Funke Medien NRW
8. Spieltag
10.09.2022 14:00
Beendet
Dortmund II
Borussia Dortmund II
1:2
VfB Oldenburg
Oldenburg
0:1
  • Manfred Starke
    Starke
    30.
    Linksschuss
  • Marco Pašalić
    Pašalić
    52.
    Linksschuss
  • Robert Ziętarski
    Ziętarski
    89.
    Kopfball
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
2.256
Schiedsrichter
Jonas Brombacher

Liveticker

90.
16:01
Fazit:
Der VfB Oldenburg gewinnt dank einer abgebrühten Leistung mit 2:1 im Signal Iduna Park und rückt in das gesicherte Mittelfeld vor, während der BVB II in der Abstiegszone verweilt. Heute hätten sich die Niedersachsen nicht beschweren dürfen, wären sie nicht als Sieger vom Platz gegangen. Dem 1:0 durch Manfred Starke ging ein klares Handspiel voraus. Über weite Strecken des zweiten Durchgangs war Dortmund die spielbestimmende Mannschaft. Christian Preußer tat seiner Mannschaft mit den Auswechslungen der Aktivposten Jayden Braaf und Marco Pašalić allerdings einen Bärendienst. In der Schlussphase leisteten sich die Jungborussen dann noch einen defensiven Aussetzer, der zum letztlich entscheidenden Kopfballtreffer von Robert Ziętarski führte.
90.
15:56
Spielende
90.
15:56
Wieder geht ein Spieler zu Boden. Diesmal ist es mit Justin Plautz aber nur ein Oldenburger. Antonios Papadopoulos geht mit offener Sohle hin und hätte sich nicht beschweren dürfen, wäre er mit Gelb-Rot Sekunden vor seinen Mitspielern unter die Dusche geschickt worden.
90.
15:54
Im Oldenburger Sechzehner gehen zwei Mann zu Boden. Doch ein Foul liegt hier nicht vor, es handelt sich einfach um einen unglücklichen Zusammenprall.
90.
15:54
Die Hausherren werfen noch einmal alles nach vorne. Allerdings steht Oldenburg nun auch mit zehn Mann hinter dem Ball, einzig Patrick Hasenhüttl lauert auf Entlastung.
90.
15:53
Ganze sechs Minuten gibt es obendrauf. Da keine längeren Verletzungspausen vorlagen, wirkt die Nachspielzeit etwas überdimensioniert.
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
15:52
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Nico Knystock
90.
15:52
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Manfred Starke
90.
15:51
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Fabian Herbst
90.
15:51
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kebba Badjie
89.
15:48
Tooor für VfB Oldenburg, 1:2 durch Robert Ziętarski
Und dann erzielt der VfB plötzlich den womöglichen Siegtreffer! Die Hausherren haben mit ihrer defensiven Nachlässigkeit einen großen Anteil. Die Plautz-Flanke von links ist ewig in der Luft, dennoch kann sich Robert Ziętarski positionieren und die Kugel aus sieben Metern mit Wucht in das lange Eck köpfen!
87.
15:47
Eine personelle Änderung kann Christian Preußer noch vornehmen. Natürlich hoffen beide Mannschaften auf den Lucky Punch, doch momentan sieht es überhaupt nicht danach aus.
87.
15:46
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Göktan Gürpüz
87.
15:46
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
84.
15:44
Prince Aning kann längst nicht den Druck aufbauen wie sein für ihn ausgewechselten niederländischer Landsmann Jayden Braaf. Gerade lässt sich Aning an der Torauslinie von Dominique Ndure abkochen.
82.
15:43
Dario Fossi hat sich mittlerweile eine Käppi aufgesetzt. Viel mehr gibt es derzeit leider nicht zu erzählen. Ole Pohlmann dringt zwar in den Sechzehner ein, begeht dort aber ein Offensivfoul.
80.
15:39
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. Dortmund kann den zwischenzeitlichen Druck nicht mehr hochhalten. Stattdessen peitschen die Oldenburger Fans ihre Mannschaft noch einmal nach vorne.
77.
15:36
Frische Kräfte können der Partie momentan nur gut tun. Wobei Rodney Elongo-Yombo über den linken Flügel durchaus Akzente gesetzt hatte.
76.
15:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Lion Semić
76.
15:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Rodney Elongo-Yombo
76.
15:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Moritz Broschinski
76.
15:34
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
74.
15:33
Torraumszenen sind momentan Mangelware. Während es von oben kräftig schüttet, plätschert das Geschehen auf dem Rasen vor sich hin.
72.
