0 °C
Funke Medien NRW
29. Spieltag
25.03.2017 14:00
Beendet
Großaspach
SG Sonnenhof Großaspach
1:2
FSV Zwickau
FSV Zwickau
0:1
  • Ronny König
    König
    25.
    Kopfball
  • Nicolas Jüllich
    Jüllich
    75.
    Kopfball
  • Ronny König
    König
    78.
    Linksschuss
Stadion
mechatronik Arena
Zuschauer
1.700
Schiedsrichter
Bastian Börner

Liveticker

90
15:59
Fazit:
Verdientermaßen setzt sich der FSV Zwickau am Ende mit 2:1 in der Fremde gegen die SGS Großaspach durch und zieht damit punktemäßig mit dem "Dorfklub" gleich. Nachdem die Zwickauer das Geschehen bereits in Hälfte eins im Anschluss an Königs Treffer (25.) an sich gerissen hatten, setzten sie Anfang des zweiten Durchgangs diesen Trend fort. Im Zuge des verletzungsbedingten Wechsels von Zwickaus Defensivmotor Toni Wachsmuth (63.) schaltete die SGS dann endlich mal in den zweiten Gang und machte in der 75. Minute über Jüllich den zu dieser verdienten Ausgleich. Danach war man hinten allerdings erneut zu sorglos und kassierte prompt vier Minuten später den zweiten Treffer durch König. Ab diesem Zeitpunkt ließ Zwickau hinten nichts mehr anbrennen und sichert sich damit den fünften Dreier im sechsten Spiel. Während Aspach den Sprung nahe an den Relegationsplatz verpasst, rutscht Zwickau ans obere Tabellenmittelfeld heran und schiebt sich auf den zehnten Rang.
90
15:50
Spielende
90
15:50
Es bleibt dabei. Zwickau steht hinten besser, entschärft jede Aspacher Gelegenheit und setzt sofort zum Konter an. Bezeichnenderweise haut Göbel das Leder nach einem schnellen Gegenangriff von der Sechzehnerkante knapp über das Aspacher Gehäuse.
90
15:46
Gelbe Karte für Kai Gehring (SG Sonnenhof Großaspach)
Aspachs Defensivmann sieht nach einem Zusammenprall mit einem Zwickauer Spieler zurecht die Gelbe Karte. Für Gehring ist es eine mit Folgen, denn es ist seine zehnte. Damit ist er beim nächsten Spiel gegen Paderborn gesperrt.
88
15:45
Nach einer misslungenen Ecke der Aspacher läuft Zwickaus Bär frei aufs Tor zu, aber Kevin Broll hat aufgepasst, stürmt rechtzeitig aus seinem Kasten und schlägt das Leder nach vorne, bevor Zwickaus Offensivmann den Ball erlaufen kann.
86
15:43
Nur noch ein paar Minuten auf der Uhr. Kann die SGS diesen erneuten Rückstand schnell verdauen und nochmal zurückschlagen?
85
15:42
Zwickaus Coach Torsten Ziegner bringt nochmal frischen Wind für den linken Flügel, nimmt den fleißigen Robert Koch runter und bringt Marcel Bär.
84
15:41
Einwechslung bei FSV Zwickau: Marcel Bär
84
15:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Robert Koch
79
15:37
Tooor für FSV Zwickau, 1:2 durch Ronny König
Dann halt jetzt! FSV-Linksverteidiger Rene Lange flankt das Leder von der Mittellinie im hohen Bogen ans rechte Strafraumeck, wo ein Zwickauer Spieler den Ball per Kopf ins Zentrum weiterleitet. Hier ist Ronny König erneut gedankenschneller und spitzelt das Leder aus der Luft aus kürzester Distanz im Zweikampf mit einem SGS-Verteidiger an Kevin Broll vorbei ins Tor.
78
15:37
Röttger auf der Linie! Kurz nach dem Ausgleich gibts den nächsten Aufreger auf der Gegenseite. Nach einer Ecke von der linken Seite, kommt König im Strafraum an den Ball, köpft aufs rechte untere Toreck, aber da steht Röttger goldrichtig und haut das Ding aus der Gefahrenzone!
75
15:31
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:1 durch Nicolas Jüllich
Der Ausgleich! Und das geht in Ordnung! Kai Gehring wird auf der linken Seite nahe am linken Strafraumeck nicht richtig angegriffen, kann das Leder in die Mitte bringen, wo Jüllich unbedrängt zum Kopfball hochsteigt und die Kugel links unten im Tor unterbringt.
73
15:30
Langer Seitenwechsel auf Schiek, der das Leder nahe der rechten Eckfahne runternimmt und sofort vors Tor schaufelt. Abert auch hier fehlt die Genauigkeit. Der Ball landet am langen Pfosten im Rücken vom einstürmenden Binakaj, der das Leder sogleich wieder verliert. So wirds nix mit dem Ausgleich!
