0 °C
Funke Medien NRW
38. Spieltag
04.07.2020 14:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
4:2
Hansa Rostock
Rostock
0:0
  • Philipp Hosiner
    Hosiner
    50.
    Elfmeter
  • Lucas Scherff
    Scherff
    52.
    Linksschuss
  • Sören Reddemann
    Reddemann
    78.
    Kopfball
  • Philipp Hosiner
    Hosiner
    86.
    Rechtsschuss
  • Philipp Hosiner
    Hosiner
    88.
    Rechtsschuss
  • Erik Engelhardt
    Engelhardt
    89.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Schiedsrichter
Benjamin Brand

Liveticker

90
16:05
Fazit:
Puh, einmal tief durchatmen nach dieser intensiven zweiten Halbzeit mit sechs Treffern und einem 4:2 zugunsten des Chemnitzer FC gegen die Gäste aus Rostock. Darüber freuen wird sich bei den Himmelblauen aber wohl keiner, weil sie mit diesem Ergebnis als Absteiger feststehen. Die wilde Fahrt begann mit einem Elfmeter und brachte durch die zweifache Kombination des Vorlagengebers Dejan Bozic und des Torschützen Philipp Hosiner ein zwischenzeitliches 4:1 auf die Anzeigetafel. Doch die Kogge zerstörte mit dem zweiten Treffer kurz vor Schluss die Euphorie und Hoffnung der Sachsen. Am oberen Ende der Tabelle spielt der FCH durch die Niederlage auch nächste Saison in der dritten Liga, während Würzburg neben Eintracht Braunschweig als zweiter Aufsteiger feststeht. Ingolstadt trifft in der Relegation auf Nürnberg.
90
15:58
Spielende
90
15:54
Gelbe Karte für Julian Riedel (Hansa Rostock)
Julian Riedel wird in der dritten Minute der Nachspielzeit verwarnt.
90
15:53
Fünf Minuten mehr gibt es in diesem fulminanten Saisonfinale!
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
15:50
Tooor für Hansa Rostock, 4:2 durch Erik Engelhardt
Auch Hansa trifft nochmal! Erik Engelhardt tunnelt nach Vorlage von Kai Bülow den Torwart mit einem Flachschuss aus halbrechter Position im Strafraum. Jetzt braucht die Heimelf wieder zwei Tore zum Klassenerhalt oder muss auf die Schützenhilfe von Waldhof Mannheim im Parallelspiel gegen Zwickau hoffen.
89
15:49
Tooor für Chemnitzer FC, 4:1 durch Philipp Hosiner
Was geht denn hier ab? Philipp Hosiner trifft mit einem Schlenzer zum Hattrick! Nach einem feinen Steilpass von Dejan Bozic läuft er unbedrängt auf das Tor zu und versenkt das Spielgerät ins rechte untere Eck. Jetzt fehlt den Sachsen nach aktuellem Stand nur noch ein Treffer zum Klassenerhalt!
86
15:47
Tooor für Chemnitzer FC, 3:1 durch Philipp Hosiner
Wahnsinn, Philipp Hosiner trifft erneut! Und wieder nach einer Standardsituation. Diesmal ist es eine Ecke, die von Dejan Bozic mit dem Kopf an den langen Pfosten verlängert wird. Dort wartet Philipp Hosiner und hämmert den Ball mit dem Spann ins lange Eck!
83
15:47
Maximilian Oesterhelweg scheint sich verletzt zu haben und verlässt den Platz. Für ihn kommt Lennard Maloney.
83
15:46
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Lennard Maloney
83
15:45
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Maximilian Oesterhelweg
80
15:41
Einwechslung bei Hansa Rostock: Erik Engelhardt
80
15:41
Auswechslung bei Hansa Rostock: Sven Sonnenberg
78
15:39
Tooor für Chemnitzer FC, 2:1 durch Sören Reddemann
Die erneute Führung für den CFC! Nach einer Standardsituation von Maximilian Oesterhelweg von halbrechts, 25 Meter vor dem Kasten, schraubt sich Sören Reddemann nach oben und lenkt den Ball am Fünfereck mit einem Bilderbuchkopfball rechts an Markus Kolke vorbei. Keine Chance für den Torwart!
75
15:38
Lucas Scherff spielt die Kugel nach einer Flanke in den Fünfmeterraum auf Mirnes Pepić, der den Chemnitzer Keeper aussteigen lässt und ins leere Tor schießt. Der Flachpass wird aber von einem Rostocker abgefangen, wobei nicht gänzlich klar ist, ob der Ball womöglich schon die Linie überquert hat.
72
15:36
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Maximilian Oesterhelweg
72
15:36
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Paul Milde
69
15:35
Gelbe Karte für Nils Blumberg (Chemnitzer FC)
Nils Blumberg sieht nach einem taktischen Foul seine dritte Gelbe Karte.
68
15:34
Der Gastgeber wirkt angeschlagen und findet nach dem Ausgleichstreffer nur schwer zurück in die Partie.
66
15:34
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
66
15:34
Auswechslung bei Hansa Rostock: Lucas Scherff
66
15:32