15:32
2.256 Zuschauer sind im Signal Iduna Park zugegen, obwohl die Partie der Profis in Leipzig in diesem Moment startet. Rund 800 Fans sind aus Oldenburg mitgereist.
70.
15:29
Gelbe Karte für Justin Plautz (VfB Oldenburg)
Harter Zweikampf auf dem nassen Rasen. Schiedsrichter Jonas Brombacher macht bei seinem Drittliga-Debüt über weite Strecken einen guten Job. Das Handspiel vor dem 1:0 geht natürlich auch auf das Konto seiner Assistenten.
69.
15:28
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Borussia Dortmund II)
Der frühere Hallenser beschwert sich an der Seitenlinie lautstark über eine Einwurf-Entscheidung und wird das kommende Gastspiel in Zwickau verpassen.
67.
15:27
Neuzugang Patrick Hasenhüttl betritt den Rasen und feuert gleich mal einen Abschluss aus der zweiten Reihe ab. Luca Unbehaun hält die Kugel aber sicher.
66.
15:26
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Patrick Hasenhüttl
66.
15:26
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Max Wegner
66.
15:26
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Patrick Möschl
66.
15:25
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Rafael Brand
66.
15:25
Auch das hätte gefährlich werden können, Ted Tattermusch plückt die Kugel jedoch mit der Hand herunter. Der frühere Meppener wäre ein deutlich aussichtsreicherer Kandidat auf eine Auswechslung gewesen.
65.
15:24
Ole Pohlmann legt links raus zu Rodney Elongo-Yombo, der mit seiner Direktabnahme diesmal aber nur den eigenen Mann trifft.
63.
15:23
Unverständlich, warum Christian Preußer die zwei größten Aktivposten vom Feld nimmt.
63.
15:23
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Prince Aning
63.
15:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
63.
15:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann
63.
15:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Jayden Braaf
62.
15:21
Dario Fossi nimmt eine Änderung im zentralen Mittelfeld vor, Druck machen aber weiter die Gastgeber.
60.
15:19
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Marten-Heiko Schmidt
60.
15:18
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kamer Krasniqi
59.
15:18
Gelbe Karte für Leon Deichmann (VfB Oldenburg)
59.
15:18
Rodney Elongo-Yombo sucht von der linken Strafraumseite den direkten Abschluss, diesmal hält Boevink das glitschige Spielgerät erst im Nachfassen. Der BVB ist nun klar tonangebend.
58.
15:17
Der Regen hat wieder zugenommen. Deshalb schlägt Marco Pašalić einen Freistoß von rechts einfach mal direkt auf den Kasten, Pelle Boevink fängt die Kugel gerade noch auf der Linie ab.
57.
15:15
Mittlerweile bringen die Jungborussen das auf den Platz, was sich Christian Preußer wünscht. Die Spritzigkeit im letzten Drittel ist nun vorhanden.
55.
15:14
Jayden Braaf verbucht die nächste Top-Chance! Erneut zieht der Niederländer mehrere Gegenspieler auf sich. Diesmal kommt er trotzdem noch selbst zum Abschluss und schlenzt die Kugel haarscharf am rechten Pfosten vorbei!
52.
15:11
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:1 durch Marco Pašalić
Da ist der mittlerweile verdiente Ausgleich! Antonios Papadopoulos führt einen Freistoß schnell aus. Marco Pašalić schlägt noch einen Haken und zieht dann aus halbrechter Position von der Strafraumkante ab. Der trockene Flachschuss schlägt genau im langen Eck ein!
50.
15:10
In Westfalen beginnt es wieder zu regnen. Mal sehen, wer mit den veränderten Bedingungen besser zurechtkommt. Luca Unbehaun hat sich eben schon eine kleine Unsicherheit geleistet.
49.
15:08
Dortmund traut sich nun mehr zu. Das gilt vor allem für Marco Pašalić, der Pelle Boevink aus dem Mittelfeld zu überwinden versucht. Wäre die Bogenlampe ein wenig kräftiger geraten, hätte der Keeper womöglich keine Chance mehr gehabt.
47.
15:07
Sofort die Riesengelegenheit für den BVB! Jayden Braaf zieht in der Zentrale mehrere Gegenspieler auf sich und sorgt damit dafür, dass Rodney Elongo-Yombo von der linken Strafraumseite frei abziehen kann. Der Schlenzer aus zehn Metern zischt nur knapp am langen Pfosten vorbei!
46.
15:04
In unveränderten Formationen geht es weiter.
