0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
03.06.2020 20:30
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
0:1
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach
0:0
  • Orrin McKinze Gaines II
    McKinze Gaines II
    48.
    Linksschuss
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Schiedsrichter
Alexander Sather

Liveticker

90
22:33
Spielfazit:
Die SG Sonnenhof Großaspach gibt ein kleines Lebenszeichen von sich! Mit 0:1 gewinnen die Baden-Württemberger beim Chemnitzer FC und sichern sich wichtige drei Punkte im Abstiegskampf. In der ersten Hälfte taten sich beide Mannschaften schwer und es entstand kaum Torgefahr, der größte Aufreger war ein Ball von Großaspachs Gerezgiher, der im Außennetz landete. Nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen dann der Treffer zum Sieg. Orrin McKinze Gaines II nutzte sein Tempo im Laufduell, verschaffte sich dann Platz im Sechzehner und traf in der 48.Minute. Chemnitz fand daraufhin keinen Zugriff mehr ins Spiel und konnte die erste Heimniederlage nach zehn Partien nicht verhindern. Großaspach bleibt natürlich in der Abstiegszone, der Abstand auf Halle beträgt nun aber nur noch neun Punkte.
90
22:25
Spielende
90
22:24
Gelbe Karte für Constantin Frommann (SG Sonnenhof Großaspach)
Der Torwart beeilt sich beim Abstoß überhaupt nicht und wird wegen Zeitspiels verwarnt.
90
22:24
In den allerletzten Minuten drückt Chemnitz noch einmal. Erst rettet Behounek am Fünfer und dann fischt Frommann eine Flanke aus der obersten Etage und verhindert einen gefährlichen Abschluss.
90
22:21
Gelbe Karte für Ken Gipson (SG Sonnenhof Großaspach)
Die achte gelbe Karte dieses Abends geht an Gipson für ein Ziehen an einem himmelblauen Trikot.
90
22:21
Konter Großaspach: Martinovic ist alleine unterwegs gegen drei Chemnitzer und probiert es mit dem Schlenzer aus 20 Metern. Jakubov steht vor seinem Tor und sieht, wie der Ball auf die Latte schlägt.
90
22:20
Die Nachspielzeit über sechs Minuten läuft. Überraschend, wie Sather zu dieser Zeit kommt, so viele Unterbrechungen außer bei den Wechseln gab es jetzt nicht.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89
22:18
Hans-Jürgen Boysen schöpft sein Wechselkontingent aus und diskutiert dabei auch mit dem Schiedsrichter. Der Trainer hätte gerne schon früher tauschen wollen, aber Sather hatte das Spiel zu früh wieder angepfiffen.
88
22:16
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Ken Gipson
88
22:16
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Nicolas Jüllich
88
22:16
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Gehring
88
22:16
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Brünker
85
22:13
Wieder Vlachodimos: Er zieht von der linken Seite nach innen, lässt Itter stehen und zieht ab. Jakubov steht gut, muss sich nicht bewegen und fängt den Ball.
83
22:12
Panagiotis Vlachodimos ist mit seinem Tempo eine gute Waffe in den letzten Minuten des Spiels und kommt zu einer seltenen Chancen an diesem Abend. Keeper Jakubov ist aber schnell unten und pariert den Flachschuss des Deutsch-Griechen.
81
22:09
Gelbe Karte für Kamer Krasniqi (SG Sonnenhof Großaspach)
Die nächste Verwarnung geht an Krasniqi für sein Einsteigen im Mittelfeld.
78
22:06
Gelbe Karte für Sandro Sirigu (Chemnitzer FC)
Der Außenverteidiger wird verwarnt, weil er Bösels Laufweg blockiert und den Großaspacher aufprallen lässt.
76
22:04
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dominik Martinovic
76
22:04
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Matthias Morys
75
22:03
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kamer Krasniqi
75
22:03
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Joel Gerezgiher
74
22:02
Gelbe Karte für Maximilian Oesterhelweg (Chemnitzer FC)
Wenige Minuten auf dem Platz und schon verwarnt: Oesterhelweg foult und sieht Gelb.
73
22:02
Während Patrick Glöckner Wechsel 3 und 4 unternimmt, tauscht Hans-Jürgen Boysen zum ersten Mal. Es geht der Torschütze McKinze Gaines vom Feld und macht Platz für Panagiotis Vlachodimos.