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Butzen
66
15:30
Auswechslung bei Hansa Rostock: Daniel Hanslik
66
15:29
Einwechslung bei Hansa Rostock: Maximilian Ahlschwede
66
15:29
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
64
15:28
Wieder kommt der bärenstarke Hosiner rechts in den Strafraum, wo er viel Platz hat. Seine scharfe Hereingabe wird aber kollektiv von zwei Rostockern geklärt.
61
15:23
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
61
15:22
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philipp Sturm
60
15:22
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Nils Blumberg
60
15:22
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
59
15:22
Gelbe Karte für Paul Milde (Chemnitzer FC)
Milde unterbindet einen schnellen Gegenangriff und sieht dafür die Gelbe Karte.
54
15:18
Gelbe Karte für Rafael Garcia (Chemnitzer FC)
52
15:13
Tooor für Hansa Rostock, 1:1 durch Lucas Scherff
Der postwendende Ausgleich für Hansa Rostock! Keeper Jakub Jakubov verliert das Spielgerät nach einer Flanke von Hansliks aus den Händen, wonach der Ball in einer sehr unübersichtlichen Szenerie plötzlich bei Lucas Scherff landet. Der schießt Jakub Jakubov an der linken Grundlinie, nur zwei Meter neben dem Kasten, an die Hand und zaubert den Ball irgendwie rein. Eine verrückte Szene, nach welcher der CFC-Torwart lautstark auf Foul plädiert, jedoch erfolglos.
50
15:10
Tooor für Chemnitzer FC, 1:0 durch Philipp Hosiner
Die Führung für den CFC! Der gefoulte schießt selbst und lässt dem Keeper keine Chance. Die Kugel landet zentral im Kasten des FCH.
49
15:09
Elfmeter für den CFC! Hosiner wurde im Strafraum zu Fall gebracht, woraufhin der Unparteiische nach kurzer Absprache mit seinem Assistenten auf den Punkt zeigt.
47
15:09
Trainer Markus Kolke wechselt das erste Mal. Vollmann kommt für Nartey.
46
15:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
46
15:05
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nikolas Nartey
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis zwischen dem Chemnitzer FC und dem FC Hansa Rostock geht es in die Halbzeitpause. Die Gäste hatten über weite Strecken der ersten 45 Minuten mehr vom Spiel und tauchten vor allem durch Nikolas Nartey zweimal gefährlich vor dem Tor von Jakub Jakubov auf, der aber einen guten Tag hat und seinen Kasten bislang sauber hält. Die Himmelblauen strahlen in der Offensive bis dato kaum Gefahr aus, aber wenn was geht, dann über Standards oder Fehler der Ostseekicker. Beide Teams müssen in der zweiten Hälfte mehr machen und entschlossener im Spiel nach vorne werden, sonst droht dem CFC der Abstieg und dem FCH der Ligaverbleib.
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
60 Sekunden gibt es extra!
45
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:49
...Die Standardsituation wird scharf ans Gehäuse geschlenzt, findet aber keinen Himmelblauen Abnehmer.
43
14:48
Auf der anderen Seite finden die Sachsen keine Lücke in der Kogge-Abwehr, Hanslik schenkt den Gastgebern kurz vor der Pause aber noch einen Freistoß auf der rechten Seite nahe der Eckfahne, nachdem er Bonga zu Fall brachte...
40
14:46
Der FCH erspielt sich eine Ecke nach einem Flankenversuch über die linke Seite, die jedoch in der Ausführung keine Torgefahr ausstrahlt. Fünf Minuten noch bis zu Halbzeitpause!
37
14:44
Es wird ruppiger! Beide Teams gehen aggressiv in die Zweikämpfe, Schiedsrichter Benjamin Brand verzichtet aber noch auf die Gelbe Karte.
33
14:41
Sonnenberg verschätzt sich bei einem hohen Ball, wonach Hosiner sich das Spielgerät schnappt und einen Volleyschuss aus rund 18 Metern auf den Kasten von Kolke abfeuert. Der Versuch landet einen halben Meter neben dem rechten Pfosten.
30
14:38
Hansa versucht weiterhin Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen und tut etwas für die Ballbesitz-Statistik. Vor Ort beobachtet Michael Ballack das Geschehen auf dem Rasen, der heute vor 14 Jahren bei der Heim-WM gegen Italien noch selbst auf dem Platz stand.
27
14:34
Doppelchance für Hansa! Erst versucht Nartey sein Glück frei vor dem Keeper und scheitert mit einem Flachschuss aus acht Metern erneut am Schlussmann, dann bekommt Hanslik einen Kopfballversuch aus nächster Nähe zentral vor dem Kasten von Jakubov. Der CFC-Keeper mit zwei klasse Paraden!
24
14:29
