Funke Medien NRW
5. Spieltag
20.08.2022 14:00
Beendet
SV Wehen
SV Wehen Wiesbaden
1:1
VfL Osnabrück
Osnabrück
0:0
  • Kianz Froese
    Froese
    46.
    Rechtsschuss
  • Ba-Muaka Simakala
    Simakala
    83.
    Linksschuss
Stadion
Brita-Arena
Zuschauer
2.216
Schiedsrichter
Sven Waschitzki-Günther

Liveticker

90.
16:06
Fazit:
Markus Kauczinski dürfte heute Abend nur schwer in den Schlaf finden. Zu groß wird der Ärger des Traines des SV Wehen Wiesbaden nach diesem 1:1 sein, das für seine über die gesamte Spielzeit überlegene Mannschaft eher einer Niederlage gleicht. Allein in der ersten Halbzeit hätten die Hessen für Klarheit sorgen müssen. So schien mit dem schnellen Tor nach Wiederanpfiff endlich alles seinen Gang zu nehmen. Doch es kam wie so oft: Die Gastgeber versäumten nachzulegen und dem VfL reichte ein lichter Moment, um hier einen äußerst glücklichen Punkt mitzunehmen. Die Lila-Weißen tun aber gut daran, sich von diesem nicht über die abermals gezeigten, vor allem erheblichen offensiven Defizite hinwegtäuschen zu lassen.
90.
16:00
Spielende
90.
16:00
Die Uhr tickt unerbittlich weiter und sie tickt nicht zugunsten des SV Wehen Wiesbaden. Allerdings lässt der VfL in diesem allerletzten Abschnitt der Schlussphase auch nichts meehr zu.
90.
15:58
Doch fast kommt Simakala nochmal zu einer großen Gelegenheit. Doch die Flanke von Felix Higl kann der Torschütze des VfL im linken Strafraum nicht kontrolliert aufs Tor bringen.
90.
15:56
Sechs Minuten Nachspielzeit bleiben den Wiesbadenern noch, um hier den eigentlich verdienten Lohn einzufahren. Währenddessen die Fans des VfL alles geben, um die ihrigen irgendwie über die Ziellinie zu schleppen.
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
15:54
Gelbe Karte für Maxwell Gyamfi (VfL Osnabrück)
89.
15:53
Was nun SVWW? Momentan scheint es fast so, dass den Gastgebern die Kärfte fehlen, um hier die Schlagzahl nocheinmal zu erhöhen und den ja eigentlich verdienten Dreier doch noch einzufahren.
84.
15:50
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Suheyel Najar
86.
15:50
Gelbe Karte für Henry Rorig (VfL Osnabrück)
84.
15:50
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
83.
15:46
Tooor für VfL Osnabrück, 1:1 durch Ba-Muaka Simakala
Fußball kann ebenso überraschend wie ungerecht sein. Aus dem berühmt-berüchtigten Nichts kommt der VfL zum Ausgleich! Nach einem sehenswerten Einsatz von Haas kommt der Ball zu Simakala, der sich erst mit einer Drehung seines Gegenspielers entledigt und dann Keeper Lyska mit links keine Chance lässt.
81.
15:45
Gelbe Karte für Ba-Muaka Simakala (VfL Osnabrück)
78.
15:44
Gelbe Karte für Lukas Kunze (VfL Osnabrück)
81.
15:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
81.
15:44
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Omar Traoré
81.
15:44
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
81.
15:44
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
78.
15:42
Diesmal entscheidet sich Kunze gegen einen Abschluss und versucht im rechten Sechzehner Emeka Oduah in Szene zu setzen. Aber - man kann es ahnen - das Zuspiel ist viel zu ungenau für den eingewechselten Stürmer.
74.
15:40
Und das ist wirklich beispielhaft für die Harmlosigkeit der Lila-Weißen. Nach einem zwar geradlinig vorgetragenen Angriff kommt Lukas Kunze an der Strafraumgrenze zum Schuss - aber der gleicht dann eher einer Rückgabe. Das ist schon durchaus peinlich, was die Osnabrücker hier vor dem gegnerischen Kasten heute wieder zustandebringen.
