0 °C
Funke Medien NRW
11. Spieltag
15.10.2016 14:00
Beendet
Regensburg
Jahn Regensburg
1:2
MSV Duisburg
Duisburg
0:1
Stadion
Continental Arena
Zuschauer
7.786
Schiedsrichter
Dr. Robert Kampka

Liveticker

90
16:03
Fazit:
Der Tabellenführer aus Duisburg gewinnt in Regensburg und fährt damit weitere drei Punkte im Kampf um den Aufstieg ein! In einer äußerst temporeichen und unterhaltsamen Partie gingen die Zebras nach einem Bock von Kopp bereits in der neunten Minute früh in Führung. Nur acht Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte George mit einem Hammer aus 20 Metern in den Winkel für den SSV ausgleichen. In der Schlussphase nickte der eingewechselte Iljutcenko eine Engin-Flanke aus kurzer Distanz ins Gehäuse des Aufsteigers und sorgte für den umjubelten Siegtreffer. Ein starkes Spiel von beiden Mannschaften, das die Gäste mit etwas Glück für sich entscheiden konnten. Alles in allem wäre aber wohl ein Unentschieden gerechter gewesen. Wir bedanken uns und wünschen noch einen schönen Abend!
90
15:57
Spielende
90
15:57
Hofrath tritt an und haut das Spielgerät über die Mauer Richtung rechte Torecke. Flekken sieht den Ball aber früh und pariert!
90
15:56
Nochmal gute Freistoßposition für den Jahn in halbrechter Position 25 Meter vor dem Kasten...
90
15:54
Gelbe Karte für Stanislav Iljutcenko (MSV Duisburg)
Nach einer unfairen Grätsche in der gegnerischen Hälfte gegen Geipl wird der Torschütze richtigerweise verwarnt.
90
15:53
Gelbe Karte für Fabian Schnellhardt (MSV Duisburg)
Der bereits ausgewechselte Schnellhardt holt sich wegen Meckerns die Gelbe Karte ab!
90
15:52
Er zwirbelt die Kugel in den Sechzehner, wo der Ball aber von der Duisburger Hintermannschaft geklärt werden kann.
89
15:52
Gute Freistoßposition für Hofrath auf der rechten Seite!
88
15:50
Gelbe Karte für Kevin Wolze (MSV Duisburg)
87
15:50
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Haris Hyseni
87
15:50
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Marco Grüttner
87
15:50
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Barış Özbek
87
15:50
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Fabian Schnellhardt
86
15:49
Die Regensburger setzen nochmal alles daran, den Ausgleich innerhalb der letzten fünf regulären Spielminuten zu erzielen. Der MSV hingegen stellt sich mit elf Leuten in der eigenen Hälfte auf und verteidigt kompakt.
83
15:47
Pentke beschwerte sich direkt nach dem Treffer und behauptet, er sei behindert worden. Doch der Torschütze Iljutcenko hat sich regelkonform verhalten und das Spielgerät fair in die Maschen gedrückt.
83
15:46
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Markus Ziereis
83
15:46
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Kolja Pusch
80
15:43
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Stanislav Iljutcenko
Der MSV führt wieder! Die Duisburger führen einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte schnell aus. Der Ball segelt hoch auf die linke Seite, wo Engin das Ding super mitnimmt und halbhoch ins Zentrum bringt. Dort steht Iljutcenko am kurzen Pfosten und nickt die Kugel über die Linie!
79
15:42
Duisburg schaltet einen Gang höher und spielt wieder sichtbar auf Sieg. Geht da noch was für die Zebras?
78
15:40
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Benedikt Saller
78
15:40
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sven Kopp
76
15:40
Glanztat von Pentke! Nach einer misslungenen Grätsche eines Regensburgers in der eigenen Hälfte gelangt der Ball zum eingewechselten Iljutcenko. Der Stürmer läuft allen Verteidigern davon und taucht alleine vor Pentke auf. Der kommt aus dem Kasten und klaut dem bedrängten Offensivakteur das Leder von den Füßen.
