Funke Medien NRW
6. Spieltag
28.08.2022 14:00
Beendet
Aue
Erzgebirge Aue
0:1
Dynamo Dresden
Dresden
0:0
  • Christian Conteh
    Conteh
    85.
    Rechtsschuss
Stadion
Erzgebirgsstadion
Zuschauer
12.983
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90.
15:54
Fazit
Dann ist das Spiel aus! Dynamo Dresden entführt drei Punkte aus dem Erzgebirge und gewinnt das Sachsenduell mit 1:0 bei Aue. Verdient gehabt hätten die drei Punkte wohl eher die Gastgeber, aber am Ende waren die Dresdner in der entscheidenden Situation eiskalt. Fast die gesamte zweite Halbzeit hatte Dynamo keine Chance, bis zum Geistesblitz von Meier und Conteh kurz vor Schluss. Die Veilchen verpassten es allerdings davor auch, ihre Chancen zu nutzen und erzielten zum zweiten Mal in Folge kein eigenes Tor. Damit verschärft sich die Situation der Auer noch weiter, während die Dresdner immerhin in die obere Tabellenhälfte vordringen. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Sonntag und bis bald.
90.
15:53
Spielende
90.
15:51
Gelbe Karte für Tim Danhof (Erzgebirge Aue)
Danhof holt sich nochmal Gelb ab, weil er einen Ball, den die Dresdner Bank allerdings zuvor auch aufs Spielfeld beförderte, unsanft zurückgibt. Badstübner hat die Traube aber im Griff und belässt es bei der einen Karte für den Auer.
90.
15:50
Dynamo nimmt noch einmal Zeit von der Uhr und holt Meier runter. Lewald ersetzt den Vorlagengeber zum möglichen Siegtor.
90.
15:50
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lewald
90.
15:50
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
90.
15:49
Schäffler hat die Entscheidung auf dem Fuß! Conteh schickt ihn in die Spitze, er hat Klewin bereits umkurvt, doch dann wird der Winkel zu spitz. Barylla grätscht in höchster Not zur Ecke ab.
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
15:48
Da beweist das Auer Publikum allerdings das Gegenteil von Klasse. Will steht an der Eckfahne und neben ihm schlagen Bierbecher und Feuerzeuge auf dem Rasen ein. Der Unparteiische bittet den Kapitän der Hausherren, die eigenen Fans zu beruhigen.
88.
15:45
Können die Veilchen mit dem Publikum im Rücken nochmal zurückkommen oder klauen die Dresdner tatsächlich die drei Punkte aus dem Erzgebirge?
87.
15:45
Gelbe Karte für Korbinian Burger (Erzgebirge Aue)
Burger muss den Konter stoppen und greift zum Trikot von Schäffler, sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.
85.
15:42
Tooor für Dynamo Dresden, 0:1 durch Christian Conteh
Dynamo stellt den Spielverlauf auf den Kopf! Meier schickt mit einem Geniestreich den perfekten Pass aus dem Halbfeld in die Spitze. Der eingelaufene Conteh hat das Tempo und dann auch noch die Coolness, von rechts kommend in den Strafraum zu ziehen und mit der Fußspitze den Ball an Klewin vorbeizulegen.
85.
15:42
Sorge hat sich bereits an den Oberschenkel gegriffen und geht nun auch vom Feld. Auch Gorzel macht Platz für die beiden Neuen Majetschak und Danhof.
84.
15:41
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Tim Danhof
84.
15:41
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Nico Gorzel
84.
15:41
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
84.
15:41
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Alexander Sorge
83.
15:40
Gelbe Karte für Jonathan Meier (Dynamo Dresden)
Meier ärgert sich über einen eigenen Fehler, blockiert dann aber den Ball und legt sich mit Barylla an. Alles in allem zu viel für den Unparteiischen, der den gelben Karton zückt.
81.
15:39
Doch auf einmal überrascht die SGD! Schäffler behauptet den Ball am linken Strafraumrand auf engstem Raum und steckt frech an den Fünfer durch. Klewin passt auf und ist vor Weihrauch am Ball.
78.
15:37
Von Dynamo gab es seit über einer Stunde keinen Abschluss mehr. Die Veilchen machen es extrem gut und sind im eigenen Drittel eine Wand, lassen nahezu nichts zu. Dresden findet einfach kein Durchkommen.
77.
15:36
Bei den Gästen sind zudem jetzt Weihrauch und Schäffler für Arslan und Kutschke auf dem Rasen.
76.
