0 °C
Funke Medien NRW
9. Spieltag
24.09.2016 14:00
Beendet
Pr. Münster
Preußen Münster
4:0
Werder Bremen II
Werder II
1:0
  • Adriano Grimaldi
    Grimaldi
    12.
    Rechtsschuss
  • Adriano Grimaldi
    Grimaldi
    49.
    Rechtsschuss
  • Sinan Tekerci
    Tekerci
    52.
    Linksschuss
  • Sinan Tekerci
    Tekerci
    77.
    Linksschuss
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
5.579
Schiedsrichter
Michael Bacher

Liveticker

90
15:53
Fazit:
Da ist der Abpfiff des guten Schiedsrichter Michael Bacher bei seinem Debüt in der dritten Liga! Preußen Münster gewinnt das Kellerduell mit 4:0 gegen die zweite Mannschaft vom SV Werder Bremen. Der Sieg für die Westfalen ist verdient und hätte durchaus auch noch höher ausfallen können. Sie waren ihrem Gegner aus dem Norden der Republik heute in allen Belangen überlegen. Die Bremer waren angesichts ihrer Harmlosigkeit im Offensivspiel und den Unzulänglichkeiten in der Defensive aber auch genau der richtige Aufbaugegner für die kriselnden Preußen. Letztere reichen die rote Laterne an den FSV Mainz weiter und reisen in der nächsten Woche nach Aalen. Die Zweite von Werder wird derweil am zehnten Spieltag den SV Wehen Wiesbaden empfangen.
90
15:48
Spielende
90
15:48
Der Gefoulte übernimmt die Ausführung selbst und versucht es direkt - Max Schulze Niehues darf sich nochmals auszeichnen und pariert gekonnt!
89
15:47
Gelbe Karte für Ole Kittner (Preußen Münster)
Eine Grätsche von Ole Kittner gegen Melvyn Lorenzen zieht eine gelbe Karte für den Übeltäter und einen Freistoß für Werder nach sich.
88
15:46
Melvyn Lorenzen verpasst den Ehrentreffer für den SVW nur knapp! Enis Bytyqi flankt in den gegnerischen Strafraum und Lorenzen köpft den Ball an die Unterkante der Querlatte.
86
15:43
Hier wird natürlich nichts mehr anbrennen aus Sicht der Preußen. Sie haben den Gegner weiterhin bestens im Griff und dieser hat sich mittlerweile auch seinem Schicksal gefügt.
83
15:40
Jasper Verlaat wird bei seiner Auswechslung von den Preußenfans ausgepfiffen. Hat er doch die Verletzung von Goalgetter Adriano Grimaldi mit seinem Foul zu verantworten.
82
15:39
Einwechslung bei Werder Bremen II: Philipp Eggersglüß
82
15:39
Auswechslung bei Werder Bremen II: Jesper Verlaat
80
15:38
Gelbe Karte für Dominic Volkmer (Werder Bremen II)
Nach seinem Foul an Tobias Rühle kommt Dominic Volkmer um eine gelbe Karte nicht herum.
79
15:36
Der Arbeitstag von Mehmet Kara, seit heute alleiniger Rekordspieler von Preußen Münster, ist nun beendet. Raus mit Applaus und Edisson Jordanov kommt rein.
78
15:36
Einwechslung bei Preußen Münster: Edisson Jordanov
78
15:35
Auswechslung bei Preußen Münster: Mehmet Kara
77
15:33
Tooor für Preußen Münster, 4:0 durch Sinan Tekerci
Sinan Tekerci hat in der ersten Halbzeit noch die ein oder andere Chance liegen lassen, hat sich den Pausentee aber wohl mit der nötigen Portion Zielwasser zubereiten lassen. Über die Stationen Michele Rizzi und Tobi Rühle kommt die Murmel zum Torschützen, der nimmt Maß und versenkt seinen Schlenzer zum 4:0 für die Preußen!
76
15:33
5579 Zuschauer haben sich heute im Stadion an der Hammer Straße eingefunden. Unter ihnen befindet sich auch der Münsteraner Musiker Götz Alsmann. Er gönnt sich die Partie von der Tribüne aus und dürfte sein Kommen nicht bereut haben.
