0 °C
Funke Medien NRW
9. Spieltag
24.09.2016 14:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
3:0
VfL Osnabrück
Osnabrück
2:0
Stadion
community4you Arena
Zuschauer
5.633
Schiedsrichter
Thorben Siewer

Liveticker

90
15:50
Fazit:
Schiri Siewer beendet die Partie pünktlich! Es bleibt beim 3:0. Der CFC fährt dank einer starken Leistung einen ungefährdeten Heimsieg ein und schickt die Veilchen torlos nach Hause. Über die gesamte Spielzeit waren die Sachsen das besser Team und zu jeder Minute für eine Offensiv-Aktion gut. Besonders die Sturm-Power um Frahn und Fink machte den Unterschied und zeigte den Gästen die Grenzen auf. Osnabrück erspielte sich kaum eine gute Möglichkeit und war defensiv viel zu anfällig.
90
15:47
Spielende
90
15:47
Gelbe Karte für Jules Reimerink (VfL Osnabrück)
87
15:43
Alles läuft darauf hinaus, dass wir mit dem 3:0 vom Platz gehen. Osnabrück hat die Bemühungen eingestellt, Chemnitz will es jetzt für die Galerie spielen.
86
15:42
Einwechslung bei Chemnitzer FC -> Stefano Cincotta
86
15:42
Auswechslung bei Chemnitzer FC -> Dennis Mast
84
15:41
Chemnitz hat weiter Spaß am Spiel! Frahn und Fink spielen mit der VfL-Defensive und packen auf der linken Strafraum-Seite eine Passstafette aus. Nach dem zweiten Doppelpass, zieht Fink seinen Abschluss knapp neben den linken Pfosten.
81
15:38
Guter Freistoß von Ahmet Arslan: Aus 25 Metern befördert der neue Mann den Standard gut platziert, aber etwas zu kraftlos in die linke Ecke. Kevin Kunz macht zwei Schritte nach links und fängt den Schuss sicher ab.
79
15:36
Rund zehn Minuten vor Schluss genießen die Heimfans bereits den Dreier. Das Stadion an der Gellertstraße singt fröhlich dem Heimsieg entgegen.
76
15:33
Tobias Willers verhindert in der Nähe der Grundlinie ein Durchbrechen von Florian Hansch. Mit vollem Körpereinsatz stellt sich der VfL-Verteidiger zwischen Ball und Gegner und klärt zur Ecke. Diese schnappt sich Marius Gersbeck.
74
15:31
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Nazim Sangaré
74
15:31
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Bashkim Renneke
73
15:30
Der VfL ist weiterhin um Besserung bemüht, kommt aber durch die gute CFC-Abwehr kaum durch. Die Gastgeber konzentrieren sich mit der Führung im Rücken nun auf das Kontern.
71
15:29
Gelbe Karte für Bashkim Renneke (VfL Osnabrück)
69
15:28
Arslan mit der ersten Arbeitsleistung: Im Fünf-Meter-Raum lässt der Einwechselspieler nicht locker und setzt sich einen verunglückten Schuss im zweiten Anlauf selber auf den Kopf. Der Versuch aus fünf Metern kommt aber zu kraftlos und ist kein Hindernis für Kunz.
66
15:26
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Ahmet Arslan
66
15:26
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Bastian Schulz
66
15:22
Tooor für Chemnitzer FC, 3:0 durch Anton Fink
Die Entscheidung! In einer Phase ohne große Offensiv-Aktionen, reicht Anton Fink eine Aktion, um das Spiel zu entscheiden. Ein langer Pass hinter die Abwehrreihe findet Fink am Strafraum-Rand. Gleich drei VfL-Verteidiger haben gegen den CFC-Stürmer keine Chance und müssen abreißen lassen. Kurz vor Marius Gersbeck schiebt Fink die Kugel über den Keeper hinweg und unter die Latte. 3:0!
64
15:20
Aktuell spricht nicht viel für eine großartige Wende. Chemnitz spielt mit der Führung sehr selbstbewusst und lässt nichts anbrennen.
60
15:18
Fein gemacht: Frahn schickt Mast hinter die Viererkette, der direkt zu Syhre an den Fünfer weiterleitet. Bevor der Chemnitzer via Hacke zum 3:0 einschiebt, ertönt der Abseitspfiff. Auch wenn das Abseits den VfL hier rettet, wo war die Abwehr? Gleich drei CFC-Akteure hatten viel zu viel Freiraum.