Niklas Hoheneder checkt John Verhoek hart aber fair weg. Der Rostocker bleibt vorerst liegen, kann aber weiterspielen. Ein Foul wurde nicht gepfiffen.
21
14:27
Das Spiel erlebt nun eine kleine Leerlaufphase im Mittelfeld.
19
14:27
Wieder sorgt eine kurz ausgeführte Ecke für eine brenzlige Situation. Nach einer Kopfballverlängerung verfehlt der Linksschuss des CFC-Stürmers aus sieben Metern den rechten Pfosten aber doch um einige Meter.
16
14:20
Garcia bringt einen ruhenden Ball aus rund 35 Metern in den Sechzehner, wo die Abwehr von Hansa per Kopf aus der gefährlichen Zone klärt.
13
14:19
Erste größere Möglichkeit für die Jungs von der Ostsee! Nikolas Nartey spurtet nach einem feinen Anspiel von Kai Bülow in die Tiefe, erreicht den Ball vor seinem Gegenspieler und schließt halblinks auf Höhe der Sechzehnmeterlinie direkt ab. Die Kugel kommt aber zu unplatziert auf den Kasten, sodass Jakub Jakubov den Flachschuss abwehren kann.
10
14:13
...Der wird kurz ausgeführt und fliegt über Umwege in den Fünfmeterraum, wo Markus Kolke souverän per Faustabwehr klärt.
9
14:12
Nun wird auch die Heimelf das erste Mal im Sechzehner von Hansa aktiv und holt in Form von Pascal Itter einen Eckball heraus...
6
14:10
Rostock versucht über die rechte Seite in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Paul Milde ist jedoch achtsam und trennt den Stürmer am Strafraumeck fair vom Ball, bevor es gefährlich werden konnte.
3
14:08
Die sehr zerfahrenen ersten Minuten sind geprägt von vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Außerhalb der Arena hört man unterdessen immer wieder Anfeuerungsrufe von einigen Fans der Himmelblauen, die sich vor den Stadiontoren versammelt haben.
1
14:04
Mit etwas Verzögerung rollt der Ball in Chemnitz!
1
14:03
Spielbeginn
13:53
Die Bilanz spricht klar für den CFC. Sechs von insgesamt 13 Aufeinandertreffen konnten die Sachsen in der Vergangenheit für sich entscheiden. Hansa gewann nur drei Spiele, während die restlichen vier Begegnungen jeweils ohne Sieger blieben.
13:51
Um die Resthoffnung auf den Aufstieg mit einem Sieg zu erfüllen, setzt FCH-Coach Jens Härtel dagegen auf vier Wechsel: Kai Bülow, Julian Riedel, Sven Sonnenberg, und Nikolas Nartey ersetzen Korbinian Vollmann, Adam Straith, Oliver Daedlow und Nico Rieble. Neben eigenen Toren muss die Kogge aber auch auf Patzer der Konkurrenz vertrauen, sonst ist ein Erreichen des Relegationsplatzes nicht mehr möglich.
13:23
Auf Seiten der Gastgeber aus Chemnitz wechselt Trainer Glöckner seine Elf, im Vergleich zur schmerzhaften Niederlage am vergangenen Spieltag beim FSV Zwickau, auf drei Positionen: Hosiner, Milde und Sturm kommen für Sirigu, Tallig und Langer in die Startformation. Vor leeren Rängen sollen sie den Abstieg in die Regionalliga im heimischen Stadion an der Gellertstraße doch noch verhindern.
Das mögen sich auch die Rostocker denken, wenngleich es sich hier um Jammern auf deutlich höherem Niveau handeln würde. Doch nach dem jüngsten 1:0 gegen Uerdingen haben die Ostseestädter trotz vorheriger Schwächephase heute zumindest noch die Chance auf den Platz in der Relegation um die 2. Liga. Dafür wird man allerdings dieses letzte Saisonspiel nicht nur gewinnen, sondern zugleich auch auf Ausrutscher des FC Ingolstadt und des MSV Duisburg hoffen müssen. Aber das ist ja nichts, was im diesjährigen Aufstiegsrennen auszuschließen wäre.
Dem CFC ging in den letzten beiden Wochen spürbar die Puste im Abstiegskampf aus. Nach nur einem Zähler aus den letzten vier Partien und der jüngsten bitteren 1:2-Pleite beim direkten Konkurrenten Zwickau droht den Sachsen heute der Fall in die Regionalliga! Verhindert werden kann dies nur noch mit einem Sieg gegen die Hansa und einem zeitgleichen Ausrutscher der Zwickauer in Mannheim. Gute Aussichten sehen wohl anders aus...
Hallo und herzlich willkommen zu einem echten "Alles oder nichts"-Spiel am 38. und letzten Spieltag der 3. Liga: Rostocker Aufstiegshoffnungen sind bei Chemnitzer Abstiegssorgen zu Gast!

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061

Hansa Rostock

Hansa Rostock Herren
vollst. Name
Fussball Club Hansa Rostock
Stadt
Rostock
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
28.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
Ostseestadion
Kapazität
29.000