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:51
Halbzeitfazit:
Oldenburg zeigte im ersten Durchgang die reifere Spielanlage und liegt daher nicht unverdient mit einem Tor in Front. Manfred Starke hatte beim Führungstreffer nach einer glatten halben Stunde aber Glück, dass das Handspiel bei der Ballannahme nicht geahndet wurde. Dortmund verfügte über die höheren Spielanteile, blieb jedoch auch heute wieder offensiv harmlos. Die Jungborussen müssen sich für den zweiten Durchgang etwas einfallen lassen.
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
44.
14:47
Der BVB bleibt auch in der Schlussphase die engagierte Mannschaft, ohne wirklich für Gefahr zu sorgen. Ted Tattermusch probiert es einfach mal aus der dritten Reihe, drischt die Kugel aber deutlich drüber.
41.
14:45
Rodney Elongo-Yombo reklamiert einen Elfmeter, auch Christian Preußer ist völlig außer sich. Dominique Ndure scheint den Gegenspieler tatsächlich zu halten, Elongo-Yombo fällt jedoch mit starker Verzögerung.
40.
14:43
Kolbeinn Finnsson seinerseits Innenverteidiger, schaltet sich nun immer öfter über links in den Angriff ein und kommt nun sogar selbst zum Abschluss. Pelle Boevink hechtet gerade noch in das kurze Eck!
38.
14:41
Dortmund agiert auch heute offensiv nicht zwingend genug. Dominique Ndure kann einen zu offensichtlichen Steckpass auf der Außenbahn antizipieren.
36.
14:39
Gelbe Karte für Robert Ziętarski (VfB Oldenburg)
Der Pole holt sich schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison die fünfte Gelbe ab und wird das kommende Heimspiel gegen Bayreuth verpassen.
35.
14:38
Dortmund II wirkt ob des Rückstands verunsicherter als ohnehin schon. Sollte Aue morgen gewinnen, würden die Jungborussen die Rote Laterne übernehmen.
32.
14:36
Nicht nur eine mögliche Abseitsposition sollte man hier noch einmal überprüfen. Starke nimmt die Kugel bei der Annahme zudem deutlich mit dem rechten Arm herunter. Glück für Oldenburg, dass der VAR in der 3. Liga nicht zum Einsatz kommt.
30.
14:33
Tooor für VfB Oldenburg, 0:1 durch Manfred Starke
Nach einer halben Stunde geht der VfB in Front! Kamer Krasniqi schickt Manfred Starke mit einem tollen Heber von der Mittellinie auf die Reise. Der Deutsch-Namibier kann wohl selbst nicht fassen, dass er da nicht im Abseits steht, scheint sich die Kugel erst ein wenig zu weit vorzulegen. Mit dem nächsten Kontakt chipt er das Spielgerät jedoch elegant über Luca Unbehaun hinweg!
29.
14:31
Gelbe Karte für Marco Pašalić (Borussia Dortmund II)
Gegen Kebba Badjie kommt der gebürtige Karlsruher deutlich zu spät.
27.
14:30
Die bisher beste Gelegenheit in dieser Partie! Jayden Braaf dreht sich im Sechzehner um Leon Deichmann und zieht von der linken Seite aus spitzem Winkel ab. Die Kugel zischt nur knapp am langen Eck vorbei!
25.
14:27
Pelle Boevink misslingt ein Abschlag ein wenig. Justin Plautz muss ausbügeln und hat Glück, für sein rüdes Einsteigen nicht den gelben Karton zu sehen.
23.
14:26
Auf der Gegenseite geht Manfred Starke im Laufduell mit Marco Pašalić zu Fall. Unten ist jedoch kein Kontakt zu erkennen und oben erst, als sich Starke bereits im Fallen befindet. Das reicht niemals für einen Elfmeter.
21.
14:25
Die Jungborussen bleiben im Vorwärtsgang. Jayden Braaf hält von der Strafraumkante drauf, Pelle Boevink kann die Kugel aber unter sich begraben.
20.
14:23
Im Anschluss an einen Eckball von rechts kommt Falko Michel aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Der Ball wird noch abgefälscht, allerdings von einem Mitspieler. Es geht mit Abstoß weiter.
18.
14:20
Was für ein Geschoss! Antonios Papadopoulos zieht einfach mal aus der dritten Reihe ab und bringt Pelle Boevink mit dem Flatterball tatsächlich in Not. Der Keeper faustet nach oben und scheint sich das Leder fast selbst in den Kasten zu bugsieren, hält jedoch im Nachfassen.
17.
14:19
Oldenburg hat mal etwas Platz. Manfred Starke spielt von links erneut scharf zu Max Wegner rüber. Diesmal rutscht die Hereingabe durch, Wegner trifft die Kugel aber nicht richtig. Zudem geht die Fahne hoch.
16.
