0 °C
Funke Medien NRW
32. Spieltag
09.04.2017 14:00
Beendet
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
Preußen Münster
Pr. Münster
0:0
Stadion
Holstein-Stadion
Zuschauer
6.749
Schiedsrichter
Pascal Müller

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Schluss in Kiel, die Partie endet 0:0! Im zweiten Durchgang stellten sich die Gäste aufgrund der Unterzahl nur noch hinten rein und lauerten nur ganz vereinzelt auf etwaige Kontermöglichkeiten. Der KSV drückte permanent, fand aber anders als in der ersten Hälfte nicht mehr so häufig den gefährlichen Abschluss. Die wenigen Chancen parierte konsequent der Adler-Keeper Schulze Niehues. Am Ende ist das Anrühren von in den letzten 45 Minuten aus Sicht der Westfalen geglückt, womit die Münsteraner zufrieden die Heimreise antreten dürften. Bei den Kielern steht nächste Woche Torschuss-Training auf der Agenda - etwas anderes kann man sich nach dieser Partie da nicht vorstellen. Am 33. Spieltag bekommen die Preußen Besuch von Fortuna Köln, die Hausherren müssen nach Erfurt. Das war's, einen schönen Sonntag noch!
90
15:51
Spielende
90
15:49
Das muss das 1:0 sein! Peitz scheitert mit einem Kopfball aus kurzer Distanz am Preußen-Keeper, der sein gutes Stellungsspiel zeigt und das Leder in seinen Armen vergräbt - ohne sich dabei von der Stelle zu bewegen.
90
15:47
Gelbe Karte für Max Schulze Niehues (Preußen Münster)
Bei einem Abstoß lässt Schulze Niehues sich etwas zu viel Zeit und sieht dafür Gelb.
89
15:46
...Und der kommt gut! Czichos nimmt sich der Sache an, setzt den Ball aber knapp neben den rechten Winkel.
89
15:46
Kurz vor Schluss gibt es nochmal Freistoß für die Kieler. Die Kugel liegt 22 Meter vor dem Tor...
88
15:45
Einwechslung bei Preußen Münster: Danilo Wiebe
88
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Lennart Stoll
87
15:45
Einwechslung bei Preußen Münster: Sebastian Mai
87
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Benjamin Schwarz
86
15:43
Powerplay der Kieler, aber ohne Abschluss! Im Stile einer Handballmannschaft spielen sich die Hausherren das Leder vor der westfälischen Gefahrenzone hin und her. Eine Lücke ist aber nicht zu finden.
83
15:41
Markus Anfang will in der Offensive nochmal neue Ideen: Fetsch kommt für den im zweiten Durchgang unauffälligen Lewerenz.
83
15:40
Einwechslung bei Holstein Kiel: Mathias Fetsch
83
15:40
Auswechslung bei Holstein Kiel: Steven Lewerenz
82
15:38
Gelbe Karte für Dominik Schmidt (Holstein Kiel)
Rühle wird sicherlich langsam wahnsinnig. Erneut wird der Stürmer mit einem taktischen Foul am Kontern gehindert. Diesmal streckte Schmidt den Preußen zu Boden.
79
15:35
Das Hinspiel endete 1:1. Bislang steht es im Holstein Stadion auch noch Remis, der Preußen-Abwehr sei dank. Gelingt in der Schlussphase den Störchen noch der ersehnte Treffer?
76
15:33
Das war mal schön gespielt! Drexler schickt mit einem extrem weiten Pass über das halbe Feld den schnellen Schindler über rechts auf die Reise. Ehe der aber flanken kann, rauscht Al-Hazaimeh heran und klärt zur Ecke. Der folgende ruhende Ball verpufft etwas kläglich.
73
15:30
Eine hohe Hereingabe von links nimmt Azemi volles Risiko Volley, Schweers steht dem Schuss aber im Weg und blockt das Leder. Die Preußen-Mauer wird immer dichter.