73.
15:37
Du lieber Himmel! Der eingewechselte Lucas Brumme lässt nach einem groben Fehler von Köhler die halbe Osnabrücker Verteidigung stehen wie Schuljungen, wird dann aber etwas zu weit nach links getragen, so dass er nicht mehr genug Druck hinter seinen Schuss bekommt und Haas diesen noch von der Linie kratzen kann.
70.
15:34
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
70.
15:34
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
67.
15:31
Zum Leidwesen aller neutralen, aber sicher auch der Wiesbadener Zuschauer verflacht die Partie doch zusehends. Auch in den Aktionen der Hausherren ist momentan keine große Zielstrebigkeit zu entdecken.
63.
15:27
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
63.
15:26
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
63.
15:26
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gino Fechner
63.
15:26
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Bjarke Jacobsen
63.
15:26
Das Spiel ist mittlerweile wieder unterbrochen, weil Wiesbadens Bjarke Jacobsen behandelt werden muss. Und es deutet leider alles darauf hin, dass es für den Dänen heute nicht mehr weitergehen wird.
60.
15:24
Eine Stunde ist absolviert und es bleibt weiter festzuhalten: Auf dem Rasen gibt der SV Wehen Wiesbaden den Ton an. Einzig das Duell auf den Rängen entscheiden die Osnabrücker heute eindeutig für sich. Ob die jüngsten Wechsel von Tim Danneberg daran noch etwas verändern können?
59.
15:22
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
59.
15:22
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
58.
15:21
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Manuel Haas
58.
15:21
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Florian Kleinhansl
58.
15:21
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Emeka Oduah
58.
15:21
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
56.
15:19
Gelbe Karte für Sebastian Mrowca (SV Wehen Wiesbaden)
53.
15:18
Die Hausherren scheinen nach dem ersehnten Führungstreffer erstmal etwas zufrieden und schalten einen Gang zurück. Vielleicht möchte man auch schauen, was der VfL denn so anzubieten hat, um größere Räume zu bekommen. Tatsache ist jedoch weiterhin: Dieses Angebot ist äußerst mager.
47.
15:13
Auf der Gegenseite hat Heider nach einer groben Fahrlässigkeit von Lyska die Chance zur prompten Antwort, aber es bleibt das gleiche Bild: Die Spieler des VfL treffen in Strafraumnähe am Ende immer die falsche Entscheidung.
46.
15:12
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sebastian Mrowca
46.
15:11
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Florian Carstens
46.
15:09
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Kianz Froese
So kann's gehen. Nachdem die Hessen fast 50 Minuten in Durchgang eins erfolglos anrannten, macht Kianz Froese jetzt kurzen Prozess. Nach einem Einwurf machen die Hessen es ganz schnell, und Froese zieht links in den Strafraum und drischt die Kugel aus 8 Metern trocken unter die Latte!
46.
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:59
Halbzeitfazit:
Die gute Nachricht nach den ersten 45 Minuten in Wiesbaden lässt sich für den VfL Osnabrück in nur ganz wenigen Worten festhalten: Es steht 0:0. Dass die Anzeigetafel noch unverändert ist, liegt auch am Osnabrücker Torhüter, vor allem aber an den Wehen Wiesbadenern selbst, die bei einer ganzen Fülle von Chancen die allerletzte Entschlossenheit vermissen lassen. Wurtz, Hollerbach & Co hätten längst für eine Weichenstellung sorgen können. So kann der VfL noch hoffen, muss aber, wenn er endlich mal wieder ein Tor erzielen will, deutlich präziser und gedankenschneller werden.
45.
14:53
Ende 1. Halbzeit
45.
14:53
Eine Offensivaktion sehen wir noch auf jeder Seite, auch hier die der Gastgeber in Person von Hollerbach gefährlicher, dann bitte der Schiedsrichter zur Pause.
45.
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
14:50
Hollerbach führt nun ein kleines Privatduell mit Kühn, doch auch sein Flachschuss kann den Osnabrücker Rückhalt nicht überwinden.
42.
