Funke Medien NRW
6. Spieltag
27.08.2022 14:00
Beendet
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
2:3
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
2:1
  • Tobias Bech
    Bech
    21.
    Linksschuss
  • Tobias Bech
    Bech
    37.
    Kopfball
  • Ahmet Gürleyen
    Gürleyen
    39.
    Kopfball
  • Benedict Hollerbach
    Hollerbach
    66.
    Rechtsschuss
  • Marius Funk
    Funk
    73.
    Eigentor
Stadion
Audi Sportpark
Zuschauer
3.472
Schiedsrichter
Florian Exner

Liveticker

90.
15:56
Fazit:
Wehen schlägt den FCI mit 3:2 und feiert einen verdienten Auswärtssieg! Lag man zur Pause noch mit 2:1 hinten, kam man dann sehr schwungvoll aus der Kabine. Schmidt vergab für die Schanzer eine höhere Führung und dann war es Hollerbach, der per Schlenzer zum 2:2 traf. Der Führungs und Siegtreffer entstand dann kurios und sorgte für ordentlich Gesprächsstoff. Funk verursachte eine unnötige Ecke, zummindest sah es der Unparteiische so, im Anschluss an diese traf Mrowca den Pfosten und vom Kopf von Funk sprang der Ball ins Tor. Bitter für den FCI, der nun auf Rang fünf abrutscht und von Wiesbaden, nun auf Rang vier, überholt wird.
90.
15:54
Spielende
90.
15:51
Vier Minuten gibt es oben drauf. Kommt der FCI nochmal zu einem Abschluss?
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
15:50
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
90.
15:49
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
88.
15:47
Der FCI kommt nicht nach vorne, eher ist hier Wiesbaden drauf und dran das vierte zu erzielen.
86.
15:47
Brumme verpasst die Entscheidung. Preißinger kriegt das Leder nicht kontrolliert, Brumme läuft allein auf Funk zu, doch dieser ist noch leicht dran und lenkt das Leder ans linke Außennetz.
84.
15:45
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
84.
15:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
84.
15:44
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Valmir Sulejmani
84.
15:44
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Hans Nunoo Sarpei
83.
15:43
Um ein Haar das 4:2! Eine Wurtz Ecke von links verlängert Taffertshofer per Kopf an den rechte Pfosten!
82.
15:42
Wurtz nimmt in der Zentrale den Ball volley, sein Schuss geht noch leicht abgefälscht nur knapp vorbei.
80.
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ivan Prtajin
80.
15:40
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
80.
15:40
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
80.
15:39
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
77.
15:39
Dominik Franke kann dann aber weitermachen.
76.
15:38
Franke muss nach einem Kopftreffer von Hollerbach behandelt werden, das sieht gar nicht gut aus.
77.
15:37
Gelbe Karte für Benedict Hollerbach (SV Wehen Wiesbaden)
Hollerbach sah wegen des Hohen Beins übrigens die Gelbe Karte.
76.
15:36
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sascha Mockenhaupt
76.
15:36
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ahmet Gürleyen
73.
15:32
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:3 durch Marius Funk (Eigentor)
Marius Funk verursacht einen Eckball, indem er mit dem Ball in der Hand hinter die Linie springt oder den Ball erst dahinter fängt? Das lässt sich nicht klar auflösen. Die anschließende Ecke schlägt Wurtz in die Mitte, dort kommt Mrowca in Zentraler Position zum Abschluss und trifft den Pfosten. Doch vom Innenpfosten springt der Ball an den Kopf von Funk und von da ins Tor. Bittere Szene für den FCI!
68.
15:29
Der SVWW belohnt sich für den Aufwand in Durchgang zwei und trifft zum verdienten Ausgleich. Welche der beiden Mannschaften will den Sieg hier jetzt mehr? Die letzten gut 20 Minuten werden es zeigen.
66.
15:25
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:2 durch Benedict Hollerbach
Ezeh hält den Ball links gerade so im Spiel und legt ab auf Hollerbach. Der tanzt Bech aus und trifft per Schlenzer von halblinks aus 14 Metern unten rechts ins Tor. Funk sieht das Leder spät und kann dem Ball nur hinterherschauen. Der Ausgleich!
64.
15:24
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
64.
15:24
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
64.
15:23
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Rausch
64.
15:23
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Marcel Costly
61.
15:22
Brackelmann auf der Linie! Ezehs scharfe Flanke von links verpasst in der Mitte Hollerbach, doch am zweiten Pfosten kommt Goppel angegrätscht und befördert das Leder per Grätsche in Richtung Tor. Calvin Brackelmann klärt in höchster Not kurz vor der Linie.
60.
15:20
Patrick Schmidt völlig blank! Nach einer Flanke von links ist der Stürmer im Strafraum acht Meter vor dem Tor völlig frei und probiert es per Drehschuss, doch scheitert an Lyska.