71
15:28
Die Wechsel haben der Partie noch nicht den erhofften frischen Wind gebracht. Kiel kommt kaum aus dem Spiel heraus gefährlich vor das Tor von Schulze Niehues, der SCP steht hinten sehr kompakt und rührt seit Wiederanpfiff fleißig Beton an.
68
15:26
Die Störche hatten vorhin beim Pfostenknaller übrigens ihre zehnte Ecke. Die Westfalen warten immer noch vergebens auf einen ruhenden Ball von einer der beiden Fahnen.
67
15:24
Beide Trainer tauschen zum ersten Mal: Azemi ist bei den Hausherren für Bieler in der Partie. Auf der Gäste-Seite nimmt Möhlmann Grimaldi vom Feld. Für den Kapitän ist fortan Warschewski auf dem Rasen.
67
15:23
Einwechslung bei Holstein Kiel: Ilir Azemi
67
15:23
Auswechslung bei Holstein Kiel: Alexander Bieler
65
15:23
Einwechslung bei Preußen Münster: Tobias Warschewski
65
15:22
Auswechslung bei Preußen Münster: Adriano Grimaldi
64
15:22
Gelbe Karte für Lennart Stoll (Preußen Münster)
63
15:21
Das hätte die Führung sein müssen! Kiel bringt eine Ecke von links rein, Schmidt steigt hoch und nagelt den Ball mit der Stirn an den rechten Pfosten! Das war knapp!
62
15:18
Der KSV ist weiter am Drücker, allerdings mehren sich langsam kleinere Fouls. Viel Spielfluss gibt es hüben wie drüben derweil kaum.
59
15:17
Schindler stürmt erneut über rechts an allen vorbei, seine hohe Flanke ist zwar schick, findet aber keinen Abnehmer.
56
15:14
Gelbe Karte für Alexander Bieler (Holstein Kiel)
Nach einem Foul an Schwarz sieht Bieler Gelb. Der Kieler kam da deutlich zu spät und hatte eigentlich keine Chance mehr die Kugel zu erreichen.
55
15:13
Ducksch! Die Leihgabe von St. Pauli umkurvt im Strafraum Al-Hazaimeh und schießt aus elf Metern aufs Tor drauf, verfehlt das Gehäuse aber um einige Meter.
55
15:11
Grimaldi beißt auf die Zähne und meldet sich vorerst zurück zum Dienst.
54
15:10
Es geht weiter, zunächst ohne Münsters Kapitän. Der SCP ist derzeit nur noch zu neunt...
53
15:09
Grimaldi hat sich scheinbar verletzt und muss behandelt werden. Die Partie ist kurz unterbrochen.
50
15:08
Gelbe Karte für Dominic Peitz (Holstein Kiel)
Peitz kann Rühle nur mit einem Foul am Kontern hindern und sieht dafür den Gelben Karton.
49
15:07
Wieder marschieren die Störche über die rechte Seite, diesmal in Person von Schindler. Der Außenverteidiger zieht auf Höhe der Grundlinie kurz nach innen, ehe er seine Kollegen mit einem Pass in den Rückraum sucht. Das Zuspiel findet aber keinen Kieler-Abnehmer.
48
15:04
Zweite Hälfte - gleiches Bild? Kiel stürmt erstmal munter weiter. Lewerenz kommt über rechts und legt flach ins Zentrum ab, doch diesmal ist Kittner zur Stelle und klärt.
46
15:02
Weiter geht's im Holstein Stadion!
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Pause im Norden der Bundesrepublik! Die Westfalen haben jetzt 15 Minuten Zeit sich zu überlegen, wie sie sich möglichst ohne großen Schaden noch aus der Affaire ziehen können. Die Kieler waren von Beginn an präsent und ließen die Gäste kaum ins Spiel kommen. Möglichkeiten gab es im ersten Durchgang für den KSV im Überfluss, Schulze Niehues musste aber noch nicht hinter sich greifen. Die Elf von Markus Anfang zeigte alles: Tempo, Leidenschaft und ein gutes Passspiel. Das einzige Malus blieb in den letzten 45 Minuten die Chancenverwertung. Die Adlerträger standen derweil tief und konnten sich nur selten aus der eigenen Hälfte befreien. Mit dem Platzverweis von Braun wird es nun nochmal schwerer den Kieler-Kahn noch aufzuhalten. Bis gleich!