14:18
Der BVB wird in den letzten Minuten ein wenig aktiver. Eine scharfe Halbfeldhereingabe von Michael Eberwein kann Pelle Boevink allerdings abfangen.
14.
14:17
Auch in den Spielaufbau schaltet sich Finnsson ein, steckt in die Spitze zu Tattermusch durch. Der kann sich gegen zwei Mann aber nicht behaupten.
12.
14:15
Rafael Brand versucht, auf rechts zum mitgelaufenen Dominique Ndure durchzustecken. Doch wieder ist Kolbeinn Finnsson zur Stelle und grätscht mit gutem Timing ins Seitenaus.
10.
14:13
Antonios Papadopoulos ist in der Startphase sehr aktiv. Im Kopfballduell übertreibt er es jedoch ein wenig, Oldenburg bekommt das Offensivfoul gepfiffen.
9.
14:11
Auf der linken Seite holt Rodney Elongo-Yombo im Duell der Nummern 27 gegen Dominique Ndure den ersten Eckball der Partie heraus.
6.
14:08
Gelbe Karte für Kamer Krasniqi (VfB Oldenburg)
Krasniqi wischt seinem Gegenspieler im Laufduell unabsichtlich durch das Gesicht. Die frühe Gelbe Karte ist hart.
4.
14:07
Das ist teils schöner Kombinationsfußball, den der VfB von Beginn an zeigt! Per Doppelpass wird Manfred Starke auf links freigespielt, seine Halbfeldhereingabe fängt Kolbeinn Finnsson nur mit Mühe ab. Max Wegner hätte im Rückraum gelauert.
3.
14:05
Die Blau-Weißen gehen im Zentrum konsequent in die Zweikämpfe und machen dem BVB das Leben im Aufbau schwer.
1.
14:03
Mit Anstoß für die Gäste beginnt die Partie! Obwohl sie sich hier wirklich nicht als Gäste fühlen müssen, der eigene Anhang ist zahlreich mitgereist und macht von Beginn an Lärm.
1.
14:03
Spielbeginn
13:58
In wenigen Minuten geht es los! Ted Tattermusch, ehemaliger Meppener, darf für die Hausherren von Beginn an ran. Oldenburgs Neuzugang Patrick Hasenhüttl nimmt vorerst auf der Bank Platz.
13:35
Der VfB Oldenburg steht mit acht Punkten zwar auch nur im unteren Tabellenmittelfeld, hat jedoch einen klaren Aufwärtstrend zu verbuchen. Sieben von acht Zählern holten die Niedersachsen in den letzten drei Partien. Für die Mannschaft von Dario Fossi stehen heute sowie in den nächsten Wochen wegweisende Partie an - mit Bayreuth, Viktoria Köln und Aue kommen auch die nächsten drei Gegner aus der unteren Tabellenhälfte.
13:22
Während Dortmund II im gesamten Saisonverlauf erst drei Tore auf dem Konto hat, erzielte Oldenburg allein am letzten Wochenende derer vier. In einer unglaublichen Partie drehte der VfB das Derby gegen Osnabrück nach zwischenzeitlichem 1:3-Rückstand noch in ein 4:3. Routinier Max Wegner gelang dabei ein Doppelpack, erzielte eine Viertelstunde vor Schluss den entscheidenden Treffer.
13:14
Zu allem Überfluss bestreiten die Gelb-Schwarzen heute ihr vorerst letztes richtiges Heimspiel. Das Stadion Rote Erde steht aufgrund von Umbauarbeiten ohnehin nicht zur Verfügung. Um den Rasen in der anstehenden Champions League-Spielzeit der Profis nicht überzustrapazieren, wird sich die Dortmunder Zweitvertretung eine neue Heimstätte suchen müssen.
13:11
Es läuft derzeit nicht bei der Zweitvertretung des BVB. Das 0:3 in Dresden zuletzt war sinnbildlich. Zu keinem Zeitpunkt konnten die Jungborussen wirklich Druck ausüben, der Platzverweis gegen Mario Šuver machte das Ganze natürlich nicht besser.
13:05
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen Borussia Dortmund II und dem VfB Oldenburg! Während die Jungborussen ihre letzten drei Partien verloren, ist der Aufsteiger aus Niedersachsen seit drei Spielen ungeschlagen. Um 14 Uhr geht es im Signal Iduna Park los!

Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II Herren
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Rote Erde
Kapazität
25.000

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele von 1897 e.V. Oldenburg
Stadt
Oldenburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.10.1897
Sportarten
Volleyball, Fußball, Tischtennis
Stadion
Marschweg-Stadion
Kapazität
15.000