14:47
Im Minutentakt kommt der SVWW zu Chancen. Wurtz schickt Hollerbach, der aus gut 15 Metern abzieht, doch Kühns Fäuste schnellen hoch und der Osnabrücker Schlussmann verhindert abermals den Rückstand.
40.
14:44
Der Druck der Hausherren hält an. Einen Schuss von Froese rettet Kühn zur Ecke, aber auch die übersteht der VfL.
37.
14:42
Die Wiesbadener dürfen am und im Osnabrücker Sechzehner weiterhin ihre spielerischen Fähigkeiten zeigen, schlagen aber immer noch kein Kapital daraus. Allmählich wird es wirklich ärgerlich für Markus Kauczinski an der Seitenlinie.
35.
14:39
Das muss das 1:0 sein! Auf der rechten Seite gelangt Wurtz am Fünfer völlig frei an den Ball, weil Chato über den Ball tritt, legt quer, doch der hereinrutschende Hollerbach grätscht das Leder tatsächlich am langen Pfosten vorbei!
33.
14:38
Falsches Schuhwerk? Binnen weniger Augenblicke rutschen Osnabrücks Verteidiger zweimal weg und haben durchaus Glück, das nix passiert.
31.
14:35
Die Ecke kann Arthur Lyska zunächst aus dem Strafraum befördern und beim zweiten Versuch von Köhler sich den Ball sicher greifen.
31.
14:34
Simakala holt zwar den nächsten Eckball heraus, aber weiterhin hat man den Eindruck, dass der VfL es an der letzten Entschlossenheit vermissen lässt.
29.
14:32
Es geht aber weiter für den Routinier der Lila-Weißen.
28.
14:31
Marc Heider muss nach einem Zweikampf behandelt werden, offensichtlich hat sich der Kapitän des VfL am Arm oder der Schulter weh getan.
24.
14:28
Johannes Wurtz hat die dickste Chance des Spiels! An der rechten Strafraumkante kommt er frei zum Schuss, sein flacher Versuch aber streicht knapp am linken Pfosten vorbei.
23.
14:26
Die segelt an den langen Pfosten, aber Wurtz gelingt dort kein präziser Kopfball.
22.
14:25
Thijmen Goppel hat auf der rechten Seite weiterhin viel Platz. Nachdem Kleinhansl ihn ziehen lassen muss, klärt Kunze aber energisch zur ersten Ecke der Hessen.
20.
14:24
Der VfL wird mutiger, aber zum Verdruss des lautstarken Anhangs nicht eben präziser. Heider setzt sich im Mittelfeld durch und schickt den durchstartenden Simakala. Der aber verliert dann im Strafraum erst die Übersicht und dann den Ball.
19.
14:22
Nächster Abschluss der Gastgeber! Brooklyn Ezeh zieht mit Macht auf der linken Seite in den Strafraum, rutscht aber beim Schuss etwas weg - Außennetz.
17.
14:20
Unmittelbar nach dieser versucht es Sven Köhler aus der Distanz, jagt die Kugel aber übers Ziel.
16.
14:20
Einen guten Freistoß des Gefoulten kann Arthur Lyska mit den Fingerspitzen zur ersten Ecke abwehren.
15.
14:19
Carstens legt Osnabrücks Simakala wenige Meter vor der linken Strafraumgrenze und kassiert den zweite Karte des Spiels. Zudem natürlich eine gute Standardsituation für den VfL...
15.
14:18
Gelbe Karte für Florian Carstens (SV Wehen Wiesbaden)
14.
14:18
Beim VfL sehen wir die gleichen offensiven Probleme wie zuletzt in Bayreuth: Im Ansatz ordentlich, aber dann werden die Situationen einfach nicht zuende gespielt - zu wenig Tempo und Präzision.
11.
14:15
Die Hessen kommen zum dritten Mal mit dem gleichen Mittel gefährlich an den Osnabrücker Sechzehner: Langer Ball über rechte Seite, Rückpass...und dann ist es wieder Johannes Wurtz, der die Chance hat, diesmal aber kriegt er das Zuspiel nicht unter Kontrolle.
9.