58.
15:18
Die Gäste drängen auf den Ausgleich, müssen aber hinten aufpassen, denn auch der FCI setzt immer wieder Nadelstiche, um hier ein möglicherweise vorentscheidendes 3:1 zu erziehlen.
56.
15:17
Wehen kombiniert sich fein nach vorne über Hollerbach, Wurtz und Froese. Letzterer versucht es von halblinks aus 18 Metern, doch sein Schuss wird vom eigenen Mann geblockt und somit entsteht keine Gefahr.
54.
15:14
Patrick Schmidt probiert es nach einem Freistoß per Direktabnahme, verzieht aber deutlich.
52.
15:12
Goppel wirft einen Einwurf direkt zum Gegner und bringt so Testroet in die Show. Der Stürmer fackelt links im Strafraum nicht lange, scheitert mit seinem wuchtigen Schuss von halblinks aber an Arthur Lyska.
48.
15:08
Goppel flankt von rechts in den Sechzehner, im Rückraum kommt dann Ezeh an den Ball. Der macht das Leder einfach mal scharf, schlägt es in die Mitte, wo Wurtz die Hacke reinhält. Das Leder trudelt aber gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
46.
15:06
Der Ball rollt wieder, ohne weitere personelle Wechsel geht es in Durchgang zwei.
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:52
Halbzeitfazit:
Pause in Ingolstadt, die Schanzer führen in einer unterhaltsamen Partie mit 2:1. Die Gäste aus Wiesbaden erwischten den besseren Start, doch der FCI ging aus dem Nichts in Führung. Bech traf sehenswert per Flachschuss zum 1:0 und erhöhte rund eine Viertelstunde, nach einer perfekten Flanke von Testroet, sogar auf 2:0. Doch der SVWW schlug schnell zurück, im Anschluss an einen Freistoß verkürzte Gürleyen. Es bleibt spannend, für beide ist hier noch alles drin.
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
14:48
Brooklyn Ezeh tankt sich auf links an zwei Mann vorbei, seinen Schuss aus spitzem Winkel aus acht Metern lenkt Funk, der die Fäuste hoch reißt, zur Ecke.
41.
14:45
Muntere Begegnung hier in Ingolstadt, beide Teams suchen den Weg nach vorne und belohnen sich auch, so kann es gern weiter gehen.
39.
14:41
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 2:1 durch Ahmet Gürleyen
Der schnelle Anschluss des SVWW! Eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld wird zunächst geklärt, doch Goppel gewinnt den zweiten Ball und bringt von rechts eine Flanke in die Mitte. Dort steigt Ahmet Gürleyen am höchsten und köpft das Leder zentral vor dem Tor aus gut sieben Metern in den Kasten, nur noch 1:2!
37.
14:39
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Tobias Bech
Bech mit dem Doppelpack! Testroet führt auf links einen Einwurf schnell aus, bekommt den Ball zurück und schlägt eine punktgenaue Flanke auf den Kopf von Bech, der das Leder aus fünf Metern per Aufsetzter oben rechts ins Eck köpft, 2:0!
34.
14:38
Die Schanzer haben nach dem Führungstreffer jetzt die Spielkontrolle übernommen, sind seitdem viel besser drin in der Partie und verdienen sich die Führung mehr und mehr nachträglich.
31.
14:34
Nach Costlys Flanke setzt sich Testroet im Kopfballduell gegen seinen Gegenspieler durch, stützt sich dabei aber auch ordentlich auf ihm auf. Deshalb entscheidet der Schiedsrichter richtigerweise auf Foulspiel und das Tor, welches Schmidt im Anschluss erzielt, zählt zu Recht nicht.
28.
14:30
Wiesbaden kontert über Froese und Hollerbach, der dann aber im Strafraum gegen den frisch eingewechselten Preißinger den Zweikampf verliert und somit auch das Leder wieder in den Reihen des FCI ist.
27.
14:29
Bei Schröck geht es nach dem frühen Zusammenprall doch nicht weiter, er wird durch Preißinger ersetzt.
27.
14:28
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
27.
14:28
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Schröck
26.
14:27
Gelbe Karte für Brooklyn Ezeh (SV Wehen Wiesbaden)
Ezeh zieht Costly klar am Trikot, Gelb.
23.
14:27
Kalte Dusche natürlich für Wehen, die hier klar die spielbestimmende Mannschaft waren und nun plötzlich hinten liegen.
21.
14:24
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Tobias Bech
Aus dem Nichts die Führung für den FCI! Patrick Schmidt lässt im Mittelfeld mit einer feinen Bewegung Mrowca aussteigen und hat dann viel Platz vor sich. Der Stürmer geht einige Meter, legt dann auf rechts raus auf Bech, der in den Strafraum geht, einen Hacken schlägt und trocken per Flachschuss aus zehn Metern unten rechts ins Eck trifft. Die Führung für den FCI!