77
15:39
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Ahmet Engin
77
15:39
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Andreas Wiegel
73
15:34
Super Eckball der Duisburger! Zlatko Janjić zirkelt die Kugel bei einem Eckball von der rechten Seite auf Branimir Bajić. Der Kapitän nickt das Leder aus spitzem Winkel auf den Kasten, doch Pentke ist zur Stelle und pariert!
71
15:33
Zwanzig Minuten bleiben den beiden Teams noch. Duisburg agiert etwas zu behäbig und ideenlos. Sie versuchen es immer mal wieder mit langen Bällen auf die Außenpositionen, um das dicht gestaffelte Mittelfeld der Hausherren zu überspielen.
68
15:30
Hier ist weiterhin alles offen. Der Aufsteiger stellt die aktivere und mutigere Mannschaft. Duisburg agiert immer noch defensiver und zurückhaltender als noch im ersten Durchgang. Gibt sich der Tabellenführer mit einem Punkt zufrieden oder kommt da noch was?
67
15:29
Gelbe Karte für Sven Kopp (Jahn Regensburg)
65
15:26
Toller Angriff der Gastgeber! Pusch setzt George mit einem Steilpass auf der rechten Seite super in Szene. Der Torjäger marschiert bis zur Grundlinie und flankt das Leder dann in den Sechzehner. Dort kann ein MSV-Verteidiger zur Ecke klären. Die bleibt ungefährlich.
63
15:24
Mit sieben Treffern führt George die Torschützenliste gemeinsam mit Beck von Magdeburg an. Ein immens wichtiger Spieler, der trotz seiner bis dahin unauffälligen Vorstellung für den verdienten Ausgleich sorgt.
61
15:22
Flekken fasst sich an die rechte Wade und geht zu Boden. Hoffen wir mal, dass für die Truppe von Ilia Gruev nicht der zweite verletzungsbedingte Wechsel ansteht.
59
15:20
Jetzt müssen die Zebras wieder etwas mehr tun. Seit der Halbzeitpause standen die Gäste ziemlich tief und lauerten auf Konter. Wir sind gespannt, ob der MSV jetzt wieder etwas mehr selbst die Initiative ergreift und den Weg zielgerichteter zum Tor sucht.
56
15:19
Der Ausgleich für die Hausherren war hochverdient! Die Mannen von Heiko Herrlich drücken seit dem Wiederanpfiff mächtig auf das Gas und drängten seitdem den MSV immer wieder tief in die eigene Hälfte. Der bis dahin blass gebliebene George sorgt mit einem Hammer für ein super Tor.
53
15:16
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Jann George
Was für ein Traumtor von Jann George! Der Jahn führt nach einem Foul an Lais im Halbfeld der Duisburger Hälfte den Freistoß direkt aus. Pusch schlägt das Ding hoch auf den im Strafraum postierten Grüttner. Der nimmt die Kugel mit der Brust an und legt ab auf George. Der Torschütze fackelt nicht lange und nagelt die Pille aus gut 20 Metern oben links in den Knick!
53
15:14
Glück für Duisburg! Nach einer halbhohen Flanke von der rechten Seite will Lais den Ball ins Netz grätschen, wird dabei aber von dem herausstürmenden Flekken etwas behindert. Lais bekommt zu wenig Druck hinter den Ball und ein Verteidiger kann die Kugel aus der Gefahrenzone schlagen.
50
15:13
Die Duisburger lassen den Gegner nun etwas mehr kommen. Sie attackieren den Jahn nicht mehr derart tief in deren Hälfte wie in Halbzeit eins.
48
15:11
Thommy macht eine bärenstarke Partie. Immer wieder pflückt der quirlige Offensivakteur lange Pässe mit dem Fuß runter und lässt immer mal wieder Gegenspieler stehen. Der 22-Jährige macht mächtig Alarm auf seiner Seite.
46
15:08
Weiter geht's!
