0 °C
Funke Medien NRW
12. Spieltag
03.10.2015 14:00
Beendet
Fortuna Köln
Fortuna Köln
0:3
Würzburger Kickers
Würzburg
0:2
  • Nejmeddin Daghfous
    Daghfous
    15.
    Elfmeter
  • Rico Benatelli
    Benatelli
    42.
    Rechtsschuss
  • Adam Jabiri
    Jabiri
    49.
    Linksschuss
Stadion
Südstadion
Zuschauer
1.754
Schiedsrichter
Dr. Matthias Jöllenbeck

Liveticker

90
16:04
Fazit:
Die Würzburger Kickers setzen sich mit 3:0 gegen Fortuna Köln durch und verschaffen sich damit viel Luft im Abstiegskampf. Es ist das erste Mal in dieser Saison, dass die Hollerbach-Elf in einer Partie drei Treffer erzielt - dabei hätten es sogar noch mehr werden können. Die Unterfranken waren von Beginn an das clevere Team und gingen schon in der 15. Minute per Elfmeter in Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Benatelli mitten in der besten Phase der Hausherren auf 2:0. Die zweite Hälfte gehörte dann nur noch den Gästen: Jabiri traf bereits in der 49. Minute zur Vorentscheidung. Daghfous hatte in der 68. Minute die Chance auf sein zweites Elfmetertor, scheiterte aber am glänzend parierenden Tim Boss. Durch die Heimschlappe übernimmt die Truppe von Uwe Koschinat die rote Laterne.
90
15:49
Spielende
90
15:49
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Peter Kurzweg
90
15:49
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Rico Benatelli
89
15:48
Die Partie neigt sich dem Ende zu, es gibt wohl keine Nachspielzeit.
86
15:45
Joannis Karsanidis holt sich den Ball, läuft über das halbe Feld und setzt Adam Jabiri in Szene, der Tim Boss mit einem tückischen Schlenzer in Verlegenheit bringt!
85
15:44
Übrigens haben 1754 Zuschauer den Weg ins Südstadion gefunden, darunter wohl um die 150 Würzburger.
83
15:41
Der fällige Eckball bringt keine Gefahr.
82
15:41
Marco Königs macht sich mal auf den Weg in den gegnerischen Sechszehner, wird jedoch von Clemens Schoppenhauer vom Ball getrennt.
80
15:39
Zehn Minuten sind noch zu spielen. Die Gäste sind dem vierten Treffer näher als die Domstädter dem ersten.
79
15:37
Royal Fennell zieht aus dem Rückraum ab, verzieht allerdings.
77
15:36
Die Würzburger Kickers würden derweil in die obere Tabellenhälfte vordringen.
76
15:35
Werder Bremen II führt gegen Mainz 05 II, Stuttgart II holt derzeit einen Punkt in Osnabrück - bei aktuellem Stand wäre Fortuna Köln neuer Tabellenletzter!
75
15:33
Gelbe Karte für Tobias Fink (Fortuna Köln)
73
15:31
Es ist übrigens schon das zweite Mal in dieser Saison, dass die Rothosen vom Elfmeterpunkt scheitern. Aber wie schon in Stuttgart wird der Fehlschuss auch heute keine Konsequenzen haben.
71
15:30
Ein 4:0 wäre auch in der Höhe nicht unverdient gewesen. Die Fortunen bieten im zweiten Durchgang garnichts mehr an und fügen sich ihrem Schicksal.
70
15:29
Unglücksrabe Markus Pazurek wird erlöst, für ihn kommt Can Serdar in die Partie.
69
15:28
Einwechslung bei Fortuna Köln: Can Serdar
69
15:28
Auswechslung bei Fortuna Köln: Markus Pazurek
68
15:27
Elfmeter verschossen von Nejmeddin Daghfous, Würzburger Kickers
Der Schuss ins linke Eck ist nicht schlecht, aber Tim Boss macht sich schnell auf und bewahrt seine Mannen vor Schlimmerem.
