Funke Medien NRW
24. Spieltag
31.01.2022 19:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
1:1
SC Verl
Verl
0:1
  • Frederik Lach
    Lach
    6.
    Kopfball
  • Bryan Henning
    Henning
    59.
    Rechtsschuss
Stadion
Eintracht-Stadion
Zuschauer
500
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90.
20:59
Fazit:
Die Eintracht aus Braunschweig und der SC Verl trennen sich 1:1. Im ersten Durchgang gingen die Gäste bereits in der 7. Minute durch Frederik Lach in Führung. Die Hausherren hingegen fanden erst spät ins Spiel. Erst nach einer halben Stunden kam die Elf von Michael Schiele einige Male gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach dem Seitenwechsel kam der Sportclub besser aus der Kabine, aber verpasste es nachzulegen. So glich Bryan Henning in der 59. Minute aus. Trotz Ausgleich blieb Verl in der Offensive das bessere Team, kam aber ebenfalls nicht mehr zum Siegtreffer. Dennoch dürfte der Sportclub mit dem Punkt zufrieden sein, der dafür sorgt, dass man die Abstiegsränge wieder verlässt. Die Eintracht reicht der Punkt auch um in der Tabelle auf den Relegationsplatz aufzurücken.
90.
20:51
Spielende
90.
20:50
Im Strafraum bekommt Mael Corboz den Ball. Mit dem Rücken zum Tor kommt er aber nicht zum Abschluss. Die Braunschweiger Defensive klärt ins Seitenaus.
90.
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
20:47
Einwechslung bei SC Verl: Serhat Koruk
89.
20:47
Auswechslung bei SC Verl: Kasim Rabihic
87.
20:46
Ron Berlinski bedient im Fünfmeterraum Benjamin Girth. Der scheitert aus kurzer Distanz. An der Seitenlinie geht aber auch die Fahne des Schiedsrichterassistenten hoch.
85.
20:44
Nur noch fünf Minuten sind auf der Uhr. Es ist eine offene Begegnung. Zwischen den Strafräumen geht es hin und her.
82.
20:42
Einwechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
82.
20:41
Auswechslung bei SC Verl: Luca Stellwagen
82.
20:41
Einwechslung bei SC Verl: Lukas Petkov
82.
20:41
Auswechslung bei SC Verl: Leandro Putaro
82.
20:40
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Benjamin Girth
82.
20:40
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Sebastian Müller
80.
20:38
Die Schlussphase bricht an und das Spiel ist noch lange nicht entschieden. Verl agierte zuletzt vor allem im Angriff besser, aber Braunschweig ist keineswegs abgemeldet. Wer bekommt noch einmal eine Chance auf den Siegtreffer?
77.
20:36
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Krauße
77.
20:36
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bryan Henning
74.
20:35
Guter Versuch! Ein Pass in die Schnittstelle erreicht rechts im Strafraum Ron Berlinski. Der sucht aus der Drehung direkt den Abschluss, aber Jasmin Fejzić macht sich ganz lang und verhindert den Einschlag in der linken Torecke.
73.
20:33
Einwechslung bei SC Verl: Ron Berlinski
73.
20:33
Auswechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
70.
20:31
Der Braunschweiger Rückenwind nach dem Ausgleich ist bereits wieder verflogen. Die Gäste sind wieder besser im Spiel und der Führung zuletzt wieder näher gewesen.
68.
20:28
Verl verpasst die Führung! Christopher Lannert nimmt Bryan Henning wenige Meter vor dem Strafraum den Ball ab. Der Verler ist frei durch und kommt aus 14 Metern zum Abschluss. Mit einer Glanztat lenkt Jasmin Fejzić den Schuss an den Pfosten.
67.
20:25
Gelbe Karte für Tom Baack (SC Verl)
Tom Baack hält bei seinem Gegenspieler an der Seitenlinie den Fuß drauf. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
64.
20:24
Gelbe Karte für Vinko Šapina (SC Verl)
Lautstark beschwert sich Vinko Šapina beim Schiedsrichter. Der zeigt ihm die Gelbe Karte.
61.
20:24
Gibt der Treffer zum 1:1 den Hausherren neues Selbstvertrauen?
59.
20:17
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:1 durch Bryan Henning
Da ist der Ausgleich! Zunächst knallt ein Schuss von Martin Kobylański an den rechten Pfosten. Der Ball landet bei Sebastian Müller, der das Spielgerät noch einmal scharf macht. Bryan Henning ist zur Stelle und netzt zum Ausgleich ein.
57.
20:15
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Enrique Peña
57.
20:15
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Maurice Multhaup
57.
20:15
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Jomaine Consbruch
57.
20:15
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
57.
20:15
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Lion Lauberbach
57.
20:15
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Luc Ihorst
55.
20:13
Halbrechts geht Kasim Rabihic beim Einzug in den Strafraum zu Boden. Der Verler hätte gerne einen Elfmeter. Schiedsrichter Florian Heft hat aber eine klare Sicht auf die Aktion und lässt weiterlaufen.
