an Ballmert vorbei. Der Meppener lässt das Bein stehen und verhindert so den Angriff. Dafür gibt es zu Recht Gelb.
80.
15:39
Die folgende Ecke führt zu einem Konter der Meppener. Pourié misslingt aber das entscheidende Zuspiel. Das war die Chance zur Entscheidung.
79.
15:38
Sontheimer kommt mal wieder zum Abschluss. Sein Schuss von der Strafraumgrenze wird zur Ecke abgewehrt.
79.
15:38
Einwechslung bei Viktoria Köln: Seok-ju Hong
79.
15:38
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
76.
15:35
Gelbe Karte für Jonas Fedl (SV Meppen)
Fedl kommt an der Außenlinie zu spät. Er trifft seinen Gegenspieler ohne Chance auf den Ball. Dafür bekommt er seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison. Er wird im nächsten Spiel fehlen.
75.
15:35
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Mazagg
75.
15:35
Auswechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
75.
15:34
Gelbe Karte für Patrick Koronkiewicz (Viktoria Köln)
Koronkiewicz rauscht im Mittelfeld mit offener Sohle in einen Meppener rein. Das ist eine klare Gelbe Karte.
73.
15:33
Einwechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
73.
15:32
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
73.
15:32
Lankford mit dem nächsten Kölner Abschluss. Sein Kopfball aus elf Metern ist aber kein Problem für Kersken.
72.
15:31
Endlich taucht Köln mal wieder vorne auf. Lankford bringt von links eine gute Flanke auf den langen Pfosten. Meißner hätte Platz, um direkt volley abzuziehen. Er traut sich den Schuss aber nicht zu, nimmt den Ball an, macht noch einen Haken und schießt einen Verteidiger ab.
70.
15:29
Gelbe Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Käuper mit einer Schere im Mittelfeld gegen Sontheimer. Der Meppener spielt zwar auch den Ball, aber das ist trotzdem klar Gelb.
69.
15:27
Kölns kurze Offensivphase ist schon wieder vorüber. Das Spiel plätschert vor sich hin.
66.
15:25
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
66.
15:25
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
65.
15:24
Köln rückt jetzt mal weiter nach vorne. Das ist auch notwendig, wenn hier noch Punkte mitgenommen werden sollen.
62.
15:22
Pourié ist einer der besten Spieler auf dem Platz. Er hat sich diesen Treffer verdient. Die Führung für Meppen ist nach wie vor verdient.
61.
15:20
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch Marvin Pourié
Pourié schießt flach nach halbrechts. Voll springt in die andere Ecke.
60.
15:19
Es gibt Elfmeter für Meppen! Risch geht mit dem Ball in den Strafraum. Sontheimer hält ihn eindeutig am Trikot fest und lässt auch für einige Sekunden nicht mehr los. Risch geht zu Boden und dem Schiedsrichter bleibt keine andere Wahl, als auf den Punkt zu zeigen.
59.
15:18
Das Tor für die Kölner kam unerwartet. Eigentlich waren die Meppener besser in die zweite Hälfte gestartet. Jetzt ist alles wieder offen.
56.
15:15
Tooor für Viktoria Köln, 1:1 durch Patrick Koronkiewicz
Der Ausgleich aus dem Nichts. Sontheimer erobert den Ball gut in der Nähe des Meppener Strafraums. Dann spielt er einen starken Steckpass nach rechts in den Lauf von Koronkiewicz. Der Außenverteidiger hat zu viel Platz und zieht mit rechts aus zehn Metern aufs kurze Eck ab. Der Ball geht durch die Beine von Kersken und ins Tor. Den darf der Torwart auch halten.
54.
15:13
Bei der folgenden Ecke kommt Kraulich zum Kopfball. Aber Voll kann den Abschluss erneut festhalten.
53.
15:12
Faßbender bringt den Ball flach von der rechten Seite in die Mitte. Pourié wäre einschussbereit, aber ein Kölner Verteidiger klärt zur Ecke.
51.
15:10
Köln kommt mal wieder in den Strafraum. Ein hoher Ball von der linken Seite landet bei Philipp. Aber dem Zehner misslingt die Ballannahme. Das Spielgerät geht ins Toraus.
49.
