Funke Medien NRW
31. Spieltag
12.04.2021 19:00
Beendet
SV Meppen
SV Meppen
0:3
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
0:1
  • Phillip Tietz
    Tietz
    13.
    Linksschuss
  • Phillip Tietz
    Tietz
    48.
    Kopfball
  • Gianluca Korte
    Korte
    72.
    Linksschuss
Stadion
Hänsch-Arena
Schiedsrichter
Guido Winkmann

Liveticker

90
20:55
Fazit:
Der SV Meppen kassiert im Abstiegskampf einen Nackenschlag, unterliegt Wehen Wiesbaden zuhause mit 0:3. So deutlich, wie das Ergebnis am Ende ausfällt, kam die Partie in den ersten 45 Minuten nicht daher. Den ersten und einzigen Treffer vor der Pause erzielte zwar Phillip Tietz, dafür gab es aber auch auf der anderen Seite mehrere Hochkaräter, die Meppen wiederum allesamt ungenutzt ließ. Kurz nach der Pause legten eiskalte Wiesbadener nach, von da an verlor die Frings-Elf merklich den Mut nach vorne. Gianluca Korte besorgte den dritten Treffer in der 72. Minute, damit war der Drops endgültig gelutscht. Die Emsländer verpassen die Chance, sich für den Moment vom Tabellenkeller zu lösen, stattdessen bleibt der SVM 15. und nur drei Zähler über dem Strich. Bei den Hessen platzt derweil der Knoten, nach fünf sieglosen Spielen gibt es endlich wieder einen Erfolg. Der SVWW könnte damit einen Schlussspurt in Richtung Top-4 einläuten.
90
20:50
Spielende
90
20:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
89
20:49
Meppen muss als nächstes in Ingolstadt ran, die nächste harte Nuss für die Emsländer. Wiesbaden empfängt zuhause Liga-Schlusslicht Unterhaching.
85
20:45
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Michel Niemeyer
85
20:45
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Moritz Kuhn
85
20:44
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marc Lais
85
20:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Phillip Tietz
84
20:44
An ein Wunder scheinen die Emsländer fünf Minuten vor Schluss nicht mehr zu glauben. Das Geschehen spielt sich überwiegend zwischen den Sechzehnern ab, die vereinzelten Vorstöße der Frings-Elf kommen eher zaghaft daher. Am Ende ist es auch wieder das altbekannte Problem der Chancenverwertung, dass den Meppenern heute - insbesondere im ersten Durchgang - anzulasten ist.
80
20:39
Einwechslung bei SV Meppen: Ted Tattermusch
80
20:39
Auswechslung bei SV Meppen: Tom Boere
77
20:37
Nach fünf sieglosen Spielen, darunter vier Niederlagen, meldet sich der SVWW mit Nachdruck zurück. In der Blitztabelle rückt man auf zehn Punkte an Ingolstadt ran. Geht da doch noch was in Richtung Aufstieg bei den Hessen?
76
20:35
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marvin Ajani
76
20:35
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Dennis Kempe
75
20:35
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Tim Walbrecht
75
20:35
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kevin Lankford
72
20:31
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:3 durch Gianluca Korte
Das ist die Entscheidung! Jakov Medić spitzelt die Kugel zu Gianluca Korte, der von links in zentrale Position zieht und die Murmel dann humorlos mit mit seinem starken linken ins kurze Eck drischt - Erik Domaschke fliegt vergebens. Bitter für den SVM, aber eiskalt von den Wiesbadenern!
69
20:28
Im Vergleich zur ersten Halbzeit hat das Spiel merklich an Tempo eingebüßt. Der zweite Wehe-Treffer hat Wirkung hinterlassen bei den Emsländern, die sich die zweiten 45 Minuten sicher gänzlich anders ausgemalt hatten. Wehen versucht die Hausherren weiter aus der Reserve zu locken, um sie im richtigen Moment dann abermals auszukontern.
67
20:26
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maurice Malone
67
20:26
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
65
20:24
Einwechslung bei SV Meppen: Valdet Rama
65
20:24
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
63
20:23
Ein nachdenklicher Torsten Frings blickt von der Seite auf das Geschehen? Was ist für Meppen heute noch möglich? Wenigstens ein Punkt wäre wichtig, am Ende könnte das über Abstieg oder Klassenerhalt entscheiden. Für den Moment haben die Emsländer das schlechteste Torverhältnis der gesamten Liga.
