0 °C
Funke Medien NRW
38. Spieltag
04.07.2020 14:00
Beendet
Magdeburg
1. FC Magdeburg
2:2
Preußen Münster
Pr. Münster
0:0
  • Christian Beck
    Beck
    56.
    Rechtsschuss
  • Maurice Litka
    Litka
    75.
    Linksschuss
  • Manfred Osei-Kwadwo
    Osei-Kwadwo
    77.
    Rechtsschuss
  • Maurice Litka
    Litka
    78.
    Linksschuss
Stadion
MDCC-Arena
Schiedsrichter
Frank Willenborg

Liveticker

90
15:55
Fazit:
Doch noch ein paar Tore in diesem Spiel. Nach sehr ruhigen ersten 45 Minuten, drehte vor allem Magdeburg im zweiten Durchgang auf. Nach dem verdienten Treffer zum 1:0 durch Beck zogen sie sich aber auch direkt wieder zurück. Das Spiel wurde wieder ruhig, weil Münster die Lücke nicht so recht finden wollte, bis es plötzlich wild wurde. Erst glich Litka in der 75. Minute aus, ehe Kwadwo in der 77. Minute überraschend wieder die Führung herstellte. Keine 60 Sekunden später traf aber schon wieder Litka zum 2:2 Endstand. Damit verabschieden sich die Preußen vorerst aus der dritten Liga und steigen in die Regionalliga ab. Demgegenüber darf Magdeburg durchatmen, nachdem sie aus der zweiten Liga fast durchgereicht wurden. Sie werden sich sammeln wollen und nächste Saison weiter oben angreifen. Bis dahin eine schöne Sommerpause!
90
15:51
Spielende
90
15:51
Auf einmal taucht Kvesić am kurzen Pfosten auf, will zurücklegen, doch da fängt einer der Verteidiger das Zuspiel ab.
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:47
Hinter der Mittellinie wird Rico Preißinger auf die Reise geschickt, der plötzlich viel freie Fläche vor sich hat. Dann hebt der Assistent allerdings seine Fahne und es wird auf Abseits entschieden.
86
15:45
Scherder steht am zweiten Pfosten und köpft den Ball aufs Tor! Das Netz zappelt hinten, aber nur von außen. Das war knapp!
85
15:44
Eine kleine Anweisung von Sascha Hildmann, der offensiv wechselt und damit den Sieg noch nicht aufgibt.
85
15:43
Einwechslung bei Preußen Münster: Marco Königs
85
15:43
Auswechslung bei Preußen Münster: Naod Mekonnen
84
15:42
Mario Kvesić schlägt mal wieder einen Eckstoß in die Mitte, die allerdings die große Schwäche dieser Partie bleiben. Direkt vor dem Tor springt Schulze Niehues dem Ball entgegen und fängt ihn ab.
83
15:41
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (Preußen Münster)
Nun gut, die Karten gibt's ja noch. Wieder wird Osei-Kwadwo taktisch gefoult und erzwingt damit den gelben Karton.
82
15:40
Weniger als zehn Minuten dauert dieses Spiel noch, das endgültig den Testspielcharakter angenommen hat. Da werden viele Gedanken nicht zu Ende gedacht oder zu früh abgeschlossen.
79
15:37
Gelbe Karte für Julian Schauerte (Preußen Münster)
Ein bisschen zu spät kommt Schauerte in die Beine von Osei-Kwadwo und sieht direkt Gelb. Angesichts der fairen Partie und nur noch zehn Minuten auf der Uhr vielleicht etwas hart.
78
15:36
Tooor für Preußen Münster, 2:2 durch Maurice Litka
Es rappelt in der Kiste! Litka schießt aus 25 Metern einfach mal drauf. Weigel hält den Kopf rein und fälscht endlich auch mal für Münster ab. Brunst ist ohne Abwehrchance, als der Ball ins linke Eck fliegt.
77
15:35
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:1 durch Manfred Osei-Kwadwo
Wo kommt das jetzt her? Osei-Kwadwo startet halblinks vor dem Strafraum und wird dann überhaupt nicht angegriffen, bis er im Sechzehner ist. Wieder grätscht Scherder in den Schuss und fälscht erneut unhaltbar ab!
76
15:34
Das hatte sich in der Feldüberlegenheit Münsters wiedergespiegelt. Vom FCM kommt derzeit zu wenig.