15:35
Nach dem Pfostenkracher eben muss Thiel nun runter. Mit ihm geht auch Rosenlöcher. Beide machen Platz für Nazarov und Schikora.
75.
15:35
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Marco Schikora
75.
15:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Linus Rosenlöcher
75.
15:34
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov
75.
15:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
75.
15:34
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
75.
15:33
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ahmet Arslan
75.
15:33
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Manuel Schäffler
75.
15:33
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Stefan Kutschke
74.
15:33
Das muss doch die Führung für die Veilchen sein! Thiel wird grandios von der Grundlinie halblinks im Strafraum bedient und zirkelt aus neun Metern ins lange Eck. Drljača bekommt irgendwie noch einen Finger dazwischen und lenkt den Schuss an den rechten Pfosten.
72.
15:30
Badstübner muss die Gemüter ein wenig beruhigen und richtet sich sogar an den Auer Athletiktrainer, nachdem es am Spielfeldrand nach einer Einwurfsituation unnötig heiß geworden ist.
70.
15:27
Bei den Gastgebern kommt neuer Schwung aufs Feld. Der bemühte Jastremski geht runter und macht Platz für Huth.
69.
15:27
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Elias Huth
69.
15:26
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Lenn Jastremski
68.
15:26
Die Partie wird immer mehr zu einem Abnutzungskampf. Beiden Teams fällt noch deutlich wenig offensiv ein als noch in der ersten Hälfte.
65.
15:23
Auf der Gegenseite erhält Dresden mit einem Freistoß aus dem Halbfeld eine gute Chance, Aue kann den Standard aber aus dem Strafraum klären.
64.
15:22
Das Erzgebirgsstadion steht! Kniping klärt eine Flanke miserabel direkt vor die Füße von Jastremski, der im Strafraum sofort zum Schuss ausholt. Will ist mit der Fußspitze noch dazwischen und der Auer fällt - aber da war der Dynamo-Akteur klar eher am Ball. Gut gesehen vom Unparteiischen Badstübner.
61.
15:19
Der finale Pass will nicht ankommen. Stefaniak zieht das Tempo an und will in den Sechzehner auf Gorzel durchstecken, das Timing stimmt aber nicht ganz und der Ball rutscht ins Toraus durch.
60.
15:17
Will ist zurück auf dem Rasen und Dynamo wieder komplett. Die letzte halbe Stunde der Partie läuft.
59.
15:17
Für Will läuft dieser Nachmittag bisher äußerst unglücklich. Jetzt liegt nach einem Zusammenprall angeschlagen am Boden und muss behandelt werden, kann aber wieder vom Platz humpeln.
57.
15:16
Doppelwechsel bei Dynamo. Conteh und Borkowski ersetzen Melichenko und Kade.
56.
15:15
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
56.
15:14
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
56.
15:14
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Christian Conteh
56.
15:14
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Kyrylo Melichenko
55.
15:13
Stefaniak erobert den Ball an der rechten Außenbahn, überläuft den ersten Gegenspieler und flankt wunderbar ins Zentrum. Ehlers kann die Hereingabe aber souverän ins Seitenaus klären.
52.
15:11
Gelbe Karte für Lenn Jastremski (Erzgebirge Aue)
Jastremski verliert den Ball gegen Ehlers, der sofort Tempo aufnimmt und den Konter startet. Ersterer weiß das mit einem Trikotzupfer zu unterbinden. Das ist die erste Gelbe Karte.
51.
15:10
Aue ist zunächst wieder etwas passiver, greift Dynamo erst knapp hinter der Mittellinie an. Dresden lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen.
49.
15:07
Der erste Abschluss im neuen Durchgang gehört Rosenlöcher. Sein freier Versuch aus gut 20 Metern landet aber ungefährlich in den Armen von Drljača.
46.
15:03
Der zweite Durchgang läuft. Außer dem Seitenwechsel gibt es keine weiteren Veränderungen auf dem Rasen.
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:49
Halbzeitfazit
Das Sachsenderby zwischen Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden geht mit 0:0 in die Pause. Die Hausherren zeigten über 35 Minuten eine starke Leistung, zogen sich nur zwischen der zehnten und 20. Minute zu weit zurück und überließen den Gästen deren einzige Drangphase. Anschließend aber drehten die Veilchen auf, glichen bei Alutreffern aus und hatten bis zum Halbzeitpfiff mehr Spielanteile und mehr Chancen. Wirklich zwingend wurde es aber noch nicht, dementsprechend geht das 0:0 zur Halbzeit in Ordnung, wenn auch Dynamo wohl besser damit leben kann.
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
45.