60
20:20
In der Arbeit gegen den Ball ziehen sich die Hessen erwartungsgemäß weit zurück, nur Phillip Tietz bleibt oberhalb der Mittellinie. Für die Meppener wird es ein dickes Brett zu bohren, mehr als Halbchancen aus der Distanz sind aktuell nicht drin.
56
20:18
Da ist so eine Kontersituation für den SVWW! Die Gäste eilen mit drei Mann nach vorne, von der linken Seite verlagert Korte rechts rüber zu Kuhn. Der Mittelfeldmann zieht aus halbrechter Position im Strafraum ab und scheitert an Domaschke, der stark auf der Linie abtaucht!
56
20:15
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
56
20:15
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
56
20:15
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
56
20:15
Auswechslung bei SV Meppen: Mike-Steven Bähre
56
20:15
Mehrere Eckbälle in Folge führen aus Sicht der Blau-Weißen nicht zum Erfolg. Nichtsdestotrotz: Die Hausherren bleiben dran, möglicherweise geht da noch was. Auf die Konter der Gäste ist jetzt allerdings zunehmend Acht zu geben.
53
20:12
René Guder ist um eine Antwort bemüht, zieht aus 20 Metern ab. Der Meppener trifft das Leder nicht optimal und Tim Boss muss nicht eingreifen. Der Schuss verfehlt das Ziel deutlich.
50
20:10
Die Aufgabe wird für den SV Meppen dadurch nicht einfacher. Quantitativ hatten die Emsländer die Nase vor, qualitativ und insbesondere in Sachen Chancenverwertung bestechen allerdings die Elf von Rüdiger Rehm.
48
20:07
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:2 durch Phillip Tietz
Wiesbaden zum zweiten! Aus dem rechten Halbfeld dreht Moritz Kuhn einen Freistoß in die Box. Die Kugel wird an den zweiten Pfosten gelenkt und dort hält Phillip Tietz aus wenigen Metern mit dem Kopf drauf. Die Kugel wird vor Domaschke noch von einem Meppener abgelenkt und fliegt dem Keeper durch die Beine. Ein Ping-Pong-Tor!
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:54
Halbzeitfazit:
Nach einer umkämpften und kurzweiligen ersten Halbzeit führt der SV Wehen mit 1:0! Von Beginn an lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, auf beiden Seiten hätte es gut und gerne auch ein-zwei Treffer mehr geben können. Den bisher erfolgreichsten Angriff vollendete Phillip Tietz in der 13. Minute zur SVWW-Führung. Die abstiegsgefährdeten Meppener hielten mutig dagegen, auf der anderen Seite köpfte Tom Boere aus wenigen Metern vorbei und auch Hassan Amin verfehlte das Gehäuse mit einem Schuss von halblinks nur um Zentimeter. Nach der Pause darf es gerne so weiter gehen, vielleicht mit optimierter Chancenverwertung? Bis gleich!
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
45
19:49
Dennis Kempe haut aus 20 Metern drauf und verfehlt das Gehäuse um drei Meter. Das dürfte es im ersten Abschnitt gewesen sein.
45
19:49
Auch in der Nachspielzeit schiebt der SVM noch einmal nach vorne. Doch es setzt sich fort: Die Pässe ins letzte Drittel kommen selten beim Adressaten an.
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
19:47
Es gibt noch eine Chance. Mike-Steven Bähre hat Zeit und Platz an der Sechzehnerkante, vielleicht zu viel? Der Meppener zieht mit der feinen Klinge ab, die Kugel ist aber zu ungenau getreten. Tim Boss kratz das Leder mittig über die Querstange.
44
19:45
Geht noch was vor der Pause? Wiesbaden scheint zufrieden mit dem Zwischenstand, Meppen findet in dieser Phase nur schwer in die gegnerische Hälfte. Im letzten Drittel sind die Pässe der Emsländer teilweise zu unpräzise.
40
19:41
Für den Moment übernimmt der Gast aus Hessen die Kontrolle, lässt die Murmel durch die eigenen Reihen laufen. Meppen hält kompakt dagegen, es gibt kaum bespielbare Räume vor dem Meppener Strafraum.
