0 °C
Funke Medien NRW
18. Spieltag
28.11.2015 14:00
Beendet
Cottbus
Energie Cottbus
2:1
Rot-Weiß Erfurt
Erfurt
1:0
  • Christopher Schorch
    Schorch
    17.
    Kopfball
  • Patrick Breitkreuz
    Breitkreuz
    63.
    Kopfball
  • Christoph Menz
    Menz
    84.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion der Freundschaft
Zuschauer
5.775
Schiedsrichter
Thorsten Schriever

Liveticker

90
16:02
Fazit:
Nach vier Remis in Folge holt Energie Cottbus seinen ersten Heimsieg unter Trainer Vasile Miriuţă und schlägt RWE verdient mit 2:1. Denn die Hausherren waren über weite Strecken die bissigere Mannschaft mit mehr Zug zum Tor. Vor allem nach Standardsituation waren die Lausitzer brandgefährlich. So brachte Schorch (17.) Energie nach einem Freistoß verdient in Führung und Breitkreuz (63.) legte nach einem Eckball ebenfalls per Kopfball nach. In der Folge flog auch noch Judt mit der Ampelkarte vom Feld und alles sah nach einem Heimsieg aus. Doch sechs Minuten vor dem Ende kamen die Thüringer dann zu einem Lebenszeichen durch Menz, das unter dem Strich jedoch zu spät kam. Cottbus schafft den Befreiungsschlag und ist nun seit acht Partien ungeschlagen. Auf Wiedersehen!
90
15:54
Spielende
90
15:54
Patrick Breitkreuz holt in der gegnerischen Hälfte einen Eckball raus und das sollte es dann auch gewesen sein. Energie Cottbus gewinnt!
90
15:52
Gelbe Karte für Sebastian Tyrała (Rot-Weiß Erfurt)
Sebastian Tyrała unterbindet direkt den nächsten Befreiungsschlag der Lausitzer und bekommt folgerichtig den Gelben Karton. Das bringt Cottbus nun natürlich wichtige Zeit.
90
15:51
Und die reguläre Spielzeit ist gleich vorbei und André Laurito nochmal einen Eckball raus, der jedoch problemlos geklärt werden kann. Der Konter der Lausitzer wird jedoch stark von Sebastian Tyrała unterbunden. Drei Minuten gibt es oben drauf!
89
15:50
Die Hausherren werfen nun selbst nochmal alles nach vorne, um mit dem dritten Treffer für die Entscheidung zu sorgen. Doch die Hausherren sollten hier am Ende nicht noch ins offene Messer laufen und müssen aufpassen.
87
15:48
Damit geht hier drei Minuten vor dem Ende das große Zittern der Lausitzer wieder los. Vasile Miriuţă ist an der Außenlinie sichtlich angespannt und peitscht seine Mannschaft laustark nach vorne.
84
15:45
Tooor für Rot-Weiß Erfurt, 2:1 durch Christoph Menz
Aus dem Nichts kommen die Erfurter zum Anschlusstreffer! Eine Freistoß-Hereingabe wird an den zweiten Pfosten verlängert, wo ein Thüringer per Kopf zurück an den kurzen Pfosten spielt. Dort kommt Christoph Menz angerauscht und drückt das Leder aus kurzer Distanz über die Linie.
84
15:45
Für Richard Sukuta-Pasu ist nach einer guten Partie frühzeitig Schluss. Er scheint muskuläre Probleme zu haben. Für ihn darf nun nochmal Jonas Zickert für ein paar Spielminuten ran.
83
15:44
Einwechslung bei Energie Cottbus: Jonas Zickert
83
15:43
Auswechslung bei Energie Cottbus: Richard Sukuta-Pasu
82
15:43
Christian Preußer bringt seinen zweiten Joker ins Spiel. Für den schwachen Okan Aydin soll es nun Sebastian Szimayer richten. In der Folge liegt Richard Sukuta-Pasu mit einem Krampf am Boden und muss erstmal behandelt werden.