72
22:01
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Panagiotis Vlachodimos
72
22:00
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
71
21:59
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Maximilian Oesterhelweg
71
21:59
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Matti Langer
71
21:59
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Florian Krebs
71
21:59
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
70
21:58
Gelbe Karte für Rafael Garcia (Chemnitzer FC)
69
21:58
Sollte es bei dem Sieg für Großaspach bleiben, würde sich der Dorfklub auf 24 Punkte verbessern und damit den Abstand auf den Halleschen FC auf neun Zähler verringern. Ein hartes Stück Arbeit ist der Klassenerhalt auch dann noch.
65
21:53
Gelbe Karte für Clemens Schoppenhauer (Chemnitzer FC)
Der vor wenigen Minuten eingewechselte Schoppenhauer geht riskant in den Zweikampf mit Bösel und trifft seinen Gegenspieler mit einer Grätsche am Unterschenkel.
63
21:52
Über eine Viertelstunde ist rum in der zweiten Hälfte und für Chemnitz herrscht seit dem Seitenwechsel Hausverbot im Großaspacher Strafraum. Die Sachsen haben inzwischen auch ihre Formation auf eine Dreierkette umgestellt und mehr Kraft nach vorne zu haben.
61
21:50
Das Spiel ist aktuell unterbrochen, weil Niklas Hoheneder behandelt werden muss. Er ist bei einem Zweikampf mit Brünker umgeknickt.
58
21:48
Aufregung im leeren Stadion: Brünker nimmt sich den Ball gut mit in den eigenen Lauf und macht sich auf den Weg zum Tor. Zwei Chemnitzer nähern sich von den Seiten und Reddemann fährt das Bein aus. Wohl hauchzart berührt er das Leder und löst die Szene so fair. Auf den ersten Blick sah es nach einem klaren Foul aus, Schiedsrichter Sather hat aber anscheinend ein gutes Auge.
57
21:45
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Clemens Schoppenhauer
57
21:45
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Daniel Bohl
57
21:45
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Davud Tuma
57
21:45
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
55
21:44
Der CFC rückt weit auf und offenbart so eine große Lücke zwischen Mittelfeld und Abwehr. Die wollen die Großaspacher nutzen, indem sie hoch aus der eigene Hintermannschaft hinausspielen und dann mit Tempo nachrücken. Klingt gut, klappt aber nicht wirklich.
52
21:42
Großaspach ist durch den Treffer jetzt natürlich motiviert und setzt den Bällen engagiert nach. Gerezgiher läuft einmal die Mittellinie entlang auf die rechte Seite und wird dabei immer wieder von Chemnitzern touchiert. Beim dritten Strauchler zählt dann auch der Vorteil nicht mehr und es gibt Freistoß.
48
21:36
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 0:1 durch Orrin McKinze Gaines II
Die Gäste gehen in Führung! Der Schlüssel bei diesem Treffer ist auf jeden Fall das Tempo des US-Amerikaners Gaines, der Reddemann auf der rechten Seite entwischt und sich dann im Strafraum mit zwei Haken die Schussbahn eröffnet. In der rechten unteren Ecke schlägt es dann ein.
46
21:34
Es geht weiter! Wechsel gab es keine. Sowohl die Gäste aus Großaspach als auch die Jungs von der Gellertstraße kommen unverändert und natürlich getrennt voneinander aus den Kabinen.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:23
Halbzeitfazit:
Zur Pause sind zwischen Chemnitz und Großaspach noch keine Tore gefallen. Die Möglichkeiten dafür gab es bisher auch kaum, denn wirklich gefährlich tauchte noch keine der Mannschaften vor dem Tor auf. Chemnitz erwischte den besseren Start und begann durchaus ambitioniert, mit der Zeit mischten sich die Gäste aber immer mehr ein und gewannen an Sicherheit. Die beste Chance des Spiels hatte Gerezgiher, der aber nur das Außennetz traf. Insgesamt haben die akut abstiegsbedrohten Gäste, die auf zehn Positionen verändert starteten, den besseren Eindruck gemacht. Auf beiden Seiten ist aber noch einiges an Luft nach oben.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Die beste Chance für den CFC bis hierhin ist ein harmloser Kopfball von Langer, der genau auf den Torwart geht und für Frommann kein Problem ist.
