0 °C
Funke Medien NRW
38. Spieltag
04.07.2020 14:00
Beendet
Duisburg
MSV Duisburg
4:0
SpVgg Unterhaching
U'haching
1:0
  • Ahmet Engin
    Engin
    45.
    Linksschuss
  • Sinan Karweina
    Karweina
    54.
    Rechtsschuss
  • Petar Slišković
    Slišković
    67.
    Rechtsschuss
  • Moritz Stoppelkamp
    Stoppelkamp
    72.
    Dir. Freistoß
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Schiedsrichter
Florian Heft

Liveticker

90
15:55
Fazit:
Der MSV Duisburg gewinnt zwar dank einer tollen Vorstellung verdient mit 4:0 gegen die Spielvereinigung Unterhaching, verpasst aber trotzdem Relegationsrang drei. Engin brachte die Zebras in der Nachspielzeit der ersten Hälfte in Führung. In Halbzeit zwei spielte nur noch der MSV. Karweiner, der eingewechselte Slišković und Stoppelkamp schraubten das Ergebnis auf 4:0 hoch und ließen Haching keine Chance mehr. Am Ende reichte es für die Hausherren aber nicht für den Relegationsplatz, weil Ingolstadt im Parallelspiel gewann und Platz vier sicherte. Die Gäste schließen die Saison auf Platz elf ab. Wir bedanken uns und wünschen noch ein schönes Wochenende!
90
15:51
Spielende
89
15:50
Hufnagel prüft Weinkauf mit einem strammen Schuss aus elf Metern. Der MSV-Torhüter ist aber hellwach und pariert klasse!
88
15:49
Es wird nicht an der heutigen Vorstellung des MSV Duisburg gelegen haben, dass es nicht für das Relegationsspiel gereicht hat. Die Punkte hat Duisburg vorher liegen gelassen.
85
15:47
Das Spiel plätschert weiterhin vor sich hin. Alle im Stadion wissen, dass der MSV das Spiel gewinnen wird, dass die Duisburger aber ein Wunder brauchen, um noch den FC Ingolstadt zu überholen.
82
15:42
Der FC Ingolstadt erhöht gegen 1860 München auf 2:0. Der MSV Duisburg muss also jetzt schon auf zwei Tore von Sechzig hoffen.
80
15:41
Einwechslung bei MSV Duisburg: Darius Ghindovean
80
15:40
Auswechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
80
15:40
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
80
15:40
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
79
15:40
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Dietz
79
15:40
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
79
15:40
Alles läuft natürlich weiterhin auf den Sieg für den MSV Duisburg hinaus. Hier brennt aus Sicht der Zebras nichts mehr an.
79
15:39
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannik Bandowski
79
15:39
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Moritz Heinrich
77
15:39
Einwechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
77
15:39
Auswechslung bei MSV Duisburg: Yassin Ben Balla
77
15:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
77
15:37
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
75
15:35
Jetzt gilt es für die Mannschaft von Torsten Lieberknecht nur noch Kräfte zu sparen für die möglichen Relegationsspiele gegen den 1. FC Nürnberg.
72
15:33
Tooor für MSV Duisburg, 4:0 durch Moritz Stoppelkamp
Traumhafter Freistoß! Der Kapitän zirkelt den Ball beim Freistoß aus halblinker Position über die Mauer hinweg in die linke Torecke! Haching-Keeper Mantl macht sich zwar lang, kommt aber nicht dran!
72
15:33
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Alexander Fuchs
72
15:32
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
71
15:32
Aussichtsreiche Freistoßposition für den MSV. Stoppelkamp legt sich den Ball in gut zwanzig Metern Torentfernung und halblinker Position zurecht.
69
15:30
Gelbe Karte für Arne Sicker (MSV Duisburg)
Der Linksverteidiger wird für ein Einsteigen von hinten mit der Gelben Karte bestraft. Da es seine fünfte ist, würde er in einem möglichen Relegationsspiel fehlen.
67
15:28
Tooor für MSV Duisburg, 3:0 durch Petar Slišković
Der Joker macht den Deckel drauf! Wieder ist es der quirlige Engin, der mit Tempo über die linke Seite kommt und in den Strafraum eindringt. Er marschiert bis zur Grundlinie durch und legt quer auf den Torschützen. Der setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und drückt die Kugel aus kürzester Distanz über die Linie!