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Bieler probiert es nochmal aus der Distanz und hält aus gut 25 Metern drauf. Erneut geht die Kugel aber deutlich über das Tor. Das dürfte es gewesen sein im ersten Durchgang...
45
14:45
Gelbe Karte für Rafael Czichos (Holstein Kiel)
Nach einem taktischen Foul an Rühle sieht Czichos zurecht Gelb.
43
14:45
Hält der SCP noch das torlose Remis bis zur Pause? Die Störche drücken jetzt permanent auf die längst überfällige Führung.
41
14:43
Eine Ecke von rechts durch Bieler klärt Schulze Niehues entschlossen mit der Faust. Es spielen weiterhin nur die Kieler!
38
14:42
Pfosten! Schindler kommt über rechts und zieht aus der Drehung aufs Tor drauf, trifft aber nur das Aluminium. Das war eine absolute Riesenchance!
36
14:41
Rote Karte für Sandrino Braun (Preußen Münster)
Nach langem Gerede zeigt Müller Rot. Preußen nun in Unterzahl!
36
14:38
Braun grätscht völlig ohne jegliche Not Drexler nahe des Mittelkreises von hinten in die Waden. Drexler muss behandelt werden, kann aber weitermachen. Noch ist unklar, ob Müller Rot zeigt. Es wird noch Diskutiert...
34
14:34
Die Gäste haben große Mühe sich zu befreien. Kontermöglichkeiten werden zunehmend seltener.
31
14:33
Wieder der KSV! Auch Peitz fasst sich ein Herz und nimmt einen hohen Querschläger aus etwas mehr als 20 Metern volles Risiko und nagelt die Kugel Volley aufs Tor. Der Hammer-Schuss war zwar sehenswert, aber zu ungenau und geht gut einen Meter über das Adler-Gehäuse.
28
14:30
Drexler probiert es von der Strafraumgrenze direkt, doch sein strammer Schuss geht deutlich über den Kasten. Keine Gefahr für das Tor von Schulze Niehues.
27
14:28
...Rizzi nimmt aus gut 30 Metern Maß und bringt den Ball mit viel Effet aufs Tor von Kronholm. Da hat nicht viel gefehlt, die Kugel streift sogar fast noch den Querbalken über dem rechten Winkel!
26
14:27
Freistoß für die Gäste...
24
14:26
Eine Ecke der Störche segelt hoch in den Strafraum, dem SCP gelingt die Klärung per Kopf. Durch wen? Natürlich durch den 20-Jährigen Lion Schweers!
23
14:23
Schindler legt eine Hereingabe von Lewerenz mit dem Kopf ins Zentrum ab, doch Schweers ist erneut aufmerksam und haut die Kugel entschlossen aus dem Sechzehner.
20
14:21
Gut was los im hohen Norden. Kiel rennt mit viel Tempo und Leidenschaft an, der SCP lauert auf Kontermöglichkeiten.
17
14:19
Riesenaktion von Kronholm! Nach einer Ecke von Kiel haut Schweers den Ball weit aus dem Strafraum zu Stoll, der sich mit dem rausstürmenden Kronholm ein Wettrennen um die Kugel liefert. Der Münsteraner ist zuerst am Ball und legt sich die Kugel mit einem kraftvollen Pass weit vor. Der KSV-Keeper ist aber nicht mehr weit weg und kann den Ball noch abblocken.
14
14:17
Unruhe im KSV-Strafraum! Rühle stößt nach einem starken Zuspiel von Stoll in den Sechzehner und kommt nach einer Grätsche von Lenz zu Fall. Der Stürmer fordert Elfmeter, Müller lässt aber zurecht weiterspielen. Die Leihgabe von Union Berlin traf nur den Ball.
12
14:14
Schindler kommt über rechts mit viel Tempo und flankt scharf von der Grundlinie aus auf den linken Pfosten. Lewerenz lauert am Aluminium, verpasst aber das Leder um wenige Zentimeter. Glück für die Elf von Benno Möhlmann!