52.
20:11
Auf der anderen Seite behauptet sich nach einer Hereingabe Jomaine Consbruch mit dem Ball im Strafraum. Der Schussversuch aus der Drehung wird aber zur Ecke abgeblockt.
50.
20:10
Wieder ein Abschluss der Verler. Dieses Mal schießt Leandro Putaro aus zentralen 20 Metern auf den Kasten. Der Abschluss ist zwar kräftig geschossen, doch geht geradewegs auf Jasmin Fejzić zu, der zur Ecke abwehrt.
48.
20:07
Aus dem linken Halbfeld schlägt Leandro Putaro einen Freistoß scharf vor das Tor. Braunschweig klärt zunächst, aber der Ball landet bei Christopher Lannert. Seinen harten Schuss aus 18 Metern kann Jasmin Fejzić zwar parieren, aber nicht festhalten.
46.
20:05
Ohne personelle Veränderungen startet der zweite Durchgang! Wer kommt besser aus der Pause?
46.
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:54
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der SC Verl mit 1:0 bei Eintracht Braunschweig. Zunächst sicherten sich die Hausherren den Ballbesitz, doch nach fünf Minuten agierten die Gäste mutiger. Bereits in der 7. Minute brachte Frederik Lach per Kopf sein Team in Führung. Anschließend taten es sich die Gastgeber lange schwer zurück ins Spiel zu findet. Zudem verteidigten die Gäste ordentlich. Nach 25 Minuten gestaltete sich das Spiel wieder offener. Braunschweig wurde stärker und verpasste gleich mehrere Chancen zum Ausgleich. Aber auch der Sportclub vergab eine Gelegenheit zum 2:0. So bleibt es auch in der 2. Halbzeit spannend.
45.
19:48
Ende 1. Halbzeit
42.
19:48
Außennetz! Sebastian Müller erhält rechts im Strafraum den Ball von Jomaine Consbruch. Der Winkel wird schließlich für einen kontrollierten Abschluss aber etwas zu spitz. So trifft Müller nur das Außennetz.
40.
19:45
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang regulär noch auf der Uhr. Welches Team kommt noch einmal gefährlich vor das gegnerische Tor?
38.
19:44
Gelbe Karte für Mael Corboz (SC Verl)
Mael Corboz holt Jomaine Consbruch von den Beinen und sieht die Gelbe Karte.
37.
19:44
Dicke Chance! Der Sportclub befreit sich aus der eigenen Hälfte und gleich wird es gefährlich. Vinko Šapina bekommt in der rechten Strafraumhälfte die Kugel. Mit voller Wucht hämmert er aus zwölf Metern den Ball auf das Gehäuse. Eintracht-Schlussmann Jasmin Fejzić schmeißt sich jedoch rechtzeitig in den Schuss und wehrt das Leder zurück ins Spiel ab. Den Nachschuss können seine Vorderleute verhindern.
36.
19:41
Eintracht Braunschweig mit seiner bisher stärksten Phase in dieser Begegnung. Die Qualität der Chancen ist deutlich gestiegen. Verl steht unter Druck.
35.
19:39
Knapp vorbei! Von der rechten Seite fliegt ein Eckball in den Strafraum. Tom Baack springt am höchsten und köpft aus sieben Metern haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
33.
19:38
Die nächste gute Chance! Sebastian Müller flankt von der rechten Seite butterweich in die Füße von Lion Lauberbach. Aus elf Metern sucht dieser den Abschluss, aber Aaron Berzel bekommt seinen Fuß noch dazwischen und klärt zur Ecke.
29.
19:33
Fast der Ausgleich Eine Flanke wird direkt in die Füße von Sebastian Müller an der rechten Strafraumecke geklärt. Der Stürmer fackelt nicht lange und lässt einen strammen Schuss auf den Kasten ab. Mit einem starken Reflex verhindert Robin Brüseke den Ausgleich. Weiter geht es mit Eckball für die Eintracht.
25.
19:28
Für den fälligen Freistoß stellen sich Mael Corboz und Kasim Rabihic. Letzter flankt den Standard in den Strafraum, aber der Ball wird schnell geklärt.
24.
19:26
Gelbe Karte für Philipp Strompf (Eintracht Braunschweig)
Für ein Foulspiel im rechten Halbfeld an Cyrill Akono sieht der Braunschweiger den gelben Karton.
22.
19:25
Tom Baack versucht kurz vor der Strafraumgrenze mit einem Heber Leandro Putaro in der Box zu bedienen. Danilo Wiebe blockt die Hereingabe ab - das war wichtig.
18.
19:24
Ein missglückter Klärungsversuch von Tom Baack sorgt dafür, dass Enrique Peña mit einem Steilpass in den Strafraum geschickt wird. Im letzten Moment ist Luca Stellwagen elf Meter vor dem Tor zur Stelle und klärt zur Ecke.
15.
