0 °C
Funke Medien NRW
38. Spieltag
14.05.2016 13:45
Beendet
Kickers
Stuttgarter Kickers
0:1
Chemnitzer FC
Chemnitz
0:0
  • Anton Fink
    Fink
    87.
    Rechtsschuss
Stadion
GAZi-Stadion auf der Waldau
Zuschauer
5.970
Schiedsrichter
Dr. Martin Thomsen

Liveticker

90
15:44
Fazit:
Ist das bitter! Durch das Tor des SV Wehen Wiesbaden in allerletzter Minute gegen den VfB Stuttgart II sind die Stuttgarter Kickers aufgrund der schwächeren Tordifferenz abgestiegen! Ein Treffer entscheidet letztlich über Gedeih und Verderb! Vorwürfe müssen sich die Schwaben aber in erster Linie sich selbst machen - gegen die über weite Strecken harmlosen Chemnitzer war heute definitiv mehr drin. Am Ende bugsiert sie das blöde Gegentor durch Anton Fink kurz vor Schluss in die vierte Liga. Die Fassungslosigkeit am Degerloch ist greifbar.
90
15:36
Spielende
90
15:34
Die Kickers versuchen sich am Ausgleich, kommen aber nicht entscheidend "zum Schuss".
90
15:32
Auswechslung bei Stuttgarter Kickers: Edisson Jordanov
90
15:32
Einwechslung bei Stuttgarter Kickers: Manuel Bihr
89
15:29
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Jamil Dem
89
15:29
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Matti Steinmann
87
15:28
Tooor für Chemnitzer FC, 0:1 durch Anton Fink
Eine Direktabnahme von Anton Fink schlägt im Stuttgarter Tor ein. Der Treffer kam absolut aus dem Nichts und trifft die Kickers bis ins Mark. Was ist denn hier los? Nun bleiben nur noch wenige Minuten um den Klassenerhalt noch zu schaffen aus Sicht der Schwaben.
86
15:28
Die Kickers müssen noch etwa vier Minuten plus etwaiger Nachspielzeit überstehen und dann hätten sie den Klassenerhalt geschafft.
84
15:25
Gelbe Karte für Erich Berko (Stuttgarter Kickers)
81
15:22
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Eke Uzoma
81
15:22
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Stefano Cincotta
79
15:21
Ah, jetzt! Daniel Frahn schießt auf das Stuttgarter Tor und Rouven Sattelmaier verhindert den Einschlag.
78
15:20
Ein Himmelreich für eine Torchance! Dieses Spiel ist ein echter Langweiler und lebt einzig und allein von der Spannung.
77
15:18
Einwechslung bei Stuttgarter Kickers: Markus Mendler
77
15:18
Auswechslung bei Stuttgarter Kickers: Petar Slišković
73
15:15
Eine vermeintlich harmlose Flanke der Kickers segelt in den Strafraum der Gäste, Marc Endres verharmlost diese auf fahrlässige Art und Weise und somit muss Torhüter Kevin Kunz Kopf und Kragen riskieren um die Torchance für den heraneilenden Angreifer Slišković zu verhindern.
72
15:12
Der beste Torjäger der Kickers, Erich Berko, hängt bislang auch ziemlich in der Luft. Er profitiert bislang nicht von brauchbaren Anspielen.
69
15:10
Stephane Mvibudulu kommt für den bemühten, aber glücklosen Bajram Nebihi.
68
15:10
Einwechslung bei Stuttgarter Kickers: Stephane Mvibudulu
68
15:09
Auswechslung bei Stuttgarter Kickers: Bajram Nebihi
68
15:09
Bei jedem anderen Spiel in der Liga heute ist mindestens ein Tor gefallen. Nur bei diesem nicht - wie ungerecht! Eine schöne Torchance wäre ja auch schon was feines!
65
15:07
Das Beste an diesem Spiel ist noch die ordentliche Kulisse. Dieser wird das Geschehen auf dem Platz aber in keinster Weise gerecht.
62
15:03
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (Chemnitzer FC)
60
15:02
Das Spiel der Kickers hat deutlich an Fahrt verloren. Gegen die Himmelblauen ist heute deutlich mehr drin, es läuft aber dennoch nichts zusammen.
57
14:59
In Cottbus ist der Ausgleich für Energie gefallen. Die Spannung im Abstiegskampf nimmt damit natürlich zu. In Stuttgart passiert derweil weiter wenig bis überhaupt nichts.
53
14:54
Der Chemnitzer FC zeigt weiterhin sehr wenig von seinem Können. Er will die Saison wohl austrudeln lassen.
49
14:51
"Gute" Nachrichten aus Cottbus. Energie gerät im Spiel gegen die Zweite von Mainz in Rückstand. Die Lausitzer rücken den Schwaben damit schon einmal nicht auf die Pelle.
46
14:46
Die beiden Mannschaften gehen die Herausforderungen der zweiten Hälfte einstweilen personell unverändert an.
46
14:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:35
Halbzeitfazit:
Dr. Martin Thomsen schickt die beiden Mannschaften mit seinem Pfiff in die Kabinen. Zur Pause steht es 0:0 zwischen den Stuttgarter Kickers und dem Chemnitzer FC. Die Hausherren sind besser und der mögliche Punktgewinn würde ihnen auch reichen zum Klassenerhalt. Bei den Sachsen scheint indes ein wenig die Luft raus zu sein, ist das Spiel für sie doch relativ unbedeutend.
45
14:32
Ende 1. Halbzeit
42
14:31
Es passiert weiter relativ wenig im Stadion am Degerloch. Ein verpasster Kopfball von Tim Danneberg nach Flanke von Anton Fink stellt schon ein Highlight einer schwachen ersten Hälfte dar.
36
14:24
Edisson Jordanov setzt zum Schuss aus der Drehung an und verfehlt das Ziel nur sehr knapp. Es geht ein Raunen durch das gut gefüllte Stadion.
35
14:21
Die Hausherren wollen heute die letzten Zweifel am Klassenerhalt aus dem Weg räumen und halten sich überwiegend im gegnerischen Strafraum auf. Es hapert aber an der nötigen Durchschlagskraft.
34
14:20
Gelbe Karte für Matti Steinmann (Chemnitzer FC)
32
14:19
Die Zweite von Bremen geht in Aalen in Führung. Damit erhöht sich natürlich der Druck auf die Stuttgarter Kickers. Das Remis würde ihnen aber reichen.
28
14:14
Wenn er den richtig trifft, wird er zu einem Kandidaten auf das Tor des Monats! Daniel Frahn versucht sich an einem Fallrückzieher, scheitert aber an der Umsetzung. Schade.
25
14:12
Das Spiel hat deutlich an Fahrt verloren. Es passiert überhaupt nichts mehr. So geht Langeweile!
21
14:08
Die Heimmannschaft ist in den ersten zwanzig Minuten spielbestimmend, kann aus ihrer Dominanz aber noch keinen Profit schlagen. Es ist ein Ritt auf der Rasierklinge, reicht ihr doch ein Remis für den Klassenerhalt.
17
14:05
Ein Schuss von Bajram Nebihi geht nur knapp am Chemnitzer Tor vorbei. Die Fans können zufrieden sein mit dem Auftreten ihrer Mannschaft bislang.
13
14:03
Während in diesem Spiel Tim Danneberg zur Behandlung einer kleineren Blessur den Platz verlassen muss, erzielt der SV Wehen Wiesbaden ein Tor gegen die Zweite vom VfB Stuttgart. Keine guten Nachrichten für die Schwaben.
10
13:58
Nervöser Beginn der beiden Teams, es läuft nicht allzu viel zusammen für die beiden Kontrahenten. Vor wenigen Augenblicken setzt der Chemnitzer Torjäger Anton Fink einen frechen Lupfer knapp am gegnerischen Tor vorbei.
7
13:55
Die erste Torchance der Gäste lässt indes weiter auf sich warten. Eine gute Kulisse soll den Kickers heute den letzten Kick zum Klassenerhalt geben. Die Partie lässt sich auch ganz gut an aus ihrer Sicht.
2
13:50
Die Kickers erarbeiten sich zu Beginn der Partie gleich einmal einen Freistoß von der linken Strafraumkante. Edisson Jordanov scheitert mit seiner Ausführung aber am Chemnitzer Torhüter Kevin Kunz. Mit der darauf folgenden Ecke können die Hausherren keine Gefahr heraufbeschwören.
1
13:45
Spielbeginn
13:44
Wir werden natürlich auch immer einen Blick auf die Zwischenstände der Konkurrenz der Stuttgarter Kickers im Abstiegskampf werfen. Die Schwaben gehen mit einem Vorsprung von zwei Punkten auf Cottbus und drei auf Bremen und Wehen in die Partie.
13:36
Der Schiedsrichter der Partie ist Dr. Martin Thomsen. Dem Kaufmann aus Kleve werden heute Patrick Kessel und Thorsten Braun assistieren.
13:33
Bei den Kickers sind Torhüter Rouven Sattelmaier und Offensivspieler Bajram Nebhi wieder rechtzeitig fit geworden. Beide waren zuletzt angeschlagen.
13:22
Den Sachsen geht es indes wohl nur noch um einen möglichst versöhnlichen Saisonabschluss. Unter Trainer Sven Köhler ist der CFC richtig erfolgreich. Von den letzten zehn Spielen hat er sieben für sich entscheiden können.
13:19
Die Schwaben brauchen heute einen Punkt um den Klassenerhalt aus eigener Kraft sicher zu stellen. Ansonsten wären sie nämlich auf den Misserfolg der Konkurrenz aus Cottbus, Bremen oder Wiesbaden angewiesen.
13:13
Hallo und herzlich willkommen zum Heimspiel der Stuttgarter Kickers gegen den Chemnitzer FC!

Stuttgarter Kickers

Stuttgarter Kickers Herren
vollst. Name
Sport Verein Stuttgarter Kickers e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
21.09.1899
Sportarten
Fussball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Schiedsrichter
Stadion
GAZi-Stadion auf der Waldau
Kapazität
11.436

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061