73
15:30
Wie sein Bruder Maximilian hat auch Johannes Eggestein heute eher wenig reißen können. Ersatzmann Enis Bytyqi kann es nun eigentlich nur besser machen.
72
15:29
Einwechslung bei Werder Bremen II: Enis Bytyqi
72
15:29
Auswechslung bei Werder Bremen II: Johannes Eggestein
70
15:27
Der Doppeltorschütze Adriano Grimaldi verlässt das saftige Grün angeschlagen. Tobias Rühle ersetzt ihn für die letzten rund zwanzig Minuten.
69
15:27
Einwechslung bei Preußen Münster: Tobias Rühle
69
15:26
Auswechslung bei Preußen Münster: Adriano Grimaldi
68
15:25
Gelbe Karte für Jesper Verlaat (Werder Bremen II)
Mit einem harten Tackling zwingt Jesper Verlaat seinen Gegenspieler Adi Grimaldi zu Boden. Der Stürmer scheint sich aber verletzt zu haben.
67
15:25
Der Torhunger der Adlerträger ist noch immer nicht gestellt. Sie spielen weiter mutig und zielstrebig nach vorn, stellen die Bremer Hintermannschaft weiterhin ein ums andere Mal vor große Probleme.
64
15:23
Amaury Bischoff hat nun also das Feld verlassen und maßgeblichen Anteil am starken Spiel seiner Preußen am heutigen Tage. Er hat ein starkes Spiel auf der Doppel-6 abgeliefert und hat sich um die Ordnung im Spiel sehr verdient gemacht.
62
15:21
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (Werder Bremen II)
Der Bremer bekommt die gelbe Karte für ein Foul gegen Sinan Tekerci in einem Kopfballduell.
62
15:21
Einwechslung bei Preußen Münster: Sandrino Braun
62
15:21
Auswechslung bei Preußen Münster: Amaury Bischoff
61
15:19
Bisweilen wackelt die Hintermannschaft der Preußen noch. Die Bremer können die Unzulänglichkeiten bislang aber noch nicht ausnutzen.
58
15:16
Viele trauen Maximilian Eggestein eine großartige Karriere zu, heute konnte er seine überragenden Anlagen aber noch nicht präsentieren. Für den unauffälligen Youngster kommt nun Dominic Volkmer ins Spiel.
57
15:14
Einwechslung bei Werder Bremen II: Dominic Volkmer
57
15:14
Auswechslung bei Werder Bremen II: Maximilian Eggestein
55
15:14
Rafael Kazior bietet sich die Chance auf den Anschlusstreffer, er setzt seinen Kopfball aber deutlich am Tor vorbei. Da war mehr drin für den Bremer Routinier!
52
15:08
Tooor für Preußen Münster, 3:0 durch Sinan Tekerci
Was ist denn nun los? Wollen die Hausherren tatsächlich heute schon was für das Torverhältnis tun? Sinan Tekerci profitiert von einem groben Schnitzer der Bremer Hintermannschaft und kann das Leder ins Tor bugsieren.
49
15:06
Tooor für Preußen Münster, 2:0 durch Adriano Grimaldi
Adriano Grimaldi veredelt eine schöne Flanke von Jesse Weißenfels mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tage! Wieder liegen sich die Preußen in den Armen und die Erleichterung ist allenthalben greifbar.
46
15:03
Vor dem Wiederanpfiff haben die Spieler der Gäste nochmal einen Kreis gebildet und sich auf die zweite Halbzeit eingeschworen. Sie scheinen sich fest vorgenommen zu haben, den schwachen ersten Spielabschnitt vergessen zu machen.
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
Preußen Münster führt zur Pause hochverdient mit 1:0 gegen die zweite Mannschaft vom SV Werder Bremen. Die Hausherren sind ihrem Gegner bislang in allen Belangen überlegen und spielen sich Chancen im Minutentakt heraus. Allerdings konnten sie nur eine in Person von Adriano Grimaldi nutzen. Die Norddeutschen sind weitgehend ungefährlich, liegen aber mit nur einem Tor zurück und haben nach dem Pausentee noch alle Möglichkeiten auf einen Punktgewinn. In wenigen Minuten geht es weiter vor rund 5000 Zuschauern im Stadion an der Hammer Straße - bis gleich!