58
15:15
Hansch mit seiner ersten Aktion: Christian Groß klärt im Zentrum vor Daniel Frahn zunächst stark, legt dann aber Groß den Ball direkt zehn Meter vor dem Tor in den Lauf. Der Einwechselspieler verarbeitet die Chance in aller Ruhe, setzt seinen Schuss dann aber doch einen Meter neben den linken Pfosten.
55
15:12
Marcel Appiah lässt sich durch eine Körpertäuschung von Dennis Mast auf der linken Seite schwindelig spielen. Danach fliegt das Leder gefährlich in den Fünfer, wird aber von Alexander Dercho kurz vor Daniel Frahn entscheidend abgeblockt.
52
15:11
Einwechslung bei Chemnitzer FC -> Florian Hansch
52
15:10
Auswechslung bei Chemnitzer FC -> Philip Türpitz
51
15:10
Heider bricht durch! Schöne Aktion der Gäste: Heider bekommt auf einen feinen Pass durch die Schnittstelle und hat halblinks nur noch Conrad an seiner Seite. Der Chemnitzer zeigt sich bissig, bleibt dran und kann den Schuss-Versuch von Heider zur Ecke klären. Diese bringt nichts ein.
48
15:07
Frahn mit der ersten Chance der 2.Halbzeit! Ein schöner Seitenwechsel landet beim Stürmer auf der linken Strafraumseite. Aus zehn Metern und halblinker Position kommt dann ein Flachschuss in die rechte Ecke. Gersbeck geht runter, wirft sich auf dem Ball und sichert den Versuch.
47
15:05
Die Lila-Weißen wechseln zur Pause aus sportlichen Gründen, bei Chemnitz muss Endres verletzungsbedingt in der Kabine bleiben.
46
15:04
Einwechslung bei Chemnitzer FC -> Jan Koch
46
15:03
Auswechslung bei Chemnitzer FC -> Marc Endres
46
15:03
Einwechslung bei VfL Osnabrück -> Robert Kristo
46
15:02
Auswechslung bei VfL Osnabrück -> Kwasi Wriedt
46
15:01
Der Ball rollt wieder in Chemnitz!
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:53
Halbzeitfazit:
Und nach zwei Minuten Nachspielzeit ist Pause! Chemnitz führt nach einer starken ersten Hälfte vollkommen verdient mit 2:0 und hatte Osnabrück über die gesamten 45 Minuten im Griff. Der CFC ging schnell in Führung und war auch nach dem ersten Tor stets bemüht, weitere Treffer nachzulegen. Die Lila-Weißen kamen ganz schlecht in die Partie und fanden erst einige Minuten nach dem zweiten Treffer der Gastgeber etwas ins Spiel. Neben der löchrigen Defensive, fehlt es dem VfL auch an Ideen im Offensiv-Spiel.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Der Freistoß von der linken Strafraum-Kante fliegt diagonal auf den Fünf-Meter-Raum, findet dort aber keinen Osnabrücker. Kurz vor der Pause sind die Niedersachsen etwas aktiver, können aber für keine Möglickeit sorgen.
44
14:46
Gelbe Karte für Philip Türpitz (Chemnitzer FC)
Wenige Zentimeter vor dem Strafraum geht Türpitz gegen Dercho volles Risiko und setzt zur ausgestreckten Grätsche an. Leider ist der Chemnitzer einen Tick zu spät und erwischt seinen Gegner. Dercho kann nach kurzer Pause weitermachen.
41
14:44
In der Offensive sind die Lila-Weißen ideenlos und zu statisch. Kwasi Wriedt erobert auf der rechten Seite die Kugel, findet dann aber keinen Mitspieler. Tim Danneberg beendet die Suche und klaut dem Osnabrücker das Leder vom Fuß.
38
14:41
Auch nach dem 2:0 bleiben die Himmelblauen dran und zeigen sich weiterhin offensiv. Osnabrück fehlen besonders längere Ballbesitz-Phasen.