67
15:27
Der MSV Duisburg hat das Geschehen vollkommen im Griff. Die Zebras kontrollieren das Spiel und suchen, ohne viel Risiko zu gehen, weiterhin den Weg nach vorne.
66
15:26
Gelbe Karte für Marvin Compper (MSV Duisburg)
65
15:25
MSV-Coach Lieberknecht wechselt positionsgetreu. Er nimmt Vincent Vermeij runter und bringt den ebenso kopfballstarken Petar Slišković.
64
15:24
Einwechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
64
15:24
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
61
15:22
Karweina hat das 3:0 auf dem Fuß! Stoppelkamp kommt mit Tempo über links und legt flach in die Mitte auf den Torschützen zum 2:0. Der 21-Jährige hält zentral von der Strafraumkante ab, scheitert aber an Keeper Mantl.
60
15:20
Jetzt muss die Mannschaft von Torsten Lieberknecht nebenbei noch hoffen, dass 1860 München gegen den FC Ingolstadt den Ausgleich erzielt. Nur dann würde es für den MSV für den Relegationsrang reichen.
58
15:18
Sicker aus dem Rückraum! Eine Ecke von der rechten Seite wird von Haching halbherzig geklärt und die Kugel fällt dem Linksverteidiger vor die Füße. Der fackelt nicht lange und zieht von der Strafraumgrenze ab. Sein satter Schuss wird aber geblockt.
56
15:16
Der fleißige Krauß verlässt den Platz und wird ersetzt durch Felix Müller.
56
15:16
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Müller
56
15:16
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Krauß
54
15:14
Tooor für MSV Duisburg, 2:0 durch Sinan Karweina
Die Zebras legen nach! Engin bekommt links im Strafraum den Ball und legt quer auf den Torschützen. Dessen Schuss mit links wird zunächst von Greger geblockt, der Nachschuss mit rechts sitzt dann aber!
51
15:11
Der FC Ingolstadt ist im Parallelspiel in Führung gegangen. Damit ziehen die Schanzer wieder an dem MSV vorbei und erobern sich den Relegationsrang zurück.
50
15:11
Krempicki aus der zweiten Reihe! Der Mann mit der Nummer sechs zieht aus zentraler Position und etwa zwanzig Metern Torentfernung einfach mal ab. Mantl reißt die Arme hoch und lenkt das Ding über die Querlatte. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
48
15:08
Weinkauf hellwach! Schwabl hat auf dem rechten Flügel jede Menge Zeit und Platz. Er flankt das Ding in die Gefahrenzone, doch der Keeper der Hausherren ist auf dem Posten und pflückt die Kirsche aus der Luft.
46
15:06
Weiter geht's!
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Der MSV Duisburg führt zur Pause durchaus verdient mit 1:0 gegen Unterhaching. Die Gäste begannen forsch, anschließend waren es aber die Zebras, die mehr und mehr die Spielkontrolle übernahmen und etwas zielstrebiger nach vorne spielten. Haching stand tief und griff erst ab der Mittellinie an. Durch die Führung von Ahmet Engin in der Nachspielzeit der ersten Hälfte rutschte der MSV in der Blitztabelle auf den Relegationsplatz und überholte den FC Ingolstadt. Gleich geht's weiter!
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Tooor für MSV Duisburg, 1:0 durch Ahmet Engin
Der MSV geht vor dem Pausenpfiff in Führung! Karweina spielt einen tollen Pass in den Sechzehner auf den Torschützen. Der fackelt nicht lange und schiebt aus elf Metern und halblinker Position flach ein!
45
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
14:48
Gelbe Karte für Lucas Hufnagel (SpVgg Unterhaching)
44
14:47
Sicker foult Krauß an der Seitenlinie. Der bleibt liegen und die Hachinger Bank fordert eine Gelbe Karte. Der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung.
42
14:44
Beim FC Ingolstadt steht es ebenfalls noch 0:0, sodass der FCI aktuell den Relegationsplatz vor dem MSV Duisburg belegt.