14:48
Will vertändelt den Ball im Aufbauspiel gegen Thiel, der ganz stark nachsetzt. Stefaniak fasst sich ein Herz und zieht aus 25 Metern ab, schießt aber deutlich drüber.
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
14:46
Stefaniak erläuft rechts kurz vor der Torauslinie noch den Ball und schlägt ihn butterweich als Flanke zurück ins Zentrum. Jastremski kommt zwar frei zum Kopfball, kann im Zurücklaufen aber keinen Druck hinter den Ball bringen und Drljača im Tor hat keine Probleme.
41.
14:43
Irgendwie kommt Will nach seinem Foul an der rechten Strafraumkante erneut um eine Gelbe Karte herum. Thiel zirkelt den fälligen Freistoß aus 18 Metern wunderbar über die Mauer aufs Tor. Das gesamte Stadion reißt schon die Arme hoch, doch es zittert nur das Außennetz.
39.
14:42
Drljačas Abwurf verlieren seine Vorderleute umgehend an der Außenlinie. Bezeichnend für das Dresdner Spiel in diesen Minuten.
37.
14:40
Die Veilchen werden nach diesem Spiel in der kommenden Woche wohl eine Extraeinheit Standards trainieren. Die Eckbälle der Hausherren bergen kaum direkte Gefahr. Nur über zweite Bälle zeigt sich Dresden anfällig.
35.
14:38
Aue ist weiterhin die kontrollierende Mannschaft, Dresden beteiligt sich nun aber wieder mehr und mehr am Offensivspiel. Für ein Derby verläuft es auf dem Rasen noch sehr friedlich, was vielleicht auch dem schwachen Saisonstart beider Teams zu schulden ist, die hier noch vorsichtig agieren.
32.
14:34
Wir haben die erste kleine Rudelbildung. Akoto liegt nach einem Luftzusammenprall am Boden und muss behandelt werden. Kutschke und Stefaniak müssen vom Unparteiischen beruhigt werden, aber weiterhin hat er in diesem Derby alles im Griff.
30.
14:32
Dresden kann den Freistoß aber klären und sich anschließend wieder etwas ordnen. Aktuell haben die Veilchen die klar bessere Phase. Dynamo hat momentan wenig Antworten auf das Spiel der Hausherren.
28.
14:31
Nächstes dummes Foul von Will. Diesmal rechts vor der Strafraumlinie kann er Gorzel nicht abschirmen und tritt dem Auer unglücklich gegen das Bein. Der Unparteiische hat die Partie aber bisher sehr gut im Griff und belässt es bei einer allerletzten Ermahnung.
26.
14:27
Will agiert kurz vor der Strafraumgrenze viel zu ungestüm und räumt Jastremski ab. Stefaniak nimmt sich der Sache an, verzieht aus knapp 18 Metern aber ein gutes Stück über den Kasten.
25.
14:26
Chancen im Minutentakt! Dresden bekommt die Ecke nicht geklärt und am Ende steht Ehlers genau richtig und stochert den Ball in der Gefahrenzone zur nächsten Ecke über die Torauslinie.
24.
14:25
Aue dreht auf! Diesmal legt Thiel wunderbar aus dem Strafraum per Kopf ab. Am Strafraumrand steht Gorzel völlig frei und schließt per Dropkick aus 16 Metern ab. Drljača rettet mit den Fingerspitzen zur Ecke.
22.
14:24
Wenn der hinten reinfällt! Drljača irrt im Strafraum umher und muss mit ansehen, wie der Kopfball von Thiel aus knapp elf Metern über ihn hinweg auf die Latte segelt.
20.
14:22
Aus der Ecke von rechts entwickelt sich der nächste Auer Abschluss, Jastremskis Schuss aus der zweiten Reihe rutscht aber ungefährlich links vorbei.
19.
14:21
Knipping erweckt den Higuita in sich und klärte eine Flanke von rechts artistisch per Scorpion-Kick zum Eckball.
17.
14:20
Aue wackelt! Klewin rollt den Ball nach vorne und weder Sorge noch Nkansah gehen hin. Will reagiert am schnellsten, startet den Konter und nimmt links im Sechzehner Arslan mit. Der legt sich die Kugel auf den rechten Fuß, nimmt Maß und zirkelt den Ball an den rechten Pfosten.
16.
14:18
Die erste Megachance! Nach einer Ecke von Will rutscht der Ball im Fünfer durch und springt als Ping-Pong-Abpraller von Burgers Bein genau auf den Kasten. Klewin steht goldrichtig und packt mit einem tollen Reflex zu.
