Funke Medien NRW
7. Spieltag
03.09.2022 14:00
Beendet
1860
TSV 1860 München
4:1
MSV Duisburg
Duisburg
4:1
  • Albion Vrenezi
    Vrenezi
    2.
    Rechtsschuss
  • Fynn-Luca Lakenmacher
    Lakenmacher
    12.
    Kopfball
  • Albion Vrenezi
    Vrenezi
    32.
    Rechtsschuss
  • Yannick Deichmann
    Deichmann
    35.
    Rechtsschuss
  • Marco Hiller
    Hiller
    42.
    Eigentor
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90.
15:57
Fazit
Die Gastgeber aus München feiern den nächsten Sieg. Nach einer furiosen ersten Halbzeit mit vier Treffern, lassen es die Spitzenreiter der 3. Liga im zweiten Spielabschnitt etwas ruhiger angehen und verwalten souverän ihren Vorsprung. Die Zebras aus Duisburg hatten zu Beginn der zweiten Halbzeit noch einmal eine gute Phase, aber konnten nicht den zweiten Treffer erzielen, sodass die letzten Minuten eher ereignislos von der Uhr verstrichen und keine wirkliche Spannung mehr aufkam. So ist und bleibt es, wie es in der freien Wildbahn oftmals der Fall ist. Die Löwen erlegen die Zebras!
90.
15:54
Spielende
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88.
15:49
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
Die Gelbe Karte hat sich schon in der ersten Halbzeit angekündigt. Viele kleinere Fouls führen irgendwann zur Gelben Karte. So ist es jedenfalls bei Mai heute.
85.
15:48
Tempo raus, viel Ballbesitz und hintenrum spielen ist gerade angesagt bei den Münchnern. Das machen sie wirklich souverän und die Fans im Stadion können ohne große Sorge: "Oh, wie ist das schön" anstimmen.
84.
15:45
Einwechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
84.
15:45
Auswechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
82.
15:45
Viele kleinere Fouls und Verletzungsunterbrechungen prägen nun das Spielgeschehen. Das es im Grunde gerade mehr Stückwerk als Spielfluss gibt, freut die 1860er mehr als die Gäste.
78.
15:40
So ganz glauben die Gäste wohl auch nicht mehr an ein Comeback. Die Offensivbemühungen sind in den letzten zehn Minuten doch deutlich reduziert worden.
76.
15:39
Das waren viele Wechsel in den letzten Augenblicken. Die Lang und Kölle mussten beide raus, aber schienen nicht schwerer am Kopf verletzt zu sein. Bei Duisburg geht es nun darum, noch einmal zum Schlussspurt anzusetzen. Die Münchner wollen die Führung über die Runden bringen, was aktuell auch sehr gut aussieht, dass dieser Plan aufgeht.
75.
15:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
75.
15:37
Einwechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
75.
15:37
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
75.
15:36
Auswechslung bei TSV 1860 München: Niklas Lang
72.
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
72.
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Julian Hettwer
72.
15:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
72.
15:35
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
71.
15:33
Niklas Kölle und Niklas Lang knallen mit den Köpfen aneinander. Beide bleiben benommen liegen und müssen behandelt werden. Das sieht auf den ersten Blick nicht gut aus.
70.
15:32
Fabian Greilinger motiviert seine Jungs noch einmal, schneller aufzurücken. Die Abstände zwischen den Ketten werden zu groß, sodass Duisburg deutlich spielbestimmender werden kann.
67.
15:28
Gelbe Karte für Niclas Stierlin (MSV Duisburg)
Stierlin begeht ein taktisches Foul im Mittelfeld. Vrenezi setzt im Mittelfeld zum Konter an und kann nur durch einen beherzten Griff an die Schulter gestoppt werden.
66.
15:27
Die neue Ausrichtung der Duisburger mit zwei großen Spielern in der Offensive mit Bouhaddouz und König zeigt wirklich. Mehr und mehr kommen die Bälle vorne an und können gehalten werden. Das ermöglicht Schusschancen, die jedoch noch nicht weiter gefährlich waren.
64.
15:25
Jetzt hat auch der TSV 1860 die ersten Wechseln vorgenommen. Frische Spieler sollen mithelfen, den Vorsprung zu verteidigen.