44
21:16
Gelbe Karte für Philipp Hosiner (Chemnitzer FC)
Direkt danach holt sich auch Hosiner Gelb ab, weil er sich beim Schiedsrichter über die Aktion von Slamar aufregt.
44
21:16
Gelbe Karte für Dennis Slamar (SG Sonnenhof Großaspach)
Slamar zieht seinen Gegner am Trikot auf den Rasen und wird dafür verwarnt. Er fehlt im nächsten Spiel, es war seine fünfte Gelbe.
43
21:15
Mal wieder eine Torannäherung: Großaspach fährt einen Konter, den Gaines aber durch sein Abstoppen etwas verwässert. Der Ball findet dennoch seinen hohen Weg in den Sechzehner, wo Brünker mit dem Kopf rankommt, aber das Tor weit verfehlt.
41
21:13
Alexander Sather pfeift den Einsatz von Bonga gegen Bösel ab und gibt dem verwunderten Stürmer danach den Grund zu verstehen. Er habe seinem Gegenspieler mit einem Ziehen am Trikot zu Boden gebracht, so die Gestik von Sather.
37
21:10
Kapitän Julian Leist will das Ballgeschiebe in der Großaspacher HIntermannschaft beenden und schickt das Leder hoch die Seitenlinie entlang. Gerezgiher startet, doch Sirigu ist zur Stelle und geht dazwischen.
34
21:06
Chemnitz' Stürmer Bonga hilft bei Ecken hinten mit aus und steht hier genau richtig, um die Flanke von der linken Seiten mit dem Kopf aus dem Strafraum herauszubringen.
30
21:03
Eine halbe Stunde ist nun gespielt und die Gäste aus Großaspach finden besser in die Partie. Sie hatten die beste Gelegenheit und halten den CFC gut vom eigenen Tor weg.
27
21:00
Die beste Chance bisher! McKinze Gaines II setzt sich auf seiner Seite durch und flankt einmal quer durch den Sechzehner. Am langen Pfosten ist Gerezgiher frei und nimmt den aufspringenden Ball direkt. Dabei rutscht er aber auch mit seinem Standbein weg und bringt das Leder nur ins Außennetz.
25
20:59
Chemnitz löst sich gut mit kurzen Pässen aus der eigenen Hälfte und greift dann über den linken Flügel an. Zumindest war das der Plan, den Leist mit seinem Einsatz vereitelt.
22
20:54
Morys startet auf der linken Seite in die Tiefe und fordert den Pass durch die Schnittstelle zwischen den Verteidigern. Jüllich kommt mit dem Ball gerade aus der eigenen Hälfte und versucht es. Chemnitz ahnt das, die Abwehr macht die Lücke zu.
18
20:50
Sören Reddemann tritt zum Freistoß aus dem rechten Halbfeld an. Aus knapp 25 Metern Torentfernung hebt er den Ball sanft über die Mauer, aber auch genauso sanft über den Kasten.
15
20:48
Nach einer Viertelstunde gibt es noch keine nennenswerten Offensivaktionen zu verzeichnen. Chemnitz versucht, das Spiel zu machen, trifft aber auf gut stehende Gäste, die dagegenhalten. Zumeist geht es mit langen Bällen nach vorne, flaches Passspiel ist noch nicht immer das Mittel der Wahl.
12
20:44
Auf der anderen Seite bringt Gerezgiher den Ball von der Eckfahne vors Tor, wo sich die Aspacher Crew versammelt hat. Die Chemnitzer gewinnen das Kopfballduell jedoch und können erst einmal klären.
9
20:41
Nun wird Großaspachs Rechtsverteidiger das Opfer eines Fouls. Bei einer Chemnitzer Ecke behindern ihn die aufgerückten Himmelblauen und bringen ihn in der Luft aus dem Gleichgewicht.
6
20:39
Sommer geht offener Sohle zum Ball und trifft dabei auch den ankommenden Hosiner am Fuß. Für Sommer führt das zu einer ersten näheren Begegnung mit Schiedsrichter Sather, der ihn für die Aktion ermahnt.