70
15:28
Schuss aus der zweiten Reihe von der SGS, aber kein Problem für Zwickaus Schlussmann Johannes Brinkies, der den zentrale abgeschlossenen Ball locker aufnehmen kann. Trotzdem will Aspach jetzt den Ausgleich. Bislang stehen die Zwickauer allerdings wie eine Wand in der Verteidigung.
68
15:25
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Shqiprim Binakaj
68
15:25
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Pascal Sohm
66
15:25
Offensive Wechsel bei beiden Mannschaften. Aspachs Trainer Zapel bringt einen neuen Rechtaussen mit Timo Röttger. Bei Zwickau kommt Genausch als frischer Stürmer für Nietfeld.
65
15:22
Einwechslung bei FSV Zwickau: Oliver Genausch
65
15:22
Auswechslung bei FSV Zwickau: Jonas Nietfeld
64
15:21
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
64
15:21
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Joseph-Claude Gyau
63
15:21
Es geht nicht weiter für Zwickaus Kapitän. Schiri Börner lässt Toni Wachsmuth mit seiner blutenden Nase nicht zurück aufs Feld. Für ihn kommt jetzt Patrick Wolf.
63
15:19
Einwechslung bei FSV Zwickau: Patrick Wolf
63
15:19
Auswechslung bei FSV Zwickau: Toni Wachsmuth
60
15:18
Aspach schaltet endlich mal in den nächsten Gang und zeigt sich nun öfter in der Offensive. Derweil sitzt Wachsmuth immer noch an der Seitenlinie. Die Blutung des Defensivmanns des FSV ist nicht gestillt.
56
15:16
Dafür muss Toni Wachsmuth nun an der Seitenlinie behandelt werden. Zwickaus Kapitän bekam bei dem Zusammenprall von Leist und Brinkies das Knie seines Torhüters ab und wird jetzt mit blutender Nase an der Seitenlinie verarztet.
56
15:14
Offensivfoul von Leist an Zwickaus Schlussmann. Aspachs Innenverteidiger prallt nach einem Fresitoß von der halblinken Seite im Strafraum mit Zwickaus Johannes Brinkies zusammen. Der Keeper der Gäste bleibt liegen, scheint aber weitermachen zu können.
53
15:11
Fehlentscheidung von Schiri Börner! Jüllich wird kurz vor dem gegnerischen Sechzehner zu Fall gebracht. Der Unparteeische entscheidet auf Freistoß für Zwickau und verwehrt den Hausherren damit einen gute Möglichkeit.
52
15:09
Zwickau macht da weiter, wo sich nach dem Tor in Hälfte eins angefangen haben. Die Jungs von Torsten Ziegner sind agiler in der Offensive und setzen die Aspacher früh in der eigenen Hälfte unter Druck.
50
15:07
Gyau versucht sich durch die Defensivkette der Zwickauer zu tanken, aber die sind weiter auf der Höhe, stehen eng am Mann und können auch diese Situation noch vor ihrem Entstehen entschärfen.
47
15:06
Ein doppelter Eckball von der rechten Seite bleibt diesmal ohne Aufreger für die Aspacher, die souverän verteidigen können.
46
15:05
Gleich mal eine gute Möglichkeit zum Start der zweiten Hälfte. Zwickau setzt sich über die angestammte linke Seite durch. Nietfeld leitet das Leder kurz vor der Auslinie ins Zentrum weiter, wo König mit Broll zusammenrauscht, der jedoch als erster am Ball war.
46
15:05
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jeremias Lorch
46
15:05
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Lukas Hoffmann
46
15:02
Schiedsrichter Börner pfeift die zweiten 45 Minuten an. Weiter geht´s!
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Mit einer unterm Strich verdienten 1:0 Führung geht der FSV Zwickau hier in die Pause. Die Fans in der Apsacher mechatronik Arena sahen unter strahlend blauem Himmel eine weitestgehend chancenarme erste Hälfte. Während die SGS ihre erste Möglichkeit über Röser in der 13. Minute ausließ, zeigten sich die Gäste kaltschnäutziger und nutzten ihre erste Chance in der 25. Minute über Ronny König gleich zur Führung. Im Anschluss zog der FSV das Spiel mehr und mehr auf seine Seite und erarbeitete sich einen weiteren Hochkaräter (36.), der allerdings ungenutzt blieb. Aspach wirkte zunehmend ratlos. Wenn für die Hausherren noch was gehen soll, muss das Team voin Trainer Oliver Zapel im zweiten Durchgang deutlich mehr Gas geben.
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
44
14:47
Bezeichnend für Aspachs Ratlosigkeit misslingt Sturmspitze Röser ein Flankenball von der rechten Seite völlig. Die Kugel landet meterweit im Aus.