40
14:42
Stoppelkamp! Der MSV-Kapitän hämmert die Kugel aus halblinker Position und elf Metern Torentfernung mittig auf das Hachinger Tor. Mantl reißt die Arme hoch und wehrt nach vorne ab. Der Nachschuss wird geblockt.
38
14:41
Den kann Stroh-Engel nicht verarbeiten. Krauß flankt von der rechten Seite lang auf Hufnagel. Der legt direkt per Kopf quer in den Rücken des 34-Jährigen Stroh-Engel. Damit kann er nicht viel machen.
35
14:38
Vermeij wird mit einem langen Ball links im Strafraum angespielt und versucht, den herausstürmenden Keeper mit einem Heber zu überwinden. Der Ball segelt aber deutlich drüber.
33
14:35
Gelbe Karte für Christoph Greger (SpVgg Unterhaching)
Böses Foul! Der Kapitän der Hachinger geht im Mittelfeld mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Engin. Der geht zu Boden und muss behandelt werden. Es sieht so aus, als könne der 23-Jährige aber weiterspielen.
33
14:35
Krauß wird von Hufnagel steilgeschickt. Er geht rechts im Strafraum ins Dribbling, fädelt beim Gegenspieler ein und geht zu Boden. Er will dafür einen Strafstoß haben, der Unparteiische lässt aber richtigerweise weiterspielen.
30
14:33
Hufnagel aus halblinker Position! Der Mann mit der Nummer zehn wird links im Strafraum mit einem schönen Pass durch die Schnittstelle in Szene gesetzt. Er zieht aus acht Metern wuchtig ab, trifft aber nur das Außennetz!
29
14:32
Wieder eine verunglückte Flanke! Schwabl will die Kugel von der rechten Seite in den Sechzehner flanken, doch der Ball rutscht ihm über den Spann. Das Ding landet auf dem Tor und stellt diesmal keine Gefahr für Weinkauf dar.
27
14:30
Jetzt können sich die Rothemden mal befreien und selbst die Initiative ergreifen. Die Partie gestaltet sich in diesen Minuten etwas ausgeglichener.
24
14:27
Schöne Aktion von Schröter! Der 24-Jährige nimmt auf der linken Seite Tempo auf, dringt in den Strafraum ein und lässt seinen Gegenspieler im Dribbling als aussehen. Er findet seinen Sturmpartner Stroh-Engel in der Mitte, der das Leder aber deutlich über das Gehäuse spitzelt.
23
14:25
Haching tut fast nichts für die Offensive. Die Mannschaft von Claus Schromm steht tief und lässt den MSV Duisburg kommen. Die Hachinger greifen frühestens ab der Mittellinie an.
20
14:23
Da fehlte nicht viel! Compper rückt mit auf und wird auf der linken Seite mit einem wunderbaren Steilpass auf die Reise geschickt. Er spielt den Ball flach in die Mitte, wo Vermeij einläuft, aber knapp verpasst! Die Kugel rauscht an Freund und Feind vorbei.
18
14:21
Bei den Duisburgern sind im Spiel nach vorne noch viele Ungenauigkeiten und schlampige Abspiele zu erkennen. Zu häufig geben die Zebras das Spielgerät ab.
15
14:17
Nach einem forschen Beginn der Gäste hat jetzt der MSV etwas mehr vom Spiel und sucht immer wieder den Weg zum gegnerischen Tor. Die Lieberknecht-Elf braucht im besten Falle einen Dreier, um noch eine Chance auf den Relegationsplatz zu haben.
12
14:15
Guter Angriff der Zebras! Sicker steckt durch auf Vermeij, der links im Strafraum einläuft. Der will querlegen auf Karweina, doch ein Gegenspieler ist dazwischen. Die anschließende Ecke kommt hoch rein und Vermeij köpft das Leder ins Tor. Doch der Unparteiische hat ein Foul erkannt und unterbricht die Szene.
9
14:11
Beide Mannschaften beginnen mutig und suchen früh den Weg in die Spitze. Hier wird nicht lange quer gespielt oder abgewartet.
7
14:09
Karweina dribbelt sich bis in den gegnerischen Strafraum durch und holt einen Eckball heraus. Der bleibt ungefährlich.