81
15:42
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Sebastian Szimayer
81
15:42
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Okan Aydin
80
15:42
Zehn Minuten sind im Stadion der Freundschaft noch zu spielen und die Hausherren stehen komplett in der eigenen Hälfte, um den Sieg in Ruhe über die Zeit zu bringen.
78
15:40
Einwechslung bei Energie Cottbus: Sven Michel
78
15:40
Auswechslung bei Energie Cottbus: Mounir Bouziane
78
15:40
Mounir Bouziane findet von der rechten Außenbahn den Kopf von Richard Sukuta-Pasu, doch dessen Kopfball fliegt am kurzen Pfosten deutlich vorbei. Danach steht das Publikum auf, um die Einwechslung von Sven Michel zu feiern. Der Cottbusser kommt nach zwei Monaten Verletzungspause zurück auf den Rasen.
76
15:37
Erfurt vollzieht seinen ersten Wechsel. Der schwache Tugay Uzan muss vom Feld und wird durch Florian Bichler ersetzt. Gelingt den Thüringern jetzt noch irgendwie der Anschlusstreffer?
75
15:36
Einwechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Florian Bichler
75
15:36
Auswechslung bei Rot-Weiß Erfurt: Tugay Uzan
73
15:35
Beim Stande von 0:2 und einem Mann weniger auf den Feld dürften die Gäste hier keine große Aufholjagd mehr starten können. Energie wird seinen ersten Heimsieg unter Vasile Miriuţă feiern und sich damit aus der Abstiegszone erstmal befreien.
72
15:32
Gelb-Rote Karte für Juri Judt (Rot-Weiß Erfurt)
Juri Judt schubst Richard Sukuta-Pasu an der Seitenlinie grob ins Aus und holt sich seine zweite Karte ab. Damit darf der ehemalige Nürnberger bereits vorzeitig unter die Dusche.
69
15:30
Cottbus holt sich nach einem stark vorgetragenen Angriff den nächsten Eckball heraus. Mounir Bouziane tritt an, findet in der Mitter aber keinen Abnehmer. Dennoch zeigt der Zehner heute eine richtig starke Partie.
66
15:28
Damit haben die Hausherren den Gästen in ihrer besten Phase direkt den Wind aus den Segeln genommen. Erfurt muss nun alles nach vorne werfen und braucht den schnellen Anschlusstreffer. Christian Preußer sollte mit einem Wechsel vielleicht jetzt nochmal ein Zeichen setzen.
63
15:25
Tooor für Energie Cottbus, 2:0 durch Patrick Breitkreuz
Und da fällt das Tor doch noch! Nach einer kurz ausgeführten Ecke bringt Robin Szarka die Kugel scharf an den Fünfer, wo Patrick Breitkreuz diese per Kopf über die Linie befördert. Damit hat der Cottbusser bereits sieben Saisontore auf seinem Konto.
62
15:25
Auf der anderen Seite verpasst Richard Sukuta-Pasu die Vorentscheidung! Der ehemalige Leverkusener steht im Strafraum völlig frei und kommt zum Abschluss, doch im letzten Moment grätscht André Laurito dazwischen und klärt zur Ecke.
61
15:22
Rene Renno verhindert den Ausgleich! Nach einer Flanke aus dem rechten Halbfeld ist Mario Erb am zweiten Pfosten frei durch und scheitert aus spitzem Winkeln nur knapp an einer Fußabwehr des Cottbussers.
61
15:21
Und so langsam entwickeln die Gäste auch mal Druck nach vorne und holen sich den zweiten Eckball heraus. Doch Richard Sukuta-Pasu kann zunächst am kurzen Pfosten mit dem Kopf klären.
59
15:20
Beste Chance für Erfurt in dieser Partie! Nach einer hohen Flanken von der linken Außenbahn bringt Carsten Kammlott die Kugel mit einem Kopfball gefährlich auf den Kasten, doch Rene Renno hat diese sicher.