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
42
14:44
Chancen über Chancen für den SCP - die Auswertung lässt zu wünschen übrig. Das kann sich doch nur rächen im weiteren Verlauf, in der Fußballhistorie hat es dieses Szenario schon tausendfach gegeben.
38
14:41
Auf der Gegenseite bietet sich Sinan Tekerci wieder eine Chance. Er wird aber im Strafraum von seinem Gegenspieler abgedrängt, sieht sich schließlich zum Abschluss aus spitzem Winkel gezwungen und trifft nur das Außennetz.
36
14:39
Nein! Max Schulze-Niehues behält die Lufthoheit im eigenen Strafraum und packt nach der Hereingabe von Maximilian Eggestein sicher zu.
35
14:37
Benjamin Schwarz klärt auf Kosten einer Ecke für den SVW. Können die Gäste nun nach dem Standard Gefahr heraufbeschwören?
33
14:36
Die Werderaner fordern den Elfmeterpfiff und in der Tat, die Preußen hätten sich über diesen wohl nicht beschweren können. Johannes Eggestein wurde im gegnerischen Strafraum von Ole Kittner zu Fall gebracht.
30
14:34
Das muss der SCP besser lösen. Zuerst favorisiert Mehmet Kara einen erneuten Querpass gegenüber dem eigenen Abschluss, wenigen Augenblicke später schießt Sinan Tekerci freistehend mitten in die aufnahmebereiten Fänge von Michael Zetterer.
29
14:31
Der Freistoß des Bremer Kapitäns stellt aber weniger eine Gefahr für das Münsteraner Tor dar, sondern vielmehr für ebenjene Fans im Block auf der Hintertortribüne.
28
14:30
Rafael Kazior übernimmt die Ausführung eines Freistoßes aus rund 25 Metern und zentraler Position. Natürlich sind die Fans hinter dem Tor von Max Schulze Niehues nun etwas nervös.
26
14:28
Die Preußen haben noch keine Torchance des Gegners zugelassen. Die Defensivabteilung scheint also heute voll und ganz bei der Sache zu sein. Horst Steffen wird zufrieden sein.
23
14:25
Ein Münsteraner Freistoß bleibt an einem Gegenspieler hängen, im Nachschuss scheitert Ole Kittner an Torhüter Zetterer. Die Preußen geben weiter Gas und werden von den Fans vorbildlich unterstützt.
20
14:22
Michael Zetterer versucht eine Flanke von Michele Rizzi ganz lässig aus der Luft zu fischen, das Leder rutscht ihm aber durch die Finger und prallt in der Folge ans Gebälk. Erst im Nachgang kann der junge Torhüter den Ball sichern.
17
14:20
Die Adlerträger können bislang überzeugen und versuchen sich nun am zweiten Treffer. Es muss allerdings auch konstatiert werden, dass die Gäste aus dem Norden der Republik bislang auch sehr harmlos sind. Sie scheinen die zuletzt sehr wacklige Abwehr der Hausherren überhaupt nicht auf Herz und Nieren prüfen zu wollen.
16
14:18
Zum Jubel eilen fast alle Spieler zur Seitenlinie um ihn mit dem Trainerteam gemeinsam zu zelebrieren. Es soll wohl öffentlich dargestellt werden, dass die aktuelle Misere nicht auf eine problematisches Verhältnis der Mannschaft zur sportlichen Leitung zurückzuführen ist.
13
14:13
Tooor für Preußen Münster, 1:0 durch Adriano Grimaldi
Die Fans bejubeln das 1:0 für die Preußen! Unter Beteiligung einiger Spieler kombinieren sich die Hausherren bis in den gegnerischen Strafraum vor, dort kommt schließlich Adriano Grimaldi zum Abschluss und bringt seine Farben souverän in Front.
10
14:13
Mit der Hacke leitet Jesse Weißenfels die erste Torannäherung der Adlerträger ein. Kunstvoll spielt er das Leder in den Lauf von Benjamin Schwarz und der Mittelfeldspieler flankt von der Torauslinie vor das Tor. In höchster Not können die Werderaner aber die brenzlige Situation bereinigen.