35
14:38
Tooor für Chemnitzer FC, 2:0 durch Daniel Frahn
Frahn lässt Gersbeck keine Chance, verlädt den Keeper und wuchtet den Ball aus elf Metern halbhoch in die rechte Ecke.
34
14:35
Strafstoß für Chemnitz! Nach einer schnellen Kombi der Hausherren, legt Willers CFC-Spieler Mast rund acht Meter vor dem Tor. So darf man nicht in den Zweikampf gehen! Klarer Elfmeter.
31
14:34
Immer wieder lange Bälle! Marius Gersbeck fängt eine Flanke ab und versucht dann einen direkten Schlag in die andere Hälfte und zu Jules Reimerink. Doch statt bei seinem Stürmer, landet das Spielgerät bei Keeper-Kollegen Kevin Kunz.
28
14:32
Erste Chance für Osnabrück! Reimerink setzt sich auf der linken Strafraum-Seite stark gegen Endres ein und kann den Chemnitzer abschütteln. Danach folgt ein Pass in den Rückraum auf Wriedt, der zentral vor dem Kasten aus sechs Metern abziehen kann. Der Stürmer verarbeitet das Abspiel etwas zu lange, so dass Conrad seinen Körper noch in den Schuss stellen kann. Die Ecke darauf landet in den Armen von Kunz.
25
14:28
Der nachfolgende Freistoß geht drei Meter hinter das Tor von Marius Gersbeck.
24
14:28
Erneut ein unnötiges Foul von Osnabrück! Nach einem Fehlpass von Renneke, reißt Reimerink Gegenspieler Türpitz einfach um. Das war ein Geschenk. Der Chemnitzer nimmt den Kontakt dankbar an und hebt ab. Besonders die Summe der einfachen Foulspiele ist bei Osnabrück viel zu hoch.
21
14:24
Erste gute Offensiv-Aktion der Veilchen: Nach einem Seitenwechsel auf den linken Flügel und zu Reimerink, kombinieren sich Wriedt und Groß via Doppelopass in den Strafraum. Aus zehn Metern und halblinker Position trifft Groß die Kugel dann aber nicht richtig und verzieht deutlich. Der Ball geht zwei Meter am linken Pfosten vorbei.
18
14:20
Die Gäste kommen mit dem hohen Tempo der Sachsen nicht zurecht und ziehen besonders vor dem Strafraum zu viele unnötige Fouls. Osnabrückt sucht weiterhin den Schlüssel in die Partie.
15
14:18
Hui, damit hat Frahn wohl nicht gerechnet! Der Freistoß aus 16 Metern wird von Mast getreten, geht durch mehrere Beine hindurch und landet zwei Meter vor der Kiste direkt am linken Pfosten bei Frahn. Der Stürmer ist jedoch vom ungeplanten Ballbesitz deutlich überrascht und befördert das Leder nur an die Latte und ins Aus! Fast das 2:0!
14
14:15
Gelbe Karte für Alexander Dercho (VfL Osnabrück)
Dercho zieht kurz vor der Strafraum-Linie das letzte Mittel und verhindert eine Großchance! Die VfL-Abwehr ist zu inaktiv und kann einen Diagonal-Pass auf Danneberg nicht verhindern. Kurz bevor der Sachse frei durch ist, zieht Dercho das taktische Foul.
12
14:14
Der CFC will nachlegen! Erneut geht es über die rechte Seite, erneut wird es gefährlich: Stenzel zieht auf dem Flügel auf und davon und bringt dann einen tiefen Flanken-Ball an den Fünfer und Frahn. Gersbeck kommt im richtigen Moment raus und fängt die Flanke ab.
9
14:10
Tooor für Chemnitzer FC, 1:0 durch Anton Fink
Chemnitz macht es zu schnell für Osnabrück! Nach einer Kopfball-Abwehr macht Tim Danneberg die Kugel am rechten Strafraum-Rand fest und lupft dann einen feinen Pass in den Lauf auf Anton Fink. Dieser lässt Marius Gersbeck aus sieben Metern keine Chance und hämmert das Leder in die linke Ecke.
9
14:09
Der VfL setzt in der Anfangsphase besonders auf lange Bälle. Bislang finden die weiten Schläge aber keine Abnehmer. Spielerisch ist da noch viel Luft nach oben.