66
15:27
Wieder verursacht Markus Pazurek einen Elfmeter für die Gäste! Wieder ist Joannis Karsanidis der Leidtragende, und wieder macht sich Nejmeddin Daghfous auf den Weg zum Elfmeterpunkt...
64
15:26
Eine Flanke von Dominik Nothnagel rauscht knapp an Daghfous vorbei, doch Dennis Russ lauert im Rückraum! Sein Schuss aus 16 Metern zischt knapp neben dem Pfosten ins Toraus.
63
15:21
Die Verletzung, die sich Nico Gutjahr im ersten Durchgang zugezogen hat, scheint glücklicherweise nicht allzu schlimm zu sein.
62
15:20
Die Gäste stellen sich nicht hinten rein, sondern bleiben im Angriff. Die Hollerbach-Elf spürt, dass gegen die wacklige Abwehr der Fortunen noch mehr drin ist.
59
15:18
Paul Thomik verpasst die Hereingabe nur knapp!
58
15:17
Es gibt Eckstoß für die Kickers...
56
15:16
Uwe Koschinat schickt gleich zwei neue Offensivkräfte aufs Feld. Wenn das mal nicht nach hinten losgeht...
55
15:16
Einwechslung bei Fortuna Köln: Johannes Rahn
55
15:16
Auswechslung bei Fortuna Köln: Kusi Kwame
55
15:16
Einwechslung bei Fortuna Köln: Cauly Oliveira-Souza
55
15:15
Gelbe Karte für Florian Hörnig (Fortuna Köln)
55
15:15
Auswechslung bei Fortuna Köln: Michael Kessel
52
15:15
Noch nie fielen in einem Drittligaspiel mit Würzburger Beteilung so viele Tore!
51
15:13
Zum ersten Mal in dieser Saison erzielen die Kickers drei Treffer! Die Kölner hingegen werden wieder einmal für ihr nachlässiges Abwehrverhalten bestraft.
49
15:07
Tooor für Würzburger Kickers, 0:3 durch Adam Jabiri
Joannis Karsanidis gewinnt einen Zweikampf auf der rechten Seite und leitet zu Nejmeddin Daghfous weiter, der sich ebenfalls gegen seinen Manndecker durchsetzt und dann eine weite Flanke in den Strafraum schlägt. Da lauert Adam Jabiri, der die Kugel ohne Bedrängnis in die Maschen drischt!
48
15:07
Die zweiten 45 Minuten beginnen sehr ruppig. Dennis Russ kann aber zum Glück weitermachen.
48
15:06
Gelbe Karte für Clemens Schoppenhauer (Würzburger Kickers)
47
15:06
Der im ersten Durchgang eingewechselte Dennis Russ liegt nach einem Zweikampf angeschlagen auf dem Rasen.
46
15:05
Ohne Wechsel geht es weiter.
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:59
Halbzeitfazit:
Zur Pause führen die Würzburger Kickers mit 2:0 bei Fortuna Köln. Die Gäste agieren bislang deutlich cleverer als die Hausherren, stehen hinten sicher und sind im Angriff effektiv. Markus Pazurek ist der Unglücksrabe des ersten Durchgangs: Der Mittelfeldmann holte erst Karsanidis von den Beinen und verschuldete so den Elfmeter zum 0:1 (Daghfous, 16.). Dann leitete er kurz vor der Pause und in einer Drangphase seiner Mannschaft mit einem haarsträubenden Pass den zweiten Treffer für die Unterfranken ein (Benatelli, 43.).
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Erneut lenkt Robert Wulnikowski einen Freistoß von Hamdi Dahmani ins Aus!
44
14:50
Zum zweiten Mal in dieser Saison erzielen die Kickers zwei Treffer in einer Partie. Letztes Mal (beim VfB II) reichte das zum Sieg, das Team von Bernd Hollerbach setzte sich in Stuttgart mit 2:0 durch.