63.
15:25
Einwechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
63.
15:24
Einwechslung bei TSV 1860 München: Niklas Lang
63.
15:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
63.
15:24
Auswechslung bei TSV 1860 München: Christopher Lannert
62.
15:24
Es war absehbar, dass Girth nicht mehr auf Spielfeld zurückkehren wird. Nun wird König vorne reingeschmissen.
62.
15:23
Einwechslung bei MSV Duisburg: Phillip König
62.
15:23
Auswechslung bei MSV Duisburg: Benjamin Girth
60.
15:22
Die Löwen verteidigen recht hoch und werden nun schon zum zweiten Mal überspielt. Aziz Bouhaddouz ist auf einmal frei durch, aber sein Heberversuch ist eher schwach und landet deutlich überhalb der Latte. Da war deutlich mehr drin.
58.
15:21
Benjamin Girth kommt gerade noch so mit dem Kopf an eine Hereingabe. Der Torversuch ist eher ungefährlich, aber beim Abrollen verletzt sich Girth an der Schulter und muss wohl ausgewechselt werden.
56.
15:19
Wirklichen Druck können die Duisburger bisher in der zweiten Halbzeit nicht ausüben. Die 60er verteidigen das aber auch geschickt und spielen zwar einen Tick defensiver, aber lassen sich jetzt auch nicht komplett hinten reindrücken.
53.
15:15
Der junge Leandro Morgalla bekommt es nun vermehrt mit dem erfahrenen Aziz Bouhaddouz zu tun. Bisher ist er allerdings stets der Gewinner in den direkten Duellen.
51.
15:14
Die Münchner sind bemüht, das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. So gibt es bei einem Einwurf schon einmal eine gewisse Verzögerung. Zeitspiel ist das nicht unbedingt, aber einen potenziell aufkommenden Offensivrhythmus der Meiderichen wird dadurch gestört.
48.
15:12
Der MSV hat sich wohl noch einmal was in der Halbzeitpause überlegt. Sie versuchen wieder früher zu pressen und mit Aziz Bouhaddouz einen Abschlussspieler in Position zu bringen, der bisher in der Saison allerdings erst einen Treffer erzielt hat.
46.
15:10
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (TSV 1860 München)
Verlaat nimmt seinen Fuß viel zu hoch bei einem langen Ball und berührt Bouhaddouz am Kopf. Dafür kassiert er die Gelbe Karte
46.
15:09
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
46.
15:09
Einwechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
46.
15:09
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
46.
15:09
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:57
Halbzeitfazit
Diese Partie werden die Fans sicher nicht so schnell vergessen. Schon zur Halbzeit wird das sicher ein Highlight der Saison sein. Es geht hin und her, wobei der TSV 1860 München eiskalt vor dem Tor agieren und sich eine 4:0 Führung herausarbeitet. Die Gäste aus Duisburg agieren trotzdem weiterhin offensiv und suchen ihre Chancen, die auch schon vor dem Treffer zum 4:1 gegeben waren. Mal schauen, was sich die beiden Trainer nun in der Halbzeit überlegen, um den zweiten Abschnitt erfolgreich zu gestalten.
45.
14:53
Ende 1. Halbzeit
45.
14:52
Was für eine Partie hier in München! Die 1860er versuchen nun mit dem 4:1 in die Halbzeit zu kommen.
45.
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42.
14:50
Tooor für MSV Duisburg, 4:1 durch Marco Hiller (Eigentor)
Gerade noch der Held, jetzt sieht Hiller eher unglücklich aus. Stoppelkampt rächt sich für den verschossenen Elfmeter und zieht die darauf folgende Ecke direkt in Richtung Tor. Am ersten Pfosten verusucht Hiller noch einzugreifen, aber bugsiert den Ball ins eigene Tor.
41.
14:46
Elfmeter verschossen von Moritz Stoppelkamp, MSV Duisburg
Heute will wirklich nicht viel klappen für den MSV. Ajani legt sich im 16er den Ball an Wein vorbei und wird gelegt. Der erfahrene Stoppelkamp tritt zum Elfmeter an, aber sein Versuch in die linke Ecke wird von Hiller entschärft.