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Durchschnaufen in Regensburg! Nach einer äußerst temporeichen ersten Hälfte mit zahlreichen Torchancen gehen die Zebras mit einer 1:0-Führung in die Kabine. Beide Mannschaften spielen seit 45 Minuten mutig nach vorne und sorgen für ein klasse Fußballspiel in der Continental-Arena. Der MSV geht nach nicht einmal zehn Minuten nach einem großen Fehler von Knoll durch Albutat mit 1:0 in Führung. Die Elf von Heiko Herrlich zeigt sich aber keine Sekunde lang geschockt und zeigt trotz des Rückstandes eine klasse Vorstellung, bei der aus Sicht der Hausherren lediglich die Tore fehlen. Hoffentlich geht es in der zweiten Hälfte ähnlich unterhaltsam weiter. Bis gleich!
45
14:53
Ende 1. Halbzeit
45
14:52
Gelbe Karte für Tim Albutat (MSV Duisburg)
45
14:52
Fast das 2:0 für die Duisburger! Schnellhardt erkämpft sich in der eigenen Hälfte den Ball und marschiert gemeinsam mit Janjic und Iljutcenko auf das Regensburger Tor zu. Er legt die Pille links raus auf Janjic. Der zieht in den Strafraum ein, trifft mit seinem strammen Abschluss aber nur das Außennetz!
45
14:49
Lais liegt nach einem Freistoß der Duisburger von der rechten Seite mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden. Der Sechser der Hausherren rauscht mit einem Gegenspieler zusammen und hat dabei einen Schlag in die Seite bekommen. Nach kurzer Unterbrechung kann es aber weitergehen.
43
14:45
Grüttner mit einer guten Torchance! Pusch zwirbelt aus halbrechter Position von der Strafraumkante auf den zentral vor dem Kasten postierten Grüttner. Der will die Pocke in die linke Ecke nicken, doch das Spielgerät fliegt knapp über die Querlatte!
41
14:43
Super Angriff der Zebras! Klotz bekommt die Kugel auf dem rechten Flügel super in den Lauf gespielt. Er marschiert einige Meter bis auf Höhe des Strafraums und flankt das Ding hoch rein. Dort bekommt Janjic aber nicht genug Druck hinter die Pille und nickt sie dem Keeper in die Arme.
39
14:41
Die Jungs von Heiko Herrlich spielen jetzt wieder mutig nach vorne! Immer wieder kombinieren sie sich vor allem durch das Zentrum. George und Pusch gelingt allerdings meist der letzte Pass, der zu einer echten Torchance führen würde, momentan nicht.
36
14:39
Der Jahn will wieder etwas mehr Ruhe und Struktur ins Spiel bringen und lässt die Kugel erstmal durch die eigenen Reihen laufen.
34
14:37
In den vergangenen Minuten ist ein wenig der Spielfluss verloren gegangen. Zahlreiche kleine Fouls im Mittelfeld bestimmen momentan die Partie.
31
14:35
Gelbe Karte für Branimir Bajić (MSV Duisburg)
Der Kapitän der Gäste attackiert George nahe der Mittellinie von hinten äußerst aggressiv und wird für dieses Foul folgerichtig verwarnt. Damit fehlt der Bosnier aufgrund der 5. Gelben Karte im nächsten Spiel.
31
14:34
Einwechslung bei MSV Duisburg -> Stanislav Iljutcenko
31
14:34
Auswechslung bei MSV Duisburg -> Simon Brandstetter
30
14:34
Brandstetter hat nach einem Zweikampf einige Probleme. Er scheint nicht richtig sehen zu können und setzt sich auf die Bank. Iljutcenko macht sich derweil bereit und wird wohl gleich für ihn eingewechselt werden.
28
14:30
Es gibt keine Verschnaufpausen! Hofrath hinterläuft auf der linken Seite Thommy und der setzt ihn mit einem Steilpass klasse in Szene. Hofrath passt die Kugel anschließend auf den kurzen Pfosten, wo Grüttner steht und das Ding direkt nimmt. MSV-Schlussmann Flekken ist aber wieder hellwach und pariert den Abschluss aus kürzester Distanz!