75
15:33
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Maurice Litka
Da fällt der Treffer! Schnellbacher wird weit bis zur Grundlinie geschickt und zieht noch in die Mitte. Vor dem Zweikampf legt er die Kugel zurück auf den einlaufenden Litka, der ins kurze Eck vollendet.
74
15:32
Litka soll das Ding in die Mitte bringen, aber haut den Ball einfach zwei Etagen zu hoch über Freund und Feind hinweg.
73
15:31
Links vom eigenen Strafraum leistet sich Bell Bell einen unnötigen Schubser gegen Schauerte. Das gibt Freistoß für die Westfalen.
70
15:29
Eher Münster, möchte man meinen, wenn es um den nächsten Treffer geht. Dafür ist das Offensivspiel allerdings nicht zwingend genug. Selbiges gilt auch für die Konter des FCM.
68
15:27
Litka ist zum ersten Mal vorne, umkurvt Brunst, ist dann aber schon an der Grundlinie! Sein flaches Zuspiel in die Mitte fangen die Magdeburger ab.
66
15:25
Einwechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
66
15:25
Auswechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
66
15:24
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Julian Weigel
66
15:24
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Thore Jacobsen
65
15:23
Nach dem Pfostentreffer ist Magdeburg um Ruhe bemüht und spielt kaum nach vorne.
63
15:21
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Mario Kvesić
63
15:21
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
61
15:19
Wagner an den Pfosten! Im Strafraum spitzelt Schnellbacher die Kugel rüber zu Wagner, der eilig das rechte Eck anvisiert. Die Kugel trudelt ewig langsam aufs Tor zu, prallt aber nur an den Pfosten. Glück für die Elbstädter!
59
15:17
Knapp hinter der Mittellinie bekommt wieder Beck den Ball und schießt einfach mal im hohen Bogen aufs Tor. Schulze Niehaus eilt einige Schritte zurück, bevor er die Arme hebt und den Ball am Fünfmeterraum fängt.
58
15:17
Rodrigues Pires humpelt scheinbar angeschlagen vom Feld und macht Platz für Erdogan.
58
15:16
Einwechslung bei Preußen Münster: Okan Erdogan
58
15:16
Auswechslung bei Preußen Münster: Kevin Rodrigues Pires
56
15:14
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Christian Beck
Magdeburg erzwingt es! Beck erzwingt es! Jacobsen spielt ihn am linken Sechzehnereck an, wo er sofort einen Schuss antäuscht. Löhmannsröben rauscht am Ball vorbei und Beck zieht ab. Einmal mehr will Scherder klären, doch fälscht die Kugel unhaltbar für Schulze Niehues ab.
55
15:14
Mit dem erhöhten Risiko erzwingt Magdeburg entweder den Treffer oder sie schlucken einen Konter. Münster ist zumindest wieder vorne, aber schlägt in Person von Grodowski die Flanke vollkommen weg aus der Gefahrenzone.
54
15:13
Gegenüber hat Schnellbacher den Ball auf dem linken Fuß liegen und zieht ähnlich durch wie zuvor Beck. Das Leder fliegt deutlich ins Aus.
53
15:12
Beck schießt mal in Richtung Tor, doch verzieht ebenso wie seine Mitspieler zuvor. Ein Abstoß für Münster folgt.
52
15:10
Der FCM ist die aktivere Mannschaft, presst jetzt deutlich höher an.
51
15:09
Für ein paar Sekunden hat sich Magdeburg am Strafraum der Gäste festgebissen, findet jedoch nicht die Lücke. Letzten Endes köpft Roczen das Leder am Tor vorbei und löst damit das Power-Play auf.
49
15:08
Von der Mitte schickt Schnellbacher Hoffmeier links zur Grundlinie hinunter. Den Flankenball kann er allerdings nicht mehr vors Tor ziehen, schlägt ihn stattdessen ins Aus.
48
15:06
Preißinger übernimmt also, aber die Preußen klären auch dieses Ding.
47
15:05
Roczen holt einen Eckstoß für den FCM heraus. Perthel kann die jetzt nicht mehr in die Mitte bringen.
46
15:04
Und auch Brunst darf direkt mal eine Flanke vom rechts mitgelaufenen Schauerte abfangen.
46
15:04
Mit einem Wechsel startet der zweite Durchgang. Magdeburg stößt an, schickt den neuen Osei-Kwadwo direkt mal auf die Reise, doch Schulze Niehues ist vor ihm am Ball.