56
15:17
Gelbe Karte für André Laurito (Rot-Weiß Erfurt)
André Laurito zieht das taktische Foul gegen Mounir Bouziane und verhindert damit einen schnellen Konter der Lausitzer.
53
15:13
Derzeit hat sich an der Spielweise der Gäste kaum etwas verändert und so langsam darf RWE-Trainer Christian Preußer dann auch mal über den ein oder anderen Wechsel nachdenken.
50
15:11
Wieder die Hausherren! Diesmal fällt ein Abpraller vor die Füße von Manuel Zeitz, der direkt aus rund 16 Metern drauf hält. Doch Erik Domaschke hat das Kunstleder im langen Eck sicher.
48
15:10
Energie-Topscorer Patrick Breitkreuz setzt sich stark auf der linken Außenbahn gegen zwei Gegenspieler durch, zieht in den Strafraum und will ins lange Eck abschließen. Doch das Leder flattert gut zwei Meter am Lattenkreuz vorbei.
47
15:08
Sebastian Tyrała bringt aus rund 25 Metern einen zentralen Freistoß direkt auf den Kasten von Rene Renno, der die Kugel jedoch sicher unter seinem Körper begraben kann.
46
15:06
Weiter geht es im Stadion der Freundschaft!
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Der FC Energie Cottbus führt zu Pause verdient mit 1:0 gegen Rot-Weiß Erfurt. Von Beginn an haben die Lausitzer die richtige Einstellung gezeigt und vor allem bei Standards für Gefahr gesorgt. So gingen die Hausherren durch Christopher Schorchs Kopfball verdient in Führung. In der Folge haben die Brandenburger aus einer kompakten Defensive heraus immer wieder das Tempo über die Flügel angezogen. Dagegen kommt von Erfurt viel zu wenig und das Preußer-Team wartet weiterhin auf den ersten richtigen Torabschluss. RWE muss sich also deutlich steigern, um hier dran zu bleiben. Bis gleich!
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Mitllerweile läuft die letzte Spielminute der ersten Hälfte und die Erfurter rennen weiterhin gegen das Cottbusser Bollwerk an, ohne eine Lücke am gegnerischen Sechzehner zu finden.
42
14:49
Die Hausherren zeigen heute ein sehr ordentliches Flügelspiel und kommen dadurch immer wieder pfeilschnell in die gegnerische Hälfte. Lediglich in der Zentrale findet Cottbus noch nicht die richtigen Abnehmer, um die Führung weiter auszubauen.
40
14:46
Fünf Minuten bleiben bis zur Pause noch auf der Uhr und die Thüringer sind nun sichtlich bemühter den Weg nach vor zu finden. Solange die Cottbusser aber weiterhin so couragiert dagegen halten, wird es für das Preußer-Team schwer.
37
14:42
Gelbe Karte für Okan Aydin (Rot-Weiß Erfurt)
Okan Aydin holt Fabio Kaufmann an der Seitenlinie von den Beinen und bekommt die nächste Verwarnung. Die Karten sitzen bei Schiri Thorsten Schriever heute locker.
36
14:42
Heute stimmt die Einstellung bei den Lausitzern, die jeden gegnerischen Angriff mit beherztem Einsatz unterbinden. Erfurt muss sich für den zweiten Durchgang nochmal eine andere Herangehensweise überlegen.
33
14:39
Mounir Bouziane mit der nächsten großen Möglichkeit für die Hausherren! Der Spielmacher der Lausitzer lässt seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung zentral vor dem Sechzehner stehen, geht einen Meter und schließt dann halbhoch ins linke Eck ab. Erik Domaschke muss sich richtig lang machen und pariert das Leder zur Seite.
31
14:38
Im Moment zieht sich Energie etwas mehr in die eigene Hälfte zurück und agiert aus einer kompakten Defensive heraus. Erfurt findet keine Mittel in der Offensive, hat aber noch genug Zeit, um den Schalter umzulegen.