26
14:29
Wieder Thommy! Diesmal lässt er auf der linken Seite einen Spieler stehen und zieht in die Mitte. Von der Strafraumgrenze zieht er wieder ab. Der Schuss ist aber etwas zu unplatziert und landet in den Armen von Keeper Flekken.
25
14:27
Guter Abschluss von Thommy! Der 22-Jährige packt in gut zwanzig Metern Torentfernung und zentraler Position die linke Klebe aus und hält einfach mal drauf. Das Spielgerät rauscht knapp am linken Pfosten vorbei.
23
14:26
Schöne Aktion von Bröker! Der Mittelfeldspieler hat auf Rechtsaußen jede Menge Platz und marschiert bis zur Torlinie durch. Dann bringt er die Kugel scharf und flach vor das Tor, doch da steht niemand. Da hätte Brandstetter mitlaufen müssen.
21
14:24
Nächste gefährliche Flanke der Zebras! Diesmal ist es Bröker, der die Murmel von der rechten Seite in die Gefahrenzone bringt. Brandstetter stützt sich allerdings in einem Kopfballduell in zentraler Position auf und die Situation wird folgerichtig abgepfiffen.
19
14:21
Dicke Möglichkeit zum 2:0! Klotz flankt das Spielgerät vom rechten Flügel scharf vor das Regensburger Gehäuse. Dort kommt Brandstetter angesprintet und verpasst die Pille nur haarscharf! Das Ding rauscht an Freund und Fein vorbei.
17
14:19
Bisher sehen wir ein echtes Top-Spiel mit zahlreichen Torchancen und hohem Tempo. Beide Mannschaften kämpfen um jeden Meter Rasen und spielen mutig nach vorne. Sehr unterhaltsame Anfangsphase!
16
14:18
Riesenchance für Grüttner! Auf Linksaußen setzt Thommy zunächst super nach und erkämpft sich das Leder. Er bringt den Ball halbhoch in den Fünfmeterraum und dort schließt Grüttner direkt ab. Keeper Flekken ist aber auf dem Posten und pariert.
14
14:16
Die Regensburger spielen so weiter, als wäre nichts passiert. EInen Kopp-Schuss aus 20 Metern fälscht ein Duisburger ab und es gibt Ecke. Die bringt allerdings nichts ein.
12
14:15
Der Treffer war mehr als vermeidbar. Gleich zweimal bekommt Kopp die Kugel nicht unter Kontrolle. Er verliert zunächst den Ball völlig unnötig und schafft es dann nicht, vor dem Torschützen zu klären.
9
14:12
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Tim Albutat
Frühe Führung für den Spitzenreiter! Aber was macht Sven Kopp da? Wiegel bekommt den Ball auf dem rechten Flügel und bringt ihn hoch vor den Kasten. Dort muss Kopp die Kugel klären, bekommt sie aber gegen das Knie und Albutat nickt die Pille in die Maschen!
8
14:10
Die Duisburger setzen den jeweils ballführenden Spieler früh unter Druck. Die Mannen von Ilia Gruev ziehen ein aggressives Pressing auf und wollen die offensivstarken Regensburger gar nicht zur Entfaltung kommen lassen.
6
14:08
Der Eckball kommt hoch in den Sechzehner und die Oberpfälzer können den Ball in einem Getümmel nicht richtig klären. Letztendlich pfeift der Schiedsrichter die Situation ab, weil Brandstetter sich in einem Kopfballduell aufstützt.
4
14:07
Erster Eckball für die Gäste! Brandstetter schnappt sich die Kugel in der gegnerischen Hälfte und marschiert die rechte Seite entlang. Er geht durch bis zum Strafraum und will das Ding quer auf den mitgelaufenen Janjic legen, doch ein Verteidiger der Hausherren klärt.
2
14:05
Etwa 7.800 Zuschauer haben den Weg ins Stadion gefunden. Gut 400 Fans der Zebras sorgen für einen gut gefüllten Gästeblock.
1
14:04
Los geht's, der Ball rollt!