46
15:03
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
46
15:03
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Timo Perthel
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:52
Halbzeitfazit:
Auffällig vorsichtig agieren die beiden Teams, die hier doch gar nichts mehr zu verlieren haben. Den etwas besseren Start hatte Münster, ehe Magdeburg die Kontrolle übernahm. Etwa zehn Minuten vor der Pause holten sich die Gäste die Feldüberlegenheit zurück, doch insgesamt gab es nur zwei nennenswerte Chancen: In der 38. Minute scheiterte erst Steininger am Schulze Niehues, bevor Koglin beim direkten Gegenzug den Schuss von Grodowski im letzten Moment blocken konnte. So dürfen die Mannschaften im zweiten Durchgang gerne mehr riskieren, auf das hier noch ein paar Tore fallen.
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Der FCM macht hier nochmal Druck, prallt allerdings erneut nur an der Abwehrreihe ab.
44
14:47
Aus der zweiten Reihe zieht einmal mehr Steininger ab, doch schlägt das Ding deutlich über den Querbalken.
41
14:44
Vollkommen zufällig springt der Ball nach einem Zweikampf vor die Füße von Wagner. Brunst ist aber aufmerksam, sprintet heraus und pflückt ihm die Kugel vom Fuß.
38
14:41
Gegenüber braucht Grodowski zu lange! Ganz stark wird der Stürmer in Szene gesetzt, lässt elf Meter vor dem Tor noch einen Gegenspieler stehen, doch zögert einen Moment vor dem Abschluss. Koglin stürzt sich dazwischen und rettet so.
38
14:41
Gute Chance für Steininger! Vor ihm verstolpert Preißinger die Kugel und legt so unfreiwillig ab für seinen Mitspieler. Der zieht vom linken Strafraumeck direkt ab, doch Nihues ist schnell unten.
36
14:39
Das Pendel schlägt wieder leicht in Richtung der Gäste aus. Nach wie vor bestimmen allerdings die Defensiven das Feld.
34
14:38
Der Gefoulte schießt selbst, zirkelt das Leder über die Mauer, doch Brunst zieht die Hand schon wieder weg. Der landet nämlich auf dem Kasten.
34
14:37
Etwas mehr als 20 Meter vor dem Tor holt Rodrigues Pires einen Freistoß heraus. Der liegt extrem gut leicht rechts versetzt.
31
14:34
Eher mit der Schulter nimmt Grodowski die Kugel mit, wird aber trotzdem wegen Abseits' zurückgepfiffen. Widerwillig gibt er den Ball am Strafraumrand her.
29
14:33
Am ersten Pfosten täuscht Schnellbacher nur an und lässt Löhmannsröben hinter ihm köpfen. Doch der muss umständlich tief runter mit dem Kopf und bringt den Ball nicht aufs Tor.
28
14:32
Nach einem schwachen Zuspiel durchs Zentrum von Preißinger taucht Münster wieder vorne auf und holt seine erste Ecke heraus.
26
14:30
Aus dem linken Halbfeld schlägt Perthel einen Freistoß ins Zentrum. Kittner ist vor Beck und köpft den Ball hoch in die Luft. Im Anschluss klärt der SCP.
25
14:29
Hoffmeier hat hinten links ganz schön zu tun, wird angepresst und angedrippelt. Wenn der Linksverteidiger ausgespielt wird, hilft Scherder hinter ihm allerdings aus.
23
14:27
Perthel zum Dritten, aber Schulze Niehues faustet das Ding aus dem Strafraum.
23
14:26
Magdeburg bleibt dran. Jacobsen holt den dritten Eckstoß heraus.
22
14:25
Erneut ist Steininger mit seiner Flanke beteiligt. Diesmal fliegt das Leder aber ein gutes Stück zu weit für Christian Beck in die Spitze.
21
14:24
Beim Eckstoß steigt Müller am zweiten Pfosten hoch, doch vor ihm wird die Kugel bereits herausgeköpft.
20
14:23
Wichtige Aktion von Simon Scherder, der gegen Steininger die Grätsche auspackt und zur Ecke klärt. Ansonsten hätte Steininger gefährlich in die Mitte flanken können.
17
14:21
Da darf auch Max Schulze Niehues endlich zugreifen. Bei ihm ist es eine zu lang geratene Flanke, die er problemlos abfängt.
16
14:19
Dennoch übernehmen die Elbstädter zunehmend die Ballkontrolle. Münster muss häufiger hinterherlaufen.