6
14:08
Bastian Schulz streckt im Sprung Tim Dannenberg nieder und wird im Mittelfeld zurückgepfiffen. In der Luft muss der Osnabrücker nicht so hart in den Zweikampf gehen..
4
14:06
Der CFC kommt besser in die Partie und kontrolliert derzeit das Geschehen. Die Veilchen laufen hinterher und können das Leder noch nicht abfangen.
2
14:04
Erste kleine Chance für die Himmelblauen: Daniel Frahn wird im Zentrum nicht attackiert, marschiert und setzt dann aus 20 Metern einen Fernschuss ab. Dieser kullert jedoch nur ins linke Toraus.
1
14:03
Die Partie läuft!
1
14:02
Spielbeginn
14:00
Die Fans singen sich warm, die Fahnen wehen, gleich geht es los! Momentan läuft die Seitenwahl.
13:54
So langsam steigt die Spannung! In wenigen Minuten führt Schiri Siewer (Drolshagen) die Mannschaften auf das Feld.
13:44
In der letzten Saison verlief das Duell auf Augenhöhe: Beide Teams konnten jeweils einen Vergleich zu sich entscheiden. Das letzte Aufeinandertreffen ging am 37.Spieltag der Vorsaison mit 2:1 an Chemnitz.
13:41
Besonders die Defensive stand in den letzten Partien gegen Wiesbaden, Kiel und Erfurt dicht gestaffelt und ließ kaum Großchancen der Gegner zu. Auch in Chemnitz sieht Trainer Enochs die Abwehr als wichtigsten Faktor und warnte zugleich vor den torgefährlichen Gastgebern: „Wir müssen hinten unsere Arbeit machen und Chemnitz früh im Spielaufbau stören. Wir müssen unbedingt verhindern, dass die gute Offensive des CFC ins Spiel kommt.“ Auch Stürmer Wriedt äußerte sich ähnlich: „Bei uns liegt der Schlüssel zum Erfolg in der Abwehr. Die Null muss stehen, vorne sind wir immer für ein Tor gut.“
13:32
Oben steht dagegen der VfL Osnabrück. Nach drei Siegen in Serie und 5:0 Toren haben sich die Lila-Weißen an der Tabellenspitze festgebissen und grüßen zusammen mit dem punktgleichen Tabellenführer Lotte von den Aufstiegsplätzen.
13:24
Mit neun Punkten, die in der Vielzahl direkt in den Auftaktpartien eingeholt wurden, gastieren die Sachsen aktuell auf Platz 15 und blicken eher sorgevoll in Richtung Tabellenende, als nach oben.
13:17
Angesichts der vier Einschläge in Paderborn, geht es auch für Keeper Kunz nicht um die Momentaufnahme der Tabelle, sondern um das Wesentliche: „Die Tabelle interessiert mich nicht. Vier Dinger hatte ich bisher noch nie im CFC-Trikot bekommen. Wir müssen auch in komplizierten Phasen Ballbesitz und Ruhe bekommen, wach sein.“
13:04
Während in den oberen Ligen bereits der Trainerstuhl vieler Orts wackelt, ist man im Chemnitz bemüht, in der frühen Saisonphase die Ruhe zu bewahren. Nach drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen, ist der Trend zwar beunruhigend, lässt bei den Himmelblauen aber keine Krise ausbrechen. Nach dem 2:4 in Paderborn will sich der CFC eher auf die wichtigen Zweikämpfe fokussieren und die Tabelle weitestgehend ignorieren. Kapitän Conrad: „Wir müssen die Galligkeit haben, 1:1-Situationen zu lösen, die Zweikämpfe und die zweiten Bälle zu gewinnen. Wenn wir uns dazu offensiv was zutrauen, dabei auch spielerische Mittel suchen, werden wir irgendwann auch in die Spur finden.“
12:56
Die Hausherren durchlaufen derzeit eine Schwächephase und konnten in den letzten fünf Spielen nur einen Dreier einfahren, der VfL reist dagegen als Tabellen-Zweiter nach Sachsen und ist mit drei Siegen im Rücken im Aufwind.
12:51
Herzlich willkommen zur 3.Liga! Der Chemnitzer FC trifft um 14 Uhr im Stadion an der Gellertstraße auf den VfL Osnabrück!

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
community4you Arena
Kapazität
16.061

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.667