43
14:46
Tooor für Würzburger Kickers, 0:2 durch Rico Benatelli
Die Rothosen erhöhen auf 2:0! Großen Anteil hat allerdings Markus Pazurek, der einen katastrophalen Pass in den Lauf von Rico Benatelli spielt. Der Angreifer läuft frei auf den Kasten zu und zieht von der Strafraumgrenze ins linke Eck ab.
40
14:45
Geht da noch was? Das Team von Uwe Koschinat gibt vor dem Halbzeitpfiff nochmal alles.
38
14:43
Der anschließende Eckball bringt nichts ein.
37
14:42
Es geht auf und ab: Jetzt haben die Fortunen wieder einen Freistoß. Dahmani schlägt die Kugel aus knapp 20 Metern direkt auf den Kasten. Wulnikowski muss sich lang machen, um den Schuss mit der Faust abzuwehren!
36
14:40
Royal Fennell erreicht das Leder mit dem Schädel, bringt den Kopfball aber über den Kasten.
35
14:39
Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es Freistoß für die Rothosen. Der ruhende Ball wird ins Toraus gelenkt, es folgt eine Hereingabe von der Eckfahne.
33
14:38
Auf einmal taucht Markus Pazurek im Sechszehner auf und zieht auf Höhe des Elfmeterpunkts ab, befördert die Kugel jedoch weit über den Kasten. Da wäre mehr drin gewesen!
32
14:36
Das Team von Uwe Koschinat hat sich mittlerweile gefangen und drängt die Gäste in die eigene Hälfte.
30
14:35
Die Hausherren bleiben im Angriff, doch wieder entscheidet der Linienrichter auf Abseits.
29
14:34
Ein Eckball der Fortunen kann von Royal Fennell geklärt werden.
28
14:32
Gutjahr humpelt in die Kabine und wird positionsgetreu durch Dennis Russ ersetzt.
27
14:31
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dennis Russ
27
14:31
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Nico Gutjahr
26
14:30
Nico Gutjahr muss außen behandelt werden, die Ersatzspieler machen sich schon mal warm.
25
14:29
Gelbe Karte für Michael Kessel (Fortuna Köln)
Der Mittelfeldmann steigt hart gegen Nico Gutjahr ein.
23
14:29
Auf der Gegenseite taucht Karsanidis an der linken Strafraumkante auf und zieht ab, das Leder rauscht aber knapp über den Querbalken.
21
14:28
Wieder taucht Königs frei vor Wulnikowski auf, diesmal hatte sich die Nummer 33 allerdings mit unfairen Mitteln gegen Schoppenhauer durchgesetzt.
20
14:27
Jetzt setzt sich Lars Bender auf rechts gegen Clemens Schoppenhauer durch und passt flach auf Marco Königs. Der Angreifer trifft aus acht Metern das Außennetz!
19
14:25
Die Fortunen wirken nun von der Rolle und vertändeln die Kugel einige Male leichtfertig.
17
14:23
Für Nejmeddin Daghfous ist es nach starken Auftritten in den letzten Wochen der erste Treffer im Dress der Rothosen!
16
14:21
Tooor für Würzburger Kickers, 0:1 durch Nejmeddin Daghfous
Daghfous lässt sich viel Zeit und verwandelt dann sicher ins linke Eck. Tim Boss ist auf dem Weg in die richtige Ecke, hat aber keine Chance gegen den strammen Schuss.
15
14:20
Wieder kombinieren sich Thomik und Gutjahr auf der rechten Seite vor und bringen die Kugel in den Sechszehner zu Joannis Karsanidis. Markus Pazurek holt den Halbgriechen von den Beinen, es gibt Elfmeter!
13
14:18
Julius Biada setzt Marco Königs mit einem Steilpass in Szene, doch der Angreifer steht im Abseits.
12
14:18
Die Fortuna spielt hinten rum und bemüht sich um kontrollierten Spielaufbau.
10
14:16
Über Thomik und Gutjahr kommt die Kugel zu Joannis Karsanidis, der in den Strafraum eindringt und den Mitspieler sucht. Ein Kölner kann den Pass im letzten Moment verhindern. Da hätte es Karsanidis allein versuchen sollen!