20.
14:23
Benedict Hollerbach und Kianz Froese sorgen im SVWW-Angriff für ordentlich Wirbel, allein der letzte Pass ist im Moment häufig noch zu ungenau.
18.
14:21
Die nächste Ecke von links von Wurtz segelt in Richtung Fünfer, dort springt Gürleyen am höchsten, aber Schmidt klärt per Kopf gut einen Meter vor der Linie.
16.
14:18
Marcel Costly dringt auf rechts nach einem Dribbling in den Strafraum ein, trifft dann aber auf die Kugel und verliert so den Ball. Die Anfangsphase gehört hier eher den Gästen aus Wiesbaden.
14.
14:17
Funk im Nachfassen! Einen Schuss aus der Zentrale aus 20 Metern von Benedict Hollerbach lässt Funk leicht klatschen und kommt gerade noch so vor dem herranstürzenden Froese an den Ball und nimmt das Leder dann aber auf.
13.
14:16
Den ersten Eckball der Partie schlägt Wurtz von links in die Mitte, Funk ist mit einer Faust zu Stelle, die mehreren Nachschussgelegenheiten werden dann immer wieder von FCI-Verteidigern geblockt.
10.
14:13
Beide Defensivreihen stehen bislang sehr sicher und lassen Abschlüsse nur aus beachtlicher Entfernung zu. Die ganz große Gefahr ist noch vor keinem Tor aufgekommen.
8.
14:11
Schröck probiert es mal aus gut 22 Metern von halblinks mit einem Distanzschuss, der dann aber doch recht deutlich rechts am Tor vorbei fliegt.
5.
14:07
Der Kapitän der Schanzer kann dann aber glücklicherweise weitermachen.
4.
14:06
Schröck bekommt bei einem Luftzweikampf die Schulter von Froese voll ins Gesicht und muss behandelt werden.
2.
14:04
Beide Teams suchen direkt den Weg in die Offensive. Ein Steckpass von Johannes Wurtz ist einen Tick zu lang und deshalb aber nicht zu erreichen für Hollerbach.
1.
14:02
Der Ball rollt, die Gastgeber mit dem Anstoß.
1.
14:01
Spielbeginn
13:57
Die Teams kommen in den Audi-Sportpark. Schiedsrichter Florian Exner nimmt die Seitenwahl vor. Die Fans, beide Fanlager pflegen eine enge Freundschaft, präsentieren eine Choreo, die auf die Freundschaft der beiden Vereine hinweist. Gleich geht’s es hier los!
13:51
Für beide Trainer ist es übrigens ein Wiedersehen mit dem Ex-Verein. Vorallem für Rüdiger Rehm, der von 2017-2021 Trainer in Wiesbaden war und die Hessen in Liga zwei führte, ist es ein ganz besonderes Spiel.
13:43
Die Bilanz beim Duell dieser beiden Teams spricht übrigens klar für den FCI. Sieben Siege stehen lediglich zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gegenüber. Zudem konnte der FCI alle vier Drittligaduelle für sich entscheiden.
13:32
Sein Gegenüber, Markus Kauczinski, wechselt nach dem 1:1 gegen Osnabrück lediglich einmal und dies gezwungenermaßen. Jacobsen fällt mit einem Bluterguss im Oberschenkel aus, ihn ersetzt Mrowca.
13:23
Die Ingolstädter feierten am vergangenen Wochenende einen späten Punktgewinn in Essen. Dank zwei Toren von Tobias Bech holte man gegen den Aufsteiger noch ein 2:2-Unentschieden. Im Vergleich zu dieser Partie wechselt Rüdiger Rehm überhaupt nicht, er vertraut der gleichen Elf.
13:13
Die Gäste aus Wiesbaden stehen bei zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage und liegen aktuell auf Rang neun. Nach zuvor zwei hohen Siegen gegen Bayreuth und Aue kassierten die Wiesbadener am vergangenen Wochenende einen kleinen Dämpfer. Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl von Chancen reichte es nur zu einem 1:1 gegen Osnabrück, weil das Team von Trainer Markus Kauczinski an der eigenen Chancenverwertung scheiterte und beste Gelegenheiten vergab.
13:08
Beide Teams können mit dem Saisonstart wohl im Großen und Ganzen zufrieden sein, wobei die Laune im Lager des FCI einen Tick besser sein wird. Die Schanzer sind noch ungeschlagen, spielten zwar zuletzt zweimal in Serie nur unentschieden, gewannen ihrer vorherigen drei Partien aber alle und stehen mit Elf Punkten auf Rang drei.
13:00
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag in Liga drei mit dem Duell des FC Ingolstadt gegen Wehen Wiesbaden. Anpfiff bei dieser Partie ist um 14:01!

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500