19:21
Nach einer Viertelstunde führt der SC Verl mit 1:0 bei Eintracht Braunschweig. Das haben wohl nur die wenigsten erwartet. Doch die Gäste haben sich ins Spiel gekämpft und führen mittlerweile keineswegs unverdient.
13.
19:18
SC-Keeper Robin Brüseke packt bei einem langen Pass in die Spitze sicher zu. Braunschweig bleibt weiter ohne Torschuss.
10.
19:17
Der Eintracht fällt es schwer zurück ins Spiel zu finden. In der gegnerischen Hälfte ist das Heimteam kaum zu sehen. Verl löst die Aufgaben in der Defensive derweil gut.
8.
19:15
Zunächst agierte die Eintracht besser, doch seit der 5. Minute wagt sich Verl immer weiter nach vorne. Dabei zeigt sich das Team von Guerino Capretti effektiv. Bereits der zweite Torschuss bringt die Führung. Wie reagieren die Hausherren auf den Rückstand?
7.
19:09
Tooor für SC Verl, 0:1 durch Frederik Lach
Da zappelt der Ball im Netz! Von der linken Seite flankt Luca Stellwagen in die rechte Strafraumhälfte. Der Ball landet bei Kasim Rabihic, der wiederum das Spielgerät auf den linken Pfosten flankt. Dort ist Frederik Lach zur Stelle und köpft zum 1:0 ein.
6.
19:08
Da hat nicht viel gefehlt! Tom Baack probiert es einfach mal aus der zweiten Reihe. Sein Schuss aus zentralen 22 Metern geht nur knapp rechts am Tor vorbei. Die Verler werden mutiger.
5.
19:08
Der Sportclub probiert es über die rechte Seite. Kasim Rabihic wird die Linie entlang geschickt. Mit einer starken Grätsche kommt Philipp Strompf jedoch dazwischen und klärt den Ball ins Seitenaus.
4.
19:06
In den ersten Minuten läuft die Kugel vor allem durch die Reihen der Gastgeber. Verl wird bereits früh am Spielaufbau gehindert. Die Eintracht kommt bisher aber nicht ins letzte Spieldrittel durch.
1.
19:02
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start?
1.
19:02
Spielbeginn
18:33
"Klar darfst du sauer und enttäuscht sein, aber wichtig ist es, fokussiert und überzeugt zu bleiben, dass wir die Qualität haben, das zu schaffen", sagte SC-Coach Guerino Capretti nach der 0:1-Niederlage gegen den SV Meppen am vergangenen Mittwoch. Bereits in der Vorwoche war seine Elf mit 5:2 bei Viktoria Köln untergegangen. Dabei sah es rund um den Jahreswechsel mit zwei Unentschieden und einem Sieg gar nicht schlecht aus. Nun gilt es den Negativtrend schleunigst zu stoppen. Dabei muss Capretti auf den gelbgesperrten Cottrell Ezekwem verzichten. Weiterhin bleibt Emanuel Mirchev zu Beginn draußen. In die Startaufstellung rücken Frederik Lach und Mael Corboz.
18:19
Nach drei Siegen in Folge ist die Bilanz der Braunschweiger im neuen Jahr bisher durchwachsen. So gab es ein Remis (Kaiserslautern, 1:1), einen Sieg (Halle, 1:0) und zuletzt eine Niederlage (Zwickau, 0:1). "Die Niederlage hat uns alle richtig gewurmt. Die Mannschaft war natürlich enttäuscht", sagte Trainer Michael Schiele über das Gastspiel beim FSV. Sein Team verändert er im Vergleich zur Vorwoche auf vier Positionen. Michael Schultz und Brian Behrendt fehlen aufgrund einer Gelbsperre. Zudem müssen Luc Ihorst und Yari Otto zunächst auf der Bank Platz nehmen. Für das Quartett starten Bryan Henning, Enrique Peña, Danilo Wiebe und Lion Lauberbach.
18:02
Die Hausherren mischen im Kampf um den Aufstieg kräftig mit. Nur einen Punkt stehen die Niedersachsen hinter dem Relegationsplatz. Der Zweitplatzierte 1. FC Kaiserlautern ist nur drei Zähler weit entfernt. Hinzu kommt, dass die Eintracht ein Spiel weniger absolviert hat, als die Konkurrenz aus Mannheim, Meppen und Saarbrücken. Am anderen Ende der Tabelle geht es für die Gäste aus Verl um den Klassenerhalt. Mit 22 Punkten belegt der Club aus Ostwestfalen einen Abstiegsrang, nachdem die Konkurrenz am Wochenende vorlegte. Ein Unentschieden würde reichen, um diesen wieder zu verlassen - keine leichte Aufgabe.
Hallo und herzlich willkommen zum 24. Spieltag in der 3. Liga. Im heimischen Eintracht-Stadion trifft Braunschweig auf den Sportclub aus Verl. Viel Spaß!

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

SC Verl

SC Verl Herren
vollst. Name
Sport Club Verl 1924
Stadt
Verl
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
06.09.1924
Sportarten
Fußball
Stadion
SPORTCLUB Arena
Kapazität
5.000