1
14:04
Spielbeginn
13:59
Die beiden Mannschaften laufen bei 17 Grad und strahlendem Sonnenschein ein. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
13:46
Im direkten Duell zwischen den beiden Klubs hat der MSV die Nase vorn. Von insgesamt neun Duellen zwischen 2003 und 2014 konnten sich die Zebras fünfmal durchsetzen. Zweimal gewannen die Regensburger und zweimal trennten sich die Vereine Unentschieden.
13:44
Beide Teams standen während der Länderspielpause unter der Woche auf dem Rasen. Während der SSV ein Testspiel mit 2:1 gegen Nürnberg gewann, siegte Duisburg im Achtelfinale des Niederheinpokals beim Oberligisten KFC Uerdingen mit 1:0.
13:39
Die beste Offensive der Liga trifft auf die beste Defensive der Liga. Für 18 Treffer konnte vor allem die Offensivabteilung der Hausherren schon sorgen. Der MSV musste allerdings nur sechsmal den Ball aus dem eigenen Netz holen. Wir sind gespannt, wer sich heute durchsetzen wird. Einen klaren Favoriten kann man nicht ausmachen.
13:37
Jahn-Verteidiger Oliver Hein sieht die Stärken seines Teams vor allem im Zusammenhalt und den gut integrierten Neuzugängen: „Weil der Großteil der Spieler zusammengeblieben ist, haben wir schon ein sehr starkes Mannschaftsgefüge. Mit den Neuzugängen haben wir auch sehr gute Typen dazugeholt, da ist kein Quertreiber dabei. Jeder ordnet sich der Mannschaft unter. Es ist für einen Verein wie den Jahn einfach ganz wichtig, dass man eine Einheit bildet, die zusammen in den Krieg zieht und Siege wie Niederlagen gemeinsam durchmacht.“
13:33
Auch die Regensburger starteten erfolgreich in die Saison. Nach einem perfekten Saisonauftakt mit drei Siegen aus den ersten drei Partien folgten fünf Spieltage ohne Dreier. Zuletzt kehrte die Mannschaft von Heiko Herrlich mit zwei Siegen in Folge in die Erfolgsspur zurück. Nachdem man mit 3:0 den Zweitligaabsteiger aus Paderborn aus dem Stadion schoss, gewann man aus Sicht der Regensburger am vergangenen Spieltag verdient mit 2:1 in Osnabrück.
13:31
Die Hausherren agieren in einem 4-2-3-1-System mit Geipl und Lais auf der Doppelsechs und mit Grüttner als einzigen echten Stürmer. Duisburg tritt in einer 4-2-2-2-Formation an. Brandstetter und Janjic werden vor den beiden Außenspielern Wiegel und Bröker als Doppelspitze eingesetzt.
13:21
Die Gäste aus Westfalen führen mit 21 Punkten auf der Haben-Seite die Liga souverän an. Vier Punkte beträgt mittlerweile der Vorsprung auf den ersten Verfolger. Lediglich eine Niederlage mussten die Jungs von Coach Ilia Gruev erst einstecken – am 7. Spieltag bei der 0:3-Klatsche bei Wehen Wiesbaden. Zuletzt konnten die Zebras mit zwei 1:0-Erfolgen in Erfurt und gegen Chemnitz überzeugen.
13:20
Wir bekommen es am heutigen Nachmittag mit einem echten Spitzenduell der 3. Liga zu tun. Der Tabellenführer aus Duisburg ist zu Gast beim Tabellenvierten aus der Oberpfalz. Beide Mannschaften konnten jeweils die vergangenen beiden Spiele für sich entscheiden und strotzen derzeit vor Selbstvertrauen.
13:09
Hallo und herzlich willkommen in der Continental-Arena zum 11. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen Jahn Regensburg und dem MSV Duisburg. Die Partie beginnt um 14:00 Uhr.

Jahn Regensburg

Jahn Regensburg Herren
vollst. Name
SSV Jahn Regensburg
Stadt
Regensburg
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
1886
Sportarten
Fußball
Stadion
Continental Arena
Kapazität
15.210

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502