42
14:45
Der Freistoß bleibt ohne Ergebnis für die SGS. Der FSV passt gut auf und haut das Ding per Kopfball aus der Gefahrenzone.
41
14:44
Gyau verirrt sich auf dem Weg nach vorne, hebt den Kopf zu spät und verdribbelt sich nahe des rechten Sechzehnerecks. Mit Glück holt der Offensivmann noch einen Freistoß raus, weil sich Zwickaus Lange im Zweikampf ungeschickt anstellt.
38
14:40
Der FSV zieht das Spiel nun an sich, will hier noch vor der Pause für die Vorentscheidung sorgen. Aspach wirkt ideenlos und kann nur reagieren.
36
14:39
...und der wird wieder gefährlich! Lange flankt die Kugel diesmal auf den langen Pfosten, wo ein Zwickauer das Leder per Kopf zurück vors Tor legt. König schraubt sich in die Höhe und setzt den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei.
34
14:37
Gefährlicher Eckball des FSV Zwickau von der rechten Seite. Rene Lange zieht den Ball direkt aufs Tor. Broll lenkt das Leder so gerade noch über die Latte. Nächster Eckball...
33
14:36
Erneut gelingt es Koch den Ball von links in den Sechzehner zu schlagen. Diesmal passt Defensive allerdings auf und kann vorerst klären.
29
14:33
Wieder die Zwickauer! Wieder über links! König wird kurz vorm linken Strafraumeck gefoult und eröffnet seinem Team damit einen erstklassige Freistoßmöglichkeit. Diese können die Gäste allerdings nicht nutzen.
25
14:27
Tooor für FSV Zwickau, 0:1 durch Ronny König
Kaum sag ichs fällt hier der Führungstreffer für die Gäste. Ronny König nutzt die erste nennenswerte Chance der Zwickauer und trifft zum 0:1. Robert Koch kann sich auf dem linken Flügel gut durchsetzen, bringt die Kugel mit Schnitt halbhoch wenige Meter vor der Auslinie in die Mitte. Broll segelt am Ball vorbei, Nietfeld verlängert am kurzen Pfosten noch leicht mit dem Fuß, sodass König letztlich per Kopfball kurz über der Grasnadel aus kürzester Distanz ins leere Gehäuse der Hausherren trifft.
23
14:26
Mittlerweile ist es ein weitgehend ausgeglichenes Spiel. Aspach hat die Dominanz der ersten Minuten etwas eingebüßt und muss nun auch in der Verteidigung häufiger aufpassen.
21
14:25
Jüllich fällt im Zweikampf-Sandwich mit Zwickaus Innenverteidigern Acquistapace und Wachsmuth im gegnerischen Sechzehner. Schiri Börner lässt die Pfeife zurecht stecken. Das war nicht mehr als normaler Körpereinsatz.
20
14:22
Zwickau mal im Vorwärtsgang, doch Mike Könnecke fackelt zu lange mit dem Abspiel nach vorne und vergibt vorerst eine Konterchance. Der FSV bleibt aber im Ballbesitz und kann nun neu aufbauen.
17
14:20
Nach dieser ersten Halbchance geht es unspektakulär weiter. Beide Teams sind auf Sicherheit aus. Keiner will hier den ersten Fehler machen.
13
14:18
Erste Möglichkeit für den Toptorjäger der dritten Liga im Team der Aspacher. Auf rechts hat Sohm nach einem hohen Zuspiel viel zu viel Platz. Der Flügelspieler kann die Kugel in den Strafraum schlagen, wo am langen Pfosten Jüllich und Goalgetter Röser blank stehen. Letzterer geht zum Ball, trifft die Kugel aber aus nächster Tornähe und spitzem Winkel nicht richtig, sodass der Ball nur ans Außennetz fliegt.
10
14:12
Nach zehn Minuten gibt es hier noch keine nennenswerte Torchance zu vermelden. Die Fehlpassquote ist bei beiden Mannschaften ziemlich hoch.
8
14:11
Auch aus Zwickau haben heute einige Fans den Weg in die Aspacher mechatronik Arena gefunden. Knapp 300-400 Anhänger des FSV sind vor Ort und machen hier in den ersten Minuten gleich mal ordentlich Betrieb und feuern ihr Team kräftig an.
6
14:09
Die SGS bekommt einen Einwurf eng an der linken Eckfahne der gegnerischen Hälfte zugesprochen. Schiek wirft das Leder weit in den Sechzehner der Gäste, aber Zwickau passt auf und kann in Person von Ronny König klären.
4
14:06
Aspach wirkt hier in den ersten Minuten aktiver, zeigt mehr Zug nach vorne und drückt auf den frühen Führungstreffer.