28
14:35
Die Angriffswelle der Hausherren ist nun erstmal durchbrochen und die Erfurter probieren es nun mit ruhigem Spielaufbau, der jedoch immer wieder vom bissigen Pressing der Lausitzer unterbunden wird.
26
14:31
Gelbe Karte für Juri Judt (Rot-Weiß Erfurt)
Juri Judt muss gegen Mounir Bouziane zur Grätsche ansetzen und trifft Ball und Gegenspieler. Die Karte kann man geben, muss man aber nicht.
24
14:31
Richard Sukuta-Pasu hält aus rund 17 Metern einfach mal flach drauf und Erik Domaschke kann die Kugel erst im Nachfassen sichern. Der Untergrund ist jetzt natürlich ziemlich seifig und als Torwart wird es nun nicht leichter.
23
14:29
Und dann wird es erneut brenzlig vor dem Erfurter Kasten! Robin Szarka bringt das Leder aus dem rechten Halbfeld hoch an den Fünfer und Uwe Möhrle und Christopher Schorch stehen erneut völlig frei. Doch der Abschluss geht knapp am langen Pfosten vorbei.
22
14:28
Gelbe Karte für Mario Erb (Rot-Weiß Erfurt)
Mario Erb zieht im rechten Halbfeld das taktische Foul gegen Richard Sukuta-Pasu und holt sich seiner vierte Karte in der laufenden Saison ab.
21
14:27
Cottbus hat über die gesamte bisherige Partie mehr Spielanteile und hat sich mit dem Treffer verdientermaßen belohnt. Erfurt agiert hingegen erschreckend schwach und hat in der Vorwärtsbewegung noch nichts anzubieten.
19
14:25
Gelbe Karte für Richard Sukuta-Pasu (Energie Cottbus)
Richard Sukuta-Pasu soll angeblich Erik Domaschke beim Abstoß behindert haben, was allerdings nur ein ganz normaler Einsatz war. Die Karte hätte Schiri Thorsten Schriever nicht geben müssen.
17
14:22
Tooor für Energie Cottbus, 1:0 durch Christopher Schorch
Das ist die umjubelte Führung für die Lausitzer! Mounir Bouziane zirkelt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld an den Fünfer. Dann verschätzt sich Erik Domaschke beim Herauslaufen und der groß gewachsene Christopher Schorch kann das Leder über den Keeper ins Tor nicken. Wenn der Erfurter da raus kommt, muss er den Ball auch haben.
16
14:22
Warum denn nicht? Okan Aydin hält einfach mal aus rund 22 Metern für die Thüringer drauf, doch das Kunstleder rollt klar am kurzen Pfosten vorbei. Wenn es spielerisch nicht läuft, müssen es die Erfurter halt aus der Distanz probieren.
13
14:20
Christopher Schorch mit der besten Chance der Partie! Der Verteidiger kommt nach einem Eckball am Fünfer zum Kopfball und legt die Kugel nur knapp über den Querbalken. Bei der Aktion sind auch André Laurito und Uwe Möhrle mit den Köpfen zusammengestoßen, dürften aber gleich weiter machen können.
12
14:18
Erfurt wartet seit neun Monaten auf einen Auswärtsieg. Den letzten Sieg gab es damals im Geisterspiel gegen Dynamo Dresden (1:0) und bislang muss sich RWE noch deutlich steigern, wenn es heute klappen soll. Das Aufbauspiel lässt noch keinerlei Konzept erkennen.
9
14:15
Insgesamt ist die Partie noch ziemlich zerfahren und beide Seiten wollen immer wieder überhastet mit dem Kopf durch die Wand. Hier ist noch eine Menge Luft nach oben. Der Einsatz stimmt aber schon mal.
7
14:13
Rechtsverteidiger-Notlösung Thomas Hübener setzt sich stark auf der rechten Außenbahn durch und will dann eine Flanke an die Strafraumkante bringen, die jedoch in Kreisklasse-Manier beim Gegenspieler landet.