40.
14:45
Bis zum 3:0 sah das wirklich nicht so schlecht für die Gäste aus Meiderisch aus. Das Ergebnis war zwar klar, aber es ganb deutliche Gegenwehr. Der dritte und vierte Treffer der Gastgeber zeigt allerdings deutlich, dass für den MSV gerade nicht viel richtig läuft.
37.
14:43
Kaum ist der Ball nach dem Anstoß wieder im Spiel, schon brennt es wieder vor dem Kastern der Duisburger. Fynn-Luca Lakenmacher bekommt einen Ball in die Lücke gespielt, schließt direkt ab und Raeder ist schon geschlagen, sodass Senger gerade noch so auf der Linie klären kann.
35.
14:39
Tooor für TSV 1860 München, 4:0 durch Yannick Deichmann
Was ist hier denn los? Nach einem langen Einwurf von Greilinger steht Deichmann auf einmal völlig frei im 5-Meterraum und hat keine Probleme den Ball im Tor unterzubringen. Der MSV zerfällt gerade in seine Einzelteile.
32.
14:36
Tooor für TSV 1860 München, 3:0 durch Albion Vrenezi
Traumtor vom Doppelpacker Albion Vrenezi. Aus gut 20-25 Metern legt sich Vrenezi den Ball auf den starken rechten Fuß, nimmt genau Maß und schlenzt den Ball Genau oben rechts in den Winkel. Das kann Raeder fliegen wie er will. So einen perfekt getroffenenen Ball kann man nicht parieren.
30.
14:35
Nach einem abgeblockten Eckball, wird die Flanke erneut hereingegeben. Marvin Ajani steht zwar völlig frei, aber mit dem Rücken zum Tor. Sein Drehschuss landet im Nachfassen allerdings in den Händen von Hiller, der auf der Linie einen ganz starken Eindruck hinterlässt.
29.
14:34
Aktuell ist das Match in einer ruhigeren Phase. Beide Mannschaften versuchen kein großes Risiko zu gehen.
25.
14:31
Ganz tolle Aktion des MSV. Über fünf Passstationen wird der Ball direkt gespielt. Ekene geht am Ende steil und Marco Hiller muss Kopf und Kragen riskieren, um den Ball zu klären. Er touchiert Ekene leicht, aber ist auch zur gleichen Zeit am Ball wie der MSV-Stürmer. Knappe, aber wohl richtige Entscheidung von Marco Fritz, hier nicht auf Elfmeter zu entscheiden.
23.
14:28
Mit dem 2:0 im Rücken werden die Aktionen der heimischen Löwen immer strukturierter und gefährlicher. Das ist heute eine sehr gute Partie des Spitzenreiters. Der MSV hat alle Hände damit zu tun, hier spielerischen Zugriff zu erhalten.
21.
14:25
Jetzt sitzt Niklas Kölle auf dem Boden und muss am Oberschenkel behandelt werden. Das zeigt, wie intesiv diese Partie geführt wird.
19.
14:25
Joseph Boyamba liegt auf dem Boden. Nach einer Grätsche landet Boyamba mit seinem Gesicht auf dem Knie seines Gegenspielers. Das tat sicher weh, aber für ihn wird es weitergehen.
17.
14:23
Yannick Deichmann hat das 3:0 auf dem Fuß. Lex bekommt einen Ball in die Hacken gespielt und der Abpraller landet genau auf dem Schlappen von Deichmann, der direkt aus 16m abschließt. Nur eine Monsterparade von Lukas Raeder verhindert hier den nächsten Gegentreffer des MSV.
14.
14:20
Chinedu Ekene hat auf der anderen Seite die Chance auf den Anschlusstreffer. Sein Schuss auf 16 Metern wird allerdings abgefälscht und segelt im hohen Bogen knapp überhalb der Latte ins Toraus.
12.
14:17
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Fynn-Luca Lakenmacher
Die Münchner sind heute eiskalt vor dem Tor. Auch dieses Mal führt eine Flanke zum Erfolg. Ein gefühlvoller Chipball von Lex landet genau auf dem Kopf von Lakenmacher, der den Ball in die lange Ecke köpft. Da hatte Raeder zum zweiten Mal keine Abwehrchance.