14.
14:16
Mit Ballbesitz Dynamo geht es nach kurzer Pause aber weiter.
13.
14:15
Der Unparteiische muss die Partie unterbrechen, weil auf den Rängen anscheinend eine Pfeife genutzt wird, die die Spieler auf dem Rasen irritieren könnte.
12.
14:14
Der Standard bringt aber nichts ein, stattdessen startet Stefaniak den Konter. Allerdings ist er ganz allein auf weiter Flur und muss den Gegenangriff knapp hinter der Mittellinie abbrechen.
11.
14:13
Aber Dynamo kommt jetzt besser rein, erobert mehr und mehr Ballbesitz. Kutschke holt auf der rechten Außenbahn den ersten Eckball heraus. Arslan und Will stehen bereit.
8.
14:10
Noch fällt den Gästen nicht wirklich etwas ein. Die erste weite Flanke von Kade segelt aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer heran, aber Klewin fischt den Ball sicher aus der Luft.
6.
14:09
Aue findet in den Anfangsminuten deutlich besser rein, wird auch vom Heimpublikum getragen. Die Veilchen machen viel Druck im Mittelfeld, Dynamo sucht noch ein erstes Durchkommen.
3.
14:05
Dresden bekommt den Eckball nicht wirklich weg, Kutschke klärt den Ball direkt an die Strafraumkante. Gorzel zieht aus dem Rückraum ab, verzieht aber knapp links vorbei.
2.
14:04
Kutschke signalisiert mit einem ersten rüden Einsteigen jedem, dass ein Derby ansteht. Der fällige Freistoß aus dem rechten Halbfeld endet in einer ersten Ecke für Aue.
1.
14:02
Anpfiff! Die Stimmung im Erzgebirgsstadion ist perfekt, das dürfte ein stimmungsgeladener Sachsengipfel werden.
1.
14:01
Spielbeginn
13:38
Das letzte Aufeinandertreffen ist noch nicht lange her. Am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison bezwangen die bereits abgestiegenen Veilchen Dynamo mit 1:0. Dresden folgte den Auern bekanntlich über die Relegation ebenfalls in die 3. Liga.
13:36
Dynamo-Coach Anfang verändert seine Startelf im Vergleich zur Vorwoche auf drei Positionen. Ehlers, Kade und Meier rücken für Conteh, Park und Borkowski rein.
13:34
Dresden konnte in dieser Saison immerhin schon zwei Siege einfahren, liegt mit sechs Punkten tabellarisch aber dennoch nur im Mittelfeld auf Platz elf. Grund dafür sind auch die beiden Niederlagen gegen Köln und Elversberg an den vergangenen beiden Spieltagen. Doch natürlich ist das Derby auch Dynamo die gleiche Motivation. Bleiben die Sachsen ihrem bisherigen Muster treu - zwei Niederlagen, zwei Siege, zwei Niederlagen - wäre heute eigentlich der nächste Dreier drin.
13:20
Nach dem 0:0 in Aue vertraut Trainer Rost beinahe auf die exakt gleiche Startelf. Lediglich Tashchy fehlt heute im Team. Statt ihm beginnt Rosenlöcher.
13:14
Aue ist gelinde gesagt schwach in die neue Saison gestartet. Drei Remis und zwei Niederlagen nach den ersten fünf Spieltagen bedeuten aktuell Rang 19. Nach zwei Niederlagen gegen Mannheim und Wiesbaden war das 0:0 bei gut aufgelegten FC Saarbrücken in der Vorwoche immerhin wieder ein kleines Erfolgserlebnis. Das Derby bietet sich jetzt an, endlich den ersten Saisonsieg einzufahren. Trainer Timo Rost hatte laut eigener Aussage dementsprechend kein Problem, sein Team auf das heutige Duell einzustellen.
13:09
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag in Liga 3.Im Sachsen- und Absteiger-Duell empfängt Erzgebirge Aue um 14:00 Uhr Dynamo Dresden.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue Herren
vollst. Name
Fussball Club Erzgebirge Aue
Spitzname
Die Veilchen
Stadt
Aue-Bad Schlema
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Ringen, Volleyball, Leichtathletik, Billard, Schwimmen, Bogenschießen, Tennis, Fußball, Badminton, Ski, Basketball, Judo
Stadion
Erzgebirgsstadion
Kapazität
15.500

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Dynamo Dresden
Stadt
Dresden
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
12.04.1953
Sportarten
Fußball
Stadion
Rudolf-Harbig-Stadion
Kapazität
32.066