37
19:39
Jeron Al-Hazaimeh auf der Linie! Moritz Kuhn bringt einen Eckball von der rechten Fahne auf den Schädel von Jakov Medić. Erik Domaschke bleibt wie angewurzelt stehen, aber sein Innenverteidiger eilt zur Hilfe und klärt mit dem Kopf.
35
19:35
Gelbe Karte für Moritz Kuhn (SV Wehen Wiesbaden)
Moritz Kuhn landet für ein taktisches Foul im Mittelfeld in den Büchern. Es gibt Gelb.
35
19:35
Es geht nachwievor munter hin und her, jetzt sind wieder die Emsländer dran. Boere steckt durch für Tankulić, der aber nicht mehr ganz an den Ball kommt.
31
19:33
Die Umschaltsituationen der Gäste versprühen Gefahr. Nach der Balleroberung an der Mittellinie treibt Gianluca Korte das Kunstleder nach vorne. Der Pass geht halblinks raus zu Lucas Brumme, der mit Vollspann aufs kurze Eck zielt. Erik Domaschke steht goldrichtig und packt problemlos zu.
28
19:30
Die Einstellung passt beim SV Meppen, René Guder erläuft einen verloren geglaubten Ball auf der rechten Außenbahn und zieht im Sprint in den Sechzehner. Beim Flachpass in die Mitte hat abermals ein Gast das Bein dazwischen, deshalb verpufft die Situation.
26
19:27
Die Zweikämpfe werden giftiger, zweimal in kurzer Folge langen die Wiesbadener ordentlich zu. Schiri Guido Winkmann sucht den Dialog und kühlt das Geschehen mit seiner Erfahrung runter.
24
19:25
Nochmal Meppen, Tom Boere drückt eine Eckenhereingabe mit dem Kopf aufs Tor. Vor der Linie ist noch die gelbe Socke eines Wiesbadeners dazwischen und das Leder fliegt vorbei!
22
19:24
Meppen und das Toreschießen: Markus Ballmert setzt sich rechtsaußen durch und zieht an die Grundlinie. Mit einer mustergültigen Flanke findet der Meppener seinen Kollegen Tom Boere blank am Fünfer stehend. Der Stürmer drückt die Kugel zum Unmut von Torsten Fringst allerdings aus wenigen Metern am Kasten vorbei. Der muss rein!
21
19:22
Dadurch eröffnen sich Konterchancen für den SVM. Auch die Hausherren kommen über die rechte Außenbahn, in der Mitte ist es Sascha Mockenhaupt, der für die Gäste mit dem langen Bein klärt. Es gibt einen Eckball, der den Meppenern aber nichts einbringt.
20
19:21
Nach dem Führungstreffer haben die Hessen deutlich Oberwasser. Der SV Meppen hat Schwierigkeiten, die Kugel länger als zwei-drei Stationen zu halten. Wiesbaden geht hoch drauf - mit Erfolg.
17
19:20
Stark reagiert von Christoph Hemlein! Über die rechte Seite rollt der nächste SVWW-Vorstoß. Dennis Kempe sucht den im Rückraum lauernden Gianluca Korte mit einem flachen Zuspiel. In höchster Not ist der Meppener mit dem ausgefahrenen Bein dazwischen und verhindert Schlimmeres.
16
19:18
Wie reagieren die Blau-Weißen auf diese kalte Dusche. Eigentlich legte die Elf von Torsten Frings einen vielversprechenden Start hin. Jetzt sind erstmal die Gäste am Drücker.
13
19:14
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Phillip Tietz
Sahnetreffer von Phillip Tietz! Ein langer Schlag aus der eigenen Hälfte segelt von Guianluca Korte in den Laufweg des Neuners. Tietz überläuft Al-Hazaimeh mit einem kurzen Sprint und legt die Kugel butterweich über den heranstürmenden Domaschke ins Netz. Wehen Wiesbaden führt!
12
19:13
Großchance für Meppen! Hassan Amin läuft mittlerweile wieder rund und wird links in den Sechzehner geschickt. Der 29-Jährige fackelt nicht lange und zieht aufs lange Eck, die Kugel rauscht Zentimeter am Pfosten vorbei. Da fehlte nicht viel!