4
14:08
Latte! Eine missglückte Heinrich-Flanke von der linken Seite wird länger und länger und prallt auf dem Querbalken auf. Da hat sich Weinkauf aber auch mächtig verschätzt.
3
14:06
Heinrich aus der Distanz! Der 23-Jährige lässt Krempicki mit einem Haken stehen und zieht aus zentraler Position von der Strafraumkante ab. Das Ding rauscht links am Kasten vorbei!
2
14:04
Schröter holt die erste Ecke für die Spielvereinigung heraus. Jim-Patrick Müller bringt das Ding hoch in den Sechzehner, doch dort steigt ein Duisburger am höchsten und klärt per Kopf.
1
14:03
Los geht's! Haching hat den Anstoß ausgeführt.
1
14:03
Spielbeginn
14:01
Die Mannschaften sind bereit. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
13:49
Im Hinspiel Mitte Dezember trennten sich die beiden Mannschaften im Alpenbauer Sportpark mit einem torreichen 2:2-Unentschieden, bei dem alle vier Tore in der ersten Hälfte fielen. Vermeij brachte die Zebras nach einer Viertelstunde in Führung, ehe Schröter wenige Minuten später für den Ausgleich sorgte. Daschners erneute Führung egalisierte Heinrich mit dem Pausenpfiff. Im zweiten Durchgang passierte nicht mehr viel und so blieb es im Topspiel bei einem gerechten Remis.
13:38
Claus Schromm wechselt in seiner Mannschaft kräftig durch und nimmt ganze sieben Veränderungen im Vergleich zur Partie gegen Jena vor. Keeper Kroll, Bandowski, Stierlin, Turtschan, Fuchs, Felix Müller und Dietz weichen für Mantl, Greger, Schwabl, Dombrowka, Hufnagel, Heinrich und Stroh-Engel. Es läuft wohl auf ein 4-4-2 mit Schröter und Stroh-Engel in der Spitze hinaus.
13:20
MSV-Coach Torsten Lieberknecht verändert seine Startelf auf drei Positionen. Für Albutat, Mickels und Daschner rücken Krempicki, Engin und Karweina in die Anfangsformation. Vor der unveränderten Viererkette agiert voraussichtlich Ben Balla auf der Sechs. Stoppelkamp, Krempicki und Engin starten wohl hinter der Doppelspitze, die Karweina und Vermeij bilden.
Zumal man sich in Duisburg heute wohl wirklich keinen besseren Gegner wünschen könnte als die taumelnde SpVgg Unterhaching. Seit sage und schreibe neun Spielen warten die Bayern mittlerweile auf ein echtes Erfolgserlebnis. Nicht einmal gegen das völlig abgeschlagene Schlusslicht Jena gelang ein solches am vergangenen Mittwoch. Aber bekanntlich kommt es ja oft erstens anders und zweitens als man denkt...
Wenn es noch irgendeines Beweises bedürfte, um die Verrücktheit des diesjährigen Aufstiegsrennen in der 3. Liga zu belegen - der MSV liefert ihn gerne: Seit sechs Spielen sind die Zebras mittlerweile sieglos und in den zehn Partien seit dem Re-Start gelangen überhaupt nur ganze zwei Siege. Das ist zweifelsfrei eine Bilanz, mit der man für gewöhnlich am letzten Spieltag höchstens noch um die "Goldene Ananas" kämpft - nicht aber in diesem Jahr! Dennoch geht es heute "nur" noch um den Relegationsplatz. Dafür muss ein Sieg und parallel eine Niederlage des FC Ingolstadt in München her. Zugleich sollte Hansa Rostock in Chemnitz nicht allzu hoch gewinnen. Das alles ist sicherlich nicht zu verrückt, um die Hoffnungen der MSV-Fans am Leben zu halten.
Hallo und ganz herzlich willkommen zum 38. Spieltag der 3. Liga, an dem der MSV Duisburg noch immer um die Rückkehr in die 2. Liga kämpft. Heute ist die SpVgg Unterhaching zu Gast.

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502

SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Unterhaching
Stadt
Unterhaching
Land
Deutschland
Farben
rot-blau
Gegründet
01.01.1925
Sportarten
Fußball, Bob
Stadion
Alpenbauer Sportpark
Kapazität
15.053