14
14:17
Im Aufbauspiel gehen dem FCM so ein bisschen die Anspielmöglichkeiten verloren. Das Mittelfeld schließt bis zum Strum auf und hinterlässt eine große Lücke im Zentrum. Diese muss Magdeburg erstmal überspielen.
12
14:16
Zum ersten Mal darf sich Alexander Brunst präsentieren. Ein abgefälschtes Zuspiel in die Spitze erläuft er abseits des Tores, um einen Eckstoß zu verhindern.
11
14:14
Bell Bell macht auf der linken Seite Meter. In der Mitte lauern vier Magdeburger, doch die Flanke rutscht ihm über den Spann und entsprechend deutlich über das Tor.
8
14:11
Da wäre fast ein Preuße durchgebrochen, aber Koglins langes Bein bändigt frühzeitig die Gefahr.
7
14:11
Beide Mannschaften sind defensiv gut geordnet. Die eher zurückhaltenden Spitzen bringen sie verteidigt.
5
14:08
Die Gäste bringen zu Beginn mehr Spieler mit in die gegnerische Hälfte. Allerdings macht Magdeburg das Feld im letzten Drittel sehr eng. Da ist noch kein Durchkommen.
4
14:07
Die Magdeburger wollen durchs Zentrum kontern. Den Steilpass in die Spitze kann Christian Beck aber nicht vor seinem Gegenspieler erlaufen.
2
14:05
Den Standard schlägt Perthel auf den ersten Pfosten, wo die Verteidigung aufpasst und klärt.
2
14:05
Besser machen es die Hausherren, die in Person von Steininger eine Ecke herausholen.
1
14:04
Münster kombiniert sich über die rechte Seite nach vorne, wo Schauerte den Ball verliert.
1
14:03
Pünktlich um 14:03 Uhr gibt Schiedsrichter Frank Willenborg das Spiel frei. Los geht die wilde Fahrt!
1
14:03
Spielbeginn
13:57
Die Teams stehen auf dem Rasen. Es dauert nicht mehr lange.
13:34
So stehen bei den Preußen Alexander Rossipal, Oliver Steurer, Heinz Mörschel und Lucas Cueto gar nicht zur Verfügung, während Okan Erdogan und Maurice Litka nur auf der Bank sitzen. Dadurch rotieren Ole Kittner, Kevin Rodrigues Pires, Naod Mekonnen, Fridolin Wagner, Marcel Hoffmeier und Joel Grodowski in die Startformation.
13:28
Schon vor der Partie kündigte Münsters Sascha Hildmann an, einige Wechsel vornehmen zu wollen. Einerseits mussten einige seiner Spieler nach der Niederlage gegen Meppen den Arzt aufsuchen, weshalb heute auch nur sechs Ersatzspieler dabei sind. Andererseits wolle er auch dem ein oder anderen jungen Spieler nochmal eine Plattform geben.
13:19
An der Elbe ist jeglicher Druck abgefallen. Trotzdem ändert Magdeburg-Coach Thomas Hoßmang im Vergleich zum Sieg in Ingolstadt nur auf drei Positionen. Neben Björn Rother und Jürgen Gjasula wird auch Stammtorwart Morten Behrens nur zuschauen. Für das Trio beginnen Anthony Roczen, der von einer Gelbsperre zurückkehrende Rico Preißinger und der Mann, der tatsächlich die Eins auf dem Rücken trägt: Alexander Brunst.
Vor gar nicht allzu langer Zeit segelten auch die Magdeburger noch in gefährlichem Fahrwasser, doch unterm Strich reichte die Ausbeute an den letzten sechs Spieltagen, um alle theoretischen Zweifel am Klassenerhalt rechtzeitig vor dem Saisonfinale auszuräumen. In diesem wollen sich die Blau-Weißen nun sicherlich vernünftig aus dieser für sie schwierigen Spielzeit verabschieden.
Allen gestarteten Aufholjagden und zwischenzeitlich gewachsenen Hoffnungen zum Trotz hat es nicht gereicht: Durch das 0:3 gegen den SV Meppen war der Abstieg der Preußen am Mittwochabend um kurz vor 21:00 Uhr besiegelt. Nach langen neun Jahren muss der Traditionsklub von der Hammer Straße nun den bitteren Gang in die Regionalliga antreten. Gelingt das heute erhobenen Hauptes?
Herzlich willkommen zum 38. und letzten Spieltag der 3. Liga. In Magdeburg empfängt der FCM den SC Preußen Münster zu dessen Abschiedsspiel.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000