10
19:11
Nochmal Wiesbaden, Sturmspitze Phillip Tietz nimmt zum ersten Mal Maß. Der Neun-Tore-Mann verwertet eine Hereingabe mit der Stirn, die Kugel fliegt landet rechts neben dem Ziel!
9
19:10
Die Hausherren erwischen den besseren Start in die Begegnung, Das Team von Rüdiger Rehm wird für den Moment in die Defensive gezwungen. Für Entlastung sorgt mal ein Vorstoß von Moritz Kuhn, der aus spitzem Winkel aber nicht mehr als ein Schüsschen in die Arme von Erik Domaschke abgeben kann.
6
19:08
Nächster Freistoß für die Emsländer, diesmal aus zentraler Position - erneut hoch und lang in die Gefahrenzone. Gesucht wird Jeron Al-Hazaimeh, doch die SVWW-Abwehr deckt den Innenverteidiger erfolgreich ab.
4
19:05
Schrecksekunde beim SV Meppen: Hassan Amin bleibt nach einem Zusammenstoß mit Kevin Lankford mit Schmerzen liegen, der Meppener muss am Knöchel behandelt werden. Die 7 wird es aber nochmal probieren und kommt zurück.
3
19:04
Tankulić schlägt den ruhenden Ball weit in die Gefahrenzone. Auf Höhe des Elfmeterpunkts setzt sich Al-Hazaimeh von seinem Verteidiger ab und köpft in die Arme vom gut positionierten Keeper Boss. Ein erster Antasten des SVM!
2
19:03
Erwartungsgemäß ist der SV Meppen zu Beginn um Spielkontrolle bemüht. Der erste Angriffsversuch läuft über die linke Seite, Hassan Amin kommt zu Fall und es gibt Freistoß.
1
19:01
Spielbeginn
18:42
"Wehen Wiesbaden hat eine enorm starke Offensive. Sie werden versuchen, die Spitzenmannschaften weiter zu ärgern und möglicherweise noch den vierten Tabellenrang und damit einen DFB-Pokalplatz zu erreichen", warnte SVM-Co-Trainer Mario Neumann vor dem heutigen Gegner. "Das Team verfügt über ein starkes Umschaltspiel und wird vorne durch Malone und Tietz immer gefährlich. Wir müssen konsequent dagegenhalten und die drei Punkte in der Hänsch-Arena sichern", so der 54-Jährige weiter.
18:29
SVM-Trainer Frings nimmt im Vergleich zum 0:2 bei Türkgücü vier Wechsel vor. Andermatt, Ballmert, Hemlein und Bünning rotieren in die Startelf, dafür fehlen Jesgarzewski, Rama (beide Bank), Egerer und Puttkammer. Die Gäste müssen die Ausfälle von Bischof, Hamrol und Hollerbach verkraften. Mrowca fehlt gelbgesperrt. Im Startaufgebot stehen heute Brumme, Carstens und Kuhn.
18:22
Mit Wehen Wiesbaden kommt zudem ein Team ins Emsland, das als Tabellensiebter als Favorit einzuordnen ist. Näher betrachtet offenbaren aber auch die Hessen ihre Problemchen: Aus den letzten fünf Begegnungen gab es keinen einzigen Sieg, dabei hatten die Wiesbadener zuvor noch fünf Spiele in Folge gewonnen. Durch den Negativtrend liegen die oberen Ränge mittlerweile 13 Punkte in der Ferne, die Aufstiegshoffnungen des Rehm-Teams scheinen begraben. Platz gegen die abstiegsbedrohten Meppener vielleicht doch noch mal der Knoten?
18:15
Die Konkurrenz musste schon ran, kann der SV Meppen heute die Gunst der Stunde nutzen und einen Satz Richtung Tabellenmitte machen? Aktuell rangieren die Emsländer drei Punkte über dem Strich, ein Sieg gegen den SVWW könnte die Mannschaft von Ex-Nationalspieler Torsten Frings bis auf den zwölften Platz heben. Zuletzt verloren die Blau-Weißen allerdings vier von sechs Spielen.
18:00
Guten Abend und herzlich willkommen zur 3. Liga am Montagabend! Der SV Meppen kämpft um wichtige Zähler im Abstiegskampf, zu Gast ist der SV Wehen Wiesbaden. Um 19:00 Uhr geht’s los!

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500