2
14:04
Wettertechnisch sind das heute ideale Bedingungen für beide Teams. Die Sonne strahlt auf Aspach herunter. Am Himmel gibt es so gut wie keine Wolken.
1
14:03
Der Ball ist freigegeben. Das Spiel in der Aspacher mechatronik-Arena läuft.
1
14:02
Spielbeginn
13:46
Geleitet wird die Partie heute von Schiedsrichter Bastian Börner. Der 30-Jährige Westfale pfeift heute erst sein 16. Drittligaspiel. Unterstützt wird er dabei tatkräftig von seinen beiden Assistenten Alexander Ernst und Philipp Hüwe.
13:40
Auf Seiten des FSV Zwickau ändert Trainer Torsten Ziegner seine Aufstellung im Vergleich zum 2:2 am vergangenen Montag gegen Hansa Rostock auf zwei Positionen. Für den gesperrten Nils Miatke (5. Gelbe) übernimmt Rene Lange die linke Verteidigerrolle, während der von einer Rotsperre zurückkehrende Davy Frick die leere Stelle im defensiven Mittelfeld füllt. Im Sturm setzt Ziegner heute außerdem auf Jonas Nietfeld statt Aykut Öztürk von Beginn an.
13:40
Personell muss die SG weiterhin einige Abstriche machen. Neben den bereits länger verletzten Nico Gutjahr, David Yelldell, Felice Vecchione, Mario Rodriguez und Manni Kwadwo befindet sich Außenspieler Michael Maria weiterhin auf Länderspielreise mit Curacao. Im Gegensatz zum Sieg gegen Lotte wechselt Trainer Zapel somit nur auf einer Position durch. Kapitän Daniel Hägele kehrt nach seiner abgesessenen Gelbsperre ins zentrale Mittelfeld zurück, womit Aspachs Coach zu einem taktischen 4-1-4-1 zurückkehrt. Für Hägele muss Jeremias Lorch aus der Startelf weichen.
13:32
Gegen die Sachsen will das Team von Trainer Oliver Zapel diese Serie nun fortsetzen. Allerdings erwartet der 49-Jährige kein einfaches Spiel, auch weil seine Mannschaft dank der englischen Woche einer erhöhten Belastung ausgesetzt ist: "Wir müssen nun alle Kräfte bündeln, die Intensität der letzten Partie war extrem hoch, etliche harte Zweikämpfe wurden geführt, die Laufbereitschaft musste zu jeder Zeit gegeben sein. Wir haben Respekt vor dem FSV Zwickau, einer Mannschaft mit echten Mentalitätsbiestern, die sich aus dem Tabellenkeller herausgekämpft haben. Für uns ist es jetzt sehr wichtig, nicht wieder in alte Muster zurückzufallen."
13:31
Mit der SG Sonnenhof Großaspach erwartet die Sachsen allerdings eine Mannschaft, die sich nach zwei Niederlagen in Folge unter der Woche im Nachholspiel gegen die Sportfreunde aus Lotte mit einem souveränen 2:0 Sieg zurückmelden konnte. Hinzu kommt die zuletzt gute Heimquote des selbsternannten "Dorfklubs", ist dieser doch seit sechs Ligaspielen zu Hause ungeschlagen.
13:14
Mit einem Dreier heute würden die "Schwäne" nicht nur zum dritten Mal in Serie auswärts als Sieger vom Platz gehen, sondern man könnte erstmals seit Saisonbeginn wieder in die Obere Tabellenhälfte vorrücken. Zusätzlich ließe sich der Abstand auf den Dreierkampf im Tabellenkeller auf bis zu zwölf Zähler ausbauen. Damit wäre der Aufsteiger endlich wieder in relativ sicherem Fahrwasser.
13:12
Die Gäste aus Zwickau sind bislang "Das" Team der Rückrunde. Mit nur einer Niederlage aus den letzten zehn Spielen und vier Siegen aus den vergangenen fünf Begegnungen sind die Sachsen bisher die beste Mannschaft in Saisonhälfte zwei. Während die Jungs von Trainer Torsten Ziegner nach der Hinrunde auf einem direkten Abstiegsplatz standen, konnte man sich mittlerweile bis auf Rang elf vorschieben.
13:11
Ein herzliches Willkommen zur Drittligapartie der SG Sonnenhof Großaspach gegen den FSV Zwickau. Der 29. Spieltag steht ins Haus und wir können uns auf eine spannende Begegnung freuen. Um 14:00 Uhr geht´s los!

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
mechatronik Arena
Kapazität
10.001

FSV Zwickau

FSV Zwickau Herren
vollst. Name
Fußball-Sport-Verein Zwickau
Stadt
Zwickau
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
01.01.1990
Sportarten
Fußball
Stadion
GGZ Arena
Kapazität
10.134