9
14:15
Die Hereingabe bringt nichts ein, doch kurz darauf zieht Nejmeddin Daghfous einfach mal aus dem Rückraum ab! Das Spielgerät segelt über die Querlatte.
8
14:14
Nico Gutjahr setzt sich auf dem rechten Flügel durch, seine Hereingabe kann aber ins Toraus gelenkt werden - es gibt erneut Eckball für die Kickers.
6
14:12
Die Fortuna tritt heute in einem defensiven 4-1-4-1-System auf, Uwe Koschinat reagiert damit auf die Gegentorflut der letzten Wochen.
4
14:08
Auf der Gegenseite gibt es den ersten Eckstoß für die Gäste, doch auch dieser ruhende Ball sorgt nicht für Gefahr.
3
14:07
Die Hereingabe wird per Kopf aus der Gefahrenzone geklärt.
2
14:06
Paul Thomik benutzt im Zweikampf den Arm, die Hausherren holen den ersten Freistoß der Partie heraus.
1
14:05
Die Kugel rollt! Im Südstadion herrschen bei rund 15 Grad und wolkenfreiem Himmel beste äußere Bedingungen.
1
14:03
Spielbeginn
13:56
Uwe Koschinat muss weiterhin auf André Poggenborg, Kristoffer Andersen und Oliver Schröder verzichten. Auf Würzburger Seite fallen Nico Herzig, Daniele Bruno und der rotgesperrte Amir Shapourzadeh aus.
13:45
Die kompletten Aufstellungen beider Teams können bereits mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden.
13:45
Immerhin kassierte die Hollerbach-Elf allgemein erst fünf Tore (davon wie erwähnt drei nach der 80. Minute) und stellt damit sogar die beste Defensive der Liga.
13:45
Allerdings offenbarte sich im Spiel gegen die Sachsen noch ein anderes Problem. Wie schon gegen Dresden und Halle kassierten die Rothosen auch gegen Chemnitz ein spätes Gegentor.
13:45
Besorgniserregend ist die schwache Defensive der Fortunen. Allein in den letzten fünf Spielen fing sich der SC 16 Gegentreffer, insgesamt mussten die Keeper André Poggenborg und Tim Boss schon 26 Mal hinter sich greifen - Fortuna Köln ist die Schießbude der Liga.
13:45
Die Domstädter haben die drei Punkte sogar noch nötiger als die heutigen Gäste: Von den letzten fünf Begegnungen verlor die Fortuna vier, zuletzt setzte es eine bittere Pleite beim Tabellennachbarn Stuttgart II (0:3). Durch die Negativserie rutschte die Elf von Uwe Koschinat bis auf einen Abstiegsplatz ab.
13:40
Kurzum: Beide Übungsleiter bauen auf komplett unterschiedliche Spielanlagen. Während die Kickers mit einem Torverhältnis von 5:5 minimalistisch zu Werke gehen, geht die offensive Ausrichtung der Fortunen sehr zu Lasten der Defensive (15:26).
13:30
Mit Problemen im Angriff haben auch die Würzburger Kickers zu kämpfen: In elf Partien konnten die Kickers nur fünf Treffer erzielen. Immerhin traf Dominik Nothnagel am Freitag gegen Chemnitz (1:1) nach zuletzt vier Spielen ohne eigenen Treffer.
13:22
Unter der Woche wurde deshalb mittels Videoanalyse am Abwehrverhalten gearbeitet. Doch der Coach betonte außerdem: „Wir haben in drei Spielen elf einhundertprozentige Möglichkeiten nicht genutzt. Das ist natürlich zu viel“.
13:12
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie Fortuna Köln vs. Würzburger Kickers! Für beide Teams geht es heute darum, eine Negativserie von fünf sieglosen Partien zu unterbrechen und sich somit Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Fortuna Köln

Fortuna Köln Herren
vollst. Name
Sport Club Fortuna Köln
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
21.02.1948
Sportarten
Fussball, Handball
Stadion
Südstadion
Kapazität
12.000

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138