8
14:09
Die erste Torchance der Partie lässt noch auf sich warten. Die Hausherren sind weiter um Zielstrebigkeit bemüht, die Gäste agieren noch eher verhalten.
5
14:06
Den Hausherren ist die Verunsicherung deutlich anzumerken. Fehlpässe im Spiel nach vorne hat es nun schon so einige gegeben. Der Einsatzwillen ist aber durchaus gegeben!
2
14:04
Gleich zu Spielbeginn holen die Gäste einen Eckball für sich heraus und Kapitän Rafael Kazior übernimmt die Ausführung. Nach seiner hohen Hereingabe ist Ole Kittner aber mit dem Kopf da und kann klären.
1
14:01
Schiedsrichter Michael Bacher feiert heute sein Debüt in der dritthöchsten Spielklasse und hat die Partie nun angepfiffen.
1
14:00
Spielbeginn
13:53
Die Münsteraner ziehen angesichts des herrlichen Spätsommerwetters wohl andere Dinge dem Besuch des Stadions vor. Angesichts der dürftigen Leistungen der letzten Woche ist der ausbleibende Zuspruch seitens der Fans aber nicht weiter verwunderlich. Es gilt nun auch, nicht nur um Punkte zu kämpfen, sondern auch um die Gunst der Zuschauer.
13:47
Für den Münsteraner "Fußballgott" Mehmet Kara ist das heutige Spiel ein ganz besonderes. Der Routinier wird mit einem weiteren Einsatz zum alleinigen Rekordspieler des Vereins aufsteigen. Satte 289 Partien hat er dann für das Gründungsmitglied der Bundesliga absolviert.
13:42
Michael Bacher ist der Schiedsrichter der Partie. Ihm wird assistiert von Wolfgang Haslberger und Jonas Schieder.
13:41
Thomas Wolter: "Für uns wird es wichtig sein, dass wir den Weg der letzten Wochen fortsetzen. Bereits in Magdeburg hat die Mannschaft bewiesen, dass sie sich aus schwierigen Situationen spielerisch befreien kann. Daran müssen wir in Münster anknüpfen und uns dort für den Aufwand belohnen. Dort werden wir auf einen Gegner treffen, der versuchen wird, ein positives Signal zu setzen, was die Schwierigkeit des Spiels ausmacht."
13:40
Bremens Trainer Thomas Wolter hofft indes darauf, dass seine Mannschaft auch mal wieder auf fremdem Geläuf punkten kann. Er muss allerdings auf einige Spieler verzichten. Ole Käuper, Muhamet Cakolli und Leander Wasmus sind verletzt, Ousman Manneh steht wieder im Aufgebot der Profis.
13:32
Trainer Horst Steffen: „Ich muss keine erzwungenen Einzelgespräche führen oder die Spieler in den Arm nehmen. Alle wissen, worum es gegen Bremen geht. Ich gehe davon aus, dass jeder gewinnen will. (...) Unser Ziel muss es sein, auch mal die Null zu halten. Wir müssen ordentlich mit Mann und Maus verteidigen und unsere Chancen nutzen, die wir in der Offensive bekommen werden.“
13:30
Ein Sieg ist also für die Preußen schon Pflicht. Nach einer kläglichen Leistung mussten sie sich am Mittwoch dem FSV Frankfurt geschlagen geben. Trainer Horst Steffen steht heftig in der Kritik und würde wohl mit einer weiteren Niederlage nicht mehr zu halten sein. Immerhin kann er wieder auf seinen Mittelfeldregisseur Amaury Bischoff zurückgreifen. Nach einer längeren Verletzungspause steht dieser heute wieder in der Startelf.
13:28
Es kommt heute im Stadion an der Hammer Straße zu einem echten Kellerduell. Die Münsteraner haben die Chance, sich im Falle eines Sieges wieder an das rettende Ufer heranzupirschen. Sacken allerdings die Bremer heute drei Punkte ein, könnten sie einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf dann schon acht Punkte distanzieren.
13:26
Das Schlusslicht Preußen Münster empfängt heute um 14 Uhr die zweite Mannschaft vom SV Werder Bremen. Guten Tag!

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000

Werder Bremen II

Werder Bremen II Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen II
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball
Stadion
Weser-Stadion - Platz 11
Kapazität
4.908