15:08
Meppen hat die erste Ecke des zweiten Durchgangs. Pepić bringt den Ball von recht in den Strafraum. Fedl kommt am Fünfmeterraum im Rückwärtslaufen zum Kopfball. Er bekommt aber keinen Druck hinter den Abschluss. Voll fängt die Kugel.
48.
15:06
Es passiert erstmal nicht viel. Das Spiel startet gemächlich in die zweite Halbzeit.
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:53
Halbzeitfazit
Meppen geht mit einer 1:0 Führung gegen Köln in die Pause. Zu Beginn war die Partie sehr zerfahren. Beide Mannschaften attackierten im Mittelfeld aggressiv und leisteten sich im Spiel nach vorne einige Ungenauigkeiten. Dadurch gab es nur sehr wenige Strafraumaktionen. Dies änderte sich nach 25 Minuten, weil die Hausherren stärker wurden. Der SVM kam immer häufiger vor das Tor der Gäste und der schönste Angriff des Spiels führte dann zum verdienten 1:0. Auch danach hatten die Hausherren die besseren Chancen. Bei Köln war der engagierte Meißner zumeist allein auf weiter Flur. Die Halbzeitführung für Meppen geht absolut in Ordnung.
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
14:48
Meppen kommt erneut vor das Tor. Ballmert flankt gut von der rechten Außenlinie auf den zweiten Pfosten. Dort rutscht Pourié in den Ball rein. Aus kurzer Distanz ist der Winkel aber zu spitz. Der Ball geht ins Außennetz.
41.
14:45
Pourié hat die nächste große Chance für die Hausherren. Ballmert flankt gefühlvoll rechts von der Strafraumgrenze auf den langen Pfosten. Pourié kommt aus kurzer Distanz zum Kopfball. Voll macht sich groß und wehrt den Abschluss ab.
39.
14:43
Handle hat die beste Chance für Victoria. Meißner erobert den Ball in der Hälfte der Meppener. Dann geht er links zur Grundlinie und legt zurück auf Handle. Die Nummer 7 der Gäste geht mit dem Ball in den Strafraum und schlenzt mit rechts aufs lange Eck. Kersken macht sich lang und wehrt den guten Schuss ab.
38.
14:41
Der folgende Freistoß für den SV Meppen bringt nichts ein.
37.
14:40
Gelbe Karte für Hamza Saghiri (Viktoria Köln)
Saghiri rauscht 30 Meter vor dem Kölner Tor mit einer Grätsche von hinten in Faßbender rein. Das ist eine klare Gelbe Karte.
37.
14:40
Köln hätte mal im Konter etwas mehr Platz, aber die Gäste spielen es zu kompliziert. Meppen kann sich sortieren und der Angriff verpufft.
34.
14:38
Sontheimer hat die beste Chance für die Gäste. Ein Abpraller landet im Rückraum. Der Mittelfeldspieler hat 20 Meter vor dem Tor viel Platz und zieht direkt volley mit rechts ab. Kersken wehrt den harten Schuss zur Seite ab.
33.
14:37
Köln taucht mal wieder vorne auf. Ein Freistoß von der rechten Seite segelt einmal quer durch den Strafraum. Niemand erreicht die Hereingabe und der Ball geht am langen Pfosten ins Toraus.
31.
14:34
Die Führung für die Hausherren ist aufgrund der letzten Minuten verdient. Meppen wurde immer aktiver und übernahm mehr und mehr die Spielkontrolle. Besonders Marvin Pourié zeigt bisher eine gute Leistung.
29.
14:32
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Sascha Risch
Meppen spielt endlich mal einen richtig guten Angriff und direkt fällt das 1:0. Pourié schickt Faßbender mit einem langen Ball. Der Stürmer legt nach rechts in den Strafraum auf Blacha, der zur Grundlinie geht und dann auf den zweiten Pfosten flankt. Dort steht Risch frei und verwandelt aus kurzer Distanz volley mit dem linken Fuß.
27.
14:30
Pourié geht links in den Strafraum und bringt eine hohe Flanke vor das Tor. Dort steht aber kein Mitspieler. Ein Kölner Verteidiger kann klären.
25.
14:28
Der Unterhaltungswert der Partie ist überschaubar. Strafraumaktionen sind bisher Mangelware.