9
14:11
Die Gäste versuchen für Entlastung zu sorgen und kontern. Einen langen Ball auf Rizzi, kann der defensive Mittelfeldspieler aber nicht unter Kontrolle bringen.
7
14:09
Der SCP schwimmt! Lewerenz nagelt einen Freistoß aus gut 20 Metern auf den Kasten. Eigentlich ein ungefährlicher Ball, doch Tritz fälscht die Kugel unglücklich ab und macht sie somit erst gefährlich. Schulze Niehues reißt die Arme hoch und ist erneut zur Stelle. Starker Reflex!
5
14:06
Fast das 1:0, wieder ist Drexler beteiligt! Der Offensivmann vom KSV probierts selber, dribbelt sich durch den Sechzehner und will das Leder aus knapp fünf Metern an Schulze Niehues vorbei ins Tor schieben. Der Gäste-Keeper ist aber da und pariert stark.
4
14:04
Ordentlich Tempo im Holstein Stadion! Drexler wird über links steil geschickt, verpasst den Pass in den Lauf aber knapp.
3
14:03
Die Preußen gehen von der ersten Minute an früh drauf und attackieren die Storche konsequent. Die Hausherren lassen sich etwas in ihre eigene Hälfte drängen.
2
14:02
Die Adlerträger beginnen mit drei Veränderungen in ihrer Startelf: Grimaldi, Stoll und Braun sind im Vergleich zum 1:0 Erfolg über Lotte neu dabei. Die Hausherren tauschen dagegen nur eine Personalie. Der ehemalige Preußen-Kicker Dominik Schmidt darf gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber von Anfang an ran.
1
14:01
Los geht's!
1
14:01
Spielbeginn
13:58
Das Stadion ist gut gefüllt, der Himmel im hohen Norden ist blau wie die angrenzende See. Gleich rollt der Ball!
13:51
Die Spielleitung übernimmt der 27-Jährige Pascal Müller. Der noch junge Referee kommt aus Löchgau in Baden-Wüttenberg und hat mit über 700km die mit Abstand weiteste Anreise aller Beteiligten hinter sich.
13:43
"Wir haben es in dieser Saison noch nicht geschafft, einmal drei Spiele in Folge zu gewinnen. Es war ja bisher oft von Siegermentalität die Rede, aber um die zu entwickeln, braucht eine Mannschaft Siege." Nach zuletzt zwei Erfolgen in Serie will Möhlmanns Gegenüber Markus Anfang nun gegen die Adlerträger den nächsten Schritt machen.
13:33
Die Vorzeichen könnten für den SCP besser sein, in der Fremde sammelte man erst magere neun Punkte – schlechtester Wert der Liga. "In Heimspielen geben uns die Zuschauer in schwächeren Phasen immer wieder einen Anstoß," erklärt Coach Benno Möhlmann die erschreckend schlechte Bilanz.
13:20
Nur bedingt weniger bedeutsam ist die Partie für die Gäste aus Westfalen: Die Elf von Benno Möhlmann belegt mit 40 Punkten derzeit den 13. Tabellenplatz, das Polster auf die Abstiegsränge beträgt sieben Zähler. Nicht gerade wenig, aber aus dem Schneider ist man noch lange nicht.
13:13
Für die Norddeutschen steht ein enorm wichtiges Spiel an. Im heißen Kampf um den Aufstieg sind die Kieler Woche für Woche zum Siegen verdammt. Der Hausherren belegen derzeit mit 50 Zählern den dritten Rang. Magdeburg ist mit einem Punkt mehr auf dem zweiten Platz und der FSV Zwickau nach einer bislang wahnsinnig starken Rückrunde mit nur einem Zähler weniger den Störchen dicht auf den Fersen.
13:03
Einen wunderschönen Sonntagnachmittag und herzlich willkommen zur dritten Liga! Um 14 Uhr empfängt Holstein Kiel Preußen Münster, viel Spaß!

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000