14:13
Nach einem Foul an Simakala darf sich der VfL erstmals am gegnerischen Strafraum versuchen, aber Putaros Freistoßflanke gerät viel zu lang und segelt am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
7.
14:10
Doch sonderlich sattelfest wirken die Niedersachsen auch heute Nachmittag noch nicht. Johannes Wurtz kommt nach einem Angriff über die rechte Seite zum Abschluss, sein Flachschuss ist aber zu unplatziert - links vorbei.
5.
14:09
Interimstrainer Danneberg hat dem VfL heute eine Rückkehr zum 4-3-3 verordnet, in dem man im Prinzip die komplette vergangene Saison gespielt hat. Zu groß waren die Defizite im neuen 4-4-2 in der vergangenen Woche.
5.
14:08
Gelbe Karte für Florian Kleinhansl (VfL Osnabrück)
4.
14:07
So ca. 3000 Zuschauer haben sich an diesem Augusttag in der Brita-Arena eingefunden, zu hören sind aber von Anfang an allein die vielleicht 400 mitgereisten Osnabrücker.
2.
14:05
Erste kleine Gelegenheit für den SVWW, aber Goppels Kopfball nach einer Rechtsflanke stellt VfL-Keeper Kühn noch nicht vor größere Probleme.
1.
14:04
Der Ball rollt in Wiesbaden. Die Gastgeber sind in Schwarz-Rot unterwegs, die Lila-Weißen heute nur in Weiß.
1.
14:03
Spielbeginn
14:02
Mit zwei Veränderungen in der Startelf geht der VfL in dieses Match: Lukas Kunze und Florian Kleinhansl beginnen statt Erik Engelhardt und Manuel Haas. Auf der Bank der Niedersachsen findet sich heute zudem erstmals Routinier Timo Beermann wieder. Bei den Gastgebern muss Trainer Kauczinski heute auf Arthur Lyska im Tor setzen, da Stammtorhüter Florian Stritzel verletzt passen muss. Darüber hinaus ist der Einsatz von Kianz Froese statt John Iredale die einzige weitere Veränderung im Vergleich zum erfolgreichen Gastspiel im Erzgebirge.
13:33
Nach dem schwachen, aber noch halbwegs erklärbaren 0:1 gegen den FC Ingolstadt folgte zunächst ein indiskutabler Auftritt mit dem gleichen Ergebnis bei Aufsteiger Bayreuth. Doch damit längst nicht genug: Nur wenige Tage später standen die Lila-Weißen plötzlich ohne Trainer da. Daniel Scherning folgte dem Ruf aus seiner ostwestfälischen Heimat und übernahm den vakanten Posten bei Arminia Bielefeld. Immerhin kann sich der VfL über eine Ablöse freuen, die er in die Suche nach einem Nachfolger investieren könnte. In der Gerüchteküche an der Bremer Brücke werden aktuell u.a. die Namen Alexander Nouri (als Spieler einst bereits vier Jahre beim VfL), Guerino Caprettio oder Patrick Glöckner gehandelt. Bis der neue Mann feststeht, übernehmen die beiden verbliebenen Co-Trainer Tim Danneberg und Danilo de Souza die schwierige Aufgabe, den etwas taumelnden Traditionsklub in der Spur zu halten.
13:20
Nur selten allerdings dürfte die Stimmungslage in den beiden Lagern vor dem Anpfiff derart unterschiedlich gewesen sein. Während die Gastgeber mit einem durch zwei klare Siege gestärkten Selbstbewusstsein auflaufen, darunter zuletzt ein schon fast sensationelles 5:1 bei Zweitligaabsteiger Aue, durchliefen den VfL Osnabrück binnen nur einer Woche gleich mehrere Schockwellen.
13:13
Die Begegnung der beiden Teams ist mit bereits 20 Duellen einer der großen Dauerbrenner der 3. Liga. Und schaut man auf die "Ewige Tabelle" des seit 2008 bestehenden Wettbewerbs, trifft man auch genau diese beiden Klubs ganz vorne an.
13:02
Hallo aus der hessischen Hauptstadt und herzlich willkommen zum Drittligaspiel des SV Wehen Wiesbaden gegen den VfL Osnabrück!

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.000