4
20:36
Zwei Abwehrspieler der Himmelblauen stehen sich bei einem langen Ball der Großaspacher gegenseitig im Weg und laufen sich über den Haufen. Das eröffnet die Bahn für Morys, der vor dem Sechzehner dann die Seite nach rechts wechselt. Brünker findet keine Schusslücke und Chemnitz rettet die Szene.
2
20:34
Chemnitz holt sich den Ball schnell in die eigenen Reihen und schlägt ihn weit nach vorne. Dort startet Hosiner in den Sechzehner, wobei er von einem Verteidiger behindert wird. Hosiner kommt knapp an die Kugel, an der Seitenlinie geht aber die Fahne nach oben.
1
20:32
Los geht's an der Gellertstraße! Schiedsrichter Alexander Sather gibt den Ball frei und Großaspach eröffnet die Partie.
1
20:32
Spielbeginn
20:14
„Es wird eine sehr schwere Aufgabe. Wir nehmen sie mit voller Leidenschaft und mit hundert Prozent Einsatzwillen an. Es ist auf keinen Fall so, dass wir vor der Partie als Sieger feststehen", sagte Glöckner im Vorfeld über den heutigen Gegner. Sein Kollege Boysen sprach von einem "Start nach Maß" für die Sachsen. Trotz der schon relativ aussichtslosen Lage mit 12 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist er kämpferisch: "Die Jungs sind nach wie vor dazu bereit, alles zu geben und die Motivation ist ungebrochen. Das zeigt auch der Verlauf unserer Trainingseinheiten. Wir sind heiß und wollen uns gegen Chemnitz unbedingt mit einem Erfolgserlebnis belohnen.“
20:02
Bei den Gästen aus Großaspach darf im Vergleich zur 0:2-Niederlage im Heimspiel gegen Unterhaching nur Sebastian Bösel seinen Platz in der ersten Elf behalten. Ansonsten wird auf allen anderen Positionen gewechselt. Constantin Frommann wird im Tor nach seinen beiden Einsätzen am achten und neunten Spieltag wieder zum Zug kommen. In der Offensive vertraut Hans-Jürgen Boysen heute auf Matthias Morys zusammen mit Orrin McKinze Gaines II und Kai Brünker. Tore kann die SGS auch sehr gut gebrauchen im Abstiegskampf: Mit 23 Treffern ist man vorne am harmlosesten in der ganzen Liga.
19:51
Chemnitz' Trainer Patrick Glöckner tauscht in seiner Startaufstellung einmal im Vergleich zum 0:1-Sieg in Jena am vergangenen Sonntag. Anstelle von Torschütze Erik Tallig steht Philipp Hosiner von Beginn an auf dem Feld. Tallig musste Sonntag in der 84.Minute verletzt ausgewechselt werden, gab in einem Interview aber grünes Licht für heute. Die Ampel scheint aber noch einmal umgesprungen zu sein, denn der 20-Jährige ist nicht im Kader für diesen Abend.
Der direkte Vergleich spricht allerdings deutlich für die SG Sonnenhof: Neunmal kreuzten sich die Wege der beiden Teams in der 3. Liga. Sechs Spiele konnte Großaspach für sich entscheiden, nur einmal gingen die Sachsen als Sieger vom Platz. Am 16. Mai 2015 siegte Chemnitz durch ein Eigentor von Shqiprim Binakaj und einen Treffer von Stefano Cincotta mit 2:0.
Die Voraussetzungen vor dem Duell des CFC mit der SG sind klar. Der Druck liegt eindeutig auf Seiten der Gäste, die unbedingt in Chemnitz gewinnen müssen, wollen sie noch ernsthaft ein Wörtchen im Kampf um den Klassenerhalt mitreden. Die Chemnitzer können nach dem 1:0-Erfolg gegen das Schlusslicht aus Jena und zuletzt drei Siegen (jeweils mit 1:0) in den letzten vier Drittligaspielen einigermaßen entspannt in die Partie gehen.
Hallo von der Gellertstraße! Am Mittwochabend ab 20:30 Uhr will der Chemnitzer FC einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Zu Gast ist die in höchster Abstiegsgefahr schwebende SG Sonnenhof Großaspach.

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
WIRmachenDRUCK Arena
Kapazität
10.001