12.
14:16
Zum ersten Mal gibt es eine etwas ruhigere Phase im Duell. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Duisburger in den letzten Augenblicken vorne nicht ins Angriffspressing gehen.
10.
14:15
Die Duisburger versuchen über Chipbälle hinter die gegnerische Abwehr zu kommen. Darauf sind die Gastgeber eingestellt und verteidigen das bisher souverän weg.
7.
14:13
Hier geht es direkt hoch her. Beide Teams versuchen durch ihre starke Physis erste Ausrufezeichen zu setzen. Das kann eine komplizierte Partie für den erfahrenen Schiri Fritz werden.
5.
14:12
Und da gab es fast die direkte Antwort. Jesper Verlaat spielt einen Querpass im 16er direkt in die Füße von Moritz Stoppelkamp, der den Ball allerdings ein Stück zu weit am herauseilenenden Goalie vorbeispielt, sodass der Ball ins Toraus rutscht. Kurz versucht Stoppelkamp noch einzufädelt, aber Schiri Fritz entscheidet direkt auf Abstoß.
3.
14:10
Das nennt man wohl einen Frühstart. Mit der ersten offeniven Aktion gehen die 1860er Löwen in Führung. Jetzt muss sich der MSV erst einmal schütteln und ins Spiel finden.
2.
14:06
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Albion Vrenezi
Was für ein überragendes Tor der Gastgeber. Vrenezi bekommt den Ball im Mittelfeld, treibt den Ball über die Hälfte des Platzes, spielt einen platzierten Ball auf den Flügel zu Boyamba, der daraufhin butterweich eine Flenke auf Vrenezi spielt, der das Runde per Volley ins Eckige befördert!
1.
14:05
Los geht es im Duell der Bundesliga-Gründungsmitglieder!
1.
14:05
Spielbeginn
13:44
Beide Mannschaften befinden sich in ihrem Aufwärprogramm und machen sich bereit in wenigen Minuten noch einmal den Weg in die Kabine anzutreten, um die letzten Instruktionen ihrer Coaches zu erhalten. Dann kann es endlich losgehen und die Teams werden aufs Spielfeld auflaufen.
13:27
Zum insgesamt 56. Mal spielen beide in einem Meisterschaftsduell gegeneinander. 26-13-16 lautet die Gesamt-Bilanz aus Sicht der 60er.
13:25
Bei bestem Wetter und Bedingungen wird die Partie gleich vom erfahrenen Schiedsrichter Marco Fritz geleitet. Schon alleine diese Ansetzung zeigt, dass ein spannendes und intensives Match zu erwarten. ist in diesem Traditionsduell.
13:22
Entgegen der Natur wollen die Zebras heute den Löwen einen Schrecken einjagen und ihnen ein packendes Duell liefern. Man ist sich in Duisburg bewusst, dass man aus Außenseiter nach München reist, aber hinter Platz sechs in der Tabelle braucht sich der MSV auch nicht zu klein reden. Der Auftakt in die Saison ist gelungen und Punkte heute an der Grünewalder Straße wäre als Bonus anzusehen.
13:15
Die Löwen sind heiß. nachdem die Jungs von Coach Michael Köllner mit fünf Siegen in die Saison gestartet sind, gab es zuletzt ein 1:1 Unentschieden bei Viktoria Köln. Im heutigen Heimspiel will man allerdings an die vorherigen Erfolge anknüpfen und die Tabellenführung verteidigen bzw. weiter ausbauen.
13:06
Herzlich willkommen zur 3. Liga an diesem Samstagmittag! Am 7. Spieltag haben die Münchner Löwen den MSV Duisburg zu Gast. In der Grünwalder Straße rollt der Ball ab 14:00 Uhr.

TSV 1860 München

TSV 1860 München Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein München von 1860 e.V.
Spitzname
Die Löwen
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
17.05.1860
Sportarten
Basketball, Boxen, Fußball, Kegeln, Leichtathletik, Ringen, Ski, Tennis, Turnen
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Kapazität
15.000

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
02.06.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502