22.
14:26
Die Hausherren mit ihrem ersten Abschluss. Im Konter spielt Faßbender einen guten Querpass an der Strafraumgrenze auf Pourié. Der Stürmer kommt aber nicht zum Abschluss. Stattdessen legt er nochmal in den Rückraum, von wo ein Mitspieler abzieht. Der Ball fliegt einen Meter über das Tor.
21.
14:24
Meißner mit dem nächsten Abschluss. Der Stürmer wuselt sich gegen mehrere Meppener Verteidiger durch und zieht erneut schnell aus der Drehung ab. Sein Flachschuss aus zwölf Metern geht gut einen Meter links daneben.
19.
14:22
Meppen probiert es immer wieder mit langen Bällen auf Faßbender. Bisher kommen diese Pässe aber entweder nicht an oder der Stürmer steht im Abseits.
16.
14:19
May tritt Risch im Mittelfeld voll auf den Fuß. Das tat richtig weh und hätte auch Gelb geben können. Der Kölner kommt nochmal davon.
14.
14:17
Meißner hat den ersten Abschluss des Spiels. Die Leihgabe des HSV dreht sich an der Strafraumgrenze und schließt dann schnell ab. Sein Schuss ist aber kein Problem für Kerksen im Tor der Meppener.
12.
14:16
Die Gäste haben die erste Ecke des Spiels. Aber die Hereingabe kommt viel zu kurz und wird vom ersten Meppener Verteidiger geklärt.
11.
14:14
Meppen ist bisher die aktivere Mannschaft. Köln spielt am eigenen Strafraum immer wieder mit dem Feuer. Zu echten Chancen kommt es aber bisher nicht, weil der letzte Pass nicht ankommt.
8.
14:11
In dieser Anfangsphase leisten sich beide Mannschaften viele Ungenauigkeiten. Spielerisch ist das bisher magere Kost.
6.
14:09
Fritz muss nach der Rettungsaktion behandelt werden, weil er sich bei dem Tackling wehgetan hat. Er kann aber weitermachen.
5.
14:09
Die erste gefährliche Strafraumaktion gehört den Hausherren. Dombrowka erobert den Ball per Kopf an der Mittellinie. Dann macht er Tempo und spielt am Strafraum auf Faßbender. Der Stürmer will aus acht Metern abziehen, wird aber durch ein beherztes Tackling von Fritz daran gehindert.
2.
14:05
Meppen taucht das erste Mal durch eine Freistoßflanke im Kölner Strafraum auf. Aber die Gäste können klären.
1.
14:03
Spielbeginn
13:15
Das aktuelle Tabellenbild entspricht auch ungefähr dem, was am Ende der vergangenen Saison in der Abschlusstabelle zu sehen war. Meppen (12.) und Köln (13.) trennten damals ebenfalls nur zwei Punkte und die Tordifferenz lag sogar bei beiden Mannschaften bei minus 13. Wir dürfen uns also auf ein Spiel auf Augenhöhe freuen.
13:13
Sowohl Meppen als auch Köln krebsen bisher im Mittelfeld der Tabelle umher. Die Hausherren haben nach acht Spielen zehn Punkte und ein Torverhältnis von 13:13. Die Gäste stehen leicht besser da. Sie haben zwölf Punkte und mit 11:9 eine leicht positive Tordifferenz.
13:11
Auch Victoria Köln hat zuletzt 2:2 gespielt und Trainer Olaf Janßen schien mit der Leistung seiner Mannschaft gegen den Halleschen FC zufrieden gewesen zu sein, denn er nimmt keine Änderung in seiner ersten Elf vor.
13:08
Im Vergleich zum 2:2 gegen den SC Verl vom vergangenen Montag nimmt Stefan Krämer beim SV Meppen nur eine Änderung in seiner Startelf vor. Sascha Risch startet anstelle von Christoph Hemlein.
13:04
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag der 3. Liga. Heute um 14 Uhr ist Victoria Köln beim SV Meppen zu Gast.

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185

Viktoria Köln

Viktoria Köln Herren
vollst. Name
Fußballclub Viktoria Köln 1904
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-rot
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Volleyball
Stadion
Sportpark Höhenberg
Kapazität
10.001