6
14:12
Auf der anderen Seite haben die Cottbusser ihren ersten Eckball. Mounir Bouziane tritt an, doch Juri Judt kann am kurzen Pfosten per Kopf ins Toraus klären. In der Folge haben die Hausherren noch zwei weitere Eckstöße, die ebenfalls ohne Gefahr bleiben.
4
14:11
Sebastian Tyrała leitet den ersten Abschluss der Gäste ein. Zunächst kann Carsten Kammlott am Schießen gehindert werden, doch dann knallt Tugay Uzan den Abpraller einfach mal vom Sechzehner direkt auf den Kasten. Doch sein Flachschuss ist kein Problem für Energie-Keeper Rene Renno.
3
14:08
Beide Mannschaften spielen in den ersten Minuten noch etwas überhastet und verlieren meistens nach zwei Anspielstationen die Kugel. Die Witterungsbedingungen sind bei leichtem Schneeregen nicht die besten.
1
14:06
Auf geht es, der Ball rollt!
1
14:05
Spielbeginn
13:50
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Thorsten Schriever aus Dorum. Der gelernte Verwaltungsfachangestellte wird heute sein 44. Spiel in der dritten Liga eröffnen. Zur Seite stehen seine Assistenten Viatcheslav Paltchikov und Dennis Senning. In wenigen Minuten geht es mit dem Derby los und wir wünschen Euch viel Vergnügen!
13:50
Guten Tag und ein herzliches Willkommen aus dem Stadion der Freundschaft. Um 14.05 Uhr empfangen die Remis-Könige vom FC Energie Cottbus den FC Rot-Weiß Erfurt zum Derby.
13:47
Cottbus muss weiterhin auf eine Vielzahl von wichtigen Spielern verletzungsbedingt verzichtet und ist personell arg gebeutelt. So fehlen heute Ronny Garbuschewski, Torsten Mattuschka, Marco Holz, Nestor Djengoue, Daniel Lück und Nicolas Ledgerwood. Immerhin kehrt dafür Sven Michel nach zwei Monaten Pause wieder in den Kader zurück. Bei den Rot-Weißen fallen lediglich Fabian Burdenski und Luka Odak verletzt aus. Jannis Nikolaou sitzt seine Gelbsperre ab.
13:28
Dagegen befinden sich die Gäste aus der thüringischen Landeshauptstadt derzeit klar im Aufwärtstrend. RWE holte aus den letzten drei Partien immerhin sieben Punkte und hat sich damit bis auf den elften Rang vorgeschoben. Am vergangenen Wochenende haben die Erfurter mit 3:2 gegen Hansa Rostock gewonnen und dürften heute mit entsprechend breiter Brust auftreten.
13:26
Mithin stellt der Energie-Übungsleiter momentan auch die Einstellung seiner Akteure etwas in Frage: "Ich sehe bei meinen Spielern noch keine Siegermentalität. Um eine Führung auch mal bis zum Schlusspfiff zu halten, fehlen uns Kleinigkeiten. Maximal fünf Prozent. Es fehlt aber auch an der Mentalität. Um das Spiel zu gewinnen, muss ich auf dem Platz sterben."
13:23
Die Lausitzer sind seit nun mehr sieben Spielen ungeschlagen. Auf dem ersten Blick klingt das natürlich nach einer starken Serie. Dabei konnte die Mannschaft von Vereinslegende Vasile Miriuţă jedoch nur einen Sieg einfahren und spielte sechs Mal Remis. Am vergangenen Spieltag holten die Cottbusser nur ein 2:2 gegen Aufsteiger Würzburg und sind mittlerweile auf den 16. Platz abgestürzt.

Energie Cottbus

Energie Cottbus Herren
vollst. Name
Fussball Club Energie Cottbus
Stadt
Cottbus
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion der Freundschaft
Kapazität
22.528

Rot-Weiß Erfurt

Rot-Weiß Erfurt Herren
vollst. Name
Fussball Club Rot-Weiß Erfurt
Stadt
Erfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Steigerwaldstadion
Kapazität
19.439